Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfL Wolfsburg besiegt Eindhoven: Champions League im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

Wolfsburg - Eindhoven 2:0

22.10.2015, 07:21 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Dost (46.)

2:0 Kruse (57.)

21.10.2015, 20:45 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 23.900

Das war's vom Spiel in Wolfsburg. Morgen sind wir wieder mit dem Live-Ticker von der Europa League für Sie dabei. Ab 16.45 Uhr geht es dann mit der Partie Qäbälä gegen Borussia Dortmund los.

Die Wölfe feiern einen eminent wichtigen Dreier gegen den PSV Eindhoven und setzen sich an die Spitze der Gruppe B. Der Erfolg der Niedersachsen geht völlig in Ordnung, das Hecking-Team war über die gesamte Spielzeit das torgefährlichere Team, profitierte aber vom günstigen Zeitpunkt der 1:0-Führung durch Dost unmittelbar nach dem Wiederanpfiff (46.) und dem schnellen 2:0 durch Kruse (57.).

90. Minute:
Nach zwei Minuten Nachspielzeit ist Schluss, der VfL Wolfsburg schlägt den PSV Eindhoven mit 2:0!

90. Minute:
gelb Benaglio hat zudem Gelb für sein Elfmeter-Foul an Locadia gesehen.

90. Minute:
chance Unglaublich! Benaglio macht seinen Fehler wieder gut und wehrt Locadias Elfer stark ab! Er macht sich ganz lang und boxt die Kugel links wieder raus!

90. Minute:
elfer Benaglio legt Locadia im 16er. Es gibt Elfer für die Gäste!

89. Minute:
Schürrle hilft hinten mit aus und drischt den Eckball der Gäste weit aus dem 16er.

89. Minute:
ecke Es gibt noch einmal eine Ecke für den PSV Eindhoven.

87. Minute:
Wolfsburg bringt diesen wichtigen Dreier über die Ziellinie. Das wäre ein großer Schritt Richtung Achtelfinale.

86. Minute:
Man hat den Eindruck, dass der PSV heute nich eine Stunde weiter spielen könnte, ohne einen Treffer zu erzielen.

85. Minute:
auswechslung Maximilian Arnold kommt für Josuha Guilavogui ins Spiel

84. Minute:
chance Starke Kombination der Wölfe über Guilavogui und Vieirinha. Dann die Flanke von Vieirinha vors Tor, wo Kruse den Ball im Fallen drüber setzt!

83. Minute:
Eindhoven mit dem guten Pröpper. Der passt schön diagonal vors Tor, aber Benaglio wirft sich vor Pereiro auf den Ball!

82. Minute:
Das Match ist aktuell reichlich zerfahren. Es gibt kaum noch zusammenhängenede Aktionen und die vielen kleinen Fouls tun dem Spielfluss auch nicht gut.

81. Minute:
auswechslung Gastón Pereiro kommt für Luuk de Jong ins Spiel

80. Minute:
auswechslung André Schürrle kommt für Julian Draxler ins Spiel

79. Minute:
Dante macht es mit seinem schlimmen Fehlpasas hinten raus unnötig spannend. Aber de Jong springt dann der Ball im 16er an die Hand und das hat auch der Schiri gesehen.

78. Minute:
Und auch André Schürrle wird gleich noch ins Spiel kommen und die VfL-Offensive stärken.

77. Minute:
chance Belagerungszustand am Wolfsburger Strafraum. Dann der Kopfball von de Jong aus 8 Metern, aber Benaglio packt sicher zu!

76. Minute:
Optisch hat Eindhoven aktuell etwas mehr vom Spiel, aber rund 30 Meter vor dem Tor von Benaglio ist aktuell Sendeschluss.

76. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Wolfsburg hier rund 51 % Ballbesitz.

75. Minute:
Wolfsburg lässt weiterhin hinten so gut wie nichts zu. Benaglio verlebt einen vergleichsweise ruhigen Abend.

74. Minute:
auswechslung Jordy de Wijs kommt für Simon Poulsen ins Spiel

73. Minute:
auswechslung Jürgen Locadia kommt für Jorrit Hendrix ins Spiel

73. Minute:
Viel Applaus für Caligiuri, der von Vieirinha rechts außen ersetzt wird.

72. Minute:
auswechslung Vieirinha kommt für Daniel Caligiuri ins Spiel

71. Minute:
ecke Wolfsburg spielt die Ecke von links kurz, doch die Draxler-Flanke im Anschluss kommt nicht bei Dost ein.

71. Minute:
Hecking wird gleich mit Vieirinha einen frischen Außenbahnspieler bringen. Muss Caligiuri runter?

70. Minute:
Draxler wird von Kruse in Szene gesetzt, doch im 16er will er es mit drei Gegnern aufnehmen. Das geht schief.

69. Minute:
Wann reagiert PSV-Coach Cocu, er hat mit dem Uruguayer Gastón Pereiro noch einen pfeilschnellen Mann auf der Bank.

67. Minute:
In Moskau ist der Ausgleich gefallen, damit ist der VfL aktuell alleiniger Tabellenführer!

66. Minute:
Die Gäste aus Holland im Vorwärtsgang. Links am 16er taucht Guardado auf und knallt den Ball mit Dampf deutlich drüber!

65. Minute:
Das Spiel der Wölfe wirkt nun sehr abgeklärt. Lange kreist der Ball durch die Reihen der wölfe.

63. Minute:
Max frgat: "Hat Eindhoven so stark abgebaut oder spielt Wolfsburg so stark nach der Pause?" Wolfsburg hat nach der Führung Oberwasser. Hinten lassen sie nichts zu und vor allem können sie jetzt auf Konter lauern. Das macht es so schwierig für den PSV.

62. Minute:
Eindhoven versucht nun wieder offensiver zu werden, bislang aber ohne Erfolg. Narsingh geht rechts, aber erneut ist die Fahne oben. Abseits.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Wolfsburg hier rund 50 % Ballbesitz, führt aber deutlich mit 2:0.

59. Minute:
Die Wölfe-Fans jedenfalls sind sich schon sicher, heute wird der zweite Dreier in der Gruppenphase geholt.

58. Minute:
Wars das schon für die Gäste aus Holland. Wolfsburg sollte vorsichtig sein, noch sind 32 Minuten zu spielen

57. Minute:
tor Tooooooooooor, Kruse erhöht auf 2:0 für die Wölfe! Draxlers 18-Meter-Schuss kann Zoet zunächst noch stark abwehren. Danach dann die butterweiche Caligiuri-Flanke von rechts und Kruse wuchtet den Ball aus 9 Metern per Kopf rechts unten ein!

56. Minute:
Viele Aktionen aktuell im Mittelfeld. Wolfsburg hat es nun nicht mehr eilig.

55. Minute:
Szenenapplaus für Benaglio, der einen von Dante abgefälschten Pröpper-Schuss vor der Grundlinie sichert und so die Ecke verhindert.

54. Minute:
Kruse beschwert sich. Der Wolfsburger meint, von Hendrix links am Flügel gefoult worden zu sein, aber das hat der Schiri ganz anders gesehen.

53. Minute:
Ganz sicher pflückt Benaglio eine Pröpper-Flanke von rechts in seinem 16er herunter.

51. Minute:
Stark setzt sich Träsch rechts im 16er der Holländer durch, er flankt auf Dost, aber der kann den Kopfball nicht mehr drücken...

50. Minute:
Aufatmen bei den Gastgebern, Dost kann weiter machen. Der VfL lässt nun Ball und Gegner laufen.

49. Minute:
Die nächste Unterbrechung. Torschütze Dost hat im Luftdeull etwas von Poulsen im Gesicht abbkommen und liegt am Boden.

48. Minute:
Und nun ist es auch wieder ohrenbetäubend laut in der VW-Arena. Ein Sieg wäre so wichtig für den VfL in dieser schwierigen Gruppe.

47. Minute:
Der perfekte Zeitpunkt für die Wölfe-Führung! Nun muss der PSV Eindhoven Risiko gehen und kommen.

46. Minute:
tor Toooooooooor, Dost markiert das 1:0 für die Wölfe! Guilavogui Schuss aus 13 metern kann der gute PSV-Keeper Zoet gerade noch von der Linie fischen, den Abpraller aber versenkt Dost eiskalt aus 5 Metern in die Maschen!

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter. Auch Dante istw eider auf dem Platz und spielt mit einem geschwollenen linkes Auge.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Alberto Undiano Mallenco hat die zweite Hälfte angepfiffen. Der PSV Eindhoven hat nun Anstoß.

Nach temporeichen ersten 45 Minuten geht es torlos in die Kabinen. Der VfL begann stürmisch und hatte nach nur 22 Sekunden bereits die erste Großchance durch Dost. Doch nach rund zehn Minuten war das erste Feuer der Wölfe erloschen und die Holländer kamen besser ins Spiel. Es entwickelte sich eine hektische Partie mit den etwas besseren Chancen für die Niedersachsen. Doch noch steht es hier 0:0, zu wenig für die ambitionierten Wölfe. Gleich geht's weiter - dran bleiben.

45. Minute:
schiri Doch zunächst ist Pause in Wolfsburg, bislang noch keine Tore.

45. Minute:
Dante steht wieder, scheint aber weiterhin angeschlagen. Wir sind bereits in der Nachspielzeit.

45. Minute:
Oje, Dante und Guilavogui sind bei der PSV-Ecke zusammengerasselt und müssen beide behandelt werden. Bei Dante sieht es schlecht aus.

44. Minute:
Im Anschluss an die Gästeecke knallt Hendrix den Abraller aus 25 Metern meilenweit am VfL-Kasten vorbei.

44. Minute:
ecke 3. Eckstoß für PSV Eindhoven

43. Minute:
gelb Naldo mit der rüden Attacke gegen Pröpper. Naldo sieht die erste Gelbe der Partie.

42. Minute:
chance Fast das 1:0 für den PSV! Poulsen mit der schönen Flanke von links und dann setzt Maher seinen Kopfball aus 7 Metern um Zentimeter links am Tor vorbei! Dusel für den VfL!

42. Minute:
Guardados Freistoßflanke klärt Träsch für die Wölfe zum Einwurf für die Gäste.

41. Minute:
Die Chancen sind da, aber der VfL braucht nicht zum ersten Mal zu viele Bälle vorm Tor.

40. Minute:
chance Die Wölfe wollen jetzt das 1:0! Dost hat links im 16er freie Bahn, macht es dann aber zu schön und zirkelt den Ball von links gegen die Laufrichtung des Keepers rechts am PSV-Tor vorbei!

39. Minute:
chance Und gleich wieder steht Krus eim Mittelpunkt! Im Anschluss an einen Einwurf zieht Kruse volley aus 14 Metern ab, setzt den Ball aber genau auf Zoet!

38. Minute:
Auf der anderen Seite taucht Kruse links einmal als Flankengeber auf, aber die ist viel zu hoch angesetzt.

37. Minute:
Die Gäste mit dem schnellen Maher links auf dem Flügel, der taucht allein vor Benaglio auf, aber die Fahne ist längst oben. Abseits.

36. Minute:
Manni frgat: "Kann wegen der Bengalos das Spiel unterbrochen oder sogar abgebrochen werden?" Theoretisch ja, aber so wild geht es hier nun doch nicht zu.

35. Minute:
chance Guter Angriff der Wölfe über rechts. Von Caligiuri bedient zieht Luiz Gustavo rechts im 16er aus der Drehung ab, verfehlt das Ziel aber deutlich.

34. Minute:
Ein paar mehr Trochancen hätten wir uns hier schon gewünscht. Aber es ist eine intensive Partie.

33. Minute:
Es geht zur Sache. Dost hilft auch defensiv aus und legt Pröpper rustikal im Mittelfeld. Glück für ihn, es gibt keine Karte.

31. Minute:
Wolfsburg kommt immer wieder rechts mit dem agilen Träsch zu Flanken. Doch Dost kann den Ball nicht kontrolliert aufs Tor bringen...

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Wolfsburg hier rund 47 % Ballbesitz.

29. Minute:
ecke Erneut bringt die Ecke der Holländer keine Gefahr.

28. Minute:
chance Gefährlich senkt sich ein abgefälschter Schuss von Eindhovens Hendrix am Ende nur aufs Wölfe-Tor.

27. Minute:
Träsch zündet rechts den Turbo, geht die Seitenline entlang und flankt auf Dost im 16er, aber Bruma köpft den Ball aus dem PSV-16er.

26. Minute:
Eindhoven bleibt gefährlich. Andres Guardado mit dem Abschluiss, aber der trifft den Ball nicht voll und Bengalio kann sicher aufnehmen.

25. Minute:
Szenenapplaus für Wölfe-Keeper Benaglio, der sicher vor dem heranstürmenden de Jong im 16er zupackt.

25. Minute:
Hauke fragt: "Ist heute Kruse gut?" Das ist vielleicht noch etwas früh, um das zu beurteilen. Aber er taucht immer wieder gefährlich rund um den 16er auf.

24. Minute:
Mit viel Selbstvertrauen, aber auch zwei Meter zu hoch knallt Kruse den Ball aus 25 Metern deutlich über den Gästekasten!

23. Minute:
VfL-Stümer Dost hat etwas von Bruma am Knöchel abbekommen, beißt aber auf die Zähne und macht weiter.

22. Minute:
Der Stadionsprecher fordert die PSV-Fans auf, das Abbrennen von Bengalos unbedingt zu unterlassen.

20. Minute:
Wolfsburg hat seine passive Phase offenbar überwunden. Draxler wird auf die Reise geschickt, leistet sich aber im 16er der Holländer ein Offensivfoul. Freistoß für den PSV.

19. Minute:
Die VfL-Fans merken, dass ihr Wölfe-Team sie braucht. Lautstark unterstützen sie ihre Elf.

18. Minute:
Wolfsburg meldet sich offensiv zurück. Naldo schickt Kruse halbrechts steil, aber dem Nationalspieler verspringt der Ball im 16er. Da war mehr drin.

17. Minute:
Soccerboy fragt: "Wie viele PSV-Fans sind angereist?" Das dürften rund 1.000 PSV-Fans sein. Vor dem Spiel hatten sie zudem Bengalos gezündet.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Aktuell hat Wolfsburg hier nur noch rund 39 % Ballbesitz.

15. Minute:
Aktuell spielt hier der PSV im Stile einer Heimmanschaft. Benaglio wirft sich vor Narsingh auf das Leder.

14. Minute:
Nun sitzt Hecking nicht mehr. Der VfL-Coach ist nun unzufrieden, seine Wölfe sind zu passiv.

13. Minute:
ecke Die Ecke Gäste im Anschluss verpufft...

13. Minute:
Bester Angriff der Gäste bislang. rechts geht Luciano Narsingh auf und davon, hängt Rodríguez ab und dann kann Naldo im 16er der Wölfe gereade noch zur Ecke retten.

12. Minute:
Die Holländer werden nun etwas mutiger und schieben das ganze Geschehen etwas weiter nach vorn.

10. Minute:
Kruse leistet sich einen gefährlichen Fehlpass im Aufbau. Luciano Narsingh geht dazwischen, wird dann aber von Dante humorlos vorm 16er ausgebremst.

9. Minute:
Luciano Narsingh dann mit dem PSV-Freistoß in den 16er der Wölfe, aber de Jong steht dort abseits...

8. Minute:
Der PSV erstmals im Vorwärtsgang. es gibt Freistoß für die Gäste rund 32 Meter vor dem Tor.

7. Minute:
Wolfsburg lässt hier keine Zweifel aufkommen. Heute soll gewonnen werden, der VfL stürmt.

6. Minute:
chance Und der erste Torschuss der Wölfe folgt! Im Anschluss an die Ecke versucht's Caligiuri von der Strafraumgrenze und PSV-Keeper Zoet kann nur mit Mühe parieren!

6. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

6. Minute:
Und wieder ist es Guilavogui, der als Vorbereiter agiert. Diesmal bringt er den Ball von links vors Tor und wieder können die Holländer nur auf Kosten einer Ecke abwehren!

5. Minute:
Noch sitzt VfL-Coach Hecking äußerst ruhig auf der Trainerbank. Mal sehen, ob das so bleibt.

4. Minute:
Wolfsburg startet hier äußerst offensiv. Gut läuft der Ball bei den Wölfen, aber Träschs Flanke von rechts wird am Ende im 16er abgefangen.

3. Minute:
Beste Stimmung im Stadion, auch wenn die VW-Arena heute erneut nicht ausverkauft ist.

2. Minute:
ecke Die Ecke der Wölfe im Anschluss bringt nichts ein...

1. Minute:
chance Und gleich der erste Aufreger! Guilavogui bringt den Ball scharf von rechts vors Tor und Moreno kann gerade noch vor dost zur Ecke retten!

1. Minute:
Es ist regnerisch in Wolfsburg, bei recht milden 10 Grad ist es aktuell aber trocken. Das Stadion ist heute nicht ausverkauft. Es kann losgehen.

1. Minute:
Es geht los! Alberto Undiano Mallenco hat die Partie freigegeben. Der VfL Wolfsburg hat Anstoß.

Der spanische Referee Alberto Undiano führt die Teams aufs Feld. Gleich geht's los.

Beide Teams treffen heute zum ersten Mal aufeinander. Doch in 14 Gastspielen bei Bundesliga-Klubs ist dem PSV noch nie ein Auswärtssieg gelungen.

Neben de Jong gehören Regisseur Andrés Guardado und die beiden Innenverteidiger Hector Moreno und der Ex-Hamburger Bruma zu den Stützen beim PSV. Der uruguayische Flügelflitzer Gaston Pereiro sitzt zunächst nur auf der Bank.

Dass die Holländer auch in der Königsklasse mithalten können, haben sie bereits bewiesen. Eindhoven war mit einem überraschenden 2:1 gegen Man United beeindruckend in die Gruppenphase gestartet, unterlag aber im zweiten Match bei ZSKA Moskau mit 2:3.

Auch für den PSV Eindhoven verläuft die Saison bislang nicht nach Wunsch. Der amtierende niederländische Meister ist in der heimischen Liga nur aktuell nur verfolger mit bereist vier Punkten Rückstand auf Tabellenführer Ajax. Und auch die Generalprobe für das Wolfsburg-Spiel misslang. Im Heimspiel gegen Excelsior Rotterdam gelang nur ein mageres 1:1.

"Vor allem zu Hause musst du die Punkte holen, wenn du im Wettbewerb überwintern willst?, weiß Julian Draxler, der mit Schalke 04 bereits vier Mal im Achtelfinale der Königsklasse stand.

Kruse startet auch heute als hängende Spitze unterstützt von Draxler (links) und Caligiuri (rechts) hinter Dost. Erfreulich für die Wölfe, dass auch Luiz Gustavo endlich wieder fit ist und mit Josuha Guilavogui die Doppelsechs bilden wird.

Neuer Hoffnungsträger der Wölfe ist nach dem 4:2 gegen Hoffenheim in der Bundesliga Offensivallrounder Max Kruse. Doch der Wolfsburger Dreifach-Torschütze vom Wochenende warnte seine Teamkollegen vor Übermut: "Wir dürfen uns von dem Sieg gegen Hoffenheim nicht blenden lassen."

"Es werden in dieser Gruppe Nuancen entscheiden. Ich denke, wir haben auch Möglichkeiten zu gewinnen. Aber wenn du nicht gewinnst, hast du immer noch drei Möglichkeiten und diese Gruppe gibt dir diese Möglichkeit?, nahm VfL-Coach Dieter Hecking etwas den Druck von seinem Team.

Der VfL Wolfsburg ist in der Gruppe B im Heimspiel gegen Hollands Meister PSV Eindhoven zum Siegen verdammt. Denn nach der heutigen Partie muss der VfL noch zwei Mal auswärts ran und hat zudem das schwere Heimspiel gegen Man United vor der Brust. Aktuell weisen alle vier Teams in dieser Gruppe drei Zähler auf! Wer heute verliert, wird es schwer haben.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel VfL Wolfsburg gegen PSV Eindhoven. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Thomas Ratzke.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal