Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bundesliga-Protokoll: Gladbach punktet gegen VfB Stuttgart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgart - Gladbach 1:3

27.09.2015, 08:10 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:3

0:1 Xhaka (16.)

1:2 Ginczek (40.)

1:3 Raffael (90.)

26.09.2015, 15:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 51.020

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 18.15 Uhr geht es mit dem Samstagtopspiel Hamburg gegen Schalke weiter...

Borussia Mönchengladbach gewinnt am Ende nicht unverdient mit 3:1 gegen den VfB Stuttgart nach rassigen neunzig Minuten Bundesligafußball. Stuttgart erwischte zunächst den besseren Start, erspielte sich aber kaum Tormöglichkeiten. Gladbach kam mit dem Führungstreffer nach einem Standard ins Match hinein, übernahm fortan das Zepter und erhöhte verdient auf 2:0. Stuttgart kämpfte sich jedoch zurück und erarbeitete sich vor allem im zweiten Abschnitt beste Torchancen, die erneut reihenweise versiebt wurden. Die Fohlen traten letztlich abgeklärter auf und tragen zu Recht drei Punkte davon. Die Schwaben verbleiben nach der sechsten Niederlage im siebten Spiel in der Abstiegsregion.

88. Minute:
gelb Dié sieht wegen grobem Foulspiels den Gelben Karton!

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Perl pfeift die Partie ab.

82. Minute:
auswechslung Jan Kliment kommt für Christian Gentner ins Spiel

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

90. Minute:
Eine weitere Ecke bringt den Schwaben auch nichts mehr ein, die Messe ist eh gelesen.

90. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 3:1 für Gladbach durch Raffael! Konter der Borussia nach Ballverlust von Insua, Raffael ist auf und davon und schiebt locker aus 14 Metern rechts an Keeper Tyton in die Maschen ein.

89. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim VfB: Harnik soll es richten, Baumgartl geht runter.

88. Minute:
auswechslung Martin Harnik kommt für Timo Baumgartl ins Spiel

87. Minute:
Die Ecke findet nicht ins Ziel, Baumgartl macht alles zunichte. Auf der anderen Seite ist links Kostic unterwegs, die Flanke kommt scharf, geht aber an Freund und Feind vorbei.

86. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

85. Minute:
Fünf Minuten sind noch zu spielen! Maxim mit einer Freistoßflanke, die jedoch beim Gegner landet.

84. Minute:
Es geht hin und her, der Ausgang ist weiterhin ungewiss, die Zuschauer sehen eine rassige Partie.

83. Minute:
chance ...und was für eine: Hahn ist halbrechts erneut auf und davon, zieht diesmal selbst ab, scheitert aber am glänzend parierenden Tyton.

82. Minute:
Eine weitere Ecke bringt dem VfB nichts ein, Gladbach hat nun die Konterchance...

82. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

81. Minute:
chance Fast der Ausgleich: Maxim haut aus halbrechter Position drauf, Keeper Sommer pariert glänzend und hält die knappe Führung fest.

81. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei Gladbach: Hazard für Herrmann.

81. Minute:
auswechslung Thorgan Hazard kommt für Patrick Herrmann ins Spiel

80. Minute:
Gladbach kann alles klar machen, versagt aber: Hahn ist auf und davon, anstatt zu schießen, legt er quer. Aber nicht zum Mitspieler, sondern vor die Füße von Baumgartl.

79. Minute:
Christensen ist auch wieder dabei, Gladbach damit komplett.

78. Minute:
gelb Gelb für Yann Sommer

78. Minute:
Die Partie läuft wieder an, Keeper Sommer kassiert aber noch schnell den Gelben Karton wegen Zeitspiels.

77. Minute:
Spielunterbrechung! Werner und Christensen prallen dabei unglücklich mit den Köpfen zusammen, der Gladbacher muss behandelt werden.

76. Minute:
chance Die Ecke von links durch Maxim kommt an den ersten Pfosten, Werner rückt heran und köpft das Leder nur knapp übers Gebälk aufs Tordach.

76. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

75. Minute:
Kostic schließt die Ecke mit einem Schuss aus halbrechter Position ab, die Kugel schlägt im Außennetz ein.

74. Minute:
ecke Maxim tritt einen Freistoß aus 22 Metern, die Gladbacher Mauer lenkt die Kugel ins Toraus. Ecke!

73. Minute:
Es geht nun ruppiger zu, die Emotionen kochen hoch, Schiri Perl muss aufpassen.

72. Minute:
Die Ecke von links kommt nicht ungefährlich, stellt letztlich Gladbachs Abwehr aber vor keine Probleme.

72. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

70. Minute:
Zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Stuttgart drückt, Gladbach lauert auf Konter, um den Sack zuzumachen.

69. Minute:
chance Die Riesenchance für den VfB: Klein wird rechts geschickt und passt von der Grundlinie zurück an den Fünfer. Maxim semmelt die Kugel freistehend übers Tor. Bezeichnend für die Schwaben, wie schon in der bisherigen Saison wurde erneut eine Großchance kläglich vergeben!

68. Minute:
Doppelwechsel bei den Fohlen: Dahoud und Korb müssen runter, Dominguez und Hahn sollen für frischen Wind sorgen.

67. Minute:
auswechslung André Hahn kommt für Julian Korb ins Spiel

67. Minute:
auswechslung Alvaro Dominguez kommt für Mahmoud Dahoud ins Spiel

66. Minute:
Kostic mit der Flanke von der linken Grundlinie, hoch rein an den zweiten Pfosten. Ginczeks Volleyschuss aus spitzem Winkel wird geblockt.

65. Minute:
Es bleibt ungeheuer spannend, das pendel schwingt hin und her - Ausgang ungewiss!

64. Minute:
Gentner mit der Sense gegen seinen Gegenspieler, keine zwei Meinungen - Gelb!

64. Minute:
gelb Gelb für Christian Gentner

64. Minute:
Erster Wechsel bei den Schwaben: Maxim ersetzt Didavi auf der rechten Mittelfeldseite.

63. Minute:
auswechslung Alexandru Maxim kommt für Daniel Didavi ins Spiel

62. Minute:
Johnson zirkelt die Kugel aus 17 Metern deutlich am rechten Lattenkreuz vorbei. War mehr drin!

61. Minute:
Dié räumt knapp vorm eigenen Strafraum Gladbachs Kapitän Xhaka weg. Eine aussichtsreiche Schussposition für die Gäste...

61. Minute:
gelb Sunjic sieht wegen Foulspiels den Gelben Karton!

60. Minute:
Die Standards sind heute nicht die Sache der Schwaben, erneut wird die Eckballchance nicht genutzt.

59. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

59. Minute:
Didavi hat nach Traumzuspiel von Gentner die Schussmöglichkeit, will aber querlegen zu Ginczek. Nordtveit geht in höchster Not dazwischen. Ecke!

58. Minute:
Die Schwaben erhöhen jetzt deutlich die Schlagzahl und drücken auf den Ausgleich...

57. Minute:
chance Erst Ginczek, dann Gentner haben die Schussmöglichkeiten im gegnerischen Strafraum, bringen die Kugel aber einfach nicht unter. Nordtveit und Wendt stehen jeweils im Wege.

55. Minute:
Didavi ist rechts unterwegs, seine Flanke landet dann vor den Füßen von Christensen.

54. Minute:
friesenmaid fragt: 'Stellt sich gladbach hinten rein?' Nein, die Gladbacher versuchen, das Mittelfeld unter Kontrolle zu bringen, um dann gegebenenfalls schnell zuschlagen zu können.

53. Minute:
Die Ecke hat nur statistischen Wert.

52. Minute:
ecke Werner wird mit einem Steilpass von Gentner halbrechts geschickt, der zieht knapp vor die Grundlinie und versucht es aus spitzem Winkel mit dem Abschluss. Wendt klärt zur Ecke.

51. Minute:
Dennoch lassen sich die Schwaben nicht beirren und suchen weiterhin den Weg nach vorne, der finale Pass will derzeit aber nicht gelingen.

50. Minute:
chance Stuttgart verliert den Ball an der Mittellinie leichtfertig, Raffael ist gestartet und bekommt das Zuspiel. Doch einen Tick zu lang, Tyton ist schnell rausgekommen und eher am Ball, um zu klären.

48. Minute:
Der VfB Stuttgart bekommt in dieser Saison die kapitalen Fehler in der Defensive einfach nicht in den Griff.

47. Minute:
chance Was für ein Schnitzer von Baumgartl! Der Stuttgarter passt zu lasch zu seinem Keeper zurück. Stindl hechtet hinterher und zieht nur denkbar knapp gegen Tyton den Kürzeren.

47. Minute:
Zwei Ecken in Folge für die Schwaben bringen nichts ein, letztlich packt Keeper Sommer sicher zu.

46. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Perl pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Borussia Mönchengladbach geht mit einer letztlich verdienten 2:1-Führung gegen den VfB Stuttgart in die Halbzeitpause nach wechselvollen und interessanten ersten 45 Minuten. Stuttgart erwischte den besseren Start, war zunächst das offensivere Team, konnte sich aber keine Hochkaräter erspielen. Gladbach fand mit seinem Führungstor nach einem Standard ins Spiel hinein und übernahm fortan das Zepter, es folgte der zweite Treffer. Der VfB geriet kurzzeitig ins Schlingern, kämpfte sich aber zurück und erzielte den so wichtigen Anschlusstreffer. Hier ist noch nichts entschieden - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Perl pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
ecke Es folgt noch eine zweite Ecke für die Hausherren, diese bringt ebenfalls nichts ein.

44. Minute:
Die erste Ecke der Schwaben von links landet bei Didavi, der aber keinen platzierten Kopfball aus acht Metern unterbringen kann.

43. Minute:
ecke Didavi mit der Freistoßhereingabe aus dem rechten Halbfeld, abgeblockt landet die Kugel im Toraus. Ecke!

42. Minute:
Die Schwaben setzen nach, Gentner treibt immer wieder über die rechte Seite an, kommt aber mit seinen Flanken noch nicht durch.

41. Minute:
Die Schwaben schaffen noch vor der Pause den wichtigen Anschlusstreffer. Geraten nun die Fohlen ins Schlingern?

40. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 1:2 durch Ginczek! Der Stuttgarter Stürmer versenkt hoch halbrechts, Keeper Sommer springt zur linken Seite.

39. Minute:
elfer Elfmeter für Stuttgart! Didavi zieht vom 16er ab und trifft den Pfosten, wird aber dabei von zwei Gladbachern gnadenlos im 16er abgeräumt. Schiri Perl zeigt zu Recht auf den Elfmeterpunkt.

37. Minute:
Flanke von rechts durch Didavi an den zweiten Pfosten, Kostic schraubt sich hoch, die Kugel rutscht ihm aber über dn Scheitel.

36. Minute:
Die Schwaben versuchen es nun mit langen Bällen in die Spitze, leichte Beute für die gegnerische Abwehr.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Mittlerweile geht die Führung der Gäste auch in der Höhe vollkommen in Ordnung.

34. Minute:
chance Die erste Ecke des Spiels bringt den Gladbachern zunächst nichts ein. Doch der VfL gewinnt den zweiten Ball: Stindl zieht aus spitzem Winkel ab, Keeper Tyton kann nur nach vorne abklatschen, den Nachschuss setzt Raffael freistehend aus elf Metern jedoch einen Meter neben das Tor.

33. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

33. Minute:
Gentner geht über die rechte Seite, findet aber kein Vorbeikommen an Wendt.

32. Minute:
Stuttgart scheint sich wieder im Griff zu haben, wird nun deutlich offensiver.

31. Minute:
chance Didavi legt am gegnerischen Elfmeterpunkt per Brust für Kostic ab, der dann aber in bester Schussposition überhastet über die Kugel haut.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Die erste Viertelstunde gehörte den Schwaben, doch nach dem ersten Fohlen-Treffer kippte das Match völlig zugunsten der Gäste.

29. Minute:
Auf der anderen Seite setzt sich Ginczek halblinks durch, seine Hereingabe unterläuft Werner deutlich.

28. Minute:
chance ...Raffael tritt den Freistoß von rechts gefährlich an den ersten Pfosten, Stindl hält den Fuß hin, Keeper Tyton verhindert mit einer Glanzparade den Einschlag.

27. Minute:
Gladbach bekommt den nächsten Freistoß zugesprochen...

26. Minute:
VfB-Trainer Zorniger steht ganz ruhig in seiner Coaching-Zone, grübelt heftig nach über mögliche Veränderungen. Im Moment ist sein Team ziemlich verunsichert unterwegs.

25. Minute:
chance Dahoud zieht aus halblinker Position einfach mal ab, Keeper Tyton ist zwar schnell unten, kann aber nur nach vorne abklatschen. Johnson bekommt den Nachschuss dann allerdings nicht unter Kontrolle.

23. Minute:
Die Fohlen haben im Moment durch die beiden Treffer Oberwasser, drücken aber nicht vehement auf den dritten Treffer. Die Schwaben hingegen müssen das Ganze erst einmal verdauen.

21. Minute:
Bitter für die Schwaben, die nun den Doppelschlag kassieren und früh einem klaren Rückstand hinterherlaufen müssen. Aber noch ist viel Zeit...

20. Minute:
Tooooooooooooor!!! Das 2:0 für Gladbach! Wendt kann von links ungehindert an den zweiten Pfosten flanken, Herrmann köpft aufs Tor, Gentner will abwehren, nickt aber unglücklich ins eigene Netz ein. Keeper Tyton ist machtlos.

18. Minute:
Kommt Stuttgart wie zuletzt in Hannover wieder schnell zurück?

16. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Gladbach durch Xhaka! Ein Standard muss herhalten: Raffael tritt den Freistoß aus dem linken Halbfeld in die Nähe des Fünfers, Xhaka steht völlig frei und köpft ins linke Eck. Stuttgarts Abwehrspieler waren weit weg, Keeper Tyton wusste auch nicht so recht, ob er rauskommen soll oder nicht.

16. Minute:
gelb Gelbe Karte für Baumgartl nach taktischem Foulsspiel an Stindl. Eine gute Freistoßposition für Raffael ist die Folge...

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt! Stuttgart ist weiterhin das offensivere Team, Gladbach hatte bis dato nur Standardsituationen.

14. Minute:
Raffael mit einer Freistoßhereingabe aus dem rechten Halbfeld, Stuttgarts Abwehr klärt gemeinschaftlich.

13. Minute:
Didavi schickt Insua über die linke Seite, der geht bis zur Grundlinie, den Querpass schließt Kostic mit einem Flachschuss ab. Keeper Sommer ist schnell unten und packt sicher zu.

11. Minute:
Die Schwaben erhöhen weiter die Schlagzahl, kommen im Moment häufig über die Außenbahnen. Gladbach kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus.

10. Minute:
chance Die erste Großchance: Werner geht rechts und überläuft gekonnt Wendt, seine scharfe Hereingabe verpasst zunächst Ginczek knapp. Dahinter lauert Didavi, der die Kugel aus zwölf Metern jedoch per Direktschuss deutlich am Tor vorbeijagt.

9. Minute:
Werner und Insua probieren es gemeinschaftlich über die linke Seite, im gegnerischen Strafraum ist dann Schluss. Es folgt der Ballverlust, der finale Pass will nicht mehr gelingen.

8. Minute:
Stuttgart hat sich nun ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld erspielt und ist das offensivere Team. Gladbach konzentriert sich derzeit auf Defensivaufgaben.

7. Minute:
Sofort stimmen die VfB-Fans brachial mit ihrn Fangesängen ein, die Stimmung ist klasse.

6. Minute:
Dié ist rechts enteilt und passt scharf an den Fünfer, Nordtveit rettet in höchster Not. Im Nachgang darf Dié nochmal flanken, diesmal köpft Gentner aus 13 Metern klar übers Tor, weil er das Leder nicht mehr entscheidend drücken kann.

5. Minute:
Werner wird am gegnerischen 16er von Didavi angespielt, der Stuttgarter verliert jedoch den Kampf gegen zwei Gladbacher.

4. Minute:
Auf der anderen Seite marschiert Dahoud über die linke Außenbahn, bleibt mit seiner Hereingabe dann aber an Klein hängen.

3. Minute:
Kostic wird links von Werner geschickt, der bis zur Grundlinie geht. Seine scharfe Flanke an den Fünfer fängt Keeper Sommer allerdings sicher, die Stuttgarter Stürmer stehen zu weit weg.

2. Minute:
Dynamisch geht es auf beiden Seiten los, taktiert wird nicht groß, Offensive ist angesagt.

1. Minute:
Schiedsrichter Perl pfeift die 1. Hälfte an. Gladbach hat Anstoß.

Es ist mit 18 Grad mild und trocken, der Rasen befindet sich in einem tadellosen Zustand. Das Haus ist mit rund 50.000 Zuschauern nicht ausverkauft, um die 5.000 Fohlen-Fans sind dabei.

Gladbach: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Korb, Christensen, Nordtveit und Wendt - zentrales Mittelfeld mit Dahoud und Xhaka, auf den Außen Herrmann und Johnson - im Sturm Raffael und Stindl. Im Tor steht Sommer. Änderungen: Nordtveit für Dominguez.

Stuttgart: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Klein, Sunjic, Baumgartl und Insua - zentrales Mittelfeld mit Dié und Gentner, auf den Außen Didavi und Kostic - im Sturm Werner und Ginczek. Im Tor steht Tyton. Änderungen: keine.

Die Bundesliga-Bilanz führt der VfB Stuttgart deutlich an: 37-28-25 Spiele und 152:114 Tore. Gladbach gewann die letzten beiden Spiele in Stuttgart jedoch zu Null. Die Kapitäne: Gentner bei Stuttgart und Xhaka bei Gladbach.

VfB-Trainer Zorniger muss auf folgendes Personal verzichten: Kruse (Muskelfaserriss), Langerak (Knie-OP) und Wanitzek (Knochenödem). Auf der anderen Seite stehen Gladbach-Coach Schubert folgende Spieler nicht zur Verfügung: Drmic (krank), Jantschke (Unterschenkelprellung) und Stranzl (Bruch der Augenhöhle).

"Kellerduelle meinen die aktuelle Situation. Ich hoffe, dass wir uns auf Dauer aus diesen Regionen befreien können", zeigt sich der VfL-Neucoach optimistisch für die Zukunft. Der Gladbacher Übungsleiter erwartet eine interessante Partie gegen den VfB: "Uns wird alles abverlangt werden", so der Trainer, "wir werden läuferisch und kämpferisch an die Grenzen gehen müssen. Aber wir wollen auch versuchen, kontrolliert Fußball zu spielen. Dass wir zwischendurch das Tempo rausnehmen und versuchen, den Rhythmus des Spiels zu bestimmen. Das muss, wie gegen Augsburg, das Ziel sein."

Die Borussia aus Glabdbach feierte nämlich mit dem 4:2-Heimsieg gegen Augsburg ebenfalls ihre Wiederauferstehung nach zuvor fünf Niederlagen in Folge. VfL-Interimscoach Schubert machte offensichtlich alles richtig und hauchte dem Team neues Leben ein, schon nach 21 Minuten führten die Fohlen gegen den FCA nahezu uneinholbar mit 4:0.

"Das hat allen extrem gutgetan", zeigte sich VfB-Coach Zorniger erleichtert nach dem Erfolg in Hannover, zollt dem heutigen Gegner und Tabellennachbarn aber gehörigen Respekt: "Sie wurden ein bisschen von der Kette gelassen", so der Coach hinsichtlich des Gladbacher Auftritts gegen den FCA. "Wir spielen nicht gegen einen Abstiegskandidaten."

Der VfB Stuttgart feierte nach fünf Niederlagen mit dem 3:1-Sieg in Hannover unter der Woche seinen ersten Saisonsieg in der Liga und kletterte damit auf den letzten Nichtabstiegsplatz. Endlich vermochten die Schwaben ihre zahlreichen Torchancen auch in Treffer umzumünzen und die individuellen Abwehrfehler in Schach zu halten. Nun gilt es, gegen Gladbach mit dem ersten Heimsieg daran anzuknüpfen.

Der VfB Stuttgart empfängt Borussia Mönchengladbach zum Kellerduell in der Mercedes-Benz-Arena, beiden Mannschaften gelang am vergangenen Spieltag der Befreiungsschlag in der Liga. Welches Team setzt sich nun heute durch?

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfB Stuttgart gegen Borussia Mönchengladbach. Die Partie kommentiert für Sie Oliver Schwab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal