Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Darmstadt 98 - HSV live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Darmstadt - Hamburg 1:1

07.11.2015, 09:35 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Lasogga (29.)

1:1 Heller (47.)

07.11.2015, 18:30 Uhr
Darmstadt, Merck-Stadion am Böllenfalltor
Zuschauer: 17.000 (ausverkauft)

Das war's im Live-Ticker mit dem Samstagabendspiel Darmstadt 98 gegen den Hamburger SV. Morgen geht es hier um 13.15 Uhr mit den Partien der 2. Liga weit. Bis dann!

Gerechte Punkteteilung am Böllenfalltor, wo sich Darmstadt 98 und der Hamburger SV mit 1:1 trennen. Die Anfangsphase der ersten Hälfte ging klar an die sehr engagiert auftretenden Südhessen, doch das Tor machte der HSV durch einen von Lasogga verwandelten Foulelfmeter. Die Lilien antworteten mit dem Ausgleich fast direkt nach Wiederanpfiff, doch der Qualität der Begegnung tat dieser Treffer nicht gut: Die Partie verflachte trotz einiger Möglichkeiten auf beiden Seiten, dafür wurden die Zweikämpfe hitziger. Beide Trainer werden mit dem einen Punkt gut leben können und gehen immerhin ohne Niederlage in die Länderspielpause.

90. Minute:
Drei Wechsel aus Spaß: Sofort danach pfeift Schiedsrichter Wolfgang Stark die Partie ab.

90. Minute:
auswechslung Slobodan Rajkovic kommt für Marcel Heller ins Spiel

90. Minute:
auswechslung Gideon Jung kommt für Marcelo Diaz ins Spiel

90. Minute:
auswechslung Zoltan Stieber kommt für Nicolai Müller ins Spiel

90. Minute:
60 Sekunden sind noch zu spielen, beim HSV stehen noch zwei Spieler an der Seite bereit.

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

90. Minute:
chance Junior Diaz wirft weit von der linken Seite an den Fünfer. Der HSV bekommt den Ball nicht weg, dann scheitert Heller aus kurzer Distanz mit einem Fallrückzieher an Adler!

89. Minute:
chance Kempe zieht von der linken Seite in die Mitte und hält mit rechts drauf. Sein Flachschuss geht aber weit links neben das Tor von Adler!

88. Minute:
Die Hamburger kontern über die linke Seite mit Ostrzolek, der auf Gregoritsch ablegt und den Ball zurück erhält - aber dann auch mit der Kugel ins Toraus läuft.

87. Minute:
User "Alex, der Fan" fragt nach der Schiedsrichterleistung. Die ist wie der Name des Unparteiischen: Stark. Der Ergoldinger hat bislang alles richtig gemacht.

86. Minute:
auswechslung Marco Sailer kommt für Jan Rosenthal ins Spiel

85. Minute:
gelb Gregoritsch wühlt sich gegen zwei Darmstädter durch, reißt dann aber Heller zu Boden. Das gibt Gelb.

84. Minute:
Diaz probiert es mit einem harten Schuss aus über 30 Metern. Der wird noch abgefälscht und trudelt in die Arme von Mathenia.

83. Minute:
chance Müller hält aus der Distanz drauf, Mathenia kann zur Seite abwehren!

82. Minute:
Kempe stößt Sakai im Strafraum mit dem Arm zu Boden. Die Hamburger fordern einen Elfmeter, Schiri Stark lässt weiterspielen.

81. Minute:
Die Schlussphase hat begonnen am Böllenfalltor, wo die Entscheidung noch nicht gefallen sein dürfte. Beide Teams suchen nun noch einmal den Weg nach vorne.

80. Minute:
Wagner lässt auf der linken Seite Holtby stehen und flankt in den Fünfmeterraum. Dort steht kein Mitspieler, sondern nur HSV-Keeper Adler. Der fängt den Ball sicher ab.

79. Minute:
Beide Mannschaften neutralisieren sich im Moment weitgehend im Mittelfeld. Nach vorne geht auf beiden Seiten nicht.

78. Minute:
Da Rausch nicht mehr auf dem Platz ist, tritt Kempe den folgenden Freistoß aus gut 32 Metern. Der Ball wird von den Hamburgern wieder rausgeköpft.

77. Minute:
Djourou legt Wagner bei dessen Ballannahme von hinten. Es gibt einen weiteren Freistoß für Darmstadt.

76. Minute:
User "eric" fragt, ob das Unentschieden gerecht ist. Ja, bislang schon. Beide Mannschaften zeigen hier eine engagierte Leistung, die mit jeweils einem Treffer belohnt wurde.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen. Beide Trainer können noch jeweils zweimal wechseln.

74. Minute:
Kempe übernimmt positionsgetreu die linke Seite von Rausch, der insgesamt 39 Ballkontakte hatte.

73. Minute:
auswechslung Tobias Kempe kommt für Konstantin Rausch ins Spiel

72. Minute:
Nun zieht sich auch der Hamburger SV bei Ballbesitz zurück, lässt den Ball hinten sicher durch die Reihen rotieren.

71. Minute:
Darmstadt hat sich weit zurückgezogen und lässt die Gäste kommen.

70. Minute:
ecke Holtby tritt die zweite Hamburger Ecke von rechts herein. Die wird abgewehrt.

69. Minute:
Auch bei Darmstadt steht die erste Einwechslung an. An der Seitenlinie steht Kempe bereit.

68. Minute:
chance Sakai zieht nach Ilicevic-Pass auf der rechten Seite auf und davon. Genau vom rechten Strafraumeck flankt der Japaner an den langen Pfosten, wo Lasogga die Kugel per Kopfballaufsetzer neben das Tor wuchtet!

67. Minute:
chance Rausch setzt sich gegen Müller durch und zieht mit links aus 20 Metern ab. Sein Schuss geht rechts am Tor vorbei!

66. Minute:
Der ausgewechselte Schipplock hat nur einmal aufs Tor geschossen und nur zwei seiner acht Zweikämpfe gewonnen.

65. Minute:
auswechslung Ivo Ilicevic kommt für Sven Schipplock ins Spiel

64. Minute:
Wagner probiert einen Torschuss aus über 35 Metern, der aber von Djourou abgeblockt wird.

63. Minute:
Der erste Wechsel der Partie steht an: Bei den Hamburgern macht sich an der Seitenlinie Ilicevic bereit.

62. Minute:
Gregoritsch nimmt den Ball im Mittelfeld mit dem linken Oberarm mit, kommt aber ohne Gelbe Karte davon.

61. Minute:
Rausch flankt von der linken Seite aus vollem Lauf vors Tor, findet dort aber keinen Abnehmer.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt am Böllenfalltor, wo Schiedsrichter Stark mittlerweile fünfmal die Gelbe Karte gezogen hat: Viermal gegen Darmstadt, einmal gegen den HSV.

59. Minute:
chance Knappes Ding! Den folgenden Freistoß durch Rausch von der linken Seite verpasst Sulu nur um Zentimeter am langen Pfosten! Der hätte gepasst.

58. Minute:
gelb Djourou rauscht an der Seitenlinie mit gestrecktem Bein in Heller rein und erhält ebenfalls die Gelbe Karte.

57. Minute:
gelb Garics protestiert nach dieser Entscheidung am lautesten beim Unparteiischen und sieht dafür die Gelbe Karte.

56. Minute:
Die Hamburger bekommen den Ball hinten nicht raus. Als Wagner im Zweikampf mit Sakai im Fünfer fällt, wollen die Darmstädter Elfmeter. Schiri Stark gibt stattdessen Freistoß für den HSV.

55. Minute:
Zehn Minuten sind nun im zweiten Durchgang absolviert, wo die Hamburger nun auf eine Ballbesitzquote von knapp über 60 Prozent kommen.

54. Minute:
Müller legt eine Schipplock-Ablage von rechts scharf vors Tor, wo Lasogga am langen Pfosten den Ball aber klar verpasst.

53. Minute:
Bei den Verwarnungen liegt Darmstadt klar in Führung: Da steht es 3:0 für die Gastgeber.

52. Minute:
gelb Niemeyer haut Lasogga den Ellbogen beim Kopfballduell an die Schläfe. Der Hamburger bleibt liegen, der Darmstädter sieht Gelb.

51. Minute:
ecke Und die nächste Darmstädter Ecke: Nun läuft Rausch von links an. Auch das bringt keine Gefahr.

50. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts tritt ebenfalls Rausch, aber das bringt nichts ein.

49. Minute:
chance Rausch tritt einen Freistoß von links aus fast 30 Metern an den langen Pfosten, wo Adler noch mit einer Hand zur Ecke rettet!

48. Minute:
So einen Start wünscht sich jedes Team in die zweite Halbzeit. Die Hamburger waren bei dieser Aktion komplett unsortiert im Strafraum, da hatte Heller leichtes Spiel.

47. Minute:
tor Toooooooooor für Darmstadt! 1:1 durch Heller, der eine Linksflanke von Gondorf völlig freistehend am Fünfmeterraum per Kopf einnicken kann! Adler schaut dem Ball nur hinterher.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Stark pfeift die zweite Hälfte an. Darmstadt hat Anstoß.

Ein munteres Spiel am Böllenfallttor geht mit einer 1:0-Führung des Hamburger SV über Darmstadt 98 bin die Pause. Die Südhessen begannen sehr schwungvoll, bestimmten fast die erste halbe Stunde dieser Partie. Eine ungeschickte Aktion von Niemeyer gegen Gregoritsch im 98er-Strafraum brachte die Wende: Elfmeter für den HSV, den Lasogga zur Führung verwandelte. Danach wurde die Begegnung hitziger, die Offensivaktionen allerdings beidseitig fahriger. Hier ist der letzte Treffer sicher noch nicht gefallen. Es bleibt spannend in der zweiten Hälfte.

45. Minute:
ecke Holtby tritt die erste Hamburger Ecke von rechts nur kurz, was nur Zeit bringen soll.

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit in der ersten Hälfte wird angezeigt.

45. Minute:
gelb Gondorf hält Gregoritsch bei einem Hamburger Konter am Trikot fest und sieht dafür die zweite Gelbe Karte der Partie.

44. Minute:
ecke Rausch tritt die erste Ecke der Partie von links für Darmstadt herein, was aber nichts einbringt.

43. Minute:
chance Einen weiteren Einwurf von rechts legt Wagner auf Niemeyer ab, dessen Schuss aus 14 Metern Adler gerade noch zur Ecke lenken kann!

42. Minute:
Garcis wirft von der rechten Seite weit in den Hamburger Strafraum, wo aber am Ende Schipplock den Ball wieder hoch raushaut.

41. Minute:
Darmstadt muss aus der eigenen Hälfte aufbauen, findet nach vorne aber keine Anspielstationen.

40. Minute:
Der Hamburger SV versucht nun, die Führung in die Pause zu retten und nehmen noch mehr Tempo aus der Partie.

39. Minute:
User "Hamburger Jung" fragt, wer bester HSVer ist. Eingentlich überzeugen die Gäste durch ihre mannschaftliche Geschlossenheit, da kann man keinen herausheben.

38. Minute:
Die Zweikämpfe wurden in den Minuten nach er Hamburger Führung immer härter und verbissener geführt. Doch bislang ist es bei der einen Gelbe Karte für Wagner geblieben.

37. Minute:
Die Partie hat eine kleine Auszeit genommen. Beide Mannschaften versuchen nun, Ruhe in die Begegnung zu bringen.

36. Minute:
User "nobi" fragt, wie Bruno Labbadia hier begrüßt wurde. Die Lilien-Fans haben den gebürtigen Darmstädter mit lauten Sprechchören gefeiert.

35. Minute:
Schiedsrichter Wolfgang Stark beruhigt die Gemüter wieder und gibt nur einen Freistoß für den Hamburger SV.

34. Minute:
Das Ganze passierte nah an den Trainerbänken, die Hamburger sind sofort aufgesprungen und fordern Konsequenzen für beide Darmstädter Spieler.

33. Minute:
Sulu senst Holtby an der Seitenlinie um, nachdem zuvor Niemeyer an derselben Stelle Lasogga gelegt hat.

32. Minute:
Darmstadt-Trainer Dirk Schuster steht mit verschränkten Armen in seiner Coaching-Zone, bleibt dabei noch ruhig.

31. Minute:
Hamburgs Lasogga hat zweimal aufs Tor geschossen, einmal vom Elfmeterpunkt - und der Ball war dann drin.

30. Minute:
Die Aktion von Niemeyer gegen Gregoritsch fand kurz hinter der Strafraumgrenze statt. Schiedsrichter Stark hat also richtig entschieden.

29. Minute:
tor Toooooooor für den Hamburger SV! 0:1 durch Lasogga, der den Elfmeter wuchtig mit rechts halblinks einschießt! Mathenia fliegt in die andere Ecke.

28. Minute:
elfer Niemeyer trifft Gregoritsch bei dessen Ballannahme im 16er von hinten am Bein. Der Hamburger fällt, Schiri Stark zeigt auf den Elfmeterpunkt!

27. Minute:
Dumm von Wagner: Das war seine fünfte Gelbe Karte in dieser Saison. Der Darmstadt-Stürmer muss in zwei Wochen in Ingolstadt zuschauen.

26. Minute:
gelb Wagner haut Gregoritsch im Kopfballduell den Ellbogen an den Kehlkopf, beschwert sich danach über die Freistoßentscheidung für den HSV. Da zeigt Schiri Stark sofort Gelb!

25. Minute:
Allmählich kommen die Gäste besser ins Spiel und können sich vom Darmstädter Druck befreien.

24. Minute:
chance Diaz legt von der rechten Seite für Schipplock im Strafraum vor, dessen Direktabnahme aus elf Metern über das Tor von Mathenia geht!

23. Minute:
User "Darmstadtfan" fragt, ob Rausch hier der beste Spieler ist. Er führt zumindest einen Standard nach dem anderen aus, die waren zum Teil sogar gefährlich.

22. Minute:
chance Klasse Aktion! Diaz zieht von der Strafraumlinie mit Anlauf ab, Mathenia kann den Ball gerade noch zur Seite abwehren!

21. Minute:
Kleiner Blick in die Statistik: Darmstadt bekam bislang acht Freistöße zugesprochen, der HSV erst drei.

20. Minute:
Den folgenden Freistoß erwischt Heller erst hinter der Torlinie mit dem Kopf. Es gibt Abstoß für den Hamburger SV.

19. Minute:
Spahic tritt Wagner von hinten um, es gibt erneut einen Freistoß für Darmstadt. Rausch tritt aus über 40 Metern an.

18. Minute:
chance Rausch schießt den Freistoß direkt mit links hoch über die Mauer, aber auch über das Hamburger Tor!

17. Minute:
Wieder steht Rausch bereit, diesmal aus gut 25 Metern von der linken Seite.

16. Minute:
Nun geht Gondorf im Duell mit Sakai zu Boden. Es gibt den nächsten Freistoß für Darmstadt.

15. Minute:
Die Anfangsviertelstunde ist vorbei am Böllenfalltor, wo Darmstadt weiterhin die Partie bestimmt.

14. Minute:
Wieder führt Rausch einen Freistoß aus weiter Entfernung aus, der aber keine Gefahr bringt.

13. Minute:
Der Hamburger SV hat die Darmstädter Hälfte bislang nur beim Einlaufen gesehen. Seitdem findet die Partie fast ausschließlich in der Gästehälfte statt.

12. Minute:
User "Klaus B." fürchtet Darmstädter Schwalben in Strafraumnähe, die zu Freistößen führen. Nicht zu Unrecht, Rausch hatte in der 4. Minute bereits eine produziert.

11. Minute:
Etwas mehr als zehn Minuten sind durch in Darmstadt, wo der Aufsteiger bislang eine starke Vorstellung abliefert und auf eine Ballbesitzquote von über 60 Prozent kommt.

10. Minute:
chance Rausch hebt den folgenden Freistoß mit links an den Elfmeterpunkt, wo Niemeyer wuchtig zum Kopfball hochsteigt - überweg!

9. Minute:
Und der nächste Freistoß für die Hausherren. Wieder steht Rausch bereit, diesmal in mindestens 40 Metern Torentfernung.

8. Minute:
chance Rausch gibt den Ball flach von links an den Fünfer, wo sich Wagner aber nicht gegen Spahic und Djourou durchsetzen kann!

7. Minute:
Darmstadt setzt den Hamburger SV unter Druck und drängt die Gäste weit in deren Hälfte zurück.

6. Minute:
chance Was für ein Pfund! Rausch hämmert den anschließenden Freistoß mit links über die Mauer an an die Latte! Adler wäre wohl nicht mehr rangekommen.

5. Minute:
Rausch steht selbst zur Ausführung des folgenden Freistoßes bereit.

4. Minute:
Rosenthal läuft sich 20 Meter vor dem Tor an Spahic fest, danach legt Sakai Rausch. Es gibt den nächsten Freistoß für die Lilien.

3. Minute:
Rausch tritt einen Freistoß von der linken Seitenauslinie in den Strafraum, wo Holtby mit dem Kopf klärt.

2. Minute:
chance Der erste Torschuss: Lasogga setzt sich am Strafraum gegen Caldirola durch, schießt mit rechts aber klar über das Tor!

2. Minute:
Da haben sich die Hamburger Anhänger mal wieder beliebt gemacht. Von den Darmstadt-Fans wurde die Böller-Aktion mit einem lauten Pfeifkonzert quittiert.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Wolfgang Stark pfeift die Partie an. Der HSV hat Anstoß.

Schiedsrichter Wolfgang Stark beobachtet die Szenerie, wird aber wohl gleich anpfeifen.

18.30 Uhr durch, aber die Partie kann noch nicht angepfiffen werden. Aus dem Hamburger Fanblock fliegen Böller, dazu wird mit Raketen geschossen.

Die Norddeutschen, die in allen bisherigen sechs Pflichtspielen gegen Darmstadt ungeschlagen sind, haben einige Verletzungssorgen. Neben den angeschlagenen Ekdal (Sprunggelenk), Hunt (Muskelfaserriss) und Kacar (Bandscheibe) fällt nun auch Diekmeier (Knöchelverletzung) aus. Dadurch kommt Sakai hinten rechts zu seinem zweiten Ligaeinsatz und Startelfdebüt für die Hamburger.

Alle auf die Schiene: Wegen des Streiks des Lufthansa-Kabinenpersonals stieg der Hamburger SV gestern in den Zug. Unabhängig von der Beförderungsart reisten die Hamburger zuletzt gern in die Ferne: Drei der letzten vier Auswärtsspiele wurden gewonnen, jeweils zu Null.

Drehzahl runtergefahren: Dirk Schuster reduzierte das Trainingsprogramm der Lilien unter der Woche. "Wichtig war, dass die Mannschaft sehr gut regenerieren konnte", sagte der Darmstadt-Trainer. "Wir haben viel im taktischen Bereich und im Torabschluss gearbeitet." Die Südhessen müssen einzig auf Ivana (Knieprobleme) verzichten.

Darmstadt tritt erstmals im Bundesliga-Topspiel am Samstagabend an, die Hamburger bereits das 21. Mal ? bislang mit bescheidenem Erfolg: Zwei Siege und sechs Unentschieden fuhren die Hamburger in den späten Partien ein, zwölf Begegnungen gingen verloren.

In der Saison 1986/87 siegte der Hamburger SV am Böllenfalltor im Viertelfinale des DFB-Pokals mit 1:0. Damals in den Reihen der Lilien auf dem Platz: Der heutige HSV-Coach Bruno Labbadia und sein Co-Trainer Bernhard Trares. Beide sangen zu der Zeit übrigens die Darmstadt-Hymne "Die Sonne scheint" mit ein, die hier heute immer noch erklingt.

In der Samstagabendpartie des 12. Spieltags treffen mit Darmstadt und dem Hamburger SV zwei Mannschaften aufeinander, die voriges Wochenende verloren haben. Beide Teams haben bisher jeweils 15 Gegentore kassiert ? und standen sich zuletzt vor über 28 Jahren gegenüber.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Darmstadt 98 gegen den Hamburger SV. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Dirk Fönschau.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal