Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

HSV - Eintracht Frankfurt - Die Partie im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Hamburg - Frankfurt 0:0

20.09.2015, 08:04 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

19.09.2015, 15:30 Uhr
Hamburg, Volksparkstadion
Zuschauer: 55.322

Und das war es von der Bundesliga am Samstag. Ein 18.30-Uhr-Spiel gibt es heute ja nicht, dafür sind dann morgen drei Partien angesetzt. Ab 15.15 Uhr können Sie dann wieder live dabei sein, zuvor natürlich auch schon bei der Zweiten Liga ab 13.15 Uhr.

Am Ende ist es ein leistungsgerechtes Remis. Der HSV war in der ersten Halbzeit den Tick besser, Frankfurt dafür nach dem Wechsel. Es gab auch einige ganz ordentliche Chancen, aber letztlich fehlte dann doch die Präzision im Abschluss und noch mehr die beim finalen Pass. Im Endeffekt dürften beide Teams mit dem Punkt nicht unzufrieden sein, es gibt deutlich schlechter gestartete Mannschaften als den HSV und Eintracht Frankfurt.

90. Minute:
Schluss! Es passiert nichts mehr. Hamburg und Frankfurt trennen sich 0:0.

90. Minute:
auswechslung Slobodan Medojevic kommt für Makoto Hasebe ins Spiel

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt und Frankfurt wechselt ein letztes Mal.

90. Minute:
Hasebe mit der Ecke von rechts, der Ball fliegt in der Luft schon ins Toraus.

90. Minute:
ecke Djourou ist noch mal gefordert, klärt gegen Aigner mit langem Bein zur Ecke.

89. Minute:
auswechslung Johannes Flum kommt für Marc Stendera ins Spiel

89. Minute:
Meier schickt Aigner, aber der steht beim Pass in den HSV-Strafraum minimal im Abseits.

88. Minute:
Lasogga mit viel Einsatz, auch hinten war er immer wieder zur Stelle. Aber torgefährlich war er heute nicht wirklich.

88. Minute:
auswechslung Sven Schipplock kommt für Pierre-Michel Lasogga ins Spiel

87. Minute:
Starke Defensivaktion von Oczipka, der Hunt auf seiner Abwehrseite einfach mal den Ball abläuft und dann geschickt den Körper einsetzt.

87. Minute:
Also nach den letzten, doch sehr torreichen Spielen der Eintracht hätte man heute sicher nicht auf ein 0:0 gewettet. Aber noch ist ja hier auch nicht Schluss.

86. Minute:
Nach der Ecke köpft Seferovic Richtung Tor, aber der Ball geht drüber.

85. Minute:
ecke Oczipka mit einem Freistoß für die Eintracht vom linken Flügel, der immerhin einen Eckball nach sich zieht.

85. Minute:
Freistoß für Eintracht Frankfurt

84. Minute:
Gregoritsch mit einem Freistoß aus fast 30 Metern. Den Ball trifft der satt, aber der Schuss ist zu hoch angesetzt. Es bleibt torlos.

83. Minute:
Freistoß für Hamburger SV

83. Minute:
auswechslung Stefan Aigner kommt für Luc Castaignos ins Spiel

81. Minute:
Holtby wieder mit einem guten Pass aus dem Mittelfeld auf den linken Flügel. Aber da spielt Olic irgendwie nicht mit und so rollt die Kugel ins Seitenaus.

80. Minute:
Geht hier noch was? Man hat den Eindruck, dass gerade HSV mit dem einen Punkt leben könnte. Frankfurt zieht immer mal an, aber da die Hamburger gut verteidigen, geht dann eben nicht wirklich viel.

78. Minute:
Die Frankfurter sind nicht wirklich glücklich im Moment mit den Entscheidungen von Wolfgang Stark. Der pfeift aus Sicht der Gäste ein wenig einseitig gerade. Aber wie immer ist das alles rein subjektiv betrachtet.

77. Minute:
User "Hamburger Jung" fragt nach dem besten HSV-Spieler. Holtby macht ein ordentliches Spiel im defensiven Mittelfeld, weil er sich auch offensiv immer wieder zeigt. Ansonsten ist das alles recht kompakt beim HSV. Da fällt keiner wirklich ab.

76. Minute:
auswechslung Ivica Olic kommt für Ivo Ilicevic ins Spiel

75. Minute:
gelb Gelb für Oczipka, weil er sich beim Schiri lautstark beschwert.

74. Minute:
Diekmeier mit Platz auf rechts, doch die Flanke ist dann zu nah ans Tor gezogen. Hradecky fängt den Ball ab, der zuvor auch schon die Torauslinie überquert hatte.

72. Minute:
Holtby will zu Gregoritsch durchstecken. Das hätte richtig gefährlich werden können, aber Abraham passt auf und fängt den Pass ab.

71. Minute:
20 Minuten noch. Der HSV hat sich wieder befreit, so richtig torgefährlich werden die Hamburger aber in dieser zweiten Halbzeit einfach zu selten.

70. Minute:
User "Andreas" fragt nach der Leistung von Hasebe. Der Frankfurter ist immer wieder in Aktion, aber er macht dann gerade offensiv zu wenig aus den Möglichkeiten am gegnerischen Strafraum. Da kommen wenige Pässe an.

68. Minute:
auswechslung Michael Gregoritsch kommt für Nicolai Müller ins Spiel

68. Minute:
Lasogga schießt den Freistoß mit rechts aus 18 Metern. Allerdings fliegt der Ball doch deutlich über das Frankfurter Tor.

68. Minute:
Freistoß für Hamburger SV

67. Minute:
gelb Dann legt Russ Müller kurz vor dem Strafraum. Der fällt spektakulär und so gibt es gleich wieder Gelb. Russ sieht die Karte, der Freistoß für den HSV dürfte aber schwerer wiegen, denn die Position ist gut.

66. Minute:
Schiri Wolfgang Stark hat hier übrigens kaum Mühe bisher, da kann er sich so eine Karte eigentlich auch schenken. Egal: Regel ist nun mal Regel.

65. Minute:
gelb Seferovic lamentiert mal wieder, diesmal schlägt er den Ball weg. Und das gibt die Gelbe Karte, obwohl das alles außerhalb des Spielfeldes passiert war.

63. Minute:
Die Eintracht ist dran jetzt und erhöht die Schlagzahl. Der HSV ist jetzt zunehmend hinten beschäftigt.

62. Minute:
chance Dicke Chance für Meier. Der kommt nach Hereingabe durch Oczipka von links zum Schuss. Per Direktabnahme mit links prüft er Drobny aus siebeneinhalb Metern. Der HSV-Torwart reagiert da prächtig und verhindert das 0:1.

61. Minute:
Offizielle Zuschauerzahl: 55.322. Das ist ein stolzer Besuch und wenn es dann noch mit einem HSV-Sieg klappen würde, wären hier mehr als 50.000 Fans natürlich happy.

60. Minute:
Eine Stunde ist jetzt vorbei. Das Spiel ist nicht schlecht. Man hat nur das Gefühl, das ein Tor hier die Schotten komplett öffnen würde. Aber das 1:0 will nicht fallen, weder hüben noch drüben.

59. Minute:
Nochmal Oczipka von links mit einem Eckstoß, diesmal klärt Lasogga per Kopf vor dem Tor für den HSV.

59. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

58. Minute:
chance Gefährlich! Ecke von links durch Oczipka für die Eintracht. Seferovic kommt am Fünfer zum Kopfball und Drobny muss da hochsteigen und den Ball mit einer Hand über die Latte lenken.

57. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

56. Minute:
Holtby mit der Ecke von rechts mit links. Meier klärt wieder mal per Kopf im eigenen 16er. Holtby kommt aber noch mal zum Flanken, Lasogga ist diesmal mit dem Kopf dran, kann den Ball aber im Zurücklaufen links am Fünfer nicht mehr drücken.

56. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

56. Minute:
Kacar mit einer scharfen Hereingabe von rechts, nach der Russ mit ziemlich viel Mühe zur Ecke klärt.

54. Minute:
Wieder eine ganze muntere Anfangsphase, aber wieder bleibt das Tor aus. Und irgendwann wird dann womöglich wieder die Vorsicht hier Einzug halten.

53. Minute:
Ilicevic behauptet sich trotz Strauchler links am 16er gegen Ignjovski und kommt zum Schuss. Doch den setzt er mit links am kurzen Eck vorbei.

51. Minute:
ecke Schwacher Eckball danach von Stendera. Der HSV muss da nichts befürchten.

50. Minute:
chance Auf der anderen Seite prüft Reinartz HSV-Keeper Drobny mit einem Flachschuss aus 20 Metern aufs linke Eck.

49. Minute:
chance Müller schaltet rechts auf der Außenbahn den Turbo ein und legt den Ball quer in die Mitte. Hunt lässt durch, Kacar verpasst zwar, aber Ilicevic hat aus 14 Metern noch die gute Schusschance. Mit rechts jagt er den Ball aber deutlich drüber.

48. Minute:
Lasogga klärt per Kopf nach Stenderas Ecke von rechts. Auch die Offensiven arbeiten bei beiden Teams immer wieder hinten mit.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

46. Minute:
Keine Wechsel auf beiden Seiten.

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder, diesmal hat die Eintracht angestoßen.

Es ging richtig munter los hier mit guten Chancen auf beiden Seiten. Doch mit fortschreitender Spieldauer nahm die Risikobereitschaft dann ab, die Mannschaften neutralisierten sich zunehmend und es passierte nicht mehr allzu viel vor den Toren. Das 0:0 geht deshalb insgesamt in Ordnung, mal sehen, ob nach der Pause Treffer fallen. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause im Volksparkstadion. Bisher keine Tore zwischen Hamburg und Frankfurt.

45. Minute:
Noch eine Flanke durch Ostrzolek von links, aber da ist Holtby im Zentrum einfach ein bisschen zu kurz gewachsen.

43. Minute:
Es geht jetzt nicht mehr allzu viel in diesem Spiel. Frankfurt bekommt kein Tempo in die eigenen Angriffe, das Flügelspiel lahmt und der HSV leidet unter mangelnder Präzision.

41. Minute:
Ilicevic mit einer Flanke von links, doch der Ball kommt nicht genau genug. Oczipka klärt per Kopf.

40. Minute:
Die Hamburger mit einem Freistoß im Mittelfeld. Aber da geht es hintenrum und deshalb rücken die langen aus der Abwehr gar nicht mit vor.

39. Minute:
Freistoß für Hamburger SV

37. Minute:
Holtby schickt Müller rechts lang. Hradecky kommt weit aus seinem Kasten heraus, macht das aber stark und technisch durchaus anspruchsvoll. So passiert dann auch nichts Gefährliches vor dem eigenen Tor.

36. Minute:
Wieder Ignjovski mit einer Flanke von rechts, wieder kommt sie nicht lang genug. Und dann verstolpert Hasebe den Abpraller.

35. Minute:
Seferovic, dem nichts gelingt, wird da von seinem Trainer ein bisschen angepflaumt. Was macht der Stürmer der Eintracht? Er pflaumt zurück. Interessant.

34. Minute:
Jetzt mal Ilicevic mit einer Ecke von rechts, aber der Ball fliegt genau in die Arme von Hradecky.

34. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

33. Minute:
Holtby mit der HSV-Ecke von rechts, nach der Meier per Kopf im eigenen 16er für die Eintracht klärt.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

32. Minute:
Jetzt sogar eine kleine Druckphase der Eintracht. Ignjovski hat zwei Chancen zu Flanken von rechts, aber die Versuche sind dann nicht präzise genug.

30. Minute:
Nach 30 Minuten ist das Versprechen der guten Anfangsphase hier noch nicht eingelöst worden. Es ist zwar noch interessant, aber die Torraumszenen sind dann doch inzwischen rarer.

29. Minute:
Die Gäste holen in Sachen Ballbesitz auf. Die Hamburger wollen den Gegner aber auch ein bisschen locken, um selbst schnell nach vorn spielen zu können.

28. Minute:
Jetzt sind die Frankfurter mal im HSV-Strafraum, aber da kommt dann kein Abschluss zustande.

27. Minute:
Nichts zu sehen von der zuletzt so starken Frankfurter Offensive. Castaignos und Seferovic sind noch völlig abgemeldet, Meier lässt sich oft weit zurückfallen.

25. Minute:
Der HSV legt wieder eine Schippe drauf, Frankfurt kommt bisher nicht zum gefürchteten Umschaltspiel. Ein 1:0 für die Hausherren wäre hier nicht unverdient.

23. Minute:
Ecke für den HSV von rechts. Wieder haben die Frankfurter Mühe bei der Befreiung. So richtig souverän wirkt das da hinten nicht bei den Gästen.

23. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

22. Minute:
chance Und nochmal Hunt, diesmal schießt er mit links aus 16 Metern flach aufs rechte Eck. Der Ball ist nicht sehr hart, aber dafür sehr platziert getreten. Hradecky hat deshalb große Mühe und muss sich richtig strecken.

22. Minute:
Wieder der HSV, diesmal mit Hunt über links. Der Ball kommt nach innen, Hradecky wehrt ab.

21. Minute:
Ecke durch Holtby von links, Reinartz klärt anschließend gleich zweimal per Kopf für die Eintracht.

21. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

20. Minute:
20 Minuten sind vorbei. Inzwischen haben sich die Teams sortiert, die Lücken werden kleiner. Und das Tempo ist auch nicht mehr so hoch.

18. Minute:
Oczipka mit einem Dribbling vor dem Strafraum gegen Ostrzolek. Das geht beinahe schief, letztlich hat Hradecky im Frankfurter Tor den Ball aber sicher.

17. Minute:
Jetzt mal eine ruhigere Phase im Spiel. Frankfurt nimmt da auch mal ganz gern den Fuß vom Gaspedal. Das bringt Ordnung ins Gefüge.

15. Minute:
Kurzer Blick zurück: Im Vorjahr gewann die Eintracht beide Spiele gegen den HSV mit 2:1. Der letzte der Hamburger datiert vom 21. Januar 2011 - damals gab es daheim ein 1:0.

14. Minute:
65 Prozent Ballbesitz für den HSV bislang. Das wirkt durchaus selbstbewusst, was die Gastgeber hier zeigen.

13. Minute:
User "Kuddel" fragt nach Hamburgs Gideon Jung. Der Youngster hat erst mal seinen Platz im Team verloren und ist heute auch wieder nicht im Kader.

12. Minute:
Meier kommt am 16er zum Schuss, setzt den Ball aber mit rechts deutlich rechts unten vorbei.

11. Minute:
Eine dicke Chance für beide Mannschaften. Und es geht weiter nur nach vorn.

10. Minute:
chance Da wäre es fast passiert. Holtby mit einer flachen Freistoßvariante. Hunt schießt, der Ball flippert durch den Frankfurter Strafraum genau zu Djourou. Der nimmt aus fünf Metern Maß, trifft aber nur die Latte.

10. Minute:
Freistoß für Hamburger SV

9. Minute:
gelb Ilicevic läuft Hasebe links auf und davon, der Japaner fährt die Grätsche aus und langt hin. Das gibt gleich mal die Gelbe Karte.

7. Minute:
Richtig munterer Beginn hier. Wenn das so weitergeht, dürfte es nicht lange dauern bis zum ersten Treffer.

6. Minute:
Auf der anderen Seite Diekmeier mit einer Flanke von rechts. Am Fünfer setzt sich Lasogga in der Luft durch, köpft den Ball aber doch ein gutes Stück links vorbei.

6. Minute:
Noch eine Ecke für Frankfurt, aber diesmal wird es nicht gefährlich.

5. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

5. Minute:
chance Stendera mit der Ecke von rechts. Russ löst sich am ersten Pfosten und köpft hoch aufs linke Eck. Da steigt Müller kurz vor der Linie hoch und rettet gerade noch so für den HSV.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

3. Minute:
Dann ist Holtby links durch, bringt den Ball noch vor der Grundlinie nach innen. Doch vor dem Tor ist dann wieder ein Frankfurter zur Stelle und passt auf.

3. Minute:
Ilicevic mit dem Freistoß aus dem linken Mittelfeld für den HSV. Der Ball kommt nicht schlecht, aber die Eintracht kann klären.

3. Minute:
Freistoß für Hamburger SV

2. Minute:
Durchaus forscher Beginn des HSV. Die Hausherren versuchen gleich Tempo zu machen und den Gegner unter Druck zu setzen.

1. Minute:
17 Grad in Hamburg, es ist wolkig. Das Stadion ist gut gefüllt, die Stimmung bestens. 3188 Fans der Eintracht sind auch mit dabei.

1. Minute:
Der Ball rollt, Hamburg hat angestoßen.

So, jetzt kommen die Mannschaften. Damit kann es dann auch gleich losgehen im Volksparkstadion.

Veh nimmt keine Veränderungen in seiner Startelf im Vergleich zum Köln-Spiel vor. Und auch heute will er mit der Eintracht wieder auf Sieg spielen: "Agieren und nicht reagieren! Das versuchen wir auch auswärts hinzukriegen. Entscheidend wird sein, wie gut wir unser Spiel durchkriegen." Tatsächlich hatten die Frankfurter in der vergangenen auswärts so ihre Probleme, diesmal gab es aber schon einen Dreier in der Fremde beim 4:1 in Stuttgart.

"Wir wollen den Schwung aus Gladbach mitnehmen und haben einfach richtig Bock auf dieses Spiel", sagte HSV-Trainer Bruno Labbadia, der heute wieder Spahic in die Innenverteidigung stellen kann und Kacar dafür vorzieht. Ekdal muss dafür weichen, das hat allerdings Verletzungsgründe. Die neue Solidität bei den Hamburgern ist auch den Frankfurtern nicht verborgen geblieben. "Sie sind wesentlich besser aufgestellt, als sie es noch im letzten Jahr waren und man sieht auch wieder eine Handschrift", äußerte sich SGE-Trainer Armin Veh durchaus lobend über den kommenden Gegner.

Der Hamburger SV und Eintracht Frankfurt feierten am vergangenen Spieltage jeweils klare Siege. Während der HSV 3:0 in Mönchengladbach gewann, siegte die SGE gleich mal 6:2 gegen den 1. FC Köln. Alex Meier erzielte dabei drei Tore in seinem ersten Spiel der Saison für die Frankfurter. Bei den Hamburgern war Pierre-Michel Lasogga doppelt erfolgreich. Und so stehen die beiden Teams mit sechs (HSV) bzw. sieben (SGE) Punkten nach vier Spielen in der Tabelle ganz ordentlich da.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Hamburger SV gegen Eintracht Frankfurt. Die Partie kommentiert für Sie Andreas Schmitz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal