Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SC Freiburg - Eintracht Braunschweig: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Freiburg - Braunschweig 2:2

01.11.2015, 12:24 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

1:0 Grifo (15.)

2:0 Petersen (38.)

2:2 Khelifi (62.)

01.11.2015, 13:30 Uhr
Freiburg, Schwarzwald-Stadion
Zuschauer: 23.100

So, das war's aus Liga zwei. Jetzt rollt der Ball gleich in der Bundesliga. Sie können natürlich ab 15.15 Uhr weiter live beim Live-Ticker dabei sein.

Der SC Freiburg und Eintracht Braunschweig trennen sich nach 90 guten Zweitliga-Minuten mit einem gerechten 2:2. Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben sich die Gäste mit laufender Spieldauer immer besser in das Spiel gekämpft. Der Lohn war dann der verdient Ausgleich. Ein bisschen Glück hatten die Braunschweiger, weil Mensur Mujdza ihre Aufholjagd mit einem sehenswerten Eigentor eingeleitet hat. Freiburg büßt nach diesem Remis die Tabellenspitze ein. Braunschweig bleibt weiter oben dran.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Kircher pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Die nächste Ecke der Freiburger bringt nichts ein.

90. Minute:
ecke Grifo zieht die Ecke von rechts rein. Der Ball wird erneut zur Ecke geklärt.

90. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

90. Minute:
Vier Minuten werden nachgespielt. Vielleicht geht ja doch noch was.

88. Minute:
auswechslung Jan Hochscheidt kommt für Salim Khelifi ins Spiel

87. Minute:
Vincenzo Grifo ist heute sicherlich einer der besten Spieler auf dem Platz.

86. Minute:
chance Grifo zieht den Ball aus spitzem Winkel auf die kurze Ecke. Gikiewicz ist da und wehrt den Ball ab.

86. Minute:
Freiburg drückt, Braunschweig wackelt. Noch ist hier nichts entschieden.

85. Minute:
Petersen kommt aus 15 Metern zum Abschluss. Er bringt die Kugel aber nicht auf das Tor.

83. Minute:
Das Publikum gibt noch einmal alles. Sie wollen den Dreier unbedingt.

82. Minute:
auswechslung Karim Guedé kommt für Maximilian Philipp ins Spiel

81. Minute:
Die Braunschweiger stehen jetzt etwas tiefer. Sie wollen offenbar das Remis nun sichern.

80. Minute:
Petersen hat den Ball in der Mitte. Er legt ihn sich zu weit vor. Gikiewicz kann zupacken.

78. Minute:
Das Spiel steht auf Messers Schneide. Beide wollen hier noch den Dreier.

77. Minute:
Die Ecke der Braunschweiger bringt keine Gefahr. Die Freiburger können klären.

77. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

76. Minute:
Das Spiel ist wegen kleinerer Fouls häufig unterbrochen. Hier wird jetzt um jeden Zentimeter gekämpft.

74. Minute:
Der Ausgleich hat offenbar auch wieder die Freiburger ein wenig wachgerüttelt.

73. Minute:
chance Grifo sschlenzt den Ball aus spitzem Winkel auf das Tor, weil er sieht, dass Gikiewicz zu weit draußen steht. Er trifft aber nur den Außenpfosten.

72. Minute:
chance Höhn hat die ganz große Chance. Aus 13 Metern schlenzt er den Ball nur Zentimeter am Tor vorbei. Da wäre Gikiewicz niemals rangekommen.

72. Minute:
Grifo bringt einen Freistoß von rechts rein. Der bleibt in der Zwei-Mann-Mauer hängen.

71. Minute:
Es liegt jetzt leichter Nebel im Stadion. Das Spiel wird dadurch nicht beeinträchtigt.

70. Minute:
"Flo" fragt, ob Mujdza wegen des Eigentores raus musste. Vermutlich nicht. Das hat eher taktische Gründe gehabt.

68. Minute:
Freiburg hat noch immer über 67% Ballbesitz. Das nutzt ihnen aber relativ wenig. Das Momentum haben die Braunschweiger.

67. Minute:
Freiburg ist bemüht das Spiel wieder an sich zu reißen. Das wird eine spannende Schlussphase.

66. Minute:
gelb Berggreen steigt hart ein. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

64. Minute:
Grifo geht links ab. Er zieht aus spitzem Winkel ab. Decarli kann sich da gerade noch in den Schuss werfen.

63. Minute:
So, und plötzlich ist hier alles wieder offen....

62. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Khelifi erzielt das 2:2 für Braunschweig. Die Freiburger verlieren den Ball im Aufbau. Die Kugel kommt zu Khelifi. Der schlenzt den Ball von halblinks mit rechts in die rechte Ecke. Ein schönes Tor!

62. Minute:
auswechslung Gerrit Holtmann kommt für Maximilian Sauer ins Spiel

61. Minute:
Die Ecke der Freiburger bringt dann keine Gefahr mehr.

60. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

60. Minute:
chance Den fälligen Freistoß zieht Grifo direkt auf das Tor. Gikiewicz fliegt und holt den Ball aus dem rechten Winkel.

59. Minute:
gelb Phil Ofosu-Ayeh holt Hufnagel unsanft von den Beinen. Der Braunschweiger sieht die Gelbe Karte.

58. Minute:
Auch die Fans der Braunschweiger glauben wieder an ihre Mannschaft. Das werden so an die 1.000 sein, die die Eintracht hier unterstützen.

57. Minute:
auswechslung Emil Berggreen kommt für Orhan Ademi ins Spiel

56. Minute:
chance Khelifi geht in der Mitte ab und schießt dann aus 16 Metern. Schwolow ist auf dem Posten und wehrt den Ball ab.

55. Minute:
auswechslung Lucas Hufnagel kommt für Mensur Mujdza ins Spiel

53. Minute:
Mensur Mujdza macht das Spiel wieder spannend. Mal sehen, ob die Braunschweiger die Einladung annehmen.

52. Minute:
Tooooooooooooooooooor! Mujdza trifft zum 1:2 ins eigene Tor. Omladic flnkt den Ball von der rechten Seite rein. Mujdza hält ein wenig unmotiviert den rechten Fuß rein. Mit der Innenseite trifft er aus fünf Metern in den rechten Winkel.

51. Minute:
Wann reagiert Lieberknecht? Ein paar Alternativen sitzen da ja noch auf der Bank.

50. Minute:
Die Uhr tickt hier natürlich für die Freiburger. Bei einem dritten Treffer wäre vermutlich auch alles klar.

48. Minute:
Abrashi hat die Hand von Omladic im Gesicht abbekommen. Das war ein leichter Streichler. Abrashi bricht aber komplett zusammen. Wie durch ein Wunder geht es dann aber gleich weiter.

47. Minute:
Die Eintracht braucht einen schnellen Treffer. Dann ist hier vielleicht noch ein Punkt drin.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Kircher hat das Spiel wieder freigegeben.

Der Sportclub aus Freiburg führt zur Pause mit 2:0 gegen Eintracht Braunschweig. Die Breisgauer haben das Spiel zu Beginn dominiert und sind auch folgerichtig in Führung gegangen. Bitter für die Eintracht, dass der zweite Treffer dann genau in der eigenen Drangphase gefallen ist. Noch ist aber alles drin. Das liegt vor allem auch daran, dass die Freiburger hinten nicht immer sicher stehen. Gleich geht's weiter. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Schiri Kircher pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Zwei Minuten werden noch nachgespielt.

43. Minute:
Matuschyk versucht es durch die Mitte. Er läuft sich da fest.

42. Minute:
Die Braunschweiger brauchen jetzt einen schnellen Anschlusstreffer. Ansonsten wird das hier nichts mehr.

40. Minute:
gelb Sauer geht mit gestrecktem Bein in den Mann. Er sieht die Gelbe Karte.

40. Minute:
Das ist bitter. Braunschweig hat gerade das Spiel gemacht und Freiburg trifft.

38. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Petersen erzielt das 2:0 für Freiburg. Mujdza geht auf der rechten Seite ab und flankt den Ball in die Mitte. Petersen enteilt Ofosu-Ayeh und köpft die Kugel aus sieben Metern in die Maschen. Gikiewicz ist chancenlos.

38. Minute:
Das hätte eigentlich eine Ecke geben müssen. Kircher sieht das anders.

37. Minute:
chance Grifo zieht einen Freistoß aus spitzem Winkel direkt auf das Tor. Gikiewicz ist in der kurzen Ecke und wehrt den Ball ab.

36. Minute:
Die Ecke der Freiburger bringt keine Gefahr. Höfler war da in der Mitte unter dem Ball hindurch gesprungen.

35. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

34. Minute:
Die Braunschweiger gehen jetzt auch viel aggressiver in die Zwreikämpfe. Das schmeckt den Freiburgern gar nicht.

33. Minute:
Die Gäste sind mittlerweile die bessere Mannschaft. Sie hätten sich den Ausgleich verdient.

32. Minute:
Auch die nächste Ecke der Niedersachsen bringt keine Gefahr. Die Freiburger können klären.

31. Minute:
ecke Die Ecke der Braunschweiger wird erneut zur Ecke geklärt.

30. Minute:
ecke Khelifi geht rechts ab und bringt den Ball in die Mitte. Mehr als eine Ecke kommt nicht dabei heraus.

28. Minute:
chance Den Freistoß setzt Omladic an die Querlatte. Freiburg im Glück. Schwolow wäre da wohl nicht mehr ran gekommen.

27. Minute:
Sauer holt 26 Meter vor dem Tor einen Freistoß raus. Das ist eine gute Möglichkeit.

27. Minute:
Khelifi hat auf der rechten Seite Platz. Er zieht aus 18 Metern mit rechts ab. Schwolow kann den Ball mit den Füßen abwehren.

25. Minute:
Braunschweig kommt so langsam besser in die Partie.

23. Minute:
chance Matuschyk setzt sich auf der linken Seite gut durch. Aus Nahdistanz scheitert er dann am gut reagierenden Keeper Schwolow.

22. Minute:
"Heiko" fragt, ob Höfler und Abrashi bislang sicher stehen. Ja. Die lassen eigentlich gar nichts zu.

20. Minute:
chance Baffo steigt Philipp im 16er voll auf den Fuß. Der Freiburger geht zu Boden. Das hätte Elfmeter geben müssen. Kircher hat es nicht gesehen. Eine klare Fehlentscheidung.

18. Minute:
Braunschweig findet nicht in das Spiel. Da geht in der Offensive noch gar nichts zusammen.

17. Minute:
Der Treffer der Hausherren kam etwas glücklich zustande. Im Großen und Ganzen ist die Führung aber verdient.

16. Minute:
gelb Höfler haut Reichel um. Der landet sehr unsanft und muss behandelt werden. Höfler sieht die Gelbe Karte.

15. Minute:
tor Toooooooooooooooor! Grifo erzielt das 1:0 für Freiburg. Freistoß für den SC. Grifo macht es direkt. Er trifft die Mauer. Der Ball wird gegen die Laufrichtung von Gikiewicz abgefälscht. Der Keeper hat so keine Chance.

13. Minute:
Der SC Freiburg hat mit fast 75% deutlich mehr Ballbesitz. Sie machen aber eigentlich nichts daraus.

11. Minute:
Das Spiel ist noch nicht sehr gut. Mal merkt noch nicht, dass hier der Tabellenführer gegen einen Verfolger antritt.

10. Minute:
Die Ecke der Freiburger bringt keine Gefahr. Braunschweig kann klären.

9. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

9. Minute:
Höfler kann aus der Distanz abziehen. Sein Schuss wird geblockt. Es gibt so nur eine Ecke.

7. Minute:
Flanke auf Petersen. Der kann sich im Duell mit Baffo nicht durchsetzen.

6. Minute:
Grifo passt den Ball von der linken Seite nach innen. In der Mitte findet sich kein Abnehmer für die Eingabe.

4. Minute:
Fehlpässe auf beiden Seite. Es ist noch kein geordnetes Spiel zu sehen.

3. Minute:
Beide Mannschaften gehen die Sache sehr ruhig an. Das ist bislang ein vorsichtiges Abtasten.

2. Minute:
Die Bedingungen sind gut in Freiburg. Es ist trocken und das Thermometer zeigt noch 7° C. Der Rasen ist auch in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Knut Kircher aus Rottenburg hat das Spiel freigegeben. Die Freiburger stoßen an!

Beide Mannschaften standen sich in der 2. Bundesliga schon 18 Mal gegenüber. Dabei spricht die Statistik klar für die Freiburger. Elf Siege stehen zwei Niederlagen gegenüber. Fünf Spiele endeten mit einem Remis.

Personell haben beide Trainer nur wenig Probleme. Die Freiburger müssen auf Hedenstad, Kübler, Möller Daehli und Torrejon verzichten. Braunschweig muss ohne Boland und Correia auskommen.

Die Eintracht aus Braunschweig kommt nach zwei Siegen in Folge mit breiter Brust in den Breisgau. Dennoch zeigt auch Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht viel Respekt vor dem heutigen Gegner. "Ein hoch anspruchsvoller Gegner, der eine hohe Qualität auf den Platz bringt. Bei Freiburg ist es ähnlich wie bei uns. Wenn sie in einen Rausch kommen, können sie hohe Siege einfahren", so der Coach.

Nach der Niederlage bei St. Pauli und der Pokal-Pleite gegen den FC Augsburg, will der Sportclub aus Freiburg heute endlich wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Das ist auch nötig, wenn man nach diesem Spieltag die Konkurrenz weiterhin von oben beobachten will. Das weiß auch Freiburgs Torjäger Petersen: "Alles in der Tabelle wieder enger zusammengerückt."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel SC Freiburg gegen Eintracht Braunschweig. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Alexander Hanne.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal