Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Union Berlin - Arminia Bielefeld: So lief das Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Union Berlin - Bielefeld 1:1

28.11.2015, 15:12 Uhr | t-online.de

Union Berlin - Arminia Bielefeld: So lief das Spiel. Benjamin Kessel

Benjamin Kessel. Benjamin Kessel traf für die Berliner zum zwischenzeitlichen 1:0. Foto: Annegret Hilse (Quelle: dpa)

Tore: 1:0 Kessel (32.), 1:1 Parensen (51.)

So, das war's aus Liga zwei. Jetzt rollt der Ball gleich in der Bundesliga. Sie können natürlich ab 15.15 Uhr weiter live beim Live-Ticker dabei sein.

Union Berlin und Arminia Bielefeld trennen sich am Ende mit einem 1:1. Das Remis ist für die Gäste, die in der Schlussphase besser wurden, ein wenig schmeichelhaft. Union hat über weite Strecken das Geschehen diktiert. Pech hatten die Berliner, als dreimal das Aluminium für die Gäste rettete. Mit dem einen Punkt treten beide Mannschaften in der Tabelle weiter auf der Stelle. Die Bielefelder können aber sicherlich besser damit leben.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Jablonski pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
auswechslung Koen van der Biezen kommt für Fabian Klos ins Spiel

90. Minute:
Eine Minute wird nur nachgespielt.

90. Minute:
gelb Taktisches Foul von Skrzybski. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

89. Minute:
Union rennt weiter an. Sie kommen aber nicht in Schussposition.

88. Minute:
Redondo setzt sich links durch und flankt in die Mitte. Da findet sich aber kein Abnehmer für die Eingabe.

87. Minute:
auswechslung Kenny Prince Redondo kommt für Maximilian Thiel ins Spiel

86. Minute:
Weiter Einwurf von Dick. Der landet aber auf dem Kopf eines Berliners.

84. Minute:
Das Remis ist für die Arminia schon ein wenig schmeichelhaft. Ein Sieg wäre natürlich unverdient.

83. Minute:
Dick zieht die Ecke von rechts in die Mitte. Da kommt Klos völlig frei zum Kopfball. Er köpft den Ball aber direkt in die Arme von Haas.

83. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

82. Minute:
Wer hat noch einen Pfeil im Köcher. Ein Remis wäre eigentlich für beide zu wenig, wenn man da unten raus kommen will.

80. Minute:
chance Wood zieht aus 15 Metern ab. Der Ball fliegt nur knapp am rechten Winkel vorbei.

79. Minute:
Thiel kommt aus spitzem Winkel zum Abschluss. Er setzt den Ball in das Außennetz.

78. Minute:
Es entwickelt sich hier ein offener Schlagabtausch. Auch die Bielefelder tauchen hier und da mal vor dem Tor der Unioner auf.

76. Minute:
chance Freistoß für Union. Kreilach zirkelt den Ball aus 19 Metern einen Meter neben den linken Pfosten.

75. Minute:
chance Klos kommt aus 15 Metern zum Abschluss. Der Ball wird abgefälscht. Haas kann ihn dann mit einem tollen Reflex abwehren.

74. Minute:
Kessel war übrigens angeschlagen. Daher musste er runter.

73. Minute:
Hornig ist an der Ecke von rechts mit dem Kopf dran. Aus 14 Metern kann er da aber nicht für Gefahr sorgen.

72. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

72. Minute:
auswechslung Sören Brandy kommt für Stephan Fürstner ins Spiel

72. Minute:
auswechslung Roberto Puncec kommt für Benjamin Kessel ins Spiel

70. Minute:
Union erhöht den Druck. Die Köpenicker wollen den Dreier.

69. Minute:
Die nächste Ecke der Unioner bringt dann keine Gefahr mehr.

68. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

68. Minute:
chance Die Ecke kommt von links rein. Kessel ist in der Mitte dran. Hesl zeigt aber eine tolle Reaktion und wehrt den Ball ab.

68. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

66. Minute:
Dick flankt von der rechten Seite. Klos ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball. Er bring da aber zu wenig Druck hinter. Hass kann die Kugel locker fangen.

65. Minute:
Noch bleibt den Eisernen genug Zeit, um das hier zu entscheiden. Allerdings werden die Bielefelder stärker.

64. Minute:
Thiel zieht die Ecke von der linken Seite rein, Die Bielefelder klären mit vereinten Kräften.

63. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

61. Minute:
Nach Torschüssen führen die Hausherren mit 11:4. Bielefeld hat jetzt allerdings etwas mehr Ballbesitz.

61. Minute:
Die Union-Fans sind voll da. An ihnen liegt es nicht, wenn es heute nicht mit einem Dreier klappen sollte.

60. Minute:
Wood hat die nächste Chance. Aus 15 Metern setzt er diesmal den Ball klar über das Tor.

58. Minute:
Der Schneefall hat aufgehört. Das macht die Sache für Union sicherlich ein bisschen leichter.

57. Minute:
Das ist bitter. Zum dritten Mal rettet das Aluminium für die Bielefelder.

56. Minute:
chance Skrzybski legt den Ball für Fürstner auf. Der zimmert die Kugel aus 20 Metern an die Unterkante der Latte.Von dort springt der Ball wieder zurück ins Feld.

56. Minute:
Freistoß für Union. Thiel macht es direkt. Er zirkelt den Ball aber Meter am Tor vorbei.

55. Minute:
Jetzt sind die Unioner gefragt. Nach dem bisherigen Spielverlauf wäre ein Remis viel zu wenig.

54. Minute:
Arminia hatte hier bisher keine Chance. Da muss dann schon Parensen kommen und für den Ausgleich sorgen.

53. Minute:
gelb Mast steigt hart ein. Er sieht dafür völlig zurecht die Gelbe Karte.

51. Minute:
Tooooooooooooor! Parensen trifft zum 1:1 ins eigene Tor. Die Flanke kommt von der linken Seite auf den zweiten Pfosten. Da ist Hornig zur Stelle, der den Ball nach innen köpft. Parensen stellt das Bein rein und trifft aus vier Metern in das eigene Tor.

51. Minute:
Die Ecke kommt von links rein. Sie landet auf dem Kopf eines Unioners.

50. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

48. Minute:
Ein bisschen Eis und schon geht's weiter mit Kreilach.

48. Minute:
Kreilach hat sich verletzt. Er muss am Sprunggelenk behandelt werden.

47. Minute:
Die Ecke der Berliner bringt diesmal keine Gefahr.

46. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

46. Minute:
Union ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Björn Jopek kommt für David Ulm ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Dennis Mast kommt für Sebastian Schuppan ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Jablonski hat das Spiel wieder freigegeben.

Union Berlin führt zur Pause völlig verdient mit 1:0 gegen Arminia Bielefeld. Die Gäste aus Ostwestfalen sind mit diesem Ergebnis sogar noch gut bedient. Denn der unglückliche Bobby Wood scheiterte allein zweimal am Aluminium. Bielefeld hatte im ersten Abschnitt nicht eine echte Torchance. Die Gäste müssen sich nun gehörig steigern, wenn sie hier nicht am Ende mit leeren Händen dastehen wollen. Gleich geht's weiter. Dran bleiben...

45. Minute:
schiri Schiri Jablonski pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
chance Freistoß für Union. Aus 26 Metern zirkelt Kreilach den Ball nur einen halben Meter über die Querlatte.

43. Minute:
Die Ecke der Bielefelder bringt nichts ein. Union kann ohne Mühe klären.

43. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

41. Minute:
Die Reservisten der Unioner laufen sich schon mal warm. Noch gibt es aber eigentlich keinen Grund zu wechseln.

40. Minute:
Für Behrendt wart es die fünfte Gelbe Karte in der laufenden Saison. Er muss in der nächsten Woche zuschauen.

39. Minute:
gelb Behrendt arbeitet mit dem Ellenbogen. Er sieht für diese Aktion die Gelbe Karte.

38. Minute:
Und es schneit weiter richtig stark in Berlin. Die Rasenheizung vollbringt aber vortrefflich ihren Dienst. Das ist hier nicht wie bei Hertha am vergangenen Sonntag.

37. Minute:
Auch ein 2:0 wäre hier komplett verdient. Das sehen auch die Union-Fans so.

36. Minute:
chance Kreilach wird herrlich am Elfmeterpunkt angespielt. Er nimmt mit rechts direkt ab. Hesl zeigt eine tolle Reaktion und kratzt den Ball mit einer Hand von der Linie.

34. Minute:
Jetzt muss die Arminia mehr machen. Abwarten geht nun nicht mehr.

33. Minute:
Die Führung für die Köpenicker ist komplett verdient. Sie sind hier klar die bessere Mannschaft.

32. Minute:
tor Tooooooooooooooooor! Kesser erzielt das 1:0 für Union. Die Ecke kommt von links rein. Kreilach steigt in der Mitte hoch und köpft einen Bielefelder an. Den Abpraller drückt dann Kessel aus vier Metern über die Linie.

31. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

30. Minute:
Arminia steht jetzt relativ sicher. Sie lassen nur wenig zu. Nach vorne geht allerdings so gut wie gar nichts.

28. Minute:
Klos schlenzt einen Ball aus 15 Metern Richtung Tor. Da fehlt aber die nötige Genauigkeit. Die Kugel fliegt drei Meter am Kasten vorbei.

28. Minute:
Es kommt ein bisschen mehr Härte in das Spiel. Schiri Jablonski hat jetzt alle Hände voll zu tun.

27. Minute:
Sascha Lewandowski ist außer sich. Er hat die Aktion ganz anders gesehen.

26. Minute:
gelb Kessel holt gegen Schütz die Sense raus. Der Kapitän der Berliner sieht für diese Aktion die Gelbe Karte.

25. Minute:
Bielefeld hält sich wacker. Eine Führung für Union wäre aber schon längst verdient.

24. Minute:
Kessel zieht den Ball von rechts nach innen. Am ersten Pfosten ist Skrzybski am Ball. Er bringt den aber nicht auf das Tor.

23. Minute:
Langer Ball von Leistner. Der ist zu lang und landet im Toraus.

22. Minute:
Union hat mit 52% auch mehr Ballbesitz. Nach Torschüssen führen die Berliner ohnehin.

21. Minute:
Beide Mannschaften haben es nicht leicht auf dem nassen glitschigen Rasen. Die Berliner kommen damit allerdings ein wenig besser zurecht.

19. Minute:
Freistoß für Bielefeld. Von der linken Seite zieht Ulm den Ball in die Mitte. Da können die Unioner mit vereinten Kräften klären.

18. Minute:
Es schneit weiterhin aus vollen Rohren. Das sind wirklich keine leichten Bedingungen.

17. Minute:
Pass auf Junglas im 16er. Kessel kann mit dem langen Bein dazwischen gehen.

16. Minute:
Die Bielefelder haben hier noch nicht einen Torschuss abgegeben.

15. Minute:
Das Remis ist für die Arminia mittlerweile recht schmeichelhaft.

14. Minute:
chance Wood setzt sich auf der linken Seite durch. Er zieht dann auch aus zehn Metern ab. Diesmal trifft er den linken Pfosten. Hesl wäre da nicht mehr rangekommen.

14. Minute:
Hornig ist zurück auf dem Feld. Mal sehen, ob das was wird...

13. Minute:
Bielefeld spielt erst einmal mit zehn Mann weiter. Hornig wirkt noch immer benommen.

12. Minute:
Leistner war da noch mit Hornig zusammen geknallt. Der Bielefelder hat etwas abbekommen und muss behandelt werden.

11. Minute:
Von der rechten Seite bringt Trimmel die Ecke rein. In der Mitte steigt Leistner hoch, kommt aber nicht an den Ball.

11. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

10. Minute:
Eine Führung wäre auch nicht unverdient. Bislang spielen hier nur die Hausherren.

9. Minute:
chance Wood wird im 16er angespielt. Der nimmt den Ball gekonnt mit. er setzt sich gegen Hornig durch und trifft dann mit links aus sieben Metern die Latte.

8. Minute:
Dick wirft einen Einwurf zurück auf Hesl. Fast wäre da noch ein Berliner dazwischen gegangen. Riskant...

7. Minute:
Gut 1.000 Fans sind aus Bielefeld angereist, um die Arminia hier zu unterstützen.

6. Minute:
Die Offensive der Arminia findet noch nicht statt. Da hält man sich noch vornehm zurück.

5. Minute:
Freistoß für Union. Von der linken Seite zieht Parensen den Ball scharf rein. Der landet auf dem Kopf eines Bielefelders.

4. Minute:
Langer Ball auf Wood. Der kann sich im Duell eins gegen eins nicht durchsetzen.

3. Minute:
Union ist bemüht das Spiel zu machen. Bielefeld versucht erst einmal die Ordnung zu halten.

2. Minute:
Skrzybski ist frei durch. Das hat auch einen Grund. Er stand einen Meter im Abseits. Weiter geht's mit einem Freistoß für Bielefeld.

2. Minute:
Die Bedingungen sind fürchterlich in Berlin. Das Thermometer zeigt 2° C und dazu schneit es auch noch. Der Rasen ist aber in einem ganz ordentlichen Zustand. Die Rasenheizung tut ihren Dienst. Nicht so wie in der letzten Woche bei Hertha.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Sven Jablonski aus Bremen hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

Schaut man auf die Statistik, so gehen die Unioner leicht favorisiert in das Spiel. Zehn Mal stand man sich bisher in der 2. Bundesliga gegenüber. Fünf Partien konnten davon die Berliner gewinnen. Zwei Spiele gewann Bielefeld. Drei Partien endeten mit einem Remis.

Während bei Union heute auf die verletzten Schönheim, Köhler und Nikci verzichten muss, fehlt bei den Gästen aus Bielefeld nur der erkrankte Brinkmann.

Bielefelds Coach Norbert Meier geht mit viel Optimismus in das Spiel gegen Berlin. "Im defensiven Bereich haben wir bisher eine gute Saison gespielt", so Meier. Der sieht aber auch Schwächen bei seiner Mannschaft. "Verbesserungsbedarf gibt es noch bei der Erzielung von Toren. Aber die Leistungen der Mannschaft geben Hoffnung, Mut und Gewissheit, dass der Knoten auch in der Hinsicht bald platzt", so Meier weiter.

Und so ist es auch kein Wunder, dass Mittelfeldspieler Kreilach nur eine Richtung kennt. "Zu Hause gegen die Arminia müssen wir drei Punkte holen", so der Ex-Kapitän der Eisernen. Und Trainer Sascha Lewandowski will jüngst auch positive Anzeichen gesehen haben. Er sah sein Team "stabiler und kämpferisch stärker."

Union und Bielefeld marschieren in der 2. Bundesliga derzeit im Gleichschritt. Und das nicht gerade vorneweg. Mit jeweils 16 Punkten stehen beide Mannschaften im unteren Drittel der Tabelle. Gerade mal drei Punkte beträgt der Abstand zum Relegationsrang. Es ist also höchste Zeit mal wieder einen Dreier einzufahren.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Union Berlin gegen Arminia Bielefeld. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Alexander Hanne.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal