Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Greuther Fürth - VfL Bochum: Bochum zerlegt Fürth

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Greuther Fürth - Bochum 0:5

03.10.2015, 14:57 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:5

0:1 Terodde (2.)

0:2 Terrazzino (24.)

0:4 Terodde (54.)

0:5 Mlapa (90.)

03.10.2015, 13:00 Uhr
Fürth, Stadion am Laubenweg
Zuschauer: 11.700

Das war's vom Match in Fürth. Ab 15.15 Uhr sind wir von der Bundesliga wieder live für Sie dabei.

Der VfL Bochum meldet sich mit einem Paukenschlag zurück an der Tabellenspitze! Mit einem auch in der Höhe verdienten 5:0 in Fürth erobert das VfL-Team zumindest für eine Nacht die Tabellenführung. Fiel das Bochumer 3:0 zur Pause noch etwas zu hoch aus, hätte der VfL-Sieg im zweiten Abschnitt sogar noch höher ausfallen können. Fürth kam völlig uninspiriert aus der Kabine und verliert entsprechend völlig verdient gegen eine stark aufspielende Bochumer Elf.

90. Minute:
Schlusspfiff in Fürth, die SpVgg geht mit 0:5 gegen Bochum unter.

90. Minute:
tor Toooooooooor, Mlapa trifft mit dem Schlusspfiff zum Bochumer 5:0! Bulut mit der scharfen Hereingabe von rechts und mit der Hacke lenkt Mlapa den Ball aus 8 Metern an Mielitz vorbei in die Maschen!

89. Minute:
Auch die Ecke der Bochumer bingt nichts ein. Fürth kann den Ball von Perthel erobern.

88. Minute:
ecke Auf der anderen Seite holt der bullige Mlapa gegen Röcker noch eine Gästeecke heraus.

87. Minute:
Fürth spielt die Ecke von rechts kurz, aber auch das bringt keine Besserung. Keine Gefahr für die Bochumer.

86. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für die Fürther.

86. Minute:
Testspielatmosphäre in Fürth. Hier ist schon lange alles entschieden.

85. Minute:
Novikovas versucht den Doppelpass am Fürther 16er mit Mlapa, aber der misslingt.

84. Minute:
Obwohl sein Team haushoch mit 4:0 führt, wirkt VfL-Coach Verbeek immer noch nicht zufrieden.

83. Minute:
Schröck will im Mittelfeld mit dem Kopf durch die Wand und rennt sich gegen zwei Bochumer fest.

82. Minute:
Fürth torkelt hier nur noch dem Abpfiff entgegen, die Gastgeber wirken völlig von der Rolle.

81. Minute:
Terodde bekommt seinen Sonderapplaus der VfL-Fans, Verbeek nimmt ihn vorzeitig runter und bringt Novikovas.

80. Minute:
auswechslung Arvydas Novikovas kommt für Simon Terodde ins Spiel

79. Minute:
Inzwischen wäre hier auch ein 0:6 möglich gewesen, der VfL geht jetzt etwas verschwenderisch mit seinen Chancen um.

78. Minute:
chance Im Anschluss an die Gästeecke kommt links im 16er erneut Mlapa zum Abschluss und kanllt das Leder mit Dampf aus 10 Metern knapp drüber!

77. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

77. Minute:
chance Und es spielt weiter nur Bochum! Mlapa mit seinem ersten Abschluss rechts im 16er und Mielitz kann gerade noch per Fußabwehr zur Ecke retten!

77. Minute:
auswechslung Thomas Eisfeld kommt für Tim Hoogland ins Spiel

76. Minute:
chance Fast das 0:5! Terodde nimmt einen Flankenball rechts im Fürther 16er volley und nur der gut postierte Mielitz verhindert einen weiteren Gegentreffer!

76. Minute:
Bochum wird gleich mit Eisfeld einen weiteren Offensivmann bringen.

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat die SpVgg Greuther Fürth hier rund 47 % Ballbesitz, liegt aber hoffnungslos hinten.

74. Minute:
chance Was macht denn Bochums Celozzi da im eigenen 16er? Er passt genau in die Beine von Berisha und der setzt den Ball dann überhastet aus 12 Metern halblinks einen Meter neben den rechten Pfosten!

73. Minute:
Erste Aktion von Bochums Mlapa, aber sein Schuss aus der zweiten Reihe ist bei Mielitz gut aufgehoben.

73. Minute:
Das ist schon ernüchternd für die Franken, die zuvor vier Spiele in Folge gewonnen hatten.

72. Minute:
Bochums Marco Terrazzino hat heute wieder einmal stark die Fäden im VfL-Spiel gezogen. Er hat einen Treffer selbst gemacht und zwei vorbereitet.

71. Minute:
auswechslung Peniel Mlapa kommt für Marco Terrazzino ins Spiel

70. Minute:
Stürmer Peniel Mlapa wird gleich noch bei den Gästen etwas Einsatzzeit bekommen.

69. Minute:
Wie im Training spielen sich die Bochumer nun den Ball im Mittelfeld zu. Eine Flanke von Terrazino rauscht dann über Freund und Feind hinweg ins Seitenaus.

67. Minute:
gelb Hoogland geht nach einem Bochumer Freistoß im Fürther 16er mit der Hand zum Ball und kassiert ebenfalls noch Gelb. Völlig unnötig.

66. Minute:
Keine Frage, das Match ist entschieden. Jtzt geht es für die Fürther nur noch um Ergebniskosmetik.

64. Minute:
Wie viele Chancen will die SpVgg Freuther Fürth hier heute noch liegen lassen.

63. Minute:
chance Unglaublich! Kumbela bringt den Ball mit seiner ersten Aktion auf Freis frei am 5er, aber Freis trifft im Fallen aus 7 Metern nur VfL-Keeper Luthe!

63. Minute:
auswechslung Domi Kumbela kommt für Tom Weilandt ins Spiel

63. Minute:
auswechslung Robert Zulj kommt für Goran Sukalo ins Spiel

62. Minute:
Fürth bereitet den Doppelwechsel vor, Robert Zulj und Domi Kumbela stehen bereit.

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat die SpVgg Greuther Fürth hier nur rund 46 % Ballbesitz.

60. Minute:
Naja, Bulut setzt den Bochumer Freistoß nur in die Fürther Mauer und den Abpraller schnappt sich dann Mielitz locker.

59. Minute:
gelb Schröck sieht zudem für sein Foul an Haberer Gelb.

59. Minute:
Jetzt aber gibt es den Freistoß für die Gäste, nachdem Schröck Haberer rund 19 Meter vor dem Fürther Tor umrammt.

58. Minute:
Fürth präsentiert sich hier auch im zweiten Abschnitt absolut harmlos.

57. Minute:
Es brennt am Fürther 16er. Haberer wird freistoßwürdig vorm 16er gelegt, der Schiri gibt Vorteil, aber den hat dann Bochum durch Terodde gar nicht.

55. Minute:
Und auch beim 0:4 sah Fürths Röcker am 5er nicht gut aus, er hätte noch klären können.

54. Minute:
tor Toooooooooor! Terodde trifft erneut und erhöht auf 4:0 für Bochum! Terrazino mit dem feinen Ball vors Tor, Haberer rutscht am 5er noch am Ball vorbei, aber am zweiten Pfosten lässt sich Terodde nicht zwei Mal bitten und schiebt aus 5 Metern locker ein!

53. Minute:
gelb Terodde verliert den Ball am Fürther 16er gegen Schröck. Er will die Kugel unbedingt zurück und zerrt Schröck dabei zu Boden. Dafür gibt's Gelb.

53. Minute:
Vor den Toren tut sich bislang fast nichts, die Partie spielt sich im Mittelfeld ab.

52. Minute:
Wenn hier für das Kleebaltt noch etwas gehen soll, dann muss der Anschlusstreffer aber ganz schnell fallen.

51. Minute:
Die ersten Pfiffe im Stadion. Die Fürther leisten sich weiterhin zu viele Ungenauigkeiten im Aufbau.

50. Minute:
Schwacher Besuch für ein Spitzenspiel, nur rund 11.700 Fans sind heute ins Stadion gekommen.

48. Minute:
Guter Gegenzug der Gastgeber, Gjasula passt dann links auf Freis, aber der kann sich 30 Meter vor dem Tor nicht durchsetzen.

47. Minute:
Erste Offensivaktion der Fürther, aber Gießelmanns Flanke von links ist eine leichte Beute für Luthe.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter. Fürth hatte ja bereits in Hälfte eins einmal gewechselt.

46. Minute:
schiri Der Ball rollt! Referee Daniel Siebert hat die Partie wieder freigegeben. Die SpVgg Greuther Fürth hat Anstoß.

Der Höhenflug der SpVgg Greuther Fürth scheint heute sein Ende zu finden. Bereits zur Pause liegen die Franken gegen Bochum mit 0:3 hinten - und das auch zu Recht. Fürth betreibt viel Aufwand, versprüht aber zu selten Torgefahr am gegnerischen 16er. Allerdings hatte Gießelmann mit zwei Alu-Treffern Pech. Ganz anders der VfL, der seine wenigen Chancen effizient nutzt und hier deutlich klarer und abgeklärter auftritt. Oder kommt Fürth noch einmal zurück ins Spiel? Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Fürth, die SpVgg liegt mit 0:3 gegen Bochum hinten.

44. Minute:
gelb Frustfoul im Mittelfeld von Weilandt von der Seite gegen Haberer. Gelb für den Fürther.

44. Minute:
Der harte Kern der Fürther Fans hat noch nicht aufgegeben und feuert die SpVgg wieder lautstark an. Der Rest schweigt.

43. Minute:
Passiert noch was vor der Pause. Bochum spielt hier mit der Führung im Rücken die Sache cool runter.

42. Minute:
Fürth fehlt hier weiterhin die Explosivität am gegnerischen Strafraum.

41. Minute:
Schöner Doppelpass der Bochumer zwischen Terodde und Haberer am 16er. Fast schon lässig setzt Haberer dann den Ball aus 15 Metern flach rechts vorbei.

40. Minute:
Auf dem Rasen hält Bochum die Gastgeber mit einfachen Mitteln in Schach.

39. Minute:
Die Moral bei den Gastgebern stimmt. Fürth rennt auch bei diesem Spielstand weiter an.

37. Minute:
Das 3:0 für die Gäste ist definitiv etwas zu hoch. Fürth hatte hier bereits, zwei, drei richtig gute Chancen.

36. Minute:
chance Niko Gießelmann knallt den Fürther Freistoß rechts aus 18 Metern an den Querbalken! Den Abpraller setzt dann links Freis aus 13 Metern knapp neben den Kasten!

34. Minute:
Weilandt holt ganz knapp vorm Bochumer 16er den nächsten Fürther Freistoß heraus.

33. Minute:
Glück für Bochums Kapitän Marco Caligiuri. Sein taktisches Foul an Haberer wird nicht mit Gelb geahndet.

31. Minute:
Toooooooor, ein Eigentor von Röcker bring das 3:0 für Bochum! Marco Terrazzino tanzt Schröck links im Fürther 16er locker aus. Von der Grundlinie will er vors Tor passen, aber von Caligiuris Bein prallt der Ball zurück auf den Bochumer. Aus spitzem Winkel passt der dann den Ball Richtung Tor. Röcker will noch klären, kommt aber zu spät und drückt den Ball erst endgültig über die Linie!

31. Minute:
Susanne fragt: "Sah Mielitz auch beim ersten Tor schlecht aus?" Nein, da hatte eher Caligiuri gepennt.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat die SpVgg Greuther Fürth hier nur rund 45 % Ballbesitz und liegt klar hinten.

29. Minute:
Bochum zaubert hier nicht, aber man hat aktuell nicht den Eindruck, dass Fürth diese Partie noch drehen könnte.

28. Minute:
Immerhin. Links kommt Fürths Niko Gießelmann aus vollem Lauf zum Flanken, aber Luthe packt sicher im 5er zu.

27. Minute:
Bochum spielt hier unglaublich effizient. Zwei echte Chancen hatten sie und zwei Treffer stehen auf der Anzeigetafel.

26. Minute:
Es ist still geworden im Stadion, aktuell hört man hier nur noch die mitgereisten VfL-Fans.

25. Minute:
Da wird sich der Fürther Keeper einiges anhören müssen. Unhaltbar war der Schuss nicht.

24. Minute:
tor Toooooooooooor, Terrazino erhöht auf 2:0 für Bochum! Aus 20 Metern zieht der VfL-Profi per Aufsetzer ab, Mielitz ist noch am Ball, bekommt den Ball aber nicht mehr um den Pfosten gedrückt!

23. Minute:
Wieder schicken die Gastgeber den flinken Berisha in den 16er, aber wieder schlißet der rechts aus 14 Metern etwas zu früh ab. Kein Problem für Luthe.

23. Minute:
Optisch hat Fürth inzwischen merh vom Spiel, aber es fehlen die ganz großen Chancen für die Franken.

22. Minute:
Taktisch ändert sich bei der SpVgg nichts. Freis beackert den rechten Flügel.

21. Minute:
Stiepermann war bereits mit Oberschenkelproblemen ins Match gegangen. Das war ein kurzer Einsatz.

20. Minute:
auswechslung Sebastian Freis kommt für Marco Stiepermann ins Spiel

20. Minute:
Fürth wird gleich mit Sebastian Freis einen frischen Stürmer einwechseln. Stiepermann ist angeschlagen.

19. Minute:
Bochums Malcolm Cacutalua ist unglücklich auf den Rücken gefallen, aber nach kurzer Pause kann er weiter machen.

17. Minute:
Was mnacht denn Bochums Keeper Luthe da. Gjasula mit der Freistkßflanke und Luthe springt am 5er am Ball vorbei, aber Sukalo macht dann nichts draus. Glück für den VfL.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat die SpVgg Greuther Fürth hier nur rund 42 % Ballbesitz.

15. Minute:
Marco Stiepermann mit dem Freistoß der Fürther, aber der Ball bleibt nur an einem Bochumer Bein hängen. Harmlos.

14. Minute:
Gute Freistoßposition für Fürth direkt vorm 16er der Bochumer.

13. Minute:
Mit einem Dreier heute könnte Bochum zumindest für eine Nacht zurück auf Platz eins der Tabelle springen.

12. Minute:
chance Bochums Ecke verpufft und dann geht es blitzshcell bei den Fürthern. Sukalo mit dme weiten Ball nach vorn auf Berisha und der schließt den Konter etwas zu früh am 16er mit einem Flachschuss knapp links unten am Pfosten vorbei ab!

11. Minute:
ecke Auf der anderen Seite die nächste Bochumer Ecke.

10. Minute:
Schöner Konter der Gastgeber im eigenen Stadion. Gjasula schickt Weilandt steil, aber Bochums Keeper Luthe ist vor dem Fürther am Ball.

9. Minute:
ecke Wieder gibt es Ecke für die Gäste, aber Terrazinos Ball von rechts bringt keine Gefahr.

8. Minute:
Rund 1.000 Fans des VfL Bochum sind nach Franken gekommen, um ihr Team zu unterstützen.

7. Minute:
Fürth macht nun das Spiel, Bochum steht tief am eigenen 16er und lauert auf Konter.

6. Minute:
Es geht munter hin und her, Fürth geht schon jetzt viel Risiko. Ein gelungener Konter der Gäste und die Partie ist vorentschieden.

5. Minute:
chance Auf der anderen Seite drücken die Gastgeber nun auf den schnellen Ausgleich! Niko Gießelmanns Mischung aus Flanke und Schuss klatscht auf die Oberkante der Bochumer Latte!

3. Minute:
Da sah die Fürther Verteidigung insbesondere Marco Caligiuri ganz schlecht aus, der kurze Pfosten war nicht gedeckt.

2. Minute:
tor Toooooooooor, Terodde trifft zum Bochumer 1:0! Buluts Ecke kommt auf den ersten Pfosten Terodde dreht sich blitzschnell am 5er und trifft flach aus 7 Metern ins lange Eck!

2. Minute:
ecke Und es folgt Ecke Nummer zwei. Bulut tritt sie von rechts.

2. Minute:
ecke Bochum holt die erste Ecke heraus.

1. Minute:
Herrliche Bedingungen in Fürth. Bei rund 20 Grad ist es nur leicht bewölkt.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Daniel Siebert hat die Partie freigegeben. Bochum hat Anstoß.

Schiedsrichter Daniel Siebert führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

In der letzten Saison trennten sich beide Teams in Fürth torlos. Und auch in der zweiten Partie in Bochum gab es beim 1:1 ein Remis.

Weiterhin nicht dabei sind die Bochumer Felix Bastians sowie Jan Simunek.

"Wir wissen, wie wir damit umgehen müssen. Für uns heißt es einfach: Mund abwischen und weiter", hofft Bochums Angreifer Mlapa auf die Trendwende im Frankenland. Hoffnung macht den Gästen auch, dass mit Linksvertediger Timo Perthel eine wichtige Stammkraft nach auskurierter Grippe wieder mit dabei ist.

Die Gäste aus Bochum stecken im Formtief. Nachdem das Team von VfL-Coach Gertjan Verbeek so furios in die Saison gestartet war, stotterte die Bochumer Angriffsmaschinerie zuletzt ganz gewaltig. Der VfL konnte aus den aus den letzten vier Spielen gerade einmal drei Punkte holen. Negativer Höhepunkt war die 1:2-Heimniederlage zuletzt gegen Lautern.

"Wir dürfen uns von den letzten Ergebnissen nicht blenden lassen. Bochum tritt nach wie vor wie eine Spitzenmannschaft auf", warnt der Fürther Coach allerdings vor Übermut. Zudem plagen die Gastgeber leichte Personalsorgen. Florian Trinks hat Grippe und Veton Berisha sowie Marco Stiepermann gehen nach Oberschenkelproblemen angeschlagen ins Match. Tom Weilandt soll heute die linke Offensivseite beleben.

Die SpVgg Greuther Fürth befindet sich im Höhenflug. Nach 13 Punkten aus den letzten fünf Partien und vier Siegen in Folge sind die Franken wohl das Team der Stunde in der 2. Liga. Mit einem Heimsieg heute gegen Bochum winkt dem Fürther Team von Trainer Stefan Ruthenbeck ein Aufstiegsplatz.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Am 3. Oktober berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel Greuther Fürth gegen den VfL Bochum. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Thomas Ratzke.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal