Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Union Berlin - 1. FC Nürnberg live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Union Berlin - Nürnberg 3:3

07.11.2015, 12:47 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:3

0:1 Behrens (5.)

1:1 Wood (21.)

2:1 Skrzybski (54.)

3:1 Puncec (58.)

3:2 Schöpf (66.)

3:3 Erras (75.)

07.11.2015, 13:00 Uhr
Berlin, Stadion an der Alten Försterei
Zuschauer: 21.000

Und das war es von der Zweiten Liga am Samstag. Bei uns geht es ab 15.15 Uhr weiter mit Liga eins und allen Spielen des Tages. Bis gleich!

Am Ende werden beide Teams mit dem Punkt nicht so richtig zufrieden sein. Denn eigentlich wäre sowohl für Union als auch für Nürnberg der Sieg drin gewesen. Der Club hat ihn gleich zu Beginn vergeben, als nach einer frühen 1:0-Führung nicht richtig nachgesetzt wurde gegen einen verunsicherten Gegner. Die Berliner wiederum hatten das Spiel auf 3:1 gedreht, aber am Ende verspielen sie mal wieder einen Vorsprung. So geht es in der Tabelle einfach nicht richtig nach vorn - nach der Punkteteilung gilt das für beide Mannschaften.

90. Minute:
Dann ist Schluss! Union und Nürnberg trennen sich 3:3.

90. Minute:
Fürstner mit einem letzten Freistoß aus dem Mittelfeld an den Strafraum, aber da lassen die Nürnberger nichts mehr zu.

90. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

90. Minute:
Viel Hektik jetzt im Spiel. Beide Teams wollen, aber da fehlt jetzt die Ruhe.

90. Minute:
Vier Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Breckos Behandlung dauert einfach zu lange, deswegen wechselt Weiler lieber noch mal aus und bringt Hovland.

90. Minute:
auswechslung Evan Hovland kommt für Miso Brecko ins Spiel

90. Minute:
gelb Margreitter reißt Quaner zu Boden, klare Verwarnung für den Nürnberger.

89. Minute:
Brecko blutet nach einem Zusammenprall mit Redondo aus der Nase. Ein Foul hatte Schiri Kampka da aber nicht gepfiffen.

88. Minute:
Nürnberg ist überlegen, aber Union hat jetzt die Chancen. Es bleibt spannend.

87. Minute:
chance Redondo marschiert auf links, passt dann auch gut in den 16er. Dort kommt Brandy zum Schuss, doch den setzt er aus vollem Lauf direkt in die Arme von Kirschbaum.

86. Minute:
Quaner macht nach seiner Einwechslung ordentlich Betrieb. Da müssen die Nürnberger aufpassen, auch wenn der Union-Stürmer häufig allein auf weiter Flur ist.

84. Minute:
Und noch mal Union. Quaner bereitet von rechts vor und Brandy kommt anschließend zum Kopfball, doch der ist schwer zu verarbeiten. Am Ende fehlen links oben zwei Meter.

83. Minute:
chance Nach dem folgenden Freistoß der Berliner kommt Kreilach zum Kopfball und der geht nur knapp links am Tor vorbei.

83. Minute:
gelb Bulthuis wird nach taktischem Foul an Quaner verwarnt.

82. Minute:
Haas ist jetzt immer wieder im Blickpunkt. Nach Nürnbergs Ecke von links klärt Unions Torwart per Faustabwehr.

82. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

80. Minute:
auswechslung Collin Quaner kommt für Eroll Zejnullahu ins Spiel

79. Minute:
Es ist wieder Spektakel angesagt an der Alten Försterei. Dabei ist das Spiel jetzt gar nicht mal so herausragend. Die meisten Chancen werden heute auch zu Toren genutzt - auf beiden Seiten.

78. Minute:
Möhwald aus der Drehung nach Sepsi-Hereingabe von links. Aber der Ball geht dann doch deutlich rechts am Berliner Tor vorbei.

76. Minute:
Das ging fix, Nürnberg ist wieder drin im Spiel. Mal sehen, ob die Gäste jetzt das Momentum mitnehmen können und vielleicht sogar noch drei Punkte holen.

75. Minute:
tor Toooooooooooooor! 3:3 für Nürnberg durch Erras. Blum setzt den Freistoß mit links aus 20 Metern an die Latte, den Abpraller drückt Erras dann aus Nahdistanz über die Linie.

74. Minute:
Es gibt Freistoß für den Club, halbrechts vor dem Berliner Strafraum.

73. Minute:
Union steht jetzt tiefer, lässt Nürnberg anrennen und lauert auf Konter. Das wird hier noch hochinteressant in den kommenden rund 20 Minuten.

71. Minute:
auswechslung Kenny Prince Redondo kommt für Bobby Shou Wood ins Spiel

70. Minute:
auswechslung Sören Brandy kommt für Steven Skrzybski ins Spiel

69. Minute:
Das ist jetzt das fünfte Heimspiel in Folge, in dem Union mindestens zwei Gegentore kassiert. So erklärt sich natürlich auch die bisher dürftige Heimbilanz mit nur einem Sieg.

67. Minute:
Nürnberg ist wieder dran, es wäre ja auch zu einfach gewesen aus Sicht der Unioner, wenn die Führung heute mal locker und leicht nach Hause gespielt worden wäre.

66. Minute:
tor Toooooooooooooor! Schöpf verkürzt für Nürnberg auf 2:3. Tolles Solo von Schöpf rechts vor dem Strafraum. Erst lässt er Parensen stehen, dann auch Leistner und letztlich trifft der Österreicher dann auch platziert mit rechts rechts ins Tor.

64. Minute:
Möhwald schießt den Freistoß aus recht großer Distanz direkt, doch der Ball fliegt rund einen Meter über das Berliner Tor.

64. Minute:
auswechslung Danny Blum kommt für Niclas Füllkrug ins Spiel

63. Minute:
Freistoß für 1. FC Nürnberg

63. Minute:
gelb Gelb für Kreilach, der im Luftduell gegen Schöpf mit dem Arm arbeitet.

62. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Union führt 3:1 und im Moment wirken die Nürnberger doch einigermaßen ratlos. Und weiterhin sind einfach zu viele Fouls im Spiel der Gäste dabei.

58. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

58. Minute:
chance Wieder so eine Bogenlampe auf das Nürnberger Tor. Zejnullahu zieht mit rechts aus 18 Metern ab, Füllkrug hält den Fuß dazwischen und deshalb wird es richtig gefährlich. Diesmal pariert Kirschbaum den Schuss aber stark und lässt sich nicht überraschen.

60. Minute:
gelb Behrens mit dem Foul gegen Fürstner. Klare Gelbe Karte.

59. Minute:
Union hat das Spiel gedreht und jetzt muss sich Nürnberg hier etwas einfallen lassen.

58. Minute:
tor Toooooooooooor! 3:1 für Union durch Puncec. Ecke für die Berliner von rechts durch Trimmel. Am Fünfer setzt sich Puncec durch und köpft den Ball an die Lattenunterkante, von wo er hinter die Linie springt.

57. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

57. Minute:
Union-Keeper Haas wird nach einem Freistoß der Gäste an seinem Fünfer von Behrens behindert und Schiri Kampka pfeift deshalb Stürmerfoul.

56. Minute:
auswechslung Kevin Möhwald kommt für Tim Leibold ins Spiel

55. Minute:
War der Schuss noch abgefälscht? Die Flugkurve lässt das vermuten, zumal Kirschbaum auch gar nicht reagierte.

54. Minute:
tor Tooooooooooooor! 2:1 für Union durch Skrzybski. Minutenlang passiert hier gar nichts. Plötzlich geht's dann mal schnell bei Union. Wood spielt auf Skrzybski an den 16er, der dann mit rechts abzieht und den Ball über Kirschbaum hinweg rechts ins Tor schießt.

51. Minute:
Das Spiel läuft weiter wie in Durchgang eins. Das ganz große Tempo fehlt, aber beide Teams sind bemüht, offensiv Akzente zu setzen.

49. Minute:
Thiel mit der Ecke von links, aber Nürnberg lässt weiter wenig zu nach Eckstößen. Auch diesmal klären die Gäste mühelos.

48. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

47. Minute:
Kopfball Margreitter nach Schöpf-Ecke von rechts. Da ist der Nürnberg sehr frei, setzt den Ball aber deutlich drüber.

47. Minute:
ecke Freistoß für Union vom rechten Flügel, aber der geht komplett nach hinten los und am Ende hat Nürnberg nach einem Konter eine Ecke auf dem Konto.

46. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat der Club angestoßen.

Das Remis geht hier bislang in Ordnung. Nürnberg erwischte den besseren Start, ging früh in Führung und war gegen einen verunsicherten Gegner am Drücker. Doch Union kämpfte sich zurück in die Partie und war nach dem Ausgleich einem weiteren Treffer sogar näher. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Es ist sicher noch einiges drin in dieser Partie. Dran bleiben, wir sind gleich zurück mit der zweiten Hälfte!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Berlin-Köpenick. Es steht 1:1 zwischen Union und Nürnberg.

45. Minute:
Nach der anschließenden Ecke für Union von rechts kommt Puncec am Fünfer an den Ball, aber Kirschbaum ist aufmerksam und packt zu.

45. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

44. Minute:
chance Skrzybski zieht von halblinks vor dem Strafraum mit rechts ab und da kann Kirschbaum mal fliegen. Mit einer Hand lenkt der FCN-Keeper den Ball noch über die Latte.

42. Minute:
User "Mangl" fragt, ob Nürnberg denn gar nicht ins Spiel kommt. Die ersten Minuten gehörten hier ganz klar den Gästen, aber seither geht nicht mehr so viel.

41. Minute:
Schlussphase der ersten Halbzeit. Die großen spielerischen Highlights fehlen weiterhin, aber das Spiel ist dennoch interessant, weil umkämpft.

39. Minute:
Wood weicht mal nach rechts aus und passt an die Strafraumgrenze. Da holt Skrzybski aus, doch sein Schussversuch wird geblockt.

37. Minute:
Union ist jetzt dran, auch weil die Nürnberger viel zu viele Freistöße in Strafraumnähe abgeben.

36. Minute:
Trimmel mit dem Freistoß vom rechten Flügel. Wood verlängert am ersten Pfosten per Kopf, am zweiten verpasst Kreilach dann knapp.

36. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

35. Minute:
gelb Foulspiel von Leibold gegen Trimmel und das gibt dann die erste Gelbe Karte des Spiels.

35. Minute:
chance Fehler der Nürnberger. Wood reagiert blitzschnell und zieht links in den 16er. Den Querpass in die Mitte verpasst Skrzybski dann aber.

34. Minute:
Kreilach versucht den Ball nach dem Freistoß rechts um die Mauer zu ziehen, der Schuss bleibt aber in der Mauer hängen.

33. Minute:
Thiel mit dem Freistoß von links, auf den ein Freistoß von rechts hinter dem Strafraumeck folgt, weil diesmal Füllkrug Trimmel foult.

32. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

31. Minute:
User "Cheesy38" fragt nach der Stimmung im Stadion. Die ist prächtig, woran auch die Club-Fans ihren Anteil haben. Das ist schon eine erstklassige Atmosphäre im Stadion an der Alten Försterei.

29. Minute:
Knappe halbe Stunde rum. Das Spiel ist dem Tabellenstand der beiden Teams angemessen. Immerhin gab's schon zwei Treffer und es ist zumindest spannend hier.

27. Minute:
chance Zwei Ecken der Berliner von rechts durch Trimmel. Nach der zweiten kommt Leistner zum Kopfball, setzt den aber deutlich links vorbei.

26. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

26. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

25. Minute:
Etwas mehr Ballbesitz für die Gäste, aber Union mit mehr Abschlüssen. Und so geht dieses Remis im Moment durchaus auch in Ordnung.

23. Minute:
Union mit einer Ecke von links, die zwar nichts einbringt. Aber Nürnberg wirkt jetzt plötzlich verunsichert, die Berliner versuchen das auszunutzen.

23. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

22. Minute:
Klarer Torwartfehler von Kirschbaum natürlich, auch wenn der Schuss von Trimmel wohl ganz leicht abgefälscht war.

21. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:1 für Union durch Wood. Thiel legt den Ball beim Freistoß aus dem linken Mittelfeld quer zu Trimmel. Der zieht einfach mal aus 30 Metern ab und hat Glück. Kirschbaum kann den Ball nämlich nicht festhalten und so hat Wood anschließend leichtes Spiel und staubt locker zum Ausgleich ab.

20. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

19. Minute:
Auf der anderen Seite dribbelt sich Füllkrug von rechts in den Berliner Strafraum und spielt auch noch den Querpass Richtung Behrens. Doch der kommt dann nicht durch zu Behrens.

18. Minute:
Skrzybski marschiert durchs Mittelfeld, passt dann in die Spitze auf Wood. Doch der bekommt den Ball nicht unter Kontrolle und so passiert letztlich nichts.

16. Minute:
Union kommt ein bisschen besser ins Spiel, die Führung für die Gäste geht aber noch in Ordnung.

15. Minute:
Schusschance für Fürstner aus der Distanz. Den Ball trifft er aber nicht richtig, entsprechend weit rollt der links am Kasten vorbei.

14. Minute:
Der Eckstoß bringt nichts ein, Thiel hatte ihn von links für Union getreten.

14. Minute:
ecke Nach Trimmel-Freistoß aus dem rechten Mittelfeld folgt eine Ecke für Union von links.

14. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

13. Minute:
Skrzybski kommt über links mit Tempo in den 16er, spielt dann aber einen schwachen Querpass. Bulthuis kann mühelos den Ball ins Aus klären.

13. Minute:
User "Clubberer1965" fragt, wie viele Nürnberger ihren Club in Berlin unterstützen. Das sind rund 3000. Der Gästeblock ist voll und die Stimmung im Moment geradezu euphorisch.

12. Minute:
Thiel mit einem Freistoß aus dem linken Halbfeld für Union, Bulthuis klärt auf Seiten der Nürnberger per Kopf am eigenen Fünfer.

11. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

9. Minute:
Die Berliner agieren heute wegen des Fehlens von Kessel mit einer Dreierkette. Aber die ist bisher extrem löchrig, so wird es ganz schwer für Union.

8. Minute:
chance Union hat ganz große Mühe zu Beginn. Nürnbergs Schöpf steht rechts am 16er der Berliner völlig frei, schießt dann aber überhastet oben rechts am Kasten vorbei.

6. Minute:
Wieder mal ein früher Rückstand für Union im eigenen Stadion. Gegen Paderborn stand es zuletzt sogar schon 0:2 nach sechs Minuten. Und davon hatte sich Union dann nicht mehr erholen können.

5. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:0 für die Gäste durch Behrens. Leibold bringt den Ball von rechts flach in den Berliner 16er. Da fälscht Behrens mit der Hacke ab. Leistner kann nicht ausweichen und lenkt den Ball seinerseits noch einmal ab und der landet letztlich links unten im Eck.

4. Minute:
Schöpf mit einem Freistoß vom linken Flügel, den kann man aber besser treten. Der Ball landet mal direkt im Toraus.

3. Minute:
Freistoß für 1. FC Nürnberg

2. Minute:
Erste Ecke des Spiels für den Club. Schöpf bringt den Ball von rechts herein, aber vor dem Tor kommt kein Mitspieler zum Abschluss.

2. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Nürnberg

1. Minute:
Burgstaller dribbelt sich von rechts gleich mal in den Berliner 16er und wird dort von Parensen gerade noch so gestört.

1. Minute:
Es ist tatsächlich schwül-warm in Berlin bei rund 16 Grad. Regen liegt in der Luft, aber im Moment ist es trocken.

1. Minute:
Der Ball rollt, Union hat angestoßen.

Geduld ist auch das Stichwort in Nürnberg, wo Trainer René Weiler jetzt rund ein Jahr im Amt ist und das Team nach wie vor nicht aus dem Mittelmaß herausgeführt hat. Nach zuletzt drei Unentschieden in Folge liegt der Club in der Tabelle auf Platz elf - zu wenig für die Ansprüche der meisten Fans. Trotzdem bleibt Weiler ruhig und konzentriert sich nur auf die anstehende Aufgabe. Er erwarte ein "spannendes Spiel", denn: "In dieser Liga liegt alles so eng beieinander, die Unterschiede zwischen den Mannschaften sind nicht so groß." Und so würde ein Niederlage der Nürnberg dann auch bedeuten, dass sie hinter den heutigen Gegner in der Tabelle zurückfallen. Ob es so kommt? Gleich geht's los in Berlin-Köpenick!

Trainer Sascha Lewandowski hatte nach dem 0:2 gegen Paderborn den Kapitän gewechselt und den Kader ausgedünnt - das zeigte Wirkung, wobei: "Die Reaktion in Heidenheim war eher noch erwartbar. Die Leistung gegen Nürnberg zu bestätigen, ist die weit größere Herausforderung." Dabei wird ihm heute der neue Kapitän Benjamin Kessel allerdings gesperrt fehlen und so trägt Maximilian Thiel erstmals die Binde. "Es geht darum erfolgreich zu spielen", sagt Lewandowski und ergänzt: "Ich habe nichts gegen einen Sieg nach Spektakel. Es kann aber auch sein, dass Geduld erforderlich sein wird."

Was steckt heute in der Wundertüte 1. FC Union? Vor zwei Wochen gab es einen leblosen Auftritt daheim gegen Paderborn, am vergangenen Spieltag dann einen souveränen Auswärtssieg beim in dieser Saison bis dato besten Heimteam der Zweiten Liga. Und heute kommt mit dem 1. FC Nürnberg der Angstgegner an die Alte Försterei, bislang hat Union alle vier Zweitliga-Spiele gegen die Franken verloren - und das in allen Fällen durchaus deutlich.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Union Berlin gegen den 1. FC Nürnberg. Die Partie kommentiert für Sie Andreas Schmitz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal