Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Juventus Turin - FC Barcelona 1:3 - Barça ist Champions-League-Sieger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

Juventus Turin - FC Barcelona 1:3

07.06.2015, 09:55 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:3

0:1 Rakitic (4.)

1:1 Morata (55.)

1:2 Suarez (68.)

1:3 Neymar (90.)

06.06.2015, 20:45 Uhr
Berlin, Olympiastadion
Zuschauer: 70.500 (ausverkauft)

90. Minute:
Schluss! Barcelona gewinnt mit 3:1 gegen Juventus und ist Champions-League-Sieger 2015!

90. Minute:
Drei Minuten der Nachspielzeit sind rum.

90. Minute:
Ein klar defensiver Wechsel bei Barcelona.

90. Minute:
5 Minuten werden nachgespielt! Erstaunlich viel.

90. Minute:
Die Ecke von rechts von Pirlo bringt Juve nichts ein.

89. Minute:
chance Marchisio versucht's aus der Mitte aus der zweiten Reihe und ter Stegen pariert seinen Flachschuss aufs rechte Eck zur Ecke!

80. Minute:
Suarez bleibt nach einem Kopfballduell mit Lichtsteiner kurz liegen, kann dann aber ohne Behandlung weitermachen.

74. Minute:
Es gab wilde Proteste der Spanier. Schiri Cakir wollte den Treffer wohl geben, aber sein Assistent hatte das Handspiel gesehen.

74. Minute:
Die Ecke von rechts von Rakitic bringt nichts ein.

66. Minute:
Messi versucht's links gegen Vidal und kommt da nicht vorbei.

65. Minute:
chance Pogba versucht's ebenfalls aus der Drehung aus der Mitte aus 19 Metern. Der Schuss kommt in die Mitte des Tores und ter Stegen hat ihn sicher.

64. Minute:
Das ist nun ein richtig hochklassiges Spiel. Juventus legt zu.

58. Minute:
Ter Stegen trifft am Tor von Morata keine Schuld. Er hatte zuvor mit einem Reflex gegen Tevez gerettet und dann stand keiner bei Morata.

52. Minute:
Zehnmal hat Messi in dieser Spielzeit schon in der Champions League getroffen. Folgt heute noch das elfte Tor?

41. Minute:
Rakitics Ecke von links bringt Barcelona nichts ein.

40. Minute:
ecke Kurz danach pariert Buffon einen Schuss von Suarez zur Ecke!

33. Minute:
Neymar passt links raus auf Alba, dessen Pass in die Mitte jedoch beim Gegner landet.

32. Minute:
Und nun mit 13:2, weil Pogba an der Mittellinie Iniesta legt.

31. Minute:
Bei den Fouls liegt Juve mit 12:2 vorne!

28. Minute:
Knapp 67 Prozent Ballbesitz hatte Barcelona bisher.

27. Minute:
Neymar zieht vom linken Strafraumeck flach ab. Er trifft den Ball nicht voll und so kann Buffon sicher zupacken.

26. Minute:
In den letzten Minuten ist Juventus Turin wieder etwas besser ins Spiel gekommen. Entschieden ist hier noch nichts.

23. Minute:
Juventus mal wieder vorne: Tevez geht links, doch seine Hereingabe landet rechts im Toraus.

21. Minute:
Nun spielt Pirlo den Ball aus der Mitte hoch links in den Strafraum, wo ter Stegen sicher aufnehmen kann.

18. Minute:
Die Italiener lassen den Ball mal wieder in den eigenen Reihen laufen.

13. Minute:
chance Fast das 2:0: Alves zieht von leicht rechts im Strafraum verdeckt aus 14 Metern aufs rechte Eck ab. Buffon pariert mit einem Reflex und danach setzt Messi den Ball aufs Tornetz!

11. Minute:
gelb Das war klar: Vidal langt im Mittelfeld nun auch gegen Busquets zu und bekommt die erste Gelbe Karte des Spiels.

10. Minute:
Es geht hier von Beginn an zur Sache. Nur in den ersten zwei Minuten war Juventus besser.

9. Minute:
chance Ganz knapp: Neymar zieht von halbrechts von der Strafraumgrenze ab und sein Schuss geht nur Zentimeter rechts am Toreck vorbei!

6. Minute:
Mit dem ersten guten Angriff macht Barca gleich das Tor! Und das gegen die eigentlich gute Defensive der Italiener.

2. Minute:
Ecke von rechts: Pirlo bringt die hoch an den Elferpunkt, Evra ist mit dem Kopf dran, doch sein Ball kommt nicht aufs Tor.

Und jetzt kommen auch die Teams. Es folgt die Champions-League-Hymne.

Mit rund 27 Grad ist es immer noch richtig warm in Berlin!

Sechsmal spielten beide Teams bisher gegeneinander. Die Bilanz ist mit je Siegen und zwei Remis ausgeglichen. Zuletzt trafen beide Mannschaften 2003 im Viertelfinale der Champions League aufeinander. Da setzte sich Juventus Turin durch.

Barcelona geht in Bestbesetzung ins Finale und hat keine verletzten Spieler.

Es gibt heute in jedem Fall ein Team, dass ein Triple holt, denn Juve und Barca haben beide die Meisterschaft und den Pokal in dieser Saison schon gewonnen!

Juventus Turin und der FC Barcelona bestreiten im Berliner Olympiastadion das Finale der Champions League. Die Italiener haben sich in den K.o.-Spielen gegen gegen Borussia Dortmund (im Achtelfinale), den AS Monaco und im Halbfinale gegen Real Madrid (2:1 und 1:1) durchgesetzt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom Finale der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel Juventus Turin gegen den FC Barcelona.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal