Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfL Wolfsburg - Borussia Dortmund 2:1 - Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Wolfsburg - Dortmund 2:1

17.05.2015, 08:14 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Caligiuri (1.)

1:1 Aubameyang (11.)

2:1 Naldo (49.)

16.05.2015, 15:30 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 30.000 (ausverkauft)

Das war's für heute von der Bundesliga. Morgen geht es ab 15.15 Uhr weiter mit dem 33. Spieltag der 2. Bundesliga!

Der 2:1-Sieg der Wolfsburger geht in Ordnung, auch wenn das zweite VfL-Tor wegen einer Abseitsstellung von Klose nicht hätte zählen dürfen. Die Dortmunder begannen das Match mal wieder im Tiefschlaf und kassierten nach nur 36 Sekunden das erste Tor. Aubameyang konnte in der 11. Minute per Elfmeter ausgleichen und den Siegtreffer, der nicht regulär war, machte dann Naldo in der 49. Minute. Wolfsburg festigt so Platz zwei. Die Dortmunder haben Glück, dass Bremen mit 0:2 gegen Gladbach verliert und bleiben so auf dem wichtigen siebten Tabellenplatz.

90. Minute:
Schluss! Wolfsburg schlägt Dortmund mit 2:1!

90. Minute:
De Bruyne ist vollkommen geschafft, hat wohl auch Krämpfe, sitzt kurz auf dem Rasen, macht dann aber weiter.

90. Minute:
Beim Freistoß von links kommt Langerak mit nach vorne. Der Freistoß bringt nichts ein, der VfL kontert, aber dann steht links ein Wolfsburger im Abseits.

90. Minute:
gelb De Bruyne hängt sich ans Trikot von Mkhitaryan und bekommt Gelb.

90. Minute:
Reus kommt links im Strafraum an den Ball, passt ihn dann aber ins Toraus und nicht zu Immobile, der gestartet war.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
auswechslung André Schürrle kommt für Daniel Caligiuri ins Spiel

88. Minute:
Auch Schürrle soll beim VfL noch reinkommen.

87. Minute:
Applaus gibt's auch für Hunt und sein Comeback nach einem Innenbandriss im Knie.

87. Minute:
Perisic hat ein richtig gutes Spiel abgeliefert und bekommt seinen verdienten Applaus.

86. Minute:
auswechslung Aaron Hunt kommt für Ivan Perisic ins Spiel

85. Minute:
Caligiuri will von links in den Strafraum, bleibt aber an Piszczek hängen.

84. Minute:
Nun ist Reus rechts im VfL-Strafraum unterwegs, doch sein Pass in die Mitte landet in den Armen von Benaglio.

84. Minute:
Der Freistoß von Reus aus der Mitte aus knapp 30 Metern landet in der Mauer. Reus kommt erneut zum Schuss, bei dem rechts am Fünfer aber Aubemeyang im Abseits steht.

83. Minute:
gelb Reus wird in der Mitte von Klose gelegt, der dafür die Gelbe Karte bekommt.

81. Minute:
chance Von halbrechts zieht Perisic ab. Sein Schuss kommt als Aufsetzer gefährlich links aufs Tor und Langerak kann ihn zur Seite parieren!

80. Minute:
Wolfsburg kontert erneut, Gündogan legt Naldo am Mittelkreis und es gibt Freistoß für den VfL. Gündogan hat Glück, dass er für diese Aktion nicht Gelb und damit Gelb-Rot sieht.

79. Minute:
chance Danach kommt in der Mitte aus zehn Metern Sokratis zum Schuss und setzt den nur um Zentimeter rechts neben das Tor!

78. Minute:
Ecke von links von Reus: Die kommt auf dem kurzen Pfosten und wird von Guilavogui geklärt.

78. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

77. Minute:
Kapitän beim BVB ist nun Reus.

76. Minute:
auswechslung Vieirinha kommt für Ricardo Rodríguez ins Spiel

76. Minute:
auswechslung Lukasz Piszczek kommt für Marcel Schmelzer ins Spiel

76. Minute:
Kommen die Dortmunder noch einmal? Seit dem Tor zum 2:1 für den VfL ist Schwung im Spiel etwas raus.

75. Minute:
Auch Piszczek wird bei BVB gleich reinkommen.

74. Minute:
Schmelzers Ecke von links bringt dem BVB nichts ein.

74. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

72. Minute:
gelb Gündogan mit einem taktischen Foul im Mittelfeld gegen Arnold und auch dafür gibt's eine Gelbe Karte.

72. Minute:
Den Freistoß von halbrechts schlägt Reus scharf vor den Fünfer, wo Dost per Kopf klärt.

71. Minute:
gelb Perisic hält Reus klar am Trikot und bekommt dafür die Gelbe Karte.

70. Minute:
auswechslung Marco Reus kommt für Shinji Kagawa ins Spiel

70. Minute:
auswechslung Ciro Immobile kommt für Kevin Kampl ins Spiel

69. Minute:
chance Nun zieht vom rechten Strafraumeck Caligiuri hart und flach ab. Langerak ist unten und hat den Schuss sicher!

68. Minute:
Reus und Immobile machen sich beim BVB einsatzbereit.

66. Minute:
Jung geht mal rechts, doch seine Flanke ist zu lang und landet rechts im Seitenaus.

65. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts bringt dem VfL nichts ein.

64. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

64. Minute:
chance De Bruyne spielt die Ecke von rechts flach rechts in den Strafraum. Da zieht Caligiuri aus zehn Metern flach und hart aufs rechte Eck ab und Langerak kann zur Ecke parieren!

64. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

63. Minute:
De Brunynes Freistoß kommt als Aufsetzer rechts in den Fünfer, wo zwei Wolfsburger im Abseits stehen.

62. Minute:
gelb Subotic rempelt Arnold weg und bekommt dafür eine Gelbe Karte.

61. Minute:
Aubameyang wird in der Mitte an der Strafraumgrenze gut bedient. Naldo steht gut und kann im letzten Moment klären.

60. Minute:
Schmelzer passt links den Ball sauber ins Seitenaus. Mkhitaryan kann da nicht rankommen.

58. Minute:
Ein leichter Rempler von Perisic gegen Gündogan bringt dem BVB einen Freistoß ein.

57. Minute:
"Nobbi" fragt, wie Kampl heute spielt und ob Reus eine Alternative wäre. Kampl ist ganz gut dabei, ohne nun zu überragen. Reus ist sicher eine Alternative und hat sich in der Pause auch intensiv aufgewärmt.

55. Minute:
Die Ecke von links von Mkhitaryan fliegt an den Fünfer, Naldo steigt hoch und klärt per Kopfball.

55. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

54. Minute:
De Bruyne legt Durm und es gibt Freistoß für den BVB. Durm liegt kurz, kann dann aber ohne Behandlung weitermachen.

53. Minute:
chance Von leicht rechts aus knapp 40 Metern hält Naldo mal drauf und schießt nur knapp links übers Toreck!

51. Minute:
chance Und fast sofort der erneute Ausgleich! Aubameyang passt von rechts im Strafraum in die Mitte. Da kommt Mkhitaryan frei zum Schuss, setzt den aber links vorbei!

49. Minute:
tor Toooooooooor!!!! Naldo macht das 2:1 für Wolfsburg! Ecke von rechts von de Bruyne: Die bringt er hoch an den Elferpunkt, der Kopfball von Perisic bleibt hängen, Naldo zieht dann aus der Drehung aus neun Metern ab und schießt links unten ein. Allerdings stand dabei Klose im Abseits und in der Schusslinie, hebt vor Langerak noch den Fuß - der Treffer hätte nicht zählen dürfen!

49. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

47. Minute:
Ecke von links von Mkhitaryan: Die kommt hoch rechts vor den Fünfer und wird von den Wolfsburgern rausgeköpft.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Wolfsburg.

Das war eine wirklich gute und unterhaltsame erste Hälfte. Schon nach 36 Sekunden zappelte der Ball im BVB-Tornetz. Caligiuri machte den ersten Treffer. Die Dortmunder schlugen aber schon in der elften Minute mit dem verwandelten Elfer von Aubameyang zurück. Danach hatten beide Teams eine Vielzahl guter und bester Torchancen. Die dickste vergab auf Seiten der Dortmunder Aubameyang, der das Kunststück schaffte, aus zwei Metern am leeren Tor vorbeizuköpfen. Beide Mannschaften spielen hier klar auf Sieg, so kann's gerne in der zweiten Hälfte weitergehen!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht 1:1 zwischen Wolfsburg und Dortmund.

44. Minute:
"walter blöhm" fragt, wie es eigentlich bei Kagawa läuft. Nicht wirklich gut, er ist unauffällig und bekommt kaum mal ein Anspiel.

43. Minute:
Hart, aber fair klärt rechts im Strafraum der Wolfsburger Klose gegen Mkhitaryan. Schiri Fritz steht gut und lässt zu Recht weiterspielen.

42. Minute:
chance Kampl flankt vom linken Strafraumeck rechts in den Fünfer. Aubameyang springt rein, verpasst den Ball aber knapp!

40. Minute:
Aubameyang passt rechts in den Strafraum auf Mkhitaryan, der dabei jedoch im Abseits steht.

39. Minute:
Freistoß aus der Mitte aus rund 30 Metern: Aubameyang 'schiebt' den aber nur schwach in die Mauer.

38. Minute:
Guilavogui legt Gündogan in der Mitte und es folgt ein Freistoß für den BVB.

38. Minute:
Naldo klärt links robust gegen Schmelzer. Der bleibt liegen, aber es gibt Einwurf für den VfL.

36. Minute:
chance Unfassbar, einfach unfassbar: Mkhitaryan flankt von rechts im Strafraum links in den Fünfer und da köpft Aubameyang freistehend aus zwei Metern links neben das leere Tor!

35. Minute:
Mit einem ganz feinen Zuspiel bedient Arnold aus der Mitte aus der eigenen Hälfte links Caligiuri. Der geht dann an Durm vorbei, doch sein Pass in den Strafraum findet keinen Abnehmer.

34. Minute:
Mkhitaryan hält nun aus der Mitte aus knapp 20 Metern drauf, schießt jedoch ein paar Meter links neben das Tor.

33. Minute:
Der BVB hat mit nun knapp 56 Prozent zwar weiter mehr Ballbesitz, der VfL inzwischen aber klar mehr und bessere Torchancen.

32. Minute:
chance Nach der nächsten Ecke von links von Rodriguez kommt links im Strafraum Naldo zum Kopfball. Der Ball kommt aufs rechte Eck, wo Langerak steht und sicher zupackt!

31. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

30. Minute:
ecke Die anschließende Ecke von rechts bringt dem VfL nichts ein.

30. Minute:
chance Nach ganz starkem Pass von de Bruyne scheitert Dost von leicht rechts im Strafraum an Langerak, der den Schuss aufs rechte Eck zur Seite parieren kann!

29. Minute:
Freistoß von halbrechts aus rund 35 Metern: Mkhitaryan bringt den schlecht rein, Dost ist mit dem Fuß dran und dahinter fängt Benaglio ab.

29. Minute:
Perisic hält gegen Schmelzer den Fuß drüber und es gibt Freistoß für den BVB.

28. Minute:
Aubameyangs Ecke von rechts bringt nichts ein. Dann kontert der VfL erneut, doch im Zweikampf kann Durm in der Mitte de Bruyne vor dem Strafraum stoppen!

28. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

27. Minute:
Von rechts im Strafraum bringt Perisic den Ball in den Fünfer. Langerak fängt ihn runter. Zuvor hatte Subotic vor dem Strafraum der Wolfsburger den Ball verloren.

26. Minute:
"Udo57" fragt, wie viele BVB-Fans etwa im Stadion sind. Rund 5.000 Dortmunder Anhänger sind mit dabei.

25. Minute:
Gündogan legt an der Mittellinie Dost und hat durchaus Glück, dass er dafür nicht die Gelbe Karte bekommt.

24. Minute:
Kampl will aus der Mitte rechts im Strafraum Aubameyang anspielen. Der Pass kommt zu nah ans Tor, Benaglio ist draußen und packt sicher zu.

22. Minute:
chance Die ganz dicke Chance für Perisic! Caligiuris Pass von links rutscht durch bis rechts in den Fünfer. Da schießt Perisic, von Schmelzer gestört, aus drei Metern noch rechts neben das Tor!

21. Minute:
chance Nun versucht's Mkhitaryan von halblinks von der Strafraumgrenze. Sein Schuss kommt links aufs Tor und Benaglio hat ihn im Nachfassen sicher.

20. Minute:
Knapp 62 Prozent Ballbesitz hatten die Dortmunder in den ersten 20 Minuten.

18. Minute:
chance Konter der Wolfsburger: De Bruyne passt ganz stark steil durch die Mitte auf Dost. Der zieht von rechts vor dem Fünfer flach ab, schießt dann jedoch ein paar Meter links vorbei!

17. Minute:
chance Die Ecke von links wird kurz ausgeführt, dann flankt Rodriguez vor den Fünfer. Dost steigt hoch, köpft links aufs Tor, aber Langerak steht gut und fängt den Ball sicher ab.

16. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

15. Minute:
chance Mkhitaryan versucht's aus der zweiten Reihe. Sein Schuss wird leicht abgefälscht, kommt aufs linke Eck, aber Benaglio ist sicher zur Stelle.

13. Minute:
Rechts am Fünfer kann Klose eine Durm-Flanke per Kopf klären.

13. Minute:
Die Elfmeterentscheidung und die Gelbe Karte für Benaglio war richtig. Benaglio nicht letzter Mann und Klose hätte Kampl auch noch am Torschuss hindern können.

11. Minute:
tor Tooooooooooor!!!!! Aubameyang verwandelt den Elfer zum 1:1-Ausgleich für den BVB. Aubameyang schießt halbhoch und halblinks ein, Benaglio war nach rechts gesprungen und kann nichts machen.

11. Minute:
gelb Gelb für Diego Benaglio

10. Minute:
elfer Benaglio holt in der Mitte Kampl von den Beinen und Schiri Fritz zeigt sofort auf den Punkt!

9. Minute:
Von links flankt Schmelzer rechts an den Fünfer, doch da kommt kein Dortmunder ran.

8. Minute:
Eine erstaunliche Bilanz: Das war in dieser Saison schon das vierte Tor, dass der BVB in der ersten Spielminute kassiert hat!

7. Minute:
In der Hälfte der Wolfsburger langt Mkhitaryan gegen Arnold zu und es gibt Freistoß für den VfL.

6. Minute:
Perisic zieht von leicht rechts aus der zweiten Reihe flach ab. Dost steht dabei im Abseits, nimmt Langerak die Sicht und so gibt es Freistoß für die Borussia.

5. Minute:
Nach genau 36 Sekunden lag der Ball schon im Dortmunder Tor!

4. Minute:
Mal wieder ein ganz frühes Gegentor für die Dortmunder. Mal sehen, wie der BVB das wegsteckt.

3. Minute:
Auf der anderen Seite versucht es links im Strafraum Mkhitaryan, bleibt da jedoch an Naldo hängen.

1. Minute:
tor Toooooooooor!!! Nach nicht einmal einer Minute macht Caligiuri das 1:0 für Wolfsburg! De Bruyne bringt den Ball von links im Strafraum flach links vor den Fünfer. Da zieht Caligiuri aus sechs Metern ab und schießt durch die Beine von Langerak zum 1:0 ein!

1. Minute:
Los geht's! Schiri Fritz pfeift das Match an. Anstoß hat Dortmund.

Eine kurzfristige Änderung gibt es bei Dortmund: Hummels, der gestern im Training einen Schlag auf den Fuß bekommen hat, musste das Aufwärmen abbrechen und kann nicht spielen. Für ihn rückt Subotic in die Startelf.

In bisher 35 Aufeinandertreffen in der Bundesliga gab es auf VfL-Sicht nur acht Siege, 18 Niederlagen und neun Remis. Das Hinspiel am 17. Dezember 2014 endete 2:2.

Dem BVB fehlen Großkreutz (Knieoperation), Sahin (Sehnenansatzreizung), Blaszczykowski (Faserriss), Ramos (Knöchelverletzung) und Bender (im Training umgeknickt). Reus sitzt nach muskulären Problemen zunächst auf der Bank.

Zur Ausgangslage zwei Spiele vor Saisonende erklärte Klopp: "Es sind noch sechs Punkte im Topf, wir haben also nicht so viel Zeit, alles zu regeln. Alles, was wir mitnehmen können, sollten wir also mitnehmen."

Trainer Jürgen Klopp erwartet ein Match mit vollem Einsatz von beiden Seiten: "Wolfsburg hat zu Hause seit ewigen Zeiten nicht mehr verloren, sie haben einen speziellen Spielstil und arbeiten mit genauen und guten Verlagerungen. Es wird ein Spiel, in dem zwei Teams ein großes Ziel vor Augen haben. Daher gehe ich davon aus, dass es leidenschaftlich geführt wird."

Borussia Dortmund braucht aus den letzten beiden Spiele noch Punkte, um mindestens Platz sieben zu verteidigen, der, sollte der BVB das Pokal-Finale gegen Wolfsburg in zwei Wochen verlieren, für die Teilnahme an der Europa League reichen würden. Derzeit liegt der BVB mit zwei Zähler hinter dem Fünften aus Schalke und nur aufgrund der besseren Tordifferenz vor Werder auf Rang sieben.

Wolfsburg muss weiter auf Felipe (nach Schlaganfall) verzichten. Außerdem fallen Luiz Gustavo (Kniereizung) und Schäfer (Verhärtung in der Wade)aus. Hunt ist nach Innenbandriss im Knie erstmals seit Mitte Februar wieder im Kader.

Geschäftsführer Klaus Allofs erklärte: "Die Mannschaft hat sich den zweiten Platz erarbeitet. Den sollte sie nicht so einfach herschenken. Wir müssen in beiden Ligaspielen die totale Konzentration aufbringen, und die sensationell gute Saison auch angemessen zu Ende spielen. Außerdem kann man die Partie am Samstag auch als Vorbereitung auf das Pokalfinale sehen. Ein Erfolg wäre nicht unwichtig, um mit einem guten Gefühl ins Endspiel zu gehen."

Zwei Ziele hat der VfL aber noch: Platz zwei verteidigen und Stürmer Dost eventuell doch noch die Torjägerkanone sichern. Dost hat derzeit 16 Tore auf dem Konto. Vor ihm liegen nur noch die derzeit verletzten Robben mit 17 und Meier mit 19 Treffern.

Das größte Ziel hat der VfL Wolfsburg in der Bundesliga schon erreicht: Die Teilnahme an der Champions League wurde mit dem 3:1-Sieg letzte Woche in Paderborn endgültig perfekt gemacht. Im DFB-Pokal stehen die Wölfe im Finale und treffen da in zwei Wochen passenderweise auf den heutigen Gegner Borussia Dortmund.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfL Wolfsburg gegen Borussia Dortmund.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal