Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Bundesliga: St. Pauli verpasst Tabellenführung in Paderbron

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Paderborn - St. Pauli 0:0

26.09.2015, 15:17 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

26.09.2015, 13:00 Uhr
Paderborn, Benteler-Arena
Zuschauer: 13.102

Das war's vom Match in Paderborn. Ab 15.15 Uhr sind wir von der Bundesliga wieder live für Sie dabei.

Am Ende eine gerechte Punkteteilung in Paderborn. Der FC St. Pauli hatte die Chance, das Spiel bereits in der ersten Hälfte zu entschieden, ließ aber seine zahlreichen Möglichkeiten liegen. Paderborn präsentierte sich in der zweiten Hälfte stark verbessert und war nun seinerseits drauf und dran, den zweiten Saisonsieg einzufahren. So geht das Remis in Ordnung.

90. Minute:
Punkteteilung in Paderborn, Osmers pfeift das Match ab.

90. Minute:
Sobiech knallt den Freistoß knapp links vorbei. Und dann ist Schluss.

90. Minute:
gelb Bakalorz legt Chpoi kurz vorm eigenen 16er. Gelb und Freistoß für St. Pauli.

90. Minute:
Die Hälfte der Nachspielzeit ist schon rum. Paderborn hält den Ball lange in dne eigenen Reihen.

90. Minute:
Nun muss der SCP noch lange drei Minuten in Unterzahl überstehen. Pauli hat wieder Oberwasser.

90. Minute:
Es werden offiziell drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
rot Lakic mit dem Aussetzer gegen Sobiech. Er trifft den Hamburger mit dem Ellenbogen und Osmers zückt glatt Rot!

89. Minute:
Tolle Stimmung im Stadion, beide Fan-Lager geben noch einmal Vollgas.

88. Minute:
Pauli mal mit dem Vorstoß. Rechts ist schneller als Brückner, setzt den Ball dann aber im Fallen aus 14 Metern weit links vorbei...

87. Minute:
Das Paderborner Team spielt ganz offensichtlich nicht gegen SCP-Trainer Markus Gellhaus.

86. Minute:
Paderbron scheint die größeren Reserven zu haben. Die Gastgeber berennen mit dem agilen Saglik den Gästekasten.

85. Minute:
Die vielen Fans aus Hamburg mobilisieren noch einmal alles, um ihren FC St. Pauli nach von zu peitschen.

83. Minute:
chance Die Paderborner Fans haben den Torschrei auf den Lippen. Saglik dringt in den 16er ein, hat den Ball eng am Fuß und setzt den Schuss dann knapp links am Pfosten vorbei!

82. Minute:
Szenenapplaus für SCP-Kapitän Bakalorz, der nun überall zu finden ist.

81. Minute:
Die Fouls mehren sich. Lakic lässt sich allerdings sehr schnell zu Boden fallen.

80. Minute:
Nun haben beide Teams offensiv gewechselt, es geht nun doch um drei Punkte, das 0:0 reicht beiden Trainern nicht.

80. Minute:
auswechslung Mahir Saglik kommt für Kevin Stöger ins Spiel

79. Minute:
auswechslung Fafa Picault kommt für Sebastian Maier ins Spiel

78. Minute:
Rudelbildung in Paderborn. Paulis Buchtmann und Brückner waren zusammengekracht und danach haben sich einige was zu sagen. Schiri Osmers löst das friedlich.

77. Minute:
Und dann doch die Halbchance für Pauli. Links geht Choi die Linie lang und bringt den Ball mit Dampf vors Tor, aber Kruse ist vor Thy zur Stelle.

76. Minute:
Wydra auf der anderen Seite mit Auge für Vucinovic am 16er der Gäste, aber Vucinovic gerät ins Straucheln und kommt nicht mehr an den Ball.

75. Minute:
auswechslung Kyoung Rok Choi kommt für Waldemar Sobota ins Spiel

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat der SC Paderborn hier rund 52 % Ballbesitz und ist nun der Führung nah.

74. Minute:
St. Pauli schickt links Marc Rzatkowski, aber der Pass ist viel ungenau. Umsonst gelaufen...

73. Minute:
Was ist nur mit dem FC St. Pauli los? Die Lienen-Elf kommt nicht mehr gefährlich vors Tor der Hausherren.

71. Minute:
Naja, im Anschluss an Stögers Ecke versucht es abermals Ndjeng aus der zweiten Reihe, trifft den Ball aber nicht voll...

71. Minute:
ecke Eckstoß für SC Paderborn 07

70. Minute:
Und wieder die Gastgeber. Kapitän Bakalorz setzt sich stark am Strafraumrand durch und setzt dann den Ball knapp links vorbei.

69. Minute:
Taktisch bleibt es so beim SC Paderborn beim System mit nur einer echten Spitze. Gellhaus scheut das Risiko.

68. Minute:
auswechslung Srdjan Lakic kommt für Nick Proschwitz ins Spiel

68. Minute:
gelb Palis Buchtmann mit dem taktischen Foul an Ouali und der Hamburger sieht Gelb.

68. Minute:
WERDER-peterfragt: "Welche Mannschaft ist dem Sieg näher?" Im Gegensatz zur ersten Hälfte ist es jetzt der SC Paderborn.

67. Minute:
Nun sind auch die Paderborner Fans wieder voll dabei. Sie merken, dass hier jetzt was geht den FC St. Pauli.

66. Minute:
Stark läuft St. Paulis Sobotta Ndjeng den Ball auf der Außenbahn ab. Aber das kostet Kraft.

64. Minute:
Dennoch. St. Pauli kommt in dieser zweiten Hälfte überhaupt nicht in Tritt. Der SCP ist aktiver.

63. Minute:
Guter Vorstoß der Gäste. Buballa geht links leichtfüßig an Ndjeng vorbei, flankt, aber im 16er des SCP kommt Rzatkowski einen Schritt zu spät.

62. Minute:
Lienen hat gemerkt, dass seine Abwehr nun reichlich Probleme hat. Mit Kalla stärkt er seine Defensive.

62. Minute:
auswechslung Jan-Philipp Kalla kommt für Jeremy Dudziak ins Spiel

61. Minute:
Lienen wird gleich wechseln und mit Jan-Philipp Kalla einen frischen Defensivmann bringen.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat der SC Paderborn hier rund 51 % Ballbesitz.

59. Minute:
Ganz sicher packt sich Paderborn-Schlussmann Kruse eine Freistoßflanke von Maier.

58. Minute:
Idir Ouali wandelt auf dünnem Eis. Der Paderborner ist bereits verwarnt und trifft nur die Beine von Hornschuh.

57. Minute:
Rächt es sich doch noch, dass der FC St. Pauli seine Chancen im ersten Durchgang nicht genutzt hat?

56. Minute:
kiez fragt: "Wie viele Paulifans sind in etwa in PB?" Wie gesagt, an die 3.000 Pauli-Fans sind im Stadion.

55. Minute:
Das ist nun ein völlig anderes Spiel. Paderborn bindet Pauli in deren Hälfte und drückt nun auf das 1:0!

54. Minute:
Stögers Ecke bringt nichts ein und dann hat wieder Ndjeng die Möglichkeit aus der Distanz, aber Pauli fängt die Kugel zunächst ab.

53. Minute:
ecke Oulai holt links die nächste SCP-Ecke raus.

52. Minute:
Aktuell ist es eine offene Partie, Paderborn zeigt sich nun stark verbessert. Gellhaus hat die richtigen Worte gefunden.

50. Minute:
gelb Paderborns Ouali übertreibt den Einsatz und holt sich Gelb ab.

49. Minute:
chance Und gleich wieder Paderborn! Was ist denn hier los? Bakalorz legt fein rechts raus auf Nick Proschwitz, der satt aus 14 Metern abzieht, aber in Himmelmann seinen Meister findet!

48. Minute:
Paderborn scheint sich etwas für die zweite Hälfte vorgenommen zu haben. Brückner leitet mit der Flanke von links ein und dann setzt Ndjeng den Ball aus 19 Metern per Drop Kick deutlich links vorbei.

47. Minute:
Paderborn mit dem ersten Vorstoß, aber Marc Vucinovic läuft sich rechts fest...

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Harm Osmers hat die zweite Hälfte angepfiffen. Der FC St. Pauli hat nun Anstoß.

Mit einem für die Gastgeber schmeichelhaften 0:0 geht es hier in die Pause. St. Pauli ist hier spielbestimmend und hätte bei besserer Chancenverwertung bereits deutlich führen müssen. Paderborn wirkt verunsichert, zeigt Abstimmungsprobleme in der Defensive und ist vorn absolut harmlos. Aktuell scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, wann St. Pauli in Front geht. Oder kommt der SCP wie verwandelt aus der Kabine? Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Ohne Nachspielzeit geht es in die Pause.

44. Minute:
Auf der anderen Seite kann Brückner eine Flanke von Paulis Maier per Kopf klären.

43. Minute:
Ein 0:0 zur Pause wäre hier wahrlich schmeichelhaft für den SC Paderborn. Oualis Schussversuch aus der zweiten Reihe streicht weit über den Gästekasten.

41. Minute:
Paderborn kann die Ecke zunächst abwehren, doch der Konterversuch der Gastgeber verpufft dann. Oualis Pass in die Spitze landet beim Gegner...

40. Minute:
ecke Thy holt rechts die nächste Gästeecke heraus.

39. Minute:
Gute Kombination der Gastgeber. Bakalorz leitet ein und dann kommt der Ball über Proschwitz rechts auf Vucinovic, doch dessen Schuss im 16er wird geblockt.

38. Minute:
St. Pauli muss sich vorwerfen lassen, hier nicht schon längst die Führung gemacht zu haben.

36. Minute:
ecke Diesmal kann sich Paderborn nach der Ecke befreien. Aber dann landet Brückners Versuch der Direktabnhame links hoch auf der Tribüne.

35. Minute:
Pauli spielt die Ecke von links kurz. Am Ende wird Thys Abschluss aus der Drehung zur nächsten Ecke abgeblockt.

35. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

34. Minute:
Immerhin, die Paderborner Konter werden inzwischen etwas besser ausgespielt.

33. Minute:
Und die nächste Konterchance der Gastgeber. Von rechts flankt Vucinovic stark vors Tor, aber Pauli-Keeper Himmelmann packt sicher zu.

32. Minute:
Szenenapplaus für Paderborns Brückner, der Maiers Flankenversuch abblockt.

31. Minute:
Hornschuh und Stöger krachen schmerzhaft zusammen, aber beide können weiter machen. Freistoß für den SCP.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der SC Paderborn hier nur rund 46 % Ballbesitz.

29. Minute:
Rund fünf Stunden ist der FC St. Pauli nun bereits ohne Gegentor. Das ist eine Hausmarke.

28. Minute:
Aktuell tut sich vor den Toren nicht viel. Pauli macht das Spiel, der SCP reagiert.

27. Minute:
Angeblich sind auf der Tribüne Scouts von Celtic Glasgow gesichtet worden. Sie sollen wegen Paulis Lennart Thy angereist sein.

26. Minute:
Verkehrte Welt in Paderbron. St. Pauli spielt wie eine Heimmannschaft, Paderborn kommt nur selten hinten raus.

25. Minute:
Jeremy Dudziak auf dem Weg zum 1:0 für St. Pauli! Nein, der Pauli-Profi verzettelt sich auf, braucht zu lange und wird dann von Wahl am Torschuss gehindert.

24. Minute:
Paderborn hat einmal die Konterchance im eigenen Stadion. Rechts geht Kevin Stöger auf die Reise, fabriziert dann am 16er der Gäste aber nur einen Fehlpass.

22. Minute:
Aktuell scheint es nur eine Frage der Zeit zu sein, wann denn der FC St. Pauli hier in Führung geht. Paderborn wirkt ohne Idee.

21. Minute:
Immer noch warten die treuen SCP-Fans hingegen auf die erste Torchance ihrer Lieblinge.

20. Minute:
chance Wieder darf Paulis Sebastian Maier fast ungehindert aus rund 20 Metern abziehen, aber sein Flachschuss ist zu ungenau und kommt genau auf Kruse!

19. Minute:
Das Aufbauspiel der Paderborner ist oft zu ungenau, so verlieren ie Gastgeber immer wieder früh das Leder.

18. Minute:
Lettow fragt: Welche Körpersprache hat St. Pauli heute?" Die Hamburger treten souverän auf, das sieht gut aus. Nach Chancen könnte der FC St. Pauli auch schon 2:0 führen.

17. Minute:
Es ist still geworden im Stadion, aktuell hört man nur die mitgereisten Pauli-Fans.

16. Minute:
Die Hausherren kommen momentan nicht mehr in die Zweikämpfe, St. Pauli macht das Spiel.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der SC Paderborn hier nur rund 40 % Ballbesitz.

14. Minute:
Jetzt ein Rückstand und man muss Schlimmes für die eh schon angezählten Gastgeber befürchten.

13. Minute:
chance St. Pauli schnuppet an der Führung! Thy kommt aus halblinker Position frei zum Schuss und lupft den Ball dann über den herausstürzenden Kruse, aber auch übers Tor!

12. Minute:
Paderborn schickt links den schnellen Idir Ouali, aber Brückners Ball ist unerreichbar.

11. Minute:
Das ist ein Rückschlag für die Gastgeber. Kirch hatte es noch einmal probiert, musste nun aber doch runter.

11. Minute:
auswechslung Dominik Wydra kommt für Oliver Kirch ins Spiel

10. Minute:
Warum nicht. St. Paulis Rzatkowski wir dim Mittelfeld nicht angegriffen und schließt dann aus 25 Metern ab, aber deutlich rechts vorbei...

9. Minute:
Aufatmnen bei den Gastgebern, Oliver Kirch kann weiter machen. Paderborn findet aktuell keinen Weg durchs Mittelfeld.

8. Minute:
Paderbron spielt aktuell in Unterzahl, weil Kirch an der Seite behandelt werden muss.

7. Minute:
Nun scheint der FC St. Pauli im Spiel angekommen zu sein. Die Lienen-Elf drückt auf die Führung!

5. Minute:
chance Fast das 1:0 für Pauli! Die Ecke der Hamburger kommt gut in den 5er, wo Philipp Ziereis am höchsten steigt! SCP-Keeper Kruse zeigt eine Glanztat auf der Linie und pariert auch den Nachschuss von Rzatkowski!

5. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

4. Minute:
chance Aber auch die Gäste suchen den Weg zum Tor. Sebastian Maier mit dem Aufsetzer aus 18 Metern und Kruse kann den Ball nur mit Mühe zur Ecke abwehren!

3. Minute:
Paderborn beginnt stürmisch. Nick Proschwitz wird über links im 16er der Gäste angespielt, behauptat gut das Leder, kommt aber mit dem Rücken zum Tor nicht zum Abschluss.

2. Minute:
Beste Stimmung in Paderborn, das Stadion ist fast ausverkauft. Das liegt auch an den rund 3.000 mitgereisten Pauli-Fans.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Paderborn. Bei rund 16 Grad ist zwar bedeckt, aber aktuell trocken.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Harm Osmers hat die Partie freigegeben. Der SC Paderborn hat Anstoß.

Schiedsrichter Harm Osmers führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Mit einem Auswärtssieg heute würde St. Pauli zumindest für eine Nacht die Tabellenführung übernhemen.

?Das wird ein ganz gefährliches Spiel. Paderborn ist momentan noch in der Findungsphase, aber dennoch ein schwerer Gegner. Unsere Jungs müssen Biss zeigen?, warnt Lienen seine Truppe, den angeschlagenen Gegner zu unterschätzen.

Personell muss Lienen umstellen. Mittelfeldstratege Enis Alushi fällt heute wegen einer Zerrung im Oberschenkel aus dem Heidenheim-Spiel aus. Christopher Buchtmann wird ihn auf der "Sechs" ersetzen.

Doch nichts ist so gut, dass man es nicht noch besser machen könnte. Meint jedenfalls Ewald Lienen und fordert: "Wir wollen unseren Ballbesitz verbessern und gegen tief stehende Gegner besser Fußball spielen."

Die Kiezkicker vom FC St. Pauli sind hingegen bestens in die Saison gestartet. Nach 17 Punkten aus acht Spielen tummeln sich die Hamburger im Spitzenfeld der Liga. Das hatten vor der Saison nicht viele so erwartet.

Personell ändert Gellhaus sein Team auf drei Positionen. Bickel, Hartherz und Koc müssen Brückner, Ouali und Vucinovic weichen.

"Wir müssen weiter an der Kompaktheit arbeiten und mehr als Team zusammenarbeiten. Die letzte Entschlossenheit hat gefehlt, hier können wir zulegen?, fordert der SCP-Coach mehr Gier.

Bundesliga-Absteiger SC Paderborn steckt weiter unten drin. Das Team von SCP-Coach Markus Gellhaus kassierte unter der Woche beim 0:3 in Fürth abermals eine empfindliche Niederlage und droht nun auch in Liga 2 im Abstiegskampf zu landen. Ganze sechs Punkte weisen die Ostwestfalen nach sechs Spieltagen auf.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel SC Paderborn gegen den FC St. Pauli. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Thomas Ratzke.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal