Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Darmstadt 98 - Hannover 96 2:1 DFB-Pokal zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal im Live-Ticker  

Darmstadt - Hannover 96 2:1

28.10.2015, 07:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Sulu (74.)

1:1 Sobiech (75.)

2:1 Wagner (79.)

27.10.2015, 20:30 Uhr
Darmstadt, Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer: 15.900

Das war's im DFB-Pokal mit dem Spiel Darmstadt 98 gegen Hannover 96. Morgen geht es hier ab 18.45 Uhr mit den nächsten Pokalpartien weiter. Bis dann!

Darmstadt zieht mit einem 2:1 über Hannover verdient ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Die Lilien nutzten im zweiten Durchgang zwei ihrer vielen Möglichkeiten, ließen sich auch durch den zwischenzeitlichen sofortigen Ausgleich nicht aus der Ruhe bringen und hielten die Niedersachsen zudem gut in Schach. Eine in der ersten Hälfte unansehnliche Begegnung entwickelte sich in den zweiten 45 Minuten zu einem spannenden Pokal-Kracher, in dem der Bundesliga-Aufsteiger einen weiteren Erfolg feiern darf.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift die Partie ab.

90. Minute:
auswechslung Mario Vrancic kommt für Marcel Heller ins Spiel

90. Minute:
ecke Kiyotake tritt noch einmal zu einer Ecke von links an. Sakai köpft in der Mitte klar über das Tor.

90. Minute:
chance Von der linken Strafraumecke probiert es Saint-Maximin. Sein Schuss geht knapp über das Tor von Mathenia!

90. Minute:
Darmstadt steht mit allen Feldspielern am eigenen Strafraum. Hannover findet keine Lücke.

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
gelb Sané wirft den Ball nach einer Einwurfentscheidung für Darmstadt weit weg und sieht dafür Gelb.

89. Minute:
auswechslung Slobodan Rajkovic kommt für Sandro Wagner ins Spiel

88. Minute:
Und die nächste Rudelbildung. Nachdem Wagner im Kopfballduell mit Felipe dessen Ellbogen an den Kopf bekommt, kochen die Gemüter über. Schiri Siebert lässt weiterspielen.

87. Minute:
Bech sprintet die rechte Seitenlinie entlang, flankt dann aber genau in die Arme von Mathenia.

86. Minute:
gelb Wagner und Albornoz geraten an der Seitenlinie aneinander. Der Hannoveraner sieht die Gelbe Karte, der Darmstädter kommt ungeschoren davon.

85. Minute:
auswechslung Dominik Stroh-Engel kommt für Jan Rosenthal ins Spiel

84. Minute:
auswechslung Uffe Bech kommt für Manuel Schmiedebach ins Spiel

83. Minute:
Nun entwickelt sich die bislang wenig ansprechende Partie wohl doch noch zu einem Pokalfight. Hannover drängt mit Macht auf den erneuten Ausgleich.

82. Minute:
Kempe setzt nach tollem Alleingang Heller im 16er ein, der nur noch Zieler vor sich hat. Doch dann kommt - mit viel Verspätung - der Abseitspfiff von Schiri Siebert.

81. Minute:
ecke Kiyotake tritt eine weitere Ecke für Hannover von rechts herein. Der Ball wird abgewehrt.

80. Minute:
Da hatte sich Wagner in der Mitte durchgemogelt, nachdem zuvor alle am kurzen Pfosten die Hereingabe verpasst hatten.

79. Minute:
tor Toooooooor für Darmstadt! 2:1 durch Wagner, der einen Meter vorm Tor den Eckball mit der Brust über die Linie drückt!

78. Minute:
ecke Kempe läuft erneut zu einer Ecke von der linken Seite an.

77. Minute:
chance Hannover dreht auf: Saint-Maximin ist auf links durch, seine Flanke aus spitzem Winkel wird zum Torschuss, streicht aber am langen Pfosten vorbei!

76. Minute:
Das ging schnell! Genau 45 Sekunden hatte die Darmstädter Führung Bestand, doch dann pennte die Lilien-Deckung beim anschließenden Hannoveraner Anstoß.

75. Minute:
tor Tooooooooor für Hannover! 1:1 durch Sobiech, der ein hohes Anspiel von Sakai 18 Meter vor dem Tor annimmt, sich gegen Caldirola durchsetzt und den herausgestürmten Mathenia zum Ausgleich überlupft!

74. Minute:
tor Tooooooooor für Darmstadt! 1:0 durch Sulu! Kempe schlägt einen Freistoß von links aus 35 Metern in den Strafraum. Dort lenkt Wagner den Ball mit dem Hinterkopf aufs Tor, Zieler lenkt die Kugel an den Pfosten. Sulu sagt danke und staubt zur Führung ab!

73. Minute:
Mit diesem Doppelwechsel will 96-Trainer Michael Frontzeck das Offensivspiel seiner Mannschaft stärken. Mal gucken, ob das gelingt.

72. Minute:
auswechslung Hiroshi Kiyotake kommt für Felix Klaus ins Spiel

72. Minute:
auswechslung Artur Sobiech kommt für Mevlüt Erdinc ins Spiel

71. Minute:
Die Möglichkeiten für Darmstadt häufen sich nun. Hannover kann sich kaum noch befreien.

70. Minute:
chance Die nächste Chance für die Lilien! Heller ist auf links durch, flankt prima in die Mitte. Rosenthal braucht am Fünfer nur noch einzunicken, verpasst den Ball aber um Zentimeter!

69. Minute:
ecke Die folgende Ecke von links schießt Kempe gleich wieder selbst, aber die bringt keine Gefahr.

68. Minute:
chance Stark gemacht! Kempe zieht von links in die Mitte und hält mit rechts aus 18 Metern drauf. Zieler kann nur noch zur Seite abklatschen!

67. Minute:
Mit fast 63 Prozent hat Hannover weiterhin die höhere Ballbesitzquote in dieser Partie.

66. Minute:
Hannover kontert über die rechte Seite durch Erdinc, dessen hohes Anspiel auf den mitgelaufenen Saint-Maximin viel zu ungenau ist.

65. Minute:
chance Kempe zieht den Freistoß von links hoch an den langen Pfosten, wo Rosenthal den Ball nur noch in die Arme von Zieler köpfen kann!

64. Minute:
Schulz lässt Wagner links am Strafraum über die Klinge springen. Es gibt den nächsten Freistoß für Darmstadt.

63. Minute:
Nach dem Freistoß durch Kempe von rechts geht Sulu im 96-Strafraum im Zweikampf zu Boden. Schiri Siebert lässt aber weiterspielen.

62. Minute:
Albornoz checkt Jungwirth an der rechten Seitenlinie um. Es gibt einen Freistoß für Darmstadt.

61. Minute:
Das war nach einer Stunde Spielzeit eine gute Möglichkeit zur Führung für die Lilien, aber der Ex-Hannoveraner Rosenthal hatte wohl Mitleid mit seinem alten Klub.

60. Minute:
chance Kempe wühlt sich auf der linken Seite durch, legt in die Mitte auf Rosenthal. Der zögert 17 Meter vor dem Tor ein wenig zu lange, schießt dann mit rechts unplatziert über das Tor von Zieler!

59. Minute:
Die Partie ist kurz unterbrochen, dann kann Gondorf auch schon wieder weiterspielen.

58. Minute:
Den folgenden 96-Freistoß erreicht Sané nicht mehr per Kopf, rammt im Zweikampf aber Gegenspieler Gondorf zu Boden.

57. Minute:
Auf der Gegenseite legt sich Klaus den Ball zu einem Freistoß aus rund 35 Metern zurecht.

56. Minute:
chance Endlich mal wieder ein Torschuss der Gastgeber: Gondorf zieht aus gut 22 Metern von der rechten Seite ab. Der Ball geht klar über das Tor von Zieler!

55. Minute:
ecke Kempe tritt wieder eine Ecke von links herein, die aber herausgeschlagen wird.

54. Minute:
Beide Mannschaften verzeichnen nun jeweils eine Gelbe Karte. Aber die Partie ist an sich fair.

52. Minute:
gelb Andreasen will ein Foul von Mathenia an Felipe gesehen haben, protestiert laut - und sieht dafür die Gelbe Karte.

53. Minute:
ecke Andreasen tritt die folgende Karte von links herein. Sané köpft, aber nur knapp neben den linken Pfosten.

52. Minute:
ecke Mathenia segelt unter der anschließenden Ecke von der rechten Seite durch Klaus hindurch. Der Torwart und Felipe geraten aneinander, doch es gibt nur die nächste Ecke.

51. Minute:
Sakai setzt sich auf der rechten Seite schön durch, seine Flanke wird aber von Junior Diaz zur Ecke gelenkt.

49. Minute:
Besonders hohes Tempo legen beide Teams hier weiterhin nicht gerade an den Tag bzw. Abend.

48. Minute:
ecke Klaus schlägt den folgenden Eckball von links herein. Der bringt aber nichts ein.

47. Minute:
chance Eine Großchance für Hannover! Schmiedebach schickt Albornoz steil in den Strafraum, wo der Chilene aus spitzem Winkel und kurzer Distanz an Mathenia scheitert!

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Siebert pfeift den zweiten Durchgang an. Hannover hat Anstoß.

Torlos geht die Partie am Böllenfalltor zwischen Darmstadt und Hannover in die Pause. Beide Mannschaften neutralisieren sich weitgehend in dieser spannungsarmen Begegnung, in der Darmstadts Rosenthal die einzig gute Tormöglichkeit hatte (20.). Beide Teams müssen im zweiten Durchgang zulegen, soll es hier keine Verlängerung geben.

45. Minute:
schiri Das war's in der ersten Hälfte. Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift zur Pause.

44. Minute:
Beide Mannschaften wollen das 0:0 in die Kabine retten. Da geht im Moment nichts mehr.

43. Minute:
Hannovers Reservespieler laufen sich bereits hinter dem Tor von Zieler warm. Möglicherweise wechseln die Niedersachsen zu Beginn des zweiten Durchgangs.

42. Minute:
Ein langer Ball von der Mittellinie von Schmiedebach erreicht Erdinc nicht. Die Kugel rollt ins Toraus.

41. Minute:
Die Begegnung spielt sich weiterhin die meiste Zeit rund um den Mittelkreis ab. Beide Mannschaften können kaum Raumgewinn verzeichnen.

40. Minute:
Heller spielt sich rechts schön bis an die Grundlinie durch, kann sich dann aber beim versuchten Pass in den Rücken der Abwehr nicht gegen Felipe durchsetzen.

39. Minute:
ecke Und wieder darf Kempe von links ran. Hannover bekommt den Ball hinten nicht raus, am Ende klärt Felipe resolut.

38. Minute:
Darmstadt liegt dagegen bei der Fehlpassquote vorne: Mit 43,4 Prozent gegenüber 21,3 Prozent bei den Gästen.

37. Minute:
Stattdessen gibt es jede Menge Zweikämpfe. Und bei denen liegt Hannover mit 32:24 gewonnenen Duellen vorne.

36. Minute:
Bis auf den einen Kopfball von Darmstadts Rosenthal verzeichnet diese Partie noch keine richtige Torchance.

35. Minute:
Hannover baut in Ruhe aus der eigenen Hälfte auf. Darmstadt hat sich weit zurückgezogen.

34. Minute:
ecke Erneut läuft Kempe von links zur Ecke an. Die findet keinen Abnehmer.

33. Minute:
Mit Köpfchen! Zieler kommt bei einer hohen Flanke an seinen Strafraum weit aus dem Kasten und klärt 17 Metern vor der Linie mit dem Kopf.

32. Minute:
chance Oha, Glück für Darmstadt! Klaus hebt den folgenden Freistoß von links hoch an den langen Pfosten. Mathenia segelt unterm Ball durch, den Sané hinter ihm nur knapp verpasst!

31. Minute:
gelb Saint-Maximin ist links durch und wird von Caldirola am Trikot gehalten. Das gibt zu Recht Gelb für den Darmstädter - das erste des Spiels.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun gespielt am Böllenfalltor, wo die Partie ein wenig an Fahrt zugenommen hat.

29. Minute:
Zieler klatscht die hoch geschlagene Ecke viel zu kurz ab, doch Darmstadt kann daraus kein Kapital schlagen.

28. Minute:
ecke Kempe tritt den dritten Eckball für Darmstadt von links herein.

27. Minute:
Nun haben sich Sulu und Erdinc nach einem hart geführten Zweikampf am Wickel. Auch hier beweist Schiri Siebert Fingerspitzengefühl.

26. Minute:
Heller und Schulz geraten nach einem Zweikampf aneinander. Sofort gibt es eine Rudelbildung, doch Schiri Siebert beruhigt die Gemüter wieder.

25. Minute:
Schmiedebach flankt hoch von der linken Seite an die Strafraumgrenze. Caldirola köpft den Ball wuchtig wieder raus.

24. Minute:
Sulu muss an die Seitenauslinie, da seine Kapitänsbinde keinen Halt mehr hat am Oberarm. Ein Betreuer richtet die Stoffbinde.

23. Minute:
Wagner stößt Felipe bei der Ballannahme zu Boden. Stürmerfoul, entscheidet Schiedsrichter Siebert. Zu Recht.

22. Minute:
Das war eben die Riesenmöglichkeit für Darmstadt zur Führung! Doch letztlich war der Kopfball von Rosenthal nicht platziert genug.

21. Minute:
ecke Die anschließende Darmstädter Ecke von rechts bringt nichts ein.

20. Minute:
chance Was für eine Chance! Im Anschluss an den Freistoß flankt Niemeyer von rechts genau auf den Kopf von Rosenthal. Dessen Kopfball aus kurzer Distanz lenkt Zieler gerade noch zur Ecke!

19. Minute:
Wenig Bewegung in der Partie, in der es nun aus Mittelkreis-Nähe den nächsten Freistoß für Darmstadt gibt.

18. Minute:
Am Ende tritt Gondorf den anschließenden Freistoß - und zwar mit rechts in die Drei-Mann-Mauer der Niedersachsen.

17. Minute:
Saint-Maximin stößt Niemeyer im Mittelfeld um. Es gibt einen Freistoß für Darmstadt aus gut 30 Metern. Kempe steht bereit.

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist nun rum in Darmstadt, wo die Partie noch jede Menge Steigerungspotential hat.

15. Minute:
ecke Klaus schlägt die folgende Ecke von links herein. In der Mitte kommt Felipe nicht mehr ran.

14. Minute:
Auf der Gegenseite klärt Sulu vor Erdinc zur ersten Ecke für die Gäste.

13. Minute:
ecke Kempe tritt die erste Ecke der Partie für Darmstadt von links herein. Der Ball wird abgewehrt.

12. Minute:
Hannovers Trainer Michael Frontzeck steht von Beginn an an der Seitenlinie und dirigiert sein Team.

11. Minute:
Wenig los in die Anfangsphase, in der beide Mannschaften eher vorsichtig agieren.

10. Minute:
Zehn Minuten sind in Darmstadt nun absolviert, wo Hannover bislang auf eine Ballbesitzquote von über 67 Prozent kommt.

9. Minute:
Die Darmstadt-Fans feuern ihr Team lautstark an, zuvor hatte es einige Böllerschüsse aus dem Hannover-Block gegeben.

8. Minute:
Rosenthal verliert an der Seitenlinie ein Laufduell mit Saint-Maximin und legt den Hannoveraner dann. Es gibt den nächsten Freistoß für die Gäste.

7. Minute:
Klaus dreht den folgenden Freistoß von der linken Seite mit rechts klar am langen Pfosten vorbei ins Toraus.

6. Minute:
Pressschlag zwischen Gondorf und Saint-Maximin. Der Schiri entscheidet auf Freistoß für Hannover aus gut 25 Metern.

5. Minute:
Jungwirth treibt den Ball über die rechte Seite nach vorn. Seine hohe Hereingabe in den 16er erreicht Wagner aber nicht mehr. Der Ball geht ins Toraus.

4. Minute:
chance Kempe haut den anschließenden Freistoß direkt in die Arme von 96-Keeper Zieler!

3. Minute:
Klaus senst Heller gut 30 Meter vor dem Tor mit langem Bein um. Es gibt einen Freistoß für Darmstadt aus zentraler Position.

2. Minute:
Beste Stimmung am Böllenfalltor. Hannovers mitgereiste Anhänger haben ein Transparent aufgehängt: "96-Fans machen Party"

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Daniel Siebert pfeift die Partie an. Darmstadt hat Anstoß.

Das Achtelfinale (15./16.12.) wird am Sonntag bei "Sky" (19.30 Uhr) ausgelost. In der Runde der letzten 16 Klubs sind den Vereinen dann schon mal 527.000 Euro sicher. Für das Erreichen der aktuellen Runde gibt es übrigens 268.000 Euro.

Besonders eingefleischte Hannover-Fans werden sich noch an das erste Pflichspielduell beider Klubs erinnern: Ebenfalls im DFB-Pokal schlug Darmstadt die Niedersachsen in der Saison 1982/83 in der ersten Runde in Hannover mit 4:0.

Hannover muss heute einige Ausfälle verkraften: Neben dem rotgesperrten Marcelo, für den Felipe in die Startelf rückt, fallen weiter Prib und Benschop aus. Dazu fehlen die verletzten Karaman und Hoffmann. Sorg und Sobiech, beide nicht ganz fit, sitzen erst mal nur auf der Bank.

"Ich erwarte ein ähnliches Spiel wie am ersten Spieltag", sagt Hannovers Coach Michael Frontzeck, "sehr kampfbetont." Bei den Gästen ist in der Liga gerade die kleine Positivserie mit einem Remis und zwei Siegen in Folge gerissen, gegen Frankfurt kassierten die 96er ein 1:2.

Sieht man sich die aktuelle Bundesligatabelle an, dann ist Darmstadt der Favorit. Die Hessen stehen als Elfter mit 13 Zählern vier Plätze vor Hannover (8 Punkte). Allerdings konnten die Lilien diese Saison erst eins von sechs Heimspielen gewinnen. Bei den Gastgebern fehlt weiter Holland, dazu die angeschlagenen Garics und Rausch. Sulu ist wieder fit und steht in der Startelf.

"Es wird ein Spiel auf Augenhöhe sein", erwartet Dirk Schuster, "gegenüber dem ersten Spieltag hat sich nichts geändert." Der Darmstadt-Trainer macht vor der Partie klar: "Wir wollen eine Runde weiter kommen und dafür alles investieren."

In den 16 Partien der zweiten DFB-Pokal-Runde stehen 15 Bundesligisten, zwei treffen am Böllenfalltor aufeinander: Mit Hannover 96 empfängt Darmstadt genau das Team, gegen das die Lilien am ersten Spieltag dieser Saison nach 33 Jahren Abstinenz ihr Bundesliga-Comeback feierten. Die Partie endete nach zweimaliger 98-Führung 2:2.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals. Ab 20.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Darmstadt 98 gegen Hannover 96. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Dirk Fönschau.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal