Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bundesliga-Protokoll: Hannover holt einen Punkt in Wolfsburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wolfsburg - Hannover 96 1:1

27.09.2015, 08:07 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Dost (39.)

1:1 Kiyotake (57.)

26.09.2015, 15:30 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 29.236

Tschö aus Wolfsburg, der Bundesliga-Samstag wird aber in Hamburg noch fortgestezt. Ab 18.15 Uhr läuft der Ticker zur Partie des HSV gegen Schalke 04, auch das sollte man sich besser nicht entgehen lassen.

Mit einem für die Gäste etwas glücklichen 1:1-Unentschieden trennen sich Wolfsburg und Hannover im 27. Bundesliga-Duell der beiden Klubs aus Niedersachsen, nach einem abwechslungsreichen Spiel gehen die 96er hier angesichts der Ausgangsposition als gefühlter Sieger vom Platz. Wolfsburg hatte mehr Ballbesitz und sicher auch merh Möglichkeiten, von einem Sturmlauf der Hausherren konnte hier aber nie die Rede sein. Hannover agierte dagegen taktisch clever, Kiyotake nutzte nach der Wolfsburger Führung durch Dost eine der wenigen Möglichkeiten für die Roten. 96 bleibt zwar Tabellenschlusslicht, die Hoffnung sollte nach diesem Teilerfolg aber wieder aufleben, Wolfsburg ist Vierter und hinkt seinen eigenen Ansprüchen schon ein wenig hinterher.

81. Minute:
auswechslung Sebastian Jung kommt für Christian Träsch ins Spiel

90. Minute:
Ein letzter Freistoß von Rodriguez wird von den Hannoveranern geklärt und dann ist Schluss in Wolfsburg.

90. Minute:
Hannover nochmal mit einem Freistoß von der rechten Seite, der Ball wird aber von Keeper Benaglio mit Nachdruck abgewehrt.

90. Minute:
Da hatte Arnold das 2:1 auf dem Fuß, der Ball hätte fast noch den Pfosten geküsst.

90. Minute:
chance Kruse bedient Arnold mit einem langen Ball auf die linke Seite, der nimmt aus 14 Metern Maß und hämmert die Kugel aus vollem Lauf gaaanz knapp rechts am Tor vorbei.

90. Minute:
Drei Minuten sollen hier nachgespielt werden.

89. Minute:
Auf der anderen Seite fängt Zieler einen weiten Ball von der rechten Seite ab, die Wolfsburger können hier im Moment keine Torgefahr mehr herauf beschwören.

88. Minute:
Der Freistoß wird fast blind in den 16er der Wolfsburger geschlagen, die Gäste wollen jetzt wohl wirklich nur noch das 1:1 über die Zeit bringen.

87. Minute:
Joker Erdinc zieht an der Seitenlinie ein Foul von Dante, auch das bringt aus Sicht der Hannoveraner wieder wertvolle Sekunden.

86. Minute:
Die letzten Minuten im Niedersachsenderby, Arnold kommt gegen Marcelo am 16er nicht in Ballbesitz und dann ist die nächste Angriffsmöglichkeit für den VfL vertan.

85. Minute:
Vor den Wechseln hatten zumindest noch Dost und Caligiuri Schusschancen, Hannovers Abwehr mit Schulz und Albornoz blockt hier aber so gut wie alles ab und dann steht dahiner noch der erneut stark spielende Schlussmann Zieler.

84. Minute:
Aus dem sich anschließenden Freistoß entsteht keine Torgefahr, die Wölfe verzetteln sich jetzt immer wieder am gegnerischen 16er.

83. Minute:
Und der Joker der 96er holt sich in Rekordzeit die Gelbe Karte ab, das war aber eher ein taktisches Vergehen des Verteidigers.

83. Minute:
gelb Gelb für Felipe

82. Minute:
Auch die Gäste wechseln nochmal, der wesentlich defensiver orientierte Felipe kommt für den Torschützen Kiyotake.

82. Minute:
auswechslung Felipe kommt für Hiroshi Kiyotake ins Spiel

81. Minute:
Positionsbezogener Wechsel, Jung kommt beim VfL für Träsch und so geht es dann hier in die Schlussphase.

80. Minute:
Auch aus dieser Ecke entsteht nichts Nachhaltiges, bei den Hausherren soll derweil zum dritten Mal gewechselt werden.

79. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

79. Minute:
chance Dann aber mal wieder die Gastgeber, Kruse legt aus der Mitte auf für Arnold, dessen harten Schuss aus 14 Metern halblinker Position wehrt der starke Zieler noch zur nächsten Ecke für Wolfsburg ab.

78. Minute:
Dante muss in höchster Not gegen den durchstartenden Kiyotake ran, der Japaner wird dann aber noch wegen einer Abseitsposition zurück gepfiffen.

77. Minute:
Hannover wirkt kurz vor der Zielgraden zuversichtlich, immerhin werden die Gastgeber aber von den Rängen weiter lautstark angetrieben.

76. Minute:
Bendtner kommt beim VfL für Schürrle, der beim Verlassen des Feldes nicht gerade einen zufriedenen Eindruck macht.

75. Minute:
auswechslung Nicklas Bendtner kommt für André Schürrle ins Spiel

75. Minute:
Es geht in die Schlussviertelstunde, Caligiuri läuft sich am 16er der 96er fest und dann setzt Guilavogui das Spielgerät weit ins Toraus.

74. Minute:
Auch bei den Wölfen soll weiter gewechselt werden, Bendtner steht schon an der Seitenlinie und fixiert das Tor der Hannoveraner.

73. Minute:
Stürmer für Stürmer bei 96, der in Hannover bisher glücklose Erdinc ersetzt den heute fleißigen aber wenig effektiven Sobiech.

73. Minute:
auswechslung Mevlüt Erdinc kommt für Artur Sobiech ins Spiel

72. Minute:
Rodríguez für die Hausherren mit einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, den hohen Ball in den 16er befördert Sane mit dem Kopf wieder aus der Gefahrenzone.

72. Minute:
Freistoß für VfL Wolfsburg

71. Minute:
Wolfsburg mit der nächsten Ecke, vor dem Tor kommt der mit aufgerückte Dante gegen Schulz aber nicht mit dem Kopf zum Abschluss.

71. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

70. Minute:
Gelb für Wolfsburgs Arnold, der den Konter der Gäste mit einem taktischen Foul an Kluas unterbunden hat.

70. Minute:
gelb Gelb für Maximilian Arnold

69. Minute:
Aus der anschließenden Ecke resultiert keine Torgefahr, für 96 ergibt sich sogar eine Kontersituation.

68. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

68. Minute:
chance Dann geht Caligiuri von rechts auf das Tor, nach einem Pass von Arnold kann er aus sechs Metern und spitzem Winkel abschließen, Zieler wehrt stark zur Ecke ab.

67. Minute:
Wechsel bei 96, der quirlige Klaus kommt für den offenbar angeschlagenen Andreasen.

67. Minute:
auswechslung Felix Klaus kommt für Leon Andreasen ins Spiel

66. Minute:
Rodriguez für den VfL mit einem Abschluss aus 22 Metern halblinker Position, sein Aufsetzter hoppelt auf die kurze Ecke und wird von 96-Keeper locker pariert.

65. Minute:
Eine Ecke für den VfL bleibt ohne große Folgen, die Gastgeber scheinen hier aber jetzt allmählich wieder in die Spur zu kommen.

65. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

64. Minute:
Wolfsburg mit wenig zielführendem Offensivspiel, auch auf den Rängen ist es nach dem 1:1 hier ruhiger geworden.

63. Minute:
Auch bei den 96ern soll jetzt gewechselt werden, die Partie nimmt sich in dieser Phase eine kleine Auszeit.

62. Minute:
User Harry fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Das sind in etwa die 2.000 erwarteten, allein 800 96-Anhänger sollen mit einem Sonderzug angereist sein.

61. Minute:
Da war mehr drin für die Gäste, Wolfsburg hat sich von dem Gegentreffer noch nicht erholt und 96 versucht nachzusetzen.

60. Minute:
Eine Stunde ist jetzt gespielt, Sobiech legt sich in aussichtsreicher Position am 16er der Hausherren den Ball zu weit vor.

59. Minute:
Arnold kommt für den heute in einigen Situationen unglücklich agierenden Draxler.

59. Minute:
auswechslung Maximilian Arnold kommt für Julian Draxler ins Spiel

58. Minute:
Ein toller Treffer für Hannover, bei den Gastgebern wurde unterdessen inzwischen schon gewechselt.

57. Minute:
tor Tooooooooooor, Kiyotake macht mit viel Wucht das 1: für Hannover! Schmiedebach hatte von rechts vorbereitet, der Japaner steht am kurzen Pfosten und schmettert den Ball aus fünf Metern unter die Latte.

56. Minute:
Auf der Bank der Gastgeber wird der erste Wechsel vorbereitet, Jungstar Arnold macht sich an der Linie einsatzbereit.

55. Minute:
96 jetzt wieder offensiver, für die abwartenden Wolfsburger könnten sich so natürlich Freiräume ergeben.

54. Minute:
User murmel fragt nach der Leistung von Wolfsburgs 17 Schürrle. Der hatte hier zwei, drei gute Aktionen, ist insgesamt aber imer noch nicht richtig im Konzept des VfL zuhause.

53. Minute:
chance Kiyotake und Sane mit Abschlussversuchen auf der anderen Seite, ersterer wird abgeblockt, Sanes Schuss aus 24 Metern zischt nur knapp links am Tor vorbei.

52. Minute:
Draxler dann mit einm Abschluss aus 22 Metern halbrechter Position, der Ball segelt aber doch deutlich rechts am Tor der 96er vorbei.

51. Minute:
Caligiuri verliert das Spielgerät auf der rechten Seite, die Wolfsburger jetzt nicht mehr zielgerichtet und konsequent in ihren Offensivaktionen.

50. Minute:
Dann ein Konter der Hausherren über die rechte Seite, Draxler hält den Ball aber zu lange und dann hat sich die Hintermannschaft der Hannoveraner wieder formiert.

49. Minute:
96 bisher noch ohne Offensivaktion im zweiten Durchgang, Naldo für den VfL dagegen mit einem Linksschuss aus 22 Metern, der sein Ziel aber um Längen verfehlt.

48. Minute:
Dost wird gesucht, die Wolfsbruger schlagen hohe Bälle vor das Tor der 96er, Schulz und Albornoz stoppen den Torjäger des VfL in Gemeinschaftsarbeit.

47. Minute:
Ganz gemächlicher Beginn der Gastgeber, die mit der Führung im Rücken hier jetzt natürlich befreiter aufspielen können.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter in der VW-Arena, Anstoß hatten jetzt die in Führung liegenden Gastgeber.

Dost macht dem Unterschied, nach 45 Minuten im Niedersachsenduell führt Wolfsburg gegen Hannover durch ein Tor seines Mittelstürmers mit 1:0. Die Führung für die Wölfe ist alles andere als unverdient, auch wenn 96 hier phasenweise toll dagegenhielt und kurz vor dem Gegentreffer durchaus selbst Gelegenheiten für sich verbuchen konnte. Dann setzte sich aber die individuelle Klasse bei den Gastgebern durch und nun scheinen die Dinge hier den erwarteten Verlauf zu nehmen. Spannung ist trotzdem weiter geboten, wir melden uns auch gleich direkt mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Dann ist Halbzeit in Wolfsburg, Schiri Aytekin bittet zum Pausentee.

45. Minute:
Es läuft die Nachspielzeit, ein für Albornoz gedachter Flankenwechsel von Sane landet im Seitenaus.

45. Minute:
So richtig engagiert wirkt das aber nicht mehr, die Gäste werden froh sein, wenn es für sie hier gleich bin die Pause geht.

44. Minute:
Die letzten Minuten des ersten Durchgangs, 96 befreit sich zumindest kurzfristig und taucht mal wieder am generischen Strafraum auf.

43. Minute:
Nach dem nächsten Eckball wird Torschütze Dost wegen einer Abseitspositioin zurück gepfiffen.

42. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

42. Minute:
Rodríguez von links, Kruse kommt im 16er an den Ball, kann diesen aber nicht kontrollieren, dann landet die Kugel zum nächsten Eckball für den VfL im Toraus.

41. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

41. Minute:
Wolfsburg will nachlegen, Schulz muss nach einer Hereingabe von Schürrle mit dem Kopf auf Kosten einer Ecke klären.

40. Minute:
Dost mit seinem fünften Saisontor, Caligiuri hat seine Wut mit der Vorarbeit ganz gut in Aktion umgesetzt.

39. Minute:
tor Toooooooooor, Wolfsburg geht durch einen Treffer von Dost dann doch mit 1:0 in Führung! Caligiuri hatte den Ball von rechts scharf vor das Tor geschlagen, am kurzen Pfosten köpft Dost aus neun Metern wuchtig ein.

38. Minute:
Bei den Hausherren kann Caligiuri vorne rechts den Ball nicht halten, Keeper Zieler schnappt sich das Spielgerät wenige Meter vor seinem Kasten.

37. Minute:
Vieles läuft hier jetzt nach dem Geschmack der Hannoveraner, Schulz bleibt bei einem Ausflug nach vorne 25 Meter vor dem Tor gegen Naldo hängen.

36. Minute:
Caligiuri beschwert sich eindringlich beim Schiedsrichter über eine kaum bemerkenswerte Aktion von Sane, die Gastgeber inzwischen mit Wut im Bauch.

35. Minute:
Und wieder kommen die Roten, diesmal über die in der Sonne liegende linke Seite, Sobiech wird dann aber offenbar wegen eines Stürmerfouls zurück gepfiffen.

34. Minute:
Noch etwas mehr als zehn Minuten sind im ersten Durchgang zu spielen, 96 hat sich hier inzwischen immerhin schon mal über 30% Ballbesitz erarbeitet.

33. Minute:
Kiyotake im Abseits, der Japaner im Trikot der 96er ist in diesen Minuten deutlich der auffälligste Akteur auf dem Feld.

32. Minute:
User will fragt nach Wolfsburgs Neuzugang Draxler. Von dem ist hier noch nicht viel zu sehen, die Hausherren sind in dieser Phase auch eher defensiv gefordert.

31. Minute:
Das wäre aber zuviel des Guten gewesen, 96 macht hier jetzt ordentlich Alarm nach vorne.

30. Minute:
Hannover jetzt aber mit Hurra-Fußball, 25 Meter vor dem Tor der Wölfe lassen die Roten den Ball laufen und fordern dann einen Elfmeter, weil Kiyotake umgestoßen worden sein soll.

29. Minute:
Sobiech musste währenddessen draußen behandelt werden, der Angreifer der Hannoveraner ist jetzt aber wieder mit von der Partie.

28. Minute:
chance Freistoß für Hannover aus 18 Metern halblinker Position, Kunstschütze Kiyotake semmelt den Ball aber in die Mauer, da war mehr drin für die besser werdenden Gäste.

28. Minute:
Freistoß für Hannover 96

27. Minute:
Sobiech bleibt aber dran und wird dann 17 Meter vor dem Tor von Guilavogui von den Beinen geholt, der Übeltäter sieht Gelb wegen gefährlichen Spiels.

27. Minute:
gelb Gelb für Josuha Guilavogui

26. Minute:
96 aber gleich mit dem nächsten Angriff, Sobiech ist eigentlich frei durch, lässt sich dann aber doch noch von Dante stören.

25. Minute:
Dann aber wieder ein Konter der 96er, Kiyotake aber mit einer überhasteten Aktion im rechten Halbfeld und dann kann Träsch die Situation für die Hausherren bereinigen.

24. Minute:
Caligiuri hatte zuvor Zieler mit einem harten Abschluss aus 20 Metern halbrechter Position geprüft, die Wölfe kommen so langsam zu den erwarteten Gelegenheiten.

23. Minute:
Rodríguez mit der nächsten Ecke von der linken Seite, der einlaufende Kruse verpasst das Ding aber acht Meter vor dem Kasten.

23. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

22. Minute:
Hannover aber immer wieder mit nadelstichartigen Gegenangriffen, die Wolfsburger können sich hier weiterhin nicht allzu sicher fühlen.

21. Minute:
Dost verpasst beim VfL in Mittelstürmerposition eine Hereingabe von der rechten Seite, Träsch hatte den Ball mit viel Effet an den langen Pfosten geschlagen.

20. Minute:
20 Minuten sind rum, 3:1 Torschüsse sprechen für die Überlegenheit der Hausherren, von einem Offensivspektakel kann hier aber noch keine Rede sein.

19. Minute:
Wolfsburg inzwischen mit fast wütenden Angriffen, so langsam wollen die Gastgeber hier endlich die Schmach vom 1:5 gegen die Bayern wieder gutmachen.

18. Minute:
User Rolfi fragt nach der Verletzung von Wolfsburgs Robin Knoche. Der Innenverteidiger kann wegen einer Außenbandverletzung heute nicht dabei sein.

17. Minute:
Hannover dann aber wieder im Vorwärtsgang, eine Freistoßflanke von Kiyotake packt sich VfL-Keeper Benaglio sechs Meter vor seinem Kasten.

16. Minute:
chance Kruse auf der anderen Seite mit einer Direktabnahme aus neun Metern halblinker Position, seinen Kunstschuss kann Zieler aber vergleichsweise locker entschärfen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist jetzt gespielt, Hannover mit Karaman am gegnerischen Strafraum, beim anschließenden Dribbling verzettelt sich der Angreifer aber.

14. Minute:
Rodríguez mit dem Standard von links, die Hannoveraner Abwehr kann die Situation vor dem eigenen Tor aber bereinigen.

14. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

14. Minute:
Marcelos Aktion führt kurz danach zur zweiten Ecke für Wolfsburg.

13. Minute:
Dann wieder der VfL mit einem Angriff über die rechte Seite, eine Hereingabe von Caligiuri wird von Marcelo zu kurz abgewehrt.

12. Minute:
Hannovers Keeper Zieler will im Anschluss einen schnellen Gegenangriff einleiten, auch er muss aber lange nach einem zumindest halbwegs frei stehenden Mitspsieler suchen.

11. Minute:
Naldo treibt den Ball für die Hausherren in die gegnerische Hälfte, verliert dann aber die Übersicht und legt sich die Kugel viel zu weit vor.

10. Minute:
Sorg mit einem weiten Einwurf aus der Hälfte der 96er, dem Außenverteidiger bietet sich dabei aber schlicht keine Anspielstation und so kommt der Ball zu Wolfsburgs Rodrguez.

9. Minute:
Knapp 80% Ballbesitz für den VfL nach knapp zehn Minuten, Torchancen bleiben hier aber zumindest bisher Mangelware.

8. Minute:
Noch kommt dabei aber nichts Zählbares zustande, Schürrle in der eigenen Hälfte mit einem starken Ballgewinn gegen Schmiedebach.

7. Minute:
Auf dem Rasen agieren die Wolfsburger weiter eher sachlich und ruhig, so ganz allmählich spielen die Gastgeber hier ihre individuelle Überlegenheit aus.

6. Minute:
Dann sorgt der VfL-Anhang auch für Derby-Stimmung! Lautstark machen sich die Zuschauer, die es mit den Gastgebern halten, bemerkbar.

5. Minute:
Verteiltes Spiel in der Anfangsphase, noch ist hier keine deutliche Überlegenheit der favorisierten Wolfsburger auszumachen.

4. Minute:
Hannovers Sorg im 16er der Gastgeber, der 29er agiert aber zu zögerlich und schießt dann nur ziellos Wolfsburgs Rodriguez an.

3. Minute:
Hannover in den ersten Minuten aber durchaus mit Drang nach vorne, die Gäste haben offenbar die Order, den Ball möglichst fern vom eigenen Tor zu halten.

2. Minute:
Wolfsburg kommt mit Rodríguez und Caligiuri über die linke Seite, die erste Hereingabe vor das Tor der Gäste wird aber zur leichten Beute von Hannovers Schlussmann Zieler.

1. Minute:
Anstoß hatten die ganz in Rot angetretenen Gäste aus der niedersächsischen Landeshauptstadt.

1. Minute:
Los geht's in der VW-Arena, Schiedsrichter Deniz Aytekin hat die Partie soeben angepfiffen.

Insgesamt ist das hier das 27. Spiel der beiden niedersächsischen Klubs gegeneinander in der Liga, der VfL trifft als Tabellenvierter auf das Schlusslicht aus Hannover.

Guilavogui hat es sogar in die Anfangsformation geschafft, der VfL tritt zumindest auf dem Papier in einer recht offensiven 4-1-4-1-Formation an. Luiz Gustavo wird in der Startelf von Andre Schürrle ersetzt. Bei den Gästen von der Leine kommt Manuel Schmiedebach für den angeschlagenen Sakai in die erste Elf, Oliver Sorg rückt aus dem Mittelfeld nach hinten rechts.

Bei den Wölfen stand gestern noch der Einsatz von Josuha Guilavogui und Ersatzkeeper Koen Casteels auf der Kippe, definitiv nicht dabei sind heute Luiz Gustavo, der Portugiese Vieirinha und Robin Knoche. 96 tritt zum Derby ohne Hiroki Sakai, Charlison Benschop und Edgar Prib an.

Bei den 96ern ist sich Trainer Frontzeck seiner Situation durchaus bewusst, will persönliche Interessen aber in jedem Fall hinten an stellen. "Weder im Erfolgsfall, noch in dieser Situation nehme ich mich allzu wichtig. Es wird sehr schwer morgen, keine Frage", gab sich der Coach der Roten gestern hintergründig. Deutlicher wurde Frontzeck dann noch mit: "es ist kein Kuschelzoo hier, sondern Fußball-Bundesliga".

VfL-Coach Dieter Hecking kennt Hannover als Spieler und als Trainer, seiner Meinung nach ist für 96 trotz der prekären Ausgangslage "noch nichts verloren". Sein Team habe nach der Pleite in München natürlich "etwas gutzumachen", kündigte Wolfsburgs Erfolgstrainer in der PK um Spiel an: "Unsere Aufgabe ist es, am Samstag zu gewinnen".

Die Wolfsburger hatten allerdings noch schwerere Kost zu verdauen, beim 1:5 im Spitzenspiel in München fegte Robert Lewandowski durch die Hintermannschaft der Niedersachen und traf innerhalb von knapp zehn Minuten fünf Mal. Auch die Wölfe waren nach einem Treffer von Marc Caligiuri sogar mit einer 1:0-Führung in die Halbzeit gegangen, dann kam Joker Lewandowski und machte die Hoffnungen der Gäste im Handstreich zunichte.

In Hannover dagegen herrscht Alarmstufe Rot: Mit nur einem Punkt nach sechs Spielen und dabei bereits 15 Gegentoren ist 96 Tabellenletzter, der Trainer steht in der Kritik, auch Vereinschef Michael Kind äußerte sich nach der 1:3-Heimniederlage gegen Stuttgart dementsprechend. Auf dem Platz hatten die Hannoveraner am Mittwoch gegen Stuttgart zum fünften Mal in Folge verloren, und das obwohl Kenan Karaman sein Team nach 14 Minuten noch in Führung gebracht hatte.

Bei den Gastgebern geht es nach dem Fünf-Tore-Auftritt von Bayerns Robert Lewandowski beim jüngsten 5:1 über den VfL eher um die Rückkehr zur sportlichen Normalität, Wolfsburg geht aber auch nach dieser Pleite als hoch gewetteter Favorit in die Partie.

Nordduell mit Endspielcharakter, für Hannovers Trainer Michael Frontzeck ist das Spiel heute in Wolfsburg nach einem bisher voll in den Sand gestetzen Saisonstart vielleicht schon die letzte Bewährungschance bei 96.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfL Wolfsburg gegen Hannover 96. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Marcus Gottschalk.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal