Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

St. Pauli - SV Sandhausen: St. Pauli kassiert bittere Heimpleite

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

St. Pauli - Sandhausen 1:3

03.10.2015, 14:57 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:3

0:2 Jovanovic (7.)

0:1 Kosecki (5.)

1:2 Choi (75.)

1:3 Bouhaddouz (77.)

03.10.2015, 13:00 Uhr
Hamburg, Millerntor
Zuschauer: 29.546 (ausverkauft)

Das war's vom Spiel St. Pauli gegen Sandhausen. Ab 15.15 Uhr geht es im Live-Ticker weiter mit den Samstagsspielen der Bundesliga!

Völlig verdient gewinnt der SVS bei St. Pauli mit 3:1. Sandhausen war unglaublich effektiv - hat aus acht Torschüssen drei Treffer gemacht - und stand defensiv sehr sicher. St. Pauli dagegen war offensiv total harmlos. Bei 70 Prozent Ballbesitz waren die Hausherren vorne viel zu schwach. Der Einsatz und Wille hat bei den Kiezkickern gestimmt, mehr heute aber auch nicht.

90. Minute:
Schluss. St. Pauli verliert mit 1:3 gegen Sandhausen.

90. Minute:
Dann noch ein Konter der Gäste: Wooten ist durch, zieht von der Strafraumgrenze ab, doch Himmelmann ist zur Stelle und fängt den Schuss sicher ab.

90. Minute:
Den Sandhäusern gelingt es nun, den Ball vom eigenen Strafraum fernzuhalten.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Wieder ist Sobiech mit vorne, doch sein Kopfball aus acht Metern geht drüber.

88. Minute:
Freistoß für den SVS und nun haben die Gäste natürlich ganz viel Zeit.

87. Minute:
Sandhausen mal wieder vorne, doch am linken Strafraumeck bleibt Bouhaddouz hängen.

87. Minute:
Positiv bei den Hamburgern ist, dass sie es bis zum Schluss versuchen.

86. Minute:
Die Ecke von links bringt den Hausherren nichts ein.

85. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

85. Minute:
chance Choi bedient links im Strafraum Verhoek. Der passt vor den Fünfer auf Maier, dessen Schuss Knaller mit einem ganz starken Reflex zur Ecke klärt!

84. Minute:
Zu ungenau: Choi flankt von links aus dem Halbfeld rechts ins Toraus.

83. Minute:
Sobiech ist mit vorne, steht bei einem Pass links an den Strafraum aber im Abseits.

82. Minute:
Thiede kommt halblinks aus der zweiten Reihe zum Schuss, den Himmelmann auf der Linie jedoch sicher abfängt.

81. Minute:
Nach jedem Zweikampf bleibt hier nun mindestens ein Spieler liegen und fordert einen Freistoß oder mehr.

80. Minute:
auswechslung Daniel Schulz kommt für Robert Zillner ins Spiel

80. Minute:
chance Von links bringt Maier den Ball flach vor den Fünfer. Verhoek ist dran, trifft den Ball nicht voll und schießt knapp rechts vorbei!

79. Minute:
Es wird wieder richtig hektisch auf dem Platz. Schiri Cortus ist weiter gefordert.

77. Minute:
tor Tooor!!! Bouhaddouz verwandelt den Elfer zum 3:1 für Sandhausen. Bouhaddouz schießt flach aufs rechte Eck, Himmelmann ist dran, kann den Treffer aber nicht verhindern.

77. Minute:
elfer Buballa drückt rechts im Strafraum Bouhaddouz runter und Schiri Cortus zeigt auf den Punkt!

76. Minute:
auswechslung Jan-Philipp Kalla kommt für Waldemar Sobota ins Spiel

75. Minute:
tor Tooor!!! Choi bringt St. Pauli auf 1:2 ran. Die Ecke von links kommt hoch rein und rauscht durch. Rechts vor dem Strafraum schnappt sich Choi das Leder, zieht aus 18 Metern ab, Bouhaddouz stellt sich rein und fälscht ins rechte Eck ab!

74. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

74. Minute:
chance Freistoß für St. Pauli fast aus der Mitte aus rund 27 Metern: Maier zieht stramm aufs linke Eck ab, doch Knaller ist schnell unten und pariert zur Seite!

73. Minute:
Auch in der zweiten Hälfte hatte St. Pauli noch keine richtige Torszene!

72. Minute:
Gleich noch eine Ecke für den SVS von links, doch auch die ist ungefährlich.

71. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

71. Minute:
Die Ecke von rechts bringt Sandhausen nichts ein.

70. Minute:
auswechslung John Verhoek kommt für Marc Rzatkowski ins Spiel

70. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

70. Minute:
chance Sobota verliert den Ball im Mittelfeld. Zillner sprintet übers halbe Spielfeld und scheitert mit seinem Schuss von kurz vor dem Fünfer an Himmelmann!

70. Minute:
Verhoek macht sich bei St. Pauli einsatzbereit.

69. Minute:
Rzatkowski bedient in der Mitte vor dem Strafraum Maier, der zu lange dribbelt und dann nicht zum Torschuss kommt.

68. Minute:
Auch wenn St. Pauli Druck macht: Sandhausen steht hinten weiter kompakt und sicher und lauert auf Konter.

66. Minute:
Maier will in der Mitte steil auf Thy durchstecken, doch auch der Pass kommt nicht an.

64. Minute:
Kurz danach wird Thy rechts außen bedient, doch sein Pass in die Mitte ist viel zu ungenau und wird abgefangen.

63. Minute:
Der SVS kontert, Zillner hat das Leder in der Mitte, zieht ab und bleibt mit seinem Schuss hängen. Rechts stand Bouhaddouz vollkommen frei.

62. Minute:
Der folgende Freistoß von rechts landet in den Armen von Knaller.

62. Minute:
Rechts außen wird Choi von Hübner umgesenst, der dafür die nächste Gelbe Karte sieht.

62. Minute:
gelb Gelb für Florian Hübner

61. Minute:
Auch Jovanovic scheint leicht angeschlagen zu sein. Er humpelte vom Spielfeld.

60. Minute:
auswechslung Aziz Bouhaddouz kommt für Ranisav Jovanovic ins Spiel

60. Minute:
Einsatz und Wille stimmen bei den Kiezkickern. Nach vorne geht nun auch mehr, aber richtige Torchancen springen dabei weiter nicht heraus.

60. Minute:
Die Ecke von links führen die Hausherren erneut kurz aus und das bringt wieder nichts ein.

59. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

59. Minute:
Rzatkowski rennt in Thiede rein und der sieht dafür die Gelbe Karte.

59. Minute:
gelb Gelb für Marco Thiede

58. Minute:
Bei St. Pauli hat Choi die Position von Dudziak links außen übernommen.

57. Minute:
auswechslung Marco Thiede kommt für Jakub Kosecki ins Spiel

56. Minute:
Kosecki saß auf dem Rasen und humpelt nun vom Spielfeld.

56. Minute:
Paqarada erwischt Sobota rechts außen am Knöchel. Schiri Cortus hat das nicht gesehen und lässt weiterspielen.

55. Minute:
Die Ecke von links von Buchtmann fliegt hoch rein, doch in der Mitte kommt kein Hamburger ran.

54. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

54. Minute:
auswechslung Kyoung Rok Choi kommt für Jeremy Dudziak ins Spiel

54. Minute:
St. Pauli drückt jetzt richtig und spielt offensiv viel besser und schneller als in Durchgang eins.

53. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts wird kurz ausgeführt und bringt nichts ein.

52. Minute:
ecke Freistoß für St. Pauli von leicht rechts aus 22 Metern: Maier führt aus und sein Schuss wird von der Mauer zur Ecke geklärt.

51. Minute:
Wieder St. Pauli: Dudziak zieht von links im Strafraum ab, doch Klingmann kann seinen Schuss abblocken.

50. Minute:
Hornschuh geht mal von rechts in den Strafraum, doch Linsmayer stellt sich gut rein. Der Ball landet im Toraus und es gibt Abstoß vom Gäste-Tor.

49. Minute:
Buchtmann bringt den Ecksoß von links hoch rein, Sobiech ist mit dem Kopf dran, köpft aber übers Tor.

48. Minute:
ecke Die Ecke von rechts wird zur nächsten Ecke geklärt.

48. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

47. Minute:
Jovanovic legt Ziereis, der sich darüber mächtig aufregt.

46. Minute:
St. Pauli ist gleich mal schnell vorne. Maier passt links raus auf Buballa, dessen Flanke dann jedoch ins Seitenaus abgeblockt wird.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat St. Pauli.

Schwungvoll startete St. Pauli ins Match, doch die ersten beiden Torschüsse der Gäste saßen und so ging Sandhausen durch die Tore von Kosecki (5. Minute) und Jovanovic (7.) früh mit 2:0 in Führung. Danach ging bei den Hausherren offensiv fast nichts. Bei knapp 72 Prozent Ballbesitz kam St. Pauli erst in der 45. Minute zur ersten Torchance. Zwischendrin wurde es dann hart und hektisch. Die Folge: Fünf Gelbe Karten schon in Durchgang eins! Der SVS steht defensiv bisher absolut sicher. Mal sehen ob St. Pauli in Durchgang zwei mehr einfällt. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. St. Pauli liegt gegen Sandhausen mit 0:2 hinten.

45. Minute:
Jovanovic wird in der Mitte im Strafraum angespielt, legt sich den Ball etwas zu weit vor und so können die Kiezkicker klären.

45. Minute:
Rzatkowski blieb nach seiner Chance kurz liegen, fasste sich ans Knie, macht nun aber ohne Behandlung weiter.

45. Minute:
Drei Minuten werden in Hälfte eins nachgespielt.

45. Minute:
chance Rzatkowski wird links am Fünfer angespielt, zieht aus spitzem Winkel ab und schießt links neben das Tor!

44. Minute:
Buchtmann langt in der Hälfte der Hausherren hart zu und sieht dafür die Gelbe Karte.

44. Minute:
gelb Gelb für Christopher Buchtmann

43. Minute:
Hornschuh flankt von rechts mal gut an den Fünfer, doch da steht Hübner und klärt sicher per Kopf.

42. Minute:
Kurz danach versucht's Maier mit einem Schuss aus der Mitte aus der zweiten Reihe, schießt aber weit rechts vorbei.

41. Minute:
Maier geht mal rechts ab, flankt dann jedoch genau in die Arme von Knaller.

41. Minute:
Nun kommt Sobiech zurück aufs Spielfeld.

40. Minute:
Beim SVS hat nun Kosecki Probleme und humpelt leicht. Sobiech wird immer noch draußen behandelt.

39. Minute:
Zillner setzt sich links außen gut gegen Hornschuh durch, doch seine Flanke in die Mitte ist zu ungenau.

38. Minute:
Sobiech steht zwar wieder, muss aber draußen am Kopf behandelt werden.

38. Minute:
Spielfluss gibt's hier gar keinen mehr und das kommt im Moment eher den Gästen zugute.

37. Minute:
Die nächste Unterbrechung: Nach einem Freistoß für St. Pauli räumt Knaller am Fünfer Ball und Sobiech ab. Der Hamburger bleibt liegen und wird behandelt.

36. Minute:
Gelb sieht danach Kulovits, der wohl geschubst hatte.

36. Minute:
gelb Gelb für Stefan Kulovits

36. Minute:
Nun geraten Kulovits und Sobota aneinander.

35. Minute:
Das Spiel wird klar härter und hektischer. Schiri Cortus muss nun richtig aufpassen.

34. Minute:
Kurz danach revanchiert sich Paqarada, senst nun Dudziak hart um und sieht ebenfalls Gelb.

34. Minute:
gelb Gelb für Leart Paqarada

33. Minute:
Dudziak haut Paqarada im Zweikampf den Arm ins Gesicht und kassiert die nächste Gelbe Karte.

33. Minute:
gelb Gelb für Jeremy Dudziak

32. Minute:
Der Ball liegt im Tor der Gäste, doch der Treffer zählt nicht, weil Thy rechts im Strafraum im Abseits stand.

31. Minute:
Freistoß für die Gäste fast aus der Mitte aus rund 22 Metern: Wooten führt aus, schießt durch die Mauer, aber auch genau in die Mitte des Tores, wo Himmelmann sicher zupackt.

29. Minute:
Sobiech geht mit dem Ellenbogen voraus in ein Kopfballduell mit Wooten und bekommt dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.

29. Minute:
gelb Gelb für Lasse Sobiech

28. Minute:
Trotz des 0:2 geben die St.-Pauli-Fans weiter alles und stehen voll hinter ihrem Team.

27. Minute:
St. Pauli könnte über die linke Seite kontern, doch da haut Klingmann Thy um und es gibt Freistoß. Da hätte man auch Gelb zeigen können, doch darauf verzichtet Cortus.

26. Minute:
Bei St. Pauli geht offensiv weiter nichts. Die Hausherren spielen viel zu langsam und ungenau nach vorne.

24. Minute:
Buchtmann senst Jovanovic links hart um und es gibt Freistoß für den SVS. Der bringt allerdings nichts ein. Buchtmann hatte noch heftig gemeckert und wurde von Schiri Cortus ermahnt.

23. Minute:
Immer wieder holt sich Rzatkowski die Bälle an der Mittellinie ab, doch danach geht's selten mal gefährlicher weiter nach vorne.

21. Minute:
Beide Torschüsse der Gäste waren drin. St. Pauli hat noch gar nicht aufs Tor des SVS geschossen.

20. Minute:
Weder St. Paulis Flanken noch die Pässe in den Strafraum sind bisher genau genug.

18. Minute:
Kulovits steigt rechts vor dem Strafraum hart gegen Sobota ein, doch Schiri Cortus lässt das laufen.

17. Minute:
Sandhausen ist mal wieder vorne, doch eine Flanke von links von Paqarada landet rechts im Toraus.

16. Minute:
75 Prozent Ballbesitz hatten die Hamburger bisher und liegen doch mit 0:2 hinten.

15. Minute:
Sandhausen dagegen steht defensiv bisher sehr sicher und kompakt. Die Hausherren kommen kaum mal durch.

14. Minute:
Die Kiezkicker wirken defensiv weiter etwas unkonzentriert. Nun verliert Dudziak den Ball in der eigenen Hälfte und hat Glück, dass er danach gefoult wird.

13. Minute:
Nur kurz danach hält Dudziak an der Mittellinie gegen Wooten den Fuß drüber und es gibt Freistoß für den SVS.

12. Minute:
Nach kurzer Behandlung an der Seitenlinie ist Dudziak nun wieder auf dem Spielfeld.

11. Minute:
Dudziak steht wieder, wirkt aber noch etwas benommen.

10. Minute:
Das Spiel ist unterbrochen. Dudziak liegt im Strafraum der Sandhäuser und muss behandelt werden.

9. Minute:
Das sind sicher gleich zwei Schocks für die bisher defensiv so starken Hausherren. Mal sehen, wie St. Pauli reagiert.

7. Minute:
tor Tooor!!! Jovanovic erhöht auf 2:0 für Sandhausen! Wooten ist links unterwegs und flankt in die Mitte vor den Fünfe. Da steigt Jovanovic hoch und köpft aus zehn Metern rechts ein. Dudziak kam da zu spät.

5. Minute:
tor Tooor!!! Kosecki macht das 1:0 für Sandhausen! Rzatkowski leistet sich einen üblen Fehlpass vor dem eigenen Strafraum. Wooten schnappt sich das Leder, passt links in den Strafraum auf Kosecki, der den Ball aus rund 13 Metern flach rechts neben dem Pfosten einschiebt.

5. Minute:
Ecke von links: Buchtmann bringt die hoch in die Mitte vor den Fünfer, Sobiech steigt hoch, rempelt einen Sandhäuser um und es folgt ein Freistoß für die Gäste.

4. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

3. Minute:
Kurz danach geht Buchtmann von links in den Strafraum, hat zwei Gegner gegen sich und bleibt hängen.

2. Minute:
Dudziak tritt links außen an, doch Klingmann ist zur Stelle und klärt mit etwas hohem Bein.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Cortus pfeift das Match an. Anstoß hat Sandhausen.

Verzichten müssen die Sandhäuser dagegen auf Stiefler und Zellner (beide Aufbau nach Kreuzbandriss), Vunguidica und Zenga (beide im Aufbautraining) sowie auf Olajengbesi (Adduktorenprobleme).

Dabei steht Stürmer Bouhaddouz wieder zur Verfügung. "Aziz Bouhaddouz hat voll mit der Mannschaft trainiert. Das sah gut aus. Er bietet eine Option und das ist wichtig für uns", erklärte Schwartz. Bouhaddouz sitzt heute zunächst auf der Bank.

Der SV Sandhausen gewann am letzten Freitag mit 1:0 bei Fortuna Düsseldorf und will nun auch aus Hamburg etwas Zählbares mitnehmen. "Wenn wir mit unseren Tugenden bei St. Pauli antreten, werden wir auch was mitnehmen", ist sich Trainer Alois Schwartz sicher.

St. Pauli fehlen heute Gonther (Muskelbündelriss), Alushi (Muskelfaserriss) und Nehrig (Fersenprellung). Dudziak, Sobiech und Rzatkowski waren angeschlagen, stehen aber alle drei in der Startelf .

Auch mit der Leistung seines eigenen Teams ist Lienen weitgehend zufrieden, sieht aber noch Verbesserungsmöglichkeiten: "Wir sind auf einem richtig guten Weg. Es gehört zur Entwicklung einer Mannschaft, trotz der Defensivarbeit noch bessere Entscheidungen zu treffen und Chancen zu kreieren."

Heute empfängt St. Pauli den Elften aus Sandhausen, den FCSP-Coach Ewald Lienen lobt: "Sie haben bereits in der letztjährigen Rückrunde gute und stabile Partien abgeliefert und konnten das Niveau beibehalten. Sie arbeiten als Mannschaft sehr kompakt und aggressiv gegen den Ball."

Seit vier Spieltagen ist der FC St. Pauli ungeschlagen (zwei Siege und zwei Remis) und ist bis auf Tabellenplatz drei geklettert. Mit nun 18 Zählern fehlen den Kiezkickern auch nur zwei Punkte auf den Tabellenersten Freiburg.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel FC St. Pauli gegen den SV Sandhausen. Das Spiel kommentiert für Sie Stefan Rook.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal