Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fußball live: Mainz 05 - 1860 München im DFB-Pokal Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal im Live-Ticker  

Mainz - 1860 München 1:2

27.10.2015, 14:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

1:1 Mugosa (70.)

1:2 Okotie (77.)

27.10.2015, 19:00 Uhr
Mainz, Coface Arena
Zuschauer: 16.617

Das war es hier vom Live-Ticker! Weiter geht es mit den Parallelspielen - schnell umschalten...

1860 München gewinnt am Ende nicht unverdient mit 2:1 gegen Mainz 05 nach erst im zweiten Abschnitt interessanten und spannenden neunzig Minuten. Zur Halbzeitpause führten die Hausherren noch verdient, die Rheinhessen hatten das Match weitestgehend im Griff, kassierten aber vor dem Halbzeitpfiff den wohl spielentscheidenden Platzverweis für Bengtsson. Im zweiten Abschnitt steigerten sich die Löwen dann deutlich, beim FSV machte sich die Unterzahl nun bemerkbar, so dass die Gäste aus Bayern die Wende und damit die kleine Pokalsensation schafften.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Osmers pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Die Ecke hat es in sich: Mehrere Schusschancen für die Mainzer, entweder ist Keeper Ortega oder sind Abwehrkollegen auf der Linie am Verhindern.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

90. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Latza hat freie Schussbahn aus 13 Metern, Kagelmacher rettet auf der Linie und verhindert den Einschlag.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim Gast: Mvibudulu ersetzt Mugosa. Damit haben beide Teams ihre Wechselkontingente erschöpft.

89. Minute:
auswechslung Stephane Mvibudulu kommt für Stefan Mugosa ins Spiel

88. Minute:
Latzas Freistoßflanke ist sichere Beute für Münchens Defensive. Aber: Mainz wirft nun alles nach vorne, will den Ausgleich und damit die Verlängerung.

87. Minute:
Kagelmacher senst Niederlechner um, als Konsequenz sieht er die Gelbe Karte.

87. Minute:
gelb Gelb für Gary Kagelmacher

86. Minute:
Latza tritt die Ecke diemal von rechts in die Mitte, aber auch diesmal ist die Löwen-Abwehr bestens im Bilde.

85. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

84. Minute:
Mainz wechselt zum dritten und letzten Mal, diesmal mit der offensive Variante mit de Blasis für Bungert. Auf der anderen Seite wechseln die Löwen mit Wittek für Neudecker positionsneutral.

83. Minute:
auswechslung Pablo de Blasis kommt für Niko Bungert ins Spiel

83. Minute:
auswechslung Maximilian Wittek kommt für Richard Neudecker ins Spiel

81. Minute:
Christof v. Schledorn fragt: 'Kann 60 heute gewinnen?' Nach dem Führungstreffer nun um so mehr, doch Mainz darf nicht abgeschrieben werden. Es bleibt bis zur letzten Sekunde spannend...

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen! Die Mainzer Fans reagieren nun teilweise ungehalten, ihr Team macht derzeit auch nicht den besten Eindruck.

78. Minute:
München beißt sich hier durch, hatte bis dato im zweiten Abschnitt auch mehr vom Spiel, die Führung ist nicht unverdient. Nun macht sich bei Mainz der Platzverweis bemerkbar.

77. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für die Löwen durch Joker Okotie! So einfach geht es: Claasen flankt von links präzise an den Fünfer, Okotie schraubt sich freistehend hoch und köpft unhaltbar ins linke obere Eck. Bell und Bungert sind zu weit weg.

76. Minute:
Okotie schüttelt sich dreimal durch und kann weitermachen.

75. Minute:
...Latza ist der Mann für Standards bei Mainz, doch der semmelt aus 22 Metern gnadenlos in die Mauer, oder vielmehr ins Gesicht von Okotie.

74. Minute:
Aber Jairo holt einen Freistoß in guter Schussposition heraus...

73. Minute:
Mainz mit der Kontergelegenheit, doch Jairo vertändelt an der Mittellinie leichtfertig. Der Spanier ist bis dato nicht richtig im Spiel drin.

72. Minute:
Alles ist wieder auf Null gestellt! Und die Löwen haben Lunte gerochen und zudem den Vorteil der Überzahl. Was geht noch?

70. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Mugosa! Langer Pass in die Spitze, Bungert klärt im eigenen 16er nicht konsequent. Mugosa nimmt ihm die Kugel ab und zimmert flach aus halbrechter Position durch die Beine von Keeper Karius in die Maschen.

69. Minute:
auswechslung Rubin Rafael Okotie kommt für Michael Liendl ins Spiel

69. Minute:
Der fällige Freistoß aus 30 Metern durch Latza landet im Abendhimmel. Derweil wird 1860 erstmalig wechseln...

68. Minute:
Degenek mit dem taktischen Foul an Niederlechner, Schiri Osmers zückt umgehend den Gelben Karton!

68. Minute:
gelb Gelb für Milos Degenek

67. Minute:
Zweiter Wechsel beim FSV: Mainz rührt Beton an, mit Abwehrspieler Jara wird Offensivmann Malli ersetzt.

67. Minute:
auswechslung Gonzalo Jara kommt für Yunus Malli ins Spiel

66. Minute:
Moritz geht über die rechte Außenbahn, zieht aber mangels Anspielstation nicht durch und muss abbrechen. Bezeichnende Szene!

64. Minute:
Jetzt mal! Neudecker mit dem Steilpass in die Spitze, Mugosa ist gestartet, aber Keeper Karius ist aufmerksam und eher am Ball.

63. Minute:
Die Partie zieht sich wie Kaugummi, intensive Zweikämpfe im Mittelfeld lassen kaum Spielfluss zu.

61. Minute:
Neudecker geht in den Zweikampf mit Moritz mit gestrecktem Bein voraus. Keine zwei Meinungen - Gelb!

61. Minute:
gelb Gelb für Richard Neudecker

60. Minute:
Eine halbe Stunde steht noch auf der Uhr! So langsam dürften weitere Wechsel angesagt sein, vor allem auf Münchner Seite.

59. Minute:
Simon geht über rechts, kommt mit seiner Flanke auch durch, doch Bungert hat dann alles im Griff.

57. Minute:
Hans-Peter fragt: 'War der Platzverweis gegen Mainz berechtigt und welche Taktischen Änderungen hat Martin Schmidt, 05er Trainer, vor? Der Platzverweis per se war korrekt, allerdings standen weitere Mainzer nicht weit entfernt vom Schauplatz und hätten gegebenenfalls noch eingreifen können, und der Abstand zum Tor war für Simon noch recht groß für eine glasklare Torchance. Nicht einfach zu beurteilen...

56. Minute:
Aber auch die Löwen erhöhen die Schlagzahl, suchen verstärkt den Weg in die Offensive.

55. Minute:
Kagelmacher geht über rechts und flankt hoch rein an den Fünfer, Mugosa kommt drei Schritte zu spät.

54. Minute:
Der Stadionsprecher verkündet die offizielle Zuschauerzahl: 16.617 Fans haben sich in der Coface-Arena eingefunden.

53. Minute:
Mainz kommt nun langsam wieder ins Rollen. Den Rheinhessen scheint klar zu werden, dass eine 1:0-Führung in Unterzahl vielleicht nicht die sicherste Bank sein könnte.

52. Minute:
Den Freistoß gibt Latza aus dem rechten Halbfeld in die Mitte, Keeper Ortega kommt raus und schnappt sich das Spielgerät.

52. Minute:
Gelbe Karte für Münchens Yegenoglu nach Foulspiel an Niederlechner.

51. Minute:
gelb Gelb für Sertan Yegenoglu

50. Minute:
So könnte es gehen beim TSV: Claasen steckt in die Spitze durch, Mugosa tritt an, wird aber wegen knapper Abseitsposition zurückgepfiffen.

49. Minute:
Das Match kommt auch im zweiten Abschnitt nicht so richtig in die Gänge. Die langen Pässe in die Spitze gehen zumeist ins Leere.

47. Minute:
Erste zaghafte Angriffsbemühungen der Gäste über die rechte Seite, doch Mainz steht auch mit zehn Mann gut organisiert da.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Osmers pfeift die 2. Halbzeit an. Mainz hat Anstoß.

Der FSV Mainz 05 geht mit einer knappen aber völlig verdienten 1:0-Führung gegen offensiv harmlose Löwen aus München in die Halbzeitpause nach spielerisch wenig erbaulichen ersten 45 Minuten. Die Rheinhessen hatten das Match weitestgehend im Griff und erzielten den frühen Treffer. In der Folge behielten die Hausherren die Oberhand, spielerisch verflachte es aber zusehends, Torchancen waren Mangelware. Der TSV brachte offensiv kaum etwas zustande, darf aber im zweiten Abschnitt nach dem berechtigten Platzverweis von Bengtsson in Überzahl spielen. Hier ist noch nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Osmers pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Den fälligen Freistoß setzt Liendl aus 20 Metern deutlich übers Tor. Nachspielzeit nur eine Minute!

44. Minute:
Bitter für Mainz! Nach Steilpass in die Spitze zu Simon, kann Bengtsson nicht richtig folgen und foult den Münchner als letzter Mann und vereitelt die Torchance. Schiri Osmers muss dafür die Rote Karte geben!

44. Minute:
rot Rot für Pierre Bengtsson

42. Minute:
Hier schient vor der Pause nichts mehr zu passieren: Weder setzt Mainz dem zweiten Treffer nach, noch ist München in der Lage, offensiv etwas auszurichten.

40. Minute:
G.A. George fragt: 'Wo ist Ortega heute, wie kommt er ins Spiel?' Der Münchner Keeper liefert eine ordentliche Partie ab, hat die ein oder andere brenzlige Situation gut geklärt. Beim Gegentreffer war er allerdings machtlos.

39. Minute:
Kick and Rush, es geht alles sehr unkoordiniert vonstatten auf beiden Seiten...

38. Minute:
Es plätschert wenig nutzbringend im Mittelfeld vor sich hin, immer wieder stören Fouls einen ordentlichen Spielaufbau.

36. Minute:
Erster verletzungsbedingter Wechsel beim FSV: Brosinski humpelt vom Feld, Moritz übernimmt seine Position.

36. Minute:
auswechslung Christoph Moritz kommt für Daniel Brosinski ins Spiel

36. Minute:
Latzta tritt die Ecke von rechts erneut wenig erfolgreich auf den ersten Pfosten.

35. Minute:
ecke Balogun geht über die rechte Bahn mit und holt die nächste Ecke heraus...

34. Minute:
Bei Mainz kündigt sich ein Wechsel an, Moritz macht sich bereit.

33. Minute:
Malli ist diesmal halbrechts zu finden, der Mainzer geht bis zur Grundlinie, sein Pass ist dann im Toraus.

32. Minute:
Claasen wird auf der linken Außenbahn auf die Reise geschickt, kommt aber an Balogun nicht vorbei. Im Gegenteil, er wird wegen Stürmerfouls zurückgepfiffen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Malli mit dem Solo, doch seinen finalen Pass zu Brosinski fängt Yegenoglu sicher ab.

29. Minute:
chance Klasse Flanke durch Bengtsson von links an den Fünfer, Latza steigt hoch, köpft aber unbedrängt deutlich daneben. War mehr drin!

28. Minute:
Nikolas fragt: 'Ist die führung verdient?' Keine Frage, Mainz bestimmt das Match, auch wenn im Moment keine Hochkaräter herausspringen. Von München ist offensiv kaum etwas zu sehen.

27. Minute:
Es geht recht ruppig zu, Schiri Osmers hat alle Hände voll zu tun, damit die Partie nicht aus dem Ruder läuft.

26. Minute:
Nach kurzer Behandlung steht auch der Münchner Verteidiger wieder, die Partie ist weider im Gange.

25. Minute:
Die erste Gelbe Karte ist fällig! Niederlechner rauscht in den Zweikampf mit Yegenoglu und reißt den Münchner um, der am Boden liegen bleibt. Schiri Osmers zeigt umgehend den Karton!

25. Minute:
gelb Gelb für Florian Niederlechner

24. Minute:
Alles wieder gut! Beide Akteure stehen wieder und können weitermachen, der Ball rollt wieder...

23. Minute:
Spielunterbrechung! Niederlechner und Ortega prallen unglücklich zusammen und bleiben am Boden liegen. Die medizinischen Abteilungen eilen herbei...

22. Minute:
Claasen ist links mal durch und kommt zum Flanken, Mugosa kann sich gegen Bungert aber per Kopf nicht durchsetzen.

21. Minute:
Knapp 60% Ballbesitz haben die Hausherren, machen derzeit aber überhaupt nichts draus. Und bei 1860 scheint der frühe Gegentreffer arg zu lähmen.

20. Minute:
Spielerisch ist das Ganze nun wenig erbaulich, viele intensive Zweikämpfe und Fehlpässe im Mittelfeld prägen derzeit das Bild.

18. Minute:
Bengtsson versucht es mit einem Steilpass in die Spitze zu Niederlechner, der Ex-Löwe lässt sich aber von Schindler abkochen und kommt nicht ans Leder ran.

17. Minute:
Mainz agiert nicht mehr druckvoll und lässt den Gästen Platz im Mittelfeld.

16. Minute:
Kagelmacher und Adlung versuchen es über die rechte Seite, kommen aber nicht durch.

15. Minute:
Die erste Viertelstunde ist durch! Mainz hat alles im Griff sowohl auf dem Platz als auch verbal auf den Rängen.

13. Minute:
chance Erneut ein gefährlicher Standard des FSV: Latza tritt die butterweiche Freistoßflanke vom rechten Strafraumeck an den Fünfer, Bungert ist aufgerückt und hält den Fuß hin, Keeper Ortega verhindert auf der Linie den Einschlag.

11. Minute:
Mainz übt weiter Druck aus, München kommt nicht in die Gänge und überlässt das Feld weitestgehend den Gastgebern.

9. Minute:
Offensichtlich war es doch kein Tor von Niederlechner, sondern ein Eigentor von Schindler. Die Szene war sehr unübersichtlich, der Ball sprang wohl vom Rücken des Münchner Kapitäns ins Tor.

8. Minute:
Mainz macht gut Druck und setzt nach, will hier offensichtlich ordentliche Duftmarken setzen.

7. Minute:
Mainz wird seiner Favoritenrolle frühzeitig gerecht und geht in Front, München ist nun gefordert.

6. Minute:
Toooooooooooooor!!! Das 1:0 für Mainz durch ein Eigentor von Schindler! Ein Standard muss herhalten: Freistoßflanke von Latza aus dem linken Halbfeld an den Fünfer, Schindler leitet den Ball per Rücken unglücklich ins lange Eck.

5. Minute:
Bengtsson geht über die linke Seite, kommt aber an Kagelmacher nicht vorbei, zumindest Freistoß.

3. Minute:
Den Konter der Gäste schließt Mugosa mit einem wenig erfolgreichen Distanzschuss ab.

3. Minute:
Die erste Ecke der Mainzer kommt von rechts auf den kurzen Pfosten, ein Löwe klärt per Kopf.

2. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

2. Minute:
Es ist kühl aber trocken, der Rasen befindet sich in einem passablen Zustand. Das Haus ist mit rund 18.000 Zuschauern nur mäßig gefüllt, ein paar hundert Fans sind aus München angereist.

1. Minute:
Liendl mit der ersten Freistoßflanke aus dem Halbfeld, Bell klärt sicher per Kopf und befördert das Leder aus der Gefahrenzone.

1. Minute:
Schiedsrichter Osmers pfeift die 1. Hälfte an. 1860 hat Anstoß.

1860: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Kagelmacher, Schindler, Yegenoglu und Neudecker - defensives Mittelfeld mit Adlung und Degenek, offensiv davor Liendl, auf den Außen Simon und Claasen - im Sturm Mugosa. Im Tor steht Ortega. Änderungen (im Vergleich zum Ligaspiel): Mugosa, Neudecker, Ortega, Simon und Claasen für Okotie, Wittek, Eicher, Wolf und Vollmann.

Mainz: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Balogun, Bungert, Bell und Bengtsson - defensives Mittelfeld mit Baumgartlinger und Latza, offensiv davor Malli, auf den Außen Brosinski und Jairo - im Sturm Niederlechner. Im Tor steht Karius. Änderungen (im Vergleich zum Ligaspiel): Bengtsson, Brosinski und Niederlechner für Jara, Moritz und Muto.

Die DFB-Pokal-Bilanz: Es gab insgesamt drei Aufeinandertreffen. Im Jahre 1965 endete die erste Partie mit einem 2:2-Unentschieden, das Wiederholungsspiel gewann Mainz dann mit 2:1. In 2007 setzte sich 1860 gegen die Rheinhessen ebenfalls mit 2:1 in der 2. Hauptrunde durch. Die Kapitäne: Baumgartlinger bei Mainz und Schindler bei 1860.

Mainz-Trainer Schmidt stehen folgende Spieler nicht zur Verfügung: Muto (Sprunggelenkblessur), Clemens (Sehnenentzündung), Soto (Reha) und Zimling (Wadenprellung). Cordoba, Frei und Sereno befinden sich im Aufbautraining. 1860-Coach Kowarz muss auf folgendes Personal verzichten: Bandowski (Fuß-OP), Kovac (Sprunggelenksverletzung), Lacazette (Syndesmose-Teilriss), Rama (Adduktorenprobleme). Bülow, Hain, Stahl und Vallori laborieren an Knieverletzungen.

Bei 1860 München läuft es sportlich weiterhin nicht rund. Die Löwen warten in der Liga nach wie vor auf den ersten Saisonsieg, nur im Pokal gelang mit dem 2:0 gegen die TSG Hoffenheim der bisher einzige Pflichtspielsieg in dieser Spielzeit. Trainer Möhlmann muss wegen einer Gallenblasen-OP weiterhin pausieren, Interimscoach Kowarz steht oder sitzt vertretungsweise erneut an der Seitenlinie.

"Wir werden alles dafür tun, um zurück in die Spur zu kommen und die Ergebnisse der letzten Wochen zu glätten. Wir wollen wieder an den positiven, soliden Start anknüpfen", zeigt sich Mainz-Trainer Schmidt kämpferisch und fügt hinzu: "Die Favoritenrolle liegt klar bei uns. Das ist ein Pokalspiel, das wir gewinnen müssen, auch von der Reputation her."

Mainz kassierte in der Liga zuletzt zwei Niederlagen in Folge, der DFB-Pokal soll nun Aufbauhilfe leisten. Dennoch gehen die Rheinhessen als klarer Favorit in die Partie gegen die Münchner Löwen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals. Ab 18.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Mainz 05 gegen 1860 München. Die Partie kommentiert für Sie Oliver Schwab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal