Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Frankfurt - Eintracht Braunschweig 0:3 - Es läuft bei der Eintracht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

FSV Frankfurt - Braunschweig 0:3

13.09.2015, 15:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Reichel (43.)

0:2 Holtmann (70.)

0:3 Boland (84.)

13.09.2015, 13:30 Uhr
Frankfurt, Volksbank Stadion
Zuschauer: 5.218

So viel von der Zweiten Liga am Sonntag. Bei uns folgen nun die beiden Erstligaspiele des Tages. Viel Spaß auch dabei!

2:0, 6:0 und heute 3:0 - bei der Braunschweiger Eintracht läuft es nach anfänglichen Startschwierigkeiten mittlerweile richtig rund. Der Sieg heute fiel zwar zu deutlich aus, aber die Gäste waren hier einfach das cleverere Team. Frankfurt hatte zu Beginn der zweiten Hälfte gute Chancen auf den Ausgleich, spielte nach dem 0:2 auch noch 20 Minuten in Überzahl. Doch die Eintracht ließ nichts mehr anbrennen und ist nach nun neun Punkten aus drei Spielen in der Spitzengruppe angekommen.

90. Minute:
Dann ist es vorbei. Braunschweig siegt 3:0 beim FSV Frankfurt.

90. Minute:
Die letzten Sekunden ticken herunter. Braunschweig spielt das jetzt natürlich locker nach Hause.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Die Frankfurter kämpfen hier noch um eine Ergebnisverbesserung. Das 0:3 ist dann auch schon ziemlich bitter, denn das Spiel schien nach Wiederbeginn in Richtung des FSV zu kippen.

88. Minute:
Haji Safi probiert es auch noch mal beim FSV, doch sein Rechtsschuss aus 16 Metern geht rechts vorbei.

86. Minute:
Halimi mit einem Schlenzer, nach dem Gikiewicz im Nachfassen zupackt.

85. Minute:
Das war es natürlich endgültig hier. Braunschweig zeigt sich heute als Meister der Effizienz. Das war zuletzt schon in Bielefeld und Karlsruhe der Fall. Elf Tore und neun Punkte aus drei Partien sind die Belohnung.

84. Minute:
tor Toooooooooooor! 3:0 für Braunschweig durch Boland. Matuschyk, Holtmann und Boland hebeln im Alleingang die gegnerische Abwehr aus und kombinieren ein schönes Tor heraus. Am Ende ist es Boland, der nach Holtmann-Flanke von links am Fünfer im Rutschen vollstreckt.

82. Minute:
Wieder Boland. Diesmal kommt er zum Schuss aus 18 Metern, setzt den mit links aber über das Tor.

81. Minute:
Keine wirkliche Torgefahr vom FSV nach der Roten Karte für Omladic - und das ist nun auch schon wieder zehn Minuten her.

80. Minute:
Braunschweig mit Boland am gegnerischen Strafraum. Aber da braucht zu lange und bringt dann keinen Schuss mehr zustande. Immerhin: der Ball bleibt aber für einige weitere Sekunden in den eigenen Reihen.

79. Minute:
5.218 Zuschauer werden offiziell vermeldet. Und die zweite Halbzeit hatte durchaus ihren Unterhaltungswert. Da muss man das Kommen dann doch nicht vollends bereuen.

78. Minute:
gelb Konterchance Braunschweig. Holtmann nimmt wieder Anlauf, Epstein hält am Trikot und sieht Gelb.

78. Minute:
Konrad mit der Schusschance nach der Ecke für den FSV von rechts. Doch er bringt den Ball nicht aufs Tor durch, weil ein Braunschweiger noch abblockt.

77. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

77. Minute:
Viertelstunde noch. Tomas Oral bringt einen Stürmer für einen Verteidiger. Geht da noch was für den FSV?

76. Minute:
auswechslung Edmond Kapllani kommt für Lukas Gugganig ins Spiel

75. Minute:
auswechslung Marc Pfitzner kommt für Emil Berggreen ins Spiel

74. Minute:
Viel ändern am Spielverlauf wird sich jetzt nicht. Frankfurt muss eh alles riskieren und darf das jetzt in Überzahl tun.

73. Minute:
gelb Jetzt geht es zur Sache hier. Konrad räumt Boland rustikal ab und wird verwarnt.

72. Minute:
rot Rote Karte für Braunschweigs Omladic, der nach verlorenem Zweikampf an der Seitenlinie leicht nachtritt. Nichts Schlimmes, aber das gehört sich nun mal nicht. Und der Schiri-Assistent stand direkt daneben.

71. Minute:
War das die Vorentscheidung? Braunschweig macht aus Nichts das 2:0. Jetzt wird es richtig schwer für den FSV.

70. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:0 für Braunschweig durch Holtmann. Klasse-Aktion von Holtmann, der vor dem Strafraum an den Ball kommt und den dann erst beim Schuss aufs Tor wieder abgibt. Davor schüttelt er noch zwei Gegenspieler und überlupft den herausstürzenden FSV-Keeper Weis gekonnt.

70. Minute:
auswechslung Timm Golley kommt für Mario Engels ins Spiel

70. Minute:
Halimi mit dem folgenden Freistoß vom rechten Flügel. Den schießt er direkt mit links - allerdings weit drüber.

69. Minute:
Freistoß für FSV Frankfurt

69. Minute:
gelb Kurz darauf Reichel mit dem Foul an Engels und das zieht auch Gelb nach sich.

67. Minute:
gelb Halimi mit hohem Bein gegen Reichel. Der Braunschweiger macht viel draus und Schiri Gerach zeigt dann auch Gelb für den FSV-Spieler.

66. Minute:
4:1-Torschüsse in Durchgang zwei für den FSV, der inzwischen auch mehr Ballbesitz als der Gegner hat. Braunschweig muss aufpassen.

65. Minute:
Die Frankfurter versuchen eine Freistoßvariante, spielen sich dabei aber selbst aus. Da hatten sie sich deutlich zu viel vorgenommen.

64. Minute:
Freistoß für FSV Frankfurt

63. Minute:
Frankfurts Engels hebt im Strafraum ab und muss danach selber ein bisschen schmunzeln. Vielleicht erspart ihm diese Einsicht dann auch die Gelbe Karte.

61. Minute:
Einiges los jetzt hier und der FSV hätte sich den Ausgleich mittlerweile absolut verdient.

60. Minute:
chance Nach der folgenden Ecke von links, die auf den kurzen Pfosten geschlagen wird, will Berggreen retten. Doch er knallt den Ball per Querschläger mal eben an das eigene Torgestänge. Riesenglück für die Braunschweiger.

60. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

59. Minute:
chance Kurz ausgeführte Ecke der Frankfurter auf rechts. Von Huber kommt der Ball dann nach innen, wo Oumari wieder zur Stelle ist und Gikiewicz eine klasse Parade abverlangt.

59. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

59. Minute:
auswechslung Holtmann kommt bei Braunschweig für den heute sehr schwachen Hochscheidt.

58. Minute:
Das Spiel ist jetzt deutlich ansehnlicher, weil der FSV das gegnerische Tor als Ziel ausgemacht hat und nun offensiv klar eine Schippe draufgelegt hat.

56. Minute:
gelb Hochscheidt sieht nach missglückter Grätsche gegen Halimi die erste Gelbe Karte des Spiels.

55. Minute:
chance Der eingewechselte Haji Safi mit einem Sprint auf links und dann dem 16-Meter-Schuss aufs kurze Eck. Gikiewicz hat viel Mühe, wehrt mit den Füßen gerade noch neben das Tor ab.

54. Minute:
Frankfurt hat jetzt mehr vom Spiel, auch mehr Ballbesitz. Braunschweig wirkt in dieser Phase ein bisschen zu passiv. Und noch ist ja viel Zeit hier.

53. Minute:
Das war die mit Abstand beste Chance für den FSV. Mal sehen, ob das so ein kleines Signal war, dass jetzt mehr kommt.

52. Minute:
chance Ganz knapp! Halimi mit der Ecke von rechts mit links. Am Fünfer setzt sich Oumari gegen Decarli durch und köpft den Ball nur haarscharf links neben das Tor.

51. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

50. Minute:
Einzelaktionen prägen dieses Spiel. Zumindest in Sachen Offensive. Das 1:0 der Eintracht fiel ja auch nach einer solchen Szene von Berggreen.

49. Minute:
Auf der anderen Seite will Halimi rechts in den Strafraum - und das gleich mal mit dem Kopf voraus durch die Wand. Das klappt nicht, am Ende reicht es auch nicht ansatzweise für einen Elfmeter.

48. Minute:
Omladic mit einem schönen Solo über die rechte Seite und dann auch dem Auge für den links mitgelaufenen Reichel. Doch der bekommt der Ball zu nah an der Grundlinie und kann dann nichts Gefährliches mehr kreieren.

47. Minute:
Insgesamt acht Torschüsse gab es in der ersten Halbzeit, davon nur drei von den Gastgebern. Gerade der FSV wird zulegen müssen, wenn hier noch was gehen soll.

46. Minute:
Keine Wechsel bei den Braunschweigern.

46. Minute:
auswechslung Ehsan Haji Safi kommt für Felipe Pires ins Spiel

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat die Eintracht angestoßen.

Es ist beileibe kein berauschendes Fußballspiel hier. Beide Teams belauern und beharken sich, Torszenen sind Mangelware. Aber zumindest für die Eintracht hat sich die Geduld bisher ausgezahlt. Die einzig wirklich große Chance haben die Gäste hier gleich genutzt. Mal sehen, ob der FSV nun etwas offensiver wird. Dann könnte sich vielleicht noch ein gutes Fußballspiel entwickeln. Dran bleiben, es geht gleich weiter mit der zweiten Hälfte in Frankfurt!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause am Bornheimer Hang. Braunschweig führt 1:0 beim FSV Frankfurt.

45. Minute:
Halimi führt den Freistoß aus. Der Ball wird abgefälscht, landet links im Strafraum bei Konrad. Doch dessen Direktschuss geht dann deutlich links vorbei.

45. Minute:
Noch eine Freistoß für den FSV nach Foul an Engel von rechts hinter dem Strafraum.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.

44. Minute:
Da haben sich alle Frankfurter inklusive Torwart einzig und allein auf Berggreen konzentriert. Das hat sich dann gerächt und so steht es hier urplötzlich 0:1.

43. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 für Braunschweig durch Reichel. Nach einem Einwurf von rechts setzt sich Berggreen rechts am Fünfer gegen mehrere Gegenspieler durch und legt quer durch den Fünfer. Da steht Reichel völlig frei und trifft mit links unhaltbar aus sieben Metern unter die Latte.

42. Minute:
Steilpass in den 16er auf den startenden Sauer. Aber Weis spielt auch gut mit und klärt vor dem Braunschweiger.

41. Minute:
Weis im Frankfurter Tor muss mal eingreifen, nach einer Freistoßflanke von Omladic sichert er den Ball im Nachfassen.

41. Minute:
Freistoß für Eintracht Braunschweig

40. Minute:
Dann ein Konter der Frankfurter. Pires wird lang geschickt, kommt links im Strafraum aber nicht mehr an den Ball. Gikiewicz hat da aufgepasst und die Gefahr gebannt.

39. Minute:
Ecke von links für die Eintracht, Schahin klärt im eigenen Strafraum per Kopf.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

39. Minute:
Gute Flanke mal durch Sauer bei Braunschweig von rechts. Huber geht da auf Nummer sicher und klärt zur Ecke.

38. Minute:
Die Frankfurter mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld. Da rücken alle Langen aus der Abwehr mit nach vorne auf, aber der Ball wird hintenrum gespielt und letztlich verloren.

37. Minute:
Freistoß für FSV Frankfurt

35. Minute:
Schiri Gerach belässt es weiterhin bei Ermahnungen. Damit dürfte es dann aber beim nächsten gröberen Foul vorbei sein, so wie sich die Emotionen jetzt hier hochschaukeln.

34. Minute:
Dann wird Konrad von Matuschyks langem Bein erwischt. Auch das zieht wieder eine Behandlungspause nach sich.

33. Minute:
Omladic foult Epstein, danach wird es wieder hektischer. Vielleicht die Spieler dann doch etwas Energie in ihr Spiel legen anstatt sich da jetzt zum wiederholten Male zu bekabbeln.

32. Minute:
Berggreen mit einem direkten Freistoß aus großer Distanz. Auch das klappt nicht, der Ball geht deutlich links am Tor der Frankfurter vorbei.

31. Minute:
Freistoß für Eintracht Braunschweig

30. Minute:
Halbe Stunde vorbei. Kaum noch Fußball im Moment. Es ist ein sehr zähes Spiel, Höhepunkte sind Mangelware.

29. Minute:
Und wieder liegt ein Spieler am Boden. Diesmal ist es Berggreen. Der Braunschweiger steht schnell wieder, aber anschließend gibt es Diskussionsbedarf. Schiri Gerach muss beruhigen.

27. Minute:
Behandlungspause auf dem Platz für Perdedaj. Da scheint es ihn an der linken Wade erwischt zu haben. Perdedaj humpelt zwar ein wenig, macht aber weiter.

26. Minute:
Braunschweig mit 54 Prozent Ballbesitz. Optisch ist die Überlegenheit sogar noch deutlicher. Aber kommt bisher nichts dabei herum.

25. Minute:
chance Kurz ausgeführte Ecke der Gäste auf rechts und das sorgt mal für Überraschung. Omladic kommt rechts an der Strafraumgrenze recht frei zum Schuss, setzt den mit links aber knapp rechts unten am Kasten des FSV vorbei.

24. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

24. Minute:
Omladic mit einem Freistoß vom rechten Flügel für die Eintracht, der immerhin noch einen Eckball nach sich zieht.

23. Minute:
Freistoß für Eintracht Braunschweig

21. Minute:
Dann Omladic mal im 16er, doch da ist gegen zwei Frankfurter kein Durchkommen.

20. Minute:
Distanzschuss von Boland, aber ein Frankfurter blockt den Ball mit dem Körper ab.

19. Minute:
Die Gäste mit einer langen Ballbesitzphase, aber in den gegnerischen Strafraum geht es nicht. Auf der anderen Seite kommt dann aber auch kein schneller Gegenstoß zustande, nach dem endlich der Ball erobert wurde.

17. Minute:
Derzeit tut sich nichts. Fast alles spielt sich im Mittelfeld ab. Nach vorne kommen kaum Zuspiele durch.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei. Besonders viel ist noch nicht passiert. Beide Teams agieren hier eher vorsichtig.

14. Minute:
Braunschweig versucht es über rechts mit Sauer und Omladic, aber da funktioniert das Zusammenspiel noch nicht richtig. Sauer zuletzt ja mit einer ganz starken Leistung gegen den KSC. Da glänzte er immer wieder als Vorbereiter.

12. Minute:
Hohe Bälle auf Berggreen, am besten von den Außenpositionen. Das ist ein Rezept bei der Eintracht, das immer wieder ausprobiert wird.

11. Minute:
Braunschweig macht hier das Spiel, Frankfurt lauert auf Konter. Da geht es dann immer wieder ganz schnell nach vorne bei den Hausherren.

9. Minute:
chance Gut gespielt vom FSV. Pires wird am Strafraum angespielt, kommt dort auch zum Schuss. Doch mit dem Außenrist bringt er den Ball letztlich nicht an Gikiewicz vorbei.

7. Minute:
Wieder Omladic mit der Ecke von links, aber vor dem Tor des FSV hat Schiedsrichter Timo Gerach ein Stürmerfoul von Berggreen gesehen.

7. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

5. Minute:
chance Kurz danach ein Kopfball-Aufsetzer von Berggreen nach Flanke von rechts. Da fehlt vielleicht ein Meter rechts zum Führungstor der Gäste.

5. Minute:
Erste Ecke des Spiels für die Eintracht. Omladic führt aus, die Frankfurter können aber mühelos klären.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

3. Minute:
Halimi mit einem Freistoß aus dem linken Mittelfeld. Der Ball kommt halbhoch in den Sechzehner der Gäste, wo dann aber alle verpassen.

3. Minute:
Freistoß für FSV Frankfurt

3. Minute:
Sechs Spiele gab es bisher zwischen beiden Teams - noch nie hat der FSV dabei gewinnen können. Gibt es heute die Premiere?

2. Minute:
Das Stadion ist vielleicht zu einem Drittel gefüllt, rund 1000 Braunschweiger sorgen hier für Stimmung.

1. Minute:
Leichter Regen in Frankfurt-Bornheim. Aber es sind rund 20 Grad, frieren muss man hier nicht.

1. Minute:
Der Ball rollt, Frankfurt hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Gleich geht's los im Stadion am Bornheimer Hang!

Auf der anderen Seite hat die Eintracht zuletzt vor allem offensiv überzeugt. Gleich 6:0 hieß es gegen den Karlsruher SC. Doch diesmal wird es nach Ansicht von Torsten Lieberknecht nicht so einfach werden, Tore zu erzielen: "Wir brauchen die nötige Geduld. Es wird eine Herausforderung für uns, dieses Defensivkonstrukt auszuspielen. Es wartet ganz klar ein schwerer Gegner." Lieberknecht ändert seine Mannschaft auf zwei Positionen und bringt Hochscheidt und Omladic anstelle von Holtmann und Khelifi. Bei den Frankfurtern läuft die gleiche Startelf auf wie zuletzt beim 1:0 gegen St. Pauli.

Zwei Siege in Folge gelangen zuletzt sowohl dem FSV Frankfurt als auch Eintracht Braunschweig. Nun treffen die beiden Teams im direkten Duell aufeinander - mit Respekt vor dem Gegner, aber auch viel Selbstvertrauen: "Wir spielen zuhause, da erwarte ich von meiner Mannschaft, dass sie die Chance beim Schopfe packt und direkt die nächsten Punkte einfahren kann. Ich bin überzeugt davon, dass wir Braunschweigs Stärke in den Griff bekommen, wenn wir funktionieren", erklärte FSV-Trainer Tomas Oral.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FSV Frankfurt gegen Eintracht Braunschweig.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal