Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Karlsruher SC - SC Freiburg live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Karlsruhe - Freiburg 1:1

04.10.2015, 10:14 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Petersen (89.)

1:1 Manzon (90.)

04.10.2015, 13:30 Uhr
Karlsruhe, Wildparkstadion
Zuschauer: 25.297

Das war's vom Spiel Karlsruhe gegen Freiburg. Seit 15.15 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match Schalke gegen Köln dabei!

88 Minuten lang waren die Freiburger offensiv ein Totalausfall. Dann köpft Petersen die erste Chance der Gäste ins Tor, doch fast im Gegenzug gleicht der eingewechselte Manzon für den KSC aus. Den einen Punkt haben sich die Hausherren auch wirklich verdient. Sie haben heute ein wirklich gutes Spiel gemacht und hatten den SCF im Griff. Freiburg zieht damit nach Punkten wieder mit Bochum gleich, bleibt aber aufgrund des Torverhältnisses auf Rang zwei. Der KSC bleibt mit nun neun Punkten auf Platz 14.

90. Minute:
Schluss! Karlsruhe und Freiburg trennen sich 1:1.

90. Minute:
tor Tooor!!! Mazon gleicht postwendend für den KSC zum 1:1 aus! Nach einer Flanke von rechts steigt vor dem Fünfer Manzon hoch und drückt das Leder aus sechs Metern hoch ins Tor!

90. Minute:
Unglaublich: Mit der ersten Torchance machen die Freiburger in er 89. Minute das Tor!

89. Minute:
tor Tooor!!! Petersen macht das 1:0 für Freiburg! Ecke von rechts: Grifo schlägt sie scharf und halbhoch auf den kurzen Pfosten. Petersen taucht ab und köpft aus fünf Metern rechts oben im kurzen Eck ein!

89. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

88. Minute:
Zum vierten Mal im Durchgang zwei hat Schwolow den SCF nun vor einem Rückstand bewahrt!

87. Minute:
Die zweite Ecke in Folge bringt nichts ein, weil Schiri Stark da ein Foul eines Karlsruhers gesehen hat.

86. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

86. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

86. Minute:
chance Nach dem Freistoß von halblinks köpft Gulde aus acht Meter aufs Tor, doch auch diesen Versuch kann Schwolow über die Latte parieren!

85. Minute:
auswechslung Vadim Manzon kommt für Erwin Hoffer ins Spiel

85. Minute:
Yamada startet halblinks und wird von Mujdza gelegt. Der bekommt dafür die Gelbe Karte, es ist seine fünfte und damit fehlt er im nächsten Spiel gegen Fürth.

84. Minute:
gelb Gelb für Mensur Mujdza

83. Minute:
Grifo ist nun mal links unterwegs, bringt den Ball hoch links an den Strafraum, doch die Hausherren können klären.

82. Minute:
Nazarov war in Durchgang eins der beste Karlsruher, wirkte nun aber etwas platt.

81. Minute:
auswechslung Mohamed Gouaida kommt für Dimitrij Nazarov ins Spiel

80. Minute:
Freistoß für die Freiburger aus der Mitte aus über 30 Metern: Grifo bleibt mit seinem Schuss jedoch nur in der Mauer hängen.

79. Minute:
Hoffer soll in der Mitte steil bedient werden. Schwolow kommt aus dem Strafraum und klärt sicher per Kopf!

78. Minute:
Beim Ballbesitz liegen die Freiburger weiter mit 63 Prozent vorne. Nach Torschüssen führt der KSC mit 13:7!

77. Minute:
Nun machen die Hausherren wieder mehr Druck und beschäftigen die Freiburger in deren eigener Hälfte.

75. Minute:
Torchancen hat weiter nur der KSC. Drei richtig gute waren es bisher im zweiten Durchgang.

74. Minute:
Torres ist gleich mal in der Mitte durch, schießt dann aber von leicht rechts aus 17 Metern übers Tor.

73. Minute:
auswechslung Manuel Torres kommt für Boubacar Barry ins Spiel

72. Minute:
chance Valentinis Ecke von rechts kommt an den Fünfer, Peitz köpft hart aufs linke Eck, doch Schwolow pariert mit einem ganz starken Reflex! Beim Nachschuss links am Fünfer wird Hoffer gestört und schießt links vorbei.

72. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

71. Minute:
auswechslung Lucas Hufnagel kommt für Maximilian Philipp ins Spiel

70. Minute:
Nach einem Freistoß von rechts zieht Höhn aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab, doch sein Schuss wird abgeblockt.

69. Minute:
Auch Hufnagel macht sich beim SCF einsatzbereit.

68. Minute:
Valentini senst Philipp an der Mittellinie hart um und hat etwas Glück, dass er dafür nicht Gelb bekommt.

67. Minute:
chance Hoffer ist in der Mitte durch, geht rechts in den Strafraum und zieht ab. Schwolow steht im kurzen Eck und packt sicher zu!

66. Minute:
Die Freiburger sind im zweiten Durchgang besser ins Spiel gekommen, hatten aber immer noch keine wirkliche Torchance!

65. Minute:
Es geht aber weiter für Peitz.

65. Minute:
Peitz ist gegen Grifo reingegrätscht, der ihm dann unglücklich auf den Knöchel getreten ist.

64. Minute:
Peitz liegt am Boden, das sieht nicht gut aus.

62. Minute:
Kurz danach kontert der KSC über die rechte Seite, doch rechts am Strafraumeck kann sich dann Hoffer nicht durchsetzen.

61. Minute:
Die folgende Ecke von links bringt den Hausherren nichts ein.

60. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

60. Minute:
chance Auf der Mitte aus rund 30 Metern zieht Nazarov ab. Der Schuss kommt als Aufsetzer aufs linke Eck. Schwolow macht sich lang und pariert zur Ecke!

60. Minute:
auswechslung Tim Kleindienst kommt für Karim Guedé ins Spiel

59. Minute:
Grifo setzt sich nun rechts im Strafraum gut gegen Yamada durch, schießt dann aus sitzem Winkel aber übers Tor.

59. Minute:
Ecke von rechts von Grifo: Die kommt scharf links vor den Fünfer, Höhn steigt hoch, bringt seinen Kopfball aber nicht aufs Tor.

58. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

57. Minute:
Bei den Freiburgern macht sich auch Kleindienst einsatzbereit.

56. Minute:
Da Petersen in der Mitte weiter keine Bälle bekommt, weicht er nun immer wieder auf die rechte Seite aus.

55. Minute:
Die Freiburger gehen etwas engagierter zur Sache. Was nun noch fehlt, ist die Präzision im Spiel nach vorne.

54. Minute:
Kurz danach flankt Frantz von links aus dem Halbfeld und Peitz klärt in der Mitte.

53. Minute:
Grifo bringt einen Freistoß hoch links an den Strafraum. Philipp steigt hoch, kommt aber nicht ran.

52. Minute:
"Heiko" fragt, wie das beim SCF auf der Doppel-Sechs mit Höfler und Abrashi funktioniert. Die beiden waren in Durchgang eins defensiv voll gefordert und konnten die Karlsruher nicht immer stoppen. Für den Spielaufbau konnten die beiden so gut wie nichts tun.

51. Minute:
Kempe tritt Grifo rechts außen von der Seite um und bekommt für diese Aktion die Gelbe Karte.

50. Minute:
gelb Gelb für Dennis Kempe

49. Minute:
Grifo bringt die Ecke von rechts auch scharf an den Fünfer, doch mit etwas Mühe können die Hausherren dort klären.

49. Minute:
ecke Grifo holt gleich mal eine Ecke raus.

48. Minute:
Frantz übernimmt beim SCF die Position hinten links in der Abwehr von Günter. Grifo geht rechts ins Mittelfeld.

46. Minute:
Abrashi kommt leicht links vor dem Strafraum frei zum Schuss, setzt den jedoch rechts neben das Tor!

46. Minute:
Die Karlsruher sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Vincenzo Grifo kommt für Christian Günter ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Freiburg.

Das war eine richtig gute erste Hälfte von den Hausherren, die das klar aktivere Team waren und die Freiburger immer wieder hinten beschäftigt haben. Peitz und Nazarov hatten gute Chancen, vergaben die jedoch. Freiburg dagegen ist nie wirklich ins Spiel gekommen und hat im ersten Durchgang nicht einen Schuss aufs Tor des KSC gebracht! Defensiv sind die Gäste voll gefordert und in der Offensive geht so gut wie nichts. Petersen bekommt kaum mal ein verwertbares Anspiel. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht weiter 0:0 zwischen Karlsruhe und Freiburg.

44. Minute:
Frantz bringt den Eckstoß von links auf den kurzen Pfosten, wo Kempe von Kempf geschubst wird. Freistoß für den KSC.

43. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

42. Minute:
Kurz danach hat Hoffer im Strafraum der Gäste gegen Guede das Bein zu hoch und Schiri Stark entscheidet auf Freistoß für Freiburg.

41. Minute:
Der nächste Versuch von rechts von Valentini bringt den Hausherren nichts ein.

41. Minute:
ecke Valentinis Ecke von rechts fliegt hoch auf den kurzen Pfosten und wird zur nächsten Ecke geklärt.

40. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

40. Minute:
Es wird etwas härter. Nun wird Barry rechts an der Seitenlinie gelegt und es folgt der nächste Freistoß für den KSC.

39. Minute:
Frantz grätscht Ball und Nazarov an der Mittellinie von hinten hart weg und sieht dafür Gelb.

38. Minute:
gelb Gelb für Mike Frantz

37. Minute:
Guede liegt im Mittelfeld kurz am Boden, kann aber ohne Behandlung weitermachen.

36. Minute:
Die Freiburger bewegen sich auch viel zu wenig. Kempf bekommt links in der eigenen Hälfte das Leder, findet keine Anspieltation und muss zurückpassen.

34. Minute:
Dann aber mal: Frantz geht rechts und bringt den Ball halbhoch vor den Fünfer. Petersen zieht aus neun Metern volley ab, schießt aber rechts klar übers Tor.

33. Minute:
SCF-Coach Streich ist alles andere als zufrieden an der Seitenlinie. Nach vorne geht bei seinem Team weiter so gut wie nichts.

32. Minute:
Die Hausherren kontern: Valentini geht rechts in den Strafraum, wird dort jedoch von Höhn gestoppt.

32. Minute:
Zweite Ecke in Folge von rechts von Valentini: Die Freiburger klären zu kurz und Nazarovs Nachschuss von leicht links aus der zweiten Reihe geht einen Meter übers Tor!

31. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

31. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

29. Minute:
chance Gefährlich vor dem Tor sind weiter nur die Karlsruher. Nun köpft Nazarov den Ball vom Elferpunkt als Aufsetzer knapp links vorbei!

27. Minute:
Barry setzt sich rechts gegen Günter durch und flankt links an den Fünfer. Hoffer lauert, aber Mujdza ist vor ihm mit dem Kopf dran.

26. Minute:
Der Freistoß von halblinks fliegt hoch rechts vor den Fünfer, Peitz köpft in die Mitte, wo am Ende Schwolow zupacken kann.

26. Minute:
Nazarov wird im Mittelfeld von Kempf gelegt und es gibt den nächsten Freistoß für den KSC.

24. Minute:
Die Freiburger haben weiter erhebliche Probleme, ihr Spiel aufzuziehen. Der KSC lässt fast nichts zu.

23. Minute:
Danach geht's über die rechte Seite mal etwas schneller bei den Freiburgern, doch rechts am Fünfer verpasst Petersen.

21. Minute:
Petersen geht links außen, zieht in den Strafraum, legt sich den Ball etwas zu weit vor, schiebt Gulde weg und es gibt Freistoß für den KSC.

19. Minute:
Aufs Tor der Hausherren haben die Gäste noch gar nicht geschossen.

18. Minute:
Kempf rempelt im Laufduell Nazarov hart weg und bekommt die Gelbe Karte.

17. Minute:
gelb Gelb für Marc-Oliver Kempf

17. Minute:
Bisher hatten die Freiburger knapp 54 Prozent Ballbesitz, das aber meistens im Mittelfeld oder in der eigenen Hälfte.

15. Minute:
Der Ball segelt danach wieder vor den KSC-Fünfer, es gibt ein kleines Gewühl, in dem Petersen nicht zum Torschuss kommt.

15. Minute:
Die Ecke von links von Frantz kommt hoch in den Fünfer und die Hausherren klären per Kopf.

14. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

14. Minute:
Peitz rammt Guede im Zweikampf den Ellbogen ins Gesicht und sieht dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.

13. Minute:
gelb Gelb für Dominic Peitz

13. Minute:
Die Gäste könnten mal kontern, doch ein Pass durch die Mitte ist zu steil für Frantz.

12. Minute:
Petersen versucht's mal links außen, doch da kommt er nicht an Gulde vorbei.

10. Minute:
Kempf passt von der Mittellinie stramm links ins Seitenaus. Günter kann da nicht rankommen.

9. Minute:
chance Nun versucht's Nazarov von leicht links aus der zweiten Reihe und sein Schuss geht nur knapp rechts neben das Tor!

8. Minute:
Karlsruhe ist in den ersten Minuten das klar aktivere Team. Die Freiburger sind noch nicht im Match.

7. Minute:
Der KSC schon wieder vorne: Hoffer bringt den Ball von links von der Grundlinie zurück in den Strafraum. Nazarov versucht's direkt, schießt jedoch weit links vorbei.

7. Minute:
Beim Freistoß von links steht Peitz rechts im Strafraum knapp im Abseits.

6. Minute:
Kurz danach wird Peitz links außen von Frantz gelegt und es gibt Freistoß für die Hausherren.

5. Minute:
chance Ecke von rechts: Valentini bringt die hoch links vor den Fünfer. Peitz steigt hoch und köpft aus zehn Metern knapp rechts übers Tor!

5. Minute:
ecke Eckstoß für Karlsruher SC

4. Minute:
Petersen soll vor dem Strafraum hoch bedient werden, doch Gulde steht besser und legt mit der Brust zurück zu Vollath.

3. Minute:
Abrashi langt im Mittelfeld gegen Nazarov zu und es gibt Freistoß für den KSC.

2. Minute:
Die Freiburger stören sofort am Strafraum der Karlsruher und die Hausherren müssen den Ball lang nach vorne schlagen.

1. Minute:
Auf geht's! Schiri Stark pfeift das Match an. Anstoß hat der KSC.

Zum 28. Mal kommt es zum Baden-Derby zwischen Karlsruhe und Freiburg. Die Bilanz spricht klar für den KSC (14 Siege, 7 Remis, 6 Niederlagen). Zuletzt trafen beide Teams am 18. Dezember 2012 im Achtelfinale des DFB-Pokals aufeinander. Durch ein Tor von Schmid setzte sich der SCF in Karlsruhe durch.

Kübler (Sehnenreizung im Knie), Möller Daehli (Sehnenreizung im Knie) und Torrejón (muskuläre Problleme) fallen heute aus.

Worauf es im Baden-Derby ankommt, ist Streich auch klar: "Entscheidend wird sein, mit welcher Leidenschaft wir in die Zweikämpfe gehen und unser Tor verteidigen."

Um Platz eins nach dem 5:0-Erfolg der Bochumer gestern in Fürth zurückzuerobern, muss der SCF heute in Karlsruhe gewinnen. SC-Coach Christian Streich erwartet ein hart umkämpftes Match: "Wir werden kämpfen wie die Löwen gegen eine Mannschaft, die das auch machen wird!"

Seit sechs Spieltagen hat der SC Freiburg nicht mehr verloren, gewann am letzten Sonntag mit 2:0 gegen den FSV Frankfurt und übernahm die Tabellenspitze vom VfL Bochum, der 1:2 gegen den FCK verlor.

Verzichten muss der KSC auf Stammkeeper Orlishausen, der mit einer Knieverletzung ausfällt. Außerdem fehlen Gordon (Knieverletzung), Meffert (Adduktorenprobleme) und Diamantakos.

Karlsruhes Trainer Markus Kauczinski erklärte: "Freiburg kommt als Tabellenerster und stärkste Mannschaft der Liga. Wir haben gezeigt, dass wir auf dem Weg sind und wollen hier zuhause ein kampfbetontes Spiel abliefern. Wir werden alles dafür tun, unseren Fans hier eine gute Partie zu zeigen und die drei Punkte im Wildpark zu behalten."

Der KSC hat zuletzt zweimal 1:1 gespielt (zu Hause gegen Düsseldorf und in Heidenheim) und will den leichten Aufwärtstrend auch gegen Freiburg fortsetzen.

Der Karlsruher SC empfängt den SC Freiburg zum Duell Nord- gegen Südbaden. Als aktuell Zweiter der Tabelle reist der SC zum KSC, der derzeit auf Rang 14 liegt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Karlsruher SC gegen den SC Freiburg. Das Spiel kommentiert für Sie Stefan Rook.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal