Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Borussia Dortmund - Bayer Leverkusen live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Dortmund - Leverkusen 3:0

20.09.2015, 11:34 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:0

1:0 Hofmann (19.)

2:0 Kagawa (58.)

3:0 Aubameyang (74.)

20.09.2015, 17:30 Uhr
Dortmund, Signal Iduna Park
Zuschauer: 81.359 (ausverkauft)

Das war es hier vom Live-Ticker! Am kommenden Dienstag geht es ab 17.15 Uhr mit dem 8. Spieltag der 2. Bundesliga weiter.

Borussia Dortmund gewinnt auch in der Höhe völlig verdient mit 3:0 gegen ein schwaches Bayer Leverkusen nach recht einseitigen neunzig Minuten. Die Borussia hatte das Match weitestgehend im Griff, war das spielerisch deutlich überlegene Team und erspielte sich zahlreiche hochkarätige Torszenen. Bayer fand heute kaum ins Match, agierte zu defensiv und blieb vorne viel schuldig trotz offensiver Aufstellung mit zwei Sturmspitzen. Dortmund holt damit im elften Pflichtspiel den elften Sieg und erobert in der Liga wieder die Tabellenspitze, Leverkusen verbleibt mit der dritten Liganiederlage in Serie im letzten Tabellendrittel.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Aytekin pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
chance Castro hat plötzlich die Schusschance aus zehn Metern nach Vorarbeit von Januzaj, der Ball klatscht an den rechten Pfosten.

89. Minute:
Castro und Schmelzer gehen über die linke Seite, doch Henrichs und Donati klären gemeinschaftlich.

88. Minute:
auswechslung Gonzalo Castro kommt für Pierre-Emerick Aubameyang ins Spiel

87. Minute:
Die Ecke schließt erneut Schmelzer ab, diesmal geht das Leder in den dritten Stock.

86. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

86. Minute:
chance Schmelzer mit dem strammen Schuss aus halblinker Position, Keeper Leno ist schnell unten und pariert glänzend, allerdings auf Kosten einer Ecke.

85. Minute:
Die letzten fünf Minuten sind eingeläutet! Die Dortmunder Fans singen entspannt den Schlusspfiff herbei, die Leverkusener Fans hingegen machen sich so langsam auf den Weg.

83. Minute:
Ramos mit dem Abschluss aus 18 Metern, doch der eigene Mann Januzaj steht im Wege und verhindert den gefährlichen Schuss.

81. Minute:
auswechslung Adrián Ramos kommt für Henrikh Mkhitaryan ins Spiel

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen! Schaulaufen für Dortmund, Bayer muss aufpassen, nicht noch unter die Räder zu kommen.

79. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim Gast: Jungspund Henrichs darf ran, Bellarabi ist alle und muss runter.

78. Minute:
auswechslung Benjamin Henrichs kommt für Karim Bellarabi ins Spiel

76. Minute:
chance Die Riesenchance! Januzaj hat nach Vorlage von Ginter beste Einschusschancen, verzieht aber aus zwölf Metern gnadenlos. Das Ding hätte sitzen müssen!

75. Minute:
Eine Viertelstunde noch! Das Spiel ist gelaufen, Dortmund wird hier als Sieger vom Platz gehen. Und die Hausherren haben noch nicht genug und spielen weiter nach vorne...

74. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 3:0 für den BVB durch Aubameyang! Gekonnt und unhaltbar versenkt der Dortmunder den Elfer im linken oberen Eck.

73. Minute:
gelb Dafür sieht der Leverkusener Linksverteidiger zu Recht den Gelben Karton!

73. Minute:
elfer Elfmeter für die Borussia! Klarer geht es kaum: Wendell fällt Ginter klar und deutlich, Schiri Aytekin zeigt ohne Umschweife auf den Punkt.

72. Minute:
Dortmund kontrolliert das Spiel nun voll und ganz ohne selber Risiko zu gehen.

71. Minute:
Papadopoulos meckert über eine Entscheidung des Schiedsrichters zu viel - Gelb ist die Folge!

71. Minute:
gelb Gelb für Kyriakos Papadopoulos

71. Minute:
Der Stadionsprecher verkündet soeben ein ausverkauftes Haus: 81.359 sind dabei, um die viertausend Leverkusener Fans haben es auch hierher geschafft.

70. Minute:
Calhanoglu mit dem Freistoß aus dem rechten Halbfeld...an Freund und Feind vorbei ins Toraus gehend.

69. Minute:
Auf dem Platz passiert wieder einmal kaum etwas, auch auf den Rängen ist es recht ruhig.

68. Minute:
BB fragt: 'Ist Hofmann verletzt?' Nein. Hofmann wirkte aber platt und wurde runtergenommen.

67. Minute:
Derzeit beharken sich die Akteure mit intensiven Zweikämpfen im Mittelfeld.

65. Minute:
Bayer fällt weiterhin nichts ein, die Gäste kommen einfach nicht gefährlich nach vorne. So wird das nix mit der Aufholjagd...

63. Minute:
Erster Wechsel bei Dortmund: Januzaj ersetzt Hofmann im rechten Mittelfeld.

63. Minute:
auswechslung Adnan Januzaj kommt für Jonas Hofmann ins Spiel

62. Minute:
Calhanoglu tritt den Freistoß aus 20 Metern an der Mauer vorbei, Bürki steht aber in der Torwartecke und faustet die Kugel aus der Gefahrenzone.

61. Minute:
Sokratis ist letzter Mann und leistet sich das Foul gegen Chicharito, Schiri Aytekin zeigt Gelb! Hätte auch schlimmer kommen können für den Borussen.

61. Minute:
gelb Gelb für Sokratis

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Wie wird Bayer nun reagieren? Es droht die dritte Liganiederlage in Folge.

59. Minute:
Die Vorentscheidung ist gefallen, Dortmund ist auf bestem Wege, den elften Sieg im elften Pflichtspiel einzufahren.

58. Minute:
tor Tooooooooor!!! Das 2:0 für Dortmund durch Kagawa! Wendell leistet sich auf der linken Seite den Fehlpass, dann kombiniert der BVB gnadenlos durch: Ginter zu Hofmann, der passt an den 16er, Gündogan leitet weiter zu Mkhitaryan, der den finalen Pass in den rechten Strafraum spielt zu Kagawa. Mit der Pike schiebt er die Kugel unhaltbar ins rechte Eck ein.

56. Minute:
cedrik fragt: 'Wären auf beiden seiten die Elfmeter berechtigt?' In beiden Situation wären Elfmeter wohl die richtige Wahl gewesen.

55. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, Dortmund gewinnt aber den zweiten Ball und baut neu auf.

54. Minute:
ecke Gündogan mit dem Freistoß aus 20 Metern, Papadopoulos hält den Kopf dazwischen und verhindert den Einschlag auf Kosten einer Ecke.

53. Minute:
Die Partie wird offener und temporeicher - hier könnte noch einiges passieren!

52. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Konter Bayer über die linke Seite mit Bellarabi, sein Zuspiel an den Elfmeterpunkt erreicht Chicharito, der jedoch mit seinem Abschluss an Bürki scheitert. Zuvor gab es von Schmelzer aber noch einen Schubser gegen den Mexikaner - sehr elfmeterverdächtig!

51. Minute:
chance Plötzlich ist Aubameyang auf und davon und scheitert mit seinem Schuss aus 14 Metern am klasse parierenden Leno.

50. Minute:
Bellarabi hat rechts Platz zum Flanken, scharf an den Fünfer gespielt verpasst Brandt nur knapp.

48. Minute:
Die Borussia macht jedenfalls wieder richtig Dampf, sucht offensichtlich die frühe Vorentscheidung.

47. Minute:
chance Ginter mit der Flanke von rechts, Aubameyang kommt nach Zweikampf mit Tah im Bayer-Strafraum zu Fall. Schiri Aytekin wertet die Szene als normalen Zweikampf und lässt weiterspielen. Grenzwertig, der Arm von Tah war deutlich draußen und zerrte am Gegenspieler!

46. Minute:
Dortmund ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Doppelwechsel bei Bayer: Mehmedi und Brandt ersetzen Kießling und Kramer. Es wird offensiver.

46. Minute:
auswechslung Admir Mehmedi kommt für Stefan Kießling ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Julian Brandt kommt für Christoph Kramer ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Aytekin pfeift die 2. Halbzeit an. Dortmund hat Anstoß.

Borussia Dortmund geht mit einer knappen aber völlig verdienten 1:0-Führung gegen Bayer Leverkusen nach einer vor allem in der ersten halben Stunde interessanten ersten Halbzeit. Die Borussia erwischte den besseren Start, war in der Folge das spielerisch überlegene Team und erspielte sich einige Hochkaräter. Leverkusen präsentierte sich zu defensiv, der Zug zum Tor fehlte, der Spielaufbau bot nichts Überraschendes. In der letzten Viertelstunde verflachte das Spiel zusehends, beide Teams investierten nicht mehr viel. Hier ist noch nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Aytekin pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

44. Minute:
Keeper Leno baut erneut fast den Bock, hat aber bei seinem zu laxen Pass zu Wendell das Glück, dass Hofmann nicht richtig ans Leder rankommt.

43. Minute:
Kießling nimmt es mit zwei Gegnern auf, kann sich aber nicht durchsetzen. Alles Stückwerk, es mangelt an Tempo und durchdachten Aktionen.

42. Minute:
Aubameyang ist gestartet, es folgt auch der Pass von Kagawa in die Tiefe, aber Tah passt auf und geht erfolgreich dazwischen.

41. Minute:
gelb Kampl räumt mit einer Grätsche Kagawa heftig zu Boden, keine zwei Meinungen - Gelb!

40. Minute:
Fünf Minuten noch im ersten Abschnitt! Bayer versucht, das Spiel zu machen, bringt aber keine Gefährlichkeit auf. Dortmund tut derzeit nur das Nötigste.

39. Minute:
Bellarabi zieht sehr ambitioniert aus 35 Meter ab, der Ball rauscht mehrere Meter links am Kasten vorbei, Keeper Bürki schaut sich das Ganze in Ruhe an und muss nicht eingreifen.

38. Minute:
Kießling erobert mit vollem Einsatz den Ball in der gegnerischen Hälfte, spielt quer zu Kampl, der aus 20 Metern draufhält. Keeper Bürki steht goldrichtig und packt sicher zu.

36. Minute:
Calhanoglu geht über links, sucht, findet aber nicht seinen Sturmpartner Chicharito und muss abbrechen.

35. Minute:
Zehn Minuten stehen im ersten Abschnitt noch an!

34. Minute:
Das Tempo ist nun völlig raus, beide Mannschaften atmen tief durch.

33. Minute:
Bayer-Trainer Schmidt ist in Rage und legt sich mit dem vierten Schiri an, warum auch immer. Jedenfalls ist der Leverkusner Übungsleiter überhaupt nicht erbaut von der Leistung seines Teams.

32. Minute:
Ginter mit der Hereingabe von rechts an den 16er, Aubameyang lässt durch und Mkhitaryan haut direkt drauf. Doch zu zentral, Keeper Leno fängt sicher.

31. Minute:
Großes Duell zwischen Sokratis und Chicharito an der Grundlinie der Dortmunder, der Borusse kocht den Mexikaner letztlich gekonnt ab.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Das Match hat insgesamt an Niveau und Tempo verloren, die Partie plätschert ein wenig vor sich hin.

29. Minute:
Udo57 fragt: 'wie viele Leverkusener Fans sind nach Dortmund angereist?' Um die viertausend Fans dürften aus Leverkusen angereist sein, machen auch ordentlich Stimmung, haben aber gegen die Südtribüne der Schwarzgelben verbal keine Chance.

28. Minute:
Die erste Ecke der Gäste bringt nichts ein, Dortmunds Defensive klärt kollektiv.

28. Minute:
ecke Eckstoß für Bayer Leverkusen

27. Minute:
Bellarabi und Schmelzer liefern sich ein heißes Duell an der Außenlinie, der Leverkusener setzt sich durch, seine Hereingabe ist dann aber von schlechter Güte.

26. Minute:
Bayer hält im Mittelfeld nun wieder besser dagegen, die Borussia ist bei Weitem nicht mehr so schwungvoll.

25. Minute:
Gündogan mit dem Diagonalpass rechts raus zu Hofmann, Wendell riecht den Braten und geht in letzter Sekunde dazwischen und schnappt sich das Leder.

24. Minute:
Calhanoglu wird erstmals auffällig, allerdings in negativer Hinsicht mit einem Foulspiel an Kagawa.

23. Minute:
Manni fragt: 'warum spielt reus nicht?' Reus steht nach seinem Zehenbruch erstmals im Kader, für einen Starteinsatz hat es wohl noch nicht gereicht.

22. Minute:
Die Führung der Hausherren geht absolut in Ordnung, die Borussia investiert deutlich mehr ins Spiel.

20. Minute:
chance Kaum Wiederanpfiff, schon wird Chicharito auf die Reise geschickt. Anstatt zu schießen aus halblinker Position versucht er den Querpass, doch das Zuspiel ist zu ungenau und trudelt ins Toraus. War mehr drin!

19. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 1:0 für Dortmund durch Hofmann! Dortmund schaltet nach einem Angriff der Gäste schnell mit einem langen Ball von Kagawa in die Spitze um, Hofmann ist auf und davon. Keeper Leno ist zwar rechtzeitig draußen, greift aber am Ball vorbei. Hofmann netzt dann ohne Probleme ins leere Tor.

17. Minute:
chance Gündogan mit der klasse Vorbereitung für Hofmann, der aus halbrechter Position flach abzieht, aber an Keeper Leno scheitert. Auch beim Nachschuss bleibt Leno Sieger.

16. Minute:
Die Borussia kommt jetzt ins Rollen, erspielt sich nun auch die hochkarätigen Chancen.

15. Minute:
chance Gündogan hat ebenfalls freie Schussbahn am gegnerischen 16er, diesmal geht das Leder einen Meter links am Kasten der Gäste vorbei.

14. Minute:
chance Mkhitaryan hat die Schussmöglichkeit aus 18 Metern, stramm geht das Leder aufs rechte obere Eck zu. Keeper Leno ist aber zur Stelle und pariert glänzend.

13. Minute:
Kurze Spielunterbrechung! Sokratis erwischt Kießling unglücklich mit dem Ellenbogen im Nacken. Der Leverkusener steht aber recht schnell wieder.

12. Minute:
Aubameyang treibt links an, zieht an Donati vorbei, seine Hereingabe ist dann aber leichte Beute für Keeper Leno.

11. Minute:
Bayer hält den Ball nun lange in den eigenen Reihen, derzeit halten sich die Akteure nur im Mittelfeld auf.

10. Minute:
Ginter geht über rechts und passt kurz zu Hofmann, der kann sich gegen Calhanoglu jedoch nicht durchsetzen und verliert den Ball.

9. Minute:
Das Tempo nimmt zu, auch Leverkusen hat nun ins Match gefunden. Die großen Torchancen lassen allerdings noch auf sich warten.

8. Minute:
Kampl spielt den Steilpass in die Spitze, Hummels läuft Bayers neuen Star Chicharito jedoch gekonnt ab.

7. Minute:
Aubameyang legt für Mkhitaryan am gegnerischen 16er ab, der Direktschuss misslingt ihm aber völlig, die Kugel geht weit am Tor vorbei.

6. Minute:
Dortmund kommt langsam in Schwung, hat auf jeden Fall die offensiveren Ansätze als der Gegner.

5. Minute:
Ginter kommt rechts mit nach vorne, geht bis zur Grundlinie, Papadopoulos macht dann kurzen Prozess.

4. Minute:
Hofmann spielt den Steilpass ins halbrechte Feld, Aubameyang ist aber gar nicht gestartet, Abseits drohte.

3. Minute:
Die Stimmung ist natürlich unvergleichbar klasse, derweil gibt das Spiel noch nichts her.

2. Minute:
Zaghafter Beginn beider Mannschaften, die sich hier noch sortieren.

1. Minute:
Schiedsrichter Aytekin pfeift die 1. Hälfte an. Leverkusen hat Anstoß.

Die Sonne lacht, um die 15 Grad sind angesagt, der Rasen ist in einem tadellosen Zustand. Die Hütte ist voll, viertausend Fans aus Leverkusen sind auch dabei.

Leverkusen: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Donati, Papadopoulos, Tah und Wendell - zentrales Mittelfeld mit Kampl und Kramer, auf den Außen Bellarabi und Calhanoglu - im Sturm Chicharito und Kießling. Im Tor steht Leno. Änderungen (im Vergleich zur CL): Kramer, Kießling und Donati für Bender, Mehmedi und Hilbert.

Dortmund: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Ginter, Sokratis, Hummels und Schmelzer - defensives Mittelfeld mit Gündogan und Weigl, offensiv davor Kagawa, auf den Außen Hofmann und Mkhitaryan - im Sturm Aubameyang. Im Tor steht Bürki. Änderungen (im Vergleich zur EL): Bürki, Weigl, Kagawa und Hofmann für Weidenfeller, Castro, Park und Januzaj.

Die Bilanz in der Bundesliga ist nahezu ausgeglichen: 25-21-26 Spiele und 103:108 Tore. Die Kapitäne: Hummels bei Dortmund und Kießling für Leverkusen.

Dortmund-Trainer Tuchel muss auf folgendes Personal verzichten: Bender (Infekt), Durm (Knieprobleme), Sahin (Aufbautraining) und Subotic (Rückenprobleme). Auf der anderen Seite stehen Bayer-Coach Schmidt folgende Spieler nicht zur Verfügung: Aranguiz (Reha), L. Bender (Knieprellung), Jedvaj und Toprak befinden sich im Aufbautraining.

Der erst vor Kurzem von Dortmund gekommene Bayer-Neuzugang Kevin Kampl brennt auf das Spiel gegen seinen Ex-Arbeitgeber und zeigt sich nach seiner klasse Leistung im Champions-League-Spiel euphorisch: "Bayer hat die letzten beiden Spiele dort gewonnen. Ich denke, es wird eine offene Sache. Wir versuchen beide, offensiven Fußball zu spielen. Es wird ein schweres Spiel, aber ohne Chancen gehen wir nicht dahin. Wir müssen mutig spielen."

Bayer Leverkusen ist mit zwei Siegen und zuletzt zwei Niederlagen in Folge in die Saison gestartet, mit sechs Zählern steht die Werkself derzeit nur auf dem 13. Tabellenplatz. Wie es besser geht, zeigte Bayer unter der Woche in der Champions League mit dem überzeugenden 4:1-Auftritt gegen BATE Baryssau.

Abwehrrecke Schmelzer erwartet heute mit Leverkusen einen anderen Gegner als zuletzt: "Sie werden sich wahrscheinlich nicht so hinten reinstellen wie die bisherigen Gegner, von daher wird es auch mal ein anderes Spiel."

Richtig zufrieden ist man in Dortmund angesichts des Auftritts unter der Woche beim knappen 2:1-Sieg nach Rückstand gegen Krasnodar hinsichtlich einiger Abwehrschnitzer auch in einigen Partien zuvor jedoch nicht. "Wir standen hinten nicht immer zu 100 Prozent sicher. Möglicherweise, weil wir auf ein, zwei Positionen immer mal wieder rotiert haben. Aber das sollte kein allzu großes Argument sein", so Mittelfeldmotor Gündogan und fordert von sich und seinen Mannschaftskollegen volle Konzentration: "Die Spieler, die auf dem Platz stehen, müssen das zu 100 Prozent durchziehen. Da gibt es für die nächsten Wochen mit Sicherheit noch Verbesserungspotenzial."

Borussia Dortmund ist in dieser Saison weiter oben auf: Zehn Pflichtspiele, zehn Siege stehen zu Buche. Mit einem weiteren Sieg heute gegen Bayer Leverkusen winkt wieder die Tabellenführung in der Liga.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 17.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Borussia Dortmund gegen Bayer 04 Leverkusen. Die Partie kommentiert für Sie Oliver Schwab.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal