Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Sandhausen - 1. FC Kaiserslautern: So lief die Partie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

SV Sandhausen - 1. FC Kaiserslautern 1:0

17.10.2015, 09:49 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Vucur (39., ET)

16.10.2015, 18:30 Uhr
Sandhausen, Hardtwaldstadion
Zuschauer: 9.470

In Sandhausen ist für heute Schluss, seit 20.15 Uhr läuft aber schon der Ticker zum Freitagsspiel in der Bundesliga. Borussia Dortmund wird dabei in Mainz erwartet, auch das sollte man sich nicht entgehen lassen.

Sandhausen gewinnt das Baden-Pfalz-Derby gegen den FCK, nach 90 umkämpften und spannenden Zweitligaminuten gehen die Gastgeber mit einem allerdings glücklich errungenen 1:0-Sieg vom Platz. Lauterns Verteidiger Vucur entschied die Partie mit einem Eigentor zugunsten der Sandhäuser, das wütende Anrennen der Pfälzer im zweiten Durchgang wurde am Ende nicht belohnt. Die Gäste hadern auch nach dem Abpfiff mit dem Schiedsrichter, müssen aber auch ihre eigene Chancenverwertung überdenken. In der Tabelle rückt der SVS mit 18 Punkten erstmal auf den dritten Platz vor, Lautern reiht sich vorerst auf Rang neun ein.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Schiri Schriever pfeift die Partie zur Freude der Gastgeber ab.

90. Minute:
Bouhaddouz dann plötzlich frei vor dem Tor der Gäste, die für ihn gedachte Flanke von der rechten Seite war aber viel zu hoch angesetzt.

90. Minute:
Sandhausens Keeper wirkte hier im ersten Spielabschnitt oft nicht sicher, inzwischen hält er seiner Mannschaft hier mit tollen Paraden den Dreier fest.

90. Minute:
Drei Minuten sollen hier nachgespielt werden.

90. Minute:
chance Dann Karl und Klich nochmal mit einer Doppelchance für die Pfälzer, der erste Schuss wird abgeblockt, den zweiten aus 15 Metern wehrt Keeper Knaller reaktionsschnell ab.

90. Minute:
Die Hausherren wollen hier gar nicht mehr in die Konter, der Ball wird nur noch planlos nach vorne geschlagen.

89. Minute:
Lautern mit dem letzten Anrennen, alle Mann sind in der gegnerischen Hälfte, eine Hereingabe von Gaus wird aber abgefangen.

88. Minute:
Bouhaddouz verdaddelt einen aussichtsreichen Konter für die Hausherren, eigensinnig schließt er aus 14 Metern ab, das Ding wird aber abgeblockt.

87. Minute:
So langsam verzweifeln die Roten Teufel hier an ihrer eigenen Überlegenheit, trotz dieser steht es weiter 1:0 für den SVS.

86. Minute:
Wieder bringt eine Ecke für den FCK nichts ein, Gaus "bestraft" dafür eine Werbebande mit heftigen Tritten.

85. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

85. Minute:
Bouhaddouz hat auf der anderen Seite alle Zeit der Welt, Sandhausens Joker verliert dann den Ball an der Torauslinie.

84. Minute:
Auf beiden Seiten wird nochmal gewechselt, Lauterns Karl derweil mit einem ungenauen Pass in den gegnerischen Strafraum, die Kugel landet ohne weitere Berührung im Toraus.

83. Minute:
auswechslung Damian Roßbach kommt für Jakub Kosecki ins Spiel

83. Minute:
auswechslung Mario Pokar kommt für Jean Zimmer ins Spiel

81. Minute:
Die Gastgeber wollen nochmal wechseln, es geht hier jetzt um jede Sekunde.

80. Minute:
Powerplay der Pfälzer, die SVS-Abwehr steht aber gut und dann wird Joker Görtler wegen eines Stürmerfouls zurück gepfiffen.

79. Minute:
Auch die sechste Ecke für den FCK bleibt ohne Folgen, zehn Minuten bleiben den Gästen hier noch, um zumindest einen Zähler mitzunehmen.

79. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

79. Minute:
Colak wühlt sich in den 16er der Gastgeber, einen Torschuss kann der Angreifer der Pfälzer am Ende aber nicht abgeben.

78. Minute:
Aus dem anschließenden Freistoß resultiert keine Torgefahr, auf der anderen Seite ist Keeper Knaller bei einem hohen Ball vor seinen Kasten zur Stelle.

78. Minute:
Freistoß für SV Sandhausen

77. Minute:
Lauterns Vucur sieht Gelb für ein Foul an Sandhausens Joker Bouhaddouz.

77. Minute:
gelb Gelb für Stipe Vucur

76. Minute:
Es geht in die Schlussviertelstunde, die Gäste weiter mit deutlichen Feldvorteilen aber einem Tor Rückstand.

75. Minute:
Sandhausens Coach bringt einen neuen Außenverteidiger, Hammann kommt für Angreifer Jovanovic in die Partie.

74. Minute:
auswechslung Nico Hammann kommt für Ranisav Jovanovic ins Spiel

73. Minute:
Sandhausens Klingmann muss mit Gelb-Rot vom Platz, es bleibt unklar, was er sich da geleistet haben soll.

73. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Philipp Klingmann

72. Minute:
Etwa die Hälfte der Zuschauer scheint es mit Kaiserslautern zu halten, Schiri Schriever wird von seinem Assistenten an die Seitenlinie gerufen.

71. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 9.470 Fußballfreunde sind heute in die Hardtwaldarena gekommen.

70. Minute:
Es geht in die letzten 20 Minuten, das wird sicher eine spannende Schlussphase, über Langeweile können wir uns hier wahrlich nicht beklagen.

69. Minute:
Paqarada für den SVS mit einer gefährlichen Freistoßflanke von der linken Seite, sechs Meter vor dem Tor kommt Joker Bouhaddouz aber nicht vernünftig zum Kopfball.

69. Minute:
gelb Gelb für Jean Zimmer

68. Minute:
Aus einer weiteren Ecke für die Pfälzer resultiert keine Torgefahr, die Chance zum schnellen Gegengriff lassen die Hausherren aber verstreichen.

67. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

67. Minute:
Doppelwechsel beim FCK, die Gäste wollen hier weiter nichts unversucht lassen.

66. Minute:
auswechslung Lukas Görtler kommt für Kacper Przybylko ins Spiel

66. Minute:
auswechslung Mateusz Klich kommt für Marcus Piossek ins Spiel

65. Minute:
Auch die anschließende Ecke sorgt in der Hintermannschaft der Gastgeber für Probleme, so recht kommt aber kein FCK-Angreifer zum Abschluss.

65. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

64. Minute:
chance Löwe für den FCK mit einem Freistoß aus halblinker Position, der Ball landet zunächst in der Mauer, senkt sich dann aber noch gefährlich auf das Tor und kann von Keeper Knaller noch gerade so zur Ecke abgwehrt werden.

64. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

63. Minute:
Lautern aber dann wieder gefährlich vor dem Tor der Gastgeber, nach Przybylkos Ablage kommt Colak fünf Meter vor dem Tor des SVS aber den berühmten Schritt zu spät.

62. Minute:
Auch bei den Gästen soll jetzt offenbar gewechselt werden, es herrscht hektische Betriebsamkeit auf der Bank des FCK.

61. Minute:
FCK-Coach Fünfstück telefoniert derweil auf der Tribüne, wer da wohl angerufen hat?

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt, Sandhausen muss mehr tun, um die knappe Führung gegen wütend anrennende Pfälzer zu verteidigen.

59. Minute:
Erster Wechsel bei den Gastgebern, für "Spielmacher" Zillner kommt "Goalgetter" Bouhaddouz.

59. Minute:
auswechslung Aziz Bouhaddouz kommt für Robert Zillner ins Spiel

57. Minute:
Noch immer beschäftigen die Pfälzer sich eindringlich mit dem Schiedsrichter, nach Karls Foul kam Halfar zum Abschluss, der Treffer zählte aber nicht.

56. Minute:
User Gerd fragt, ob Lauterns Trainer Fünfstück aus dem Innenraum verwiesen wurde. Das ist so, der FCK-Coach muss die zweite Halbzeit von der Tribüne aus mitansehen.

55. Minute:
Karl dann mit einem gelungenen Torschuss aus 20 Metern zentraler Position, der 37er der Gäste wurde aber offenbar noch beim Abschluss zurück gepfiffen.

54. Minute:
Lautern rennt jetzt mit Macht an, die Hausherren können sich kaum noch befreien.

53. Minute:
Nach der Ecke für den FCK herrscht wieder Alarmstufe Rot im 16er der Hausherren, mit Glück und Geschick kann die SVS-Abwehr die Situation bereinigen.

52. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

52. Minute:
chance Dann rettet Keeper Knaller seinem Team die knappe Führung, einen Schuss von Colak aus acht Metern wehrt er mit vollem Einsatz zur Ecke ab.

51. Minute:
Der Stadionsprecher bittet darum, keine Gegenstände auf das Feld zu werfen, auch die Fans des FCK hier sind jetzt aufgebracht und wütend.

50. Minute:
Jetzt wird hier jede Entscheidung zu einer Staatsangelegenheit gemacht, wieder kommt am Gaus am gegnerischen Strafraum zu Fall, Kister war aber schlicht vor ihm am Ball.

49. Minute:
Zillner und Gaus am 16er der Gastgeber im Zweikampf, Lauterns Angreifer kommt zu Fall, auch da war aber kein Foulspiel zu erkennen.

48. Minute:
Der FCK im zweiten Durchgang aber bisher tonangebend, mit Wut im Bauch rennen die Roten Teufel hier jetzt unermüdlich wirkend an.

47. Minute:
Lauterns Kapitän Löwe sieht Gelb für Meckern, die Gäste wirken hier angesichts der Schiedsrichterentscheidungen immer noch reichlich angefressen.

47. Minute:
gelb Gelb für Chris Löwe

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Es geht weiter im Hardtwaldstadion, Anstoß hatten jetzt die Gastgeber.

Mit 1:0 führt Sandhausen gegen den FCK nach 45 heiß umkämpften Zweitligaminuten im Hardtwaldstadion, die Führung für die Gastgeber ist nicht unverdient aber doch glücklich. Knapp 12.000 Zuschauer sehen hier eine ausgeglichene Partie, in der eher die Gäste aus der Pfalz sich Feldvorteile erarbeiten konnten, nach einer Ecke traf aber Lauterns Vucur ins eigene Netz, viel mehr Chancen stehen für den SVS bisher nicht zu Buche. Vor dem Treffer pfiff Schiri Schriever nach Meinung der Gäste ein Foul von Jovanovic nicht, das wird hier auch im zweiten Durchgang noch für Gesprächsstoff sorgen.

45. Minute:
schiri Dann pfeift Schiri Schriever den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Eine Minute soll nachgespielt werden, die erste Hälfte endet mit hektischem und zerfahrenem Spiel.

44. Minute:
gelb Lauterns Gaus unterbindet den Konter der Hausherren mit einem Foul an Kulovits und sieht dafür die Gelbe Karte.

43. Minute:
Aus der Ecke resultiert keine Torgefahr, die Gastgeber kommen aber zu einer Chance zum schnellen Gegenangriff.

43. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

42. Minute:
Dann spielen die Gäste aber lieber weiter, ein Abschluss von Karl aus 18 Metern wird zu einer Ecke für den FCK abgefälscht.

41. Minute:
Das kann man sicher auch diskutieren, Jovanovic hatte Karl mit dem Ellbogen erwischt.

40. Minute:
Aus sechs Metern kann Vucur seine eigene Aktion nicht mehr stoppen, die Lauterer beschweren sich aber nachdrücklich über ein Foul von Sandhausens Jovanovic bei der Entstehung des Treffers.

39. Minute:
Toooooooooor, Lauterns Vucur trifft zum 1:0 für Sandhausen ins eigene Netz! Nach der Ecke von der linken Seite säbelt erst Przybylko über den Ball, Vucur bekommt dann den Kopf schlicht nicht mehr weg.

38. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

38. Minute:
Kosecki auf der anderen Seite mit einem gefährlichen Distanzschuss aus 25 Metern, FCK-Keeper Müller wehrt zur Ecke ab.

37. Minute:
chance Dann aber Lauterns Gaus mit einem feinen Dribbling in den Strafraum, sein Flachschuss aus 12 Metern halblinker Position wird aber von SVS-Keeper Knaller abgewehrt.

36. Minute:
Die letzten zehn Minuten im ersten Durchgang, das 0:0 zur Pause scheint hier auf beiden Seiten willkommen.

35. Minute:
Sandhausens Linsmayer sieht Gelb für ein taktisches Foul im Mittelfeld.

35. Minute:
gelb Gelb für Denis Linsmayer

34. Minute:
User Ballo fragt nach der Nummer 26 im Kader des FCK. Das ist Mario Pokar aus der zweiten Mannschaft, der Mittelfeldmann hat vor Jahren auch mal für Sandhausen gespielt.

33. Minute:
Es geht langsam aber sicher in die Schlussphase des ersten Durchgangs, Zimmer mit einem Rempler gegen Kosecki auf der rechten Außenbahn.

32. Minute:
Aus der Art von Überlegenheit ergeben sich dann aber Räume zum Kontern, Kosecki hält dabei aber den Ball zu lange und dann kommen die Roten Teufel wieder in Ballbesitz.

31. Minute:
Lautern jetzt aber mit einer starken Phase, die Gastgeber werden über Minuten in die eigene Hälfte zurück gedrängt.

30. Minute:
Und die Pfälzer bleiben dran, bis Gaus nach einer Hereingabe von Przybylko vor dem Tor wegen übertriebenen Einsatzes zurück gepfiffen wird.

29. Minute:
Dann dribbelt sich Gaus mit viel Stehvermögen in den 16er der Gastgeber, seinen etwas unplatzierten Schuss aus 12 Metern halbrechter Position hat SVS-Keeper Knaller im zweiten Versuch.

28. Minute:
Sandhausens Aktivposten Paqarada sieht Gelb für eine Grätsche gegen Piossek an der Seitenlinie.

28. Minute:
gelb Gelb für Leart Paqarada

28. Minute:
Eine knappe halbe Stunde ist jetzt gespielt, das Ballbesitzverhältnis ist ausgeglichen und auf beiden Seiten wurden fünf Torschüsse abgegeben.

27. Minute:
Piossek für die Pfälzer mit dem sich anschließenden Freistoß aus halblinker Position, sein Schlenzer geht aber Richtung Tribüne.

26. Minute:
Sandhausens Klingmann sieht Gelb für eine Attacke gegen Gaus am Strafraumeck.

26. Minute:
gelb Gelb für Philipp Klingmann

25. Minute:
Paqarada bleibt im Blickpunkt, seine Freistoßflanke von der rechten Seite wird aber zur leichten Beute von Müller im Tor der Gäste.

24. Minute:
Nach der nächsten Ecke erwischt Kosecki 22 Meter vor dem Tor den zweiten Ball, sein Direktversuch streicht nur knapp über die Latte, auch da war für die Hausherren mehr drin.

23. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

23. Minute:
chance Dann Paqarada mit einem Flatterball aus knapp 30 Metern halblinker Position, das Ding kann FCK-Keeper Müller noch gerade so zur Ecke über die Latte lenken.

22. Minute:
Die erste Ecke für die Hausherren, Paqaradas Hereingabe von der linken Seite segelt aber weit über Freund und Feind hinweg.

22. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

21. Minute:
User Mirko fragt nach den äußeren Bedingungen. Es ist herbstlich und bewölkt, bei knapp 7 Grad leuchtet hier auch bereits das Flutlicht, der Rasen ist feucht und bietet sicher nicht immer einen guten Stand.

20. Minute:
Das sind jetzt auch auf den Trainerbänken viele Emotionen mit im Spiel, ein Kopfball von Sandhausens Kister kommt nicht auf das Tor.

19. Minute:
Lauterns Halfar mit dem nächsten Foul, gegen Kulovits fährt er zum Ärger seines Trainers an der Seitenlinie den Fuß raus.

18. Minute:
Kosecki ist schon wieder mit von der Partie, Sandhausen nimmt jetzt den Kampf an und setzt den Gegner seinerseits ordentlich unter Druck.

17. Minute:
Kosecki muss anschließend draußen behandelt werden, den fälligen Freistoß setzt Wooten aus 25 Metern direkt in die Mauer.

16. Minute:
Lauterns Karl sieht bei einem aussichtsreichen Konter der Gastgeber Gelb für ein hartes taktisches Foul an Kosecki.

16. Minute:
gelb Gelb für Markus Karl

15. Minute:
Schiri Schriever hat da nicht auf gefährliches Spiel von Paqarada erkannt, das Bein des Verteidigers war allerdings verdächtig hoch.

14. Minute:
Lauterns Piossek mit Kopfschmerzen, am 16er der Hausherren hat er von Paqarada einen mitbekommen.

13. Minute:
Klingmann im Anschluss mit dem ersten Abschluss für den SVS, aus 12 Metern halblinker Position bringt der Außenverteidiger aber nur eine Kerze zustande.

12. Minute:
Dann liegt Sandhausens Kapitän Kulovits am Boden, nach einem Rempler von Karl kann er aber ohne Behandlung weiter spielen.

11. Minute:
Halfar für den FCK mit einem überraschenden Chip in den gegnerischen 16er, damit hatte offenbar aber auch sein Vordermann Colak so nicht gerechnet und die Hausherren können die Situation bereinigen.

10. Minute:
Zehn Minuten sind inzwischen gespielt, die Gäste mit den ersten Gelegenheiten, die Partie ist aber weiter ausgeglichen.

9. Minute:
Chaos vor dem Tor der Gastgeber nach der ersten Ecke für den FCK, die Pfälzer kommen aber nicht zu einem geregelten Abschluss.

8. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

8. Minute:
chance Piossek vergibt für den FCK die erste Großchance der Partie, sein Volleyversuch aus zehn Metern halbrechter Position wird aber gerade noch so zur Ecke abgefälscht.

7. Minute:
Einsatz und Kampf bestimmen hier in der Anfangsphase weiter das Geschehen, Lautern mit dem nächsten energischen Angriffsversuch.

6. Minute:
Dann bittet Schiri Schriever zum Gespräch, Lauterns Halfar und Sandhausens Zillner waren zuvor aneinander geraten.

5. Minute:
Die Sandhäuser können die Partie jetzt ausgeglichener gestalten, erneut wird Lauterns Colak wegen eines Fouls weit in der gegnerischen Hälfte zuzrück gepfiffen.

4. Minute:
Sandhausens Paqarada läuft sich 25 Meter vor dem Tor der Gäste fest, die Hausherren bleiben aber auch im Anschluss in Ballbesitz.

3. Minute:
Die Gäste wirken in den ersten engagierter und einsatzbereit, Sandhausen lässt den Gegner agieren und lauert auf Chancen zum schnellen Gegenangriff.

2. Minute:
Der FCK setzt sich auch gleich mal in der gegnerischen Hälfte fest, Colak wird dann aber am 16er der Gastgeber wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen.

1. Minute:
Anstoß hatten die ganz in Rot angetretenen Gäste aus Kaiserslautern.

1. Minute:
Los geht's im Hardtwaldstadion, Schiri Schriever hat die Partie in diesem Moment angepfiffen.

Die Gäste müssen verletzungsbedingt auf Alex Ring, Andre Fomitschow, und Michael Schulze verzichten, Patrick Ziegler fehlt weiter rotgesperrt. Coach Fünfstück setzt auch deshalb auf die vor der Länderspielpause erfolgreiche Startformation.

Mit Florian Hübner steht bei den Gastgebern eine feste Abwehrgröße wegen einer Gelb-Sperre nicht zur Vefügung, Daniel Schulz soll ihn heute vertreten. Mit Verletzungen fallen beim SVS unter anderem Manuel Stiefler und Steven Zellner aus.

FCK-Coach Konrad Fünfstück hat sich ausgerechnet, dass Sandhausen ohne den Punktabzug zu Saisonbeginn sogar vom dritten Tabellenplatz aus grüßen würde und warnt dementsprechend unmissverständlich davor, den heutigen Gegner zu unterschätzen: "Es ist eine eingespielte Mannschaft, die punktuell gut verstärkt wurde. Sie haben das richtig gut gemacht und die Ergebnisse in den letzten Wochen verdeutlichen noch einmal, wie Sandhausen auftritt", gab der junge Trainer der Pfälzer zu Protokoll.

Sandhausens Coach Alois Schwartz war beim FCK über Jahre als Trainer der zweiten Mannschaft angestellt, trotzdem beteuerte der sportliche Verantwortliche der Sandhäuser, dass die Partie heute für ihn "ein Spiel wie jedes andere" sei. Schwartz, der in diesen Tagen laut über eine mögliche Vertragsverlängerung nachgedacht hat, erwartet vom heutigen Gegner ein "kompaktes, schnelles und einfaches Spiel".

Fast noch besser läuft es nach dem Trainerwechsel von Kosta Runjaic zu Konrad Fünfstuck bei den zu Saisonbeginn noch so instabilen Roten Teufeln vom Betzenberg. Gegen Fortuna Düsseldorf gelang ein ungefährdeter 3:0-Heimsieg, zuvor hatten die Pfälzer beim Tabellenführer in Bochum gewonnen. Die Treffer zum ersten Heimsieg der Saison erzielten Marcus Piossek, Stipe Vucur und Antonio Colak.

Sandhausen landete in Hamburg beim 3:1-Sieg FC St. Pauli breits den vierten Auswärtssieg in der noch jungen Spielzeit. Jakub Kosecki und Ranisav Jovanovic trafen dabei schon in der Anfangsphase, Aziz Bouhaddouz machte mit einem verwandelten Elfmeter den Sack zu und hat bei erst vier Einsätzen auch schon viermal getroffen.

Elfter Spieltag in der 2. Liga, der SV Sandhausen erwartet vor großer Kulisse den FCK zum Baden-Pfalz-Derby, nach einem knappen Drittel der Saison begegnet man sich zumindest tabellarisch auf Augenhöhe. Sowohl der SVS als auch Kaiserslautern haben bisher 15 Punkte gesammelt, vor der Länderspielpause wurde auf beiden Seiten jeweils ein Dreier eingefahren.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel SV Sandhausen gegen den 1. FC Kaiserslautern. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Marcus Gottschalk.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal