Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Fortuna Düsseldorf - Eintracht Braunschweig: Pohjanpalo trifft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Fortuna Düsseldorf - Eintracht Braunschweig 1:0

08.12.2015, 08:30 Uhr | t-online.de

Mit viel Kampf und Leidenschaft bringt Fortuna Düsseldorf ein knappes 1:0 gegen Eintracht Braunschweig über die Zeit nach packenden und hochspannenden neunzig Minuten. Düsseldorf war im ersten Abschnitt das aktivere Team und ging zu Recht in Führung. Braunschweig gehörte die zweite Hälfte, doch letztlich mangelte es an zündenden Ideen, um häufiger gefährlich vors Tor zu kommen. Die Fortuna setzt sich mit diesem Dreier von der Abstiegszone ein wenig ab, Braunschweig verpasst den Anschluss an die Aufstiegsregion.

Tor: 1:0 Pohjanpalo (25.)

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Dietz pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Unglaublich! Berggreen hat die Schusschance, kollektiv wird geblockt, den Nachschuss setzt Khelifi aus zehn Metern neben das leere Tor.

90. Minute:
Die Ecke bringt spielerisch nichts ein, dafür aber Zeit.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

90. Minute:
Wegen Zeitspiels sieht Düsseldorfs Keeper Rensing zu Recht die Gelbe Karte!

90. Minute:
gelb Gelb für Michael Rensing

90. Minute:
Zuck kassiert nach Foulspiel an Akpoguma noch den Gelben Karton. Derweil werden vier Minuten Nachspielzeit angezeigt!

89. Minute:
gelb Gelb für Hendrick Zuck

88. Minute:
Viele harte Zweikämpfe, viele Pfiffe wegen Foulspiels, bringt den Hausherren auf jeden Fall viel Zeit.

87. Minute:
Boland spielt den Steilpass, doch zu steil für Khelifi, Bellinghausen deckt geschickt ab.

86. Minute:
chance Konter Düsseldorf mit Pohjanpalo, der den finalen Pass halblinks raus zu Schmitz spielt. Seinen strammen Schuss aus 14 Metern pariert Braunschweigs Keeper Gikiewicz klasse und hält sein Team im Rennen.

85. Minute:
Matuschyk mit einem Pass in den 16er, zu ungenau das Ganze, kein Problem für die Hausherren.

83. Minute:
Was geht noch? Braunschweig zeigt im finalen Bereich im Moment wenig Biss, Düsseldorf versucht es hingegen wieder mit Offensivansätzen.

82. Minute:
Dritter und letzter Wechsel bei den Hausherren: Fortunen-Trainer Hermann rührt Beton an, mit Akpoguma kommt ein weiterer Defensiver, Offensivmann Bebou muss weichen.

81. Minute:
auswechslung Kevin Akpoguma kommt für Ihlas Bebou ins Spiel

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr! Noch hält Düsseldorfs Abwehrbollwerk..

79. Minute:
Correia mit der Flanke von rechts an den zweiten Pfosten, Schauerte verhindert per Kopf Schlimmeres.

78. Minute:
Immer wieder rennen die Löwen an, und immer wieder beißen sie sich an der gegnerischen Defensive die Zähne aus.

76. Minute:
Beide Mannschaften geben alles mit viel Tempo, Leidenschaft und Kampf! Eine knappe Viertelstunde noch...

75. Minute:
Konter der Fortuna, doch Reichel macht als letzter Mann einen guten Job und verhindert den Abschluss von Sararer.

74. Minute:
Khelifi wird rechts von Ofosu-Ayeh in Szene gesetzt, seine scharfe Flanke in die Mitte unterläuft Berggreen nur knapp.

72. Minute:
Die Eintracht kann sich gegen die gut stehende Defensive der Hausherren im Moment keine Chancen erspielen, es mangelt am überraschenden Pass.

71. Minute:
Hochscheidt tritt den fälligen Freistoß von rechts auf die andere Seite, Zuck hat Platz am linken Strafraumeck, verzieht seinen Direktschuss aber völlig.

70. Minute:
Schmitz holt sich nach einer Grätsche gegen Khelifi den Gelben Karton!

70. Minute:
gelb Gelb für Lukas Schmitz

68. Minute:
Das wird noch ganz spannend hier! Braunschweig ist weiter am Drücker, Düsseldorf verteidigt mit Mann und Maus und hofft auf den vielleicht entscheidenden Konter.

67. Minute:
Bei den Löwen setzt Trainer Lieberknecht auf volle Offensive: Defensivmann Decarli geht runter, Holtmann kommt ins Spiel.

67. Minute:
Düsseldorf muss zum zweiten Mal wechseln: Madlung hat es nach einem Zweikampf erwischt, mit einem Brummschädel verlässt er den Platz. Strohdiek rückt nun in die Abwehr.

66. Minute:
auswechslung Gerrit Holtmann kommt für Saulo Decarli ins Spiel

66. Minute:
auswechslung Christian Strohdiek kommt für Alexander Madlung ins Spiel

65. Minute:
Koch mit einem starken Steilpass zu Sararer in die Spitze, Ofosu-Ayeh ist einen Schritt schneller und klärt souverän.

64. Minute:
Khelifi geht über rechts und flankt scharf vors Tor, Madlung klärt in höchster Not per Kopf vor Berggreen.

63. Minute:
Die Eintracht weiß den nummerischen Vorteil noch nicht zu nutzen, die Partie wird härter geführt, Schiri Dietz muss häufiger zur Pfeife greifen.

62. Minute:
Düsseldorf hat sich erst einmal in die eigene Hälfte zurückgezogen, ist um Spielberuhigung bemüht.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Und Braunschweig erhöht die Schlagzahl, das wird eine lange halbe Stunde für die nunmehr zehn Mann bei den Hausherren.

59. Minute:
Düsseldorf ist aufgrund des Platzverweises nun zu einem taktischen Wechsel gezwungen, Bodzek kommt für Fink ins Spiel.

58. Minute:
auswechslung Adam Bodzek kommt für Oliver Fink ins Spiel

57. Minute:
Eine dumme Aktion des Düsseldorfer Kapitäns, der seinem Team innerhalb von vier Minuten einen Bärendienst leistet. Neuer Kapitän ist nun Koch.

56. Minute:
Erneut leistet sich Haggui gegen Hochscheidt ein taktisches Foul, wieder gibt es den Gelben Karton, damit Gelb-Rot!

56. Minute:
gelb/rot Gelb-Rot für Karim Haggui

55. Minute:
Auf der anderen Seite flankt Schmitz von links an den Elfmeterpunkt, Bebou schraubt sich hoch, kann das Leder aber per Kopf nicht entscheidend drücken.

54. Minute:
Berggreen nimmt Maß, setzt aber zu niedrig an, die Kugel wird von der Düsseldorfer Mauer abgefangen.

52. Minute:
Haggui mit dem Foulspiel knapp vorm eigenen 16er an Hochscheidt, dafür gibt es Gelb und Freistoß in bester Position für die Löwen.

52. Minute:
gelb Gelb für Karim Haggui

50. Minute:
Braunschweig macht Druck, will den frühen Ausgleich. Düsseldorf ist im Moment zu passiv.

49. Minute:
Khelifi mit dem Solo über die rechte Außenbahn, seine Flanke ist aber zu weit. Auf der anderen Seite steht jedoch Reichel, der präzise an den Fünfer zurückflankt. Berggreen kommt zum Kopfball, kann aber nicht kontrolliert abschließen.

48. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein. Braunschweig bleibt im 3-4-3-System, für Baffo rückt Ofosu-Ayeh in die Dreier-Abwehrkette.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

46. Minute:
Die Löwen wechseln hingegen zweifach: Omladic und Baffo müsen runter, Hochscheidt und Berggreen sollen nun die Offensive verstärken.

46. Minute:
Die Fortuna ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Jan Hochscheidt kommt für Nik Omladic ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Emil Berggreen kommt für Joseph Baffo ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Dietz pfeift die 2. Halbzeit an. Düsseldorf hat Anstoß.

Fortuna Düsseldorf führt knapp aber letztlich nicht unverdient mit 1:0 gegen Eintracht Braunschweig nach interessanten ersten 45 Minuten. Die Fortuna erwischte zunächst den besseren Start und war das aktivere Team. Nach dem Führungstreffer zogen sich die Hausherren ein wenig zurück und überließen dem Gegner das Mittelfeld. Die Löwen brauchten jedoch einige Zeit, um ins Spiel zu finden, hochkarätige Torchancen ergaben sich trotz druckvoller letzter Viertelstunde keine. Hier ist noch alles drin - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Dietz pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Nachspielzeit ist nicht angezeigt!

45. Minute:
Bebou kommt einen Schritt zu spät gegen Reichel und zieht voll durch. Schiri Dietz lässt Gnade vor Recht ergehen und den Karton in der Tasche.

44. Minute:
Omladic mit der nächsten Freistoßflanke in die Mitte, erneut ist Haggui auf dem Posten.

43. Minute:
Braunschweig drückt weiter, Düsseldorf hat sich auf Konter festgelegt.

42. Minute:
Matuschyk und Omladic probieren den Doppelpass vor dem gegnerischen 16er, doch alles zu durchsichtig, Haggui macht dann alles zunichte.

41. Minute:
Die Ecke von links bekommt Keeper Gikiewicz nicht richtig rausbugsiert aus einem Fünf-Meter-Raum, letztlich bleibt es aber auch in der Folge ungefährlich.

41. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

40. Minute:
Fünf Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Die Löwen haben nun über 55% Ballbesitz, können aber aus dem Vorteil nach wie vor keinen Nutzen ziehen.

39. Minute:
Ofosu-Ayeh probiert es aus halbrechter Position, sein Schuss geht aber meilenweit am langen Pfosten vorbei.

38. Minute:
Correia mit dem Fehler am eigenen 16er, Bebou schaltet schnell, sein Pass an den Elfmeterpunkt kommt jedoch nicht durch, Decarli geht mit Macht dazwischen.

37. Minute:
Die Ecke von links klärt Düsseldorfs Abwehr erst einmal, Braunschweig gewinnt dann den zweiten Ball, kann aber nichts draus machen.

37. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

36. Minute:
Die Eintracht legt nun einen Zahn zu, kommt viel über die Außen, bisher noch ohne Ergebnis.

35. Minute:
Omladic tritt den Freistoß von rechts direkt auf das kurze Eck, Keeper Rensing ist auf dem Posten und packt sicher zu.

34. Minute:
Ofosu-Ayeh hat rechts Platz und läuft mit Volldampf Richtung Grundlinie, Madlung rauscht von der Seite heran und nietet den Löwen um. Klare Sache - Gelb!

34. Minute:
gelb Gelb für Alexander Madlung

33. Minute:
Die beiden Mannschaften neutralisieren sich derzeit im Mittelfeld, hinzu kommen viele Fehlpässe.

32. Minute:
Nach wie vor das gleiche Bild, und weiterhin fehlen den Löwen die Ideen, um gefährlich in den Düsseldorfer Strafraum zu kommen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Die Fortuna hat sich ein wenig zurückgezogen und dem Gegner das Mittelfeld überlassen.

29. Minute:
Braunschweig ist bemüht, doch es stockt im Moment ziemlich im Spielaufbau, Düsseldorf steht geschickt in der Defensive.

28. Minute:
Die Ecke bringt den Gästen nichts ein, Düsseldorf ist nun wieder am Zuge...

27. Minute:
ecke Omladic mit einer schwachen Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, Bebou geht aber auf Nummer sicher und klärt auf Kosten einer Ecke.

26. Minute:
Mit seinem ersten Saisontor bringt Pohjanpalo die Fortuna in Führung, aufgrund der besseren Anfangsphase ist dies auch nicht unverdient.

25. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Düsseldorf durch Pohjanpalo! Koch mit dem langen Pass an die Strafraumgrenze, Bebou legt per Kopf ab. Der Finne zimmert aus 20 Metern das Leder unhaltbar ins linke Eck, allerdings auch leicht abgefälscht.

24. Minute:
Koch probiert es in halbrechter Position mit einem Heber über die Braunschweiger Abwehr zu Bebou. Der Pass ist aber zu lang, Keeper Gikiewicz bedankt sich.

22. Minute:
Bellinghausen mit dem Zuspiel in den freien Raum, Fink ist gestartet, aber einen Tick zu früh - Abseits.

21. Minute:
Gikiewicz mit einem riskanten Pass nach vorne, Pohjanpalo grätscht hinein und erwischt das Leder fast noch - hätte böse enden können.

20. Minute:
Die Partie ist nun völlig ausgeglichen, das letzte Risiko geht aber noch keiner.

19. Minute:
Ofosu-Ayeh mit dem Solo durch die Mitte, drei Gegner lässt er stehen, für einen vernünftigen Abschluss am gegnerischen 16er reicht die Kraft nicht mehr.

18. Minute:
Tempo ist in der Partie drin, mittlerweile auf beiden Seiten, die finalen Pässe wollen allerdings noch nicht gelingen.

17. Minute:
Schauerte fährt den Düsseldorfer Konter über die rechte Außenbahn, sein Steilpass longline ist jedoch zu steil für Bebou - Toraus.

17. Minute:
Die Ecke von rechts kommt scharf vors Tor, Rensing faustet das Spielgerät mit einer Faust aus der Gefahrenzone.

16. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

15. Minute:
Die erste Viertelstunde ist durch! Düsseldorf ist das aktivere Team, die Hochkaräter haben sich aber noch nicht eingestellt.

14. Minute:
Die zweite Ecke der Hausherren wird vors Tor gezogen, leichte Beute für Keeper Gikiewicz.

14. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

14. Minute:
Auch die Fortuna bekommt den ersten Eckball, allerdings völlig ohne Wert. Düsseldorf gewinnt dann den zweiten Ball, Fink zögert aber zu lang mit dem Abschluss aus der Distanz.

13. Minute:
ecke Eckstoß für Fortuna Düsseldorf

13. Minute:
Die zweite Ecke der Gäste, diesmal von rechts, geht in den Fünfer, im Nachfassen ist Keeper Rensing sicher.

12. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

11. Minute:
Braunschweig versucht es nun mit längerem Ballbesitz, um das Tempo des Gegners rauszunehmen.

10. Minute:
Die Fortuna erhöht die Schlagzahl, präsentiert sich nun sehr offensiv. Bebou versucht es mit dem Schuss vom 16er, die Kugel bleibt hängen.

9. Minute:
Sararer setzt nach, hat aber mit seinem Abschluss ebenso wenig Glück.

8. Minute:
Auf der anderen Seite hat Bellinghausen die Schussoption aus halblinker Position, doch mit seinem schwachen rechten Fuß kann er den Schuss nicht präzise ansetzen, Baffo klärt dann.

7. Minute:
Khelifi hat rechts viel Platz und gibt scharf herein, Haggui klärt in höchster Not per Hacke vorm einschussbereiten Zuck.

6. Minute:
Sararer zieht einfach mal vom linken Strafraumeck ab, der Kugel dreht sich jedoch vom langen Pfosten weg und geht klar ins Aus.

5. Minute:
Das Spiel gibt noch nicht all zu viel her, dafür ist die Stimmung auf den Rängen um so besser.

4. Minute:
Die Ecke von links kommt hoch auf den zweiten Pfosten, Decarli köpft das Leder deutlich über den Kasten der Hausherren.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

3. Minute:
Zaghhafter Beginn auf beiden Seiten, die Mannschaften orientieren sich noch und gehen kein Risiko ein.

1. Minute:
Es ist mit 11 Grad mild und derzeit trocken, der Rasen tief aber passabel bespielbar. Um die 25.000 Zuschauer haben sich eingefunden, an die 300 Fans sind aus Braunschweig angereist.

1. Minute:
Schiedsrichter Dietz pfeift die 1. Hälfte an. Braunschweig hat Anstoß.

Braunschweig: 3-4-3-System. Dreierabwehr mit Baffo, Decarli und Correia - zentrales Mittelfeld mit Omladic und Matuschyk, auf den Außen Ofosu-Ayeh und Reichel - im Sturmzentrum Zuck, auf den Flügeln Khelifi und Boland. Im Tor steht Gikiewicz. Änderungen: Correia und Boland für Holtmann und Hvilsom.

Düsseldorf: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Schauerte, Haggui, Madlung und Bellinghausen - defensives Mittelfeld mit Koch und Schmitz, offensiv davor Fink, auf den Außen Bebou und Sararer - im Sturm Pohjanpalo. Im Tor steht Rensing. Änderungen: Fink und Pohjanpalo für Demirbay und Ya Konan.

Die Bilanz in der 2. Liga ist nahezu ausgeglichen: 2-4-2 Spiele und 11:8 Tore, letzte Saison holten die Löwen zunächst in Düsseldorf ein 2:2-Unentschieden und gewannen dann auf eigenem Platz mit 2:1. Die Kapitäne: Haggui bei Düsseldorf und Correia bei Braunschweig.

Düsseldorf-Trainer Hermann muss auf folgendes Personal verzichten: Sobottka (Außenmeniskusriss) und Ya Konan (Grippe). Demirbay muss wegen einer Gelb-Rot-Sperre zwangspausieren. Auf der anderen Seite stehen Braunschweig-Coach Lieberknecht folgende Spieler nicht zur Verfügung: Sauer (Muskelfaserris). Berggreen steht hingegen wieder im Kader.

Eintracht Braunschweig hingegen steht mit 25 Zählern derzeit auf dem sechsten Tabellenplatz und hat mit einem Dreier heute die große Chance, wieder an der Aufstiegsregion zu schnuppern, die derzeit vier Punkte entfernt ist. Nach drei Spielen in Folge ohne Sieg gelang den Löwen am vergangenen Spieltag mit dem 1:0 gegen Bochum wieder ein wichtiger Dreier, dies soll nun auch auswärts in Düsseldorf gelingen.

Von den letzten vier Spielrunden ging für Fortuna Düsseldorf nur eine verloren bei zwei Siegen und einem Unentschieden. Dennoch stehen die Westdeutschen mit 16 Punkten und nur dank der besseren Tordifferenz noch auf dem letzten Nichtsabstiegsplatz, ein Sieg heute gegen Aufstiegskandidaten Braunschweig würde der Fortuna deutlich Luft im Abstiegskampf verschaffen.

Der Tabellen-15. Fortuna Düsseldorf empfängt den Tabellensechsten Eintracht Braunschweig zum Duell in der Esprit-Arena, beide Mannschaften trennen neun Punkte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 20 Uhr berichten wir heute vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Eintracht Braunschweig. Die Partie kommentiert für Sie Oliver Schwab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal