Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Heidenheim - MSV Duisburg live: Skarke trifft zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Heidenheim - Duisburg 1:0

18.10.2015, 15:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Skarke (83.)

18.10.2015, 13:30 Uhr
Heidenheim, Voith-Arena
Zuschauer: 12.146

Das war es hier vom Live-Ticker! Nahtlos geht es weiter mit der Bundesliga und der Partie Köln gegen Hannover ? schnell umschalten...

Der 1. FC Heidenheim gewinnt knapp und ein wenig glücklich mit 1:0 gegen den MSV Duisburg nach kampfbetonten neunzig Minuten. Heidenheim erwischte zwar in beiden Hälften immer den besseren Start, die Gäste aus Duisburg stellten sich aber schnell darauf ein und hielten das Match weitestgehend offen. Torchancen ergaben sich insgesamt nicht viele, ein Unentschieden wäre durchaus leistungsgerecht gewesen. Heidenheim rückt damit auf den vierten Tabellenrang vor und mausert sich zum Aufstiegskandidaten, Duisburg bleibt auswärts punktlos und hält weiterhin die Rote Laterne in der Hand.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Siewer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Duisburg kann die letzte Standardchance nicht nutzen, Schiri Siewer schaut auf die Ihr...

90. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

90. Minute:
Meißner hat die Schussoption von der Strafraumgrenze, aber Keeper Zimmermann ist zur Stelle und packt sicher zu.

90. Minute:
Aus Sekunden werden dann doch noch zwei Minuten Nachspielzeit!

90. Minute:
ecke Die Ecke bringt den Hausherren nichts ein.

89. Minute:
Nochmal Freistoß für Heidenheim auf der linken Seite, der bringt aber nichts ein. Nur noch Sekunden sind zu spielen...

88. Minute:
Dritter und letzter Wechsel auch beim MSV: Onuegbu muss runter, Iljutcenko soll es vorne richten.

87. Minute:
auswechslung Stanislav Iljutcenko kommt für Kingsley Onuegbu ins Spiel

86. Minute:
Bajic knöpft sich unsanft Morabit vor, Schiri Siewer zeigt umgehend den Gelben Karton.

85. Minute:
gelb Gelb für Branimir Bajic

84. Minute:
Der FCH geht durch eine klasse Einzelleistung von Skarke in Führung, und Heidenheim drückt weiter auf die Entscheidung.

83. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 1:0 für Heidenheim durch Skarke! Leipertz spielt den entscheidenden Pass an den 16er zu Skarke, der selbstbewusst draufhält. Das Leder schlägt unhaltbar im linken Eck ein.

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr! Schlussphase sieht anders aus, die Akteure halten sich zurück, wollen nicht den entscheidenden Fehler begehen.

78. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei den Hausherren: Kapitän Schnatterer muss runter, Frahn kommt als frische Kraft für den Sturm. Neuer Kapitän beim FCH ist jetzt Keeper Zimmermann.

77. Minute:
auswechslung Daniel Frahn kommt für Marc Schnatterer ins Spiel

77. Minute:
Schnatterer geht über links und lässt zwei Mann stehen, sein Schuss aus halblinker Position streicht knapp am langen Pfosten vorbei.

76. Minute:
Heidenheim kontert: Der Ball landet halbrechts dann bei Skarke, der das Leder aber nicht kontrolliert annehmen kann und verliert.

75. Minute:
Griesbeck zerrt und zieht an Obinna herum, Schiri Siewer bleibt keine andere Wahl - Gelb!

75. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Griesbeck

74. Minute:
Grote tritt diesen dann ganz schwach von der Strafraumgrenze, leichte Beute für Heidenheims Abwehr.

73. Minute:
Chanturia holt gegen Schnatterer einen Freistoß in bester Schussposition heraus...

72. Minute:
Feick senst gnadenlos Duisburgs Stürmer Chanturia um und kassiert dafür zu Recht den Gelben Karton!

71. Minute:
gelb Gelb für Arne Feick

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Die Schlussphase ist eingeläutet. Wer macht das Rennen?

68. Minute:
Zweiter Wechsel auch bei den Hausherren: Morabit ersetzt Voglsammer im Sturm.

67. Minute:
auswechslung Smail Morabit kommt für Andreas Voglsammer ins Spiel

67. Minute:
chance Riesenchance für die Zebras: Langer Ball in die Spitze zu Onuegbu, der direkt aus Nahdistanz abzieht, aber auch verzieht. Das Ding hätte sitzen müssen!

66. Minute:
Duisburg kommt nun besser ins Match hinein, ist derzeit das offensivere Team. Heidenheim kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus.

65. Minute:
Die Ecke von links schließt Leipertz wenig erfolgreich aus der zweiten Reihe ab, ein Duisburger blockt das Leder.

64. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

63. Minute:
Doppelwechsel bei den Gästen: Chanturia und Bohl sollen es richten, Dausch und Scheidhauer müssen weichen.

62. Minute:
auswechslung Giorgi Chanturia kommt für Kevin Scheidhauer ins Spiel

62. Minute:
auswechslung Steffen Bohl kommt für Martin Dausch ins Spiel

61. Minute:
chance Onuegbu hat die Schussoption aus spitzem Winkel, das Leder trudelt knapp am langen Pfosten vorbei.

60. Minute:
Heidenheim kann wie im ersten Abschnitt seine Linie nicht durchziehen, Duisburg hält das Match wieder komplett offen und sucht seinerseits den Weg in der Offensive.

58. Minute:
chance Und wieder hat Grote die hochkarätige Abschlusschance, diesmal scheitert der Duisburger freistehend am glänzend reagierenden Keeper Zimmermann.

57. Minute:
chance Die Ecke von rechts kommt gut auf den zweiten Pfosten, Grote schnappt sich die Kugel, zieht aber ein wenig überhastet aus zwölf Metern ab. Das Leder geht deutlich übers Gebälk.

57. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

56. Minute:
Schnatterer hat sich halblinks freigespielt, scheitert aber mit seinem Schuss aus zehn Metern am glänzend reagierenden Keeper Ratajczak.

54. Minute:
Heidenheim probiert es nun mit langen Bällen in die Spitze, bis dato wenig erfolgreich, jedesmal ist ein Duisburg zur Stelle und fängt die Kugel ab.

53. Minute:
Das Match hat wieder viel Leerlauf, die Akteure schieben sich das leder im Mittelfeld wenig nutzbringend hin und her.

51. Minute:
Ferdi fragt: 'Wie viel Zuschauer sind aus Duisburg mitgereist und wie ist die Stimmung?' Die Stimmung ist in Ordnung, auch bei den rund vierhundert mitgereisten Gästefans.

50. Minute:
Philp hat rechts Platz und marschiert bis zur Grundlinie durch, seine Hereingabe blockt Wolze dann erfolgreich.

49. Minute:
Heidenheim erwischt wie im ersten Abschnitt wieder den besseren Start und drängt auf den Führungstreffer.

47. Minute:
Leipertz wird am gegnerischen 16 angespielt, sein Schuss aus zwölf Metern blockt Meißner dann erfolgreich. Skarke stand rechts frei, ein Zuspiel wäre die bessere Wahl gewesen.

46. Minute:
Duisburg ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
Erster Wechsel beim FCH: Jungspund Skarke ersetzt Halloran im rechten Mittelfeld.

46. Minute:
auswechslung Tim Skarke kommt für Ben Halloran ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Siewer pfeift die 2. Halbzeit an. Heidenheim hat Anstoß.

Der 1. FC Heidenheim und MSV Duisburg gehen mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause nach spielerisch wenig erbaulichen ersten 45 Minuten. Heidenheim erwischte den klar besseren Start, erspielte sich einige Strafraumszenen, machte die Bude aber nicht. Nach rund 20 Minuten fanden die Gäste aus Duisburg ins Spiel und hielten das Match offen, offensiv ging auf beiden Seiten dann aber nicht mehr viel. Hier ist noch Luft nach oben - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Siewer pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Halloran geht mit gestrecktem Bein in den Zweikampf mit Bajic, Gelb ist die folgerichtige Entscheidung.

45. Minute:
gelb Gelb für Ben Halloran

45. Minute:
Die Ecke durch Grote kommt gefährlich in den Heidenheimer Strafraum, es folgt ein Durcheinander, letztlich zimmert Wolze das Leder in den Nachmittagshimmel.

44. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

42. Minute:
Die Pause naht mit großen Schritten, auf dem Platz passiert herzlich wenig, auch im Stadion ist es sehr ruhig geworden.

40. Minute:
Fünf Minuten sind noch in der ersten Hälfte zu spielen! Duisburg gibt derzeit klar den Ton an, richtig gefährlich vorm Heidenheimer Tor wird es aber nicht.

39. Minute:
Obinna tritt einen Freistoß von links direkt, die Kugel landet in der Abwehr von Heidenheim.

38. Minute:
Jetzt geht es mal schnell: Voglsammer marschiert über die linke Seite, seine scharfe Flanke klärt jedoch der aufmerksame Meißner zum Einwurf.

37. Minute:
Mit Mittelfeldgeplänkel geht es weiter, die Strafräume sind zu Tabuzonen erklärt worden.

35. Minute:
Die Ecke bringt überhaupt keine Gefahr, Heidenheim klärt sicher. Doch der folgende Spielaufbau dauert dann wieder zu lang, bei den Hausherren geht im Moment kaum etwas.

35. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

35. Minute:
Zehn Minuten stehen im ersten Abschnitt noch auf der Uhr! Es hat sich mittlerweile eine ausgeglichene Partie entwickelt.

33. Minute:
Grote hat die Abschlusschance, zögert aber zu lange und scheitert mit seinem Schuss.

32. Minute:
Dausch mit der scharfen Freistoßflanke aus dem Halbfeld an den Fünfer, Heidenheims Abwehr steht sicher.

30. Minute:
Wegen groben Foulspiels an Leipertz sieht Duisburgs Meißner den ersten Gelben Karton des Spiels.

30. Minute:
gelb Gelb für Thomas Meißner

29. Minute:
Obinna wird am gegnerischen 16er angespielt, der Duisburger versucht, sich in Schussposition zu bringen, scheitert aber.

28. Minute:
Obinna zieht aus der Distanz ab, doch zu unpräzise, Keeper Zimmermann muss nicht eingreifen.

27. Minute:
Die Stimmung ist weiterhin bestens, die Partie hingegen hat wieder ein wenig Leerlauf.

25. Minute:
Die nächste Ecke der Hausherren ist dann wieder leichte Beute für Duisburgs Defensive.

24. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

24. Minute:
chance Die Riesenchance für den FCH: Schnatterer spielt den tödlichen Steilpass, Voglsammer ist allein auf weiter Flur. Seinen Schussversuch rechts vorbei am Keeper erwischt Ratajczak noch mit der Fußspitze, die Kugel trudelt ganz kanpp am rechten Pfosten vorbei.

23. Minute:
Zwei Ecken in Folge für die Zebras bringen nichts ein. Aber: Duisburg hält nun besser dagegen, ist im Spiel angekommen.

22. Minute:
ecke Eckstoß für MSV Duisburg

21. Minute:
chance Schnatterer mit dem klasse Pass halblinks raus zu Voglsammer, sein Abschluss von der Strafraumgrenze geht nur knapp am langen Pfosten vorbei.

20. Minute:
Schnatterer gibt die Ecke von links hoch rein, allerdings auch zu weit, auf der anderen Seite geht das Leder ins Toraus.

19. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

18. Minute:
Schnatterer zieht mal aus 20 Metern ab, die Kugel bleibt aber an Meißner hängen, Ratajczak muss nicht eingreifen.

17. Minute:
Im Moment behaken sich die Akteure vehement im Mittelfeld, der finale Pass will nicht gelingen, Strafraumszenen ergeben sich keine.

15. Minute:
Onuegbu hat den ersten Torschuss aus der Distanz für die Gäste anzubieten, die Kugel geht aber deutlich am Kasten vorbei.

14. Minute:
Heidenheim ist das klar aktivere Team, von Duisburg ist offensiv noch nichts zu sehen.

13. Minute:
Eine weitere Ecke der Hausherren verpufft dann wirkungslos.

13. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

12. Minute:
Diesmal bringt die Ecke von links durch Schnatterer Gefahr, Griesbeck und Kraus scheitern mehrfach mit ihren Abschlussversuchen.

12. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

11. Minute:
Die erste Ecke der Gastgeber bringt nichts ein, Ratajczak hat alles im Griff.

11. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

10. Minute:
Mit fünf Grad ist es kühl aber im Moment auch trocken. Der Rasen präsentiert sich in einem guten Zustand. Die Stimmung ist klasse, ein paar hundert Duisburger Fans sind auch dabei.

8. Minute:
Feick tritt den Freistoß von der rechten Strafraumgrenze direkt aufs Tor, Keeper Ratajczak faustet die Kugel sicher aus der Gefahrenzone.

7. Minute:
Halloran wird rechts geschickt und holt nach Foulspiel von Bajic einen Freistoß in guter Flankenposition heraus...

6. Minute:
Langer Ball von Theuerkauf in die Spitze, Keeper Ratajczak ist knapp vorm einköpfbereiten Voglsammer am Ball.

5. Minute:
Heidenheim ist das aktivere Team in den ersten Minuten, die brenzligen Strafraumszenen wollen sich aber noch nicht einstellen.

3. Minute:
Kontrollierter Beginn auf beiden Seiten, die Akteure sortieren sich noch.

1. Minute:
Schiedsrichter Siewer pfeift die 1. Hälfte an. Duisburg hat Anstoß.

Duisburg: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Feltscher, Meißner, Bajic und Wolze - zentrales Mittelfeld mit Dausch und Holland, auf den Außen Scheidhauer und Grote - im Sturm Obinna und Onuegbu. Im Tor steht Ratajczak. Änderungen: keine.

Heidenheim: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Philp, Wittek, Kraus und Feick - zentrales Mittelfeld mit Theuerkauf und Griesbeck, auf den Außen Halloran und Schnatterer - im Sturm Voglsammer und Leipertz. Im Tor steht Zimmermann. Änderungen: keine.

Bilanz: In der 2. Bundesliga trafen beide Kontrahenten noch nicht aufeinander. Die Kapitäne: Schnatterer bei Heidenheim und Bajic bei Duisburg.

FCH-Trainer Schmidt muss auf folgendes Personal verzichten: Widemann (Sprunggelenksverletzung) und Schröter (Trainingsrückstand). Auf der anderen Seite blickt MSV-Coach Lettieri auf eine lange Ausfallliste: Poggenberg (Schienbeinbruch), de Wit (Reha), Hajri (Knöchelverletzung), Janjic (Wadenfissur), Brandstetter (Knöchelbruch), Bröker (Trainingsrückstand) und Wiegel (Kreuzbandriss).

Beim Tabellenletzten MSV Duisburg ist am vergangenen Spieltag der Knoten geplatzt: Mit einem 1:0-Heimsieg gegen Bundesliga-Absteiger SC Paderborn feierten die Zebras den ersten Dreier in dieser Spielzeit und halten damit den Anschluss an die Nichtsabstiegsplätze, die derzeit vier Zähler entfernt sind. Nun soll auch in Heidenheim der erste Auswärtssieg gelingen, allerdings gab es für den MSV auf fremden Platze in dieser Saison noch keinen einzigen Zähler.

Heidenheim geht als klarer Favorit in diese Partie, dennoch warnt FCH-Coach Schmidt sein Team vor Leichtsinn: "Wir werden den MSV auch nicht zu einem Prozent unterschätzen."

Der 1. FC Heidenheim fand nach zuvor vier sieglosen Partien am vergangenen Spieltag mit dem überzeugenden 4:0-Sieg beim FSV Frankfurt wieder in die Spur zurück. Derzeit steht mit 16 Punkten der achte Tabellenplatz zu Buche, die Aufstiegsregion ist sogar nur drei Zähler entfernt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel 1. FC Heidenheim gegen den MSV Duisburg. Die Partie kommentiert für Sie Oliver Schwab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal