Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

DFB-Pokal heute: SSV Reutlingen - Braunschweig im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Reutlingen - Braunschweig 0:4

28.10.2015, 17:34 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:4

0:1 Holtmann (21.)

0:2 Berggreen (36.)

0:3 Holtmann (61.)

0:4 Ademi (79.)

28.10.2015, 20:30 Uhr
Reutlingen, Stadion an der Kreuzeiche
Zuschauer: 7.524

Das war es von der 2. Hauptrunde im DFB-Pokal. Weiter geht es mit Live-Fußball am Freitag ab 18.15 Uhr mit den Spielen der 2. Liga und der Bundesliga. Bis denn dann.

Dank einer hochkonzentrierten Leistung gewinnt Braunschweig mit 4:0 beim Oberligsten SSV Reutlingen auch in der Höhe verdient. Der SSV war nur in den ersten 20 Minuten ein halbwegs ebenbürtiger Gegner, nach dem 1:0 war das Spiel endgültig unter der Kontrolle der Gäste. Die Reutlinger hatten den Toren von Holtmann (2), Berggreen und Geburtstagskind Ademi nichts entgegen zu setzen und kamen kaum einmal in Strafraumnähe. Braunschweig steht im Achtelfinale des DFB-Pokals, Reutlingen kann sich wieder auf die Oberliga Baden-Württemberg konzentrieren.

90. Minute:
Das war es in Reutlingen, Schiedsrichter Rohde pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Baghdadi hat noch einmal etwas auf die Knochen bekommen. Aber er kann wieder laufen.

90. Minute:
Die letzte Spielminute der regulären Spielzeit läuft.

89. Minute:
Viel Nachspielzeit wird es sicher auch nicht mehr geben

88. Minute:
Es wird für Reutlingen noch nicht einmal zum Ehrentreffer reichen, da haben sich die Männer von Trainer Donkov sicher mehr ausgerechnet.

87. Minute:
Die Braunschweiger spielen den Ball nun hinten herum, die Gastgeber gehen nicht mehr bedingungslos zur Sache

86. Minute:
Die Ecke von links tritt Omladic. Die Reutlinger Abwehr kann den Ball nur zu Zuck abwehren, der aus halblinker Position im Strafraum abzieht, Ademi wäre fast noch heran gekommen, aber er stand auch im Abseits.

85. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

84. Minute:
Khelifi läuft sich auf der rechten Seite wieder fest, nun übertreibt er es ein wenig mit seinen Dribblings.

83. Minute:
auswechslung Valentin Vochatzer kommt für Pierre Eiberger ins Spiel

82. Minute:
So, das müsste es gewesen sein, Reutlingen kann nicht mehr und Braunschweig will offenbar nicht mehr.

80. Minute:
auswechslung Francis Ubabuike kommt für Daniel Schachtschneider ins Spiel

80. Minute:
auswechslung Mohammed Baghdadi kommt für Gerrit Holtmann ins Spiel

79. Minute:
tor Tooooor, 4:0 für Braunschweig durch Ademi! Von rechts kommt die Flanke von Ofosu-Ayeh zentral in den Strafraum. Dort steht Ademi genau richtig und netzt ein.

78. Minute:
Reutlingen hat sich wohl mit seinem Schicksal abgefunden. Man kommt inzwischen immer weniger aus der eigenen Hälfte heraus, obwohl die Gäste auch nicht bedingungslos stürmen.

77. Minute:
btsver fragt, wieviel Fans die Eintracht mitgebracht hat. Es sollen 1.000 Fans der Eintracht im Stadion sein.

76. Minute:
Die Gäste haben hier alles unter Kontrolle, Reutlingen ist einfach zu harmlos.

75. Minute:
Schachtschneider hat sich auch wieder erholt, weiter geht es für Reutlingens Stürmer.

75. Minute:
auswechslung Orhan Ademi kommt für Emil Berggreen ins Spiel

74. Minute:
Das Spiel wird härter, Schachtschneider hält sich den Kopf, Decarli hat ihn aber eigentlich nicht berührt.

73. Minute:
Khelifi mit feinem Doppelpass auf der rechten Seite, aber da war ein Dribbling zu viel, es gibt Abstoß.

72. Minute:
gelb Maier sieht Gelb wegen Trikotzupfens.

71. Minute:
Der Braunschweiger Doppeltorschütze steht wieder, weiter geht es.

71. Minute:
Holtmann und Eiberger sind hart zusammengerauscht, Holtmann bleibt erst einmal liegen.

70. Minute:
Reutlingen kommt nun besser ins Spiel, aber auch deswegen, weil Braunschweig schon einen Gang herunter geschaltet hat.

69. Minute:
Die Ecke von links ist ohne Folgen, auch in den Standards fehlt Reutlingen die Durchschlagskraft.

69. Minute:
ecke Eckstoß für SSV Reutlingen

68. Minute:
Gleich danach die erste Chance für Reutlingen. Schachtschneider mit einem Schuss wie ein Strich, Gikiewicz hat den Ball aber sicher.

67. Minute:
auswechslung Hendrick Zuck kommt für Joseph Baffo ins Spiel

67. Minute:
Dann wieder Brausnchweig, Omladic mit dem Schuss aus 16 Metern, Hamrol hat den Ball im Nachfassen

66. Minute:
Die Ecke von links ist gefahrlos, Gikiewicz hat den Ball.

66. Minute:
ecke Eckstoß für SSV Reutlingen

65. Minute:
Golinski bringt die erste Ecke der Gastgeber herein von der rechten Seite. Am Ende ist es Seemann, der den Ball köpfen kann, aber es gibt nur die zweite Ecke.

65. Minute:
ecke Eckstoß für SSV Reutlingen

63. Minute:
Seemann und Sauer kommen sich links an der Seitenlinie näher, Nettigkeiten werden zwischen den beiden nicht gerade ausgetauscht, aber der Schiri muss nicht eingreifen.

61. Minute:
tor Tooooor, 3:0 für Braunschweig durch Holtmann! Khelifi passt links auf Reichel, der passt den Ball zentral vor dem 16er der Gastgeber auf Holtmann. Sein trockener Schuss schlägt links unten ein, Hamrol war ohne Chance.

60. Minute:
Bedingungslose Offensive sieht anders aus, Reutlingen fällt im Moment nichts ein, Braunschweig lässt die Gastgeber nicht an den Ball kommen.

59. Minute:
Pfiffe im Stadion an der Kreuzeiche, Sauer und Schachtschneider sind an der Strafrumgrenze der Braunschweiger aneinander geraten, aber es gibt Freistoß für die Gäste.

58. Minute:
Trainer Donkov versucht, vom Spielfeldrand seine Reutlinger anzutreiben, erfolgreich ist das bisher nicht.

57. Minute:
Schatzschneider versucht, Gikiewicz beim Abschlag zu behindern und muss sich vom Schiri Rohde einiges dazu anhören.

56. Minute:
auswechslung Andreas Maier kommt für Sebastian Gleissner ins Spiel

55. Minute:
Braunschweig hat sich nun wieder in der Hälfte der Reutlinger festgesetzt, ohne großen Aufwand.

54. Minute:
Diesmal ist es Khelifi, der auf der rechten Seite durchgeht. Statt auf Sauer abzulegen versucht er es selbst, aber sein Schuss geht links am Pfosten vorbei.

52. Minute:
Holtmann geht links und zieht den Ball zentral in den Strafraum der Reutlinger, Berggreen kommt zum Schuss, aber weit über das Tor.

52. Minute:
Nun ist Reutlingen auf der linken Seite mal über die Mittellinie hinaus gekommen, der Einwurf landet aber gleich wieder beim Gegner ...

50. Minute:
Die Fans sind jedenfalls noch motiviert und feuern ihr Team an.

49. Minute:
Braunschweig schiebt sich die Kugel nun hin und her, Ballbesitz ist wohl das Zauberwort. Reutlingen steht in der eigen Hälfte und kommt nicht an den Ball heran.

48. Minute:
Matuschyk und Seemann sind in Höhe der Mittelllinie mit den Köpfen zusammen gestoßen, aber nach kurzem Luftholen stehen beide wieder.

47. Minute:
Reutlingen will offenbar offensiver zur Sache gehen und hat das Spielsystem entsprechend umgestellt.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Rohde hat die zweite Hälfte angepfiffen. Braunschweig hatte Anstoß.

Braunschweig ist seiner Favoritenrolle in der ersten Hälfte gerecht geworden. Die Tore von Holtmann und Berggreen zum 2:0 waren gut heraus gespielt. Reutlingen war bemüht, möglichst lange die Null zu halten, aber das gelang nur bis zur 21. Minute. Nach vorne fällt der Mannschaft von Georgi Donkov gegen die Gäste nicht viel ein, mal sehen, ob das in der zweiten Hälfte besser wird, gleich geht es weiter ....

45. Minute:
schiri Und dann wird ohne Nachspielzeit die erste Halbzeit abgepfiffen.

44. Minute:
Die Ecke von der linken Seite bringt Matuschyk herein, aber Hamrol ist zur Stelle.

44. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

43. Minute:
Auf der anderen Seite ist Golinski auf der linken Seite durch, kommt auch in den Strafraum, aber seine Flanke fischt Gikiewicz sicher herunter.

42. Minute:
Braunschweigs Reichel ist auf der linken Seite durch, seine Flanke geht rechts ins Seitenaus.

41. Minute:
Sauer und Khelifi bearbeiten nun gemeinsam die rechte Seite und setzen Nadelstiche gegen die Abwehr der Gastgeber.

40. Minute:
Die Ecke kommt von rechts in den Strafraum der Reutlinger. Hamrol riskiert Kopf und Kragen und hat die Kugel im Nachfassen.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

39. Minute:
Schiffel im Zweikampf mit Khelifi, es gibt die erste Ecke

37. Minute:
Das wird nun ganz schwer für die Gastgeber, Braunschweig wirkt sehr souverän.

36. Minute:
tor Tooooor, 2:0 für Braunschweig durch Berggreen! Sauer startet auf der rechten Seite wieder einmal durch und flankt zentral auf den Fünfer. Dort steigt Berggreen am höchsten und köpft die Kugel links ein, Hamrol war ohne Chance.

36. Minute:
Seemann im Abseits im Strafraum der Eintracht, das war knapp.

34. Minute:
Ricciardi klärt gegen Omladic vor dem eigenen Strafraum und verletzt sich dabei leicht. Der Reutlinger Kapitän kann aber wieder laufen.

33. Minute:
Reutlingen ist nun wesentlich aktiver und mit mehr Zug zum Tor. Es fehlt aber noch die Genauigkeit.

32. Minute:
Khelifi, Omladic und Sauer versuchen, die Abwehr der Reutlinger auszuspielen, Sauer zieht den Ball aber übe die Latte.

31. Minute:
Reutlingen ist bemüht, mehr aber noch nicht.

30. Minute:
gelb Holtmann mit dem taktischen Foul gegen Schiffel, der durch war, das ist klar Gelb

29. Minute:
Ricciardi sieht von der Mittellinie Golinski, der am Strafraumrand zentral aber zu spät zum Ball kommt.

28. Minute:
Die Eintracht macht nun nur soviel wie nötig ist, um Reutlingen zu beschäftigen. Die Gastgeber machen die Räume nun auf, da ist die Kontergefahr extrem hoch.

27. Minute:
Sauer mit der Flanke von der rechten Seite auf Holtmann, der am Strafraumrand lauert, aber er kann nichts mit dem Ball anfangen.

26. Minute:
Khelifi mit einem langen Ball auf der rechten Seite auf Sauer, aber seine Passgenauigkeit ist noch ausbaufähig.

25. Minute:
Auf jeden Fall haben die Gastgeber den Schalter auf Offensive gestellt, Braunschweig steht nun hinten drin.

24. Minute:
Die Reutlinger Fans skandieren "Jetzt geht's los", mal sehen ...

23. Minute:
Vom Spielverlauf geht die Gästeführung in Ordnung, nun muss Reutlingen kommen.

21. Minute:
tor Tooooor, 1:0 für Braunschweig durch Holtmann! Holtmann schnappt sich den Ball in Höhe der Mittellinie, umkurvt vier Gegenspieler und zieht aus gut 18 Metern halblinks ab. Der Ball wird noch abgefälscht, Hamrol war in die rechte Ecke unterwegs, die Kugel schlägt links ein.

20. Minute:
Reutlingen bleibt mit den Kontern gefährlich, Eiberger prüft Gikiewicz per Fernschuss.

19. Minute:
Guter Spielzug der Braunschweiger, Khelifi sieht rechts Sauer, der den Ball in die Mitte zieht, dort steht aber nur Hamrol und fängt den Ball.

18. Minute:
Brausnchweig wieder im Ballbesitz, links treibt Kapitän Reichel den Ball und seine Mitspieler nach vorne.

17. Minute:
Reutlingen pirscht sich langsam Richtung Gäste-Tor, aber bisher sind echte Torchancen eher Fehlanzeige.

16. Minute:
Reutlingen steht nun in der eigenen Hälfte und lässt die Gäste kommen

14. Minute:
Der Abstoß von Hamrol landet fast am 16er der Gäste, Decarli weiß niczht, was er machen soll, Schachtschneider kann die Verwirrung nicht nutzen, Keeper Gikiewicz klärt mit dem Kopf außerhalb des Strafraums.

13. Minute:
Auf der linken Seite startet Schiffel mit einem Sprint über den ganzen Platz, erst vor dem Strafraum wird er von einem Braunschweiger gestoppt.

12. Minute:
Langer Ball auf Schachtschneider vor dem Strafraum der Gäste, aber der Reutlinger Stürmer kann den Ball nicht kontrollieren, da wäre mehr drin gewesen.

11. Minute:
Wiesner stolpert an der rechten Seite über seine eigenen Füße, der Schiri sah aber wohl eine Regelwidrigkeit von Holtmann, naja ...

10. Minute:
Hamrol lässt sich mit dem Abstoß lange Zeit, er will das Spiel ein wenig beruhigen.

9. Minute:
Das war mal ein erstes Achtungszeichen der Gäste, die hier sehr konzentriert wirken.

8. Minute:
chance Den Freistoß bekommt Decarli auf den Kopf, Hamrol kommt zu spät, aber der Kopfball geht ins Toraus.

7. Minute:
Eiberger mit der Sohle zuerst gegen das Schienbein von Braunschweigs Kapitän Reichel, das war gelbwürdig!

6. Minute:
Aber Reutlingen will mitspielen, auf der linken Seite kombinieren sich Seemann und Gleissner nach vorne, vor dem 16er ist dann aber Schluss.

5. Minute:
Sauer auf der rechten Seite mit dem Pass auf den startenden Khelifi, aber ein Reutlinger Abwehrbein ist dazwischen.

4. Minute:
Reutlingen greift früh den ballführenden Braunschweiger an, hinten ist so viel Raum für die Gäste.

3. Minute:
Holtmann mit der ersten Flanke in den Fünfer der Gastgeber von der linken Seite, aber SSV-Keeper Hamrol hat die Kugel sicher.

3. Minute:
Braunschweig nun im Ballbesitz mit ruhigen Spielaufbau über Kapitän Reichel auf der linken Seite.

2. Minute:
Reutlingen macht gleich Druck und setzt sich in der Hälfte der Gäste fest.

1. Minute:
Schiedsrichter René Rohde hat angepfiffen, der Ball rollt im Stadion an der Kreuzeiche.

In der Kurve der Braunschweiger werden wieder Bengalos abgebrannt, das wird teuer für die Gäste ...

Braunschweig gewinnt die Platzwahl, Reutlingen hat Anstoß

Die Teams kommen aus den Kabinen auf den Platz, gleich geht es los.

Donkovs Kollege Torsten Lieberknecht hat sich und seine Braunschweiger wie immer vorbereitet. Der Eintracht-Trainer schätzt Reutlingen als eine Mannschaft ein, "die in der 3. Liga definitiv im Mittelfeld spielen würde, technisch beschlagen und gut im Konterspiel." Allerdings sagt er auch: "Wir sind der Favorit und sollten deshalb auch weiterkommen." Wie wichtig Lieberknecht das Spiel nimmt, sieht man daran, dass er gleich 20 Spieler mit nach Baden-Württemberg genommen hat, auch "weil wir ein paar Spieler haben, bei denen wir nicht genau wissen, wie sie die Partie gegen Heidenheim verkraftet haben."

SSV-Trainer Georgi Donkov, selbst ehemaliger Bundesliga-Profi und mit Pokalerfahrung ausgestattet, wünscht sich von seinem Team, "dass die Mannschaft ohne Angst spielen wird, dass sie das umsetzt, was ich vorhabe, und dass unsere Zuschauer nach dem Spiel nach Hause gehen können mit der Gewissheit: Unsere Mannschaft hat alles gegeben und das war toll." Er geht davon aus, dass die Partie in der Verlängerung entschieden wird und hofft, dass seine Jungs als Sieger vom Platz gehen.

Beide Teams konnten in ihren Ligen zuletzt Erfolgserlebnisse verbuchen. Braunschweig setzte sich zuhause gegen Heidenheim mit 1:0 durch. Reutlingen gelang in der Oberliga Baden-Württemberg ein 5:0-Auswärtssieg beim Freiburger FC.

Der SSV Reutlingen geht mit breiter Brust in das Duell mit dem Zweitligisten. In der ersten Runde schalteten die Männer von der Kreuzeiche überraschend den Braunschweigs Ligakonkurrenten Karlsruher SC aus. Und auch die Statistik spricht heute eigentlich für die Gastgeber. Dreimal trafen beide Teams in der Saison 2002/03 aufeinander, in der 2. Liga gewannen Reutlingen und Braunschweig je einmal, im DFB-Pokal setzte sich 2002 Reutlingen gegen die Niedersachsen in der ersten Runde durch.

Für die einen ist es das "Spiel des Jahres", für die anderen ist es nur wichtig, ein erfolgreiches Spiel zu absolvieren. Beim Aufeinandertreffen zwischen dem SSV Reutlingen und Eintracht Braunschweig kommt alles zusammen, was den Reiz des DFB-Pokals früher einmal ausgemacht hat, als die sogenannten kleinen Vereine es noch einfacher hatten, in die nächsten Runden einzuziehen. Auf der einen Seite der Oberligist, der Underdog, auf der anderen Seite der favorisierte Zweitligist. Drei Ligen trennen die beiden Teams, dazu noch ein nicht unerheblicher finanzieller Etat-Unterschied.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Hauptrunde des DFB-Pokals. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel SSV Reutlingen gegen Eintracht Braunschweig. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Michael Wiedersich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal