Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Schalke 04 - Hertha BSC: Last-Minute-Sieg im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Schalke 04 - Hertha BSC 2:1

18.10.2015, 08:20 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Höwedes (27.)

1:1 Kalou (73.)

2:1 Meyer (90.)

17.10.2015, 15:30 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 60.000

Schluss auf Schalke, hier geht es aber gleich weiter mit der Berichterstattung vom Top-Spiel in Frankfurt, wo die Eintracht auf Borussia Mönchengladbach trifft. Ab 18.15 Uhr läuft der Ticker, von hier aus erstmal Tschüß und bis bald.

Spannung auf Schalke, nach einer dramatischen Schlussphase gewinnt S04 gegen Hertha mit 2:1, der Sieg für die Gastgeber ist glücklich aber verdient, auch wenn das Siegtor durch Meyer hier erst in der Nachspielzeit gefallen ist. Hertha hielt hier mit zehn Mann über weite Strecken gut dagegen, besonders im zweiten Durchgang präsentierten sich die Berliner verbessert und kamen verdient zum Ausgleichstreffer durch Kalou. In der Tabelle bleibt Schalke mit jetzt 19 Punkten Dritter, Hertha folgt mit 14 Zählern zumindest bis morgen auf dem fünften Rang.

90. Minute:
Eine letzte Ecke für Hertha bleibt ohne Folgen und dann ist Schluss auf Schalke.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

90. Minute:
tor Toooooooor, Meyer macht aus dem Gewühl doch noch das 2:1 für Schalke! Sane hatte mit etwas Glück von links vorbereitet, aus Nahdistanz läuft Meyer die Kugel dann praktisch in die Maschen.

90. Minute:
auswechslung John Anthony Brooks kommt für Salomon Kalou ins Spiel

90. Minute:
Drei Minuten sollen nachgespielt werden.

90. Minute:
chance Weiser für die Hertha mit einer tollen Flanke von der rechten Seite, Hegeler setzt am langen Pfosten zum Volleyschuss an, trifft den Ball aber nicht richtig und vergibt so die Gelegenheit.

90. Minute:
Es geht weiter mit einem hohen Ball von der rechten Seite, Jarstein pflückt die Kugel aber sechs Meter vor seinem Kasten sicher ab.

89. Minute:
Dann ist die Partie unterbrochen weil Kalou und Skjelbred bei den Berlinern behandelt werden müssen.

88. Minute:
chance Meyer vergibt das 2:1 für Schalke, aus sieben Metern halbrechter Position scheitert der 7er an Jarstein im Tor der Berliner.

87. Minute:
Auch Coach Breitenreiter versucht von der Seitenlinie aus Einfluss auf das Spielgeschehen zu nehmen, seine Schützlinge scheinen das jetzt auch nötig zu haben.

86. Minute:
Dann rafft sich der Anhang der Gastgeber wieder auf, Schalke rennt mit lautstarker Unterstützung von den Rängen an.

85. Minute:
Fünf Minuten noch, Schalke findet aber nicht mehr in die Spur und die Berliner verteidigen clever und geschickt.

84. Minute:
Herthas Joker Hegeler sieht Gelb, weil er einen Konter der Schalker mit einem Foulspiel an Sane unterbunden hat.

84. Minute:
gelb Gelb für Jens Hegeler

83. Minute:
chance Hertha dann mit der nächsten Gelegenheit, einen Kopfball von Langkamp aus Nahdistanz kann Keeper Fährmann nur mit einer Glanzparade parieren.

82. Minute:
Schalke rennt jetzt planlos wirkend an, der Gegentreffer hat das junge Team der Gastgeber hier offenbar nachhaltig aus dem Konzept gebracht.

81. Minute:
Der defensivere Hegeler ersetzt bei den Berlinern den Japaner Haraguchi.

81. Minute:
auswechslung Jens Hegeler kommt für Genki Haraguchi ins Spiel

80. Minute:
Zehn Minuten bleiben den Gastgebern jetzt noch, bei den Berlinern wird unterdessen der nächste Wechsel vorbereitet.

79. Minute:
Dann foult Geis Skjelbred kurz hinter der Mittellinie, die Berliner spielen den fälligen Freistoß erwartungsgemäß erstmal "hinten rum".

78. Minute:
Geis mit direkter Ausführung des Standards, sein Schlenzer auf die lange Ecke wird aber zur leichten Beute von Jarstein im Tor der Gäste.

77. Minute:
Dann Skjelbred mit ungeschicktem Zweikampfverhalten gegen Meyer, es gibt Freistoß für Schalke aus 22 Metern halbrechter Position.

76. Minute:
Mit frischem Personal geht es für die Hausherren in die Schlussviertelstunde, die Fans der Schalker sind aber schon mal ruhiger geworden.

75. Minute:
auswechslung Pierre-Emile Höjbjerg kommt für Leon Goretzka ins Spiel

75. Minute:
gelb Gelb für Johannes Geis

74. Minute:
Viertes Saisontor für Kalou und jetzt ist die Partie zum Leidwesen der Schalker wieder komplett offen.

73. Minute:
tor Toooooooooooor, Kalou macht per Kopf das 1:1 für Hertha! Weiser hatte von rechts butterweich vorbereitet, aus dem Rückraum spritzt der Schütze dann nach vorne und netzt aus sieben Metern ein.

73. Minute:
Dann verzetteln sich Choupo-Moting und Aogo bei einem aussichtsreichen Angriff im gegnerischen Strafraum.

72. Minute:
So ganz allmählich geht es hier in die Schlussphase, Schalkes Anhang ist weiter guter Dinge, auch wenn hier das 1:1 schon im Bereich des Möglichen war.

71. Minute:
Darida will einen sich anbahnenden Konter der Schalker mit einer Attacke gegen Sane unterbinden und sieht dafür Gelb.

70. Minute:
gelb Gelb für Vladimír Darida

70. Minute:
Geis schnippelt den Ball aus dem rechten Halbfeld in den 16er, seine Hereingabe wird aber von der Berliner Abwehr unschädlich gemacht.

69. Minute:
So schnell kan das gehen, noch sollte man die Berliner nicht abschreiben, es folgt aber der nächste Freistoß für die Gastgeber.

68. Minute:
chance Dann hat Weiser plötzlich das 1:1 auf dem Fuß, sein Schuss aus 15 Metern halbrechter Position hoppelt an den langen Pfosten, das war Glück für die Gastgeber.

67. Minute:
Berlins Weiser kommt auf der rechten Seite gegen Goretzka zu Fall, Schiri Fritz hat dabei ein Foulspiel des Schalker Kopfballexperten gesehen.

66. Minute:
User Micky fragt, ob Choupo-Moting bei den Schalkern im Mittelfeld oder im Angriff spielt. Das hält der 13er hier variabel, "Choupo" treibt sich aber doch oft in der Spitze herum.

65. Minute:
Aus der siebten Ecke für Schalke resultiert danach keine Torgefahr.

65. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

64. Minute:
chance Dann muss Choupo-Moting eigentlich das 2:0 machen, im letzten Moment spitzelt ihm aber Langkamp noch den Ball vom Fuß, beim zweiten Versuch trifft Choupo-Moting dann nur das Außennetz.

63. Minute:
Schalkes Torschütze Höwedes sieht Gelb, er hatte in der gegnerischen Hälfte gegen Lustenberger den Fuß drüber gehalten.

63. Minute:
gelb Gelb für Benedikt Höwedes

62. Minute:
Geis tritt auch den nächsten Eckball für Schalke, Matips anschließender Kopfball kommt aber nicht auf den Kasten.

62. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

61. Minute:
Geis versucht es aus halblinker Position direkt, Schlussmann Jarstein bei den Berlinern erneut unsicher, aus seinen Händen flutscht der Ball über die Latte.

60. Minute:
Freistoß für FC Schalke 04

60. Minute:
Herthas Langkamp sieht Gelb für eine Attacke gegen Meyer 22 Meter vor dem Tor der Berliner.

60. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Langkamp

59. Minute:
Hertha gibt sich aber weiter nicht auf, immer wieder kommt Plattenhardt über die linke Seite nach vorne, auch diesmal findet seine Hereingabe aber keinen Abnehmer.

58. Minute:
chance Das hatten wir doch schon, erneut vergibt Goretzka für S04 eine Kopfballchance, aus sieben Metern setzt der Mittelfeldmann den Ball wieder über den Kasten.

57. Minute:
Dann präsentiert sich Herthas Keeper Jarstein verunsichert, gegen di Santo lässt er den Ball prallen und hat Glück, das der Angreifer da nicht auf einen Fehler gelauert hatte.

56. Minute:
Der anschließende Freistoß bleibt aber ohne Folgen und die Gastgeber können sich wieder nach vorne orientieren.

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Schalkes Aogo mit einem Foul an Weiser auf der rechten Abwehrseite der Hausherren.

54. Minute:
Choupo-Moting in aussichtsreicher Position im gegnerischen 16er, der Angreifer hält den Ball aber zu lange und kommt dann gegen drei Mann nicht durch.

53. Minute:
Auf der anderen Seite versucht es Darida mit einem Schuss aus der zweiten Reihe, sein Abschluss aus 25 Metern zentraler Position ist aber zu hoch angesetzt.

52. Minute:
Aogo für Schalke mit viel Platz auf der linken Seite, die hohe Hereingabe des 15ers segelt aber über Freund und Feind hinweg.

51. Minute:
Konter der Berliner über Haraguchi und Plattenhardt, die Flanke des linken Außenverteidigers wird aber abgefangen.

50. Minute:
Matip mit einer gelungenen Abwehraktion gegen den aufgerückten Weiser, das gibt Szenenapplaus für den Schalker Abwehrmann.

49. Minute:
Gorezka mit seiner zweiten vergebenen Kopfballchance, da wird der U21-Nationalspieler wohl unter der Woche ans Pendel müssen.

48. Minute:
Und Goretzka hat nach einer Ecke von Geis das 2:0 "auf dem Kopf". Aus sechs Metern bringt der 8er aber den Ball freistehend nicht auf das Tor, da war deutlich mehr drin.

48. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

47. Minute:
Schalke aber mit den ersten Angriffen im zweiten Durchgang, über die rechte Seite arbeiten sich die Gastgeber mit Sane nach vorne.

46. Minute:
Bei den Berlinern wurde in der Pause ein Wechsel vorgenommen, der spielstarke Ex-Schalker Baumjohann ist für den lange verletzten Cigerci gekommen.

46. Minute:
auswechslung Alexander Baumjohann kommt für Tolga Cigerci ins Spiel

46. Minute:
schiri Es geht weiter in der Schalker Arena, Anstoß hatten jetzt die Gäste aus der Hauptstadt.

Klare Sache auf Schalke, nach 45 Bundesligaminuten auf leicht überdurchschnittlichem Niveau führen die Gastgeber gegen Hertha BSC verdient mit 1:0. Kapitän Höwedes erzielte nach einer Ecke den bisher einzigen Treffer hier, die Berliner hatten sich zuvor druch einen Platzverweis gegen Angreifer Ibisevic selbst geschwächt. S04 nutzte dann die auch schon vorher bestehende Feldüberlegenheit, die Hausherren haben hier mehr Ballbesitz und auch mehr Torschüsse abgegeben. Für die Berliner wird das sicher keine leichte zweite Halbzeit, abschreiben sollte man die Gäste aber nicht, auch nach dem Platzverweis agierten die Herthaner keineswegs nur hinten rum. Wir melden uns gleich zurück, dranbleiben ist angesagt...

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause auf Schalke, Schiri Marco Fritz bittet in die Kabinen.

45. Minute:
Ganze 60 Sekunden sollen hier nachgespielt werden.

45. Minute:
Geis für Schalke mit einem Eckball von der rechten Seite, diesmal wird der Ball aber von Langkamp mit dem Kopf aus der Gefahrenzone befördert.

45. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

44. Minute:
Mehrere User fragen nach der Leistung von Schalkes Hoffnungsträger Sane. Der zeigt hier immer wieder gute Ansätze, konnte aber noch keine entscheidenden Akzente setzen.

43. Minute:
Auch dieser Standard verpufft aber ohne große Nachwirkung, Meyer wird auf der anderen Seite wegen eines Offensivfouls im Mittelfeld zurück gepfiffen.

42. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

42. Minute:
Die Berliner haben sich aber keineswegs schon aufgegeben, Darida holt auf der rechten Seite den nächsten Eckball für seine Farben heraus.

41. Minute:
Konter der Schalker über Sane und Goretzka, Choupo-Motings Abschluss aus 15 Metern halbrechter Position geht dann aber deutlich über das Tor.

40. Minute:
Die Schlussphase in der ersten Halbzeit, Schalkes Anhang meldet sich nochmal lautstark zu Wort.

39. Minute:
Und die Schalker dann wieder mit Zug zum Tor, Choupo-Motings Ball von der rechten Seite landet aber nur hinter dem Kasten.

38. Minute:
User Henning fragt, ob das Dach der Arena geschlossen ist. Das ist so, wie fast überall in Deutschland hat es auch im Ruhrgebiet in den letzten Tagen viel geregnet.

37. Minute:
Aber Schalke bleibt dran, die Gastgeber lassen den Ball durch das Mittelfeld laufen und halten das Spielgerät so fern vom eigenen Tor.

36. Minute:
Geis für S04 mit einem Eckball von der linken Seite, sein hoher Ball segelt aber an Freund und Feind vorbei.

36. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

35. Minute:
Es geht in die letzten zehn Minuten des ersten Durchgangs, jetzt legen die Hausherren hier mal wieder den Vorwärtsgang ein.

34. Minute:
Haraguchi dann immerhin mal mit einem Abschluss aus 12 Metern halbrechter Position, der Ball landet aber genau in den Armen von S04-Keeper Fährmann.

33. Minute:
Auch der nächste Standard für die Gäste bringt aber keine Torgefahr, di Santo im Anschluss mit dem nächsten Foul eines Schalkers.

32. Minute:
Schalke nutzt eine Chance zum schnellen Gegenangriff nicht konsequent, Matip dann mit einem Rempler gegen den durchstoßenden Kalou im Mittelfeld.

31. Minute:
Daridas hoher Ball in den Strafraum der Schalker wird abgefangen, die Berliner bleiben aber in der gegnerischen Hälfte zunächst in Ballbesitz.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt, Schalke führt verdient, die Gäste mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld.

29. Minute:
Choupo-Moting wird auf der rechten Seite wegen einer Grätsche gegen Langkamp zurück gepfiffen, die Berliner lassen sich bei der Ausführung des anschließenden Freistoßes ertaunlich viel Zeit.

28. Minute:
Für Höwedes ist es das erste Saisontor beim ersten Startelfeinsatz, die Berliner beschweren sich aber über ein Foul an Lustenberger.

27. Minute:
tor Tooooooor, Schalke geht nach einer Ecke von der rechten Seite durch Höwedes mit 1:0 in Führung! Aus fünf Metern wuchtet der Kapitän das Ding mit dem Kopf in die Maschen.

26. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

26. Minute:
Die anschließende Flanke des 8ers wird von Höwedes abgefangen, Schalkes Kapitän geht da vor seinem Keeper auf Nummer sicher.

25. Minute:
Hertha agiert inzwischen glatt offensiver als vor dem Platzverweis, Kalou für die Gäste im Vollsprint auf der rechten Seite.

24. Minute:
Der Innenverteidiger der Hertha kann aber gleich weiterspielen, Aogo hatte ihn im Kopfballzweikampf an der Schulter erwischt.

23. Minute:
Und gleich der nächste Standard für die Gäste, nach einer Ecke von der linken Seite bleibt Langkamp im Strafraum der Schalker liegen.

23. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

23. Minute:
Erste Ecke für Hertha, Plattenhardt mit dem hohen Ball von der rechten Seite, die Schalker Abwehr kann die Situation aber zunächst bereinigen.

22. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

22. Minute:
User Kasty fragt, warum Torjäger Huntelaar bei den Schalkern nur auf der Bank sitzt. Der Holländer hat sich in der Ländersoielpause verletzt und steht heute nur für einen Teileinsatz zur Verfügung.

21. Minute:
Nach 20 Minuten sind die Berliner in Unterzahl, nach dem bisherigen Spielverlauf lässt das kaum auf einen Auswärtsdreier hoffen.

20. Minute:
Cigerci bei den Berlinern gleich mit dem nächsten Foulspiel, Ibisevic hat sich über den berechtigten Platzverweis gegen ihn auch gar nicht groß beschwert.

19. Minute:
Dann geht das mit den Karten erst richtig los, Herthas Ibisevic sieht glatt Rot für ein hartes Einsteigen gegen Meyer auf der Außenbahn.

18. Minute:
rot Rot für Vedad Ibisevic

18. Minute:
Schalkes di Santo sieht Gelb für ein taktisches Foul an Skjelbred.

18. Minute:
gelb Gelb für Franco di Santo

17. Minute:
Aus dem anschließenden Fresitoß für Schalke resultiert keine Torgefahr.

17. Minute:
Freistoß für FC Schalke 04

16. Minute:
gelb Gelb für Genki Haraguchi

16. Minute:
Haraguchi auf der rechten Abwehrseite der Berliner mit einem Foul an Meyer, das gibt den nächsten Freistoß für die Hausherren.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist inzwischen gespielt, die Schalker Fans machen hier weiter ordentlich Alarm und scheinen nicht unzufrieden mit dem Spielverlauf zu sein.

14. Minute:
Geis für Schalke mit einer Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld, vor dem Tor wird aber Matip wegen eines Stürmerfouls zurück gepfiffen.

14. Minute:
Freistoß für FC Schalke 04

13. Minute:
Schalke versucht es erneut über die linke Seite, in Ermangelung einer Anspielstation spielt Choupo-Moting den Ball aber erstmal "hinten rum".

12. Minute:
Die Berliner lassen den Ball in der eigenen Hälfte laufen um das Tempo aus dem Spiel zu nehmen, nach vorne geht bei der Hertha noch wenig zusammen.

11. Minute:
Schalke kommt jetzt auch zu Möglichkeiten, di Santos Kopfball kam aber schlicht zu unplatziert, um den Berliner Keeper vor Probleme zu stellen.

10. Minute:
chance Di Santo mit der nächsten Chance für Schalke, nach einer maßgerechten Flanke von Choupo-Moting scheitert der Argentnier mit einem Kopfball aus sieben Metern an Jarstein im Tor der Berliner.

9. Minute:
Und S04 rennt weiter an, Riether mit einer scharfen Hereingabe von der rechten Seite, der Ball wird aber ins Seitenaus abgeblockt.

8. Minute:
chance Von wegen, Goretzka nach einem Lupfer von Choupo-Moting mit einem Kopfball aus zehn Metern, nur knappp streicht der Ball über die Latte des Gäste-Tors hinweg.

7. Minute:
Immer noch warten wir hier auf den ersten Abschlussversuch, Schalke hat zwar mehr vom Spiel, Torgefahr kommt dabei aber zumindest bisher nicht rum.

6. Minute:
Konter der Schalker über Sane und Meyer, der sich auf der linken Seite in aussichtsreicher Position aber gegen zwei Mann fest läuft.

5. Minute:
Hertha hinten drin, die Hausherren weiter mit Feldvorteilen, Meyer wird dann aber wegen einer Attacke gegen Weiser zurück gepfiffen.

4. Minute:
Herthas Keeper Jarstein fängt eine Flanke von der rechten Seite relativ locker ab, Schalke baut im Anschluss aber gleich den nächsten Angriff auf.

3. Minute:
Ibisevic für die Berliner mit einem Foul im Mittelfeld, S04 hat hier in den ersten Minuten deutlich mehr Ballbesitz.

2. Minute:
Es läuft das übliche Abtasten, di Santo kann einen langen Ball auf der linken Angriffsseite der Schalker nicht mehr erlaufen.

1. Minute:
Anstoß hatten die Gastgeber, die wie erwartet in blauen Trikots und weißen Hosen aufgelaufen sind.

1. Minute:
Es geht los auf Schalke, Schiri Fritz hat die Partie soeben angepfiffen.

Als Schiedsrichter soll hier Marco Fritz für einen ordnungsgemäßen Ablauf sorgen, der Referee bittet die Mannschaftsführer gerade zur Seitenwahl. Für Schalke steht da Weltmeister Höwedes, Hertha wird durch den Schweizer Lustenberger vertreten.

Die Berliner sind verletzungsbedingt zu einer Umstellung gezwungen. Neuzugang Stark kann wegen einer Leistenverletzung heute nicht dabei sein, für ihn kehrt Langkamp auf seinen angestammten Posten in der Innenverteidigung zurück.

Bei den Gastgebern sind heute drei Posten in der Startformation neu besetzt. In der Innenverteidigung kommt Kapitän Höwedes nach seiner Verletzung zum ersten Mal von Beginn an zum Einsatz, hinten rechts ersetzt der erfahrene Riether den Brasilianer Caicara. Torjäger Huntelaar sitzt zudem wegen einer Hüftverletzung zunächst nur auf der Bank, für ihn spielt Choupo-Moting.

Pal Dardai gab sich als Trainer der Berliner im Vorfeld der Partie vorsichtig optimistisch: "Schalke ist kein angenehmer Gegner. Sie haben Topspieler im Kader. Doch auch wir sind nicht schlecht. Ich glaube, wir haben mental und fußballerisch einen Schritt nach vorne gemacht", sagte der Übungsleiter zum Zustand seiner Mannschaft. "Wir wollen mindestens einen Punkt, wir spielen aber voll auf Sieg", kündigte Dardai dann noch selbstbewusst an.

Schalkes Andre Breitenreiter konzentrierte sich in der PK zum Spiel aber eher auf die aktuellen Qualitäten der Berliner: "Hertha stand schon letztes Jahr defensiv sehr kompakt und hat sich in diesem Jahr auch in der Offensive nochmal verbessert", so der S04-Coach. Breitenreiter sieht beim heutigen Gegner durchaus Ähnlichkeiten zu den Kölnern, gegen die man zuletzt keine Mittel fand, daraus habe man aber die entsprechenden Lehren gezogen.

S04 musste derweil gegen Köln in den sauren Apfel beißen, nach einer Serie von sechs Pflichtspielsiegen setzte es gegen die Domstädter eine in dieser Höhe nicht erwartete 0:3-Heimniederlage. Auch nach dieser Schlappe sieht man sich auf Schalke aber gut gerüstet, gegen Hertha hat der Ruhrgebietsverein seine letzten sieben Heimspiele gewonnen und dabei nicht ein einziges Gegentor kassiert.

Vor zwei Wochen gewann der Hauptstadtclub sein Heimspiel gegen den HSV souverän mit 3:0, vor eigenem Publikum sind die Herthaner mit drei Siegen und einem Remis weiter ungeschlagen. Den Dreier sicherte die neue Doppelspitze der Berliner praktisch im Alleingang: Salomon Kalou brachte Hertha in Führung und Vedad Ibisevic machte mit einem Doppelpack in der Schlussphase den Sack zu.

S04 scheint sich unter Coach Andre Breitenreiter wieder nach oben orientiern zu können, mit einer Serie von vier Dreiern in Folge kletterten die Königsblauen bis auf den dritten Tabellenplatz. Hertha hat unterdessen aber immerhin drei seiner letzten fünf Partien für sich entscheiden können, mit zwei Punkten Rückstand folgen die Berliner dem heutigen Gegner auf dem Fuße.

Die Liga läuft wieder, nach der Länderspielpause trifft Schalke zur besten Fußball-Zeit auf Hertha BSC. Angesichts der tabellarischen Ausgangslage vor dem Duell der beiden Traditionsvereine kann man am neunten Spieltag dabei fast schon von einemn Verfolgerduell sprechen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Schalke 04 gegen Hertha BSC. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Marcus Gottschalk.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal