Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hertha BSC - 1. FC Köln 2:0 - Bundesligaspiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Hertha BSC - Köln 2:0

23.09.2015, 13:58 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Ibisevic (43.)

2:0 Ibisevic (90.)

22.09.2015, 20:00 Uhr
Berlin, Olympiastadion
Zuschauer: 37.500

In Berlin geht das Licht aus, morgen rollt der Ball aber wieder in Deutschlands Top-Ligen, ab 17.15 Uhr läuft hier im Ticker die Berichterstattung von den Spielen in der 2. Liga.

Matchwinner Ibisevic, durch zwei Treffer des bosnischen Angreifers gewinnt Hertha BSC mit 2:0 gegen den 1. FC Köln und zieht in der Tabelle dank des besseren Torverhältnisses am heutigen Gegner vorbei. Der Dreier für die Berliner geht nach den hier gezeigten Leistungen auch in Ordnung, Hertha hatte mehr Ballbesitz und im zweiten Durchgang auch noch weitere gute Gelegenheiten. Ganz stark waren dabei Torschütze Ibisevic, Innenverteidiger Stark und Keeper Jarstein, bei den Kölnern dagegen enttäuschte Torjäger Modeste weitestgehend.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Schiri Meyer pfeift die Partie erst gar nicht mehr an.

90. Minute:
tor Tooooooor, Ibisevic macht kurz vor dem Abpfiff auch noch das 2:0 für Hertha BSC! Nach einem schönen Pass von Baumjohann geht er allein auf das Tor und netzt gegen den machtlosen Horn aus 14 Metern flach ein.

90. Minute:
Cigerci mit tollem Einsatz an der Seitenlinie, das sollte es aus Sicht der Berliner hier aber auch gewesen sein.

90. Minute:
Van den Bergh dann sogar mit der Chance zum 2:0 für Hertha, Keeper Horn wehrt seinen Schuss aus 14 Metern aber gekonnt ab.

90. Minute:
Noch haben die Berliner das hier aber gut im Griff, nur ein lucky punch kann den Gästen jetzt noch einen Teilerfolg bringen.

90. Minute:
Vier Minuten Nachspielzeit wurden eben angezeigt, Köln kommt jetzt auch mit dem kopfballstarken Innenverteidiger Sörensen.

90. Minute:
auswechslung Tolga Cigerci kommt für Genki Haraguchi ins Spiel

90. Minute:
Modeste nochmal mit einer Kopfballverlängerung aus 12 Metern. Herthas Keeper Jarstein steht aber gut und fängt das Ding ohne große Mühe ab.

89. Minute:
Stark dann aber gleich mit der nächsten Kopfballabwehr, der neue Mann in der Innenverteidigung macht hier einen guten Job.

88. Minute:
Auch dieser Eckball verpufft aber ohne Nachwirkung, Modeste beschwert sich im Anschluss aber nicht ganz zu Unrecht über Starks Zweikampfverhalten.

87. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

87. Minute:
Stark mit einem energischen Schlag ins Toraus, Gerhardt hatte den Ball zuvor gefährlich vor das Tor der Berliner gebracht.

86. Minute:
Die Minuten verrinnen, Köln mit dem letzten Anrennen und im Fan-Block der Gastgeber feiert man bereits den zweiten Heimsieg in Folge.

85. Minute:
Dann aber doch noch ein erfolgversprechender Angriff der Gäste, Osako kommt vor dem Tor aber nach einer Hereingabe von Zoller den berühmten Schritt zu spät.

84. Minute:
Die Kölner kommen im Angriff auch kaum noch zu klaren Aktionen und inzwischen läuft ihnen hier auch die Zeit davon.

83. Minute:
Ibisevic holt gegen Lehmann einen Freistoß im Mittelfeld heraus, die Berliner fangen so langsam an, hier nur noch die Uhr runter zu spielen.

82. Minute:
Van den Bergh für die Berliner mit einer Hereingabe von der linken Seite, der Ball ist aber für Freund und Feind unerreichbar und landet auf der anderen Seite im Aus.

81. Minute:
User Steffy fragt nach Nico Beyer auf der Bank der Berliner. Der 19-Jährige Innenverteidiger steht erstmalig im Kader der Hertha.

80. Minute:
Hector ist bei den Kölnern mal wieder ganz weit mit aufgerückt, die Gäste wagen sich hier angesichts des Rückstands zehn Minuten vor dem Abpfiff immer weiter nach vorne.

79. Minute:
Es geht in die Schlussphase, die Partie bleibt spannend und umkämpft, Kölns Coach Stöger steht an der Seitenlinie und klatscht in die Hände.

78. Minute:
Hosiner setzt gegen Jarstein im Tor der Berliner im Vollsprint nach, gerade noch so eben ist der Keeper im 16er vor dem Angreifer am Ball.

77. Minute:
Mehrere User fragen nach der Leistung von Kölns ausgewechseltem Verteidiger Olkowski. Das war durchwachsen, Gegenspieler Plattenhardt hat unter anderem das 1:0 vorbereitet.

76. Minute:
Baumjohann auf der linken Seite im Zweikampf mit Risse, Herthas Joker kommt zu Fall, Schiri Meyer hat aber kein Foulspiel erkannt.

75. Minute:
Kölns Joker Hosiner sieht Gelb für ein überflüssiges Foul an Lustenberger im Mittelfeld.

74. Minute:
gelb Gelb für Philipp Hosiner

74. Minute:
Aus der anschließenden Ecke resultiert keine Torgefahr, die Berliner bleiben aber zunächst in Ballbesitz.

73. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

73. Minute:
Darida im Anschluss mit einem Hammer aus 24 Metern halblinker Position, FC-Keeper Horn lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte.

72. Minute:
Berlin Trainer Dardai bringt Baumjohann für Kalou, das spricht eher für den Plan, das 1:0 hier über die Zeit zu bringen.

71. Minute:
auswechslung Alexander Baumjohann kommt für Salomon Kalou ins Spiel

71. Minute:
Haraguchi dann aber im Vollsprint auf der rechten Seite, seine Hereingabe läuft parallel zum Tor und findet dabei keinen Abnehmer.

70. Minute:
Noch 20 Minuten sind jetzt zu spielen, Köln wird immer offensiver, die Berliner vertrauen offenbar auf ihre Konterstärke.

69. Minute:
chance Gerhardt marschiert bis zum 16er der Gastgeber, seinen abgefälschten Schuss kann Jarstein mit einer starken Parade sechs Meter vor seinem Kasten noch abfangen.

68. Minute:
Wechsel auf beiden Seiten, man rüstet sich hier für eine sicher spannende Schlussphase.

67. Minute:
auswechslung Philipp Hosiner kommt für Leonardo Bittencourt ins Spiel

67. Minute:
auswechslung Johannes van den Bergh kommt für Valentin Stocker ins Spiel

66. Minute:
Hertha jetzt mehr und mehr hinten drin, die Kölner haben offensiv gewechselt und tun jetzt wesentlich mehr für das Angriffsspiel.

65. Minute:
Modeste darf sich auch nochmal im Kopfball versuchen, bringt die Kugel aus zehn Metern aber nicht auf den Kasten.

64. Minute:
chance Die Joker der Kölner haben es in sich, Zoller scheitert an Keeper Jarstein, Gerhardt bringt den Abpraller mit dem Kopf auf die Kiste wo Weiser auf der Linie gerade noch retten kann.

64. Minute:
auswechslung Yannick Gerhardt kommt für Kevin Vogt ins Spiel

63. Minute:
Das sieht nicht gut aus für den einsatzstarken 6er der Kölner, Vogt muss wohl ausgewechselt werden und Yannick Gerhardt steht auch schon bereit.

62. Minute:
Kölns Vogt muss wegen einer blutenden Wunde am Kopf behandelt werden, Darida hatte ihn im Zweikampf voll auf die Nase getroffen.

61. Minute:
Angreifer Zoller kommt bei den Gästen für Rechtsverteidiger Olkowski, FC-Coach Stöger will hier nichts unversucht lassen.

60. Minute:
auswechslung Simon Zoller kommt für Pawel Olkowski ins Spiel

60. Minute:
Für Kalou geht es aber gleich weiter, der sich anschließende Freistoß bringt aber keine Torgefahr.

59. Minute:
Herthas Kalou am Boden, im Kopfballzweikampf mit Sörensen hat der Angreifer einen Schlag an den Kopf abbekommen.

58. Minute:
User Franzmann fragt nach der Spielkleidung der Kölner. Die Gäste sind hier und heute ganz in Rot angetreten.

57. Minute:
Berlin bleibt dran, Haraguchi prüft Gäste-Keeper Horn mit einem 15-Meter-Schuss auf die untere rechte Ecke.

56. Minute:
chance Stocker stochert den Ball aus sechs Metern freistehend über das Tor, das hätte das 2:0 für Berlin sein müssen, Ibisevic hatte sich zuvor auf der rechten Seite durchgetankt.

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, die Partie bleibt spannend auf hohem Niveau, auf beiden Seiten ist hier jederzeit ein Treffer möglich.

54. Minute:
chance Kalou dann auf der anderen Seite mit der Chance zum 2:0, aus 14 Metern halblinker Position setzt er den Ball aber flach am langen Pfosten vorbei.

53. Minute:
Bei Daridas Aktion war auf jeden Fall der Arm mit im Spiel, Schiri Meyer hat aber wohl zurecht weiter spielen lassen, es kommen auch keine großen Protestaktionen von den Kölnern.

52. Minute:
Köln kommt mit Hector und Bittencourt, dessen Schuss aus 11 Metern halbrechter Position noch gerade so von Darida abgeblockt wird.

51. Minute:
Ibisevic mit seiner zweiten guten Gelegenheit, Horn aber mit einer tollen Reaktion gegen den Bosnier im Trikot der Kölner.

50. Minute:
chance Dann herrscht Chaos in der Hintermannschaft der Gäste, Ibisevic scheitert aus zehn Metern an Horn und dann bringen Stocker und Kalou den Ball nicht mehr auf den Kasten.

49. Minute:
Kalou dann aber mit einem Dribbling im gegnerischen 16er, sein harmloser Abschluss aus 14 Metern wird am Ende aber abgeblockt.

48. Minute:
Die Gastgeber geben sich zu Beginn der zweiten Hälfte eher zurückhaltend, Hertha lauert gegen aufrückende Kölner offenbar auf Konter.

47. Minute:
Hector kann vorne einen langen Ball von Heintz nicht mehr erlaufen, die Kölner aber gleich mal mit Zug zum Tor und Tempo im Aufbau.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter im Olympiastadion, Anstoß hatten jetzt die zurück liegenden Gäste aus Köln.

Mit 1:0 führt Hertha BSC nicht unverdient nach 45 Minuten gegen den 1. FC Köln, die Zuschauer hier sehen eine weitestgehend ausgeglichene Partie auf überdurchschnittlichem Bundesliganiveau. Die Gäste hatten die besseren Gelegenheiten und kamen immer mal wieder gefährlich vor das Tor der Berliner. Die hatten ihrerseits mehr Ballbesitz und mit Weiser und Plattenhardt gleich zwei offensivstarke Außenverteidiger. Hier ist aber noch lange nichts entschieden, wir freuen uns auf einen spannenden zweiten Durchgang und melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

42. Minute:
Stark hatte da zum ersten Mal das Nachsehen gegen Modeste, der Angreifer der Kölner nutzt dies gleich gedankenschnell.

45. Minute:
schiri Plattenhardt dann noch mit einem abgefangenen Freistoß von der linken Seite und dann ist Halbzeit in Berlin.

45. Minute:
Eine Minute soll nachgespielt werden, eine Hereingabe von Weiser verpasst Kalou vor dem Tor nur denkbar knapp.

44. Minute:
Ibisesvic mit seinem ersten Treffer für die Hertha, die Abwehr der Kölner war da schlicht nicht handlungsschnell genug.

43. Minute:
tor Tooooooooooor, Hertha geht durch einen Treffer von Ibisevic mit 1:0 in Führung! Plattenhardt mit einer halbhohen Hereingabe von der linken Seite, Ibisevic hält am kurzen Pfosten den Kopf hin und die Kugel landet in der langen Ecke.

41. Minute:
chance Dann kann Modeste das 1:0 für Köln machen, sein Kopfball aus sechs Metern geht nur knapp über den Kasten.

40. Minute:
Stocker nach der nächsten Ecke mit einem eingesprungenen Abschluss aus zehn Metern halbrechter Position, die Kugel streicht nur knapp links am Tor vorbei.

40. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

39. Minute:
chance Plattenhardt mit der nächsten Ecke für Berlin, Ibisevic kommt am kurzen Pfosten gegen zwei Mann zum Abschluss, Keeper Horn kann das Ding noch gerade so zur Ecke abwehren.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

38. Minute:
Zuvor hatte der Japaner für den FC noch die Latte getroffen, die Abseitsentscheidung im Anschluss war ein gaaanz knappes Ding.

37. Minute:
Die Einwechselspieler auf beiden Seiten machen sich hier intensiv warm, bei den Kölnern steht Osako als Nächster im Abseits.

36. Minute:
Hertha lässt sich das nicht lange bieten und kommt mit Weiser in den 16er der Kölner, ein sich anschließender Torschuss von Haraguchi wird aber abgeblockt.

35. Minute:
Das war ein toller Aufsetzer von Bittencourt, beim nächsten Angriff der Kölner wird Modeste wegen einer Abseitsstellung zurück gepfiffen.

34. Minute:
chance Dann die bisher beste Chance der Partie, Heintz setzt Bittencourt ein und der trifft aus 25 Metern halblinker Position den kurzen Pfosten, Keeper Jarstein wäre da nicht mehr rangekommen.

33. Minute:
Es geht aber gleich weiter für die Nummer 3 beim FC, Haraguchi hat sich auch brav entschuldigt.

32. Minute:
Kölns Verteidiger Heintz am Boden, im Kopfballzweikampf mit Haraguchi hat er da was an den Schädel bekommen.

31. Minute:
Herthas Weiser mit einem "Air-Ball" in den 5er der Gäste, das Ding hat Keeper Horn ohne Mühe und ein Angreifer der Berliner war da auch nicht nachgerückt.

30. Minute:
Hertha mit der zweiten Ecke, auch aus diesem Standard resultiert hier aber keine Torgefahr.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

29. Minute:
Dann ergreifen die Gäste mal wieder die Initiative, eine Hereingabe von Olkowski segelt aber über Freund und Feind hinweg.

28. Minute:
Herha ist weiter bemüht um mehr Spielanteile, die Hausherren inzwischen mit über 60% Ballbesitz, nach Torschüssen steht es hier 3:3.

27. Minute:
User astor fragt, wann Herthas verletzter Innenverteidiger Langkamp wieder zur Verfügung stehen wird. Für Mitte Oktober hat der schmerzlich vermisste Abwehrchef sein Comeback vorsichtig angekündigt.

26. Minute:
Dann zappelt der Ball im Netz des Kölner Tores, zuvor war die Kugel aber auf der rechten Seite im Toraus, Weisers Hereingabe kam da schlicht zu spät.

25. Minute:
20 Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen, Hertha kommt mit Plattenhardt über die linke Seite.

24. Minute:
Jetzt sind die Berliner wieder stark im Kommen, Lustenberger in der eigenen Hälfte mit einer halbwegs regelgerechten Grätsche gegen Osako.

23. Minute:
chance Dann klappt es besser für die Berliner, erneut schlägt Haraguchi den Ball vor das Tor und findet Kalou, der das Spielgerät aber aus acht Metern über das Tor setzt.

22. Minute:
Weiser kommt mit viel Schwung über seine rechte Seite und bedient Haraguchi, dessen Ball in die Mitte wird aber von Kölns Lehmann abgefangen.

21. Minute:
20 Minuten sind gespielt, nach gutem Beginn ist die Partie ein wenig verflacht, man arbeitet sich hier in dieser Phase aneinander ab.

20. Minute:
Die Berliner mit einem Freistoß vom rechten Strafraumeck, Daridas hohe Hereingabe wird von Sörensen mit dem Kopf aus der Gefahrenzone befördert.

20. Minute:
Freistoß für Hertha BSC

19. Minute:
Es geht hin und her, Olkowski für den FC mit einem Lauf über das halbe Feld, seine für Modeste gedachte Ablage wird dann aber von Skjelbred abgelaufen.

18. Minute:
User Faby fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Etwa 2.500 FC-Fans haben die Mannschaft nach Berlin begleitet.

17. Minute:
Osako hat gleich noch die nächste Gelegenheit für die Gäste, auch er scheitert mit einem eher schwächeren Abschluss aber an Herthas Keeper Jarstein.

16. Minute:
chance Dann die Chance auf der anderen Seite, Hector mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, Vogt kann aus sechs Metern köpfen, seinen Ball pariert Jarstein mit einer tollen Reaktion.

15. Minute:
Das war aber eine zumindest strittige Entscheidung, Heintz hat seinen Gegenspieler da schon getroffen und die Gäste kommen mit etwas Glück um einen Strafstoß gegen sich herum.

14. Minute:
Dann kommt Kalou im 16er der Kölner gegen Heintz zu Fall, Schiri Meyer steht aber gut und entscheidet sofort auf Weiterspielen.

13. Minute:
Plattenhardt für Hertha mit einem weiten Einwurf in den gegnerischen Strafraum, Darida kommt zum Abschluss, sein Schuss wird aber von der vielbeinigen Kölner Abwehr abgeblockt.

12. Minute:
Köln inzwischen fast im Stil einer Heimmannschaft, für die Berliner könnten sich dabei natürlich Räume für schnelle Gegenangriffe ergeben.

11. Minute:
Gelb für Berlins Skjelbred, der Osako im Mittelfeld von hinten umgegrätscht hat.

11. Minute:
gelb Gelb für Per Skjelbred

10. Minute:
Zehn Minuten sind absolviert, Modeste verpasst einen Steilpass von Osako und die Kölner haben sich hier inzwischen ordentlich frei gespielt.

9. Minute:
Köln dann wieder im Vorwärtsgang, von Modestes Bein pralt der Ball auf der rechten Seite aber ins Toraus.

8. Minute:
Hector für die Gäste mit einem Einwurf von der linken Seite, in Ermangelung einer Anspielstation wird der Ball aber erstmal "hinten rum" gespielt.

7. Minute:
Beide Seiten sind von Beginn an um ein zielgerichtetes Angriffsspiel bemüht, das kann sich hier zu einer durchuas ansehnlichen Partie entwickeln.

6. Minute:
Köln mit so etwas wie einem ersten Torschuss, Lehmann bringt aus 25 Metern nur einen - auch noch abgefälschten - Roller zustande.

5. Minute:
Skjelbred am 5er aber mit einer eingesprungenen Attacke gegen FC-Keeper Horn, der Norweger im Trikot der Hertha wird zurück gepfiffen.

5. Minute:
Die Berliner mit der ersten Ecke der Partie, von der rechten Seite schlägt Plattenhardt die Kugel vor das Tor.

5. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

4. Minute:
Dann chipt Kalou den Ball von der rechten Seite am langen Pfosten vorbei, der Angreifer hat sich für heute offenbar viel vorgenommen.

3. Minute:
Verteiltes Spiel in der Anfnagsphase, Kalou wird am Strafraum der Kölner wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen.

2. Minute:
Kölns Vogt dann kurz Boden, der 6er kann aber schnell und ohne Behandlungspause weiter spielen.

1. Minute:
Osako steil für Modeste auf der linken Seite, Kölns Angreifer kommt gegen Stark aber nicht in Ballbesitz.

1. Minute:
Los geht's im Olympiastadion, Anstoß hatten die Gastgeber.

"Nur nach Hause" gehen sie nicht, die Berliner Fans singen sich hier ein, es herrscht eine tolle Fußball-Atmosphäre beim Spiel der beiden Traditionsklubs.

Schiedsrichter der Partie ist Florian Meyer aus Braunschweig, bei 15 Grad und immer wieder einsetzendem Regen wird er die Partie hier gleich anpfeifen.

Köln tritt hier mit der gegen Mönchengladbach erfolgreichen Formation an, Angreifer Simon Zoller bleibt so zunächst erneut nur der Platz auf der Bank.

Neben Langkamp und Schlussmann Kraft fehlen bei den Berlinern weiter zahlreiche namhafte Akteure, die Gäste treten hier lediglich ohne Verteidiger Mergim Mavraj an. Hertha demnach mit drei Veränderungen in der Startformation: Im Tor steht Rune Jarstein, davor Niklas Stark, zudem ist mit Salomon Kalou ein zweiter Angreifer auf dem Feld, Tolga Cigerci bleibt zunächst nur auf der Bank.

Peter Stöger gab sich als Trainer der Kölner im Vorlauf zur Partie mal wieder ganz pragmatisch: "Wir wollen ungeschlagen aus Berlin zurückkommen", gab der Österreicher als schlichte Zielsetzung vor. Vom Auftreten der Herthaner hat Stöger natürlich eine genaue Vorstellung: "Wir werden auf einen gut organisierten Gegner treffen. Die Berliner haben es geschafft, viel Stabilität in ihr Spiel zu bekommen."

Trainer Pal Dardai wiederum lässt sich auch davon nicht groß beeindrucken und konstatierte stattdessen spielerische Fortschritte beim Auftreten seiner Schützlinge: "Es ist nicht mehr wie letztes Jahr. Das sieht nach Fußball aus, das ist das Wichtigste", lobte der ungarische Coach der Berliner. Einzig "die eine oder andere Situation nach vorne" müsse man "noch besser ausspielen".

Hertha BSC steht nach dem jüngsten 0:2 in Wolfsburg nun zuhause unter Zugzwang, die Berliner beklagten nach der für sie unglücklichen Niederlage aber auch noch den Ausfall von Keeper Thomas Kraft und Abwehrchef Sebastian Langkamp.

Mit drei Dreiern und nur einer Niederlage haben die Domstädter die Erwartungen mehr als erfüllt. Beim jüngsten 1:0-Derbysieg gegen Mönchengladbach erzielte Anthony Modeste bereits sein viertes Saisontor, lediglich der mangelnde Zuspruch einiger Fans passte nicht zum derzeitigen Gute-Laune-Modus im Umfeld der Kölner.

Englische Woche in der Bundesliga, Hertha trifft auf den Effzeh aus Köln, im Großstadtduell der beiden Traditionsvereine können die Berliner mit einem Dreier heute am Gegner aus der Domstadt vorbei ziehen. Beide Teams können nach fünf Spieltagen auf einen mehr oder weniger gelungenen Saisonstart zurück blicken, die Kölner stehen mit zehn Pukten aktuell sogar auf einem Europapokalplatz.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 19.45 Uhr vom Spiel Hertha BSC gegen den 1. FC Köln. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Marcus Gottschalk.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal