Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bielefeld - Bochum: Klos rettet Arminia einen Punkt gegen VfL

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Bielefeld - Bochum 1:1

22.09.2015, 19:31 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Terodde (28.)

1:1 Klos (81.)

22.09.2015, 17:30 Uhr
Bielefeld, SchücoArena
Zuschauer: 16.720

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 19.45 Uhr geht es weiter mit dem 6. Spieltag der Bundesliga...

Arminia Bielefeld und der VfL Bochum trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden nach kampfbetonten neunzig Minuten. Beide Mannschaften gingen von Beginn die Zweikämpfe intensiv an, schenkten sich nichts, es ging zum Teil recht ruppig zu. Im Laufe des Spiels kamen auf beiden Seiten vermehrt spielerische Elemente auf, viele Torchancen ergaben sich allerdings nicht. Dank eines fragwürdigen Elfmeters gingen die Gäste in Front. Im zweiten Abschnitt steigerten sich die Hausherren, taten sich dennoch schwer gegen die gut stehende Defensive der Gäste, die sich dann nur noch aufs Kontern verlagerten. Bielefeld investierte insgesamt mehr, Bochum war einen Tick abgeklärter ? letztlich geht das Unentschieden in Ordnung. Der DSC erzielt damit seinen ersten Heimtreffer, wartet aber weiter auf den ersten Heimsieg. Bochum bleibt ungeschlagen, muss aber nun die dritte Punkteteilung in Folge hinnehmen und könnte die Tabellenführung verlieren.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Hartmann pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Das Spiel geht weiter, auch Dick ist mit von der Partie.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt! Mlapa erwischt Dick unglücklich am Fuß, der Abwehrchef der Hausherren muss behandelt werden.

89. Minute:
Bochum geht auf dem Zahnfleich, Bielefeld drückt, doch die Aktionen sind auch nicht mehr konsequent genug.

88. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 16.720 haben sich eingefunden, darunter um die 2.000 Fans aus Bochum.

87. Minute:
Schütz versucht es aus 18 Metern aus der Drehung, zu viel Rücklage, Keeper Luthe braucht nicht eingreifen.

85. Minute:
Losilla flankt von rechts in die Strafraummitte, Mlapa haut das Leder in die Wolken. Noch fünf Minuten!

84. Minute:
Das Gleiche gilt dann allerdings auch für die Bielefelder auf der anderen Seite, Keeper Luthe hält das Leder sicher fest.

84. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

83. Minute:
Bochum kann eine weitere Eckballchance nicht nutzen und verliert schnell den Ball.

83. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

82. Minute:
Jetzt ist was los in der Schüco-Arena! Bochum ist ziemlich platt, Bielefeld hat nun Oberwasser und drückt auf den Sieg.

81. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch DSC-Kapitän Klos! Nöthe geht über links und passt punktgenau an den ersten Pfosten, Klos stiehlt sich gegenüber Fabian davon und hält den Fuß hin. Die Kugel schlägt unhaltbar ein.

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen!

79. Minute:
Bochum wirkt müder, Bielefeld riecht den Braten und erhöht die Schlagzahl.

77. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim VfL: Terrazzino hat seinen Job getan heute, Mlapa soll Stabiltät reinbringen.

77. Minute:
Die Ecke bringt keine Gefahr, Bielefeld ist nun wieder am Zuge.

76. Minute:
auswechslung Peniel Mlapa kommt für Marco Terrazzino ins Spiel

76. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

76. Minute:
Im Gegenzug haut Terrazzino aus 20 Metern drauf, Keeper Hesl muss eingreifen und verhindert mit einer Glanzparade den Einschlag. Die letzte Aktion des Bochumers...

75. Minute:
chance Hemlein hat aus 18 Metern freie Schussbahn, der Ball geht flach nur um Zentimeter links am Pfosten vorbei.

74. Minute:
Weite Flanke aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, Nöthe schraubt sich hoch, wird aber von Celozzi grenzwertig am Abschluss gehindert. Schiri Hartmann lässt weiterspielen.

72. Minute:
Zwei Ecken in Folge für die Hausherren haben nur statistischen Wert.

71. Minute:
ecke Junglas wird rechts von Dick auf die Reise geschickt, sein Flankenball wird auf Kosten einer Ecke geblockt.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Nöthe zieht links an, will durchziehen, bricht aber ab mangels Anspielstation. Bezeichnende Szene!

69. Minute:
Heimlein setzt zum Solo an, findet aber an der gegnerischen Strafraumgrenze seinen Meister in Hoogland.

68. Minute:
Bochum kontrolliert das Match nun vollends, den Arminen fällt nichts mehr ein. Es plätschert im Mittelfeld vor sich hin...

66. Minute:
Bochum konzentriert sich voll und ganz auf die Defensive und lauert auf Konter. Bielefeld ist bemüht, bringt aber kein Tempo ins Spiel und kann sich keine Strafraumszenen erspielen.

64. Minute:
Es ist ruhiger geworden im Stadion, die DSC-Fans werden ungeduldiger, müssen sie in dieser Saiosn noch auf das erste Heimtor und damit den ersten Heimsieg warten.

63. Minute:
chance Bulut ist halbrechts plötzlich auf und davon, will den Querpass in die Mitte spielen, Keeper Hesl schmeißt sich in die Flugbahn und stört entscheidend. Ein direkter Schuss von Bulut wäre vielleicht die bessere Wahl gewesen.

62. Minute:
Erster Wechsel bei den Gastgebern: Affane soll für neuen Schwung sorgen, Görlitz hat im zweiten Abschnitt stark abgebaut.

61. Minute:
auswechslung Amin Affane kommt für Michael Görlitz ins Spiel

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Es ist zwar viel Bewegung auf dem Platz, die Hochkaräter wollen sich jedoch auf beiden Seiten nicht einstellen.

59. Minute:
Der Rasen wird allerdings auch immer schwerer bespielbar, die Akteure haben erhebliche Standschwierigkeiten.

58. Minute:
Klos treibt in der Mitte an und zieht zum Strafraum, sein Chip zu Hemlein ist gut gedacht, doch der Bielefelder rutscht weg und kann die Kugel nicht unter Kontrolle bringen.

57. Minute:
Bielefeld ist nun wieder dran: Junglas übernimmt Verantwortung und spielt den Steilpass in die Spitze, doch weder Nöthe noch Junglas kommen an den Ball heran.

56. Minute:
Die Ecke von rechts durch Terrazzino an den ersten Pfosten blockt Börner per Kopf weg. Terrazzino darf nochmal flanken, diesmal geht die Kugel auf der anderen Seite ins Leere.

55. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

54. Minute:
Zu Perthel kommt eine erfreuliche Meldung: Für den Wechsel lagen offensichtlich keine Verletzungsgründe vor, der Linksverteidiger war wohl frühzeitig platt.

53. Minute:
Der folgende Freistoß von Dick wird dann von Bochums Abwehr souverän geklärt.

52. Minute:
Wijnaldum mit dem taktischen Foulspiel an Hemlein, Schiri Hartmann zückt zu Recht den Gelben Karton.

52. Minute:
gelb Gelb für Giliano Wijnaldum

50. Minute:
Die zweite Ecke hat dann keine Brisanz mehr, aber die Arminen setzen nach.

49. Minute:
ecke Dick tritt diese von links an den 16er, Hemlein hält drauf, abgefälscht landet die Kugel im Aus.

48. Minute:
ecke Dick mit einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, Görlitz will verlängern, holt zumindest die erste Ecke heraus.

47. Minute:
Bielefeld ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Bochum muss erneut wegen Verletzungspech reagieren: Perthel ist in der Kabine geblieben, Wijnaldum verteidigt nun links.

46. Minute:
auswechslung Giliano Wijnaldum kommt für Timo Perthel ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Hartmann pfeift die 2. Halbzeit an. Bochum hat Anstoß.

Der VfL Bochum geht am Ende ein wenig schmeichelhaft mit einer 1:0-Führung gegen Arminia Bielefeld in die Halbzeitpause nach kampfbetonten ersten 45 Minuten. Beide Mannschaften gingen zu Beginn die Zweikämpfe intensiv an, schenkten sich nichts, es ging zum Teil recht ruppig zu. In der Folge kam auf beiden Seiten das spielerische Element mehr und mehr durch, viele Torchancen ergaben sich allerdings nicht. Dank eines fragwürdigen Elfmeters gingen die Gäste in Front. Hier ist noch nichts entschieden - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Hartmann pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
ecke Zwei Minuten werden nachgespielt! Eine weitere Ecke bringt dem Tabellenführer nicht sein.

44. Minute:
chance Klos mit dem Schuss aus halbrechter Position nach Ablage von Nöthe, einen Meter geht die Kugel am langen Pfosten vorbei ins Toraus.

43. Minute:
Bochum verteidigt seinen knappen Vorsprung derzeit geschickt, macht hinten dicht und lässt nichts zu.

42. Minute:
Haberer sorgt mit seinem Sololauf auf der línken Außenbahn zunächst für Entlastung, kommt dann aber nicht weiter und muss mangels Anspielstation abbrechen.

41. Minute:
Hemlein stößt halbrechts in den Strafraum vor bis zur Grundlinie, sein Querpass ist dann aber leichte Beute für Keeper Luthe.

39. Minute:
Die Ecke bringt den Gästen nichts ein. Hoogland haut deutlich übers Tor.

38. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

38. Minute:
chance Bochum zeigt sich mal wieder gefährlich vorm gegnerischen Tor, Haberers Schuss aus halblinker Position wird leicht abgefälscht und landet im Außennetz.

37. Minute:
Die Stimmung in der Schüco-Arena ist trotz des Rückstands weiterhin bestens. Der Rasen leidet nun zunehmend unter den feuchten Bedingungen des Tages und löst sich teilweise auf.

36. Minute:
Hemlein erobert den Ball in der gegnerischen Hälfte, geht ein paar Schritte und zieht sofort ab - abgeblockt.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

34. Minute:
Nöthe legt am gegnerischen 16er für Schuppan ab, der hält direkt drauf, verzieht aber ein wenig. Die Kugel geht einen Meter links am Kasten der Gäste vorbei.

33. Minute:
Görlitz spielt nun diagonal rüber auf die linke Seite, doch Hemlein hat auch nicht viel mehr Glück.

32. Minute:
Görlitz treibt über rechts an, erneut kommt er mit seiner Flanke nicht durch. Bielefeld drückt, scheitert aber immer wieder am finalen Pass.

30. Minute:
Die erste halbe Stunde ist durch! Insgesamt ist die Führung nicht unverdient, doch Bielefeld ist kein einfacher Gegner. Es hat sich eine interessante Partie entwickelt.

29. Minute:
Die Arminen reagieren wütend und machen nun richtig Druck, drängen auf den schnellen Ausgleich.

28. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Bochum durch Terodde! Problemlos versenkt Bochums Topstürmer im rechten Eck, Keeper Hesl springt zur anderen Seite.

27. Minute:
gelb Dafür sieht Bielefelds Verteidiger auch noch den Gelben Karton.

27. Minute:
elfer Elfmeter für Bochum! Behrendt ist beim Schuss von Terrazzino mit der Hand am Ball, Schiri Hartmann zeigt sofort auf den Punkt. Eher fragwürdig, Behrendt ging nicht aktiv zum Ball, wurde eher angeschossen.

25. Minute:
Klos probiert es aus der Distanz, Keeper Luthe braucht nicht eingreifen.

23. Minute:
Die Stimmung ist trotz des eher dürftigen Zuschauerzuspruchs klasse. Die Partie lässt allerdings noch auf sich warten.

22. Minute:
Bochum hält nun wieder besser dagegen, Bielefeld ist nicht mehr so dominant. Torchancen ergeben sich aber bis dato keine.

19. Minute:
chance Freistoßflanke durch Hemlein von rechts mit Schmackes auf den ersten Pfosten, Börner hält den Fuß hin und verfehlt sein Ziel nur denkbar knapp.

17. Minute:
Plötzlich macht der DSC richtig Druck, mit vielen Flanken in Folge bringen die Hausherren die Gäste ganz schön durcheinander, der Abschluss will aber nicht gelingen, immer wieder ist ein Bochumer Bein dazwischen.

16. Minute:
Nöthe spielt den Steilpass in die Spitze zu Klos, doch Fabian ist aufmerksam und geht entscheidend dazwischen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt! Bielefeld versucht es über die rechte Seite, doch die Gäste-Defensive macht alles dicht. Görlitz muss mangels Anspielstation abbrechen.

14. Minute:
Bochum hat mit knapp 60% mehr Ballbesitz, die Gäste sind das offensivere Team.

13. Minute:
chance Klasse Angriff der Bochumer mit Bulut über rechts, es folgt die scharfe Flanke, Haberer nimmt die Kugel aus zehn Metern volley, Keeper Hesl pariert glänzend.

12. Minute:
Görlitz tritt für die Arminen auf der rechten Seite an, kommt mit seiner Flanke aber nicht durch.

10. Minute:
Intensiv Zweikämpfe sind angesagt, ruppig geht es zudem zu Werke, Schiri Hartmann muss immer wieder unterbrechen.

9. Minute:
Verletzungsbedingt wechselt Bochum früh: Bastians ist schon in der Kabine, Cacutalua ersetzt in der Defensive.

9. Minute:
auswechslung Malcolm Cacutalua kommt für Felix Bastians ins Spiel

8. Minute:
Haberer mit dem Steilpass zu Terrazzino, doch zu weit, der Bochumer Linksaußen muss zu weite Wege gehen, die Überraschung ist dahin.

7. Minute:
Die Partie ist wieder im Gange, noch spielen die Gäste in Unterzahl...

7. Minute:
Schwer humpelnd verlässt Bastians den Platz, für den Bochumer Verteidiger geht es definitiv nicht weiter. Es scheint eine Schienenbeinverletzung zu sein.

6. Minute:
Spielunterbrechung! Bastians prallt mit Nöthe unglücklich zusammen und bleibt am Boden liegen. Die medizinische Abteilung rückt an...

5. Minute:
Perthel probiert es aus der Distanz, zu viel Rücklage sorgt dafür, dass das Leder weit übers Tor geht.

4. Minute:
Bochum kommt langsam in Fahrt, versucht sich in der gegnerischen Hälfte festzusetzen.

3. Minute:
Perthel mit dem ersten Bochumer Angriff über die linke Seite, seine Hereingabe fängt Bielefelds Abwehr sicher ab.

2. Minute:
Behäbiger Beginn auf beiden Seiten, beide Mannschaften sortieren sich noch.

1. Minute:
Es ist mittlerweile trocken, es hatte zuvor den ganzen Tag geregnet. Gut zwölf Grad sind angesagt. Das Haus ist im Moment nur dürftig gefüllt, es ziehen aber noch einige Zuschauer nach. Um die 2.000 Bochumer Fans sind auch dabei.

1. Minute:
Schiedsrichter Hartmann pfeift die 1. Hälfte an. Bielefeld hat Anstoß.

Bochum: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Celozzi, Fabian, Bastians und Perthel - defensives Mittelfeld mit Losilla und Hoogland, offensiv davor Haberer, auf den Außen Bulut und Terrazzino - im Sturm Terodde. Im Tor steht Luthe. Änderungen: keine.

Bielefeld: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Dick, Börner, Behrendt und Schuppan - zentrales Mittelfeld mit Junglas und Schütz, auf den Außen Hemlein und Görlitz - im Sturm Klos und Nöthe. Im Tor steht Hesl. Änderungen: Görlitz für Ulm.

In der Bilanz der 2. Liga ist Bielefeld mit 2-2-4 Spielen und 11:13 Toren im Hintertreffen. Die Kapitäne: Klos bei Bielefeld und Fabian bei Bochum.

Bielefeld-Trainer Meier muss auf folgendes Personal verzichten: Strifler (Reha), Brinkmann (krank) und C. Müller (Schulter-OP). Auf der anderen Seite stehen Bochum-Coach Verbeek folgende Spieler nicht zur Verfügung: Gündüz (Aufbautraining) und Weis (Innenbandzerrung im Knie).

Sportlich läuft es beim Tabellenführer VfL Bochum rund: Der VfL ist in dieser Saison weiterhin ungeschlagen, zuletzt gab es allerdings nur zwei Unentschieden in Folge. VfL-Trainer Verbeek hat jedoch weiterhin keinen Grund zum Wechseln und wird zum achten Mal in Folge mit der gleichen Anfangsformation antreten lassen.

Das 2:2-Unentschieden am vergangenen Spieltag in Freiburg sollte Selbstvertrauen geben: "Was wir gegen eine sehr starke Mannschaft geschafft haben, macht mich auch ein Stück weit stolz", zeigt sich DSC-Trainer Meier optimistisch, zollt dem heutigen Gegner aber auch eine Menge Respekt: "Bochum spielt sehr guten Fußball, sie sind zu Recht Tabellenführer. Wir müssen mehr als nur dagegenhalten."

Aufsteiger Arminia Bielefeld rangiert mit acht Zählern auf dem zwölften Tabellenplatz. Bisher steht in der Liga eine Niederlage bei fünf Unentschieden und einem Sieg zu Buche, zuletzt blieben die Ostwestfalen dreimal in Folge ohne Niederlage. Was noch fehlt, ist ein eigener Treffer und der erste Heimsieg vor heimischer Kulisse. "Wir wollen gegen den Spitzenreiter das erste Heimtor schießen", verkündet Bielefelds Torjäger Klos selbstbewusst.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel Arminia Bielefeld gegen den VfL Bochum. Die Partie kommentiert für Sie Oliver Schwab.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal