Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Heidenheim - Greuther Fürth : Last-Minute-Tor entscheidet das Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Heidenheim - Greuther Fürth 1:2

22.11.2015, 15:25 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Sukalo (4.)

1:1 Leipertz (64.)

1:2 Sukalo (90.)

22.11.2015, 13:30 Uhr
Heidenheim, Voith-Arena
Zuschauer: 11.300

So, das war's aus Liga zwei. Jetzt rollt der Ball gleich in der Bundesliga. Sie können natürlich ab 15.15 Uhr weiter live beim Live-Ticker dabei sein.

Als alle dachten, dass sich der 1. FC Heidenheim und die SpVgg Greuther Fürth nach 90 Minuten mit einem leistungsgerechten 1:1 trennen, schlug erneut Sukalo zu. Mit seinem Treffer in der Nachspielzeit bescherte er seiner Mannschaft einen sehr glücklichen Dreier. Während die Gäste aus Franken die ersten Halbzeit dominieren konnten, war Heidenheim im zweiten Abschnitt das bessere Team. Fürth kann sich nach diesem Sieg weiter nach oben orientieren. Heidenheim muss dagegen nach der unglücklichen Niederlage abreißen lassen.

90. Minute:
Und dann pfeift der gute Schiedsrichter Osmers das Spiel ab.

90. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Sukalo erzielt das 2:1 für Fürth. Freistoß für die Gäste. Zulj zieht den Ball von rechts in die Mitte. Sukalo steigt da hoch und köpft den Ball in die linke Ecke. Göhlert war da wohl auch noch dran.

90. Minute:
Heidenheim rennt weiterhin an. Kommen sie noch einmal zum Abschluss?

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Voglsammer flankt auf Leipertz. Der ist mit dem Kopf am Ball, bringt aber keinen Druck auf diesen. Die Bogenlampe kann Mielitz sicher fangen.

89. Minute:
auswechslung Niko Gießelmann kommt für Marco Stiepermann ins Spiel

88. Minute:
Die Ecke zieht Schnatterer diesmal auf den ersten Pfosten. Da ist Voglsammer dran. Doch auch er kann den Ball nicht auf das Tor bringen.

88. Minute:
ecke Schnatterer will von der rechten Seite flanken. Er holt zumindest eine weitere Ecke raus.

87. Minute:
Geht noch was? Die Partie bleibt ungemein spannend.

86. Minute:
chance Schnatterer zieht die Ecke von rechts auf den zweiten Pfosten. Da ist Göhlert blank. Der köpft die Kugel einen Meter neben das Tor.

86. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

85. Minute:
Freistoß für die Gäste. Die Flanke von Stiepermann landet direkt wieder bei einem Heidenheimer. Der anschließenden Konter verpufft aber auch sofort wieder.

82. Minute:
Die SpVgg kann kaum noch für Entlastung sorgen. Heidenheim drückt.

81. Minute:
Beide Trainer stehen an der Seitenlinie. Sie spüren, dass hier noch alles passieren kann.

80. Minute:
Das ist jetzt ein richtig munteres Spiel. Wer hat noch einen Pfeil im Köcher?

79. Minute:
Schnatterer versucht es mit einem Heber aus 25 Metern, weil er gesehen hat, dass Mielitz zu weit draußen steht. Der kann den Ball im Zurücklaufen sicher fangen.

78. Minute:
Voglsammer zieht aus 20 Metern ab. Er schießt den eigenen Mann ab.

77. Minute:
auswechslung Andreas Voglsammer kommt für Adriano Grimaldi ins Spiel

76. Minute:
Nach Torschüssen führt Fürth nur noch mit 9:8. Heidenheim hat knapp über 50% Ballbesitz.

75. Minute:
Schnatterer startet auf der rechten Seite. Thesker hat aufgepasst und köpft den Ball hinten raus.

75. Minute:
Man hat jetzt den Eindruck, dass der FCH den Dreier mehr will. Mal sehen, was noch in der Schlussphase geht...

74. Minute:
auswechslung Tom Weilandt kommt für Veton Berisha ins Spiel

73. Minute:
auswechslung Stephan Schröck kommt für Sebastian Freis ins Spiel

73. Minute:
gelb Sukalo sieht die Gelbe Karte. Er hatte gemeckert und einen Gegenspieler geschubst.

72. Minute:
Die Ecke der Heidenheimer bringt keine Gefahr mehr. Fürth kann klären.

71. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

71. Minute:
chance Schnatterer zieht von halbrechts aus 17 Metern mit rechts ab. Mielitz ist in der kurzen Ecke und wehrt den Ball ab.

70. Minute:
Langer Ball auf Caligiuri. Dessen Flanke landet weit hinter dem Tor.

69. Minute:
Die Ecke, getreten von Schnatterer, bringt nichts ein. Fürth kann klären.

69. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

68. Minute:
Zulj zieht die Ecke von links rein. Thesker stützt sich in der Mitte auf. Auch das hat der aufmerksame Osmers gesehen.

67. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

66. Minute:
Berisha wird am 16er angespielt. Er nimmt den Ball mit der Hand mit. Osmers hat es gesehen. Es geht weiter mit einem Freistoß für die Hausherren.

65. Minute:
Das hatte sich angedeutet. Heidenheim zeigt sich im zweiten Spielabschnitt stark verbessert.

64. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Leipertz erzielt das 1:1 für Heidenheim. Schnatterer legt den Ball in den Lauf von Grimaldi. Der legt im 16er herrlich quer. Leipertz muss den Ball nur noch in das leere Tor schieben.

63. Minute:
Das Spiel ist wegen kleinerer Fouls ständig unterbrochen. So kann kein Spielfluß entstehen.

62. Minute:
gelb Taktisches Foul von Caligiuri. Er sieht die Gelbe Karte. Für ihn ist es die dritte in der laufenden Saison.

61. Minute:
Die Heidenheimer sind jetzt auch in den Zweikämpfen viel präsenter.

59. Minute:
Die Heidenheimer wirken jetzt doch deutlich gefährlicher als noch im ersten Durchgang.

58. Minute:
Morabit schlenzt den Ball aus 16 Metern auf das Tor. Der Ball kommt direkt auf Mielitz, der die Kugel sicher fangen kann.

58. Minute:
Schnatterer zieht einen Freistoß von rechts rein. In der Mitte verpassen Freund und Feind.

56. Minute:
Stiepermann sieht, dass Zimmermann weit vor seinem Tor steht. Er versucht es aus 45 Metern, bringt den Ball aber nicht auf das Tor.

55. Minute:
chance Schöner Pass von Stiepermann in die Schnittstelle der Heidenheimer Abwehr. Berisha ist frei durch, scheitert aber wieder am gut reagierenden Zimmermann. Der hatte lange gewartet. Mit dem Fuß konnte er den Ball abwehren.

54. Minute:
Strauß kommt im 16er zu Fall. Er fordert einen Elfer. Osmers winkt aber zurecht ab.

53. Minute:
Die Heidenheimer erhöhen die Schlagzahl. Das sollte ihnen doch Hoffnung machen.

52. Minute:
chance Leipertz zieht den Ball scharf von links rein. In der Mitte rutscht dann Grimaldi nur Zentimeter an der Eingabe vorbei. Mielitz war da schon geschlagen.

50. Minute:
gelb Taktisches Foul von Thesker. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

49. Minute:
chance Grimaldi wird halbrechts geschickt. er wird bedrängt, kommt aber dennoch zum Abschluss. Mielitz its in der kurzen Ecke und hat den Ball im Nachfassen sicher. Immerhin mal ein Abschluss.

47. Minute:
Heidenheim muss nun kommen. Die Gäste können da sicher noch den einen oder anderen Konter setzen.

46. Minute:
Die Fürther sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Timo Beermann kommt für Norman Theuerkauf ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Robert Strauß kommt für Ronny Philp ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Osmers hat das Spiel wieder freigegeben.

Die SpVgg Greuther Fürth führt völlig verdient mit 1:0 zur Pause in Heidenheim. Die Gäste waren in den ersten 45 Minuten klar die bessere Mannschaft. Heidenheim konnte zu keiner Zeit wirklich dagegen halten. So ist es auch kein Wunder, dass die Hausherren nicht eine echte Torchance hatten. Die Mannschaft von Frank Schmidt muss sich nun gehörig steigern, will man hier nicht am Ende mit leeren Händen dastehen. Noch ist nichts entschieden. Dran bleiben. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Und dann pfeift Osmers den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Philp muss behandelt werden. Er hat sich bei der Abwehraktion verletzt.

45. Minute:
Zulj zieht nochmal einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. Röcker ist mit dem Kopf am Ball, bringt den aber nicht auf das Tor.

45. Minute:
Eine Minute wird noch nachgespielt.

44. Minute:
Schnatterer ist zurück auf dem Feld. Durchatmen bei den Heidenheimern.

43. Minute:
Schnatterer hat sich verletzt. Er hält sich das Knie. Der Kapitän der Heidenheimer muss behandelt werden.

42. Minute:
Göhlert steigt hart ein. Auch da hätte man über einen gelben Karton nachdenken können.

41. Minute:
Fürths Keeper Mielitz hat bislang einen sehr ruhigen Nachmittag. Er musste noch nicht einmal ernsthaft eingreifen.

40. Minute:
Freistoß für Fürth. Zulj schlägt den Ball lang rein. Da ist dann nur Keeper Zimmermann, der die Kugel sicher fangen kann.

38. Minute:
Nach Torschüssen führen die Fürther mittlerweile mit 7:1. Das ist doch ein sehr deutlicher Wert.

37. Minute:
Die Führung für die Gäste ist weiterhin verdient. Sie sind die Mannschaft mit dem besseren Plan.

36. Minute:
Morabit veruscht es über links. Gegen zwei Mann ist da kein Durchkommen.

35. Minute:
gelb Stiepermann zieht am Trikot von Leipertz. Für diese Aktion sieht er die Gelbe Karte.

34. Minute:
chance Berisha ist frei durch. Er zieht aus 14 Metern ab. Zimmermann ist auf dem Posten und wehrt den Ball ab.

33. Minute:
Die besseren Chancen haben weiterhin die Gäste. Heidenheim hatte eigentlich noch gar keine richtige Tormöglichkeit.

32. Minute:
Zulj zieht einen Freistoß von halbrechts in die Box. Die Heidenheimer können nicht richtig klären. Stiepermann verzieht aber aus spitzem Winkel.

30. Minute:
Es ist viel Kampf und Krampf zu sehen. Die spielerischen Elemente fehlen jetzt auf beiden Seiten.

28. Minute:
Heidenheim hat jetzt mit fast 55% mehr Ballbesitz. Sie schaffen es aber weiterhin nicht, sich Chancen zu erarbeiten.

26. Minute:
Schnatterer zieht aus 18 Metern ab. Der Ball wird geblockt.

25. Minute:
Die Ecke von Feick landet auf dem Kopf eines Fürthers. Keine Gefahr...

25. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

24. Minute:
Heidenheim ist jetzt ein bisschen besser im Spiel. Es fehlt aber noch der Zug zum Tor.

23. Minute:
Freis wird im 16er angespielt. Gegen zwei Mann kann er sich da nicht durchsetzen. Zulj setzt nach, kommt aber auch nicht an den Ball. Er trifft nur einen Gegner. Osmers ermahnt den Fürther. Da hätte man auch Gelb ziehen können.

22. Minute:
gelb Von der linken Seite bringt Feick die Ecke rein. Die Fürther klären mit vereinten Kräften. Grimaldi hatte da noch drüber gehalten. Für diese Aktion sieht er die Gelbe Karte.

21. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Heidenheim 1846

20. Minute:
Zulj zieht den Freistoß sanft in die Mitte. Zimmermann ist draußen und klärt mit einer Faust.

19. Minute:
Titsch-Rivero holt Berisha unsanft von den Beinen. Das gibt einen Freistoß am rechten Strafraumeck.

18. Minute:
Den Freistoß zieht Schnatterer aus dem Halbfeld in die Box. Mielitz ist draußen und fängt das Leder sicher ab.

17. Minute:
Harter Einsatz von Stiepermann. Da hat er Glück, dass er nicht die Gelbe Karte sieht.

15. Minute:
Philp marschiert uf der rechten Seite. Er muss aber abbrechen, weil er keine Anspielstation findet.

14. Minute:
Ballverlust von Schnatterer im Aufbau. Der hat Glück, dass die Gäste kein Kapital daraus schlagen können.

13. Minute:
Freis wird im 16er angespielt. Er kann sich da gegen zwei Mann behaupten. Beim dritten ist aber Endstation.

12. Minute:
Heidenheim hat weiterhin Probleme. Sie finden einfach nicht ins Spiel. Fürth hat mit fast 54% auch mehr Ballbesitz.

10. Minute:
Weiter Einwurf von Caligiuri. Zulj verlängert im 16er per Kopf. Der Ball landet aber in den Armen von Zimmermann.

9. Minute:
Zulj zieht aus der zweiten Reihe ab und wird geblockt. Danach versucht es dann auch noch Thesker aus der Distanz. Sein Ball fliegt drei Meter am Tor vorbei.

8. Minute:
Die Hausherren sind noch auf der Suche nach ihrem Spiel. Da kommen kaum einmal drei Bälle nacheinander beim eigenen Mann an.

7. Minute:
Die Heidenheimer sind jetzt gezwungen das Spiel zu machen. Das liegt ihnen eigentlich nicht wirklich.

5. Minute:
Das ist ein Auftakt nach Maß für die Gäste aus Franken.

4. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor! Sukalo erzielt das 1:0 für Fürth. Zulj zieht die Ecke von der rechten Seite rein. In der Mitte kommt dann Sujalo an den Ball mit links drückt er den Ball volley aus sechs Metern in die rechte Ecke. Zimmermann ist komplett machtlos.

4. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

3. Minute:
Die Fürther beginnen sehr aggressiv. Sie gehen sehr früh drauf. Heidenheim hat damit so seine Probleme.

2. Minute:
Langer Ball auf Freis. Der ist zu früh gestartet. Abseits!

2. Minute:
Die Bedingungen sind o.k. in Heidenheim. Es ist trocken, aber das Thermometer zeigt nur 1° C. Der Rasen ist aber in einem ganz guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Harm Osmers aus Hannover hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

In der 2. Bundesliga sind beide Mannschaften erst zweimal aufeinander getroffen. Und da spricht die Statistik klar für die Heidenheimer. Die konnten ihr einzige Heimspiel gegen die Franken in der letzten Saison mit 3.0 gewinnen. Auswärts reichte es immerhin zu einem 0:0.

Personell haben beide Trainer ein paar kleinere Probleme. Heidenheim muss auf die verletzten Wittek und Griesbeck verzichten. Zudem sind Njie und Skarke erkrankt. Bei den Fürthern sind Lerch, Trinks und Korcsmar verletzt. Zudem sitzt Gjasula eine Gelb-Sperre ab.

Fürths Coach Stefan Ruthenbeck ist sich seinerseits auch sicher, dass da ein ganz harter Brocken auf seine Elf zukommt. "Uns erwartet eine Mannschaft, die davon lebt mit viel Leidenschaft gegen den Ball zu arbeiten", sagt Ruthenbeck. Das könnte ein Problem für die Franken werden. Die haben immerhin seit 223 Minuten kein Tor mehr geschossen.

Und nach der Länderspielpause geht es jetzt in die letzten Partien des Jahres. "Da heißt es Kräfte bündeln und jeder nochmal in jeder Situation hellwach zu sein", weiß so auch FCH-Trainer Frank Schmidt, der seiner Mannschaft auch ein wenig mehr Freizeit gegönnt hat. Frank Schmidt erwartet heute einen starken Gegner: "Wir müssen auf der Hut sein und dürfen keine frühen Ballverluste haben."

Wenn heute der 1. FC Heidenheim und die SpVgg Greuther Fürth aufeinandertreffen, dann ist das auch das direkte Duell zweier Tabellennachbarn. Und sowohl für den Tabellenachten aus Heidenheim wie auch für den Siebenten aus Fürth gilt: Mit einem Dreier heute darf man weiter an den Aufstiegsrängen schnuppern.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Heidenheim gegen Greuther Fürth. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Alexander Hanne.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal