Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1899 Hoffenheim - Eintracht Frankfurt live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hoffenheim - Frankfurt 0:0

07.11.2015, 09:41 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

07.11.2015, 15:30 Uhr
Sinsheim, Rhein-Neckar-Arena
Zuschauer: 30.150 (ausverkauft)

Und das war es von den Nachmittagsspielen des Tages. Ab 18.15 Uhr sind wir dann mit der Begegnung zwischen Darmstadt und Hamburg wieder für Sie da. Bis gleich also!

Die Null steht wie schon in der Vorwoche bei beiden Teams sowohl vorne als auch hinten. In einem insgesamt schwachen Spiel war die Eintracht das bessere Team, konnte aus der spürbaren Verunsicherung des Gegners aber kein Kapital schlagen. Huub Stevens hat in Hoffenheim noch viel Arbeit vor sich, dafür hat er jetzt zwei Wochen Zeit. Dann muss vor allem die Offensive zulegen, da ging heute so gut wie gar nichts bei der TSG.

90. Minute:
Weit über die Nachspielzeit hinaus gespielt, aber dann ist tatsächlich Schuss. Es bleibt torlos zwischen Hoffenheim und Frankfurt.

90. Minute:
auswechslung David Kinsombi kommt für Stefan Aigner ins Spiel

90. Minute:
gelb Stendera sieht wegen Meckerns noch die Gelbe Karte.

90. Minute:
Süle klärt nach Stenderas Freistoß, Hoffenheim kommt also um das späte Gegentor herum. Auch davon gab es gerade zuhause ja einige in dieser Saison.

90. Minute:
Es gibt noch einen Freistoß für Frankfurt vom rechten Flügel. Aigner war da von Kim gelegt worden.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Volland spielt noch mal einen interessanten Pass auf Szalai, doch der kommt im 16er der Eintracht nicht mehr an den Ball.

89. Minute:
auswechslung Luc Castaignos kommt für Haris Seferovic ins Spiel

88. Minute:
Castaignos steht bei der Eintracht noch bereit, vielleicht hat er ja noch die eine, alles entscheidende Idee.

87. Minute:
Schmid mit einem Freistoß vom rechten Flügel, aber auch der ist wieder komplett harmlos.

86. Minute:
Freistoß für 1899 Hoffenheim

85. Minute:
Noch fünf Minuten. Ein Punkt scheint beiden Teams dann lieber zu sein, als hier noch Richtung Risiko zu gehen. Das Tempo wird nicht höher.

84. Minute:
Mal ein Schussversuch von Amiri rechts am Eintracht-Strafraum. Der Ball rutscht ihm aber über den Spann und geht deshalb weit links vorbei.

83. Minute:
User "Raphael" fragt, ob Frankfurt noch das Tor schafft oder Hoffenheim zu gut dagegen hält. Die Eintracht ist dran, das letzte Quäntchen fehlt aber bisher. Auch weil Hoffenheim zumindest in unmittelbarer Tornähe konzentriert spielt.

82. Minute:
Und wenn es mal nach vorn geht bei den Hausherren, dann praktisch immer durch die Mitte. Auch nicht unbedingt einfallsreich.

80. Minute:
Allenfalls Ansätze bei der TSG, von Druck war hier in 80 Minuten nichts zu sehen. Es gab auch nur einen Eckball für Hoffenheim bisher. Das ist wenig für eine Heimmannschaft.

79. Minute:
auswechslung Adam Szalai kommt für Kevin Kuranyi ins Spiel

78. Minute:
gelb Dann das taktische Foul im Mittelfeld gegen Amiri von Zambrano. Kircher zeigt Gelb.

78. Minute:
Frankfurt schaltet noch mal einen Gang hoch und sorgt für einigermaßen Verwirrung in der gegnerischen Abwehr. Aber die hält immer noch die Null.

77. Minute:
chance Auf der Gegenseite passt Meier von links an den Fünfer. Aigner ist zur Stelle, scheitert aber aus Nahdistanz an Baumann. Da bekam keinen rechten Druck hinter seinen Schuss.

76. Minute:
Und noch einmal Amiri, der von Kuranyi links im 16er geschickt wird. Der Rückpass von der Grundlinie kommt dann aber direkt zu Hradecky.

75. Minute:
Amiri zieht von links in den 16er, kommt dort dann zu Fall. Doch da hat Stendera sauber geklärt.

74. Minute:
Eine Flanke von Hoffenheim in fast 75 Minuten. Das sagt auch einiges aus, bei Frankfurt sind es im Übrigen 15 bisher gewesen.

73. Minute:
chance Direkt aufs Tor gezogener Freistoß von Stendera vom linken Flügel. Baumann ist überrascht, wehrt nach vorne ab. Doch Seferovic köpft dann auch nur drüber.

72. Minute:
Freistoß für Eintracht Frankfurt

70. Minute:
20 Minuten noch. So richtig will hier im Moment keine Mannschaft, den Sieg unbedingt erzwingen. Auch Frankfurt ist deutlich vorsichtiger geworden in dieser zweiten Hälfte.

69. Minute:
Stendera mit der Ecke von links, aber das ist auch nicht so richtig gefährlich. Hoffenheim steht zumindest hinten im Spiel Mann gegen Mann einigermaßen sicher.

69. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

68. Minute:
gelb Schwegler sieht nach Grätsche im Mittelfeld gegen Meier die Gelbe Karte.

67. Minute:
Es plätschert vor sich hin in Sinsheim. Die TSG übt sich gerade wieder im Kurzpassspiel - noch vor der Mittellinie.

66. Minute:
auswechslung Nadiem Amiri kommt für Eduardo Vargas ins Spiel

65. Minute:
Volland bekommt den Ball irgendwie an der 16er-Grenze, rennt sich dann aber gegen zwei Frankfurter fest. Auch der Nationalspieler hat heute keinen wirklich guten Tag erwischt.

63. Minute:
Frankfurt kontert. Nach Flanke von Seferovic kommt Aigner zum Kopfball, unter Bedrängnis von Kim kriegt er da aber keinen Druck hinter seinen Versuch. Baumann hat keine Mühe.

61. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Das Spiel reißt nur die Gäste-Fans von den Stehplätzen. Ansonsten ist das doch eher trist hier, auch die Eintracht reißt nicht unbedingt Bäume aus, ist aber weiter klar besser.

60. Minute:
auswechslung Eugen Polanski kommt für Sebastian Rudy ins Spiel

59. Minute:
Hoffenheim überlässt der Eintracht das Mittelfeld und setzt offenbar nur noch auf Konter.

57. Minute:
Seferovic wird rechts im Strafraum geschickt, bringt den Ball aber nicht rüber zum mitgelaufenen Meier.

56. Minute:
Schmid hat links in der gegnerischen Hälfte mal Platz, doch Vargas kommt nicht aus dem Abseits und als es dann soweit ist, geht der Ball zum Gegner.

54. Minute:
chance Plötzlich hat Volland die Riesenchance. Ein abgefälschter Ball von Kim landet rechts im 16er vor den Füßen von Volland, doch der schießt den Ball anschließend mit rechts am rechten unteren Eck vorbei.

53. Minute:
Wer bisher dachte, dass der Tabellenstand der Hoffenheimer eher zufällig zustande gekommen sei, wird heute eines Besseren belehrt. Das ist richtig schwach, was die TSG zeigt. Aber es steht eben weiter 0:0.

52. Minute:
Stendera mit einem Freistoß von der rechten Seite, aber da schießt der Frankfurter den Ball direkt in die Ein-Mann-Mauer des Gegners.

51. Minute:
Freistoß für Eintracht Frankfurt

50. Minute:
Kuranyi steckt rechts vor dem Strafraum mal schön durch auf Vargas, doch der stand im Moment des Abspiels einen Meter im Abseits.

49. Minute:
Drei Halbzeiten unter Stevens ist Hoffenheim nun ohne Gegentor geblieben - heute grenzt das aber fast schon an ein Wunder.

48. Minute:
Den kann man schon mal machen, auch wenn der Ball da vor Ignjovski hoppelte.

47. Minute:
chance Auf der anderen Seite vergibt Ignjovski die dicke Chance zum 1:0. Völlig frei kommt er links im Fünfer vor dem leeren Tor zum Schuss, setzt den Ball im Fallen aber über die Latte.

47. Minute:
Guter, langer Pass an den 16er der Eintracht auf Kuranyi, doch der kann sich dort gegen Zambrano nicht durchsetzen.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Frankfurt angestoßen.

Nur 0:0 aus Sicht von Eintracht Frankfurt nach 45 Minuten. Die Gäste waren das klar bessere Team und hatten auch einige richtig gute Chancen. Hoffenheim wirkt völlig verunsichert, spielerisch ist das am Rande des Armutszeugnis. Mal sehen, was Huub Stevens in der Pause einfällt. Irgendwas muss passieren, sonst steuert die TSG hier auf eine weitere Heimniederlage zu. Dran bleiben, gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Sinsheim. Bisher keine Tore zwischen Hoffenheim und Frankfurt.

45. Minute:
Aigner trifft noch einmal ins Tor, wieder war da aber zuvor auf Abseits entschieden worden.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.

44. Minute:
Die Partie ist jetzt einigermaßen verflacht. Der Halbzeitpfiff scheint von beiden Teams so ein bisschen ersehnt zu werden.

42. Minute:
Danach braucht Hasebe Behandlung, irgendwie scheint er sich bei der Szene eben verletzt zu haben. Es sah aber wirklich nicht nach einem Foul aus.

40. Minute:
Hasebe dringt rechts in den Strafraum ein und geht dort dann sehr leicht zu Boden. Schiri Kircher pfeift keinen Strafstoß und das wäre auch eine Fehlentscheidung gewesen.

39. Minute:
Im Moment geht wenig - zur Abwechslung mal auf beiden Seiten. Frankfurt hat das Spiel im Griff, aber es steht eben nur 0:0.

37. Minute:
Immer wieder langes Ballgeschiebe der TSG an der Mittellinie. Doch vorne sind die Anspielstationen zugestellt und einer allein traut sich nicht.

35. Minute:
Kopfball von Meier nach Flanke von links, aber der ist dann mal harmlos und geht deutlich drüber.

34. Minute:
Immer wieder lange Bälle bei Hoffenheim, das hat man früher selten gesehen bei der TSG. Frankfurt ist spielerisch deutlich überlegen.

32. Minute:
So langsam müssten sich die Gäste dann aber auch mal belohnen für ihr gutes Spiel. Das 0:0 ist angesichts der Vielzahl an Chancen eindeutig zu wenig.

31. Minute:
chance Nach der Ecke für die Eintracht zappelt der Ball im Netz, doch Aigner stand zuvor bei der Kopfballverlängerung von Reinartz einen Schritt im Abseits.

31. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

31. Minute:
chance Auf der anderen Seite scheitert Aigner aus zwölf Metern an Baumann, der schon wieder glänzend pariert.

30. Minute:
Konterchance für Hoffenheim, aber Schmid trennt sich einfach nicht vom Ball und so übernimmt das dann Oczipka mit feinem Tackling.

28. Minute:
Immer wieder Kuranyi, der klar der auffälligste Hoffenheimer Angreifer ist. Diesmal kommt rechts im Strafraum nach einer Flanke von links nicht richtig an den Ball.

26. Minute:
Viele Torszenen bislang in diesem Spiel. Der Treffer fehlt zwar noch, aber im Moment scheint der nur eine Frage der Zeit.

24. Minute:
chance Ordentliches Durcheinander nach der folgenden TSG-Ecke von links. Ignjovski muss da für die Eintracht vor der Linie klären, letztlich köpft dann Strobl auf und nicht in das Netz.

23. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

23. Minute:
chance Jetzt mal Hoffenheim. Kuranyi setzt sich links im Strafraum durch und prüft Hradecky danach mit einem Schuss hoch aufs Tor.

22. Minute:
7:1-Torschüsse für die Gäste und Baumann musste danach schon sechsmal zupacken.

21. Minute:
Stendera mit der lässigen Körpertäuschung gegen Bicakcic und dann dem Linksschuss aus 19 Metern. Den Ball trifft er aber nicht richtig, Baumann hat diesmal keine Mühe.

20. Minute:
20 Minuten sind vorbei. Frankfurt müsste hier schon führen, hat ein ganz klares Chancenplus. Hoffenheim wirkt doch einigermaßen wacklig - hinten, aber auch im Spiel nach vorn.

18. Minute:
Vargas auf Volland, der sich im Strafraum der Frankfurter aber nicht durchsetzen kann und dann Zambrano abräumt.

17. Minute:
Schon wieder die Eintracht. Seferovic kommt im 16er mal wieder frei zum Schuss, platziert den aber direkt auf Baumann.

17. Minute:
Endlich mal ein Ansatz von Gefahr bei der TSG. Schwegler flankt von rechts mit links vor das Tor. Kuranyi läuft dort ein, verpasst den Ball aber um einen Schritt.

16. Minute:
Stevens erhebt sich mal von seiner Trainerbank, das gefällt dem Hoffenheimer Coach gar nicht, was seine Spieler bisher anbieten.

15. Minute:
Gruseliger Freistoß von Schmid, der den Ball aus dem rechten Mittelfeld direkt ins Toraus flankt.

15. Minute:
Freistoß für 1899 Hoffenheim

14. Minute:
Drei Chancen für die Gäste und die waren allesamt nicht ohne. Hoffenheim findet offensiv bisher nicht statt.

13. Minute:
chance Aigner flankt von rechts in den 16er. Seferovic kommt anschließend aus acht Metern zum Schuss, scheitert aber an Baumann. Der Hoffenheimer Torwart pariert diesmal per Fußabwehr.

12. Minute:
Fünfte Gelbe Karte der Saison übrigens für Seferovic, der damit das nächste Bundesliga-Spiel mit der Eintracht verpasst.

11. Minute:
gelb Anschließend langt Seferovic gegen Volland von hinten mal richtig hin und muss sich über Gelb nicht beschweren.

11. Minute:
chance Wieder Meier gegen Baumann. Diesmal zielt er aus 18 Metern mit rechts aufs linke Ecke. Baumann muss sich wieder strecken, um das 0:1 zu verhindern.

10. Minute:
Zehn Minuten sind vorbei und Frankfurt übernimmt mehr und mehr die Spielkontrolle. Das wirkt durchaus selbstbewusst, was der Gast hier anbietet.

9. Minute:
Ignjovski mit zwei Hereingaben kurz nacheinander von links. Beide Male kann Meier im Zentrum mit dem Ball aber nichts anfangen.

8. Minute:
Auf der anderen Seite probiert es Vargas von außerhalb des Strafraums. Hradecky hat mit dem harmlosen Schuss aber keinerlei Mühe.

7. Minute:
Stendera mit dem Eckstoß für die Gäste von links, aber da hat Schiri Knut Kircher ein Stürmerfoul erkannt - und deshalb tut sich nichts vor dem Hoffenheimer Tor.

6. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

6. Minute:
Das lässt sich hier ganz gut an. Beide Teams zeigen zumindest schon in dieser Startphase viel versprechende offensive Ansätze.

5. Minute:
chance Dann Meier mit einem Direktschuss aus 17 Metern nach Aigner-Ablage. Baumann bekommt die Fäuste gerade noch hoch und verhindert Schlimmeres.

4. Minute:
Rund 6000 Fans aus Frankfurt sind heute mit nach Sinsheim gereist. Das ist mal eine Hausnummer und natürlich sind die Eintracht-Anhänger hier im Stadion weder zu übersehen noch zu überhören.

3. Minute:
Freistoß durch Schmid aus dem vorderen Mittelfeld. Der Ball landet links im 16er bei Kuranyi, der direkt abzieht, allerdings zu hoch zielt. Und dann war es auch noch Abseits.

2. Minute:
Freistoß für 1899 Hoffenheim

1. Minute:
Angenehme 18 Grad in Sinsheim. Derzeit ist es bewölkt, aber im November könnte es auch deutlich schlechteres Wetter zum Fußballspielen geben.

1. Minute:
Der Ball rollt, Hoffenheim hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen, gleich geht's los in Sinsheim!

Auf der anderen Seite fordert Stevens von seinen Spielern heute, dass sie auf dem Platz das anbieten, "was sie mir unter der Woche zeigen: dass sie wollen." Natürlich dürfte heute beim Niederländer der Fokus zunächst wieder auf einer sicheren Defensive liegen, mit Vargas und Kuranyi hat Stevens aber auch wieder zwei Stürmer aufgeboten. Und ohne Tore wird die Mannschaft aus dem Tabellenkeller nicht so schnell herauskommen. Damit das klappt, setzt Stevens heute auch auf die Zuschauer: "Ich hoffe, dass die Fans uns voll unterstützen werden. Das kann enorm helfen." Immerhin: Das Stadion ist zumindest mal ausverkauft.

Erstes Heimspiel für den neuen Trainer Huub Stevens mit der TSG Hoffenheim. Große Preisfrage: Gelingt 1899 mit dem neuen Coach im sechsten Anlauf endlich auch der erste Dreier vor eigenem Publikum? Gegner Eintracht Frankfurt hat da natürlich anderes im Sinn und will den erfreulichen Punktgewinn gegen den FC Bayern nun nach Möglichkeit dreifach vergolden. "Es ist wichtig, dass wir was holen. Ich bleibe dabei: Wir müssen achtsam sein, um nicht unten rein zu rutschen", mahnt SGE-Trainer Armin Veh.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1899 Hoffenheim gegen Eintracht Frankfurt. Die Partie kommentiert für Sie Andreas Schmitz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal