Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Frankfurt - SV Sandhausen live im 2. Bundesliga Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

FSV Frankfurt - Sandhausen 0:1

06.11.2015, 14:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Linsmayer (82.)

06.11.2015, 18:30 Uhr
Frankfurt, Volksbank Stadion
Zuschauer: 4.084

Und das war es von der Zweiten Liga am Freitag. Bei uns geht es jetzt ohne große Pause weiter mit dem Erstliga-Spiel des Tages zwischen Hannover 96 und Hertha BSC. Viel Spaß auch dabei!

Der SV Sandhausen gewinnt nicht unverdient beim FSV Frankfurt. Die Gäste hatten mehr Chancen in dieser Partie, von den Hessen kam abgesehen von einem Lattentreffer Dedics offensiv zu wenig. Am Ende wäre sicher auch ein 0:0 drin gewesen, aber in dieser Saison nimmt der SVS dann auch mal drei Punkte mit, wenn sie ihm angeboten werden. Damit klettert Sandhausen auf Platz vier in der Tabelle, die kleine Serie der Frankfurter ist hingegen erst einmal wieder vorbei.

Perdedaj und Kulovits werden nach dem Abpfiff noch vom Schiri für ihre kleine Rangelei verwarnt.

gelb Gelb für Stefan Kulovits

gelb Gelb für Fanol Perdedaj

Nach dem Spiel gibt es noch richtig Hektik auf dem Platz. Kein schönes Ende eines auch nicht besonders schönen Spiels.

90. Minute:
Und dann ist das Spiel vorbei. Sandhausen gewinnt 1:0 beim FSV Frankfurt.

90. Minute:
30 Sekunden noch. Frankfurt kommt einfach nicht in die Nähe des gegnerischen Tores.

90. Minute:
auswechslung Daniel Schulz kommt für Andrew Wooten ins Spiel

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Sandhausen hat den Ball am gegnerischen Strafraum. So kann mal gar nichts anbrennen. Und gewechselt soll auch gleich noch mal werden.

88. Minute:
auswechslung Damian Roßbach kommt für Marco Thiede ins Spiel

87. Minute:
Wo bleibt die Schlussoffensive der Frankfurter? Das ist erstaunlich wenig, was der FSV zustande bringt gegen die offensiv verteidigenden Gäste.

86. Minute:
auswechslung Dani Schahin kommt für Zlatko Dedic ins Spiel

86. Minute:
auswechslung Timm Golley kommt für Marc-Andre Kruska ins Spiel

84. Minute:
Sandhausen würde mit einem Sieg heute auf Platz vier in der Tabelle klettern. Und jetzt denke man nur mal an die drei vor der Saison abgezogenen Punkte.

83. Minute:
Die neunte Chance verwerten die Gäste dann und dieses 1:0 für Sandhausen geht in Ordnung, auch wenn das eben natürlich ein glückliches Tor war.

82. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 für Sandhausen durch Linsmayer. Der Treffer lag in der Luft. Zillner erobert den Ball vor dem FSV-Strafraum und bedient Linsmayer. Der zieht mit links aus 20 Metern ab und hat das Glück, dass Oumari den Ball unhaltbar ins rechte untere Eck abfälscht.

81. Minute:
Zehn Minuten noch. Beim FSV geht nicht mehr allzu viel nach vorn. Trotz der beiden Stürmer im Zentrum.

80. Minute:
Ecke durch Zillner von rechts, die Frankfurter klären diesmal besser.

79. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

78. Minute:
Kann der FSV am Ende wieder zulegen? Dann Glauben daran dürfte die Mannschaft nach den jüngsten Toren kurz vor Schluss in jedem Falle haben.

76. Minute:
Plötzlich ist Sandhausen wieder da. Und schaut man sich das Spiel insgesamt an, dann hatten die Gäste auch die besseren Gelegenheiten.

75. Minute:
chance Da liegt das 0:1 in der Luft! Nach Zillners Ecke von rechts trifft Wooten zunächst den rechten Pfosten und scheitert dann an Weis, der richtig stark hält.

75. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

74. Minute:
Offizielle Zuschauerzahl: 4.084. Auch keine Überraschung. Der FSV zieht nicht wirklich und Gegner Sandhausen auch nicht.

74. Minute:
Keine Gefahr nach der SVS-Ecke von der linken Seite durch Paqarada.

73. Minute:
ecke Weite Flanke durch Wooten von rechts bei Sandhausen. Weis geht auf Nummer sicher und wehrt zur Ecke ab.

73. Minute:
Wieder der Freistoß von Halimi, der Ball landet aber zielgenau in den Armen von Sandhausens Torwart Knaller.

72. Minute:
Paqarada legt Perdedaj, Willenborg zögert erst, pfeift dann aber doch noch Freistoß für Frankfurt. Geht da diesmal was?

70. Minute:
Halimi mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld, die Sandhäuser lassen aber nichts zu. Auch bemerkenswert: es gab bisher nur wenige Standards in Tornähe für den FSV.

70. Minute:
Freistoß für FSV Frankfurt

69. Minute:
Halimi mit dem Pass im richtigen Moment auf Dedic. Aber der ist zu aufgeregt und lässt den Ball über den Fuß rutschen. Da hatte er doch freie Bahn zum Tor.

67. Minute:
Sandhausen bleibt gefährlich, auch wenn der Gegner jetzt offensiv mehr anzubieten hat als noch vor der Pause.

66. Minute:
chance Bouhaddouz mit rechts von links im Strafraum. Der Ball geht rund zwei Meter rechts vorbei.

65. Minute:
Zwei echte Stürmer damit jetzt beim FSV. Oral geht mehr Risiko.

65. Minute:
auswechslung Edmond Kapllani kommt für Shawn Barry ins Spiel

64. Minute:
Halimi mit links aus großer Distanz, aber da fehlt dann doch ein ganzes Stück zum Tor.

64. Minute:
auswechslung Robert Zillner kommt für Moritz Kuhn ins Spiel

63. Minute:
chance Gute Chance für Linsmayer, der mit links vor dem 16er zum Schuss kommt und den Ball nur knapp links unten vorbeischlenzt.

62. Minute:
Pires lässt vor dem gegnerischen 16er zwei Gegner ins Leere rutschen, will dann für Dedic durchstecken. Aber der war auf die Finte des Mitspielers auch nicht vorbereitet und hat deshalb keine Chance, an den Pass heranzukommen.

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Das Spiel ist etwas lebendiger geworden, ein Treffer scheint jetzt nicht mehr vollkommen ausgeschlossen.

59. Minute:
chance Der Ball zappelt im Netz der Frankfurter. Nach Freistoß durch Paqarada von rechts hatte Kister aber ganz klar Torwart Weis umgerempelt. Nur deshalb kam Hübner dann zum Abstauber. Und letztlich halten sich die Proteste gegen die Aberkennung des Treffers durch Schiri Willenborg auch in Grenzen.

58. Minute:
Freistoß für SV Sandhausen

57. Minute:
Langer Ball auf Pires. SVS-Keeper Knaller muss an der Strafraumkante mit Köpfchen spielen, um Schlimmeres zu verhindern.

56. Minute:
Beim FSV geht jetzt mehr, weil das Tempo höher ist und zumindest die rechte Seite auch dauerhaft besetzt wird.

54. Minute:
chance Aber jetzt wird's mal richtig spektakulär. Dedic schlenzt den Ball von links im Strafraum aufs rechte obere Eck. Die Latte steht dem 1:0 im Wege. Das war doch mal hübsch anzusehen.

53. Minute:
Guter Doppelpass beim FSV auf der rechten Seite. Endlich geht mal was auf dem Flügel, doch stolpert der Frankfurter den Ball mehr nach innen, als dass er ihn passt. Knaller kann locker aufnehmen.

52. Minute:
Sandhausen mit Wooten, der aus 18 Metern einfach mal abzieht. Doch sein Schuss geht deutlich drüber.

51. Minute:
Immer wieder Halimi bei den Frankfurtern, aber wirklich viel will ihm nicht gelingen. Immer wieder verdribbelt er sich bei seinen Bemühungen.

49. Minute:
Sandhausen kann kontern. Rechts ist Klingmann mit nach vorn unterwegs, spielt das dann aber viel zu überhastet. Chance vertan.

47. Minute:
Halimi mit einem Schuss aus 17 Metern, bei dem so viel nicht fehlt. Der Ball geht oben links am Kasten vorbei.

46. Minute:
Es gab zur 2. Halbzeit übrigens keine Wechsel auf beiden Seiten.

46. Minute:
Gleich Aufregung nach einem vermeintlichen Schubser von Kister gegen Dedic um Sandhäuser 16er. Schiri Willenborg lässt weiterlaufen und das auch zurecht.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat der FSV Frankfurt angestoßen.

Dürftiges Spiel vor trister Kulisse in Frankfurt. Die Gäste sind etwas zielstrebiger in ihren Aktionen und hatten hier auch die einzigen nennenswerten Gelegenheiten. Der FSV kommt zu selten über die Flügel und deshalb auch nicht gefährlich zum Abschluss. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause. Bislang keine Tore zwischen Frankfurt und Sandhausen.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.

44. Minute:
Ecke von rechts mit links durch Halimi für Frankfurt, doch von dem hereingechippten Ball lässt sich Sandhausen nicht überraschen.

43. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

43. Minute:
Abgefälschter Distanzschuss von Halimi und der bringt immerhin mal eine Ecke für Frankfurt - es müsste die erste heute sein.

42. Minute:
Die letzten Minuten dieser ersten Halbzeit laufen. Hier passiert nichts Überraschendes und deshalb steht es eben auch weiter 0:0.

40. Minute:
Es folgt ein Freistoß für den FSV von rechts am gegnerischen Strafraum. Kruska bringt den herein, aber mehr als ein völlig verzogenen 16-Meter-Schuss von Safi springt nicht heraus.

39. Minute:
gelb Hübner im Laufduell mit Pires. Das kann der Sandhäuser nicht gewinnen und so bleibt ihm nichts anderes übrig, als den Gegner zu Boden zu zerren. Eine Gelbe Karte ist die Folge.

38. Minute:
8:2-Torschüsse für Sandhausen - das ist doch mal eine klare Ansage. Die Gäste haben mehr Zug zum Tor, allerdings auch fast alle Chancen nach Standards.

36. Minute:
Sandhausen insgesamt mit den besseren Offensivaktionen. Frankfurt hat sich gerade mal eine kleine Auszeit genommen.

35. Minute:
chance Dann Wooten mit einem Schuss mit rechts von rechts hinter dem FSV-Fünfmeterraum. Den Ball trifft er satt, allerdings ist der Winkel zu spitz. Am Ende geht der Versuch am Tor vorbei.

34. Minute:
ecke Danach gibt es noch Ecke für die Gäste, doch die bleibt folgenlos.

33. Minute:
chance Diesmal ein guter Freistoß von Paqarada aus rund 28 Metern. Der zieht den Ball mit links aufs rechte Eck, doch da ist Weis zur Stelle und wehrt im Hechtsprung zur Seite ab.

32. Minute:
gelb Oumari arbeitet in der Luft gegen Bouhaddouz mit dem Ellbogen und trifft den Gegner am Kopf. Das gibt die Gelbe Karte für den Frankfurter und wieder eine Freistoß für die Gäste.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Das Ergebnis geht auch in dieser Höhe absolut in Ordnung.

29. Minute:
Den Freistoß schießt Paqarada aus 17 Metern mit links - allerdings trifft er seinen eigenen Mitspieler Hübner in der Mauer. Danach herrscht noch ein bisschen Konfusion im FSV-Strafraum, ehe der Ball dann im Toraus landet.

28. Minute:
Bouhaddouz wird vor dem gegnerischen Strafraum von Safi gelegt. Das gibt Freistoß für Sandhausen aus guter Position.

27. Minute:
Die Mitte macht Sandhausen komplett dicht, umso erstaunlicher, dass Frankfurt es trotzdem immer wieder durchs Zentrum versucht.

25. Minute:
Kuhn probiert es von links am Strafraum mit einem Schuss, erwischt den Ball aber nicht richtig. Weis im Kasten der Frankfurter muss nicht eingreifen.

24. Minute:
62 Prozent Ballbesitz für den FSV, die Gastgeber sind immer dann gefährlich, wenn sie schnell das Mittelfeld überbrücken.

23. Minute:
Pires passt den Ball von rechts in den 16er. Da kommt Dedic aber nicht zum Schuss, das gelingt dann wenig später Perdedaj aus 18 Metern. Doch der Versuch geht ein gutes Stück links vorbei.

21. Minute:
Wieder Raum für den FSV und erneut zieht Dedic von links zu früh in die Mitte. Da ist dann alles dicht und es kommt nicht mal zu einem Abschluss der Frankfurter.

20. Minute:
gelb Kruska rutscht mit der Sohle voraus in Thiede. Das ist zwar keine Absicht, aber trotzdem ungeschickt. Dass er dafür Gelb sieht, ist nachvollziehbar.

18. Minute:
Der FSV mit etwas Platz im Spiel nach vorn, aber da soll es dann durch die Mitte gehen. Das funktioniert nicht, Halimi läuft sich fest.

17. Minute:
Die Gäste sind bemüht, früh zu stören. Und wenn das klappt, dann tut sich Frankfurt enorm schwer im Spielaufbau.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei. Noch ist nicht viel passiert, aber das dürfte ein offenes Spiel werden. So viel scheint schon einmal klar.

14. Minute:
Gefahr vor dem Tor des SVS. Nach einem Freistoß für Frankfurt kommt der Ball über Ballas von links vor das Tor. Dort rutscht Halimi in die Hereingabe, soll zuvor aber im Abseits gestanden haben.

13. Minute:
Zwei Ecken für die Gäste von rechts, die allerdings harmlos bleiben. Einzig Perdedaj hat wieder etwas abbekommen, diesmal am Kopf nach Zusammenprall mit Klingmann. Aber es geht diesmal ohne Behandlung weiter beim Frankfurter.

12. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

12. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

11. Minute:
Ein paar Fans aus Sandhausen sind übrigens auch mitgekommen, die Atmosphäre ist insgesamt aber doch sehr trist und einem Zweitligaspiel eigentlich nicht angemessen.

10. Minute:
Perdedaj ist übrigens wieder zurück auf dem Platz und bald um eine Narbe reicher.

9. Minute:
Schuss von Kruska. Und der kommt immerhin aufs Tor der Sandhäuser, doch Knaller packt dort dann sicher zu.

8. Minute:
Thiede schubst Perdedaj an der Seitenlinie und der Frankfurter landet durchaus schmerzhaft in der Werbebande. Das erfordert erst einmal Behandlung.

7. Minute:
Paqarada bringt einen Freistoß von rechts mit links in den FSV-Strafraum, aber da können die Frankfurter klären.

6. Minute:
Freistoß für SV Sandhausen

4. Minute:
Auswärts fühlt sich Sandhausen durchaus wohl, aus den letzten drei Spielen in der Fremde nahm der SVS sieben Zähler mit.

3. Minute:
chance Erste Chance der Gäste. Kuhn ist mit Tempo auf dem Weg zum Tor, wird aber gerade noch so von Safi sauber vom Ball getrennt.

2. Minute:
Frankfurt im letzten Heimspiel mit einem bemerkenswerten Comeback gegen Bochum. Nach 0:2-Rückstand hieß es am Ende noch 3:2.

1. Minute:
Milde 14 Grad in Frankfurt, allerdings ist es bewölkt und Schauer sind möglich. Ob deshalb nur 3000 Zuschauer gekommen sind?

1. Minute:
Der Ball rollt, Sandhausen hat angestoßen.

Jetzt kommen die Mannschaften. Es kann also gleich losgehen im Stadion am Bornheimer Hang.

Auf der anderen Seite hatte Sandhausen in den vergangenen Spielen deutlich weniger Glück. Im Pokal gab es die Niederlage nach Elfmeterschießen, anschließend verlor der SVS gegen RB Leipzig trotz einer 1:0-Führung noch 1:2. Immerhin sind heute einige zuletzt gesperrte oder verletzte Spieler wieder mit an Bord. Auch deshalb glaubt Trainer Alois Schwartz: "Das wird ein Spiel auf Augenhöhe, in dem Kleinigkeiten entscheiden."

Ein Punkt trennt den FSV Frankfurt in der Tabelle noch vom heutigen Gegner SV Sandhausen. Die Hessen sind zuletzt immer besser in Tritt gekommen - auch weil sie wie beim 1:1 in Paderborn oder beim 3:2 gegen Bochum das Glück der späten Tore auf ihrer Seite hatten. "Was die Mannschaft mitnehmen kann, ist der Glaube an die 93. oder 94. Minute, bis der Schiedsrichter abpfeift. Wir haben in allen Spielen eine riesige Moral gezeigt", freut sich Trainer Tomas Oral.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel FSV Frankfurt gegen den SV Sandhausen. Die Partie kommentiert für Sie Andreas Schmitz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal