Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Greuther Fürth - 1. FC Kaiserslautern im 2. Liga Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Greuther Fürth - Kaiserslautern 2:4

27.11.2015, 19:44 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:4

1:0 Freis (9.)

2:0 Freis (34.)

2:1 Przybylko (68.)

2:2 Heubach (81.)

2:3 Przybylko (83.)

2:4 Deville (88.)

27.11.2015, 18:30 Uhr
Fürth, Stadion am Laubenweg
Zuschauer: 9.265

Das war's vom Spiel Fürth gegen Kaiserslautern. Seit 20.15 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match Darmstadt gegen Köln dabei!

Bis zur 68. Minute lag Fürth hier mit 2:0 vorne. Lautern steigerte sich in Durchgang zwei, gab nie auf, nutzte seine Chancen und machte noch vier Tore im zweiten Durchgang! Am Ende wollte der FCK einfach mehr und hat sich diesen Sieg verdient. Die dürfen sich ärgern und verpassen den Sprung auf Rang drei.

90. Minute:
Schluss! Lautern schlägt Fürth mit 4:2!

90. Minute:
Die Ecke wird kurz ausgeführt und bringt nichts ein.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

90. Minute:
chance Przybylko will mehr, zieht links vor dem Fünfer aus acht Metern ab, doch Mielitz kann mit dem Fuß parieren!

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Zuljs Ecke von rechts wird per Kopf geklärt.

90. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

89. Minute:
"Pillipinoso" fragt, ob die Lauterer Führung verdient ist. Aufgrund des richtig guten Auftritts in der zweiten Hälfte: Ja.

88. Minute:
tor Tooor!!! Die Entscheidung: Deville bringt Lautern mit 4:2 in Führung! Ein Konter der Gäste, Kwadwo legt von rechts vor dem Fünfer gut links rüber auf Deville, der den Ball aus sieben Metern unter die Latte nagelt!

87. Minute:
Müller lässt sich bei einem Abschlag zu viel Zeit und bekommt dafür die Gelbe Karte.

87. Minute:
gelb Gelb für Marius Müller

87. Minute:
Die Ecke von rechts von Zulj bringt Fürth nichts ein.

86. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

85. Minute:
auswechslung Stefan Maderer kommt für Niko Gießelmann ins Spiel

85. Minute:
Was für eine Wendung im Spiel! In ersten Durchgang hätte damit gar keiner gerechnet.

84. Minute:
Röcker grätscht Görtler hart weg und bekommt die Gelbe Karte.

84. Minute:
gelb Gelb für Benedikt Röcker

83. Minute:
tor Tooor!!! Was ist denn nun los? Przybylko macht sofort das 3:2 für den FCK! Jenssen flankt von links in den Fünfer, Przybylko kommt frei zum Kopfball und drückt den aus vier Metern unter die Latte! Mielitz kann nichts mehr machen.

81. Minute:
tor Tooor!!! Heubach gleicht für Lautern zum 2:2 aus! Nach der Ecke legt Deville auf Heubach ab. Dessen Schuss aus der Mitte aus knapp 17 Metern wird leicht abgefälscht, prallt an den rechten Innenpfosten und geht von da ins Tor.

81. Minute:
Ecke von rechts: Halfar bringt die hoch rechts an den Fünfer, Mielitz kommt nicht ran, aber ein Fürther klärt per Kopf.

81. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

80. Minute:
Freistoß für Lautern von links: Löwe will den flach auf Jenssen spielen, aber der hat nicht aufgepasst.

79. Minute:
auswechslung Manfred Osei Kwadwo kommt für Sascha Mockenhaupt ins Spiel

79. Minute:
Mockenhaupt geht rechts in den Strafraum, doch Röcker klärt clever und es gibt Abstoß vom Tor der Fürther.

76. Minute:
Mockenhaupt kommt rechts frei zum Flanken, aber der Ball ist zu lang und landet links im Toraus.

75. Minute:
auswechslung Johannes Wurtz kommt für Marco Stiepermann ins Spiel

74. Minute:
Thesker flankt gut von links vor den Fünfer, wo Löwe knapp vor Stiepermann klärt!

73. Minute:
Die Ecke von links bringt Fürth nichts ein.

72. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

72. Minute:
chance Müller ist schnell unten und kann einen Schuss von rechts von Caligiuri, der flach aufs linke Eck kam, zur Ecke parieren!

71. Minute:
Da legt sich dann aber Mockenhaupt den Ball zu weit vor, legt danach Zulj und muss aufpassen, denn er hat schon Gelb.

70. Minute:
Der FCK setzt nach und ist schon wieder am Strafraum der Hausherren.

69. Minute:
Franke konnte da gerade nicht vor Przybylko klären.

68. Minute:
tor Tooor!!! Przybylko bringt Lautern auf 1:2 ran! Löwe geht links und bringt den Ball links an den Fünfer. Przybylko nimmt ihn stark an und schießt aus der Drehung rechts oben ein.

66. Minute:
Geht hier noch was für Kaiserslautern? Einsatz ist ja durchaus da bei den Gästen, aber es fehlen die klaren Torszenen.

65. Minute:
Den folgenden Freistoß von Gjasula kann Heubach dann per Kopf vor dem Fünfer klären.

65. Minute:
Heubach langt rechts außen gegen Berisha zu und es gibt Freistoß für die Hausherren.

64. Minute:
Die Ecke von links bringt den Hausherren nichts ein.

63. Minute:
auswechslung Maurice Deville kommt für Alexander Ring ins Spiel

63. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

62. Minute:
Bei Lautern soll Deville reinkommen.

62. Minute:
Ecke von rechts: Die wird kurz ausgeführt und dann verliert Zulj das Leder sofort.

62. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

60. Minute:
Halfars Ecke von rechts kommt hoch auf den kurzen Pfosten und wird geklärt.

59. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

59. Minute:
Der Doppeltorschütze geht und holt sich seinen Sonderapplaus ab.

59. Minute:
auswechslung Stefan Thesker kommt für Sebastian Freis ins Spiel

58. Minute:
Bei Fürth macht sich Thesker einsatzbereit.

56. Minute:
Der Freistoß wird schnell ausgeführt und danach setzt Berisha den Ball übers Tor.

56. Minute:
Ring foult Gießelmann links außen und es gibt Freistoß für Fürth.

55. Minute:
Mit einer riskanten Grätsche kann Mockenhaupt links an der Strafraumgrenze gegen Berisha klären!

54. Minute:
Görtler spielt in der zweiten Hälfte offensiver und oft neben Przybylko in der Spitze.

53. Minute:
chance Görtler geht rechts im Strafraum an Röcker vorbei und zieht flach aufs kurze Eck ab. Mielitz ist schnell unten und hat den Schuss!

52. Minute:
Stiepermann flankt von rechts am Strafraum, doch in der Mitte kommt Freis nicht ran.

50. Minute:
chance Kurz danach wird Gjasula in der Mitte gut bedient und schießt aus 15 Metern knapp über die Latte!

50. Minute:
gelb Zuvor hatte Mockenhaupt im Mittelfeld gegen Freis zugelangt. Schiri Petersen hat das Spiel weiterlaufen lassen und zeigt Mockenpaupt nun die Gelbe Karte.

49. Minute:
Gießelmann setzt sich in der Mitte gut durch, doch sein Schuss geht dann links neben das Tor. Ring konnte noch stören.

47. Minute:
Ecke von links von Jenssen: Die kommt auf den kurzen Pfosten und wird rausgeköpft.

47. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

46. Minute:
Freis wird links vor dem Strafraum angespielt, steht dabei jedoch knapp im Abseits.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause bei Fürth.

46. Minute:
auswechslung Tim Heubach kommt für Michael Schulze ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Lautern.

Das war eine richtig gute erste Hälfte der Fürther, die auch vollkommen verdient durch zwei Tore von Freis mit 2:0 führen. Bei beiden Treffern sah die FCK-Defensive alles andere als gut aus. Fürth bestimmt bisher klar das Spielgeschehen und hatte in Durchgang eins 68 Prozent Ballbesitz. Kaiserslautern ist hinten anfällig und vorne weitgehend harmlos. Halfar hatte in der 33. Minute mal eine gute Szene, scheiterte aber an Mielitz. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Fürth führt mit 2:0 gegen den FCK.

44. Minute:
Fürth wieder vorne, doch bevor Zulj in der Mitte im Strafraum abziehen kann, ist Ring zur Stelle und klärt per Kopf ins Seitenaus.

43. Minute:
Stiepermann hat an der Strafraumgrenze gegne Przybylko zugelangt. Das haben die Schiris nicht gesehen und lassen weiterspielen.

42. Minute:
Von rechts passt Görtler gut an die Strafraumgrenze auf Ring. Bevor der abziehen kann, stört Caligiuri und erobert den Ball für die Hausherren.

40. Minute:
Ring hat links im Strafraum den Ball, verliert ihn und foult dann Caligiuri. Freistoß für die Kleeblätter.

39. Minute:
Das Match wird etwas härter, aber Schiri Petersen hat bisher alles gut im Griff.

39. Minute:
Vor dem Strafraum der Gäste tritt Stiepermann Vucur voll auf den Schlappen und sieht die nächste Gelbe Karte.

38. Minute:
gelb Gelb für Marco Stiepermann

37. Minute:
Fürth schon wieder vorne: Zulj hält von halblinks aus der zweiten Reihe drauf, aber der Schuss ist kein Problem für Müller.

36. Minute:
gelb Berisha sieht Gelb für zu heftigen Einsatz im "Rudel". Er hatte Görtler geschubst.

36. Minute:
gelb Görtler sieht für sein Foul die Gelbe Karte.

35. Minute:
Görtler langt sehr hart gegen Freis an der Mittellinie zu und es gibt eine erste Rudelbildung.

34. Minute:
tor Tooor!!! Mit einem Traumtor erhöht Freis auf 2:0! Gießelmann flankt von links, Vucur klärt per Kopf in die Mitte in den Strafraum. Da zieht Freis aus 13 Metern volley ab und versenkt das Leder rechts oben im Tor. Ganz stark!

33. Minute:
chance Die Gäste kontern, Halfar zieht aus der Mitte aus über 20 Metern flach aufs rechte Eck ab, doch Mielitz ist unten und packt sicher zu!

32. Minute:
Gjasula hält den Ball links vor dem Strafraum zu lange und dann kann ihm Görtler das Leder abnehmen.

31. Minute:
Die Fürther spielen das clever, haben alles unter Kontrolle und halten den Ball auch mal gut in den eigenen Reihen.

30. Minute:
Löwe langt im Mittelkreis gegen Stiepermann zu, doch Schiri Petersen hat das laufen lassen.

29. Minute:
Freistoß für Fürth von der rechten Seite: Zulj bringt den halbhoch in die Mitte an den Strafraum und die Lauterer klären ohne Probleme.

27. Minute:
Ring zieht mal aus der zweiten Reihe aus der Mitte ab und sein Schuss geht gut einen Meter links neben das Tor!

26. Minute:
Freis legt auf Stiepermann ab, dessen Schuss von leicht links von der Strafraumgrenze rechts übers Tor geht!

25. Minute:
Der anschließende Freistoß von Vucur kommt hoch in den Strafraum und landet in den Armen von Mielitz.

24. Minute:
Gjasula räumt an der Mittellinie Ball und Görtler ab und es gibt Freistoß für die Gäste.

23. Minute:
Przybylko schiebt den Ball links ins Tor, stand beim Zuspiel jedoch im Abseits. Der Treffer zählt nicht.

22. Minute:
Halfar fällt am linken Strafraumeck im Zweikampf mit Caligiuri. Auch hier steht Schiri Petersen gut und lässt richtigerweise weiterspielen. Halfar hat sich da auch sehr theatralisch auf den Rasen gehauen.

21. Minute:
20 Minuten sind gespielt und bisher hatte Fürth knapp 70 Prozent Ballbesitz!

19. Minute:
Die Gäste sind zwar aktiver geworden, verlieren den Ball aber immer wieder leichtfertig im Vorwärtsgang.

18. Minute:
Von rechts im Strafraum will Stiepermann quer passen. Mockenhaupt hat aufgepasst und fängt das Zuspiel ab.

17. Minute:
Mockenhaupt kommt gegen Berisha im Mittelfeld zu spät und es folgt ein Freistoß für die Fürther. Der wird jedoch nach hinten ausgeführt.

16. Minute:
Die Lauterer sind nach dem Fürther Treffer aufgewacht und sind nun auch im Spiel drin.

15. Minute:
Görtler geht rechts in den Strafraum und fällt im Duell mit Gießelmann. Schiri Petersen steht gut und zeigt sofort an, dass da der Ball gespielt wurde. Das sieht Görtler natürlich etwas anders.

14. Minute:
Nun eine Ecke von rechts für den FCK. Halfar bringt sie halbhoch auf den kurzen Pfosten und erneut klären die Kleeblätter per Kopf.

13. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

13. Minute:
Jenssen schlägt die Ecke von links hoch vor den Fünfer, doch die Hausherren können per Kopf klären.

13. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

12. Minute:
Freis legt Schulze an der Mittellinie und es gibt Freistoß für die Gäste.

11. Minute:
Die Ecke von links bringt den Gästen nichts ein.

11. Minute:
ecke Auf der anderen Seite zieht Ring ab, Röcker ist noch dran und fälscht zur Ecke ab.

10. Minute:
War das ein starker Lauf von Freis! Die FCK-Abwehr hat staunend zugeschaut.

9. Minute:
tor Tooor!!! Freis macht das 1:0 für Fürth! Von halblinks dribbelt sich Freis in die Mitte und bis vor den Fünfer. Aus zehn Metern zieht er flach ab und versenkt den Ball links im Tor.

7. Minute:
chance Und dann die erste Torchance: Freis bedient rechts vor dem Fünfer Zulj, der aus sieben Metern abzieht, aber an Müller scheitert, der stark pariert!

7. Minute:
Jenssen bringt auch den Freistoß von links rein, der aber in den Armen von Mielitz landet.

6. Minute:
Franke legt links außen Jenssen und es gibt Freistoß für den FCK. Das war das erste Foul im Spiel.

4. Minute:
Der Ball läuft in den ersten Minuten gut in den Reihen der Hausherren.

3. Minute:
Gießelmann bedient links außen Berisha, der den Ball jedoch gleich verliert.

2. Minute:
Sukalo spielt den Ball von links steil in die Mitte, doch Jenssen steht gut und fängt den Pass ab.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Petersen pfeift das Match an. Anstoß hat Fürth.

Zwölfmal trafen beide Teams bisher in der 2. Liga aufeinander. Aus Fürther Sicht gab es dabei fünf Siege, sechs Niederlagen und nur ein Unentschieden. Im letzten Duell am 27. Februar siegte der FCK zu Hause durch Tore von Zimmer und Löwe mit 2:1. Für Fürth traf Gießelmann.

Lautern fehlen heute Fomitschow (Innenbandteilabriss), Zimmer (Reha nach Muskelfaserriss), Gaus (Sprunggelenksprobleme), Jacob (Kreuzbandriss) und Karl (Gelb-Rot-Sperre). Halfar hat seine Probleme am Hüftbeuger auskuriert und steht in der Startelf.

FCK-Coach Konrad Fünfstück, der zehn Jahre in Fürth arbeitete, fordert: "Wir müssen am Freitag über unsere Körpersprache präsent sein. Unser Ziel ist es natürlich, mutig zu spielen und an die Leistungen vom Spiel gegen Frankfurt und Leipzig anzuknüpfen, insbesondere was das Kollektiv angeht. Wir wollen das schwierige Spiel in Fürth als eine Einheit angehen."

Der 1. FC Kaiserslautern hat in den letzten fünf Spielen nur einmal gewonnen und zuletzt zu Hause 1:1 gegen den FSV Frankfurt gespielt. Damit liegt hat der FCK mit 19 Punkten auf Rang zehn und hat schon sieben Zähler Rückstand auf Platz drei.

Fürth muss weiter auf Korcsmar (Reha nach Kreuzbandriss) verzichten.

Den heutigen Gegner hat Ruthenbeck genau beobachtet und sieht beim FCK unter Trainer Fünfstück eine Abkehr vom "Ballbesitzfußball hin zu einem Fußball, der viel auf Umschalten in beide Richtungen basiert." Er warnte: "Kaiserslautern hat auswärts mehr Punkte geholt als daheim. Unterschätzen dürfen wir sie nicht!"

Mit einigem Rückenwind gehen die Kleeblätter in das Match gegen Kaiserslautern und Trainer Stefan Ruthenbeck gab als Zielsetzung aus: "Wir haben die Möglichkeit auf 27 Punkte zu kommen. Das wollen wir auch, das steht außer Frage. Wir wollen das Heimspiel gewinnen. Ohne Wenn und Aber. Wir haben alle Bock darauf!"

Durch Sukalos Treffer in der dritten Minute der Nachspielzeit hat die SpVgg Greuther Fürth am letzten Sonntag bei Heidenheim mit 2:1 gewonnen und sich auf Rang fünf verbessert. Auf den Relegationsplatz fehlen nur noch zwei Zähler!

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Greuther Fürth gegen den 1. FC Kaiserslautern. Das Spiel kommentiert für Sie Stefan Rook.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal