Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

DFB-Pokal live: Erzgebirge Aue - Eintracht Frankfurt im Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal im Live-Ticker  

Aue - Frankfurt 1:0

27.10.2015, 14:29 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Wegner (74.)

27.10.2015, 19:00 Uhr
Aue, Erzgebirgsstadion
Zuschauer: 10.700

So, in anderen Stadien rollt der Ball noch. Viel Spaß jetzt bei den weiteren Spielen!

Verdienter Sieg für Erzgebirge Aue. In der ersten Halbzeit war der Drittligist das deutlich bessere Team. Nach dem Wechsel wurde die Eintracht dann zwar stärker, aber kaum einmal zwingend. Wegner nutzte dann die eine Chance für den Außenseiter und dieses 1:0 brachte Aue mit großem Einsatz über die Zeit. Die Erzgebirgler stehen damit erstmals im Achtelfinale des DFB-Pokals, Eintracht Frankfurt ist um eine Enttäuschung reicher.

90. Minute:
Und dann ist die Sensation perfekt. Aue schlägt Frankfurt 1:0 und steht im Achtelfinale.

90. Minute:
Stendera mit der Ecke für Frankfurt von rechts. Russ verlängert, aber nicht zum Mitspieler.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

90. Minute:
chance Riesenstimmung jetzt unter den 10.700 Fans. Und Handle hat noch einmal das 2:0 auf dem Fuß. Mit links scheitert er aber aus 16 Metern an Hradecky. Auch da war wieder ein Kollege mitgelaufen und rechts frei.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
chance Plötzlich Frankfurt mit zwei auf eins, doch Seferovic bringt den Ball nicht zu Meier rüber vor das Tor. Wenn's mal nicht läuft...

90. Minute:
Natürlich führt Aue die Ecke jetzt kurz aus und holt anschließend auch noch einen Einwurf heraus. So vergehen mal eben 30 Sekunden.

89. Minute:
ecke Kurz darauf holt Wegner eine Ecke heraus, auch da war durchaus die Chance da, den Ball gefährlich aufs Tor zu schießen.

89. Minute:
Konter Aue. Handle wird steil geschickt, schießt dann aber überhastet, statt links rüber zu passen. Da war mehr drin.

88. Minute:
Oczipka verspringt der Ball bei der Annahme und anschließend landet das Spielgerät im Seitenaus. Die Fans der Erzgebirgler freut's.

87. Minute:
Es wird hektisch. Aigner schreit Samson zusammen, weil der aus einem nicht wirklich wilden Foul viel mehr macht.

86. Minute:
Noch fünf Minuten. Frankfurt hätte eine Niederlage durchaus verdient, das war einfach zu wenig heute vom Bundesligisten. Aber noch ist ja nicht Schluss.

85. Minute:
auswechslung Julian Riedel kommt für Christian Tiffert ins Spiel

83. Minute:
Ecke für die Frankfurter, die es plötzlich eilig haben. Aber Aigner schießt sich da rechts im 16er selbst an und dann klärt Aue schon wieder.

82. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

82. Minute:
auswechslung Björn Kluft kommt für Mario Kvesic ins Spiel

81. Minute:
Zehn Minuten bleiben der Eintracht noch. Im Moment aber ist Aue gefährlicher, da gibt es einige Lücken für Konter.

80. Minute:
auswechslung Skarlatidis geht bei Aue nach starker Leistung und wird durch Samson ersetzt.

79. Minute:
Auf der anderen Seite Seferovic mit einem harmlosen Linksschuss direkt in die Arme von Männel.

78. Minute:
chance Schönes Ding. Wegner bugsiert den Ball unter Bedrängnis mit der Hacke auf das Tor. Hradecky lässt sich aber nicht überraschen und packt zu.

77. Minute:
Stendera mit dem Freistoß vom linken Flügel für Frankfurt. Hinter dem langen Pfosten kommt Aigner zwar dran, aber erst hinter der Torauslinie.

77. Minute:
Freistoß für Eintracht Frankfurt

76. Minute:
Aue nutzt die erste Chance nach dem Wechsel. Und jetzt bebt das Erzgebirge. Spätestens jetzt glauben hier wirklich alle an die Überraschung.

74. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Aue durch Wegner. Ähnlich Situation wie eben auf der anderen Seite. Skarlatidis leitet mit der Hacke in den 16er zu Wegner. Der wird zwar von Zambrano bedrängt, trifft dann aber mit rechts von rechts im Strafraum flach an Hradecky vorbei ins lange Eck.

73. Minute:
Da stand er plötzlich frei vor dem Auer Tor, aber selbst Meier fehlt heute die Lockerheit auf Seiten der Frankfurter, um so ein Ding dann auch zu machen.

72. Minute:
chance Beste Chance für die Gäste. Medojevic bedient Meier links im Strafraum, doch der kommt dann nicht an Männel vorbei.

71. Minute:
Hasebe wird rechts oft angespielt, bricht dann aber fast immer seinen Vorstoß ab und dann geht es wieder hintenrum bei der Eintracht.

70. Minute:
20 Minuten noch. Im Moment geht nichts. Es ist ein erschreckend schwaches Fußballspiel, wobei daran natürlich der Bundesligist einen großen Anteil hat.

68. Minute:
Mehr als 2000 Frankfurter Fans sind übrigens mit ins Erzgebirge gereist. Die Begeisterung über das Spiel hält sich aber auch im Gäste-Block in Grenzen. Da bleibt nur, sich selbst zu feiern.

66. Minute:
Großer Fußball sieht anders aus. Im Moment lebt das Spiel vor allem von der Spannung.

64. Minute:
chance Langer Pass auf Waldschmidt, der links auch schneller ist als Rizzuto, den Ball dann aber doch aus 14 Metern weit drüberschießt.

63. Minute:
Von Aue kommt offensiv in dieser zweiten Halbzeit nichts mehr. Der Drittligist hat jetzt vor allem hinten zu tun, löst das aber immer noch recht souverän in der Defensive.

62. Minute:
Seferovic per Kopf nach Stendera-Freistoß. Doch der Versuch geht deutlich links an Aues Tor vorbei.

61. Minute:
gelb Riese zerrt Zambrano zu Boden und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

60. Minute:
chance Meier bedient Waldschmidt links im Auer Strafraum. Der kommt anschließend im Zweikampf zu Fall, allerdings nicht elfmeterreif wie Robert Hartmann befindet.

59. Minute:
Die Eintracht ist jetzt besser drin in der Partie, richtig zwingend ist das Spiel des Erstligisten aber immer noch nicht.

58. Minute:
Die Frankfurter mit einem Stendera-Freistoß aus dem Mittelfeld. Russ verlängert von links im 16er vor das Tor, doch da kommt Meier nicht zum Abschluss.

56. Minute:
Freistoß für Aue aus dem Mittelfeld. Die Gäste haben Mühe, sich danach zu befreien. Doch letztlich klärt Zambrano gerade noch so vor Skarlatidis.

56. Minute:
Freistoß für Erzgebirge Aue

55. Minute:
Rizzuto ist nun endlich auch wieder dabei. Er trägt jetzt einen Kopfballverband - natürlich in veilchenlila.

53. Minute:
Die Gäste kurz in Überzahl, weil Rizzuto noch am Kopf behandelt werden muss. Da fließt Blut und deshalb dauert das ein bisschen.

52. Minute:
Dann scheppert's zwischen Rizzuto und Waldschmidt. Beide bleiben nach einem heftigen Zusammenprall erst einmal liegen.

50. Minute:
Wieder Frankfurt, diesmal mit Seferovic vor dem Strafraum. Der zieht dann mit links ab, allerdings rollt der Ball rechts unten am Kasten von Aue vorbei.

49. Minute:
chance Und Waldschmidt gleich mit einem Schuss von links innerhalb des gegnerischen Strafraums. Männel muss da zum ersten Mal wirklich eingreifen.

48. Minute:
Stendera spielt jetzt bei der Eintracht wieder im zentralen Mittelfeld, Waldschmidt ist dafür nach links gegangen.

46. Minute:
Keine Wechsel bei Erzgebirge Aue.

46. Minute:
auswechslung Luca Waldschmidt kommt für Stefan Reinartz ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Bastian Oczipka kommt für Constant Djakpa ins Spiel

46. Minute:
Frankfurt hat gleich zweimal gewechselt:

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Aue angestoßen.

Bedenklicher Auftritt des Bundesligisten bisher. Die Eintracht war offensiv fast komplett harmlos und musste hinten einige Male zittern. Aue hatte fünf ordentliche Möglichkeiten, ein 1:0 für den Drittligisten wäre durchaus verdient. Mal sehen, ob die Frankfurter hier heute noch aufwachen. Dran bleiben, wir sind gleich mit der zweiten Halbzeit zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Aue. Bisher keine Tore zwischen dem FC Erzgebirge und Eintracht Frankfurt.

44. Minute:
Jetzt schwimmt die Eintracht sogar ein bisschen nach der Ecke. Da kommt der Pfiff von Schiri Hartmann wegen eines Stürmerfouls der Erzgebirgler sehr gelegen.

44. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

43. Minute:
chance Jetzt sogar ein kleines Power-Play der Gastgeber und da wird es dann richtig knapp. Handle schießt mit rechts aus 17 Metern nur knapp links unten vorbei.

42. Minute:
Torschussbilanz: 6:5 für Aue, wobei fast alle Abschlüsse der Gastgeber durchaus brauchbar waren. Frankfurt hingegen war nur einmal wirklich gefährlich.

40. Minute:
Fünf Minuten noch bis zur Pause. Der viel zitierte Klassenunterschied ist bislang nicht zu sehen. Frankfurt spielt pomadig nach vorne und hat hinten dazu ein paar Wackler drin.

39. Minute:
Jetzt mal Linksfuß Hertner mit der Ecke von rechts, aber auch diese Variante bringt keinen durchschlagenden Erfolg.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

38. Minute:
chance Dicker Patzer von Russ in der eigenen Hälfte gegen Wegner. Der bleibt dann aber rechts im 16er an Zambrano hängen - Glück für die Eintracht.

37. Minute:
Aigner rechts im Strafraum und mit dem Versuch, den Ball auf Meier zurückzulegen. Doch da passen die Erzgebirgler auf und lassen erneut nichts zu.

36. Minute:
Jetzt geht es mal etwas schneller bei der Eintracht, doch letztlich ist die Flanke durch Hasebe von rechts dann mal wieder von der harmlosen Sorte.

34. Minute:
Die Gäste kommen nicht in den gegnerischen 16er. Das wirkt zuweilen einen Tick zu entspannt, was Frankfurt da abliefert. Es fehlt an Tempo und an Ideen.

32. Minute:
Also Aue ist hier absolut gleichwertig, hat sogar die besseren Chancen. Frankfurt bleibt offensiv erstaunlich harmlos.

31. Minute:
chance Und jetzt kann sich Aue den Ball am gegnerischen 16er locker zupassen. Wegner bedient Skarlatidis, doch dessen Schuss kommt dann genau auf Hradecky.

30. Minute:
Rizzuto mit der Ecke von rechts, doch der Ball fliegt in der Luft hinter die Torauslinie - Chance vertan.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

29. Minute:
Toller Trick von Handle auf dem rechten Flügel. Da sieht Djakpa ziemlich alt aus. Die Flanke des Auers vor das Tor ist dann aber zu ungenau.

28. Minute:
Seferovic lässt sich mal zurückfallen und kommt so zu einem Distanzschuss. Der Versuch mit links aus 23 Metern geht aber links am Tor vorbei.

26. Minute:
Ballverlust der Frankfurter vor dem eigenen 16er. Skarlatidis kommt zum Schuss, aber der Versuch aus rund 22 Metern ist dann doch eher harmlos. Hradecky hält problemlos.

25. Minute:
Medojevic versucht es dann mal aus der Distanz mit einem Schuss, aber der wird abgefälscht und deshalb entschärft. Männel packt locker zu.

23. Minute:
Schiedsrichter Hartmann ermahnt Medojevic, der da auch mal ordentlich hingelangt hat. Noch so ein Foul und es gibt sicherlich Gelb.

22. Minute:
Und dann eine ähnliche Aktion auf der anderen Seite. Hier muss Männel mitspielen und vor dem eigenen 16er vor Seferovic den Ball wegschlagen.

21. Minute:
Hradecky muss weit aus seinem Tor heraus, klärt aber mühelos vor dem heranstürmenden Handle.

19. Minute:
Frankfurt baut jetzt mal ein bisschen Druck vor dem gegnerischen Strafraum auf. Sofort lässt sich Aue tief zurückdrängen und dann sieht das Spiel schon eher so aus, wie man das vielleicht erwartet hatte.

17. Minute:
Russ steigt Wegner durchaus heftig auf den Fuß und hat Glück, dass er für sein Foul nicht verwarnt wird.

16. Minute:
60 Prozent Ballbesitz für die Eintracht, aber das fällt nicht weiter ins Gewicht. Aue ist hier richtig gut in die Partie gekommen.

14. Minute:
chance Erstmals die Gäste - und das gleich richtig gefährlich. Hasebe setzt sich rechts im Strafraum durch und legt an den Elfmeterpunkt zurück. Dort steht Meier, schießt dann aber in Rücklage mit rechts über das Tor.

13. Minute:
chance Aue gewinnt den Ball im Mittelfeld und spielt es anschließend wieder schnell nach vorn. Wegner bedient links im 16er den freien Handle, doch der braucht dann zu lange und scheitert letztlich mit links an Hradecky.

11. Minute:
Guter Beginn des Drittligisten, der hier munter und vor allem schnell nach vorn spielt. Frankfurt agiert hingegen bisher sehr einfallslos.

10. Minute:
chance Wieder die Gastgeber in der Offensive. Skarlatidis mit einem Rechtsschuss aus 20 Metern, nach dem Hradecky erstmals eingreifen muss.

8. Minute:
Aufgepasst Aue! Nach der Ecke kontert Frankfurt, aber Seferovic rennt sich dann in der gegnerischen Hälfte fest.

7. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

7. Minute:
Wegner wenig später mit einem abgefälschten 18-Meter-Schuss, der rechts am Tor vorbeigeht und die nächste Ecke einbringt.

6. Minute:
Langer Ball auf Wegner an den Frankfurter 16er, doch der Stürmer der Gastgeber bringt den Ball dort nicht unter Kontrolle.

5. Minute:
Die Gäste noch mit Mühe zu Beginn, da geht bisher noch nicht viel - und schon gar nicht nach vorne.

3. Minute:
Rizzuto mit zwei Ecken für Aue von rechts, doch die bleiben jeweils eher harmlos.

3. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

2. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

2. Minute:
In Runde eins besiegte Aue daheim Greuther Fürth, Frankfurt gewann 3:0 beim Bremer SV.

1. Minute:
Es ist frisch geworden in Aue. Rund fünf, sechs Grad sind es höchstens noch. Regen ist aber nicht in Sicht.

1. Minute:
Der Ball rollt, Frankfurt hat angestoßen.

In Liga drei sind die Erzgebirgler die Minimalisten schlecht. Ganze acht Tore erzielte die Mannschaft von Pavel Dotchev in 14 Spielen, kassierte aber auch erst zehn. Vier davon allerdings zuletzt beim 0:4 bei Werder Bremen II. "Wir wollen mit Mut agieren, offensiv verteidigen. Dann haben wir eine Chance. Ansonsten wird es schwer", sagte Aues Coach dem MDR. Noch nie hat Aue die dritte DFB-Pokalrunde erreicht. Ob das heute klappt? Gleich geht's los im Erzgebirge!

Kann Erzgebirge Aue die Pokalüberraschung aus der Saison 2012/13 gegen Eintracht Frankfurt wiederholen? Damals gab es in der ersten Runde ein 3:0 des Zweitligisten gegen den Erstligisten, trainiert auch seinerzeit von Armin Veh. Der Eintracht-Coach sagt allerdings: "Ich denke nicht an 2012, sondern daran, dass wir unbedingt weiterkommen wollen." Zumal die Favoritenrolle diesmal noch größer ist, weil Aue inzwischen nur noch in der Dritten Liga spielt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals. Ab 18.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Erzgebirge Aue gegen Eintracht Frankfurt. Das Spiel kommentiert für Sie Andreas Schmitz.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal