Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Werder Bremen - Gladbach 0:2 - 1. Liga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Werder Bremen - Gladbach 0:2

17.05.2015, 10:17 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Raffael (53.)

0:2 Raffael (85.)

16.05.2015, 15:30 Uhr
Bremen, Weser-Stadion
Zuschauer: 42.100 (ausverkauft)

Das war es für heute von der Ersten Liga. Morgen sind wir dann mit dem 33. Spieltag der Zweiten Liga für Sie da. Los geht's diesmal um 15.15 Uhr. Bis dahin.

Souveräner Sieg der Gladbacher. Die Gäste waren hier 90 Minuten lang tonangebend, ohne ein Feuerwerk abzubrennen. Geduldig wartete die Borussia auf ihre Chancen, die dann auch kamen und von Raffael zweimal genutzt wurden. Bremen hat sich nicht viel vorzuwerfen, die Mannschaft kam einfach gegen diesen starken Gegner nicht zur Entfaltung. Während Gladbach die Champions League sicher hat, bekommt Werder trotz der Niederlage noch ein Endspiel um Platz sieben am letzten Spieltag in Dortmund.

90. Minute:
Und dann ist Schluss! Gladbach gewinnt 2:0 in Bremen und ist direkt für die Champions League qualifiziert.

90. Minute:
Wieder lange Ballstaffetten der Gladbacher und so ticken die Sekunden hier herunter.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
auswechslung Havard Nordtveit kommt für Raffael ins Spiel

89. Minute:
Werder gibt noch nicht auf, aber zwei Tore jetzt zu erzielen, dürfte ein Ding der Unmöglichkeit sein.

88. Minute:
auswechslung Marnon Busch kommt für Levin Öztunali ins Spiel

87. Minute:
Freistoß für Werder Bremen

86. Minute:
Das dürfte es hier gewesen sein. Und wie eiskalt haben das die Borussen hier gespielt. Einfach auf Fehler warten und dann zuschlagen.

85. Minute:
tor Tooooooooooor! 2:0 für Gladbach durch Raffael. Dicker Fehler von Lukimya links am Strafraum. Der verliert den Ball gegen Hahn, der dann auch etwas glücklich Raffael bedient. Und Brasilianer bleibt allein vor Casteels cool und trifft flach ins Netz.

85. Minute:
Fünf Minuten noch. Wieder kontrollieren die Gladbacher den Ball und lassen Werder laufen. Das ist schon souverän.

83. Minute:
auswechslung André Hahn kommt für Patrick Herrmann ins Spiel

82. Minute:
chance Nächste Gladbacher Chance. Hazard zieht von links vor den Strafraum und dann mit rechts ab. Der Ball geht knapp links unten am Tor vorbei.

81. Minute:
chance Verunglückte Flanke von Herrmann. Der Ball fliegt von rechts an die Latte und vor dort Raffael vor die Füße. Der ist dann zu überrascht und schießt von links im Fünfer am kurzen Eck vorbei.

80. Minute:
Schuss von Öztunali aus 17 Metern. Der Ball kommt genau auf Sommer, der sicher zupackt.

79. Minute:
Bremen wird jetzt etwas aktiver. Selke mit einer Chance im 16er, aber da erwischt er den Ball nicht richtig. Sommer packt zu.

78. Minute:
auswechslung Thorgan Hazard kommt für Fabian Johnson ins Spiel

78. Minute:
auswechslung Assani Lukimya kommt für Philipp Bargfrede ins Spiel

77. Minute:
Und wieder Gefahr nach Standard. Prödl kommt diesmal zum Kopfball nach Ecke, setzt den aber deutlich rechts neben das Tor.

77. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

76. Minute:
Sommer ist nach der Bremer Ecke zur Stelle, muss er auch, denn der Kopfball von Gebre Selassie wäre sonst drin gewesen. Aber das war Pflichtprogramm für einen Torwart.

75. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

75. Minute:
chance Dann plötzlich Sternberg mit einer Direktabnahme aus 16 Metern. Der Linksschuss wird von Jantschke noch abgefälscht und geht nur knapp drüber.

74. Minute:
Es passiert jetzt wenig. Gladbach wirkt sehr souverän, während Bremen nichts einfällt.

72. Minute:
Bremen ist immer noch sehr geordnet in der Verteidigung. Das stört die Gladbacher aber gar nicht, dann spielen sie eben auch mal quer. Eile haben die Borussen jedenfalls keine im Moment.

71. Minute:
auswechslung Izet Hajrovic kommt für Fin Bartels ins Spiel

70. Minute:
Xhaka mit dem Pass an den 16er, aber da ist Casteels weit heraus aus seinem Tor und klärt gerade noch vor Herrmann.

68. Minute:
Die Gäste halten den Ball jetzt lange in den eigenen Reihen. Da ist zwar kein Zug zum Tor zu erkennen, aber solange der Gegner nicht nach vorne spielen kann...

66. Minute:
Konterchance für die Gäste, doch Kramers Pass in der Hacke in den Lauf von Raffael klappt nicht. Wäre auch zu schön gewesen.

64. Minute:
Gladbach immer noch mit 66 Prozent Ballbesitz. Werder lässt sich weiterhin nicht locken. Dabei wird es nun so langsam Zeit für die Gastgeber.

63. Minute:
Prödl mit ein Schussversuch nach weitem Einwurf der Bremer. Aber der Ball fliegt weit über das Ziel hinaus.

61. Minute:
Tore gegen die Gladbacher zu erzielen, ist nicht so einfach. Einzig Mainz schaffte es in der Rückrunde, zweimal gegen die Borussia zu treffen. Zehnmal stand die Null bei Gladbach hinten. Auch deshalb ist Favres Mannschaft die beste in der Rückrunde.

60. Minute:
Distanzschuss nach der Ecke durch Raffael, der den Ball aber weiter drüberbolzt.

60. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

60. Minute:
Konter Gladbach. Herrmann stürmt rechts los, legt dann vor das Tor. Doch da kommt Kruse nicht vor Gebre Selassie an den Ball.

59. Minute:
Junuzovic mit der Ecke von links, Sommer im Gladbacher Tor packt nach der hohen Hereingabe zu.

58. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

56. Minute:
Und jetzt feiern hier die rund 5000 mitgereisten Borussia-Fans. Die Bremer hingegen wirken ein wenig geschockt nach dem Gegentreffer.

54. Minute:
Gladbach führt und hat nun beste Chancen auf die Eintrittskarte für die Champions League in der kommenden Saison.

53. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 1:0 für Gladbach durch Raffael. Kurioser Treffer. Xhaka spielt Kruse links am 16er frei. Der legt quer vor das Tor, vorbei an Casteels und Vestergaard. Raffael muss eigentlich nur noch den Fuß hinhalten, trifft den Ball aber nicht richtig. Aber irgendwie rollt das Spielgerät dann noch über die Linie.

52. Minute:
Bei Xhaka geht's weiter. So leicht lässt der sich auch nicht beeindrucken.

51. Minute:
Xhaka muss behandelt werden, humpelt erst mal vom Platz. Aber das geht wohl weiter beim Schweizer.

49. Minute:
Gladbach könnte mal kontern, doch Kruse bringt den Ball nicht schnell genug nach vorn.

47. Minute:
Ecke von rechts für Bremen, aber die bringt keine Gefahr.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

46. Minute:
chance Riesenchance für Werder. Öztunali bereitet von rechts vor, Selke zieht mit rechts ab, scheitert aber an Sommer.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft auch in Bremen wieder, diesmal hat Werder angestoßen.

Gute Ansätze auf beiden Seiten in dieser Partie. Gladbach hat klar mehr Ballbesitz, aber kaum Chancen. Werder verteidigt bisher gut, lauert auf Konter. Aber auch das funktioniert bisher noch nicht wie gewünscht. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Dran bleiben, es ist spannend in Bremen!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Bremen. Bisher keine Tore zwischen Werder und der Gladbacher Borussia.

44. Minute:
Werder wird hier früher oder später aber überlegen müssen, ob ein Punkt heute genug ist. Wenn man noch in die Europa League will, muss eigentlich ein Sieg her und dafür ist das dann doch recht verhalten von den Bremern, die nur auf Konter setzen.

42. Minute:
Wir spielen hier ja noch ein bisschen länger, weil die Partie fünf Minuten später begann.

41. Minute:
Dann mal Platz für die Gäste. Kruse flankt von links zurück vor dem 16er zu Xhaka, dessen Distanzschuss mit links dann aber weit drüber geht.

39. Minute:
Werder spielt das geradliniger, hat aber natürlich auch mehr Platz, weil Gladbach nicht mit neun Mann am eigenen Strafraum den Gegner erwartet.

37. Minute:
Junuzovic mit dem Freistoß aus 18 Metern, aber der Ball kommt nicht über die Mauer hinweg. Und auch in zwei Nachschussversuche der Bremer werfen sich die Gladbacher.

36. Minute:
Schiri Dingert im Blickpunkt. Junuzovic kommt nach Ablage von di Santo aus 16 Metern zum Schuss, wird aber gestört. Der Unparteiische will erst weiterspielen lassen, pfeift dann aber doch Freistoß für Werder.

35. Minute:
chance Gute Chance für Dominguez nach Kruse Ecke von links. Brouwers verlängert per Kopf vor das Tor, wo Dominguez dann mit links aus kurzer Distanz nicht an Casteels vorbeikommt. So richtig erwischt hat er den Ball da aber auch nicht.

34. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

32. Minute:
Riesenjubel im Weserstadion, der HSV liegt zurück. Das freut die Bremer bisher heute am meisten.

31. Minute:
gelb Jantschke mit einem als taktisch ausgelegtem Foul in der Rückwärtsbewegung, das dem Gladbacher Kapitän die Gelbe Karte einbringt. Damit fehlt er im letzten Saisonspiel.

30. Minute:
Casteels kommt weit aus seinem 16er heraus. Das muss er auch, denn von rechts kommt Herrmann angesprintet. Bremens Torwart gewinnt das Laufduell.

28. Minute:
Geduldig spielen es die Gäste, die nun ganz klar überlegen sind. So richtig gefährlich zum Abschluss sind sie im Bremer 16er aber noch nicht gekommen.

26. Minute:
Gladbach schenkt die Ecke von links her und spielt den Ball erst mal bis zum eigenen Torwart zurück.

25. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

25. Minute:
Patrick Herrmann war ja zuletzt überragend, heute trifft er bisher nicht immer die richtige Entscheidung am Bremer 16er.

24. Minute:
Noch mal Herrmann, diesmal flankt er direkt von rechts vor das Tor. Aber der Ball kommt nicht genau genug, Kruse hat da keine Chance auf einen Abschluss.

22. Minute:
Die Gäste mit Herrmann, der von rechts vor den Strafraum zieht, dort aber absolut fair von Bargfrede getackelt wird.

21. Minute:
Gut 20 Minuten sind vorbei. Gladbach hat rund 66 Prozent Ballbesitz. Aber es ist jetzt nicht die totale Dominanz die Gäste hier.

20. Minute:
Öztunali mit einem 18-Meter-Schuss, der Ball geht aber ein gutes Stück drüber.

19. Minute:
Junuzovic mit einem Eckstoß von rechts, nach dem die Borussia aber ohne große Mühe klären kann.

19. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

18. Minute:
Nun richtet sich Werder in der Konterrolle ein und das ist in Ansätzen auch durchaus gefährlich.

16. Minute:
Gutes Spiel. Es geht hin und her. Gladbach übernimmt mehr und mehr die Initiative.

15. Minute:
Auf der anderen Seite Gebre Selassie mit einem Schuss aus fast 30 Metern. Der Ball dreht leicht nach rechts weg und Sommer wirkt einigermaßen überrascht. Doch Gladbachs Torwart hat Glück, es fehlen dann doch ein paar Zentimeter. Der Ball geht rechts vorbei.

14. Minute:
Nach dem Eckball der Gäste von links nimmt Herrmann rechts im Strafraum von Werder Maß, erwischt den Ball aber nicht richtig. Vor dem Tor will Kruse abstauben, wird aber noch gestört.

13. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

13. Minute:
chance Gladbach mit Wendt über links. Prödl will dessen Hereingabe klären, fälscht ihn aber unglücklich an den linken Pfosten ab. Casteels wäre machtlos gewesen.

11. Minute:
Raffael aus 18 Metern mit rechts. Der Ball geht links am Tor vorbei. Da hatte der Gladbacher erstaunlich viel Platz.

10. Minute:
Zehn Minuten sind vorbei. Es war ein ganz guter Beginn hier. Mal sehen, wie es nun weitergeht, da sich die beiden Mannschaften so einigermaßen sortiert haben.

8. Minute:
Xhaka zieht aus der Distanz mit links ab. Der Ball springt noch mal auf, Casteels hält dennoch sicher.

7. Minute:
chance Erste richtige Chance des Spiels. Von rechts kommt der Ball durch Öztunali vor das Gladbacher Tor. Da steht Selke und köpft aus sechs Metern nur knapp drüber.

6. Minute:
Viel Tempo im Spiel und daran haben beide Mannschaften ihren Anteil. Bremen spielt forsch nach vorn, Gladbach lauert auf Konter.

4. Minute:
Dann erstmals die Gladbacher. Rechts setzt sich Herrmann durch, könnte schon schießen, sucht mal den Mitspieler. Doch Kruse wird zugestellt und deshalb kommt der Ball nicht zu ihm an den Elfmeterpunkt durch.

3. Minute:
Junuzovic mit dem Freistoß. Nach der Hereingabe hat Schiri Dingert aber schon wieder abgepfiffen - Stürmerfoul!

2. Minute:
Bartels mit einem Dribbling, das Wendt mit Foulspiel beendet. Und so gibt es Freistoß für Werder von rechts am Strafraum.

1. Minute:
Nieselregen in Bremen, aber dennoch tolle Stimmung im ausverkauften Stadion. Rund 5000 Gladbacher sind auch mit dabei.

1. Minute:
Nun rollt auch in Bremen der Ball, die Borussia hat angestoßen.

Jetzt werden noch Casteels, Prödl und Selke verabschiedet, die Werder am Saisonende verlassen.

Und jetzt sind die Mannschaften da. Gleich geht's los im Bremer Weserstadion.

Das Spiel beginnt hier mit etwa fünf Minuten Verspätung, weil der Mannschaftsbus der Gäste etwas länger bis zum Stadion gebraucht hat.

Dabei bleibt fast alles bei der Borussia wie gehabt. Einzige personelle Änderung von Lucien Favre: Dominguez rückt für Korb in die Anfangself. Bei Werder gibt es drei Wechsel im Vergleich zum 1:1 von Hannover: Prödl kommt für Lukimya, Bartels für Fritz und Öztunali für Hajrovic neu ins Team.

Damals träumte die Mannschaft noch von der Champions League, jetzt ist es fast Realität. "Der Einzug in die Champions League wäre für uns vergleichbar mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaft. Wir stehen kurz davor, etwas Großartiges zu erreichen, und wollen den letzten Schritt am Samstag gehen", erklärte Sportdirektor Max Eberl. Lucien Favre kann da nur zustimmen: "Wir haben uns vor der Saison natürlich nicht vorgenommen, auf dem dritten Platz zu landen, aber jetzt wollen wir dieses Ziel unbedingt erreichen."

"Sie gewinnen nicht nur gegen die Konkurrenten, sondern spielen auch noch guten Fußball. Jeder weiß vorher wie sie agieren, aber am Ende sind sie dennoch erfolgreich", lobte Bremens Trainer Viktor Skripnik den Gegner. Immerhin: Werder hat zuletzt 1987 zuhause gegen die Gladbacher verloren. Die historische Statistik spricht also für die Gastgeber. Das Hinspiel im Borussia-Park war allerdings eine klare Sache für Gladbach, das im Dezember 4:1 gegen Bremen gewinnen konnte.

Werder Bremen hofft noch auf Europa, Borussia Mönchengladbach will heute die Champions League klar machen. Gute Voraussetzungen also für ein spannendes Fußballspiel. Und immerhin ist es auch das Duell des Sechsten gegen den Ersten in der Rückrundentabelle. Werder ist viermal nacheinander unbesiegt und gewann die beiden vergangenen Heimspiele jeweils zu Null. Die Borussia hat zuletzt sogar sieben von acht Spielen in der Liga für sich entschieden und dabei nur drei Gegentore kassiert.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Werder Bremen gegen Borussia Mönchengladbach.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal