Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Karlsruher SC - Union Berlin 0:3 - Union-Sieg beim Trainer-Debüt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Karlsruher SC - Union Berlin 0:3

13.09.2015, 07:42 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Kreilach (12.)

0:2 Wood (49.)

0:3 Quaner (77.)

12.09.2015, 13:00 Uhr
Karlsruhe, Wildparkstadion
Zuschauer: 16.000

Das war es von der Zweiten Liga am Samstag. Bei uns geht es um 15.15 Uhr weiter mit den Erstligaspielen des Tages. Viel Spaß auch dabei und bis gleich!

Klare Sache am Ende für Union. Die Berliner feiern damit beim Debüt von Trainer Sascha Lewandowski den ersten Saisonsieg. Das frühe Tor von Kreilach hat dabei natürlich geholfen, auch das 2:0 durch Wood kurz nach Wiederbeginn fiel zu einem günstigen Zeitpunkt. Karlsruhe warf in der zweiten Hälfte alles nach vorn, aber es sollte einfach nicht sein. Am Ende unterlief Peitz auch noch ein dicker Bock, der zum 0:3 durch Quaner führte. Und so jubeln hier nur die Berliner, der KSC ist nach sechs Spielen einigermaßen ratlos und muss wohl kleinere Brötchen backen in dieser Saison.

90. Minute:
Keine Nachspielzeit mehr. Union gewinnt 3:0 beim Karlsruher SC.

89. Minute:
gelb Redondo mit einem überflüssigen, weil viel zu harten Einsatz im Mittelfeld gegen Peitz. Klare Gelbe Karte.

87. Minute:
auswechslung Gaétan Krebs kommt für Hiroki Yamada ins Spiel

86. Minute:
Valentini nimmt Maß, doch sein Schuss ist deutlich zu hoch angesetzt. Wenn es mal nicht läuft.

86. Minute:
Freistoß für den KSC unmittelbar links hinter dem Strafraumeck.

85. Minute:
Fünf Minuten noch. Jetzt glauben die Karlsruher auch nicht mehr an ein Comeback, auch wenn sie sich bis zum Schluss bemühen.

83. Minute:
Torres will klären, schlägt den Ball aber direkt von der Grundlinie vor den 16er zu Quiring. Der Unioner zögert aber zu lange und sein Schuss wird schließlich geblockt.

82. Minute:
Der erste Sieg für Union in dieser Saison ist nah. Was so ein Trainerwechsel manchmal bewirkt.

81. Minute:
Neun Gegentore damit für den KSC in zwei Spielen - und kein eigenes selbsterzieltes. Da kommt es mal richtig dicke, auch wenn heute nicht alles schlecht war. Anders als noch beim 0:6 in Braunschweig.

80. Minute:
auswechslung Kenny Prince Redondo kommt für Steven Skrzybski ins Spiel

79. Minute:
Gouaida mit einem Schuss aus 17 Metern. Den Ball trifft er aber nicht voll, Haas muss nicht eingreifen.

78. Minute:
Der Ex-Unioner Peitz mit dem unfreiwilligen Assist. Das war es dann wohl für endgültig den KSC.

77. Minute:
tor Toooooooooooooor! 3:0 für Union durch Quaner. Dann aber der dicke Fehler von Peitz vor dem eigenen Strafraum. Quaner schnappt sich den Ball, kann ungehindert zum Schuss ansetzen und trifft herrlich aus 18 Metern mit rechts per Schlenzer rechts oben in den Winkel.

76. Minute:
Eine Viertelstunde noch. Karlsruhe ist dran am Anschlusstreffer. Union kommt nur noch sehr vereinzelt zu Entlastungsangriffen.

75. Minute:
chance Gouaida wieder mit einer guten Hereingabe von links. Rechts am Fünfer kommt Torres herangesprintet, jagt den Ball aber aus vollem Lauf mit links drüber.

74. Minute:
Sallahi mit Freistoß von links, doch der kommt mal wieder zu flach und ist deshalb unbrauchbar.

73. Minute:
Freistoß für Karlsruher SC

71. Minute:
auswechslung Collin Quaner kommt für Bobby Shou Wood ins Spiel

70. Minute:
20 Minuten noch. Wir nähern uns der aus Union-Sicht kritischen Schlussphase. Bisher hat noch keine Führung den Schlusspfiff erreicht. Aber heute heißt es ja sogar 2:0.

69. Minute:
Die Moral stimmt bei den Gastgebern, das Glück trägt heute aber bisher kein KSC-Trikot.

68. Minute:
chance Union schwimmt jetzt ein wenig. Hoffer kommt endlich mal vor Leistner an den Ball und köpft den nach Flanke von rechts aufs Tor. Doch da steht Haas goldrichtig und pariert stark.

67. Minute:
chance Einzelaktion von Nazarov, der sich vor dem Strafraum behauptet und dann mit rechts abzieht. Haas ist schon geschlagen, aber die Latte verhindert das 1:2 der Karlsruher.

66. Minute:
Der KSC hat Tempo im Spiel, es fehlt aber vor dem Tor ein Vollstrecker - vor allem wenn Hoffer wie heute kaum einen Stich sieht.

64. Minute:
gelb Wood sieht nach Trikotzerren gegen Gouaida ebenfalls die Gelbe Karte.

62. Minute:
18-Meter-Schuss von Yamada, doch den setzt der Japaner in Diensten des KSC ein gutes Stück drüber

62. Minute:
Eine gute Stunde ist vorbei. Das ist inzwischen eine sehr offen geführte Partie. Karlsruhe wirft alles nach vorne, Union kontert immer wieder gefährlich.

61. Minute:
auswechslung Christopher Quiring kommt für Raffael Korte ins Spiel

60. Minute:
chance Union kontert nach KSC-Freistoß. Wood bedient Zejnullahu, der links im 16er zum Abschluss kommt, seinen Schuss mit links aber am kurzen Eck vorbeisetzt.

59. Minute:
gelb Wiederholtes Foulspiel von Puncec und deshalb gibt es für den Unioner jetzt Gelb.

58. Minute:
chance Gut gespielt vom KSC. Steilpass links in den 16er zu Gouaida, der sofort quer vor das Tor legt. Doch da ist Leistner im Duell mit Hoffer mal wieder schneller und rettet.

57. Minute:
Schüsschen von Nazarov aus 18 Metern, aber so leicht lässt sich Haas nicht überraschen.

56. Minute:
Valentini mit der Ecke von rechts. Peitz kommt gegen zwei Mann zum Kopfball, setzt den aber drüber.

56. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

55. Minute:
Union hat übrigens noch nie in Karlsruhe gewonnen. Das könnte und sollte aus Berliner Sicht heute aber endlich mal klappen. Im Moment spricht alles für die Gäste hier.

54. Minute:
auswechslung Dimitrij Nazarov kommt für Jonas Meffert ins Spiel

53. Minute:
chance Aber dann Wood mit der Kopfballchance nach Trimmel-Flanke. Da muss sich Orlishausen dann schon wieder strecken, um das 0:3 zu verhindern.

52. Minute:
Wieder Platz für Union im Gegenzug. Doch Kortes Flanke von rechts ist zu lang gezogen.

51. Minute:
Hoffer wird links im 16er gut angespielt, passt dann vor das Tor. Doch da ist kein Mitspieler in Position gelaufen.

50. Minute:
Chance zum Ausgleich hier, Tor zum 2:0 da - so schnell kann es gehen im Fußball. Und jetzt hält Union hier alle Trümpfe in der Hand.

49. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 2:0 für Union durch Wood. Der Berliner Stürmer setzt sich links gegen Gulde durch, bleibt dann aber im 16er hängen. Doch während sich zwei Karlsruher gegenseitig behindern, rappelt sich Wood blitzschnell wieder auf und trifft an Orlishausen vorbei flach ins Netz.

48. Minute:
chance Gefährlich. Sallahi mit einer scharfen Hereingabe von links. Im Fünfer verpassen zwei Berliner - und zwei Karlsruher. Das war mal richtig knapp.

46. Minute:
auswechslung Wechsel beim KSC: Gouaida ersetzt Mehlem, der einen schweren Stand hatte.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft. Diesmal hat Union angestoßen.

Guter Start für Sascha Lewandowski. Der neue Union-Trainer geht mit einer Führung in seinem ersten Spiel in die Pause. Zu verdanken hat er das Damir Kreilach, dem ein wunderbares Freistoßtor gelang. Insgesamt hat Union das geschickt gemacht und wenig zugelassen. Der KSC agiert aber auch weitgehend einfallslos und wird sich steigern müssen. Mal sehen, was nach dem Wechsel geht. Ob Union diesmal eine Führung bis zum Ende behaupten kann? Gleich mehr aus dem Karlsruher Wildpark!

45. Minute:
schiri Und das war es dann mit der ersten Halbzeit. Union führt 1:0 in Karlsruhe.

45. Minute:
Ecke Valentini, Leistner klärt per Kopf - aber genau zu Sallahi. Der verzieht dann aber aus 18 Metern mit links deutlich.

45. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

44. Minute:
Lange Bälle aus der eigenen Abwehr - das ist normalerweise nicht das Spiel des KSC. Aber den Hausherren fällt einfach wenig ein im Moment.

43. Minute:
Deutlich vernehmbare Pfiffe jetzt von den Rängen. Die Zuschauer in Karlsruhe sind nicht wirklich begeistert von der Darbietung ihrer Mannschaft.

42. Minute:
Trimmel bringt den Ball lang an den rechten Pfosten, wo aber nur Orlishausen drankommen dran.

41. Minute:
Freistoß für Union, links am Strafraum. Da wird es mit einem Direktschuss diesmal wahrscheinlich schwer.

40. Minute:
chance Schlimmer Fehlpass von Gulde. Wood schaltet um und bedient rechts Korte. Der hat nur noch Orlishausen vor sich, kann den mit seinem Flachschuss aus 13 Metern aber nicht überwinden.

38. Minute:
Beide Teams kommen immer wieder ganz gut durchs Mittelfeld, aber sobald der Ball im Strafraum ist, geht dann nicht mehr viel. Nicht umsonst fiel das einzige Tor durch einen direkt verwandelten Freistoß.

37. Minute:
chance Skrzybski aus 22 Metern. Der Ball wird noch leicht abgefälscht und deshalb hat Orlishausen ein bisschen Mühe.

35. Minute:
Weiter sehr hohe Laufbereitschaft bei Union. Die Berliner versuchen nach wie vor, die Räume dicht zu machen und früh zu stören.

33. Minute:
ecke Wieder ein schwacher Standard von Sallahi beim KSC. Der Ball kommt erneut zu flach nach innen.

32. Minute:
Meffert auf Yamada, dessen Schussversuch von links im 16er aber zur Ecke abgeblockt wird.

31. Minute:
Halbe Stunde vorbei. Union führt 1:0, Karlsruhe ist aber dran. Hier ist alles offen.

30. Minute:
Die Berliner sind weiter sehr eifrig in den Zweikämpfen, geben da aber auch immer wieder Freistöße ab. Auch diesmal müssen sie aber nichts befürchten.

29. Minute:
Freistoß für Karlsruher SC

27. Minute:
Valentini macht es diesmal. Der Ball kommt auf das kurze Eck des Berliner Tores, doch da steht Haas und packt zu.

27. Minute:
Wieder Freistoß für Karlsruhe, diesmal vom linken Flügel.

26. Minute:
Sallahi mit dem folgenden Freistoß aus dem linken Mittelfeld, doch der ist viel zu flach getreten und deshalb leicht zu verteidigen.

25. Minute:
Freistoß für Karlsruher SC

25. Minute:
gelb Gelb für Korte, der erst den Ball verliert und dann im Laufduell gegen Mehlem die Sense ausfährt.

23. Minute:
Die Karlsruher werden zunehmend gefährlicher. Der erste Schock über das 0:1 scheint verwunden.

22. Minute:
chance Dicke Chance zum Ausgleich für den KSC. Mauersberger kommt nach der Ecke von rechts frei zum Schuss, scheitert aus sieben Metern aber an Haas. Der Abpraller springt Peitz vor die Füße, doch der prügelt den Ball von links am Fünfer weit über den Berliner Kasten.

22. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

21. Minute:
Kleine Unsicherheit von Haas nach einer Flanke von Sallahi. Hoffer behindert da auch leicht, aber Schiri Thomsen entscheidet dennoch auf Ecke.

19. Minute:
Korte wird rechts gut freigespielt, flankt dann aber überhastet vom Flügel direkt hinter das Tor der Karlsruher.

18. Minute:
Kopfball von Peitz nach Ecke von rechts, aber geht doch deutlich über das Tor der Berliner.

17. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

17. Minute:
chance Hoffer mit der Chance zum Ausgleich. Rechts am Fünfer ist der Winkel aber zu spitz und da Haas von der Linie geeilt ist, kann der Karlsruher Angreifer gar nicht mehr am Union-Keeper vorbeikommen.

16. Minute:
User "Flo" fragt nach Dennis Daube? Der steht heute bei Union nicht im Kader, weil er sich im Training einen Hexenschuss zugezogen hat.

15. Minute:
Direkte Antwort der Karlsruher? Nicht ganz. Yamada verzieht mit rechts aus 18 Metern doch recht deutlich nach links.

13. Minute:
Den Freistoß kann man nicht besser schießen und entsprechend groß ist der Jubel bei Union. Nun führt die Mannschaft mal wieder - wie in fünf der bisherigen sechs Pflichtspiele der Saison. Ein Sieg ist aber bisher nicht herausgesprungen.

12. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 1:0 für Union durch Kreilach. Traumfreistoß von Berlins Kapitän, der den Ball mit rechts oben links unter die Latte des KSC-Kastens zirkelt.

11. Minute:
Nach einem Foul von Valentini an Skrzybski gibt es Freistoß für Union aus guter Position rund 22 Meter halblinks vor dem Tor.

10. Minute:
ecke Erste Ecke des Spiels für Union. Von links kommt der Ball vor das Tor, gefährlich wird es aber nicht.

9. Minute:
chance Skrzybski links im Strafraum mit einem verdeckten Schuss aufs kurze Eck. Der Ball wird leicht abgefälscht und landet auch deshalb neben dem Tor.

7. Minute:
Trimmel mit einem Freistoß für die Gäste aus dem Mittelfeld. Aber der ist harmlos, Orlishausen im KSC-Tor packt locker zu.

7. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

6. Minute:
Rund 16.000 Zuschauer im Stadion, der Block der Berliner ist auch gut gefüllt. Das könnten an die 1000 Union-Fans sein, die mit nach Baden gekommen sind.

4. Minute:
Die Berliner gehen früh drauf und wirken zu Beginn hochmotiviert. Ob's am neuen Trainer liegt? Naja, warten wir mal ab.

3. Minute:
Union kontert über links mit Parensen. Der bringt den Ball auch in den 16er zu Fürstner, doch der kann dort dann nichts damit anfangen.

2. Minute:
In der Vorsaison blieb der KSC in beiden Spielen gegen Union torlos. Zuhause gab es ein 0:0, in Berlin ein 0:2.

1. Minute:
Beste äußere Bedingungen in Karlsruhe. Die Sonne scheint bei rund 20 Grad. Und auch der Rasen sieht richtig sattgrün aus.

1. Minute:
Der Ball rollt, Karlsruhe hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Gleich geht's los im Karlsruher Wildpark.

Zwei Neue rücken bei Karlsruhe in die Startelf. Mehlem ersetzt Barry und Valentini beginnt anstelle von Prömel. Bei Union fallen Brandy (gesperrt), Schönheim und Thiel (beide verletzt) aus, Fürstner, Korte und Puncec sind dafür heute von Anfang an dabei.

Auf der anderen Seite ist die Situation beim KSC aber auch nicht unbedingt rosig. Das 0:6 von Braunschweig im letzten Spiel sitzt den Badenern noch in den Knochen. "Wir wissen, dass wir Dinge besser machen müssen. Umso mehr sind wir in der Pflicht, gegen Union Berlin eine kompakte Leistung abzuliefern mit allem, was dazu gehört", erklärte Trainer Markus Kauczinski.

"Sie standen vor der Sommerpause mit eineinhalb Beinen in der 1. Liga. Nach ein paar Abgängen haben sie personell nochmal zugelegt. Dagegen arbeiten meine Mannschaft und ich erst seit ein paar Tagen zusammen. Das und der Fakt, dass uns eine halbe Startelf fehlt führt dazu, dass wir als klarer Außenseiter an den Start gehen", stapelt Lewandowski erst einmal tief.

Spiel eins für Sascha Lewandowski beim 1. FC Union. Die Berliner entließen nach dem fünften sieglosen Saisonspiel vor zwei Wochen Coach Norbert Düwel und wollen nun endlich in die Spur finden. Dafür haben sie sich mit Sascha Lewandowski einen durchaus prominenten Nachfolger geholt. Doch dem steht heute beim Karlsruher SC ein heißer Auftakt bevor.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Karlsruher SC gegen Union Berlin. Die Partie kommentiert für Sie Andreas Schmitz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal