Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Borussia Dortmund - Qäbälä 4:0: Europa League im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Europa League im Live-Ticker  

Dortmund - Qäbälä 4:0

06.11.2015, 14:04 Uhr | t-online.de

Borussia Dortmund - Qäbälä 4:0: Europa League im Protokoll. Die Dortmunder Mats Hummels (li.) und Lukasz Piszczek (re.) nehmen Sergei Zenjov vom FC Qäbälä in die Zange.  (Quelle: dpa)

Die Dortmunder Mats Hummels (li.) und Lukasz Piszczek (re.) nehmen Sergei Zenjov vom FC Qäbälä in die Zange. (Quelle: dpa)

Aktuelles Ergebnis:

4:0

1:0 Reus (28.)

2:0 Aubameyang (45.)

4:0 Mkhitaryan (70.)

05.11.2015, 19:00 Uhr
Dortmund, Signal Iduna Park
Zuschauer: 57.009

Das war's vom Match in Dortmund. Seit 20.50 Uhr sind wir von den anderen deutschen Spielen der Europa League live dabei. Sparta Prag empfängt Schalke 04, der FC Augsburg trifft auf AZ Alkmaar.

Borussia Dortmund erfüllt die "Pflichtaufgabe Qäbälä" problemlos und steht nach dem 4:0 gegen die überforderten Aserbaidschaner bereits vorzeitig in der K.o.-Runde. Die Elf von Thomas Tuchel hat heute aber auch gar nichts anbrennen lassen und war in allen Belangen überlegen. Das Match war spätestens nach 3:0 durch ein Zenjov-Eigentor in der 67. Minute vorzeitig entschieden, was den Dortmundern Gelegenheit gab, sich bereits für Derby am Sonntag gegen den FC Schalke zu schonen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, der BVB schlägt Qäbälä mit 4:0.

90. Minute:
gelb Zargarov mit der Grätsche gegen Gündogan und auch er holt sich noch Gelb ab.

90. Minute:
Es werden offiziell zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
Inzwischen sitzt auch Thomas Tuchel, er ist wohl in Gedanken bereits beim Derby am Sonntag.

88. Minute:
BVB-Stürmer Ramos hatte nach seiner Einwechslung noch gar keine Torszene.

87. Minute:
auswechslung Samir Zargarov kommt für Sergei Zenjov ins Spiel

86. Minute:
gelb Qäbäläs Elvin Camalov legt Weigl und holt sich auch noch Gelb ab.

85. Minute:
Wieder wird Januzaj rechts im 16er der Gäste gesucht, aber der Dortmunder steht knapp im Abseits.

84. Minute:
Die Dortmunder Fans sind zufrieden, fast alle sind aufgestanden, um ihren Lieblingen Standing Ovations zu schenken.

83. Minute:
Das Spiel ist durch, auch der BVB macht nun kaum mehr als nötig. Das nimmt ihnen auch keiner krumm.

81. Minute:
Starker Steilpass von Hummels auf Mkhitaryan im 16er der Gäste. Stankovic räumt rustikal Ball und Gegner ab und hat Glück, dass der Schiri nicht auf den Punkt zeigt!

80. Minute:
Konterchance der Aserbaidschaner. Das sieht bis rund 45 Meter vor Weidenfellers Tor gut aus, aber dann misslingt Dodos Pass auf Sergei Zenjov.

79. Minute:
Das Ziel des BVB wird es nun sein, auf jeden Fall zu null zu spielen und nicht wie vor 14 Tagen einen späten Gegentreffer zu kassieren.

78. Minute:
Immer noch dirigiert Tuchel seine Elf von der Seitenlinie gestenreich nach vorn. Der Mann ist nie zufrieden.

76. Minute:
auswechslung Elvin Camalov kommt für David Meza ins Spiel

75. Minute:
ecke Die BVB-Ecke im Anschluss bringt nichts ein...

74. Minute:
chance Es soll nicht sein für Mkhitaryan! Wieder trifft der Dortmunder aus bester Position links vorm 5er nur Alu. Vom linken Pfosten prallt der Ball an den Rücken des Keepers und dann ins Aus!

73. Minute:
Ralf fragt: "Wie sieht es mit Quäbälä aus, geben sie sich noch Mühe oder haben sie schon aufgegeben?" Die wackeren Aserbaidschaner wackeln nun bedenklich.

72. Minute:
Nun droht den Aserbaidschaner hier ein richtiges Debakel, die Dämme brechen.

67. Minute:
ecke Gleich die nächste BVB-Ecke

71. Minute:
Nun ist es wiedr richtig laut im Stadion, die BVB-Fans singen sich fürs Derby am Sonntag ein!

70. Minute:
tor Toooooooooor, Mkhitaryan erhöht auf 4:0 für den BVB! Und was für ein Pfund des Dortmunders! Von Piszczek bedient knallt Mkhitaryan das Leder fulminant aus 13 Metern an die Unterrkante der Latte und von dort klatscht der Ball hinter die Torlinie!

69. Minute:
auswechslung Facundo Pereyra kommt für Oleksiy Antonov ins Spiel

68. Minute:
auswechslung Adrián Ramos kommt für Pierre-Emerick Aubameyang ins Spiel

67. Minute:
Toooooooor, ein Eigentor von Zenjov beschert dem BVB das 3:0! Die BVB-Ecke kommt vors Tor und Qäbälä-Stürmer Zenjov trifft beim Klärungsversuch am 5er ins eigene Tor!

66. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

65. Minute:
chance Die nächste Chance für Januzaj! Aus 11 Metern bekommt er den Ball nicht am herausstürzenden Pietrzkiewicz vorbei!

65. Minute:
Jim fragt: "Wer ist heute der beste Dortmunder?" Das ist schwierig, der BVB brennt nicht gerade ein Feuerwerk ab, muss er auch nicht. So stechen bislang nur Hummels mit seinen Vorstößen und in der ersten Reus mit seinem Fleiß hervor. Nicht zu vergessen Aubameyang.

63. Minute:
Wie beim Handball umkreist der BVB den Strafraum der Gäste. Wieder kann Mkhitaryan den Ball von links vors Tor schlagen, aber Castro kommt zu spät.

62. Minute:
Dortmunds Adnan Januzaj ist immer noch ohne Tor für den BVB. Der heutige Abend bietet sich bestens dafür an.

62. Minute:
auswechslung Ilkay Gündogan kommt für Matthias Ginter ins Spiel

61. Minute:
ecke Ein Januzaj-Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Der BVB führt weiterhin mit 2:0 und hat hier rund 67 % Ballbesitz. Das Match ist entschieden.

59. Minute:
Aktuell plätschert das Match ein wenig dahin. Qäbälä hält den BVB auf Distanz.

58. Minute:
Am Ende darf Pierre-Emerick Aubameyang den Dortmunder Freistoß treten, er zielt aber genau auf Keeper Dawid Pietrzkiewicz!

56. Minute:
Letzte Ermahnung für Dodo vom Schiri. Er hat Schmelzer rund 28 Meter vorm Gästetor gelegt.

55. Minute:
chance Fast das 3:0! Bach Schmelzers Hereingabe von links steht Mkhitaryan links am 5er blank und setzt den Ball nur an den linken Außenpfosten!

54. Minute:
Die offizielle Zuscherzahl ist durchgegeben worden. Stolze 57.009 Fans sind heute da! Und das bei diesem Gegner!

53. Minute:
Unglaublich! Hummels mit dem feinen Pass in die Gasse auf Mkhitaryan. Der bringt den Ball von links gut vors Tor, aber da ist niemand!

52. Minute:
Dortmund belagert den Strafraum der Aserbaidschaner, kommt aber nicht nicht zum Abschluss.

51. Minute:
BVB fragt: "Ist Reus jetzt ernsthaft verletzt oder wird er nur von Tuchel geschont?" Noch gibt es keine Details zur Reus-Verletzung, aber es sah nicht so wild aus. Er wird wohl geschont.

50. Minute:
chance Noch tut sich zu Beginn der zweiten Hälfte nicht viel. Dann aber hat Castro am 16er der Gäste die Schusschance, drischt den Ball aber genau auf Schlussmann Pietrzkiewicz!

48. Minute:
Adnan Januzaj führt sich mit einem herrlichen Dribbling gegen Dasdamirov ein. Er tanzt seinen Gegenspieler aus, aber die Flanke landet nur beim Keeper.

48. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

48. Minute:
Im Parallelspiel führt Krasnodar zur Pause. Damit wäre der BVB mit einem eigenen Sieg heute vorzeitig in der K.o-Runde.

47. Minute:
Reus lief bereits im ersten Durchgang nicht mehr rund und ist nun in der Kabine geblieben. Tuchel will in Hinblick aufs Derby keine Risiko eingehen.

46. Minute:
auswechslung Adnan Januzaj kommt für Marco Reus ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Sébastien Delferiere hat die zweite Hälfte angepfiffen. Qäbälä hat nun Anstoß.

Der BVB führt erwartungsgemäß bereits zur Pause mit 2:0 gegen Underdog Qäbälä. Die von Tuchel durchrotierten Dortmunder brauchten eine gute Viertelstunde, um sich zu finden, erhöhten dann aber minütlich den Druck. Der Lohn folgte nach einer knappen halben Stunde durch Reus' 1:0, praktisch mit dem Pausenpfiff erhöhte Aubameyang auf 2:0. Nun kann Tuchel bereits zur Pause weitere Stars fürs Derby am Sonntag schonen. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause in Dortmund, der BVB führt mit 2:0 gegen Qäbälä!

45. Minute:
tor Toooooooooor, Aubameyang erhöht auf 2:0 für Dortmund! Aubameyang wird links am 16er steil geschickt, schüttelt Rafael locker ab und trifft dann links unten zur Vorentscheidung! Vom Innenpfosten tropft der Ball ins Tor!

44. Minute:
chance Belagerungszustand vorm 16er der Aserbaidschaner! Piszczek legt für Mkhitaryan, doch der knallt den Ball flach in Gästekeeper Pietrzkiewicz!

43. Minute:
Ein bisschen mehr dürfte es schon sein. Ein zweiter Treffer würde Tuchel auch personell einige Entscheidungen abnehmen. Dann könnte er einige Stars schonen.

42. Minute:
Artistisch schmeißt sich Aubameyang im 16er der Gäste in einen weiten Ball von Bender, kommt aber einen Tick zu spät.

41. Minute:
Aktuell spielt sich das gGschehen im Mittelfeld ab, Qäbälä macht die Räume eng.

40. Minute:
Obbi fragt: "Was macht Reus, sollte er nicht besser ausgewechselt und geschont werden?" Aktuell läuft er wieder rund, aber Tuchel wird wohl in der Pause der Sache nachgehen und kein Risiko eingehen wollen.

39. Minute:
Passiert noch was vor der Pause. Der BVB diktiert das Match, Qäbälä kommt nur noch selten hinten raus.

38. Minute:
Naja, Reus mit dem Freistoß aus rund 20 Metern, aber der Dortmunder verzieht den Ball deutlich....

37. Minute:
Schmelzer mit dem Weitschuss im Anschluss an die Ecke, aber dem Ball fehlt der Druck...

37. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

36. Minute:
Und die nächste BVB-Chance. Reus hat links im 16er die Chance, aber von einem Abwehrbein abgefälscht klatscht der Ball zur Ecke knapp nebens Tor!

35. Minute:
Immerhin. Qäbälä mit dem Freistoß von Ricardinho in den 16er der Dortmunder. Zenjov kommt auch mit dem Kopf ran, kann den Ball aber nicht aufs Tor bringen.

34. Minute:
Noch steht es im Parallelspiel 0:0, das vorzeitige Erreichen der K.o.-Runde ist für den BVB noch nicht gesichert. Krasnodar müsste dafür gegen PAOK gewinnen.

33. Minute:
Der BVB schießt jetzt aus allen Lagen, Reus mit dem Drop Kick aus rund 24 Metern - aber in den Abendhimmel!

32. Minute:
chance Fast das 2:0! Aubameyang knallt den Ball von der Strafraumgrenze nur um Zentimeter am linken Pfosten vorbei!

31. Minute:
Oje, Marco Reus scheint es an der Leiste zu ahben. Der BVB-Torschütze läuft nicht rund.

30. Minute:
Eine halbe Sunde ist gespielt. Bislang hat der BVB hier rund 63 % Ballbesitz und führt verdient.

29. Minute:
Der Treffer lag in der Luft, nun sollte der BVB etwas lockerer aufspielen können.

28. Minute:
tor Tooooooooooor, Marco Reus trifft zum 1:0! Reus zieht von links am 16er nach innen und trifft dann präzise aus 15 Metern flach links unten in die Maschen! Pietrzkiewicz streckt sich vergeblich!

27. Minute:
Viel Betrieb im Anschluss an die BVB Ecke. Mkhitaryan mit dem zweiten Ball vors Tor, aber Pietrzkiewicz packt vor Aubameyang zu.

27. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

26. Minute:
Dortmund überschlägt sich bislang in Sachen Tempo nicht gerade. So können die Aserbaidschaner bislang hinten ganz gut zu machen.

25. Minute:
Auf der anderen Seite kocht Sven Bender den vorpreschenden Zenjov sicher im 16er ab.

24. Minute:
chance Dann wieder der BVB! Ginter mit dem Abschluss aus 21 Metern halbrechts und Keeper Pietrzkiewicz hat seine Probleme mit dem abgefälschten Schuss. Er kann den Ball erst im Nachfassen sichern.

23. Minute:
Der FK Qäbälä wird mutiger, Dodo zieht BVB-Richtung Tor, aber die Fahne ist oben. Abseits.

22. Minute:
Auch vor 14 Tagen in Baku hatte der BVB lange gebraucht, bis er Herr der Lage war. So langsam aber wird's Zeit.

20. Minute:
Die Gäste aus Aserbaidschan sind mit dem quirligen Dodo immer in Lauerstellung und setzen zu Kontern.

19. Minute:
Qäbälä verwickelt den BVB im Mittelfeld immer wieder in Zweikämpfe und hält den Bundeslgisten so weit weg vom eigenen Tor.

18. Minute:
Eine gute Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der BVB hier satte 62 % Ballbesitz.

17. Minute:
Es scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, wann der BVB hier den ersten Treffer erzielt.

16. Minute:
chance Die erste Großchance für Dortmund! Aubameyang scheitert aus bester Position halbrechts im 16er am Gästekeper und den Abpraller setzt dann Castro aus 13 Metern knapp am linken Pfosten vorbei! Da war mehr drin!

15. Minute:
chance Schmelzer klärt im eigenen 16er per Kopf zu kurz und bedient so Sergei Zenjov! Der fackelt nicht lange und zieht aus 14 Metern halblinks sofort ab! Das Leder rauscht eienn Meter rechts vorbei! Glück für den BVB!

14. Minute:
gelb Bender steigt im Mittelfeld zu hart ein und holt sich ebenfalls Gelb ab.

13. Minute:
Uwe fragt: "Spielt der BVB zuerst auf die Nordtribüne?" Nein.

12. Minute:
chance Da ist die erste Chance für den BVB! Qäbäläs Keeper Pietrzkiewicz boxt eine Schmelzer-Flanke direkt vor die Füße von Mkhitaryan, aber der knallt das Leder aus knapp 14 Metern einen Meter drüber!

11. Minute:
Immer noch warten die mehr als 50.000 Fans im Stadion auf die erste echte Torchance ihres BVB.

9. Minute:
Das ganz große Feuerwerk brennt der BVB bislang nch nicht ab. Qäbälä mit einem Vorstoß rechts mit Abwehrmann Ricardinho, aber dessen Abschluss ist keine Gefahr für Weidenfeller.

8. Minute:
Kapitän Hummels mit dem Distanzschuss aus fast 30 Metern, aber sein Schuss streicht vier Meter rechts vorbei.

8. Minute:
gelb Reus wird hart von Vernydub gelegt und der Aserbaidschaner sieht früh die erste Gelbe.

7. Minute:
Tuchel hat seine Viererkette gleich auf drei Positionen umgestellt. Tuchel geht wohl davon aus, dass Qäbälä kaum Offensivaktionen haben wird.

6. Minute:
Schon jetzt ist es mehr oder weniger ein Spiel auf ein Tor. Der BVB will die schnelle Führung.

5. Minute:
Im Anschluss an die BVB-Ecke kommt Hummels zum Schussversuch, trifft den Ball aber nicht voll...

4. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

4. Minute:
Der schnelle Gegenstoß der Dortmunder. Rechts nimmt Pierre-Emerick Aubameyang Fahrt auf holt die nächste Ecke heraus.

3. Minute:
Ernsti fragt: "Sind Fans aus Baku angereist?" Um die 50 Fans bevölkern da den Gästeblock, ob die nun extra angereist sind, oder eh in Deutschland leben, weiß man nicht.

2. Minute:
ecke Die Ecke der Hausherren im Anschluss bringt nichts ein.

2. Minute:
Reus mit der hohen Freistoßflanke für den BVB und Qäbäläs Keeper Pietrzkiewicz geht auf Nummer sicher. Er drückt den Ball zur Ecke über die Latte!

2. Minute:
Gute Bedingungen in Dortmund, bei milden 13 Grad ist es aktuell trocken. Das Stadion ist gut gefüllt, es kann losgehen.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Sébastien Delferiere hat die Partie in Dortmund freigegeben. Der BVB hat Anstoß.

Der belgische Schiedsrichter Sébastien Delferiere führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Gefährlichster Spieler von Qäbälä ist Kapitän Dodo, der bereits für den Ehrentreffer im Hinspiel gesorgt hatte. Der 28-jährige Brasilianer hatte eine Runde zuvor auch schon gegen Krasnodar getroffen und zeichnet damit für sämtliche Tore der Aserbaidschaner verantwortlich.

Die vom Ukrainer Roman Grygorchuk trainierten Aserbaidschaner reisen als Underdog nach Dortmund. Qäbäläs bislang einziger Punktgewinn in der Gruppenphase resultiert aus einem 0:0 am ersten Spieltag zuhause gegen PAOK Saloniki.

Insgesamt nimmt Tuchel nicht weniger als sechs Änderungen gegenüber dem 3:1 in Bremen vor. Weidenfeller, Piszczek, Bender, Schmelzer, Castro und Januzaj rücken für Bürki, Sokratis, Ginter, Park, Gündogan und Kagawa in die Startelf.

Im Gegensatz zum Hinspiel ist BVB-Profi Henrikh Mkhitaryan heute mit von der Partie. Wegen der politischen Spannungen zwischen Aserbaidschan und Armenien um die Region Bergkarabach hatte der Armenier Mkhitaryan die Reise vor 14 Tagen nach Baku nicht mitgemacht.

Nach zuletzt fünf Pflichtspielsiegen in Folge (beeindruckende 20:4 Tore) könnten die BVB-Profis mit dem Kopf bereits beim Derby am Sonntag gegen den FC Schalke sein. "Es kribbelt noch nicht, aber natürlich freuen wir uns sehr auf dieses Match", betonte Tuchel, dass der Fokus heute erst einmal auf Gegner Qäbälä liegt. Mal sehen, ob das den BVB-Profis auch so gut gelingt, oder ob man die vermeintlich leichte Pflichtübung gegen die Aserbaidschaner auf die leichte Schulter nimmt.

Das Hinspiel vor 14 Tagen konnte der BVB dank der drei Treffer von Pierre-Emerick Aubameyang locker mit 3:1 für sich entscheiden. Wohl kaum jemand zweifelt daran, dass der BVB auch heute als klarer Sieger vom Platz geht. Und genau darin dürfte wohl auch die einzige Gefahr für die Dortmunder liegen.

Thomas Tuchel kann personell heute bis auf die langzeitverletzten Nuri Sahin und Erik Durm aus dem Vollen schöpfen. "Wir haben das Potenzial und wollen natürlich auch ins Finale", geht der stark formverbesserte Marco Reus bereits vom sicheren Weiterkommen seines BVB aus.

Im Ruhrgebiet gibt es aktuell nur ein Thema, das 147. Revierderby am Sonntag zwischen dem BVB und Schalke. Doch Dortmund muss heute erst einmal in der Euro League ran und sein Heimspiel gegen den FK Qäbälä erfolgreich gestalten. Mit dem von allen erwarteten Dreier gegen die Underdogs aus Aserbaidschan stünden die Dortmunder bereits vorzeitig in der K.o.-Runde - wenn der FK Krasnodar zeitgleich gegen PAOK Saloniki siegt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Europa League. Ab 18.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel Borussia Dortmund gegen FK Qäbälä. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Thomas Ratzke.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal