Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Bayern - Hertha BSC 2:0: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

FC Bayern München - Hertha BSC Berlin 2:0

29.11.2015, 10:50 Uhr | t-online.de

FC Bayern - Hertha BSC 2:0: Bundesliga im Protokoll. Dem FC Bayern kann in der Bundesliga derzeit kein anderer Verein das Wasser reichen.  (Quelle: Reuters)

Dem FC Bayern kann in der Bundesliga derzeit kein anderer Verein das Wasser reichen. (Quelle: Reuters)

Tore: 1:0 Müller (34.), 2:0 Coman (41.)

Der FC Bayern schlägt Hertha BSC am Ende verdient mit 2:0. Allerdings hätte man sich die zweite Hälfte heute komplett sparen können. Die Bayern haben das Ergebnis einfach nur noch verwaltet. Hertha war aber trotzdem nicht in der Lage in der Offensive ein paar Akzente zu setzen. Die Bayern ziehen an der Spitze der Tabelle weiter einsam ihre Kreise. Hertha kann mit dieser Niederlage sicherlich auch gut Leben. Sie bleiben trotz der Niederlage weiter auf Europa-Kurs.

90. Minute:
Und dann ist pünktlich Schluss. Bayern besiegt Hertha mit 2:0.

89. Minute:
Mal sehen, ob Schiri Drees ein Einsehen hat und das Spiel pünktlich abpfeift.

88. Minute:
chance Kalou ist links im 16er. Mit rechts zirkelt er den Ball aufs Tor. Er verpasst den rechten Knick nur um Zentimeter.

87. Minute:
Lustenberger geht in den 16er und kommt da zu Fall. Er fordert einen Elfer. Drees winkt aber sofort ab.

85. Minute:
Hertha traut sich jetzt auch hier und da mal über die Mittellinie.

84. Minute:
auswechslung Holger Badstuber kommt für Arturo Vidal ins Spiel

83. Minute:
Das Spiel dümpelt dem Ende entgegen. Die Fans ertragen es geduldig. Die Bayern-Fans, weil sie es ihrer Mannschaft nicht übel nehmen, dass sie einen Gang runter geschaltet hat. Und die Hertha-Fans, weil es hier "nur" 2:0 steht.

81. Minute:
Rafinha legt am 16er für Müller quer. Cigerci geht dazwischen und klärt.

80. Minute:
Das ist selten, dass Neuer ins Spielgeschehen eingreifen muss. Der hatte heute fast gar nichts zu tun. So wie meist...

79. Minute:
chance hertha kommt über rechts. Aus 16 metern zieht Haraguchi ab. Neuer hat den Ball im Nachfassen sicher.

78. Minute:
Rode zieht den Ball von rechts nach innen. Da vertendelt Müller die Kugel.

78. Minute:
Für die Offensive haben die Bayern nicht wirklich jemanden auf der Bank. Die Verletzten-Liste ist derzeit doch sehr lang.

77. Minute:
Martínez holt Baumjohann unsanft von den Beinen. Da hätte man auch durchaus Gelb zeigen können.

76. Minute:
Pal Dardai schaut sich das alles stoisch an. Er scheint gar nicht so unzufrieden zu sein.

75. Minute:
"Willi" fragt, wie die Stimmung im Stadion ist. Die ist recht ruhig. Es passiert nicht viel auf dem Rasen. Außerdenm haben die Bayern ihre Fans in dieser Saison doch sehr verwöhnt.

73. Minute:
Die Bayern kontern. Coman bedient Vidal, der den Ball aus 13 Metern einen guten Meter über das Tor setzt.

73. Minute:
Damit hat Hertha sein Wechsel-Kontingent erschöpft.

72. Minute:
auswechslung Valentin Stocker kommt für Vladimír Darida ins Spiel

71. Minute:
Die Ecke der Bayern bringt diesmal keine Gefahr.

71. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

70. Minute:
chance Vidal zieht aus 16 Mertern mit rechts ab. Jarstein ist auf dem Posten und wehrt den Ball ab.

69. Minute:
Müller flankt auf Rode. Er kann den Ball per Kopf aber nicht auf das Tor bringen.

68. Minute:
Coman geht an zwei Gegenspielern vorbei. Dan passt er den Ball direkt in die Füße eines dritten Herthaners.

67. Minute:
Es passiert recht wenig auf dem Platz. Es geht jetzt mehr in die Breite und nicht mehr in die Tiefe.

66. Minute:
auswechslung Sebastian Rode kommt für Jerome Boateng ins Spiel

66. Minute:
Boateng läuft nicht ganz rund. Vermutlich wird Rode gleich ins Spiel kommen.

65. Minute:
Die Berliner laufen nur hinterher. Allerdings fehlt den Bayern jetzt auch ein bisschen der Zug zum Tor.

63. Minute:
"Eteocles" fragt nach der Leistung von Javi Martínez. Der spielt vor allen in der zweiten Halbzeit sehr gut, weil er jetzt im Mittelfeld agieren darf.

62. Minute:
Spannendn geht anders. Es steht zwar nur 2:0, aber dennoch hat man das Gefühl, dass das Spiel entschieden ist. Hertha hat einfach gar keine Chancen.

61. Minute:
Manuel Neuer wird jetzt auch mal in das Passpiel mit einbezogen. Der Ball läuft minutenlang durch die Reihen der Bayern.

60. Minute:
Lewandowski legt den Ball in den Lauf von Martinez. Langkamp hat aufgepasst und klärt.

58. Minute:
Die Bayern lassen es jetzt einen Tick ruhiger angehen. Das wird den Berlinern sehr recht sein.

57. Minute:
Dardai hat reagiert und die beiden Spieler runtergenommen, die stark rotgefährdet waren.

56. Minute:
auswechslung Tolga Cigerci kommt für Per Skjelbred ins Spiel

56. Minute:
auswechslung Alexander Baumjohann kommt für Vedad Ibisevic ins Spiel

55. Minute:
chance Lewandowski wird geschickt. Jarstein ist draußen und rettet in höchste Not. Müller hat dann den zweiten Ball, trifft aus zehn Metern das leere Tor aber nicht.

54. Minute:
Martinez flankt den Ball herlich auf Lewandowski. Der nimmt den Ball mit der Brust an. Er will dann aus sieben Metern mit links abziehen und trifft den Ball nicht richtig. Das sieht man selten beim Polen.

54. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt noch immer über 70%. Nach Torschüssen führen die Münchner mit 18:2.

53. Minute:
Lahm will den Doppelpass mit Müller spielen. Der zweite Ball kommt aber nicht mehr an.

52. Minute:
Alonso zieht die Ecke von der linken Seite rein. Jarstein ist mit einer Faust am Ball und klärt.

51. Minute:
ecke Coam geht links ab. Er legt sich den Ball aber zu weit vor. Immerhin gibt es noch eine Ecke.

50. Minute:
chance Lahm flankt auf Benatia. Der köpft den Ball nur einen halben Meter über das Tor.

49. Minute:
Foul von Skjelbred. Auch der muss aufpassen. Gelb hat er ja schon gesehen.

49. Minute:
Vielleicht sollte Dardai Ibisevic runter nehmen. Dem scheinen die Sicherungen durchzubrennen. Das eigentlich ohne Grund.

48. Minute:
gelb Ibisevic schubts Benatia. Jetzt sieht der Herthaner die Gelbe Karte.

47. Minute:
Und schon wieder ein Foul von Ibisevic. Der wird nun von Drees ermahnt. Er hat da auch noch Rafinha geschubst.

47. Minute:
Ibisevic gibt im Vorbeigehen Boateng eine mit. Der Herthaner muss aufpassen. Er hat ja gerade erst eine Rotsperre abgesessen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Dree hat das Spiel wieder freigegeben.

Die Bayern führen völlig verdient mit 2:0 zur Pause gegen Hertha BSC. Die Berliner haben sich hier eine gute halbe Stunde schadlos gehalten. Dann ist aber passier, was passieren musste. Nach einer Ecke erzielte Müller die verdiente Führung für den Rekordmeister. Danach haben die Bayern herrlich kombiniert. Der Lohn war das sehenswerte 2:0 durch Coman. Hertha muss nun aufpassen, dass man nicht komplett unter die Räder kommt. Dran bleiben. Gleich geht's weiter

45. Minute:
schiri Drees pfeift den ersten Durchgang ab.

44. Minute:
Und die Bayern spielen weiter nach vorne. Sie können ja auch nicht anders.

42. Minute:
So, jetzt geht hier doch noch alles seinen gewohnten Gang. Wie reagiert Hertha?

41. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor! Coman erzielt das 2:0 für die Bayern. Ein Traumtor. Boateng spielt den Ball diagonal auf Martinez. Der legt aus der Luft quer für Coman, der den Ball dann aus zehn Metern im Tor unterbringen kann. Das war nicht zu verteidigen.

41. Minute:
Die nächste Ecke der Bayern können die Berliner nicht wirklich klären. Coman schlenzt den Ball aus 17 Metern auf das Tor. Jarstein ist dran. Er faustet den Ball gegen Martinez. Der ist zu überrascht, um den Ball im Tor unterzubringen.

40. Minute:
ecke Jarstein klärt die Ecke erneut zur Ecke.

40. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

40. Minute:
chance Die Bayern kombinieren. Müller spielt auf Lewandowski. Der verlängert auf Vidal. Den Schuss des Chilenen kann dann Jarstein von der Linie kratzen.

39. Minute:
Alonso zieht die Ecke von rechts rein. Martinez ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball. Sein Kopfball wird aber geblockt.

38. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

38. Minute:
Hertha macht auch nach dem Tor nicht auf. Die Berliner spielen ihren Stiefel hier stur runter.

37. Minute:
Alonso chipt den Ball in den 16er auf Müller. Brooks kann gerade noch dazwischen gehen.

36. Minute:
Boateng zieht aus der zweiten Reihe ab. Er setzt den Ball einen guten Meter über das Tor.

35. Minute:
Das war erst das zweite Tor der Bayern nach einer Ecke. Erstaunlich!

34. Minute:
tor Toooooooooooooooooor! Müller erzielt das 1:0 für die Bayern. Vidal tritt die Ecke von rechts Benatia ist mit dem Kopf dran und verlängert auf Müller. Der nickt dann aus vier Metern nur noch ein.

34. Minute:
ecke Auch an der Ecke ist Jarstein dran. Er klärt auf Kosten einer weiteren Ecke.

33. Minute:
ecke Boateng flankt aus dem Halbfeld. Jarstein verschätzt isch etwas, kann den Ball aber dann doch noch mit den Fingerspitzen zur Ecke ablenken.

32. Minute:
"Lu" fragt, wie schwer die Verletzung von Robben ist. Nicht sehr schwer. In Bayern-Kreisen spricht von einer Vorsichts-Maßnahme, dass er heute nicht dabei ist.

31. Minute:
Über die Flügel kommt bei den Bayern heute noch zu wenig. Costa und Robben sind nicht dabei. Zudem ist Coman noch nicht wirklich im Spiel.

30. Minute:
Wenn alles optimal läuft, könnten die Bayern schon an diesem Spieltag Herbstmeister werden.

29. Minute:
Martinez schickt herrlich Lewandowski. Der ist frei und geht auf und davon. Die Fahne geht aber hoch. Das war eine sehr knappe Entscheidung.

28. Minute:
Alonso steigt hart ein. Da hätte er sich über Gelb auch nicht beschweren dürfen.

28. Minute:
Hertha hält sich weiter gut. Da haben andere Mannschaften hier schon viel schlechter ausgesehen.

27. Minute:
Darida zieht die Ecke von links auf den ersten Pfosten. Da sind dann nur drei Bayern-Spieler. Keine Gefahr...

26. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

25. Minute:
Rafinha flankt von der linken Seite. In der Mitte steigt Lewandowski hoch. Der bringt den Ball per Kopf nicht auf das Tor. Die Kugel fliegt weit drüber.

25. Minute:
Die Herthaner müssen aufpassen. Mit den Verwarnungen wird die Sache nicht unbedingt einfacher.

24. Minute:
gelb Skjelbred legt Alonso. Er sieht die Gelbe Karte. Da gibt es auch kein zwei Meinungen.

23. Minute:
Plattenhardt flankt von der linken Seite. In der Mitte ist Haraguchi dran. Der Japaner kann den Ball aber nicht kontrollieren.

22. Minute:
Vidal zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Aufsetzer ist kein Problem für Keeper Jarstein.

21. Minute:
Das Problem der Herthaner ist, dass sie die eroberten Bälle einfach zu schnell wieder verlieren. So rennen die Bayern einfach permanent an.

20. Minute:
"Heiko" fragt, wie viele Fans aus Berlin da sind. Das werden schon so an die 7.000 sein.

19. Minute:
Die Bayern haben über 73% Ballbesitz. Es fehlt ihnen aber weiterhin das Tor.

18. Minute:
Von der rechten Seite tritt Alonso die Ecke. Lewandowski nimmt mit der Innenseite direkt ab. Der Schuss wird geblockt. Den hat der Pole mit zu wenig Risiko genommen.

18. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

17. Minute:
Noch hält sich Hertha schadlos. Sie lassen auch nicht all zu viel zu.

16. Minute:
chance Boateng flankt aus dem Halbfeld. Lewandowski ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball. Jarstein ist auf dem Posten und fängt den halbhohen Ball sicher.

16. Minute:
Für Langkamp war es die 5. Gelbe. Er muss in der nächsten Woche zuschauen.

15. Minute:
gelb Taktisches Foul von Langkamp. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

15. Minute:
Haraguchi sorgt auf der rechten Seite für Entlastung. Das ist allerdings nicht von Dauer.

14. Minute:
Alonso zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld auf den zweiten Pfosten. Da steigt Vidal hoch. Doch auch die Fahne ist oben. Der Chilene war klar im Abseits.

13. Minute:
Harter Einsatz von Skjelbred gegen Alonso. Schiri Drees ermahnt den Berliner.

12. Minute:
Die Bayern legen sich Hertha jetzt zurecht. Da spielt man den Ball um den 16er wie beim Handball um den Kreis.

10. Minute:
Die Ecke kommt von links rein. In der Mitte ist wieder Lewandowski dran. Diesmal bringt er den Ball nicht auf das Tor.

9. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

9. Minute:
chance Lahm spielt Lewandowski herrlich frei. Der schließt sofort ab, trifft aber aus spitzem Winkel nur den Pfosten.

9. Minute:
Kalou zieht von links nach innen. Gegen drei Bayern kann er sich da nicht durchsetzen.

9. Minute:
"otto" fragt, ob Hertha mit einer Fünferkette spielt. Ja, wenn die Bayern im Ballbesitz sind, zieht sich Lustenberger zwischen die Innenverteidiger zurück.

8. Minute:
Die Bayern schaffen es noch nicht, sich dauerhaft in der Hälfte der Berliner festzusetzen. Hertha kann sich immer wieder befreien.

7. Minute:
Coman flankt aus dem Halbfeld. Lewandowski steigt in der Mitte hoch, kommt aber nicht an den Ball.

5. Minute:
Vidal und Alonso versuchen das Spiel der Bayern zu ordnen. Sie teilen sich diese Aufgabe in der Zentrale.

5. Minute:
Plattenhardt zieht aus der zweiten Reihe ab. Er setzt den Ball einige Meter neben das Tor. Neuer muss nicht eingreifen.

4. Minute:
Die Bayern spielen heute im Grunde nur mit einer Zweierkette. Boateng agiert vor Benatia und Martinez etwas vorgezogen.

3. Minute:
Die Bayern übernehmen von Beginn an das Kommando. Hertha versucht das eigene Tor zu sichern.

2. Minute:
Alonso spielt den Ball diagonal für Lahm. Der ist zu lang und landet im Toraus.

1. Minute:
Die Bedingungen sind nicht so gut in München. Es ist nasskalt und das Thermometer zeigt nur 1° C. Der Rasen ist wie immer in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Jochen Drees hat das Spiel freigegeben. Die Bayern stoßen an!

Beide Mannschaften haben weiterhin ein paar Personalsorgen. Bei den Bayern fehlen weiterhin Götze, Ribéry, Bernat und Thiago. Zudem sind Robben, Alaba, Kimmich und Costa nicht dabei. Hertha muss auf Kraft, Pekarik, Stark, Allagui und Schieber verzichten.

Schaut man auf die Statistik, so spricht die natürlich klar für den Rekordmeister. Von 60 Spielen gewannen die Bayern immerhin 35. Neun Siege konnte Hertha einfahren. 16 Spiele endeten mit einem Remis.

Bei Hertha ist man laut Dardai "gierig auf etwas Besonderes". Allerdings muss sich Hertha gehörig steigern, will man in München etwas mitnehmen. Der letzet Auftritt gegen Hoffenheim war wenig überzeugend. Ohne eigenen Torschuss gewann man am Ende glücklich durch eine Eigentor der Kraichgauer mit 1:0. So ist es auch kein Wunder, dass Dardai zu aller erst das eigene Tor verteidigen will. "Wir werden versuchen defensiv zu stehen und da auch sehr gut zu stehen", so der Trainer.

Und die Bayern wären nicht die Bayern, wenn sie nicht auch die Aufgabe gegen Hertha souverän angehen würde. Das hat auch Karl-Heinz Rummenige ausgemacht. "Die Mannschaft gewinnt 3:1 in Schalke, dann 4:0 gegen Piräus, und trotzdem hat man den Eindruck, es ist keine Euphorie, keine Überheblichkeit, keine Arroganz da. Ich glaube, das steht dem ganzen Klub gut zu Gesicht, das ist auch ein Fakt, warum die Mannschaft Woche für Woche in dieser Qualität auftritt", so Rummenigge.

Wenn die Bayern heute die Hertha aus Berlin empfangen, so ist das laut Tabelle das Spitzenspiel des 14. Spieltages. Schaut man allerdings auf die zuletzt gezeigten Leistungen, dann tun sich doch eher größere Unterschiede hervor. Bayern spielt in der Liga souverän und beeindruckt in der Champions League ganz Europa. Die Favoriten-Rolle ist also eindeutig vergeben.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FC Bayern München gegen Hertha BSC. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Alexander Hanne.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal