Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Köln - 1899 Hoffenheim: Bundesliga zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Köln - Hoffenheim 0:0

01.11.2015, 08:11 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

31.10.2015, 15:30 Uhr
Köln, RheinEnergieStadion
Zuschauer: 48.000

Das war's im Live-Ticker mit der Partie 1. FC Köln gegen Hoffenheim. Um 18.15 Uhr geht es hier weiter mit dem Abendspiel VfL Wolfsburg gegen Bayer Leverkusen. Bis dann!

Jubiläum für Köln: Der FC spielt zum 100. Mal in der Bundesliga 0:0, holt damit gegen Hoffenheim (nur) einen Punkt. Die Gäste bescheren ihrem neuen Trainer Huub Stevens somit ebenfalls einen Zähler, der sich in der Tabelle aber nur minimal auswirkt: Die TSG klettert vom 17. auf den 16. Platz. Köln vergab hier vor allem durch Modeste die besten Chancen, hätte den Sieg gegen defensiv sehr gut organisierte Kraichgauer eigentlich verdient gehabt. Aber wer nicht trifft, kann auch nicht gewinnen - und so geht die Punkteteilung hier in Ordnung.

90. Minute:
Und gleich danach ist Schluss! Nach fast fünf Minuten Nachspielzeit pfeift Günter Perl die Partie ab.

90. Minute:
Modeste hebt den Ball in der vierten Minute der Nachspielzeit an den Fünfmeterraum, wo sowohl Hosiner als auch Bittencourt von ihren Gegenspielern elfmeterreif zu Fall gebracht werden! Schiri Perl lässt trotz vehementer Proteste der Kölner weiterspielen.

90. Minute:
Die letzten Sekunden laufen runter. Gelingt hier noch einem Team der Lucky Punch?

90. Minute:
Heintz holt Kuranyi von den Beinen. Es gibt noch einmal einen Freistoß auf Hoffenheim auf Höhe der Mittellinie, der den Gästen wieder etwas Zeit bringt.

90. Minute:
Risse flankt von der rechten Seite quer rüber in den Strafraum auf Osako, bei dem der Ball aber nicht ankommt.

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
auswechslung Nadiem Amiri kommt für Eduardo Vargas ins Spiel

89. Minute:
Amiri steht bei Hoffenheim an der Seitenlinie für seinen zweiten Bundesliga-Einsatz bereit.

88. Minute:
chance Und wieder Modeste! Hosiner legt vom Elfmeterpunkt zurück auf den Franzosen, dessen Linksschuss noch von Strobl abgefälscht wird und nicht ankommt!

87. Minute:
ecke Hector tritt eine weitere Kölner Ecke von rechts herein, die Baumann sicher runterpflückt.

86. Minute:
Nachdem beide Akteure wieder stehen, führt Schmid den folgenden Freistoß von links aus. Der bringt keine Gefahr.

85. Minute:
Risse und Kim prallen beim Kampf um den Ball übel zusammen. Beide bleiben liegen, den Freistoß gibt es dann für Hoffenheim.

84. Minute:
Die Kölner Fans feuern ihr Team in der Schlussphase lautstark an. Die Hausherren wollen das Tor.

83. Minute:
chance Bittencourt flankt von rechts aus vollem Lauf in den Strafraum, wo Modeste aus sieben Metern den Ball mit dem Kopf nur leicht streift. Chance vertan!

82. Minute:
User "Der Grins" fragt, ob das heute was mit einem Heimsieg für Köln wird. Wenn Modeste weiterhin so gute Chancen vergibt, möglicherweise nicht.

81. Minute:
Hector hebt den anschließenden Freistoß von rechts an den Elfmeterpunkt, wo aber kein Mitspieler rankommt.

80. Minute:
Modeste geht im Zweikampf mit Süle zu Boden. Es gibt einen Freistoß für Köln aus gut 25 Metern. Hector und Lehmann stehen bereit.

79. Minute:
In den Samstagsspielen sind bislang 13 Tore gefallen - nur in Köln warten die Zuschauer noch immer auf einen Treffer.

78. Minute:
chance Osako wird nicht angegriffen und zieht aus 18 Metern ab. Baumman taucht runter und hält den Schuss des Japaners sicher fest!

77. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat längst begonnen. Beide Mannschaften spielen nun mit offenem Visier.

76. Minute:
ecke Die anschließende Ecke von der linken Seite durch Schmid verpasst Kuranyi am langen Pfosten nur knapp!

75. Minute:
chance Schmid tritt den folgenden Freistoß mit rechts. Der Ball wird von der Mauer übers Tor gelenkt.

74. Minute:
auswechslung Kevin Kuranyi kommt für Mark Uth ins Spiel

73. Minute:
Maroh spitzelt dem heranstürmenden Vargas den Ball vom Fuß, räumt aber auch den Hoffenheimer ab. Es gibt einen Freistoß für Hoffenheim aus 20 Metern und zentraler Position.

72. Minute:
chance Bittencourt flankt von links an den Fünfer auf Modeste, dem Baumann in letzter Sekunde den Ball vom Kopf faustet. Hosiner vergibt den Nachschuss im Fallen!

71. Minute:
Osako legt den Ball per Fehlpass in den Lauf von Schmid. Am Ende vergibt Rudy die Möglichkeit mit einem viel zu schwachen Schuss.

70. Minute:
Die letzten 20 Minuten haben angefangen. Weiterhin warten die Zuschauer hier auf das erste Tor. Vielleicht erzielt das Hoffenheim: Bei der TSG macht sich Kuranyi für seinen Einsatz bereit.

69. Minute:
Bislang gab es zwei Gelbe Karten in dieser Partie, schön verteilt auf beide Mannschaften.

68. Minute:
Köln ist übrigens längst wieder vollständig: Heintz kann weitermachen.

67. Minute:
gelb Osako holt Schmid von hinten von den Beinen und sieht zu Recht die Gelbe Karte.

66. Minute:
chance Und wieder Modeste! Kölns Stürmer spielt links Kim aus und schießt vom Strafraumeck. Der unplatzierte Ball ist kein Problem für Baumann!

65. Minute:
chance Das gibt es doch nicht! Bittencourt legt klasse in den Lauf von Modeste, der aus 15 Metern aus vollem Lauf mit links hoch über das Tor schießt!

64. Minute:
Kölns Heintz wird vom Platz geführt und außerhalb des Feldes weiter behandelt.

63. Minute:
Heintz und Maroh prallen bei einer Abwehraktion mit den Knien zusammen. Heintz bleibt liegen und muss behandelt werden.

62. Minute:
chance Der eben eingewechselte Toljan zeigt sich sofort: Sein Flachschuss von rechts aus 18 Metern ist kein Problem für Horn!

61. Minute:
auswechslung Jeremy Toljan kommt für Pavel Kaderabek ins Spiel

60. Minute:
Eine Stunde ist nun rum in Köln, wo die Gastgeber noch eine Schippe draufgelegt haben und Hoffenheim nun stärker unter Druck setzen.

59. Minute:
auswechslung Dominik Maroh kommt für Frederik Sörensen ins Spiel

58. Minute:
ecke Die anschließende Ecke durch Hector von der rechten Seite bringt keine Gefahr.

57. Minute:
chance Ganz stark! Risse hebt eine Flanke von rechts zentimetergenau an den Fünfmeterraum, wo Modeste mit seinem Kopfball an Baumann scheitert!

56. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Schmid von der rechten Seite bringt nichts ein.

55. Minute:
Sörensen lenkt den anschließenden Freistoß mit dem Kopf zur Ecke für Hoffenheim.

54. Minute:
Risse holt Vargas von den Beinen. Es gibt einen Freistoß für Hoffenheim aus rund 30 Metern.

53. Minute:
Rudy hebt den Ball über die Kölner Abwehr in den Lauf von Vargas, doch der Schiri-Assistent zeigt Abseits an. Eine Fehlentscheidung.

52. Minute:
Vogt haut Süle den Ellbogen im Kopfballduell ans Kinn. Für Schiri Perl kein Grund, den Kölner zu verwarnen.

51. Minute:
Bittencourt schlägt den Ball von links im Strafraum in die Mitte, doch die Kugel rutscht dem Kölner über den linken Spann und geht hoch übers Tor.

50. Minute:
Köln hat nun bereits drei ganz dicke Chancen vergeben. Das könnte sich möglicherweise noch rächen.

49. Minute:
Da hätte der Ex-Hoffenheimer in Kölner Reihen ruhig noch ein paar Schritte in den Strafraum gehen können, um dann Baumann auszugucken und einzuschießen.

48. Minute:
chance Das gibt es doch nicht! Vogt nimmt Polanski 25 Meter vor dem Tor den Ball ab, legt nach links in den Lauf von Modeste - der aus 18 Metern freistehend überhastet über das Tor schießt!

47. Minute:
Kölns Youngster Bittencourt (21) kommt mit einer dicken Schiene an seinem gebrochenen linken Unterarm ins Spiel.

46. Minute:
auswechslung Leonardo Bittencourt kommt für Kazuki Nagasawa ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Perl pfeift die zweite Hälfte an. Köln hat Anstoß.

Die Null steht: Torlos geht die Partie zwischen Köln und Hoffenheim beim Comeback von Huub Stevens in die Pause. Während die Geißböcke zwei Großchancen leichtfertig vergaben, scheiterte auf der Gegenseite Uth mit einer "Hundertprozentigen". Ansonsten überzeugen Stevens' Hoffenheimer durch eine konzentrierte Defensivleistung, während Köln im Spiel nach vorne nicht zwingend genug ist. Zwischenfazit: Da ist auf beiden Seiten noch viel Luft nach oben. Dranbleiben, gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Günter Perl pfeift zur Pause.

44. Minute:
Köln Pässe in die Spitze kommen nicht an. Erneut geht ein Ball von Vogt ins Seitenaus.

43. Minute:
Und wieder lässt Hoffenheim den Ball hinten sicher durch die eigenen Reihen kreisen. Die Gäste wollen mit einem "zu Null" in die Kabine.

42. Minute:
Vogt will mit einem langen Pass aus der eigenen Hälfte Nagasawa einsetzen. Kaderabek fängt den Ball sicher ab.

41. Minute:
Diese Partie ist die einzige Samstags-Begegnung, in der noch kein Tor gefallen ist. Das muss aber nicht so bleiben: Vorige Saison gab es in den zwei Duellen dieser Teams insgesamt zwölf Treffer.

40. Minute:
Hoffenheim baut sein Spiel langsam aus der eigenen Hälfte wieder auf. Vorne sind alle Spieler markiert.

39. Minute:
ecke Risse tritt die anschließende Ecke von rechts herein. Der Ball kommt zu flach und wird wieder rausgeschlagen.

38. Minute:
Hosiner flankt von links hoch an den langen Pfosten, wo Kim per Kopf zur Ecke klärt.

37. Minute:
User "eric" fragt, ob der FC hier das stärkere Team ist. Ja, das kann man sagen. Die Partie ist beinahe ausgeglichen, doch die Hausherren sind einen Tick besser.

36. Minute:
Die richtig zwingenden Chancen hat sich Hoffenheim hier noch nicht erspielt.

35. Minute:
Und der nächste Patzer, diesmal auf Kölner Seite: Heintz vertändelt vor dem 16er den Ball an Uth, der nach rechts auf Vargas rausgibt. Doch der Chilene lässt sich zu weit abdrängen, seine Hereingabe ist ungefährlich.

34. Minute:
Hector wirft den Ball weit von der linken Seite in den Strafraum, wo sich weder Modeste noch Nagasawa durchsetzen können.

33. Minute:
Polanski wird bei seiner Kopfballabwehr nach der Ecke zu Boden gestoßen. Es gibt einen Freistoß für die Gäste aus dem Strafraum heraus.

33. Minute:
ecke Hector tritt eine weitere Ecke für Köln von links herein.

32. Minute:
chance Nagasawa schlägt den Ball im Strafraum scharf von links nach innen. Baumann verspringt die Kugel beim Abfangen steil nach oben, doch Modeste kann das nicht ausnutzen. Der TSG-Keeper hat den Ball im Nachfassen!

31. Minute:
gelb Schwegler hält Osako am Trikot fest und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun in Köln gespielt, wo die Hausherren nun auf eine Ballbesitzquote von knapp 49 Prozent kommen.

29. Minute:
Kim kann sich auf der linken Seite nicht gegen Risse und Osako durchsetzen und verliert den Ball wieder.

28. Minute:
Risse gibt den Ball flach von der rechten Seite in den Strafraum herein, wo weder Hosiner noch Modeste rankommen.

27. Minute:
ecke Noch einmal probiert es Schmid von rechts. Auch dieser Eckball bringt nichts ein.

26. Minute:
ecke Der folgende Eckstoß von Schmid von der rechten Seite wird gleich wieder zur Ecke abgewehrt.

25. Minute:
chance Was für eine Chance! Vargas nimmt eine Querablage von Uth schön an, zieht aus zehn Metern ab. Horn kann den Ball gerade noch zur Ecke lenken!

25. Minute:
Alles wieder gut bei Uth, der weiterspielen kann.

24. Minute:
Uth bleibt im Kölner Fünfer liegen, doch Schiedsrichter Perl hat kein Foul von Sörensen gesehen.

23. Minute:
Uth taucht direkt von Horn auf. Der Kölner Keeper ist schneller am Ball, schnappt sich die Kugel. Sörensen checkt den Hoffenheimer dann noch heftig um.

22. Minute:
Andererseits: Hoffenheim gelang der bislang einzige Saisonsieg auswärts.

21. Minute:
Köln lässt den Ball gut laufen, verschiebt sehr gekonnt und hat die Partie unter Kontrolle.

20. Minute:
20 Minuten sind rum in Köln, wo die Geißböcke die Partie mittlerweile klar bestimmen und bereits zwei dicke Chancen hatten.

19. Minute:
Köln drängt die Hoffenheimer nun immer mehr in deren Hälfte zurück. Die TSG kann sich nicht richtig befreien.

18. Minute:
Hosiner will mit einer schönen Seitenverlagerung Osako rechts im Mittelfeld einsetzen. Der Pass ist zu lang und wird von Süle erlaufen.

17. Minute:
ecke Risse schlägt eine Ecke von rechts herein, die aber per Kopf abgewehrt wird.

16. Minute:
Mannomann, das waren zwei Riesenmöglichkeiten zur Führung für die Gastgeber. So fahrlässig sollte Köln nicht mit seinen Chancen umgehen.

15. Minute:
chance Und die nächste Großchance für Köln! Links ist Nagasawa durch, setzt den Ball dann aber aus kurzer Distanz und spitzem Winkel über das Tor!

14. Minute:
Das dürfte TSG-Trainer Huub Stevens nicht gefallen haben: Was für ein Bock von Süle!

13. Minute:
chance Was für ein Patzer! Süle lässt einen Rückpass 18 Meter vor dem Tor direkt in die Füße von Hosiner abprallen. Der Kölner geht durch, steht allein vor Baumann - und kann den Hoffenheim-Keeper aus elf Metern nicht überwinden!

12. Minute:
Vargas stützt sich beim Kopfballduell gegen Vogt auf. Beide gehen zu Boden und bleiben kurz liegen. Dann können beide Akteure weitermachen.

11. Minute:
Hector legt sich den Ball zu einem Freistoß fast von der Mittellinie zurecht, führt dann aber nur kurz aus.

10. Minute:
Zehn Minuten sind in Köln nun absolviert, wo Hoffenheim die knapp höhere Ballbesitzquote hat: 51,6 Prozent gegenüber 48,4 Prozent der Kölner.

9. Minute:
Das dürfte Huub Stevens gefallen: Den ersten Torschuss der Begegnung hat sein Team abgegeben. Ab Kims Ball war nicht wirklich gefährlich.

8. Minute:
ecke Schmid tritt die erste Ecke der Partie für Hoffenheim von links herein, die nichts einbringt.

7. Minute:
chance Kim kommt an der linken Strafraumecke zum Schuss. Horn lenkt den Ball sicher zur Ecke!

6. Minute:
Rudy steckt schön auf Uth durch, der in Richtung Strafraum gestartet ist. Aber Sörensen läuft den Hoffenheimer sicher ab.

5. Minute:
Das war eine missverständliche Geste des Unparteiischen: Alle glaubten hier, es gäbt nun einen Elfmeter für Köln. Aber Osako hatte eine Schwalbe produziert und hätte eigentlich Gelb sehen müssen.

4. Minute:
Osako geht im 16er im Zweikampf mit Polanski zu Boden. Schiri Perl streckt den Arm aus - gibt aber nur Abstoß.

3. Minute:
Hosiner legt den Ball schön auf Modeste ab. Doch dem Ex-Hoffenheimer verspringt die Kugel bei der Annahme an der Strafraumgrenze und geht ins Toraus.

2. Minute:
Bei den Kölnern gibt heute Hosiner sein Startelf-Debüt. Bislang wurde der Österreicher nur eingewechselt.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedrichter Günter Perl pfeift die Partie an. Hoffenheim hat Anstoß.

Nun also Stevens: Der Niederländer ersetzt bei Hoffenheim an der Seitenlinie den glücklosen Markus Gisdol, der nur sechs Punkte aus zehn Spielen (12:19 Tore) holte und zu Wochenbeginn gehen musste. Stevens will dem Tabellenvorletzten erst einmal Lockerheit einimpfen: "Die Spieler sollen Spaß haben." Bei den Kraichgauern fehlen heute die gesperrten Bicakcic (Gelb-Rot) und Volland (5x Gelb).

Stöger will mit seinem Team den Negativtrend stoppen: "In den letzten drei Spielen sprechen die Ergebnisse gegen uns", weiß der 49-Jährige, "aber die Partien hätten auch anders ausgehen können." Kölns Trainer muss heute ohne die verletzten Olkowski, Zoller und Gerhardt auskommen. Bittencourt (gebrochene Elle) sitzt schon wieder auf der Bank.

Für Kölns Coach Peter Stöger ist Stevens ein alter Bekannter. Der Wiener hospitierte einst bei RB Salzburg, als der Niederländer dort den Cheftrainerposten bekleidete (2009 ? 2011). Seitdem ist der FC-Trainer beeindruckt vom neuen Hoffenheim-Coach: "Ein absoluter Fachmann."

Willkommen zurück! 161 Tage nach seinem Abschied in Stuttgart nimmt Huub Stevens wieder auf einer Bundesliga-Trainerbank Platz. Der 61-Jährige trifft mit seinem neuen Klub Hoffenheim auf den 1. FC Köln, den er 2004/05 trainierte. In zehn Spielen mit seinen Vereinen gegen die Geißböcke feierte Stevens fünf Siege bei vier Remis und einer Niederlage.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Köln gegen 1899 Hoffenheim. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Dirk Fönschau.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal