Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hertha BSC - VfB Stuttgart 2:1 - Partie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Hertha BSC - Stuttgart 2:1

13.09.2015, 07:48 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Haraguchi (14.)

1:1 Sunjic (35.)

2:1 Lustenberger (45.)

12.09.2015, 15:30 Uhr
Berlin, Olympiastadion
Zuschauer: 45.994

Das war's vom Spiel in Berlin. Ab 18.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vom Top-Spiel Frankfurt gegen Köln für Sie dabei.

Der VfB Stuttgart bleibt einer der Lieblingsgegner der Berliner Hertha. Die Hauptstädter zeigen sich in ihrem zweiten Heimspiel der Saison stark verbessert und feiern am Ende einen knappen, aber verdienten 2:1-Erfolg gegen den VfB. Die Gäste intensivierten zwar ihre Angriffsbemühungen im zweiten Abschnitt nochmals, konnten aber nicht mehr an ihre starke Phase nach dem zwischenzeitlichen 1:1 anknüpfen. Didavi und Maxim hatten noch die besten Chancen für die Schwaben. Auf der anderen Seite hätten die Berliner bei besserer Chancenverwertung nach Kontern frühzeitig den Sack zu machen können. Doch Kalou und Stocker vergaben fast schon leichtfertig. Hertha feiert einen gelungenen Saisonstart, der VfB verliert auch das vierte Spiel.

90. Minute:
Das Spiel ist aus, Hertha BSC schlägt den VfB Stuttgart mit 2:1.

90. Minute:
Stuttgart mit dem Mut der Verzweiflung, aber Kruse kommt im 16er nicht zum Schuss - und dann ist Schluss!

90. Minute:
Hertha noch einmal mit der Konterchance, aber Ibisevic ist nicht mehr der schnellste und kann sich den Ball von Baumjohann nicht erlaufen.

90. Minute:
Die Hälfte der Nachspielzeit ist bereits rum. Hertha BSC hält den VfB auf Distanz.

90. Minute:
Es werden offiziell drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
Hertha noch einmal mit der Chance, alles klar zu machen. Haraguchi passt stark von rechts vors Tor, Stocker ist nur Stelle, tritt aber über den Ball!

89. Minute:
Pal Dardai steht gespannt an der Seitenline. Es wären für ihn und seine Elf heute mit einem Sieg bereits sieben Punkte auf dem Habenkonto.

88. Minute:
Maxim mit dem Stuttgarter Eckball von links, aber den pflückt im 5er Kraft ganz sicher herunter.

87. Minute:
ecke Insua holt links noch einmal eine Stuttgarter Ecke heraus.

86. Minute:
Die Berliner Ostkurve feiert bereits den Sieg, aber noch sind um die fünf Minuten zu gehen.

85. Minute:
Nach vorn haben es die Berliner jetzt nicht mehr allzu eilig. Der erste Heimsieg soll verteidigt werden.

84. Minute:
Szenenapplaus für Herthas stark, der Stuttgarts Ferati links am 16er fair ausbremst.

83. Minute:
Hertha BSC wackelt hinten nun bedenklich. Stuttgart scheint die größeren Kraftreserven zu haben.

82. Minute:
auswechslung Alexander Baumjohann kommt für Per Skjelbred ins Spiel

81. Minute:
chance Maxim mit dem Eckball der Schwaben von links, der aufgerückte Sunjic ist wieder mit vorn dabei und setzt seinen Kopfball diesmal knapp rechts neben das Berliner Tor!

81. Minute:
ecke Langkamp klärt die Stuttgarter Ecke zum nächsten Gästeeckball.

80. Minute:
ecke Kruse erzwingt mit seiner scharfen Hereingabe von rechts die nächste VfB-Ecke.

79. Minute:
Heute scheint der Tag der Premieren zu sein. Stuttgarts Youngster Arianit Ferati kommt rein und spielt damit ertsmals Bundesliga.

79. Minute:
auswechslung Arianit Ferati kommt für Daniel Didavi ins Spiel

78. Minute:
Das Match ist kurz unterbrochen. Herthas Weiser hat den Schädel von Maxim am Kiefer zu spüren bekommen. Er macht aber weiter.

77. Minute:
Noch ist eine knappe Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Hertha BSC hier rund 53 % Ballbesitz, muss aber weiter um den Dreier zittern.

76. Minute:
Hertha BSC mit der Ecke durch Darida von links, aber der VfB kann sich befreien.

75. Minute:
ecke Stuttgart kann im Anschluss nur auf Kosten einer Ecke klären.

74. Minute:
Immerhin. Herthas Stocker kommt aus halbrechter Position zum Abschliss, der Ball wird leicht geblockt und so kann Vlachodimos sicher parieren.

74. Minute:
Und auch Niklas Stark darf heute sein Debüt für die Berliner geben. Der Wechsel ist ein deutliches Defensivsignal von Dardai.

73. Minute:
auswechslung Niklas Stark kommt für Salomon Kalou ins Spiel

73. Minute:
Karlfragt: "Was sieht man von Ibisevic?" Er hatte einen guten Abschluss und fightet zumindest ordentlich. Aktuell kontert Hertha fast nur noch.

72. Minute:
Natürlich bietet die offensive Spielweise der Stuttgrter den Berlinern jetzt immer wieder Platz für Konter.

70. Minute:
chance Fast das 2:2! Kruse mit dem feinen Zusammenspiel mit Maxim und der setzt den Ball aus 16 Metern links unten nur ins Außennetz!

70. Minute:
ecke Die Berliner Ecke wird von den Gästen abgefangen.

70. Minute:
Schöner Doppelpass zwischen Herthas Haraguchi und Kalou am 16er und dessen Schussversuch wird dann zur Ecke geblockt.

69. Minute:
Kostic hat gerade im ersten Abschnitt eine gute Partie gemacht, stand aber jetzt kurz vor Gelb-Rot.

68. Minute:
auswechslung Alexandru Maxim kommt für Filip Kostic ins Spiel

67. Minute:
chance Schön legt Daniel Ginczek mit dem Rücken zum Tor für Didavi auf und der prüft Karft per Flachschuss aus 16 Metern! Aber Kraft steht gut und pariert sicher!

67. Minute:
VfB-Coach Zorniger will noch mehr Strurm und Drang. Alex Maxim soll gleich noch reinkommen.

66. Minute:
Stuttgart übernimmt jetzt wieder deutlich das Heft des Handelns. Der VfB will endlich den ersten Punktgewinn feiern.

64. Minute:
Wieder das Duell Kostic gegen Herthas Langkamp. Der Stuttgarter lässt sich im Berliner Strafraum theatralisch fallen und Schiri stieler ermahnt Kostic letztmalig. Beim nächsten Mal gibt's Gelb-Rot!

63. Minute:
Und gleich wieder die Gäste. Kruse nimmt den Ball in vollem Lauf im Berliner 16er gut mit und knallt das Leder dann aus der Drehung mit Dampf doch weit links vorbei!

63. Minute:
Gefährlich bringt Daniel Didavi den Stutttgarter Freistoß aus spitzem Winkel direkt vors Tor, aber Kraft begräbt das Leder sicher unter sich.

62. Minute:
Die Fouls mehren sich. Wieder gibt es Freistoß für die Gäste links am 16er der Berliner.

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier rund 55 % Ballbesitz.

60. Minute:
gelb Daniel Didavi senst Skjelbred von hinten um und sieht ebenfalls den gelben Karton.

59. Minute:
Weiterhin eine völlig ausgeglichene Partie. Hier kann das Pendel noch in alle Richtungen ausschlagen.

58. Minute:
gelb Kostic im Duell mit Herthas Stocker und der Stuttgarter trifft den bereits am Boden liegenden Stocker. Gelb für Kostic.

57. Minute:
Daniel Didavi mit dem Gästefreistoß von links scharf vors Berliner Tor. Sunjic ist wieder mit vorn, bekommt den Ball aber nicht aufs Tor.

56. Minute:
Gute Freistoßposition für Stuttgart nach Langkamps Foul an Ginczek links vorm 16er.

55. Minute:
Harnik konnte heute kaum Akzente auf seiner rechten Seite setzen. So darf VfB-Neuzugang Kruse sein Debüt feiern.

55. Minute:
auswechslung Robbie Kruse kommt für Martin Harnik ins Spiel

54. Minute:
Aufregung am Stuttgarter 16er! Stocker mit der starken Hereingabe von links und Kalou vergibt aus 7 Metern gegen Vlachodimos! Aber die Fahne war oben - Abseits!

53. Minute:
Auch der VfB wird gleich wechseln und Neuzugang Robbie Kruse bringen.

52. Minute:
Daridas Ecke boxt VfB-Keeper Vlachodimos weit nach vorn. Dann der Konter der Gäste mit Kostic, doch der wird ausgebremst.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

51. Minute:
Es gheht munter hin und her. Der VfB will den Ausgeich, Hertha spielt mutig im neuen 4-4-2 nach vorn.

49. Minute:
Hertha fängt die VfB-Ecke ab und setzt zum Konter an. Kalou geht durchs Mittelfeld, verheddert sich aber am 16er und verpasst die Chance zum Abschluss. Da kann man mehr draus machen!

49. Minute:
ecke Auf der anderen Seite dann die Ecke der Gäste.

48. Minute:
ecke Die Ecke der Gastgeber bringt nichts ein....

47. Minute:
chance Stocker mit dem schönen Anspiel rechts in den Lauf von Ibisevic. Der setzt sich im 16er gegen Sunjic durch und prüft VfB-Keeper Vlachodimos aus spitzem Winkel. Vlachodimos wehrt zur Ecke ab!

47. Minute:
Hertha BSC spielt jetzt auf die eigene Fankurve. Das könnte zusätzliche Motivation geben.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter. Hertha hatte ja bereits kurz vor der Pause gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Tobias Stieler hat die zweite Hälfte etwas verspätet angepfiffen. Hertha BSC hat nun Anstoß.

Nach sehr unterhaltsamen ersten 45 Minuten geht Hertha BSC mit einer etwas glücklichen 2:1-Führung in die Pause. Die Berliner starteten sehr energisch und verwerteten eine ihre ersten Chancen nach 14 Minuten durch Haraguchi zur 1:0-Führung. Doch der Treffer rüttelte nur die Gäste wach. Der VfB machte fortan das Spiel und glich verdient durch Neuzugang Sunjic aus (35.). Der VfB war Ende der ersten Hälfte dem 2:1 deutlich näher, doch getroffen haben dennoch die Berliner. In der Nachspielzeit markierte Lustenberger die neuerliche Berliner Führung! Hier ist noch nichts entschieden - gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Berlin, Hertha BSC führt mit 2:1 gegen den VfB Stuttgart.

45. Minute:
tor Toooooooooor, Lustenberger bringt die Berliner erneut in Führung! Stuttgart klärt einen Plattenhardt-Freistoß zu kurz und dann holt Kapitän Lustenbeger den Hammer raus. Aus 19 Metern zimmert er den Ball volley unter die Latte! Vlachodimos streckt sich vergeblich!

45. Minute:
gelb Serey Die kommt gegen Darida zu spät und holt sich noch Gelb von Stieler ab.

45. Minute:
Hertha BSC zittert sich Richtung Pausenpfiff. Die Gastgeber sind seit dem Gegentreffer von der Rolle.

45. Minute:
Es werden zwei Minuten im ersten Durchgang nachgespielt.

45. Minute:
Beerens musste verletzt runter, so kommt Neuzugang Vedad Ibisevic schon jetzt zu seinem Debüt im Hertha-Dress!

45. Minute:
auswechslung Vedad Ibisevic kommt für Roy Beerens ins Spiel

44. Minute:
Oje, Herthas Roy Beerens muss wohl runter. Der Niederländer humpelt an die Seitenlinie.

44. Minute:
Das 1:2 liegt in der Luft. Jetzt spielt nur noch Stuttgart! Harnik taucht im Rücken von Plattenhardt am 5er auf und setzt den Ball aus vier Metern drüber, aber Stieler hatte eh auf Offensivfoul entschieden.

43. Minute:
Das ist jetzt fast ein Power-Play der Gäste. Hertha BSC findet aktuell offensiv nicht mehr statt.

42. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

42. Minute:
Und die nächste Chance für den VfB! Insua mit der Hereingabe von links und Harniks Volleyversuch wird zur nächsten Ecke abgefälscht!

41. Minute:
Die Stuttgarter Ecke verpufft, aber der VfB kann sich in der Hälfte der Berliner festsetzen.

40. Minute:
ecke Und wieder der VfB. Es gibt eine Gästeecke.

40. Minute:
Stuttgart ist jetzt weiter am Drücker. Kostic schickt Daniel Ginczek steil und Kraft schlägt den Ball gerade noch vor ihm weit raus.

39. Minute:
Jörg fragt: "Wie macht sich der 3. Torhüter des VfB, der Nachwuchsmann?" Beim Gegentreffer war Vlachodimos aus kurzer Distanz machtlos. Ansonsten hatte er bislang nicht viel zu tun.

38. Minute:
Hertha BSC mit dem Freistoß von links durch Darida in den Stuttgarter 16er, aber der VfB kann sich befreien.

36. Minute:
Da sah die Berliner Abwehr insbesondere Kapitän Lustenberger gar nicht gut aus. Kraft war ohne Chance.

35. Minute:
tor Tooooooooor, Sunjic trifft per Kopf zum Stuttgarter 1:1! Der Freistoß der Gäste aus halbrechter Position durch Didavi. Der aufgerückte Sunjic steht völlig frei und wuchtet die Kugel unhaltbar per Kopf aus 7 Metern in die Maschen!

34. Minute:
Pfiffe der Berliner Fans gegen Schiri Stieler, der ein Foul von Lustenberger an Harnik gepfiffen hat, das die Berliner nicht als solches gesehen haben.

33. Minute:
Stuttgart jetzt mit immer mehr Ballbesitz, aber noch ohne die ganz großen Chancen.

32. Minute:
Stuttgart hat eine starke linke Seite, von rechts kommt fast nichts. Harnik spielt bislang unauffällig.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier starke 62 % Ballbesitz.

30. Minute:
Kostic' Ecke bringt nichts ein. Hertha startet den Konter, aber Darida und Stocker kommen rechts nicht durch.

30. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

29. Minute:
Aktuell macht der VfB Stuttgart das Spiel, immer wieder kommen die Flanken von links bis in den Berliner 16er. Lustenberger klärt Insuas Ball.

28. Minute:
Die Berliner machen aktuell zu wenig nach vorn, das wird auf Dauer gegen Ginczek und Co. nicht gut gehen.

27. Minute:
Stuttgart erhöht den Druck. Kostic mit der feinen Flnanke von links und Ginczek steht im 16er blank! Doch sein Kopfball aus 8 Metern geht deutlich links oben vorbei!

26. Minute:
Goldwinger fragt: "Wie ist die Stimmung bei den Stuttgarter Fans und wiviele sind mit nach Berlin gereist?" Noch ist die Stimmung gut, rund 3.000 haben die Reise mitgemacht.

24. Minute:
Harmlos chipt Stuttgarts Neuzugang Sunjic den Ball aus dem Halbfeld in den Berliner 16er, aber da ist niemand....

23. Minute:
Herthas Darida ist wieder auf dem Platz und meldet sich mit einem Foul im Mittelfeld gegen Didavi zurück.

22. Minute:
Stuttgart mit dem Freistoß durch Daniel Didavi in den 16er. Hertha wehrt zu kurz ab und dann versucht's Gentner per Fallrückzieher - setzt das Leder aber weit drüber!

21. Minute:
Herthas Darida muss draußen behandelt werden, die Gastgeber spielen aktuell in Unterzahl.

20. Minute:
Seit der Führung sind die Berliner nicht mehr entscheident vors Tor der Stuttgarter gekommen.

19. Minute:
Aufregung im Berliner 16er! Kostic verlädt links Wiser und passt scharf vors Tor. Kraft geht zunächst nicht ran und im zweiten Anlauf kollidiert dann Kraft mit Ginczek. Schiri Stieler entscheidet auf Offensivfoul, das ist eher glücklich für die Gastgeber!

18. Minute:
Die Partie ist nun offener geworden. Stuttgart wagt nun mehr Offensive, aber Kleins hoher Ball in den 16er findet keinen Abnehmer....

17. Minute:
Schnell überbrückt der VfB rechts mit Ginczek das Mittelfeld. Der passt flach in den Rücken der Abwehr, aber dann wird Kostic im letzten Moment von Langkamp beim Schussversuch geblockt!

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Hertha BSC hier rund 73 % Ballbesitz und führt verdient.

15. Minute:
Das war das von den Berlinern erhoffte frühe Führungstor. Nun muss der VfB aufmachen.

14. Minute:
tor Toooooooooooor, Haraguchi macht das 1:0 für Hertha BSC! Weiser leitet rechts stark ein, passt auf Haraguchi, der rechts am 5er Hlousek aussteigen lässt und dann trocken flach durch die Beine von Vlachodimos trifft!

14. Minute:
Das wird wohl heute ein Geduldsspiel für die Berliner gegen diese heute sehr defensiv eingestellten Schwaben.

13. Minute:
Dann auf der anderen Seite die Stuttgarter Freistoßflanke durch Gentner, aber erneut packt Kraft im Berliner 16er sicher zu.

12. Minute:
Dann die Ecke der Gastgeber links durch Plattenhardt, aber der Ball kommt viel zu hoch und da kann kein Mitspieler rankommen. Dennoch: Hertha bleibt in Ballbesitz.

11. Minute:
ecke Toni Sunjic kann per Kopf nur auf Kosten einer Hertha-Ecke klären.

10. Minute:
Optisch haben die Gastgeber bislang etwas mehr vom Spiel. Freistoß für die Berliner nach dem Foul an Kalou im Halbfeld.

9. Minute:
Erstmals muss Hertha-Keeper Kraft ran. Der Schlussmann begräbt ein Zuspiel auf Ginczek im Berliner 16er unter sich.

8. Minute:
Stuttgart lauert hier bislang nur auf Konter und steht tief. Hinten soll heute stabiler gespielt werden.

7. Minute:
chance Erster kleiner Aufreger in Berlin! Plattenhardt mit der guten Flanke von links, Haraguchi verlängert per Kopf nach hinten und dann wird Kalou am ersten Pfosten beim Kopfball geblockt! Das war knapp!

6. Minute:
Mal sehen, wie lange VfB-Stürmer Daniel Ginczek sein kraftraubendes Pressing läuferisch durchsteht.

5. Minute:
Beiden Teams fehlt noch die Präzision im Spielaufbau. Da geht noch reichlich daneben. Herthas Haraguchi rollt der Ball links ins Seitenaus.

4. Minute:
Von Beginn an hält es VfB-Coach Zorniger nicht auf der Bank. Gestikulierend steht er an der Seitenlinie. Heute muss gepunktet werden.

3. Minute:
Noch tut sich auf dem Rasen nur wenig, aber die Stimmung im Olympiastadion ist dennoch bestens. Stuttgarts Kostic mit dem Offensivfoul an Langkamp.

2. Minute:
Hertha BSC hat heute 1.000 Gratiskarten an Flüchtlinge vergeben. Eine schöne Geste der Berliner.

1. Minute:
Beste Bedingungen in Berlin. Bei rund 23 Grad und Sonnenschein herrscht noch einmal Sommeratmosphäre. Das Olympiastadion ist ganz gut gefüllt, es kann losgehen.

1. Minute:
Es geht los! Referee Tobias Stieler hat die Partie im Olympiastadion freigegeben. Der VfB Suttgart hat Anstoß.

Schiedsrichter Tobias Stieler führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

In der letzten Saison gewannen die Berliner ihr Heimspiel gegen den VfB mit 3:2, in Stuttgart trennte man sich torlos 0:0. Insgesamt aber ist die Bilanz zwischen beiden Teams in der Bundesliga fastausgeglichen. Die Hertha gewann von den bisherigen 60 Partien jeweils 23, der VfB 21 (16 Remis).

"Wir können einfach nicht ignorieren, dass wir zehn Gegentore bekommen haben. Wir müssen nachjustieren", ist auch dem Stuttgarter Trainer nicht entgangen, dass seine Abwehr zuletzt allzu oft überlastet war.

VfB-Coach Alex Zorniger muss nach der Roten Karte gegen Stammkeeper Tyton zwangsläufig umstellen. So bekommt Youngster Vlachodimos eine Chance, sich in der Bundesliga zu präsentieren. Zudem ersetzen Klein und Neuzugang Sunjic in der Vierekette Schwaab und den angeschlagenen Baumgartl.

Beim VfB Stuttgart sollte mit dem neuen Coach Alex Zorniger alles anders und vor allem besser werden. Doch nach drei Niederlagen aus den ersten drei Ligaspielen hängt der Haussegen bei den Schwaben erst einmal schief. Der VfB zierte vor dem Spieltag das Tabellenende.

Allerdings stellt sich das Team der Gastgeber nach zahlreichen verletzungtsbedingten Ausfällen fast von allein auf. Neben den Langzeitverletzten Ben-Hatira, Allagui und Schieber habne sich mit John Anthony Brooks (Oberschenkel) und Peter Pekarik (Schulter) zwei weitere Stammkräfte abgemeldet. So soll heute Neuzugang Mitch Weiser versuchen, Pekarik hinten rechts zu ersetzen.

"Wir spielen voll auf Sieg, wollen unsere Spielweise durchdrücken. Gewinnen wir, sind wir in einer sehr angenehmen Position", fordert Hertha-Coach Pal Dardai den ersten Heimerfolg seiner Truppe in der noch jungen Saison.

Zudem hat man noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und ausgerechnet Vedad Ibisevic vom heutigen Gegner Stuttgart verpflichtet.

Noch weiß man bei Hertha BSC nicht so recht, wo man steht. Vor der Länderspielpause gab es für die Berliner die erwartete Niederlage beim BVB, mit einem Dreier heute gegen den VfB würde man sich dennoch deutlich vom Tabellenkeller absetzen können.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Hertha BSC gegen den VfB Stuttgart. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Thomas Ratzke.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal