Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SC Freiburg - Greuther Fürth live: Torfestival in 2. Bundesliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Freiburg - Greuther Fürth 5:2

18.10.2015, 15:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

5:2

1:0 Höhn (45.)

2:0 Philipp (55.)

3:0 Grifo (60.)

4:0 Grifo (61.)

4:1 Freis (66.)

5:1 Petersen (74.)

5:2 Berisha (88.)

18.10.2015, 13:30 Uhr
Freiburg, Schwarzwald-Stadion
Zuschauer: 23.000

Das war's vom Match in Freiburg. Seit 15.15 Uhr sind wir von der Bundesliga live für Sie dabei.

Der SC Freiburg feiert einen deutlichen 5:2-Heimsieg gegen Fürth und setzt sich damit an die Tabellenspitze! Der Sieg der Elf von SCF-Coach Streich geht völlig in Ordnung, ist aber um mindestens einen Treffer zu hoch ausgefallen. Fürth hatte gut begonnen und war auch zu Beginn der zweiten Hälfte durchaus gut im Spiel. Doch Freiburg war heute mit den agilen Grifo, Hufnagel, Petersen und Philipp in der Offensive einfach deutlich stärker besetzt! Freiburg grüßt von oben, Fürth kassiert erneut fünf Gegentreffer und verliert den Kontakt zur Spitze.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, der SC Freiburg schlägt die SpVgg Greuther Fürth mit 5:2!

90. Minute:
Es werden offiziell zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
Das ehrt die Gäste, dass sie hier nie aufgesteckt haben.

88. Minute:
tor Tooooooooor, Berisha trifft zum Fürther 2:5! Gießelmann geht links den weiten Weg bis zur Grundlinie durch und bringt den Ball stark auf Berisha, der am 5er nur noch den Fuß reinzuhalten braucht!

87. Minute:
Fürths Schröck wehrt sich noch und blockt Günter energisch an der Außenlinie ab.

85. Minute:
Die Freiburger Fans sind bei diesem Spielstand aus dem Häuschen, das ist bereits Aufstiegseuphorie.

84. Minute:
Aufregung im Fürther 16er. Aber Willenborg will nichts von einem Elfer nach einem harmlosen Rempler im Strafraum wissen.

82. Minute:
SCF-Coach Christian Streich fängt nun bereits an, ein paar seiner Stammkräfte zu schonen.

81. Minute:
auswechslung Vegar Eggen Hedenstad kommt für Lucas Hufnagel ins Spiel

81. Minute:
auswechslung Julian Schuster kommt für Nicolas Höfler ins Spiel

81. Minute:
Freiburg ist immer noch nicht satt. Die Gastgeber rollen weiter nach vorn und Fürth kann einem nur leid tun.

80. Minute:
Bleibt es bei den aktuellen Spielständen, grüßt der SC Freiburg von ganz oben - und das mit drei Punkten Vorsprung!

79. Minute:
Der Drops ist gelutscht, hier brennt nichts mehr an.

78. Minute:
Es klingt kurios, aber der Spielstand wird dem Geschehen auf dem Platz nicht ganz gerecht. Fürth war hier keine vier Treffer schlechter.

77. Minute:
Christian Streich verschafft seinem Torjäger vom Dienst eine Verschnaufpause und bringt Kleindienst für Petersen.

76. Minute:
auswechslung Tim Kleindienst kommt für Nils Petersen ins Spiel

75. Minute:
"Oh, wie ist das schön", singen hier die vielen begeisterten Fans des SC Freiburg!

74. Minute:
tor Toooooooooor, Petersen trifft auch noch und nun steht es 5:1 für den SCF! Grifo schickt Petersen steil in den Fürther 16er und dann fälscht auch noch Röcker den Petersen-Schuss unhaltbar im hohen Bogen über Mielitz hinweg ab!

72. Minute:
chance Unglaublich! Fast das 5:1 für Freiburg, aber Maximilian Philipp scheitert aus 8 Metern am guten Mielitz im Gästetor!

71. Minute:
gelb Und Schröck macht gleich mit einem taktischen Foul auf sich aufmerksam und sieht prompt Gelb.

71. Minute:
auswechslung Stephan Schröck kommt für Robert Zulj ins Spiel

71. Minute:
auswechslung Zlatko Tripic kommt für Tom Weilandt ins Spiel

70. Minute:
Petersen vollendet einen Freiburger Kontergegenstoß zum vermeintlichen 5:1, aber die Fahne war längst oben, Abseits. Korrekt.

69. Minute:
Der Leipziger Führungstreffer in Bochum sorgt für einen kleinen Freudenschrei im Stadion.

68. Minute:
ecke Die Ecke der Gastgeber bringt erneut nichts ein...

67. Minute:
Der Treffer der Gäste dürfte etwas zu spät kommen. Es gibt zunächst die nächste Ecke für den SCF.

66. Minute:
tor Toooooooooor, Freis macht den Fürther Ehrentreffer zum 1:4! Gjasula mit em feinen Pass steil rechts raus auf Freis, der im Freiburger 16er aus spitzem Winkel hart ins kurze Eck einnetzt!

65. Minute:
Es gab Beschwerden der Fürther, weil Grifo vor dem 4:0 der Ball an den Arm gesprungen war. Willenborg hat das nicht als Absicht gewertet.

63. Minute:
Die Freiburger Führung ist hochverdient, aber mindestens einen Treffer zu hoch.

62. Minute:
Eine gute Stunde ist gespielt. Bislang hat der SC Freiburg hier nur rund 50 % Ballbesitz und führt haushoch.

62. Minute:
Nun kommt's ganz dicke für die Fürther, die ja erst zuletzt mit 0:5 gegen Bochum verloren hatten.

61. Minute:
tor Toooooooooooor, Grifo trifft erneut, es steht 4:0 für Freiburg! Fürth verliert den Ball im Vorwärtsgang. Links am 16er schnappt sich Grifo den Ball und tunnelt dannn auch noch den herausstürzenden Mielitz aus 12 Metern zur Vorentscheidung!

60. Minute:
tor Tooooooooooor, Grifo macht das 3:0 für Freiburg! Und was für ein herrlicher Treffer! Mit drei Schritten Anlauf schnippelt der Freiburger den Freistoß aus 25 Metern rechts oben in den Knick!

58. Minute:
gelb Fürths Hofmann mit dem taktischen Foul gegen Abrashi und der Fürther sieht die erste Gelbe der Partie.

56. Minute:
Das ist bitter für Fürth, die gerade ihre beste Phase in diesem Match hatten. Nun wird's ganz schwer.

55. Minute:
tor Tooooooooooooor, Philipp erhöht auf 2:0 für Freiburg! Freiburg setzt zum Konter an, Philipp treibt den Ball nach vorn und macht's dann allein. Sein Flachschuss wird von Caligiuri im 16er unhaltbar für Mielitz abgefälscht!

54. Minute:
Und wieder die Fürther. Weilandt steht links im 16er blank und bringt den Ball flach vors Tor, aber Schwolow pariert!

53. Minute:
Fürth hat nun wieder den Kopf oben. Die Franken werden immer stärker und Freiburg hat erstmals leichte Probleme, ins Spiel zu kommen.

52. Minute:
Jetzt ist Tempo im Spiel, es geht aktuell hin und her. Fürth mit seiner besten Phase aktuell.

51. Minute:
Dann der schnelle Gegenstoß der Gastgeber. Christian Günter geht links die Linie runter, schlägt den Ball scharf vors Tor der Gäste, aber Mielitz ist auf dem Posten!

51. Minute:
Dann doch einmal Fürth mit Druck. Bertisha ackert sich links durch, passt im 16er auf fFreis und im allerletzten Moemnt rettet Höhn für die Gastgeber und trennt Freis vom Ball!

50. Minute:
Das Bemühen der Gäste ist sichtbar, nur kommt Fürth bislang nicht ansatzweise in Tornähe.

49. Minute:
Freiburg attackiert sehr früh und zwingt die Gäste damit immer wieder zum rettenden Rückpass auf ihren Keeper.

48. Minute:
Entwarnung bei Niko Gießelmann. Der Fürther signalisiert, dass er weiter machen kann.

47. Minute:
Oje, Fürths Niko Gießelmann muss wohl runter. Unter Schmerzen liegt er am Boden und wird behandelt.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Frank Willenborg hat die zweite Hälfte angepfiffen. Der SC Freiburg hat nun Anstoß.

Verdient geht der SC Freiburg mit einer 1:0-Führung gegen die SpVgg Greuther Fürth in die Pause. Die Gastgeber haben hier lange gebraucht, um gegen die gut gestarteten Fürther ins Spiel zu kommen. Doch ab der 30. Minute war es nur noch eine Frage der Zeit, wann der Führungstreffer für den SCF fallen würde. Zu groß war der Druck, den Grifo und der agile Hufnagel entfachten. Mit dem Pausenpfiff belohnte dann Höhn die Gastgeber mit der Führung. Kann Fürth noch einmal zurück ins Spiel kommen? Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Freiburg, der SCF führt mit 1:0 gegen Fürth!

45. Minute:
tor Tooooooooor, Höhn trifft zum Freiburger 1:0! Grifos Freistoßflanke verlängert im 16er Kempf stark per Kopf nach hinten und dann hat Höhn am 5er im Fallen leichtes Spiel. Er drückt die Kugel aus 5 Metern mit Wucht in die Maschen!

45. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, aber es gibt noch einmal Freistoß für die Gastgeber rund 30 Meter rechts vorm Fürther Tor.

44. Minute:
ecke 8. Eckstoß für SC Freiburg

44. Minute:
Belagerungszustand vor dem Fürther Tor. Aber wieder kann Fürths Caligiuri gegen Grifo in höchster Not zur Ecke klären.

43. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

43. Minute:
Und wieder ist es Lucas Hufnagel, der für die Freiburger in alktion ist. Links von der Grundlinie schlägt er den Ball vors Tor, aber Fürth klärt erneut auf Kosten einer Ecke!

42. Minute:
Fürth greift den SC Freiburg erst an der Mittellinie an, gutes Pressing ist etwas anderes.

41. Minute:
Dann die Konterchance für die Hausherren. Lucas Hufnagel nimmt links Fahrt auf, wird aber auf Höhe des 16er von Wurtz vom Ball getrennt.

40. Minute:
Nun ist auch die Stimmung im Stadion wieder richtig gut. Und auch die Sonne lässt sich einmal blicken.

39. Minute:
Aktuell spielt hier nur noch eine Mannschaft und das ist der SC Freiburg. Grifo ist an fast allen SCF-Angriffen beteiligt.

38. Minute:
Inzwischen wäre hier jetzt auch eine Führung für den SCF durchaus verdient.

37. Minute:
chance Es brennt im Fürther 16er. Die Ecke der Freiburger findet Höfler am 5er, aber der setzt die Kugel in Rücklage über den Querbalken! Da war mehr drin!

36. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

35. Minute:
chance Fast das 1:0 für den SCF! Grifo zieht nach der Ecke links im 16er aus 13 Metern ab und von Caligiuris Körper prallt das Leder um Zentimeter am Fürther Tor vorbei! Dusel für die Gäste!

35. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

35. Minute:
Freiburg kann sich im Anschluss an den Freistoß in der Fürther Hälfte festsetzen und holt die bereits 6. Ecke heraus!

34. Minute:
Freiburgs Lucas Hufnagel holt links am Flügel den nächsten SCF-Freistoß heraus. Das wird gefährlich.

33. Minute:
Applaus für Freiburgs Grifo, dessen scharfe Hereingabe von rechts dann aber im Fürther 16er keinen Abnehmer findet.

32. Minute:
Fürth kann aktuell fast nur noch reagieren, der Druck der Gastgeber nimmt zu.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der SC Freiburg hier rund 56 % Ballbesitz und hat nun auch erste Chancen.

30. Minute:
ecke Die Freibruger Ecke im Anschluss bringt nichts ein...

29. Minute:
chance Schneller Gegenstoß der Gastgeber. Grifo vernascht links im 16er Wurtz und setzt dann seinen Schuss aus halblinker Position leicht abgefälscht knapp rechts vorbei!

27. Minute:
Die Fürther Ecke bleibt ohne Wirkung. Weilandts Schussversuch misslingt. Aber auch Freiburgs Gegenstoß verebbt im Mittelfeld.

26. Minute:
ecke 1. Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

26. Minute:
Dann die Konterchance für die Gäste. Weilandt treibt rechts den Ball nach vorn und wird zur Ecke geblockt.

25. Minute:
ecke Auch die vierte Freiburger Ecke sorgt zwar für viel Bewegung im 16er, bringt aber keine klare Chance für den SCF.

24. Minute:
Beste Kombiantion der Freiburger bislang. Höfler leitet am 16er mit dem Ball auf Petersen ein, aber dann stört ein Fürther erfolgreich.

22. Minute:
Naja, Robert Zulj findet am Freiburger 16er keine Anspielstation und macht's dann aus 20 Metern selbst. Er verzieht deutlich.

21. Minute:
Grifo ist bislang in der Freibruger Offensive deutlich auffälliger als Nils Petersen und Maximilian Philipp.

20. Minute:
Viel Betrieb im Fürther 16er bei der Freiburger Ecke, aber diesmal kann sich die Spielvereinigung befreien.

19. Minute:
ecke Die Standtards sind bislang Freiburgs einzige Waffe. Aus dem Spiel gelingt wenig. Ecke für den SCF.

18. Minute:
chance Was für ein Pfund! Grifo mit dem satten Abschluss aus fast 25 Metern und Sebastian Mielitz im Fürther Kasten muss sich mächtig strecken, um den Ball mit den Fäusten abzuwehren!

17. Minute:
Und gleich wieder die Fürther. Freis mit dem Ball von links vors tor, aber erneut kommt Berisha am 5er einen Schritt zu spät.

16. Minute:
Gefährlich tritt Fürths Jürgen Gjasula einen Freistoß vors Tor, ein Fürther taucht am 5er auf, aber Kempf klärt für den Sportclub.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der SC Freiburg hier rund 55 % Ballbesitz, aber keine Torchancen.

14. Minute:
Die SpVgg Greuther Fürth kommt aktuell verstärkt links über Weilandt und Gießelmann.

13. Minute:
Vor den Toren tut sich bislang so gut wie nichts, beide Teams beharken sich intensiv im Mittelfeld.

12. Minute:
Das offensive Auftreten der Fürther scheint die Freiburger bislang durchaus aus dem Konzepot zu bringen. Nach vorn geht wenig beim SCF.

11. Minute:
Heiko fragt: "Ist das Stadion ausverkauft?" Fast, ein paar Plätze sind aber noch frei.

10. Minute:
Fürth hat jetzt nicht mehr die Dominanz der ersten Minuten, das Match ist jetzt ausgeglichen.

8. Minute:
Dann die Ecke der Freiburger von links. Dann Grifo mit dem Versuch aus der zweiten Reihe, aber sein Ball landet nur im Außennetz!

7. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

7. Minute:
Erstmals schaffen es die Gastgeber bis an den 16er der Fürther. Maximilian Philipp holt die erste Ecke raus.

6. Minute:
Freiburg ist bislang überhaupt noch nicht in die Nähe des Fürther Tores gekommen.

5. Minute:
Wieder die Gäste. Berisha bringt den Ball rechts von der Grundlinie in den Freiburger 16er, aber da tritt Weilandt über den Ball.

4. Minute:
Noch tut sich der SC Freiburg hier schwer gegen die aggressiv attackierenden Fürther. Da ist kaum Raum im Mittelfeld.

3. Minute:
Fürth beginnt hier mit viel Dampf und übernimmt zunächst die Initiative.

2. Minute:
Und die Gäste starten offensiv. Freis mit der Flanke von rechts und am 5er hechtet Berisha ins Leere. Das war knapp.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Freiburg. Bei rund 11 Grad ist aktuell nur leicht bewölkt. Das Stadion ist fast ausverkauft.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Frank Willenborg hat die Partie freigegeben. Die SpVgg Greuther Fürth hat Anstoß.

Schiedsrichter Frank Willenborg führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Die Statistik spricht heute für die Freiburger. Der SCF hat ligaübergreifend keines der letzten zehn Pflichtspielen gegen die Spielvereinigung verloren. Letztmalig trafen beide Teams in der Saison 2012/13 aufeinander und da hatte der SCF gleich zwei Mal die Nase vorn und siegte sowohl in Fürth (2:1) als auch in Freiburg (1:0). Damals spielten beide Teams noch erstklassig?.

Mit Offensivmann Sebastian Freis und Keeper Sebastian Mielitz stehen gleich zwei Ex-Freiburger im Kader der Gäste. Klar, dass die beiden darauf brennen, an ihrer alten Wirkungsstätte zu glänzen.

Immerhin hat sich das Fürther Lazarett etwas gelichtet. Der zuletzt angeschlagene Zlatko Tripic ist wieder fit. Allerdings fehlen mit Marco Stiepermann (Muskelfaserriss) und Zhi-Gin Lam weiterhin zwei wichtige Mittelfeldakteure. Zudem sitzt Stephan Schröck nach seiner schlauchenden Länderspieltournee mit den Philippinen zunächst nur auf der Bank.

Knapp zwei Wochen hatten die Fürther Zeit, die herbe 0:5-Pleite zuletzt gegen Bochum zu verdauen. Heute muss sich zeigen, wohin die Reise der Franken geht. "Wir haben was gutzumachen, weil wir beim Bochum-Spiel komplett versagt haben. Mannschaft und Trainerteam." Heute fordert denn auch Kleeblatt-Trainer Stefan Ruthenbeck einen engagierten Auftritt seiner Profis.

SCF-Coach christian Streich veräündert sein Team im Vergleich zum 1:1 beim KSC auf zwei Positionen. Hufnagel und Grifo ersetzen Guede und den gesperrten Abwehrchef Mujdza bei den Gastgebern.

Natürlich liegen die Hoffnungen der Freiburger auch heute wieder auf ihrem Top-Torjäger Nils Petersen. Der SCF-Angreifer netzte bislang neunmal in neun Einsätzen ein. Besser geht's nicht.

Mit etwas Schützenhilfe von RB Leipzig winkt dem SC Freiburg heute die Tabellenführung. Allerdings müssen die Breisgauer dafür ihr Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth siegreich gestalten.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel SC Freiburg gegen Greuther Fürth. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Thomas Ratzke.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal