Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund 0:2: So lief das Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Mainz 05 - Borussia Dortmund 0:2

17.10.2015, 13:17 Uhr | t-online.de

FSV Mainz 05 - Borussia Dortmund 0:2: So lief das Spiel. Marco Reus jubelt nach seinem 1:0 in Mainz. (Quelle: imago/Thomas Bielefeld)

Marco Reus jubelt nach seinem 1:0 in Mainz. (Quelle: Thomas Bielefeld/imago)

Tore: 0:1 Reus (18.), 0:2 Mkhitaryan (82.)

16.10.2015, 20:30 Uhr
Mainz, Coface Arena
Zuschauer: 34.000 (ausverkauft)

Zwei individuelle Fehler ermöglichen Borussia Dortmund den Dreier in Mainz. Vor dem 1:0 durch Reus patzte Bungert, vor dem 2:0 durch Mkhitaryan Brosinski. Beide Male verloren die Hausherren den Ball leichtfertig vor dem eigenen Strafraum. Reus verschoss in der 47. Minute noch einen unberechtigten Foulelfmeter. Nach zuletzt vier Spielen ohne Sieg, holt der BVB mal wieder einen Dreier und ist zunächst bis auf vier Punkte dran an den Bayern.

Mainz 05 - Borussia Dortmund im Protokoll

90. Minute:
Schluss. Dortmund gewinnt in Mainz mit 2:0.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

90. Minute:
Die Dortmunder führen die Ecke kurz aus, bleiben in Ballbesitz und in der Hälfte der Mainzer.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

90. Minute:
Bengtsson zieht noch einmal von halblinks ab. Sein Schuss aufs kurze Eck ist jedoch kein Problem für Bürki.

89. Minute:
auswechslung Adrián Ramos kommt für Pierre-Emerick Aubameyang ins Spiel

88. Minute:
chance Park kommt nun links vor dem Fünfer frei zum Schuss, schießt aber nur Karius auf die Brust, der so pariert.

87. Minute:
Ecke von rechts: Die kommt hoch links an den Fünfer und wird von Hummels per Kopf geklärt.

86. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

86. Minute:
Wie schon vor dem 1:0 sorgt erneut ein leichtfertiger Ballverlust der Mainzer am eigenen Strafraum für das zweite Tor der Dortmunder.

85. Minute:
auswechslung Suat Serdar kommt für Danny Latza ins Spiel

83. Minute:
auswechslung Gonzalo Castro kommt für Shinji Kagawa ins Spiel

83. Minute:
auswechslung Florian Niederlechner kommt für Yoshinori Muto ins Spiel

82. Minute:
tor Tooor!!! Die Entscheidung: Mkhitaryan trifft zum 2:0 für den BVB! Aubameyang fängt einen Pass von Brosinski vor dem Strafraum der Mainzer ab, passt auf Mkhitaryan, der Karius aussteigen lässt und dann von links aus wenigen Metern einschießt.

80. Minute:
chance Wieder Aubameyang: Nach Pass von Mkhitaryan schießt er links vor dem Fünfer links neben das Tor. In der Mitte war Mkhitaryan durchgelaufen und stand total frei!

80. Minute:
Park ist nach kurzer Behandlung wieder zurück auf dem Spielfeld.

79. Minute:
Eine Ecke von links bringt Mainz nichts ein.

79. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

78. Minute:
auswechslung Sven Bender kommt für Marco Reus ins Spiel

77. Minute:
Park blutet an der Lippe und muss draußen behandelt werden.

77. Minute:
chance Nach langem Ball von Reus rechts rüber auf Mkhitaryan, passt dieser flach in die Mitte, wo Aubameyang den Ball aus zehn Metern übers Tor schießt!

75. Minute:
Nun doch ein Konter der Dortmunder: Aubameyang geht rechts, legt auf Mkhitaryan ab, dessen Schuss aus 15 Metern Karius sicher festhält.

74. Minute:
Brosinski verliert den Ball im Vorwärtsgang und hat dann Glück, dass Baumgartlinger gegen den links gestarteten Reus klären kann.

72. Minute:
"jenson" fragt, wie Park spielt. Defensiv solide, offensiv vollkommen unauffällig.

71. Minute:
Klement führt gleich mal den Freistoß aus knapp 20 Metern aus, bleibt mit seinem Versuch aber in der Mauer hängen.

70. Minute:
auswechslung Philipp Klement kommt für Jairo Samperio ins Spiel

70. Minute:
Sokratis kommt vor dem Strafraum gegen Malli zu spät und es gibt Freistoß für Mainz.

70. Minute:
"Jochen" fragt: "Wie wurde Thomas Tuchel an der alten Wirkungstätte empfangen?" Es gab schon einige Pfiff gegen ihn, das hielt sich aber in Grenzen.

69. Minute:
Brosinski grätscht Kagawa sehr hart um und bekommt zurecht die Gelbe Karte.

68. Minute:
gelb Gelb für Daniel Brosinski

67. Minute:
Wieder Mainz: Malli kommt links im Strafraum zum Schuss, doch der kommt ohne Druck aufs Tor und ist kein Problem für Bürki.

67. Minute:
Nach Latzas Ecke von rechts steigt Bell hoch, stützt sich bei Sokratis auf und es gibt Freistoß für den BVB.

66. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

66. Minute:
Kagawa legt auf Aubameyang ab, der aus der Drehung aus 14 Metern abzieht. Sein Schuss wird abgeblockt ebenso wie der Nachschuss von Gündogan.

64. Minute:
Die Mainzer versuchen es mehrfach über die rechte Seite, bekommen von da den Ball aber nicht vors Tor der Dortmunder.

62. Minute:
chance Fast das 2:0! Ginter passt ganz stark rechts vor den Fünfer auf Kagawa. Der kommt frei zum Schuss, setzt den jedoch knapp links neben das Tor!

60. Minute:
Samperio reißt Park runter und bekommt dafür die Gelbe Karte.

59. Minute:
gelb Gelb für Jairo Samperio

59. Minute:
chance Malli steckt an den Elferpunkt auf Muto durch. Bürki ist schnell draußen und kann parieren!

58. Minute:
Von halblinks zieht de Blasis von der Strafraumgrenze ab, doch sein Schuss geht rechts übers Tor.

56. Minute:
Dortmund kontert, doch der Pass rechts in den Strafraum von Aubameyang kommt nicht bei Mkhitaryan an.

53. Minute:
"Paul" hatte gefragt, was mit dem Christian Clemens ist. Der hat sich eine Sehnenreizung zugezogen und fällt deshalb heute aus.

52. Minute:
Zum - verschossenen - Elfer von Reus: Den Strafstoß hätte man nicht geben dürfen. Bungert stieg vor dem Strafraum hart gegen Aubameyang ein, traf dabei aber auch klar den Ball.

50. Minute:
Eine Ecke von rechts von Latza bringt Mainz nichts ein.

49. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

47. Minute:
chance Karius pariert den Elfer von Reus! Reus schießt halbhoch links aufs Tor, Karius ist zur Stelle und pariert stark zur Seite!

46. Minute:
elfer Bungert grätscht rechts auf der Strafraumgrenze Ball und Aubameyang weg und Schiri Stieler zeigt auf den Punkt!

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Mainz.

Klar besser war der BVB hier nicht, ging aber in der 18. Minute durch Reus mit 1:0 in Führung. Vorausgegangen war ein übler Fehlpass von Bungert vor dem eigenen Strafraum. Die besseren Torszenen hatten bisher die Mainzer. Bürki parierte zweimal stark und so gehen die Hausherren mit einem Rückstand in die Pause. Das Spiel war phasenweise schnell, aber auch etwas hektisch, was zu einigen leichten Ballverlusten und Fehlpässen führte. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Mainz liegt gegen Dortmund mit 0:1 hinten.

45. Minute:
chance Von links vor dem Fünfer zieht Reus stramm ab. Ball wirft sich rein und kann den Schuss abblocken!

45. Minute:
Eine Minute wird in Hälfte eins nachgespielt.

44. Minute:
Wieder Freistoß für Mainz: Latza bringt den von links hoch rechts vor den Fünfer. Bürki ist draußen und hat den Ball sicher.

43. Minute:
Die Ecke von rechts von Latza kommt halbhoch an den Fünfer. Muto soll drangewesen sein, Schiri Stieler entscheidet jedenfalls auf Abstoß.

42. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

41. Minute:
Mit knapp 53 Prozent liegt der BVB beim Ballbesitz leicht vorne. Nach Torschüssen 'führt' der FSV mit 5:4.

40. Minute:
Bengtsson geht wieder links, legt sich den Ball jedoch etwas zu weit vor und foult dann Mkhitaryan. Es gibt Freistoß für die Gäste.

38. Minute:
Ginter muss in der Mitte am Fünfer einen Pass von rechts im Strafraum von de Blasis klären.

38. Minute:
Der BVB versucht's mit einem Konter, doch der Pass durch die Mitte kommt nicht bei Aubameyang an.

36. Minute:
Latzas Ecke von links kommt hoch an den Fünfer und wird von den Dortmundern per Kopf geklärt.

35. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

35. Minute:
Die besseren Chancen hatten bisher die Mainzer. Bungerts Fehler brachte den Dortmundern aber die Führung durch Reus.

34. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts bringt Mainz nichts ein.

33. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

33. Minute:
chance Freistoß aus der Mitte aus 18 Metern: Samperio schießt über die Mauer leicht rechts auf Tor. Bürki ist noch mit den Fingerspitzen dran und lenkt den Schuss an die Latte!

32. Minute:
In der Mitte vor dem Strafraum hält Sokratis Muto und es gibt Freistoß für Mainz!

32. Minute:
Ecke von links: Malli spielt die hoch in den Fünfer, wo Bürki sicher zupackt.

31. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

30. Minute:
Der Ball läuft nun gut in den Reihen der Dortmunder. Die Gäste setzen die Hausherren auch weiter früh unter Druck und provozieren so Ballverluste.

28. Minute:
Die Mainzer könnten kontern, aber rechts kommt Malli nicht an Sokratis vorbei.

27. Minute:
Nun verliert Brosinski rechts vor dem eigenen Strafraum den Ball und hat Glück, dass der Schuss aus der Mitte von Mkhitaryan übers Tor geht.

26. Minute:
De Blasis geht links an Mkhitaryan vorbei, doch dann bleibt er an Ginter hängen.

25. Minute:
Bei einem Freistoß von links von Latza steht Bungert im 16er in der Mitte knapp im Abseits.

24. Minute:
Die Dortmunder stören die Hausherren weiter früh und energisch. Weigl steigt hart, aber noch fair gegen Baumgartlinger ein, doch Schiri Stieler wertet das als Foul und es gibt Freistoß für den FSV.

23. Minute:
Kagawa passt von leicht links steil vor den Fünfer. Aubameyang kommt nicht ran, stand jedoch auch im Abseits.

21. Minute:
Nach einem Kopfballduell mit Reus bleibt Brosinski liegen. Reus spielt den Ball fair raus, der Mainzer steht nun wieder und kann weitermachen.

20. Minute:
Nun ein Patzer auf der anderen Seite: Park spielt den Ball den Mainzern in die Füße, links vor dem Fünfer zieht dann Malli ab, schießt aber ein paar Meter rechts neben das Tor.

18. Minute:
tor Tooor!!! Reus macht das 1:0 für Dortmund. Ein böser Fehlpass von Bungert vor dem eigenen Strafraum landet bei Mkhitaryan. Der bedient Aubameyang, der sofort links vor den Fünfer auf Reus ablegt. Reus schiebt den Ball dann aus sieben Metern flach links ein.

17. Minute:
Mainz schon wieder vorne, doch beim Pass von Malli links raus auf Bengtsson steht der im Abseits.

16. Minute:
Gündogan flankt von rechts aus dem Halbfeld an den Fünfer. Bell steht richtig und klärt per Kopfball.

15. Minute:
Das war gerade der erste Torschuss der Dortmunder.

14. Minute:
Kagawa bedient Reus, der von halblinks von der Strafraumgrenze flach abzieht. Der Schuss kommt zu unplatziert und ist kein Problem für Karius.

14. Minute:
Baumgartlinger senst Weigl am Mittelkreis um und es gibt Freistoß für den BVB.

13. Minute:
Reus bringt die Ecke von links hoch links an den Fünfer, Hummels ist dran, doch sein Kopfball kommt nicht aufs Tor.

12. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

11. Minute:
chance Freistoß aus 18 Metern: Bengtsson führt aus, schießt rechts über die Mauer, aber auch knapp übers Toreck!

10. Minute:
Mkhitaryan kann Samperio leicht rechts knapp vor dem Strafraum nur durch ein Foul stoppen und bekommt dafür die Gelbe Karte.

10. Minute:
gelb Gelb für Henrikh Mkhitaryan

10. Minute:
De Blasis passt halblinks in den Strafraum auf Muto, der dabei knapp im Abseits steht.

9. Minute:
"Udo57" fragt, wie viele BVB-Fans mitgefahren sind. Rund 4.000 Dortmunder Anhänger sind im Stadion.

8. Minute:
Ecke von rechts von Reus: Die bringt er schlecht rechts an den Fünfer, wo Baumgartlinger klärt.

7. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

6. Minute:
chance Eine ganz dicke Chance für Mainz: Von links bringt Bengtsson den Ball flach links an den Fünfer. Da hält Muto den Fuß rein, doch Bürki kann stark parieren!

5. Minute:
Leicht humpelnd kommt Ginter nun zurück aufs Spielfeld.

5. Minute:
Ginter war da hart mit Latza zusammengestoßen und Latza hat Ginter am linken Knie erwischt.

4. Minute:
Dafür liegt nun Ginter rechts vorne am dem Rasen und das sieht nicht gut aus.

4. Minute:
Kein Grund zur Sorge: Aubameyang steht gleich wieder und kann weitermachen.

3. Minute:
Aubameyang kniet auf dem Rasen. Rechts am Fuß hat es ihn erwischt.

2. Minute:
Das Stadion ist voll, die Stimmung gut, der Rasen hervorragend.

1. Minute:
Auf geht's! Schiri Stieler pfeift das Match an. Anstoß hat der BVB.

Zum 19. Mal treffen beide Teams heute in der Bundesliga aufeinander. Aus Mainzer Sicht gab es bisher drei Siege, sechs Unentschieden und neun Niederlagen. Das letzte Duell gewann der BVB am 13. Februar zu Hause durch Tore von Subotic, Reus, Aubameyang und Sahin mit 4:2. Für die Mainzer trafen Soto und Malli.

Schmelzer (Oberschenkel-Zerrung) fällt heute aus, auch Subotic steht nicht im Kader. Außerdem fehlen die Langzeitverletzten Durm und Sahin, zu denen Tuchel sagte: "Sie haben sehr intensiv trainiert, sie sind bewundernswert fleißig, und sie sind auch im Plan. Aber es ist noch ein Weg für die beiden."

Dennoch will die Borussia so schnell wie möglich zurück in die Erfolgsspur, am besten schon gegen Mainz. "Es ist ein Spiel, das ich gewinnen will. Wir haben ein klares Bild darüber, was Mainz ausmacht. Es geht darum, dass wir nach der Länderspielpause schnell zu unserer besten Ausprägung wieder zurückfinden", fordert Tuchel.

Elf Siege in Folge fuhr Borussia Dortmund zu Saisonbeginn ein, spielte danach dreimal remis und kassierte dann beim FC Bayern eine herbe 1:5-Packung. BVB-Trainer Tuchel erklärte zur aktuellen Lage: "Es ist total wichtig, Enttäuschung zuzulassen. Es ist nur wichtig, davon nicht die Oberhand gewinnen zu lassen. Genauso wie bei der Freude. Das Stimmungslevel muss passen."

Die Mainzer müssen weiter auf Sereno, Córdoba, Frei (alle im Aufbau) und Soto (Reha nach Knieschaden) sowie auf Zimling (Wadenprellung) verzichten.

Die Mainzer haben bisher vier Siege und vier Niederlagen auf dem Konto. Vor der Länderspielpause gewann der FSV mit 3:2 in Darmstadt und will auch heute was gegen die Dortmunder holen. Schmidt ist klar, dass das schwierig werden könnte: "Bayern ist übermächtig, aber dann kommt schon der BVB. Auf so einen Gegner stellen wir uns natürlich ein ? mit unseren sportlichen Mitteln. Wir müssen gegen sie immer Druck auf den Ball haben, mutig sein, nach vorne verteidigen. Der Anspruch an uns wird hoch sein. Dann müssen wir unsere bekannten Giftpfeile einsetzen."

Für Unruhe sorgten in Mainz Gerüchte, dass Schalke 04 an FSV-Manager Christian Heidel interessiert sei. Heidel erklärte dazu: "Es steht völlig außer Frage, dass ich bei Mainz 05 einen Vertrag bis 2017 habe, den ich selbstverständlich respektiere. Ich würde nie etwas tun, was diesen Verein in irgendeiner Form schaden würde."

Zum Auftakt des 9. Spieltages reist BVB-Coach Thomas Tuchel an seine alte Wirkungsstätte nach Mainz, wo er von 2009 bis 2014 im Amt war. Natürlich wird viel über diese Rückkehr geredet. FSV-Coach Martin Schmidt stellte klar: "In der Woche sollte es ausschließlich um den Sport gehen, nicht um Freundschaften oder Kontakte mit ehemaligen Mitspielern oder Trainern." Er sagte aber auch: "Thomas Tuchel hat mich geholt. Er war ein wichtiger Taktgeber in meiner Trainerlaufbahn. Ich freue mich riesig auf das Wiedersehen mit ihm."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel Mainz 05 gegen Borussia Dortmund. Das Spiel kommentiert für Sie Stefan Rook.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal