Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hertha BSC - Borussia M'Gladbach: Bundesliga im Spielbericht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC - Gladbach 1:4

01.11.2015, 08:11 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:4

0:1 Wendt (26.)

0:2 Raffael (28.)

0:3 Xhaka (54.)

1:3 Baumjohann (82.)

1:4 Nordtveit (90.)

31.10.2015, 15:30 Uhr
Berlin, Olympiastadion
Zuschauer: 58.566

Das wars vom Match in Berlin, ab 18.15 Uhr sind wir vom Top-Spiel Wolfsburg gegen Leverkusen wieder live für Sie dabei.

Gladbach ist unter Coach André Schubert nicht zu stoppen. In beeindruckender Manier setzen sich die Gladbacher auch in Berlin durch und schlagen die Hertha mit 4:1. Der Sieg der Borussia ist hochverdient, über weite Strecken sah das heute nach einem Klassenunterschied aus. Die Berliner allerdings mussten die zweite Hälfte quasi ohne echten Stürmer spielen, nachdem Kalou zur Pause verletzt runter musste. Gladbach bleibt mit dem sechsten Sieg in Folge das Team der Stunde, die Berliner kassieren die erste Heimniederlage.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Berlin, Hertha BSC unterliegt Gladbach mit 1:4!

90. Minute:
tor Toooooooor, Nordtveit macht das Gladbacher 4:1! Traore leitet rechts ein und dann bekommt Nordtveit den Ball von Schulz im Berliner 16er in den Lauf. Er überwindet Jarstein eiskalt aus 12 Metern per Flachschuss ins lange Eck!

90. Minute:
Es werden offiziell drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
Schubert nimmt Stindl vom Platz und nimmt dadurch auch noch ein paar Sekunden von der Uhr.

89. Minute:
auswechslung Branimir Hrgota kommt für Lars Stindl ins Spiel

88. Minute:
chance Dann die Gladbacher. Stindl legt für Traore ab und der prüft Jarstein aus 16 Metern, aber der Hertha-Keeper streckt sich und wehrt stark ab!

87. Minute:
Borusse fragt: "Hat Schubert wieder seinen grünen Pullover an?" Natürlich!

86. Minute:
Hertha umkreist jetzt noch einmal den Gladbacher 16er, aber die Uhr tickt unaufhaltsam weiter.

85. Minute:
chance Und gleich wieder die Gastgeber! Links im Gladbacher 16er zieht Baumjohann per Drop Kick ab und setzt den Ball nur knapp rechts vorbei!

85. Minute:
Hertha hat nun noch einmal Witterung aufgenommen. Haraguchi dribbelt sich bis zum 16er, aber dann ist der Ball weg...

84. Minute:
Ronny mit einer Freistoßflanke in den Gladbacher 16er, aber die Gäste haben die Lufthoheit!

83. Minute:
Doch wirklich eng wird es wohl dennoch nicht mehr für die Gäste werden. Gladbach steht jetzt etwas tiefer hinten drin.

82. Minute:
tor Toooooooooor, Baumjohann trifft zum Berliner 1:3! Der Berliner verlädt Sommer und trifft dann zentral in die Maschen! Sommer liegt rechts!

81. Minute:
elfer Hazard legt Baumjohann im Gladbacher 16er. Es gibt erneut Elfer.

81. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für die Herthaner.

80. Minute:
Zumindest den Ehrentreffer hätten sich die Berliner hier heute verdient.

79. Minute:
chance Fast das 1:3 für die Hertha! Ronny mit dem wuchtigen Schuss aus 16 Metern! Sommer kann nur abklatschen und dann setzt Weiser den Abpraller per Kopf aus 7 Metern um Zentimeter links daneben!

79. Minute:
Dardai gibt Nachwuchsspieler Yanni Regäsel die Chance, Bundesligaluft zu schnuppern. Er kommt für Stocker, der enttäuscht hat.

78. Minute:
auswechslung Yanni Regäsel kommt für Valentin Stocker ins Spiel

77. Minute:
gelb Und die nächste Gelbe. Diesmal trifft's Valentin Stocker, der Granit Xhaka gelegt hat.

76. Minute:
gelb Fabian Johnson mit dem leichten Foul an Haraguchi. Gelb für den Gladbacher - etwas hart.

75. Minute:
Eine gute Viertelstunde ist noch zu spielen. Bislang hat Hertha BSC hier nur rund 40 % Ballbesitz und liegt verdient hinten.

74. Minute:
So langsam schon Schubert doch einige seiner Stammspieler. Raffael hat heute seinen fünften Saisontreffer erzielt.

74. Minute:
auswechslung Thorgan Hazard kommt für Raffael ins Spiel

73. Minute:
Der kleine Traore gibt weiter Vollgas und arbeitet auch gut nach hinten mit. Er stoppt Plattenhardt, allerdings per Foul.

72. Minute:
Die Berliner werden froh sein, wenn Sippel das Match abpfeift. Gladbach ist weiterhin torgfählicher.

71. Minute:
auswechslung Marvin Schulz kommt für Mahmoud Dahoud ins Spiel

71. Minute:
Letzet Ermahnung für Gladbachs Nordtveit von Schiri Sippel anch dessen Foul an Skjelbred.

70. Minute:
Kurze Unterbrechung, Gladbachs Alvaro Dominguez hat Stockers Arm ins Gesicht bekommen, macht aber weiter.

69. Minute:
Die Berliner Fans erinnern sich nun wieder, waruim sie heute ins Stadion gekommen sind. Sie feuern ihre Lieblinge wieder lautstark an.

68. Minute:
Der Drops ist gelutscht. Gladbach spielt das hier wie im Training runter.

66. Minute:
Friesenmaid fragt: "Haben die Fohlen schon einen Gang zurück geschaltet?" Kaum, die Gäste sind weiterhin gut dabei und haben mit Traore einen der lauffreudigsten Spieler, auf dem Platz.

65. Minute:
Herthas Ronny mit seinem ersten Schussversuch, aber er trifft den Ball rund 17 Meter vorm Tor der Gäste nicht voll...

64. Minute:
Die Moral stimmt bei der Hertha. Auch bei diesem Spielstand rennen sie noch an.

63. Minute:
Borusse fragt: "Wie viele Gladbach Fans sind da?" Wie gesagt, das sind mehr als 7.000.

62. Minute:
Das ist der erste Saisoneinsatz für den einstigen Berliner Publikumsliebling Ronny.

62. Minute:
auswechslung Ronny kommt für Tolga Cigerci ins Spiel

61. Minute:
chance Auf der anderen Seite die Gladbacher, Traore rennt sich am 16er fest, aber Xhaka hat die Schusschnace, doch Jarstein nimmt sicher auf.

60. Minute:
Und gleich wieder die Berliner. Cigerci mit dem etwas drucklosen Distanzschuss aus 22 Metern genau auf Sommer.

59. Minute:
chance Unglaublich! Hertha mit dem Weiser-Vorstoß, links am 5er kommt der Ball auf Baumjohann, der zögert etwas lange und knallt dann den Ball aus 8 Metern nur in Sommer hinein!

59. Minute:
Gute Kombination der Berliner, Stockers Flanke aber wird am Ende von den Borussen per Kopf geklärt.

58. Minute:
Das wird hier eher ein lockeres Auslaufen für die Gladbacher. Die Schubert-Elf lässt hier nichts mehr anbrennen.

56. Minute:
Nun hört man nur noch die vielen mitgereisten Gladbacher Fans. Hertha müht sich, den eigenen Fans noch etwas zu zeigen, aber es gelingt fast nichts.

55. Minute:
Hertha-Coach Dardai hatte vor dem Match von einem Festtag gesprochen. Das hat er sich wahrscheinlich anders vorgestellt.

54. Minute:
tor Tooooooooor, Granit Xhaka versenkt den Elfer zum Gladbacher 3:0 in die Maschen! Steinhart schlägt der Ball fast mittig ein, Jarstein liegt rechts im Eck!

54. Minute:
gelb Langkamp sieht zudem auch noch Gelb!

54. Minute:
elfer Langkamp reißt Traore im eigenen 16er um. Sippel zeigt auf den Punkt!

53. Minute:
Optisch ist das zwar nun eine etwas ausgeglichenere Partie, aber das Match ist ja auch fast schon entschieden.

52. Minute:
Mal sehen, wann Gladbach richtig Kräfte schont, sie müssen schließlich am Dienstag gegen Juve in der Königsklasse ran.

51. Minute:
Viel Betrieb im Gladbacher 16er im Anschluss an Plattenhardts Flanke, aber kein Berliner kommt ran. Haraguchis Schussversuch im Anschluss wird geblockt.

50. Minute:
Gladbach macht zu Beginn der zweiten Hälfte kaum mehr als nötig - müssen sie auch nicht.

49. Minute:
Hertha versucht's. Links sucht Plattenhardt Stocker in der Spitze, aber der hatte eine andere Idee. Fehlpass.

48. Minute:
Ohne echten Stürmer auf dem Platz muss man für die Berliner wohl schwarz sehen gegen diese bärenstarken Gladbacher.

47. Minute:
Kalou hat eine tiefe Risswunde am Kopf erlitten und konnte nicht weiter machen. Das erhöht die Personalnot der Berliner in der Offensive nochmals.

46. Minute:
auswechslung Alexander Baumjohann kommt für Salomon Kalou ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's, Referee Peter Sippel hat die zweite Hälfte etwas vespätet freigegeben. Gladbach hat nun Anstoß.

Hertha BSC liegt zur Pause gegen Gladbach fast schon hoffnungslos mit 0:2 hinten. Und die Gästeführung geht völlig in Ordnung, Gladbach ist das deutlich aktivere Team und profitierte von einem Doppelschlag zwischen der 26. und 28. Minute durch Wendt und Raffael. Bis dahin konnte Hertha noch vereinzelte Konter setzen, nach der Gladbacher Führung aber spielte Gladbach die Berliner fast an die Wand. Gladbachs Höhenflug scheint also auch in Berlin weiter zu gehen. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Berlin, Gladbach führt bei der Hertha mit 2:0.

45. Minute:
Die letzten zwei Minuten der Nachspielzeit muss die Hertha in Unterzahl absolvieren, Kalou wird noch behandelt.

45. Minute:
Immer noch ist das Match unterbrochen. Kalou muss zunächst runter!

44. Minute:
Traore mit der Gästeecke von links. Nordtveit nimmt den Ball rechts am 16er volley und trifft Kalou aus kurzer Entfernung! Der Berliner muss behandelt werden.

44. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für die Gladbacher.,

43. Minute:
Naja, Traore setzt den folgenden Freistoß halblinks aus 26 Metern nur in die Berliner Mauer...

42. Minute:
Herthas Per Skjelbred im Glück, sein Foul gegen Dahoud war taktisch. Da hätte er auch Gelb sehen können.

42. Minute:
Gladbach spielt cool seinen Stiefel runter und erhöht nur das Tempo, wenn es vielversprechend aussieht.

41. Minute:
Es ist lange her, dass die Berliner einmal einen ihrer Tempogegenstöße durchgebracht haben.

40. Minute:
Das sieht jetzt bei den Gästen nach einer lockeren Sache aus. Sie haben die Hertha völlig unter Kontrolle.

39. Minute:
André Schubert kann mehr als zufrieden sein. Er klatscht aufmunternden Beifall für sein Team. Aber den braucht seine Elf gar nicht.

38. Minute:
Es ist still geworden im gut besetzten Olympiastadion. Gladbach dominiert das Match.

37. Minute:
Lange kreist der Ball durch die Reihen der Gladbacher. Hertha wird jetzt stellenweise vorgeführt.

36. Minute:
Wann reagiert Dardai, er hat mit Baumjohann noch einen Denker und Lenker für die Offensive zur Hand.

34. Minute:
Und wieder Gladbach, aber Traores Versuch aus der zweiten Reihe geht weit drüber... Hertha hingegen leistet sich ungewöhnlich viele Fehler im Aufbau.

33. Minute:
Die Berliner wirken nun verunsichert und Gladbach platzt fast vor Selbstbewusstsein.

32. Minute:
Zwei Gegentreffer in so kurzer Zeit, das hat es in dieser Spielzeit unter Dardai noch nicht gegeben.

31. Minute:
ecke Die Hertha-Ecke im Anschluss bringt nichts ein...

30. Minute:
chance Fast der Anschlusstreffer! Daridas Flanke kommt im Gäste-16er auf Kalou und Sommer wischt den Kopfball des Berliners mit einer Glanztat von der Torlinie!

28. Minute:
tor Tooooooooor, Raffael erhöht auf 2:0 für Gladbach! Hertha verliert den Ball im Mittelfeld und dann nimmt Raffael Fahrt auf. Er geht an drei Berlinern am 16er vorbei und dann wird sein 15-Meter-Schuss auch noch unhaltbar von Plattenhardt abgefälscht!

27. Minute:
Die Führung der Gäste ist nicht unverdient.

26. Minute:
tor Toooooooooor, Wendt trifft zum 1:0 für Gladbach! Johnson kann den Ball zunächst im Berliner 16er nicht kontrollieren, aber dann holt Wendt links im 16er den Hammer raus. Er trifft aus unmöglichem Winkel! Vom rechten Innenpfosten klatscht der Ball in die Maschen!

25. Minute:
Auch U21-Nationaltrainer Horst Hrubesch ist heute im Stadion,. Wen er wohl im Blick hat?

24. Minute:
Guter Angriff der Berliner, Kalou schirmt den Ball gut vorm 16er ab, aber dann sein Fehlpass auf Stocker...

23. Minute:
Hertha-Coach Dardai steht vor seiner Bank. Er wirkt extrem angestrengt, seinem Team unterlaufen noch zu viele Fehler.

21. Minute:
Bislang kann Gladbach den Berliner Kontern gut den Zahn ziehen. Das erfordert aber extrem viel Laufarbeit.

20. Minute:
Gladbach mit der Präzison im Aufbau. Hertha BSC steht mit allen Mann am eigenen 16er.

19. Minute:
chance Nun geht es munter hin und her. Raffael mit dem Schuss von der Strafraumgrenze, aber den begräbt Jarstein sicher unter sich!

18. Minute:
Dann die nächste Konterchace der Berliner. Wieder treibt Haraguchi den Ball nach vorn, aber dann findet er keine Anspielstation und muss abdrehen

17. Minute:
Akustisch haben sogar die vielen Gladbacher Fans gerade die Oberhand im Olympiastadion.

16. Minute:
So wird das wohl hier weiter gehen. Gladbach muss das Spiel machen, die Hertha setzt auf Konter.

15. Minute:
Dann die Konterchace für die Berliner! Rechts nimmt Haraguchi Fahrt auf und flankt gut vors Tor! Kalou kommt zum Kopfball, verfehlt den Kasten aber um drei Meter links.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist rum, bislang hat Hertha BSC, hier nur rund 37 % Ballbesitz.

14. Minute:
Gladbach macht nun das Spiel und wird drängt heir auf die Führung.

13. Minute:
chance Der erste Abschluss der Gäste! Raffael mit der Vorarbeit und von einem Berliner Bein prallt das Leder dann Stindl im 16er vor die Füße, aber der Gladbacher setzt den Ball aus 13 Metern deutlich rechts vorbei!

12. Minute:
Aufregung bei den Gladbacher Fans. Herthas Plattenhardt bekommt Stindla Pass aus kurzer Entfernung gegen den Arm, aber Sippel winkt ab. Kein Handelfer.

12. Minute:
Gladbach nun im Stil einer Heimmannschaft. Hertha geht eher auf Lauerstellung.

10. Minute:
Gladbach greift gallig im Mittelfeld den ballführenden Berliner an. Hertha tut sich damit schwer.

9. Minute:
Nun haben die Gladbacher etwas mehr vom Spiel und lassen den Ball gut laufen.

8. Minute:
ecke Die Ecke der Gäste bringt nichts ein - und auch der zweite Versuch von Dahoud wird abgefangen.

8. Minute:
Dann der erste Vorstoß der Gladbacher links mit Traore, der gegen Weiser die erste Ecke rausholt.

7. Minute:
Konterchance für die Hertha. Cigerci leitet ein, aber dann kommt Haraguchi im Mittelfeld nicht an den Ball.

6. Minute:
Betse Stimmung im Stadion, dafür sorgen auch die mehr als 7.000 Gästefans aus Gladbach.

5. Minute:
chance Palttenhardt mit der Berliner Ecke von rechts, am zweiten Pfosten steigt Kalou am höchsten und zwingt Sommer links unten zum ersten Eingreifen!

5. Minute:
ecke Daridas Hereingabe wird von Johnson zur ersten Ecke geblockt.

4. Minute:
Hertha BSC erarbeitet sich langsam ein Übergewicht im Mittelfeld. Vor den Toren tut sich noch nichts.

3. Minute:
Nach dem kurzfristigen Ausfall von Korb muss bei Gladbach Havard Nordtveit auf der für ihn ungewohnten Rechtsverteidigerposition spielen.

2. Minute:
Gladbach greift sehr früh an und will die Gastgeber so zu Fehlern im Aufbau zwingen.

2. Minute:
Herrliche Bedingungen in Berlin, bei rund 16 Grad scheint die Herbstsonne. Das Olympiastadion ist rappelvoll, es kann losgehen.

1. Minute:
Es geht los, Peter Sippel hat das Match im Olympiastadion angepfiffen, Hertha hat Anstoß!

Schiri Peter Sippel führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Die Bilanz in der Bundesliga zwischen beiden Teams ist nahezu ausgeglichen. Von den bisherigen 54 Aufeinandertreffen gewannen die Berliner 21, die Gladbacher 19. In der letzten Saison allerdings konnten die Borussen gleich beide Spiele für sich entschieden. In Berlin gewann man 2:1 im heimischen Borussia-Park mit 3:2.

Bei den Berlinern haben mit Johannes van den Bergh, Alexander Baumjohann und Tolga Cigerci gleich drei Profis eine Gladbacher Vergangenheit.

Mit Traore und Raffael stehen zwei Ex-Herthaner in der Gladbacher Startelf. Motivationsprobleme dürften die beiden an ihrer alten Wirkungsstätte nicht haben. Und auch in der Ferne kann sich die Borussia auf die Unterstützung ihrer Fans verlassen. Bis zu 8.000 Fans im Stadion drücken heute der Fohlen-Elf die Daumen.

Doch Gladbach plagt sich weiterhin mit erheblichen Personalsorgen und muss bekanntlich mit Jantschke (Schulter), Stranzl (Bruch der Augenhöhle), Herrmann (Kreuzbandriss), Schulz (Kreuzband), Brouwers und Hahn (Bruch des Schienbeinkopfes) namhafte Spieler ersetzen. Immerhin kann Schubert aber im Gegensatz zum Pokalspiel auf Schalke heute wieder auf die zuletzt angeschlagenen Raffael und Marvin Schulz zurückgreifen.

Die Gladbacher sind die Mannschaft der Stunde in der Bundesliga. Seit dem Amtsantritt von André Schubert haben die Borussen alle fünf Ligaspiele gewonnen und auch im DFB-Pokal zuletzt beim 2:0 auf Schalke keinen Zweifel daran aufkommen lassen, dass man zu alter Stärke zurückgefunden hat.

Bei den Berlinern ist der an der Schulter verletzte Stammkeeper Thomas Kraft weiterhin nicht dabei.

Im Vergleich zum hart erkämpften 2:1-Pokalerfolg zuletzt beim FSV Frankfurt verändert Dardai seine Startformation auf zwei Position. Hegeler und der in der Liga ohnehin gesperrte Ibisevic rotieren raus. Cigerci und Stocker kommen dafür von Beginn an rein. Dardai: "Wir werden voll auf Sieg spielen. Gladbach hat eine gute Serie, wir aber auch ? zu Hause.?

Endlich zeigen die Herthaner auch wieder Spielkultur auf dem Platz und die Berliner Fans danken es dem Team. Heute im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach werden über 60.000 Zuschauer im Olympiastadion erwartet.

Wer hätte der Berliner Hertha einen derart starken Saisonstart vorhergesagt. Nach zehn Spieltagen stehen die Berliner auf Platz fünf in der Tabelle und selbst im DFB-Pokal, in dem die Berlinern traditionell schwächeln, hat es die Truppe von Coach Pal Dardai ins Achtelfinale geschafft.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Hertha BSC gegen Borussia Mönchengladbach. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Thomas Ratzke.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Legendäres Jagdflugzeug 
Tüftler baut sich Flugzeug in Garage

In seiner Garage hat der 63-Jährige eine historische Maschine nachgebaut. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal