Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1860 München - 1. FC Kaiserslautern - Die Partie im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

1860 München - Kaiserslautern 1:1

20.09.2015, 08:01 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Degenek (15.)

1:1 Jenssen (60.)

19.09.2015, 13:00 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 25.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 15.15 Uhr geht es weiter mit der Bundesliga ? dranbleiben...

Mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden trennen sich der TSV 1860 München und der 1. FC Kaiserslautern nach spielerisch wenig erbaulichen neunzig Minuten. Das Match war geprägt von den Defensivreihen und intensiven Zweikämpfen, Risiko gingen beide Mannschaften kaum ein, Torchancen blieben zumeist Mangelware. Mit der Punkteteilung dürfte keines der beiden Teams zufrieden.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Meyer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
auswechslung André Fomitschow kommt für Daniel Halfar ins Spiel

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Halfar tritt den Freistoß aus 19 Metern über die Mauer hinweg aber auch knapp übers Tor, die Kugel landet dann auf dem Netz.

89. Minute:
Degenek sieht wegen eines taktischen Fouls zuvor noch schnell den Gelben Karton.

89. Minute:
gelb Gelb für Milos Degenek

88. Minute:
Lautern erkämpft sich einen Freistoß in bester Schussposition...

87. Minute:
Görtler geht halblinks und tankt sich in den Strafraum vor, sein Querpass in die Mitte wird abgefangen.

86. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim Gastgeber: Vollmann hat seinen Job gemacht, Liendl soll nochmal für frischen Schwung sorgen. Die Ecke bringt derweil nichts ein für die Gäste.

85. Minute:
auswechslung Michael Liendl kommt für Korbinian Vollmann ins Spiel

84. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

83. Minute:
Richtig Schlussfeuerwerk ist auf beiden Seiten nicht unbedingt angesagt, keiner will hier den vielleicht entscheidenden Fehler riskieren.

81. Minute:
Beide Mannschaften haben zum zweiten Mal gewechselt: Auf Lauterer Seite ersetzt Deville Pich in der Offensive, auf Löwener Seite ist Mvibudulu für Claasen ins Spiel gekommen.

80. Minute:
auswechslung Stephane Mvibudulu kommt für Daylon Claasen ins Spiel

80. Minute:
auswechslung Maurice Deville kommt für Robert Pich ins Spiel

79. Minute:
chance Görtler lässt mit einer Drehung Schindler alt aussehen, scheitert dann aber mit seinem Schuss aus zehn Metern am glänzend reagierenden Keeper Eicher.

78. Minute:
Die Ecke wird zunächst geklärt, Ring setzt nach und flankt von rechts an den zweiten Pfosten. Heubach kommt unbedrängt zum Kopfball, kann das Leder aber nicht entscheidend drücken.

77. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

76. Minute:
Jenssen sieht für seine Attacke gegen Claasen den Gelben Karton!

76. Minute:
gelb Gelb für Ruben Jenssen

75. Minute:
Erster Wechsel bei 1860: Mulic ersetzt Mugosa im Sturm.

75. Minute:
auswechslung Fejsal Mulic kommt für Stefan Mugosa ins Spiel

73. Minute:
Mugosa bleibt nach einem Zweikampf am Boden liegen und muss behandelt werden.

72. Minute:
Die Ecke von rechts verlängert Adlung am ersten Pfosten, Bülow köpft dann gnadenlos drüber.

71. Minute:
ecke Wolf setzt sich rechts gegen Ziegler durch, seine Flanke wird dann von Heubach zur Ecke geblockt.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! München verstärkt nun wieder den Druck, ein Unentschieden ist angesichts der dramatischen Tabellensituation auch zu wenig.

69. Minute:
Vollmann tritt die Ecke von links, zunächst abgeblockt. Im Nachgang haut Kagelmacher das Leder aus der Distanz in den dritten Stock.

69. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

68. Minute:
Zimmer mit dem gestreckten Bein gegen Wolf, keine zwei Meinungen - Gelb!

68. Minute:
gelb Gelb für Jean Zimmer

66. Minute:
Wittek kommt nach Zweikampf mit Ziegler im Lauterer 16er zu Fall, Schiri Meyer wertet die Szene aber zu Recht als normalen Zweikampf und lässt weiterspielen.

65. Minute:
Ring schlägt den weiten Pass in die Spitze, Przybylko ist gestartet, hat aber letztlich gegen Keeper Eicher keine Chance.

63. Minute:
Kagelmacher mit dem strammen Schuss aus der zweiten Reihe, einen Meter am linken Pfosten vorbei.

62. Minute:
1860 hat sich diesen Gegentreffer selber zuzuschreiben, zu defenisiv gingen die Löwen zu Werke anstatt dem zweiten Treffer nachzusetzen.

61. Minute:
Adlung sieht wegen grobem Foulsspiels zu Recht den Gelben Karton!

61. Minute:
gelb Gelb für Daniel Adlung

60. Minute:
tor Tooooooooooor!!! Das 1:1 durch Jenssen! Der Lauterer zieht aus 20 Metern einfach mal ab, die Kugel schlägt rechts unten im Netz ein. Keeper Eicher sah in dieser Szene nicht gut aus, der Schuss war haltbar.

60. Minute:
Eine halbe Stunde noch! Lautern verstärkt den Druck, die Löwen riskieren mit ihrer Defensiveinstellung die knappe Führung.

58. Minute:
Löwe hat aus halblinker Position nach klasse Zuspiel von Pich die Schussoption, das Leder geht jedoch ins Außennetz.

57. Minute:
1860 hat sich wieder weit zurückgezogen und überlässt den Pfälzern das Mittelfeld.

56. Minute:
Halfar mit der Flanke von rechts an den Elfmeterpunkt, Przybylko kann sich per Kopf nicht durchsetzen.

55. Minute:
Erster Wechsel bim Gast: Piossek muss runter, Görtler kommt als zweite Sturmspitze neben Przybylko.

55. Minute:
auswechslung Lukas Görtler kommt für Marcus Piossek ins Spiel

54. Minute:
Auch im zweiten Abschnitt geht spielerisch nur wenig zusammen - auf beiden Seiten. Immer wieder gehen die finalen Pässe ins Leere oder landen beim Gegner.

52. Minute:
Löwe mit einem Freistoß aus 30 Metern, zu viel Rücklage sorgt dafür, dass das Leder im Nachmittagshimmel verschwindet.

50. Minute:
Das Match ist wieder im Gange, Kaiserlautern hat im Moment viel Ballbesitz, nutzt den Vorteil aber nicht zwingend.

49. Minute:
Spielunterbrechung! Zimmer hat es nach einem Zweikampf erwischt, die medizinische Abteilung kümmert sich um den Lauterer an der Seitenlinie.

48. Minute:
chance Vollmann hat aus halbrechter Position freie Schussbahn, das Leder klatscht an den kurzen Pfosten.

47. Minute:
Halfar mit der Ecke von rechts in den Torraum, Heubach sprintet heran, unterläuft das Leder aber. Keeper Eicher fängt dann sicher.

47. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Meyer pfeift die 2. Halbzeit an. 1860 hat Anstoß.

1860 München geht mit einer knappen aber nicht unverdienten 1:0-Führung gegen den 1. FC Kaiserlautern nach spielerisch wenig erbaulichen ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Das Match war geprägt von den Defensivreihen und intensiven Zweikämpfen, Torchancen stellten sich nur wenige ein. Insgesamt investierten die Löwen mehr in diese Partie, die Führung durch einen sehenswerten Schuss von Degenek geht somit in Ordnung.

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Meyer pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

43. Minute:
Zwei Ecken in Folge bringen den Gastgebern nichts ein, die Standards fruchten heute auch noch nicht.

42. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

40. Minute:
Fünf Minuten noch im ersten Abschnitt! Das Niveau sinkt weiter, Tempo ist so gut wie gar nicht mehr vorhanden. Beide Mannschaften verstecken sich hinter ihrer Defensive und gehen kein Risiko ein.

38. Minute:
Die 1860-Fans geben gerade Vollgas, es ist wahnsinnig laut im Stadion.

37. Minute:
Lautern hat sich eine Ecke erkämpft, Halfar tritt diese von links in die Mitte, 1860 wehrt erfolgreich ab.

36. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

36. Minute:
Die erste Gelbe Karte ist fällig! Claasen geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf.

36. Minute:
gelb Gelb für Daylon Claasen

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Die Partie wird härter geführt, Schiri Meyer muss häufiger zur Pfeife greifen.

33. Minute:
Mittelfeldgeplänkel! Erste Pfiffe gehen durchs Rund, aus beiden Fanlagern kommend. Spielerisch ist das Ganze wahrlich wenig erbaulich.

31. Minute:
Christof v. Schledorn fragt: 'Ist der Einsatz von 60 heute so, daß die Jungs unbedingt wollen?' Der Wille bei den Löwen ist deutlich zu erkennen, die Führung geht auch nach einer guten halben Stunde weiterhin in Ordnung.

30. Minute:
Die erste halbe Stunde ist gespielt! Die Löwen haben die Vorteile hinsichtlich gewonnener Zweikämpfe, ansonsten ist es recht ausgeglichen auf niedrigem Niveau.

28. Minute:
Bereits jetzt macht sich Unmut unter den mitgereisten 2.500 Lauterer Fans breit. Auf der anderen Seite sind die Löwen-Fans bester Dinge.

27. Minute:
Die Strafräume sind im Moment ziemlich verwaist, das Leder wird wenig nutzbringend im Mittelfeld hin und her geschoben.

26. Minute:
Löwe zieht auf der linken Seite an, will bis zur Grundlinie durchgehen, scheitert aber an Kagelmacher.

24. Minute:
Die Ecke trägt nichts zum Spiel bei, Lautern ist nun am Zuge.

23. Minute:
ecke Wolf mit der guten Hereingabe von links an den Fünfer, Heubach klärt per Kopf vor dem einschussbereiten Vollmann auf Kosten einer Ecke.

22. Minute:
Halfar mit einem klasse Passversuch in die Spitze, in letzter Sekunde fängt Bülow das Leder vor Przybylko ab.

21. Minute:
1860 hat sich nach dem Führungstreffer komplett zurückgezogen und vertraut seiner Defensivkraft.

20. Minute:
...der aber schnell ins Leere läuft. Die Roten Teufel haben im Moment mehr Ballbesitz, kommen aber noch nicht entscheidend vor.

19. Minute:
Jenssen mit der Flanke aus dem linken Halbfeld, die Kugel landet allerdings bei Adlung, der den Konter einleitet...

18. Minute:
Kaiserslautern tut sich weiterhin schwer mit dem Spielaufbau, die Löwen sind gerade oben auf.

16. Minute:
Die Führung ist nicht unverdient, 1860 hat bis dato mehr investiert.

15. Minute:
tor Toooooooooooooor!!!! Das 1:0 für 1860 durch Degenek! Piossek klärt an der Grundlinie nicht konsequent genug, der Ball landet an der Strafraumgrenze bei Degenek, der direkt draufhält und die Kugel unhaltbar im linken Eck versenkt.

13. Minute:
Claasen findet auf der rechten Seite zunächst seinen Weg, aber auch hier ist beim Verteidiger, in diesem Falle Löwe, frühzeitig Schluss.

12. Minute:
Wolf geht über die linke Seite, findet aber seinen Meister in Zimmer bevor er flanken kann.

11. Minute:
Pich mit dem Flankenball von links scharf vors Tor gespielt, Wittek rettet in höchster Not vorm einschussbereiten Przybylko.

10. Minute:
Adlung mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld in die Mitte, Bülow schraubt sich hoch, kommt aber per Kopf nicht an die Kugel ran.

9. Minute:
Spielerisch ist das Ganze hier noch kein Glanzpunkt, intensive Zweikämpfe dominieren das Geschehen.

7. Minute:
Lautern kommt nun besser in die Partie, Przybylko mit dem Solo, am gegnerischen 16er ist dann bei Schindler jedoch Schluss.

5. Minute:
Die Löwen sind in der Anfangsphase das aktivere Team, Lautern sortiert sich noch.

4. Minute:
Die erste Ecke des Spiels hat dnn allerdings keinen Einfluss aufs Spielgeschehen.

3. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

3. Minute:
chance Vollmann mit dem ersten Schuss aus 20 Metern, die Kugel geht leicht abgefälscht nur knapp am Kasten der Gäste vorbei.

2. Minute:
...Halfar chipt das Leder von der linken Strafraumgrenze an den Fünfer, Keeper Eicher kommt raus und schnappt sich souverän die Kugel.

1. Minute:
Jenssen holt den ersten Freistoß in guter Flankenposition heraus...

1. Minute:
Schiedsrichter Meyer pfeift die 1. Hälfte an. Lautern hat Anstoß.

Lautern: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Zimmer, Ziegler, Heubach und Löwe - defensives Mittelfeld mit Ring, zentral davor Halfar und Jenssen, auf den Außen Piossek und Pich - im Sturm Przybylko. Im Tor steht Müller. Änderungen: Ziegler und Pich für Vucur und Karl.

1860: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Kagelmacher, Schindler, Bülow und Wittek - zentrales Mittelfeld mit Degenek und Adlung, auf den Außen Claasen und Wolf - im Sturm Mugosa und Vollmann. Im Tor steht Eicher. Änderungen: Wolf und Vollmann für Rama und Liendl.

In der Bilanz der 2. Liga liegt 1860 München mit 2-4-8 Spielen und 10:20 Toren klar hinten. In der letzten Saison gewann Lautern zuhause mit 3:2 und holte in München ein 1:1-Unentschieden. Die Kapitäne: Schindler bei 186ß und Löwe bei Lautern.

1860-Trainer Fröhling stehen folgende Spieler nicht zur Verfügung: Bandowski (Fußwurzel-OP), Hain (Knieverletzung), Okotie (Gehirnerschütterung), Rama (Adduktorenverletzung), Stahl (Knie-OP) und Vallori (Kreuzbandriss). FCK-Trainer Runjaic muss auf folgendes Personal verzichten: Gaus (Trainingsrückstand), Jacob (Reha), Kwadwo (muskuläre Probleme) und Schulze (Aufbaitraining).

"Die individuellen Fehler, die wir immer wieder machen, werden leider konsequent bestraft", so FCK-Trainer Runjaic und fordert von seinem Team mehr Stabilität: "Wir brauchen ein gutes Ergebnis, wollen möglichst gewinnen", so der Coach und verlangt, "als Mannschaft richtige und einfache Entscheidungen zu treffen, um Stabilität ins Spiel zu bekommen".

Auch beim 1. FC Kaiserslautern läuft es in sportlicher Hinsicht nicht gut: Die letzten beiden Spiele gingen verloren, mit acht Punkten stehen die Roten Teufel auf dem neunten Tabellenplatz und haben zur Aufstiegsregion erst einmal abreißen lassen müssen.

"Wir wollten vermeiden, da hinten reinzurutschen. Jetzt ist es so. Das ist eine katastrophale Situation", beklagt 1860-Kapitän Schindler die miesen Ist-Zustand und nimmt zugleich sich und seine Mannschaftskollegen in die Pflicht: "Eine gewisse Aggressivität, Zweikampfverhalten und Willen muss man von jedem erwarten können - egal ob jung oder alt, ob neu oder erfahren." Gegen den ebenfalls angeschlagenen 1. FC Kaiserslautern soll dieses Vorhaben nun umgesetzt werden.

Bei 1860 München läuft es in der Liga sportlich weiterhin nicht rund. Die Löwen warten nach sechs Spieltagen bei vier Niederlagen und zwei Unentschieden nach wie vor auf den ersten Saisonsieg. Derzeit steht der TSV 1860 mit zwei Zählern auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1860 München gegen den 1. FC Kaiserslautern. Die Partie kommentiert für Sie Oliver Schwab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal