Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Europa League: Huntelaar lässt Schalke gegen Nikosia jubeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League im Live-Ticker  

APOEL - Schalke 04 - 0:3

18.09.2015, 07:08 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Matip (28.)

0:2 Huntelaar (36.)

0:3 Huntelaar (71.)

17.09.2015, 21:05 Uhr
Nikosia, Neo G.S.P.
Zuschauer: 15.000


Das war's von der drittgrößten Mittelmeerinsel und aus Nikosia, schon morgen rollt der Ball aber wieder in heimischen Gefilden, ab 18.15 Uhr läuft zunächst der Ticker zu den Freitagsspielen der 2. Liga an.

Mit 3:0 gewinnt Schalke 04 sein erstes Gruppenspiel in der Euro-League, beim zyprischen Vertreter Apoel Nikosia holen die Königsblauen verdient drei Punkte. Nur zu Beginn der Partie präsentierten sich die Gastgeber hier ebenbürtig, mit zunehmender Spieldauer setzte sich dann aber die individuelle Klasse beim Bundesligisten durch. Matchwinner für S04 ist Klaas-Jan Huntelaar mit einem Doppelpack, Joel Matip hatte sein Team hier mit einem Kopfball in Führung gebracht. S04 übernimmt so gleich mal die Führung in der Gruppe K und ist auf dem besten Weg, im Wettbewerb zu überwintern.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Schiri Tony Chapron pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Drei Minuten sollten nachgespielt werden, auch diese "Extra-Time" ist aber gleich abgelaufen.

90. Minute:
Sam mit einem Eckball von der rechten Seite, sein hoher Ball vor das Tor wird aber abgefangen.

90. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

90. Minute:
Regulär läuft die letzte Minute, di Santo verpasst in aussichtsreicher Position eine flache Hereingabe von Sam.

89. Minute:
Schalke mit dem letzten Anrennen, so richtig konsequent sieht das Angriffsspiel der Gäste hier aber nicht mehr aus.

88. Minute:
Auch diese Ecke bleibt ohne Folgen, alle 22 Akteure hier scheinen inzwischen den Abpfiff herbei zu sehnen.

88. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

87. Minute:
Sam für Schalke mit einem Spurt in den 16er, der Abschluss des Jokers wird dann aber zur Ecke abgefälscht.

86. Minute:
Eine Ecke für Schalke verpufft ohne Nachwirkung, die Zyprer nutzen die Chance zum schnellen Gegenangriff aber nicht mehr konsequent.

86. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

85. Minute:
Fünf Minuten sind jetzt noch zu spielen, die Gastgeber werden froh sein, wenn die Partie abgepfiffen wird.

84. Minute:
Di Santo wird im 16er der Hausherren wegen eines Stürmerfouls zurück gepfiffen, die Zuschauer quittieren dies mit höhnischem Applaus.

83. Minute:
Die Zyprer sind auch am Ende ihrer Kräfte, Schalke hat hier jetzt leichtes Spiel.

82. Minute:
Schalke lässt den Ball laufen und den Gegner hinterher rennen, Höjbjerg setzt die Kugel aus 25 Metern weit über das Tor.

81. Minute:
Knapp zehn Minuten sind jetzt noch zu spielen, für die in Führung liegenden Schalker ist das jetzt ein Auslaufen unter Wettkampfbedingungen.

80. Minute:
Schalke wechselt nochmal, für den heute starken Sane kommt Sidney Sam hier in Zypern zu seinem ersten Saisoneinsatz.

80. Minute:
auswechslung Sidney Sam kommt für Leroy Sané ins Spiel

79. Minute:
User Helmut K. fragt, warum bei Schalke Choupo-Moting gar nicht im Kader steht. Der Angreifer des Bundesligisten ist stark erkältet und deshalb gar nicht erst mit nach Zypern gekommen.

78. Minute:
Schalke liegt mit 3:0 vorne und spielt mit 11 gegen 10, hier sollte aus Sicht des Bundesligisten nun wahrlich nichts mehr anbrennen.

77. Minute:
Dann muss De Vincenti mit glatt Rot vom Platz, der Spielmacher der Gastgeber hatte harmlos gefoult aber sich dann nachdrücklich beschwert.

77. Minute:
rot Rot für Tomás De Vincenti

76. Minute:
Nikosias Vander Vieira sieht Gelb wegen Meckerns, die Zyprer verzweifeln inzwischen auch am Schiedsrichter.

76. Minute:
gelb Gelb für Vander Vieira

75. Minute:
Höjbjerg kommt für Huntelaar, der Torjäger der Schalker hat hier zweifellos die Erwartungen an ihn erfüllt.

75. Minute:
auswechslung Pierre-Emile Höjbjerg kommt für Klaas Jan Huntelaar ins Spiel

74. Minute:
Schalke will weiter wechseln, Neuzugang Pierre-Emile Höjbjerg steht einsatzbereit an der Seitenlinie.

73. Minute:
Nikosia wirkt jetzt auch resigniert, direkt nach einem nicht gegebenen Strafstoß fingen sich die Gastgeber hier das dritte Gegentor.

72. Minute:
Das ist dann wohl zumindest die Vorentscheidung, Huntelaars Doppelpack bringt S04 aller Voraussicht nach den Auswärtsdreier.

71. Minute:
tor Toooooooooooor, Huntelaar vollendet einen Konter zum 3:0 für Schalke! Meyer hatte von links quergelegt, der Hunter trifft dann aus halbrechter Position 12 Metern trocken in die lange Ecke.

71. Minute:
Vander Vieira kommt im 16er der Schalker zu Fall und fordert einen Strafstoß, Gegenspieler Matip hätte sich über einen Pfiff auch nicht unbedingt beklagen können.

70. Minute:
Es geht in die letzten 20 Minuten, noch hat Schalke den Dreier hier nicht sicher, die Gastgeber haben sich sicher noch nicht aufgegeben.

69. Minute:
Aogo mit der neunten Ecke für S04, sein hoher Ball von der linken Seite segelt aber vor dem Tor über Freund und Feind hinweg.

69. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

68. Minute:
User Uwe fragt nochmal nach der Anzahl der Gäste-Fans. Knapp 700 Schalke-Fans unterstützen hier ihr Team.

67. Minute:
User Eurofighter fragt, welche Trikots die Schalker heute tragen. S04 ist hier in grünen Hemden und schwarzen Hosen angetreten.

66. Minute:
Freistoß für Apoel von der linken Seite, de Vicentis hohe Hereingabe landet aber ohne weitere Berührung im Toraus.

65. Minute:
20 Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, die Partie ist jetzt hektisch und zerfahren, Spielfluss kommt auf beiden Seiten kaum noch zustande.

64. Minute:
Das war Pech für Goretzka, der da schon zum Jubeln angesetzt hatte und dann gleich wieder in der Defensive gefordert ist.

63. Minute:
Goretzka trifft für Schalke aus 18 Metern zentraler Position, Huntelaar stand aber vor dem Tor im Abseits und der Treffer findet keine Anerkennung.

62. Minute:
Wechsel auf beiden Seiten, bei Apoel verletzungsbedingt, bei Schalke soll Geis vor einem Platzverweis bewahrt werden.

62. Minute:
auswechslung Marco Höger kommt für Johannes Geis ins Spiel

62. Minute:
auswechslung Semir Stilic kommt für Vinicius ins Spiel

61. Minute:
Schiri Chapron lässt da aber wohl Gnade vor Recht ergehen, Vander Vieira muss im Anschluss kurz behandelt werden.

60. Minute:
Dann Geis mit einem überflüssigen Foul an Vander Vieira im Mittelfeld, Schalkes 5er hat hier schon Gelb gesehen...

59. Minute:
Vander Vieira im Stile eines Arjen Robben, von rechts zieht er nach innen, seinen Abschluss aus 22 Metern hat Keeper Fährmann aber ohne große Mühe.

58. Minute:
User Stefano fragt nach den äußeren Bedingungen. Die sind wie erwartet urlaubsreif, bei immer noch knapp 30 Grad ist es eher heiß als warm, der Rasen wurde vor dem Spiel aber noch ordentlich bewässert.

57. Minute:
Ecke für Apoel von der rechten Seite, Neustädter befördert den Ball vor dem Tor mit dem Kopf aber weit aus der Gefahrenzone.

57. Minute:
ecke Eckstoß für APOEL Nikosia

56. Minute:
Wechsel bei den Hausherren, Cavenaghi soll Sotiriou offenbar auf desen Position ersetzen.

56. Minute:
auswechslung Fernando Cavenaghi kommt für Pieros Sotiriou ins Spiel

55. Minute:
Geis für Schalke mit einem Eckball von der linken Seite, aus diesem Standard resultiert aber keine Torgefahr.

55. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

54. Minute:
Sane auf der anderen Seite mit einem Abschlussversuch aus 20 Metern zentraler Position, der Ball wird aber von der vielbeinigen Abwehr der Hausherren abgeblockt.

53. Minute:
Nikosia wehrt sich wieder, Makridis geht auf links an Matip vorbei, seine anschließende Hereingabe wird aber zur leichten Beute von S04-Keeper Fährmann.

52. Minute:
Dann fängt Fährmann einen weiten Ball auf seinen Kasten ab, Sotiriou stand zudem direkt vor dem Keeper im Abseits.

51. Minute:
Makridis wird am 16er der Schalker wegen einer angeblichen Schwalbe zurück gepfiffen, das hat der "Täter" naturgemäß ganz anders beurteilt.

50. Minute:
chance Dann kann Sane aus 15 Metern halbrechter Position relativ unbedrängt abziehen, sein harter Abschluss landet im Außennetz.

49. Minute:
Schalke macht weiter wie im ersten Durchgang, auch das Publikum hat die Überlegenheit der Gäste inzwischen offenbar anerkannt.

48. Minute:
Aogo versucht es vom linken Strafraumeck direkt, sein Schlenzer auf die lange Ecke segelt aber halbhoch knapp am Pfosten vorbei.

47. Minute:
Freistoß für FC Schalke 04

47. Minute:
Meyer kommt von links bis an den gegnerischen Strafraum und wird dann von Vander Vieira von den Beinen geholt, es gibt einen Freistoß aus aussichtsreicher Position für die Gäste.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter im GSP-Stadion, Anstoß hatten jetzt die Gäste aus Deutschland.

Mit 2:0 führt Schalke im ersten Euro-League-Gruppenspiel in Nikosia zur Halbzeit, nach anfänglichen Unsicherheiten wurde die Gäste hier ihrer Favoritenstellung im weiteren Spielverlauf gerecht. Nach zwei Lattentreffern ließ Matip mit einem Kopfballtor den Knoten bei den Schalkern platzen, Huntelaar legte zum 2:0 nach und dämpfte die Hoffnungen der Gastgeber auf eine Überraschung ganz empfindlich. Die Zyprer geben sich aber noch keinesfalls geschlagen, das kann hier im zweiten Durchgang noch ganz spannend werden, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Halbzeit im GSP-Stadion, Schiri Chapron bittet zur Erfrischung in die Pause.

45. Minute:
chance Und dann die Großchance für die Gastgeber, Vander Vieira setzt Sotiriou ein und der scheitert aus Nahdistanz nur am stark reagierenden Schlussmann Fährmann.

45. Minute:
Zwei Minuten sollen hier im ersten Durchgang nachgespielt werden.

44. Minute:
User Hans-Werner fragt nach der Leistung von Schalkes Torschützen Huntelaar. So richtig auffällig agiert der Holländer hier gar nicht, sein Treffer war aber eine Demonstration des unbedingten Willens.

43. Minute:
Es geht in die Schlussphase der ersten Halbzeit, Schalke will hier offenbar lediglich noch das 2:0 mit in die Kabine nehmen.

42. Minute:
Schalkes Di Santo sieht Gelb wegen Meckerns.

42. Minute:
gelb Gelb für Franco di Santo

41. Minute:
Aus dem anschließenden Standard resultiert dann keine Torgefahr, Nikosia dreht jetzt aber weiter auf.

40. Minute:
ecke Eckstoß für APOEL Nikosia

40. Minute:
Morais prüft S04-Keeper Fährmann mit einem Flatterball aus 20 Metern, der Schlussmann pariert mit Mühe zur Ecke für Nikosia.

39. Minute:
Immerhin mal wieder ein Achtungszeichen der Hausherren, die hier zum Ende des ersten Durchgangs noch mal mehr nach vorne kommen.

38. Minute:
De Vincenti versucht es aus zentraler Position direkt und setzt den Ball nur knapp rechts am Dreieck vorbei.

37. Minute:
Makridis holt gegen Matip 23 Meter vor dem Tor der Schalker einen Freistoß für die Gastgeber heraus, das sieht nach einer guten Gelegenheit für Apoel aus.

37. Minute:
Freistoß für APOEL Nikosia

36. Minute:
tor Tooooooooooor, Huntelaar trifft zum 2:0 für Schalke! Aus knapp 25 Metern zentraler Position zieht der Torjäger hart ab, Keeper Waterman kommt zu spät und der Aufsetzer schlägt rechts unten ein.

35. Minute:
Jetzt sind noch zehn Minuten im ersten Durchgang zu spielen, Nikosias Sotiriou wird wegen einer Abseitsstellung zurück gepfiffen.

34. Minute:
Es geht weiter fast ausschließlich in eine Richtung, ein Freistoß aus der eigenen Hälfte gibt den Zyprern die Gelegenheit zu einer kleinen Verschnaufpause.

33. Minute:
Sane marschiert aussichtsreich Richtung Strafraum, sein für Meyer gedachter Durchstecker kommt dann aber nicht zum Mann.

32. Minute:
Das Publikum hier wird aber auch nach dem Gegentor nicht müde, immer wieder feuern die etwa 15.000 Zuschauer ihr Team hier enthusiastisch an.

31. Minute:
Schalke jetzt mit gefühlten 80% Ballbesitz, nach Torschüssen steht es hier 7:2 für den Bundesligisten.

30. Minute:
Aus der nächsten Ecke resultiert keine Torgefahr, Schalke bleibt im Anschluss aber in Ballbesitz.

30. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

29. Minute:
Das hatte sich angedeutet, Schalke mit Dauerdruck und gefährlichen Standards und die Abwehr der Hausherren wirkt überfordert.

28. Minute:
tor Tooooooooooooor, Matip trifft per Kopf zum 1:0 für Schalke! Geis hatte mit einem Freistoß von der linken Seite vorbereitet, Matip trifft dann auch acht Metern gegen den dabei schlecht aussehenden Waterman.

27. Minute:
User Indie fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Etwa 650 Unerschrockene haben die weite Strecke nach Zypern auf sich genommen und unterstützen hier den FC Schalke.

26. Minute:
chance Meyer geht in den 16er der Gastgeber und prüft Keeper Waterman mit einem Schlenzer aus 13 Metern halblinker Position, auch der hätte durchaus drin sein können.

25. Minute:
Noch 20 Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen, die Partie läuft jetzt wie erwartet und Schalke wird seiner Favoritenrolle immer mehr gerecht.

24. Minute:
Geis mit der nächsten Ecke für Schalke, seine Hereingabe kommt aber zu unplatziert in den Strafraum und wird abgefangen.

23. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

23. Minute:
Apoel muss verletzungsbedingt wechseln, Artymatas ersetzt den angeschlagenen Antoniades.

23. Minute:
auswechslung Kostakis Artymatas kommt für Marios Antoniades ins Spiel

22. Minute:
chance Geis mit einem 30-Meter-Hammer an die Latte, da hatte der Schütze den gegnerischen Keeper überrascht und Schalke hat schon zwei Gebälktreffer auf dem Konto.

22. Minute:
Dann geht es weiter für Antoniades, die Partie läuft wieder und Schalke macht sich auf in die gegnerische Hälfte.

21. Minute:
Antoniades hat sich im Zweikampf mit Schalkes Brasilianer Caicara verletzt, den Außenverteidiger der Gäste trifft da aber nach der ersten Analyse keine Schuld.

20. Minute:
Dann liegt Nikosias Antoniades angeschlagen am Boden und muss behandelt werden, die Partie ist unterbrochen.

19. Minute:
Huntelaar für Schalke als Flankengeber von der rechten Seite, der Ball wird aber zur leichten Beute von Apoels Keeper Waterman.

18. Minute:
Knapp 20 Minuten sind jetzt gespielt, S04 wird seiner Favoritenstellung so langsam gerecht, auch wenn die Gastgeber hier weiter Akzente in der Offensive setzen.

17. Minute:
Vander Vieira für die Gastgeber auf der linken Seite, im Dribbling rutscht ihm der Ball aber zum Abstoß vom Tor der Schalker ins Toraus.

16. Minute:
User Frido fragt nach dem Schiedsrichter. Das ist der erfahrene Franzose Tony Chapron, der bisher noch keine größeren Probleme mit der Spielleitung hier hatte.

15. Minute:
Geis mit dem Standard von der rechten Seite, di Santo kommt vor dem Tor zwar mit dem Kopf an den Ball, findet seinen Meister aber im direkt vor ihm positionierten Waterman im Tor der Zyprer.

14. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

14. Minute:
Schalke kann die Partie jetzt offen gestalten und erspielt sich leichte Feldvorteile, Antoniades klärt im 16er der Zyprer auf Kosten der zweiten Ecke für die Gäste.

13. Minute:
Die Ecke bringt zunächst keine Torgefahr, Geis dann mit einem hoffnungsvollen Distanzschuss aus dem Halbfeld, der Ball segelt aber um einen Meter am Tor der Hausherren vorbei.

12. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

12. Minute:
Sane mit einem schönen Dribbling bis in den gegnerischen Strafraum, seine Hereingabe wird dann auf Kosten einer Ecke geklärt.

11. Minute:
Aus dem anschließenden Freistoß resultiert keine Torgefahr, die Zyprer bleiben aber gefährlich und angriffslustig.

10. Minute:
Schalkes Geis sieht Gelb für ein taktisches Foul an Sotiriou im Mittelfeld.

10. Minute:
gelb Gelb für Johannes Geis

9. Minute:
Jetzt sind die Gäste offenbar aufgewacht und bleiben gleich mal in der gegnerischen Hälfte, Meyers Lattenkracher war so etwas wie ein Weckruf für die Gäste hier.

8. Minute:
chance Dann legt Meyer aber gleich mal beeindruckend los, aus etwa 20 Metern halblinker Position schmettert er die Kugel an die Latte, Schalke mit der ersten Großchance der Partie.

7. Minute:
Die Gastgeber mit einer stürmischen Anfangsphase, von Schalke haben wir hier bisher nach vorne so gut wie noch nichts gesehen.

6. Minute:
APOEL mit der ersten Ecke der Partie, die Hereingabe von Vinicius bringt aber keine Torgefahr.

5. Minute:
ecke Eckstoß für APOEL Nikosia

5. Minute:
Dann kann Vinicius aus 22 Metern zentraler Position abziehen, wieder steht Fährmann gut und fängt den Ball, der mittig auf seinen Kasten gekommen war.

4. Minute:
Nikosias De Vincenti mit einer Hereingabe von der rechten Seite, acht Meter vor seinem Kasten schnappt sich aber S04-Schlussmann Fährmann die Kugel.

3. Minute:
Das Stadion ist zwar bei weitem nicht ausverkauft, die knapp 15.000 Zuschauer aber machen ordentlich Alarm und die Gastgeber sind auch gut in die Partie gekommen.

2. Minute:
Freistoß für die Hausherren aus dem linken Halbfeld, de Vincentis halbhoher Ball an den 16er wird aber noch vor dem Überschreiten der Strafraumbegrenzung abgefangen.

2. Minute:
Freistoß für APOEL Nikosia

1. Minute:
Anstoß hatten die in blau-gelben Trikots und gelben Hosen angetretenen Gastgeber.

1. Minute:
Los geht's im GSP-Stadion auf Zypern, der französische Referee Tony Chapron hat die Partie soeben angepfiffen.

Als Trainer der Gastgeber nimmt der Georgier Temuri Ketsbaia die Herausforderung gegen den Bundesligisten durchaus selbstbewusst an. Mit Konstantions Makridis anstelle von Konstantinos Charalambides hat der Coach im Vergleich zum letzten Ligaspiel ebenfalls nur eine personelle Veränderung vorgenommen.

Wieder mit an Bord war bei der Anreise des Bundesligisten Kapitän Benedikt Höwedes, der nach einer langwierigen Sprungelenksverletzung heute zumindest schon mal im Kader der Königsblauen steht. Nicht dabei ist dagegen der erkrankte Offensivspieler Eric-Maxim Choupo-Moting, Leroy Sane rückt für den Kameruner in die erste Elf.

S04-Coach Andre Breitenreiter steht vor seinem Trainer-Debüt in einem internationalen Wettbewerb, "die Vorfreude ist riesengroß", ließ der 41 Jahre alte ehemalige Bundesliga-Profi verlauten. "Neben einem guten Resultat für unseren Verein möchten wir auch den deutschen Fußball im Europapokal gut vertreten", fuhr Breitenreiter fort, die Favoritenrolle nimmt er mit seinem Team durchaus selbstbewusst an.

Nikosia holte in der heimischen Liga beim jüngsten 2:2-Unentschieden in Larnaka einen Auswärtsdreier bei einem direkten Konkurrenten im Rennen um die Meisterschaft. In der zyprischen Division A belegt der Serienmeister nach drei Spieltagen ausnahmsweise mal nur den zweiten Rang. In der Euro-League müssen die Zyprer antreten, weil sie in den Play-offs zur CL-Gruppenphase gegen den kasachischen Vertreter FK Astana den Kürzeren gezogen hatten.

Die Zeichen dafür stehen nicht schlecht, in der Liga boten die Schalker ihrem Publikum zuletzt einen mehr als ordentlichen Auftritt. Beim 2:1-Sieg über Mainz 05 erspielten sich die Gastgeber jede Menge Torchancen und kamen durch Treffer von Joel Matip und Klaas-Jan Huntelaar zum zweiten Dreier in der noch jungen Saison.

Schalke in der Euro-League, nach drei CL-Jahren in der Bel-Etage des kontinentalen Vereinsfußballs backt S04 jetzt kleinere Brötchen und muss heute auf Zypern bei APOEL Nikosia antreten. Der Bundesligist kommt als klarer Favorit auf die Mittelmeerinsel, im ersten Gruppenspiel sollte gleich gepunktet werden, um wie anvisiert die Zwischenrunde im Februar 2016 zu erreichen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Europa League. Heute berichten wir ab 20.50 Uhr vom Spiel APOEL Nikosia gegen den FC Schalke 04. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Marcus Gottschalk.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal