Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SC Freiburg - SV Sandhausen 4:1 - Freiburg in Torlaune

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Freiburg - Sandhausen 4:1

29.08.2015, 08:29 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:1

1:0 Frantz (9.)

2:0 Petersen (30.)

3:0 Grifo (37.)

4:0 Grifo (79.)

4:1 Hübner (88.)

28.08.2015, 18:30 Uhr
Freiburg, Schwarzwald-Stadion
Zuschauer: 21.900

Das war's vom Spiel Freiburg gegen Sandhausen. Im Live-Ticker geht es weiter mit dem Bundesliga-Match Wolfsburg gegen Schalke, das um 20.30 Uhr angepfiffen wird!

Das war ein sehr souveräner Auftritt der Freiburger, die auch in dieser Höhe verdient gewinnen. Schon nach 45 Minuten stand es 3:0. Große Gegenwehr kam vom SVS in Durchgang zwei nicht mehr. Auch die Hausherren ließen es etwas ruhiger angehen, bis Grifo in der 79. Minute mit einem tollen Freistoßtor zum 4:0 traf. Den Ehrentreffer für den SVS machte dann Hübner in der 88. Minute. Freiburg überzeugte defensiv und offensiv und spielte mit viel Ruhe. Der SVS war vor allem in der Offensive heute eine Enttäuschung.

90. Minute:
Schluss. Freiburg schlägt Sandhausen mit 4:1!

89. Minute:
Und mit diesem Gegentor ist der SCF die Tabellenspitze gleich wieder los.

88. Minute:
tor Tooor!!! Hübner macht das 1:4 aus Sicht der Sandhäuser. Nach der Ecke von rechts steigt Hübner rechts vor dem Fünfer hoch und köpft links ein.

87. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

86. Minute:
Mit dem 4:0 übernimmt Freiburg auch die Tabellenspitze!

85. Minute:
auswechslung Julian Schuster kommt für Amir Abrashi ins Spiel

84. Minute:
auswechslung Karim Guedé kommt für Maximilian Philipp ins Spiel

84. Minute:
auswechslung Damian Roßbach kommt für Leart Paqarada ins Spiel

84. Minute:
Grifo hat bei seiner Auswechslung richtig viel Applaus bekommt. Zurecht, er war heute der stärkste Freiburger.

83. Minute:
Nach einer Flanke von rechts lauert Petersen vor dem Fünfer, doch die Gäste können per Kopf klären.

82. Minute:
"RBu20AC" fragt, ob Sandhausen noch was versucht. Nein, der SVS hat hier aufgegeben.

81. Minute:
auswechslung Lucas Hufnagel kommt für Vincenzo Grifo ins Spiel

80. Minute:
gelb Hübner hält Petersen klar am Trikot und bekommt dafür die Gelbe Karte.

79. Minute:
tor Tooor!!! Grifo erhöht auf 4:0 für Freiburg! Freistoß von leicht rechts aus knapp 30 Metern: Grifo schießt den rechts über die Mauer und genau rechts oben in den Winkel. Ein ganz starker Freistoß!

79. Minute:
Erneut wird Frantz gelegt und wieder gibt's Freistoß für den SCF.

78. Minute:
Grifo ist nur nur vorne stark. Gerade hat er einen Ball in der eigenen Hälfte von Kuhn erobert.

76. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl wurde mit 21.900 angegeben.

75. Minute:
auswechslung Moritz Kuhn kommt für Kevin Kratz ins Spiel

74. Minute:
Hübner klärt links vor dem Fünfer mit einer harten, aber fairen Grätsche gegen Frantz.

73. Minute:
Bisher gab es nur zwei Torchancen in Hälfte zwei, beide hatte der SC Freiburg. Sandhausen bleibt offensiv überraschend harmlos.

71. Minute:
chance Den Freistoß aus rund 23 Metern zieht Grifo direkt aufs Tor und trifft das linke Lattenkreuz! Knaller wäre da zu spät gekommen.

71. Minute:
Frantz wird links vor dem Strafraumeck gelegt und es folgt ein Freistoß für Freiburg.

70. Minute:
Auch wenn auf dem Spielfeld im Moment wirklich wenig passiert: Die SC-Fans stört das nicht, sie feiern ihre Mannschaft.

69. Minute:
Günter ist links mit vorne und passt etwas zu ungenau in die Mitte. Die Sanhäuser klären ins Seitenaus.

68. Minute:
Ein Freistoß von der rechten Seite bringt den Gästen nichts ein.

66. Minute:
Paqarada versucht's von rechts aus dem Mittelfeld hoch und weit. Sein Ball landet aber nur links im Toraus.

64. Minute:
Die Freiburger Fans sind in Partystimmung und feuern ihr Team lautstark an.

63. Minute:
Die Sandhäuser dagegen haben weiter keinen Plan, wie sie die SCF-Defensive knacken könnten.

62. Minute:
Das sieht alles sehr ruhig und abgeklärt aus bei den Freiburgern. Die Hausherren stehen defensiv fast immer sicher und bleiben vorne gefährlich.

61. Minute:
Schwolow spielt einen Abschlag genau in die Beine von Kratz. Abrashi reagiert schnell und kann klären!

60. Minute:
Auch der zweite Versuch in Folge von links von Paqarada bringt dem SVS nichts ein.

59. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

58. Minute:
Paqaradas Ecke von links wird per Kopf von einem Freiburger verlängert, kurz danach können die Hausherren dann aber doch klären.

58. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

56. Minute:
Wooten kommt halbrechts an der Strafraumgrenze zum Schuss, setzt den aber weit rechts übers Tor.

56. Minute:
Der Ball läuft richtig gut in den Reihen der Freiburger.

54. Minute:
Rund 400 SVS-Fans sind mitgereist und die sehen bisher wirklich wenig von ihrem Klub.

53. Minute:
Kratz tritt Frantz hart auf den Fuß - Freistoß für Freiburg. Grifo bringt den schlecht rein und die Gäste klären ins Seitenaus.

52. Minute:
Den Freistoß führt ebenfalls Paqarada aus und das bringt nichts ein.

52. Minute:
Höfler langt gegen Klingmann zu und nun gibt es Freistoß für den SVS von der rechten Seite.

51. Minute:
Ecke von links: Paqarada bringt die hoch vor den Fünfer, wo Höhn per Kopfball klärt.

51. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

50. Minute:
Die Freiburger haben auch in Durchgang zwei alles unter Kontrolle.

49. Minute:
Linsmayer steigt an der Mittellinie hart gegen Philipp ein und es gibt Freistoß für die Hausherren.

48. Minute:
Die SVS-Defensive sah da gerade wieder nicht gut aus. Paqarada hatte den Ball im eigenen Strafraum gegen Philipp verloren.

47. Minute:
chance Die nächste ganz dicke Chance für Freiburg: Philipp bringt den Ball von rechts im Strafraum flach und scharf an den Fünfer. Da zieht Petersen ab, doch Knaller kann kurz vor der Linie parieren!

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Freiburg.

Sandhausen kam in den ersten Minuten besser ins Spiel und etwas überraschend machte Frantz in der 9. Minute mit dem ersten guten Angriff der Hausherren gleich das 1:0. Danach wurde Freiburg immer sicherer und offensiver und legte nach. In der 30. Minute traf Petersen zum 2:0 und Grifo sorgte in der 37. Minute für den Halbzeitstand. Die Sandhäuser hatten in Durchgang eins nur eine gute Torszene, als Wooten in der 29. Minute knapp links vorbei schoss. Wenn für den SVS hier noch was gehen soll, müssen die Gäste ganz schnell ein Tor machen. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Freiburg führt mit 3:0 gegen Sandhausen!

43. Minute:
Zillner langt im Mittelfeld zu und es folgt der nächste Freistoß für Freiburg. Der bringt aber nichts ein.

41. Minute:
Günter führt den Freistoß flach in die Mitte aus, doch die Sandhäuser können klären.

41. Minute:
Freistoß für Freiburg von rechts, drei Meter vor dem Strafraum, nach Foul an Grifo.

39. Minute:
chance Und gleich die nächste Chance für den SC: Abrashi zieht von rechts aus neun Metern ab, doch diesen Schuss kann Knaller auf der Linie stark mit dem Bein parieren!

39. Minute:
War's das hier schon für Sandhausen? Die Freiburger spielen weiter gut nach vorne und lassen im eigenen Strafraum fast gar nichts zu.

37. Minute:
tor Tooor!!! Grifo macht das 3:0 für Freiburg! Links im Strafraum wackelt Grifo Klingmann aus und schießt dann aus 14 Meter flach rechts ein. Knaller kann nichts mehr machen.

36. Minute:
Nach einem sehr riskanten Rückpass muss Knaller alles geben und kann den Ball gerade noch so vor Grifo rausschlagen!

35. Minute:
Der folgende Freistoß von der rechten Seite bringt dem SVS nichts ein.

34. Minute:
gelb Grifo steigt hart gegen Klingmann ein, tritt ihn unten um und haut ihm oben den Arm ins Gesicht. Das Resultat: Gelbe Karte für Grifo.

34. Minute:
Damit hat Petersen nun wie Wooten vier Tore auf dem Konto.

32. Minute:
Das ist effektiv: Aus vier Chancen haben die Freiburger zwei Tore gemacht.

30. Minute:
tor Tooor!!! Petersen erhöht auf 2:0 für Freiburg! Frantz ist wieder rechts im Strafraum durch und spielt den Ball flach in den Fünfer. Petersen grätscht rein und drückt den Ball aus drei Metern über die Linie.

29. Minute:
chance Zillner bedient aus der Mitte rechts im Strafraum Wooten. Der lässt Föhrenbach aussteigen und schießt dann aus zwölf Metern ganz knapp flach links vorbei!

28. Minute:
Die Freiburger erhöhen den Druck. Die Führung ist verdient, die Hausherren sind im Moment das spielbestimmende Team.

27. Minute:
Kurz danach flankt Frantz von rechts gut links in den Fünfer. Abrashi zögert einen Moment und kommt dann nicht zum Schuss!

26. Minute:
Von rechts führt Grifo wieder aus, doch dieser Versuch ist zu kurz und die Sandhäuser klären an der Strafraumgrenze.

26. Minute:
Das Spiel wird etwas härter und es folgt der nächste Freistoß für Freiburg.

24. Minute:
chance Grifos Freistoß von links kommt scharf rechts in den Fünfer. Da rutscht Höfler noch rein, doch der Ball geht knapp rechts neben das Tor!

23. Minute:
Kurz danach legt Zillner Philipp und es gibt Freistoß für die Hausherren.

22. Minute:
Ecke von rechts: Die kommt von Günter getreten zu hoch rein und bringt zunächst nichts ein. Freiburg bleibt in Ballbesitz.

22. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

21. Minute:
Wooten hält mal von leicht links aus knapp 20 Metern drauf. Sein Flachschuss geht einen Meter links neben das Tor.

21. Minute:
20 Minuten sind rum, die Freiburger führen mit 1:0 und hatten bisher 57 Prozent Ballbesitz.

20. Minute:
Den Freistoß schlägt Kratz hoch an den Elferpunkt, wo jedoch kein Sandhäuser rankommt.

19. Minute:
Höhn zieht links Kratz runter und es gibt Freistoß für den SVS.

18. Minute:
Sandhausen in Ballbesitz, doch die Freiburger stehen gut und so gibt's für die Gäste vorne keine Anspielstation.

16. Minute:
Die Freiburger sind zwar bisher nicht oft im Strafraum der Gäste. Wenn sie es sind, wird's aber richtig gefährlich.

15. Minute:
chance Von links im Strafraum zieht Grifo aus 14 Metern ab und der Ball landet auf dem Tornetz!

15. Minute:
Etwas beeindruckt wirken die Sandhäuser nun schon. Der Schwung der ersten Minuten ist hin.

13. Minute:
Paqarada schlägt den Freistoß aus der Mitte hoch rein, doch der Ball landet rechts im Toraus.

12. Minute:
Kratz liegt an der Mittellinie am Boden, kann aber ohne Behandlung weitermachen. Es gibt Freistoß für den SVS.

11. Minute:
Mit dem ersten ausgespielten Angriff machen die Freiburger also gleich das Tor.

9. Minute:
tor Tooor!!! Frantz macht das 1:0 für Freiburg! Eine Flanke von links wird abgefälscht und landet rechts im Strafraum bei Frantz. Der zieht ab, trifft den Ball nicht voll, das Leder setzt kurz nach dem Schuss auf und geht über Knaller hinweg ins Tor. Ein krummes Ding, aber schön.

8. Minute:
Auch Höhn wird in der eigenen Hälfte bedrängt und muss zu Schwolow zurückpassen.

7. Minute:
Die Sandhäuser gehen früh drauf. Wooten stört schon am Strafraum der Hausherren.

6. Minute:
Die Gäste kommen zunächst besser ins Spiel. Bei den Freiburgern geht nach vorne noch nicht viel.

5. Minute:
Kurz danach passt Thiede steil durch die Mitte in den Strafraum. Wooten war gestartet, doch Schwolow ist schnell draußen und vor ihm am Ball.

4. Minute:
Paqarada bringt den Freistoß scharf links in den Fünfer, doch dabei stand Hübner im Abseits.

3. Minute:
Wooten wird rechts außen gelegt und es gibt Freistoß für die Gäste.

2. Minute:
Rechts geht Zillner und bringt den Ball flach in den Fünfer. Schwolow ist zur Stelle und nimmt sicher auf.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Dietz pfeift das Match an. Anstoß hat Sandhausen.

Bei immer noch rund 29 Grad kommen die Teams aufs Spielfeld. Gleich rollt der Ball hier.

Das Spiel ist eine Premiere. Beide Teams standen sich noch nie in einem Pflichtspiel gegenüber!

Bei den Sandhäusern fehlen Bouhaddouz (Bänderriss im Sprunggelenk), Kosecki (Bänderriss), Bieler (Knöchelverletzung), Stolz (Bänderriss im Sprunggelenk) sowie Stiefler, Zellner, Zenga und Vunguidica (alle Reha). Vor allem der Ausfall von Bouhaddouz, der bisher hervorragend mit Wooten harmonierte, trifft den SVS hart.

Die Freiburger müssen heute auf Torrejon (Rotsperre), Falahen (Muskelfaserriss), Kübler (Trainingsrückstand) und Kleindienst (Sehnenreizung im Knie) verzichten. Topscorer Petersen dagegen hat seine Adduktorenprobleme auskuriert und steht wieder in der Startelf.

Auch bei den Sandhäusern ist der Respekt vor dem SCF groß. "Freiburg ist eine Mannschaft, die technisch sehr guten Fußball spielt, sehr schnellen Fußball spielt. Wenn sie ins Laufen kommen, ist es wirklich eine sehr gute Truppe", erklärte SVS-Coach Alois Schwartz.

Freiburgs Trainer Christian Streich ist beeindruckt vom Gegner: "Das ist eine Mannschaft mit viel Herz und viel Athletik, die mit einer klaren Struktur spielt, kompakt arbeitet, eine gute Aggressivität in den Zweikämpfen zeigt."

Außerdem treffen heute die beiden offensivstärksten Teams aufeinander. Freiburg hat zehn, Sandhausen schon 13 Tore gemacht!

Sandhausen siegte bisher ebenfalls dreimal und spielte am letzten Freitag 0:0 gegen Heidenheim. Wären den Sandhäusern nicht drei Punkte wegen Verstößen gegen die Lizenzauflagen abgezogen worden, wäre der SVS jetzt Tabellenzweiter!

Der SC Freiburg und der SV Sandhausen sind beide hervorragend in die neue Saison gestartet. Von bisher vier Spielen gewannen die Freiburger drei, zuletzt mit 2:1 in Düsseldorf und verloren nur ein Match.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel SC Freiburg gegen den SV Sandhausen. Das Spiel kommentiert für Sie Stefan Rook.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal