Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

PSV Eindhoven - VfL Wolfsburg 2:0 - Champions League im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Champions League im Live-Ticker  

Eindhoven - Wolfsburg 2:0

04.11.2015, 07:20 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Locadia (56.)

2:0 de Jong (86.)

03.11.2015, 20:45 Uhr
Eindhoven, Philips-Stadion
Zuschauer: 35.000 (ausverkauft)

Das war's vom Match in Eindhoven. Morgen sind wir wieder ab 20.30 Uhr von den Mittwochsspielen der Champions League live für Sie dabei. Unter anderem empfangen die Bayern den FC Arsenal.

Riesenjubel beim PSV Eindhoven. Der niederländische Meister schlägt den VfL Wolfsburg verdient mit 2:0. Heckings Wölfe konnten heute ihre Offensvstärken überhaupt nicht auf den Platz bekommen und hatten zudem in der Abwehr immer wieder Probleme mit den lauffreudigen Gastgebern. Die Konsequenz waren zwei Gegentreffer durch Locadia und de Jong. In der Gruppe B ist nun alles wieder völlig offen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss im Philips-Stadion, Eindhoven schlägt Wolfsburg mit 2:0.

90. Minute:
Die letzten 60 Sekunden laufen. Eindhoven lässt hier nichts mehr anbrennen.

90. Minute:
Wolfsburg versucht weiterhin viel, aber es gelingt fast nichts. Auch Draxler hat keine Besserung gebracht.

90. Minute:
Es werden vier Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
gelb Naldo lässt Pröpper auflaufen, Gelb für den Wolfsburger.

89. Minute:
Von den Wölfen kommt fast nichts mehr nach vorn, PSV hat nun deutlich mehr vom Spiel.

88. Minute:
Der bereits gelb-vorbelastete Daniel Caligiuri muss aufpassen. Der Wolfsburger geht immer noch hart zur Sache.

87. Minute:
Nun ist auch der direkte Vergleich zwischen dem PSV und den Wölfen ausgeglichen.

86. Minute:
tor Toooooooooor, de Jong erhöht auf 2:0 für Eindhoven! Guardado mit dem Ball links auf den Jong, der Naldo im 16er locker enteilt. De Jong überwindet dann links aus spitzem Winkel auch noch Benaglio per Heber! Es steht 2:0!

85. Minute:
gelb Eriksson zeigt de Jong dennoch Gelb.

85. Minute:
Das Match ist unterbrochen. Klose ist unglücklich nach einem Luftduell mit de Jong auf die Schulter gekracht und muss erst einmal durchpusten.

84. Minute:
auswechslung Gastón Pereiro kommt für Luciano Narsingh ins Spiel

83. Minute:
chance Beste Chance der Wolfsburger bislang! Naldo im Doppelpass mit Gustavo vorm 16er und dann scheitert Naldo aus 20 Metern am guten Zoet im PSV-Kasten!

83. Minute:
Inzwischen führt Man Utd. gegen ZSKA Moskau mit 1:0, der VfL ist nur noch Tabellenzweiter.

82. Minute:
Eindhoven steht nun mit allen Mann vorm eigenen 16er, einzig de Jong lauert noch an der Mittellinie.

81. Minute:
gelb Arias mit dem Foul an Bendtner. Gelb für Arias.

80. Minute:
Der Druck der Wölfe nimmt zu, nun schaltet sich auch vermehrt Abwehrchef Naldo vorn mit ein.

79. Minute:
Wolfsburg rechts mit Vieirinha, der den Ball dann zwar scharf, aber genau auf PSV-Keeper Zeot nach vorn schlägt...

78. Minute:
Die zuletzt so wacklige PSV-Abwehr steht heute gut. Wolfsburg mit dem Pass auf Bendtner im 16er, aber Zoet ist vor ihm am Ball.

77. Minute:
Nun belagert der VfL Wolfsburg den 16er der Holländer. Nur zum Abschluss kommen die Wölfe nicht.

76. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Bislang hat PSV Eindhoven hier rund 48 % Ballbesitz und führt weiterhin.

75. Minute:
Die PSV-Fans schenken ihrem Torschützen Jürgen Locadia viel Applaus. PSV-Coach Cocu will nun den Dreier festhalten.

74. Minute:
auswechslung Nicolas Isimat-Mirin kommt für Jürgen Locadia ins Spiel

74. Minute:
auswechslung Jorrit Hendrix kommt für Adam Maher ins Spiel

72. Minute:
Immer noch ist kein Ruck durch die Wölfe-Elf gegangen. Rund 30 Meter vorm PSV-Tor ist Endstation.

71. Minute:
chance Fast das 2:0! Brenet leitet stark von links ein. Narsingh dann mit der Flanke von rechts und Maher seinen Kopfball aus 9 Metern nur um Zentimeter links am Torwinkel vorbei!

70. Minute:
Aktuell sieht es aber eher nach dem 2:0 für Eindhoven aus. De Jong ud Pröpper bereiten der VfL-Abwehr Probleme.

69. Minute:
Die Wölfe haben zwar seit dem Rückstand etwas mehr Ballbesitz, aber es fehlt die Durchschlagskraft. Mal sehen, ob Joker Draxler wieder sticht.

69. Minute:
auswechslung Julian Draxler kommt für Josuha Guilavogui ins Spiel

68. Minute:
auswechslung Nicklas Bendtner kommt für Bas Dost ins Spiel

67. Minute:
Der VfL Wolfsburg hatte in diesem Match noch keine einzige hochkarätige Torchance!

66. Minute:
Das torgefährlichere Team bleibt Eindhoven. Narsingh kommt rechts zum Flanken, aber Naldo klärt am 5er per Kopf.

65. Minute:
Dsa war heute ein Rückschritt für Schürrle, der zuletzt aufsteigende Form zeigte.

65. Minute:
auswechslung Vieirinha kommt für André Schürrle ins Spiel

64. Minute:
Die Ecke der Wölfe verpufft, aber der VfL bleibt in Ballbesitz.

63. Minute:
ecke Immerhin: Schürrle erzwingt mit starkem Antritt rechts eine VfL-Ecke.

62. Minute:
Weiterhin sorgt die hohe Fehlerquote der Wölfe für leichtes Spiel für die Gastgeber.

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat PSV Eindhoven hier rund 51 % Ballbesitz und führt verdient.

60. Minute:
Es läuft nicht beim VfL. Nach Gustavos Anspiel rechts vorm 16er des PSV springt Caligiuri der Ball an den Arm.

59. Minute:
Und die Stimmung im ausverkauften Stadion tut ihr übrigens. Es ist ohrenbetäubend laut.

58. Minute:
Nun droht Eindhoven richtig heiß zu laufen. Wolfsburg hat aktuell den Faden verloren.

57. Minute:
Die Führung der Holländer geht in Ordnung. PSV Eindhoven ist bislang das torgefährlichere Team.

56. Minute:
tor Toooooooooooor, Locadia bringt PSV Eindhoven mit 1:0 in Führung! De Jong mit dem feinen Pass links auf Locadia, der Jung im 16er entwischt. Aus 10 Metern schiebt der dann das Leder links unten am herausstürzenden Benaglio vorbei zur PSV-Führung in die Maschen!

55. Minute:
Die vielen mitgereisten VfL-Fans sind recht still geworden. Ihre Wölfe tun sich schwer.

54. Minute:
Gute Aktion von Arnold, der den Ball aus dem Fußgelenk hoch auf Dost im 16er der Holländer passt. Aber Dost rutscht am Ball vorbei!

52. Minute:
André Schürrle hat heute eine extrem hohe Fehlpassquote. Sein Pass links raus auf Guilavogui kommt nicht an.

51. Minute:
Klose mit dem Foul gegen de Jong und der Wolfsburger scheint sich selbst am meisten weh getan zu haben. Er macht aber weiter.

50. Minute:
Da es auch im zweiten Spiel der Gruppe B zwischen Man Utd. und ZSKA bislang 0:0 steht, ist der VfL aktuell weiterhin Tabellenführer.

49. Minute:
Erneut endet eine Wölfe-Konterchance im Mittelfeld. Bruma nimmt Schürrle cool den Ball ab.

48. Minute:
Weiterhin das gleiche Bild, Eindhoven macht mehr fürs Spiel, der VfL lauert auf Konter.

47. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter. Aber Träsch und auch Draxler machen sich bei den Wölfen warm.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Jonas Eriksson hat die zweite Hälfte angepfiffen. Der VfL Wolfsburg hat nun Anstoß.

Der VfL Wolfsburg tut sich schwer bei PSV Eindhoven. Zur Pause steht es zwar noch 0:0, aber gerade gegen Ende der ersten Hälfte waren die gallig auftretden Gastgeber der Führung sehr nahe. Locadia vergab die bislang beste Chance des Spiels (44.). Wolfsburg kommt insbesondere offensiv überhaupt nicht in Tritt. Wann wird Hecking reagieren und Draxler bringen? Geich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Eindhoven, noch keine Tore zwischen dem PSV und den Wölfen.

45. Minute:
gelb Guardado rammt Arnold um. Taktisches Foul sagt, Eriksson und zeigt Guardado Gelb.

45. Minute:
Nach all den Verletzungsunterbrechungen gibt es hier satte drei Minuten Nachspielzeit.

45. Minute:
chance Fast das 1:0 für den PSV! Jürgen Locadia mit dem Drehschuss nach Pröppers Pass. Aus 8 Metern scheitert er an Benaglio, der den Ball im Nachfassen sichert!

44. Minute:
Eindhoven kann sich noch einmal in der Hälfte dre Wolfsburger festsetzen.

43. Minute:
Maximilian Arnold scheint dabei etwas abbekommen zu haben und wird behandelt. Er kann aber weiter machen und erntet Pfiffe der Fans im Stadion.

42. Minute:
Guter Pass links steil von Luiz Gustavo auf Maxi Arnold, der wird aber von Bruma vorm 16er hart ausgebremst.

41. Minute:
Hecking wird im zweiten Abschnitt wohl sicher mit Draxler frischen Wind einwechseln.

40. Minute:
Keine Glanzleistung der Wölfe bislang. Immerhin steht die null noch.

39. Minute:
gelb Daniel Caligiuri verliert den Ball gegen Locadia und revanchiert sich dafür mit dem Foul von hinten. Gelb für Caligiuri.

38. Minute:
Dann erneut die Konterchance für den VfL, aber Schürrle fabriziert einen ganz schwachen Fehlpass im Mittelfeld.

37. Minute:
Bei den Holländern geht bislang fast alles über die rechte Offensvseite. Ricardo Rodríguez hat reichlich zu tun.

35. Minute:
VfL-Ersatzkeeper Casteels macht sich sicherheitshalber bereits warm, aber Benaglio scheint wieder fit zu sein.

34. Minute:
Aufatmen bei Hecking. Weiter geht's, mit dem Match und auch mit Wölfe-Keeper Benaglio.

33. Minute:
Das Foul von Jürgen Locadia war gelbwürdig, aber wieder lässt Eriksson die Karte stecken.

32. Minute:
Oje, Eindhovens Jürgen Locadia kracht am 5er hart in Benaglio und der VfL-Keeper muss behandelt werden.

32. Minute:
Eine gute halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat PSV Eindhoven hier rund 50 % Ballbesitz. Doch Eindhoven ist gefährlicher.

31. Minute:
Nun ist es richtig laut in der Arena. Wolfsburg sucht weiter nach der Form.

30. Minute:
gelb Arnold mit dem taktischen Foul an Maher und der Wolsfburger sieht Gelb!

29. Minute:
Der PSV fängtt die Ecke von Jung ab und setzt zum Konter an. Dann wird Narsingh rechts in den 16er des Vfl geschickt, aber Benaglio ist sicher zur Stelle!

28. Minute:
ecke Immerhin. Daniel Caligiuri holt nach Schürrles gutem Pass rechts eine VfL-Ecke heraus.

27. Minute:
Dann die Konterchance der Wölfe rechts über Schürrle, aber wieder rutscht der Wolfsburger aus. Und die Chance ist dahin...

26. Minute:
Der lange Ball der Holländer auf de Jong, aber Jung ist im 16er zurerst per Kopf zur Stelle.

25. Minute:
Das Match spielt sich aktuell meist rund um den Mittelkreis ab.

24. Minute:
Es läuft noch nicht beim VfL. Luiz Gustavo mit dem Fehlpass im Aufbau....

23. Minute:
Der PSV Eindhoven tritt hier heute ganz anders auf, als noch vor 14 Tagen in Wolfsburg. Die Gastgeber spielen mit viel Herz.

22. Minute:
Erste Szene von Dost im 16er der Hausherren. Guilavogui bringt den Ball von rechts vors Tor und dann spritzt Dost am 5er dazwischen, aber Zoet wirft sich vor ihm auf den Ball.

20. Minute:
Maxi Arnold soll heute die Kreise von PSV-Regisseur Guardado stören. Das macht er ganz gut.

19. Minute:
Die Wölfe-Abwehr lässt doch etwas viel zu. So wird es irgendwann in Benaglios Kasten klingeln.

18. Minute:
chance Und die nächste Möglichleit für PSV! Im Anschluss an die Ecke setzt Locadia den Ball per Kopf fast ungedeckt aus 7 Metern rechts vorbei!

18. Minute:
ecke Eckstoß für PSV Eindhoven

17. Minute:
chance Die erste Torchance der Partie! Eindhovens Bruma mit dem Pfund aus rund 30 Metern und Benaglio muss sich mächtig strecken, um links unten zur Ecke zu klären!

16. Minute:
Henning fragt: "Kann das an der defensiven Einstellung des VfL liegen, dass Dante auf der Bank sitzt?" Hecking hielt sich vor dem Spiel bedeckt und argumentierte, dass er froh sein, so ausgeglichen gutes Personal zu haben.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat PSV Eindhoven hier rund 50 % Ballbesitz.

14. Minute:
Und wieder Glück für einen PSV-Spieler. Moreno mit dem klaren taktischen Foul an Arnold, aber er kommt ohne Karte davon.

13. Minute:
Wolfsburg wird etwas mutiger und verschafft sich mehr Räume im Mittelfeld.

12. Minute:
Wieder tritt Ricardo Rodríguez den Freistoß der Wölfe, aber er setzt den Ball aus 20 Metern rechts am Strafraumrand deutlich drüber...

11. Minute:
Gute Freistoßposition für den VfL nur rund 20 Meter vor dem Tor.

10. Minute:
Immerhin. Wolfsburg kann sich einmal länger in der Hälfte der Gastgeber festsetzen. Torgefahr aber gegen null.

9. Minute:
Die Wölfe sind gut beraten, hier auch einmal eigene Offensivakzente zu setzen. Aber das klappt bislang nicht.

8. Minute:
Wolfsburg muss aufpassen, der PSV spielt sich langsam in eine Art Rausch. Meist kommen die Gastgeber über rechts.

7. Minute:
Wolfsburg sthet aktuell recht tief. Die Holländer rennen an. Dann kommt de Jong liks am 5er zum Kopfball, fabriziert aber nur eine Bogenlampe, die Bengalio sicher runterpflückt.

6. Minute:
Glück für Arias, der gegen Schürrle unschön den Arm einsetzt. Eriksson hat es aber nicht gesehen.

5. Minute:
Die Ecke der Gastgeber verpufft, aber Eindhoven ist nun heiß, will die schnelle Führung.

5. Minute:
ecke Auf der anderen Seite blockt Naldo Maher im 16er zur ersten Ecke der Partie.

4. Minute:
Rodríguez mit der Freistoßflanke der Wölfe von rechts in den 16er des PSV. Luiz Gustavo ist mit vorn dabei, kann den Ball aber nicht aufs Tor bringen.

3. Minute:
Es ist schon etwas überraschend, dass bei den Wölfen, der Ex-Bayer Dante abermals nur auf der Bank sitzt.

2. Minute:
Tolle Stimmung in Eindhoven, das liegt auch den mehr als 2.000 mitgereisten Wölfe-Fans.

1. Minute:
Gute Bedingungen in Eindhoven, bei milden 11 Grad ist es aktuell trocken. Das Philips-Stadion ist ausverkauft, es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Jonas Eriksson hat die Partie freigegeben. Eindhoven hat Anstoß.

Der schwedische Schiedsrichter Jonas Eriksson führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

"Wir brauchen ein gutes Ergebnis. Das wollen wir erzielen", geht PSV-Coach Phillip Cocu vorsichtig optimistisch ins Match.

Immerhin konnte der amtierende niederländischen Meister PSV seine Generalprobe in der heimischen Liga - wenn auch mit Mühe - erfolgreich gestalten. Mit 6:3 gewann die Elf von PSV-Coach sein Ligaspiel beim Tabellenletzten De Graafschap Doetinche (für Eindhoven trafen Pröpper (2), Guardado, de Jong, Narsingh und Pereiro). Allerdings verspielte der PSV dabei zwischenzeitlich eine 3:0-Führung. Eindhoven steht damit aktuell auf Platz drei in der Eredivisie.

Nach dem 0:2 vor zwei Wochen in Wolfsburg steht der PSV Eindhoven in der Gruppe B bereits unter Zugzwang. Eine weitere Niederlage darf sich der amtierende niederländische Meister wohl nicht erlauben, wenn man noch ins Achtelfinale der Königsklasse einziehen will. PSV-Coach Cocu: "Wichtig ist, dass wir als Mannschaft besser verteidigen, nicht nur die Verteidiger."

Und auch André Schürrle, dessen Formkurve in den letzten Wochen deutlich nach oben zeigte, sagt vor der Partie selbstbewusst: "Wir gehen auf Sieg. Auswärts ist für uns immer ein Punkt drin in der Champions League, aber wir wissen, dass wir Eindhoven schlagen können." Nicht dabei sein kann Wolfsburgs weiterhin verletzter Offensivallrounder Max Kruse (Muskelfaserriss).

"Ich erwarte eine tolle Atmosphäre", freut sich Dieter Hecking auf das Spiel.

VfL-Coach Dieter Hecking verändert seine Startelf im Vergleich zum Leverkusen-Spiel nur auf zwei Positionen. Bas Dost und Guilavogui kommen neu rein, Vieirinha und Bendtner müssen zunächst auf die Bank. Das heißt aber auch, dass Draxler erneut als Joker vorgesehen ist. Dante scheint seinen Stammplatz verloren zu haben.

Keine zwei Wochen ist es her, dass sich beide Teams in Wolfsburg bim 2:0-Errfolg der Wölfe gegen die PSV gegenüber standen. So geht der VfL auch heute als Favorit ins Match.

Nach dem 2:1 im Spitzenspiel der Bundesliga gegen Leverkusen will der VfL Wolfsburg heute auf internationaler Ebene weiter die Erfolgswelle reiten. Mit einem Auswärtssieg in Eindhoven würde die Niedersachsen in der Gruppe B dem Ziel Achtelfinaleinzug einen großen Schritt näher und ganz nebenbei bereits die Europa Leagiue sicher haben.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel PSV Eindhoven gegen den VfL Wolfsburg. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Thomas Ratzke.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal