Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Darmstadt 98 - Hertha BSC: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Darmstadt 98 - Hertha BSC 0:4

13.12.2015, 10:50 Uhr | t-online.de

Darmstadt 98 kassiert im Heimspiel gegen Hertha BSC mit 0:4 die höchste Saisonniederlage und muss sich zunächst nach unten orientieren. Gegen eine extrem effizient spielende Berliner Elf waren die Südhessen heute ohne Chance. Nach dem 0:2 aus der ersten Hälfte sorgte Ibisevics' frühes 3:0 in der 50. Minute früh für die Vorentscheidung. Beide Teams sind bereits unter Woche im Pokal wieder im Einsatz. Darmstadt reist zu den Bayern, Hertha BSC muss beim Club in Nürnberg ran.

SV Darmstadt 98 - Hertha BSC im Protokoll

Tore: 0:1 Ibisevic (11.), 0:2 Plattenhardt (26.), 0:3 Ibisevic (50.), 0:4 Kalou (77.)

90. Minute:
Schlusspfiff in Darmstadt, die Lilien unterliegen Hertha BSC mit 0:4.

90. Minute:
Es werden offiziell zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
ecke Wieder Rausch mit dem Eckball von links, aber im 16er klären die Berliner mit Brooks per Kopfball.

90. Minute:
ecke Hertha-Keeper Jarstein geht auf Nummer sicher und drückt den Eckball über die Latte. Wieder gibt es Ecke!

89. Minute:
ecke Missverständnis mit dem eigenen Keeper bei den Gästen. Es gibt noch einmal Ecke für die Lilien.

88. Minute:
Nun spielen sich die Berliner den Ball nur noch in der eignen Hälfte zu.

87. Minute:
ecke Die Gästeecke im Anschluss verpufft...

86. Minute:
chance Fast noch das 0:5! Stocker umkurvt Mathenia links im Darmstädter 16er und zielt aufs Tor, aber Jungwirth rettet mit letztem Einsatz auf der Torlinie!

84. Minute:
Harte Attacke von Sailer gegen Herthas Darida im Mittelfeld. Sailer kommt ohne Karte davon.

83. Minute:
Das Match plätschert nur noch vor sich hin. Die ersten Fans verlassen bereits das Stadion.

82. Minute:
auswechslung Jens Hegeler kommt für Per Skjelbred ins Spiel

80. Minute:
Das Spiel ist durch, die 22 Akteure warten eigentlich nur noch auf den Schlusspfiff.

79. Minute:
Die Berliner können jetzt schon einmal ihre Stammkräfte fürs Pokalspiel in Nürnberg schonen. Die mitgereisten Berliner Fans feiern.

79. Minute:
auswechslung Valentin Stocker kommt für Salomon Kalou ins Spiel

78. Minute:
Jetzt wird es doch noch richtig deftig für die Darmstädter.

77. Minute:
tor Toooooooooooooooor, Kalou mit dem vierten Berliner Treffer! Der lange Ball auf Kalou, der schüttelt Holland einfach am 16er ab und überläuft dann rechts auch noch den herausstürzenden Mathenia im 16er und schiebt aus spitzem Winkel ein!

77. Minute:
Hertha BSC verschleppt jetzt schon einmal bei Freistößen etwas das Spiel.

76. Minute:
gelb Vrancic hält gegen Lustenberger den Fuß drauf und sieht auch noch den gelben Karton.

75. Minute:
Noch ist eine gute Viertelstunde zu spielen. Inzwischen hat Darmstadt 98 hier rund 39 % Ballbesitz, rennt aber weiter dem Rückstand hinterher.

74. Minute:
Nur noch selten starten die Berliner Entlastungsangriffe. Darida schickt links van den Bergh, aber Garics stört erfolgreich.

73. Minute:
Darmstadt mit einer Art Power-Play vorm Berliner Strafraum. Im eigenen 16er haben die Berliner weiterhin das Sagen.

72. Minute:
Der Wechsel der Berliner ändert taktisch nichts. Weiser wird wohl schon fürs Pokalspiel am Mittwoch beim Club geschont.

71. Minute:
auswechslung Johannes van den Bergh kommt für Mitchell Weiser ins Spiel

70. Minute:
Mario Vrancic mit seiner ersten Aktion. Aus deutlich mehr als 30 Metern veruscht er es per Distanzschuss, zielt aber deutlich drüber....

69. Minute:
Schuster bringt mit Mario Vrancic einen spielstarken Mittelfeldmann. Gondorf muss runter.

69. Minute:
auswechslung Mario Vrancic kommt für Jerome Gondorf ins Spiel

68. Minute:
Darmstadt 98 wirft noch einmal alles nach vorn. Immer wieder wird im 16er der lange Wagner gesucht, doch der hat es schwer gegen Langkamp.

67. Minute:
Naja, Darmstadt kann sich zwar in der Hälfte der Gäste feststzen, aber Hollands Flanke von links misslingt dann gründlich und geht hinters Tor.

66. Minute:
Der Rasen leidet immer mehr, so langsam sind auf den Außenbahnen kaum noch Dribblings möglich.

65. Minute:
Hertha BSC hat jetzt deutlich einen Gang zurückgeschaltet. Die Gäste spielen das hier recht unaufgeregt runter.

64. Minute:
Darmstadt hat jetzt etwas mehr Spielanteile, aber der entscheidende Pass am 16er der Gäste kommt nicht an.

63. Minute:
Jana fragt: "Wie spielt Skjelbred?" Wie immer läuft der Herthaner extrem viel und nimmt dem Gegner viele Bälle ab. Sehr solide.

62. Minute:
Wie imemr hängen sich die Darmstädter hier voll rein, der Einsatz stimmt. Nur aus dem Spiel heraus kommen sie nicht zum Abschluss.

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Darmstadt 98 hier nur rund 35 % Ballbesitz.

59. Minute:
auswechslung Es hatte sich angedeutet, Jan Rosenthal muss mit Verdacht auf Gehirnerschütterung runter. Sailer ersetzt ihn.

58. Minute:
gelb Auf der anderen Seite dringt links Rausch in den Berliner 16er ein und hebt ohne Fremdeinwirkung ab. Klare Schwalbe, sagt Perl und zeigt Rausch Gelb.

58. Minute:
Energischer Antritt von Herthas Kalou vorbei an zwei Darmstädtern, aber dann rutscht der Berliner 30 Meter vorm Tor aus.

57. Minute:
Nun ist Rosenthal trotz Brummschädels wieder auf dem Platz. Mal sehen, wie lange er durchhält.

56. Minute:
Oje, Darmstadts Rosenthal kann doch nicht weiter machen. Schuster muss wechseln.

55. Minute:
Aktuell riecht es hier eher nach dem vierten Berliner Treffer als nach dem Anschlusstreffer der Lilien.

54. Minute:
Es geht weiter, mit dem Match und auch mit den beiden "Kopfverletzten" Rosenthal und Langkamp.

53. Minute:
Das Match ist unterbrochen, Langkamp und Rosenthal haben im Luftduell etwas abbekommen, machen aber weiter.

51. Minute:
Nun sollte man nicht mehr allzu hohe Wetten auf die Lilien abschließen.

50. Minute:
tor Tooooooooooor, Ibisevic markiert das 3:0 für Hertha BSC! Daridas Eckball kommt am zweiten Pfosten auf Brooks. Der bedient per Kopf Ibisevic am 5er, der nur noch einzunetzen braucht! Mathenia war auf seiner Torlinie geblieben!

50. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

50. Minute:
Guter Angriff der Gäste links über Kalou und dessen Pass auf Ibisevic am 5er. Der passt per Hacke nach hinten, aber da ist niemand.

50. Minute:
Weiterhin eine knochenharte Begegnung am Rande des Erlaubten und manchmal drüber.

49. Minute:
Stefan fragt: "Wieviel Berliner sind in Darmstadt? Und hört man sie?" Rund 1.500 sind da - und ma hört sie.

48. Minute:
Riskant passt Herthas Brooks zurück auf seinen Keeper Jarstein, Wagner lauert da und Jarstein muss die Kugel im 16er weit rausschlagen.

47. Minute:
Nun ist Konstantin Rausch der Darmstädter Mann für die Standards. Sein erster landet allerdings aus 30 Metern meilenweit drüber...

46. Minute:
Die Berliner machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
auswechslung Konstantin Rausch kommt für Tobias Kempe ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Günter Perl hat die zweite Hälfte am Böllenfalltor angepfiffen. Darmstadt 98 hat nun Anstoß.

Es ist das erwartete Kampfspiel am Böllenfalltor. Die Berliner starteten hier sehr konzentriert und gingen früh durch Ibisevic' 5. Saisontrffer in Front (11.). Als dann Plattenhardt per Freistoßtreffer auf 2:0 für die Gäste erhöhte, sah es schlecht aus für die Lilien (26.). Doch die Schlussphase der ersten Hälfte gehörte dann wieder den kampfstarken Darmstädtern, die hier durchaus Chancen zum Anschlusstreffer hatten. Noch sind die Lilien nicht geschlagen. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Nach zwei Minuten Nachspielzeit pfeift Perl den ersten Durchgang ab, die Lilien liegen mit 0:2 gegen Hertha hinten.

45. Minute:
chance Viel Betrieb im Anschluss an Darmstadts Ecke vor Jarstein, Wagner kommt im Gewühl zum Kopfball, aber genau auf den Hertha-Keeper

44. Minute:
ecke Eckstoß für SV Darmstadt 98

44. Minute:
chance Darmstadt mit dem Gegenstoß. Rosenthal flankt und Langkamps Klärungsverusch wird zu Darmstadts bester Chance. Mit einer Glanztat rettet Jarstein für die Gäste zur Ecke!

44. Minute:
Marvin Plattenhardt mit der Gästeecke von rechts, aber Wagner klärt für die Lilien im eigenen 16er..

44. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

44. Minute:
Mal sehen, wie lange Günter Perl hier noch ohne weitere Karten auskommt. Die Fouls mehren sich.

43. Minute:
Hertha BSC fängt den Kempe-.Freistoß erneut ab, keine Gefahr im Gäste-Strafraum.

42. Minute:
Heller wird leicht von Weiser touchiert und fällt sofort. Freistoß für die Lilien links am Flügel.

41. Minute:
Viele viele Mittelfeldduelle und Fouls aktuell. Vor den Toren tut sich aktuell nichts.

40. Minute:
Der Ex-Herthaner Wagner ist fast schon übermotiviert. Der Lilien-Stümer übertreibt den Einsatz gegen Langkamp.

39. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Langkamp

39. Minute:
gelb Gondorf und Wagner sehen für ihren vVrbalausfall Gelb vom Schiri.

38. Minute:
Es geht hitzig zu, Gondorf und Langkamp sind aneinander geraten. Es bleibt beim Wortgefecht.

37. Minute:
Letzte Ermahnung für Herthas Darida, der sich lautstark bei Schiri Perl beschwert hatte.

36. Minute:
Kempe ist bei den Lilien nun für alle Standards zuständig - und Standards haben die Gastgeber reichlich.

35. Minute:
Hertha BSC lässt sich nun etwas fallen, Darmstadt 98 bekommt mehr Räume im Mittelfeld.

34. Minute:
Und die Darmstädter Fans ziehen mit. Jeder Ballkontakt der eigenen Mannschaft wird gefeiert. Wieder bringt Kempe den Ball per Freistoß in den 16er der Gäste, aber wieder kommt Sulu nicht ran.

33. Minute:
Lilien-Kapitän Sulu peitscht jetzt die eigenen Fans noch einmal nach vorn. Das Team braucht die Unterstützung!

32. Minute:
Der nächste Freistoß für die Hessen durch Kempe. Sulu ist mit vorn, kommt aber nicht an den Ball.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Darmstadt 98 hier rund 28 % Ballbesitz und liegt 0:2 hinten.

30. Minute:
Wieder ist der Ball im Berliner Netz, aber erneut zählt der Treffer nicht! Nach György Garics Freistoßflanke kommt der Ball über Umwege zu Caldirola im 16er, der am 5er per Kopf trifft. Aber die Fahne war längst oben - Abseits! Und zar deutlich.

29. Minute:
Darmstadt 98 hatte in dieser Saison immer Probleme, wenn sie selbst das Spiel machen mussten. Genau das ist jetzt der Fall.

28. Minute:
Erstmals ist es recht still im Stadion, man hört nur noch die mitgereisten Berliner Fans.

27. Minute:
Nun muss Darmstadt aber ganz schnell den Anschlusstreffer schaffen, soll hier noch was geholt werden.

26. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooor, Plattenhardt ehöht auf 2:0 für Hertha BSC! Aus 25 Metern trifft der Berliner per Freistoß mit einem Effeschuss mit links rechts oben ins Eck. Mathenia streckt sich vergebens!

25. Minute:
Dann die Konterchance für Hertha BSC. Kalou lässt einen Darmstädter stehen, wird gelegt und Darida nimmt den Ball am 16er auf, aber Perl hat bereits auf Freistoß entschieden. Er pfeift den Berlinern den Vorteil weg.

24. Minute:
Immerhin, Darmstadt mit der Kombination zwischen Wagner und Rosenthal am 16er und prompt ist die Kulisse zu hören. Aber Rosenthal legt sich den Ball zu weit vor.

23. Minute:
Ein Fußballleckerbissen ist das noch nicht, aber da läst der Rasen auch nicht allzu viel Kunst zu.

22. Minute:
Die Berliner kommen bislang vornehmlich über ihren rechten Flügel mit Regäsel und Weiser.

20. Minute:
Darmstadt 98 fängt den Pass der Berliner am eigenen 16er ab, aber dann kommt der Pass rechts raus auf Heller nicht an.

19. Minute:
Klar, dass es die Berliner bei diesem Spielstand nicht eilig haben. Lange kreist die Kugel durch die Reihen der Gäste.

18. Minute:
Darmstadt versucht immer wieder seine Außenbahnspieler Heller und Kempe einzusetzen. Aber noch ohne Erfolg.

17. Minute:
Lilien-Coach Dirk Schuster blickt grimmig von der Seitenlinie aufs Geschehen auf dem Platz.

16. Minute:
Noch gelingt es den Darmstädtern nicht, aus dem Spiel heraus entscheidend nach vorn zu kommen.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der SV Darmstadt 98 hier nur rund 26 % Ballbesitz und liegt hinten.

14. Minute:
Auch nach dem Rückstand machen die Lilien hier bislang nur wenig nach vorn.

13. Minute:
Immer wieder werden im Gästeblock Bengalos gezündet, das dürfte noch ein Nachspiel haben.

12. Minute:
Das war bereits der 5. Saisontreffer für den Ex-Stuttgarter Ibisevic. Die Lilien müssen nun kommen.

11. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor, Ibisevic trifft zum 1:0 für Hertha BSC! Kalou leitet rechts ein und Weiser dann mit der scharfen Hereingabe. Am 5er setzt sich Ibisevic energisch gegen Sulu durch und stochert das Leder an Mathenia vorbei in die Maschen!

10. Minute:
Auf dem zerfurchten Rasen ist an Kurzpassspiel nicht zu denken. Weitschüsse und hohe Bälle werden wir hier oft sehen.

9. Minute:
Darmstadt steht jetzt sehr tief, die Gastgeber sind hier ganz deutlich nur auf Konter aus.

8. Minute:
Guter Angriff der Gäste. Skjelbreds Flanke bringt Weiser per Kopf auf Ibisevic im 16er und dessen Volleyabnahme geht dann weit drüber...

8. Minute:
Seppel fragt: "Wie ist die Stimmung und ist ausverkauftes Stadion?" Wie immer beste Stimmung im Stadion, es ist ohrenbetäubend laut. Herhha schiebt sich den Ball ohne Raumgewinn im Mittelfeld zu.

7. Minute:
Der Ball liegt im Berliner Tor, Wagner trifft aus 10 Metern, aber Perl hatte längst abgepfiffen. Der Schiri will ein Offensivfoul von Wagner gesehen haben. Glück für die Hertha.

6. Minute:
Wagner wird von Herthas Skjelbred im Mittelfeld zu Fall gebracht. Wagbner macht viel draus und bekommt den Freistooß.

5. Minute:
Hertha BSC ist hier als Tabellenvierter in der Pflicht, das Spiel zu machen. Und die Berliner machen es auch. Allerdings verliert links Plattenhardt die Kugel....

4. Minute:
Munterer Beginn am Böllenfalltor. Darmstadt wird hier immer wieder mit schnellen Kontern versuchen, zum Erfolg zu kommen.

3. Minute:
Auf der anderen Seite Rosenthals Abschluss von Rosenthal aus der zweiten Reihe, aber deutlich vorbei...

3. Minute:
Erstmals ist der Ball im Darmstädter 16er, aber Daridas Freistoßflanke wird von Gondorf aus dem 16er bugsiert.

2. Minute:
Der Rasen im Stadion macht einen recht beanspruchten Eindruck, da sieht es teilweise auf den Außenbahnen eher nach Acker aus.

1. Minute:
Es ist regnerisch in Darmstadt. Bei rund sieben Grad ist es aber aktuell trocken

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Günter Perl hat die Partie in Darmstadt freigegeben. Hertha BSC hat Anstoß.

Schiedsrichter Günter Perl führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Beide Teams sind wettbewerbsübergreifend bislang 17 Mal aufeinander getroffen. Fünf Mal gingen die Lilien als Sieger vom Platz, sieben Mal die Hertha (fünf Remis). Letztmals begegneten sich beide Mannschaften 2006 im DFB-Pokal, als der damalige Regionalligist Darmstadt den Berlinern erst in der Verlängerung knapp mit 0:1 unterlag.

"Das ist eine giftige Mannschaft. Deren Zweikampfstärke kann man nicht im Training simulieren?, warnt Hertha-Coach Pal Dardai vor den Darmstädtern. Haraguchi bekommt heute eine Verschnaufpause und sitzt zunächst nur auf der Bank.

Personell können die Berliner heute wieder auf Innenverteidiger Sebastian Langkamp setzen, der seine Gelbsperre abgesessen hat. Er wird zusammen mit Brooks das Herzstück der Abwehr bilden. Brooks wie Langkamp messen jeweils über 1,90 m und sollen so für Lufthoheit im Berliner 16er sorgen. Darmstadt gilt schließlich als extrem kopfballstark nach Standards.

Die Berliner Hertha spielt eine unerwartet starke Hinrunde und hat sich mit dem 2:1 zuletzt gegen Bayer Leverkusen in der Spitzengruppe der Liga festgebissen. Dennoch üben sich die Hauptstädter vor dem Match am Böllenfalltor in Bescheidenheit. "Wir wären in Darmstadt mit Punkt zufrieden", teilte Hertha-Manager Michael Preetz der Presse mit.

Heute gilt es im Heimspiel gegen Hertha BSC weiter wichtige Punkte für den Klassenerhalt zu erbeuten. Bitter für die Gastgeber, dass dabei Mittelfeldabräumer Peter Niemeyer wegen seiner 5. Gelben pausieren muss. Der kampfstarke Ex-Herthaner wird auf der Sechser-Position von Garics ersetzt. Jungwirth rückt dafür ins Mittelfeld. Mit Stürmer Sandro Wagner und Außenverteidiger Fabian Holland stehen immer noch zwei Ex-Herthaner in der Darmstädter Startelf. Motivationsprobleme sollten da ausgeschlossen sein. Zudem bestreitet Wagner heute sein 100. Bundesliga-Spiel.

Aufsteiger Darmstadt 98 hat beim 1:0-Sieg im Hessen-Derby gegen die Eintracht erneut gezeigt, dass man sich in der Bundesliga behaupten kann. "Frankfurt hat uns stolz gemacht, daran wollen wir anknüpfen, den Sieg möglichst vergolden und das Lächeln beibehalten", hofft Lilien-Coach Dirk Schuster, dass sich seine Truppe eine gewisse Lockerheit im harten Ligageschäft bewahrt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Darmstadt 98 gegen Hertha BSC. Die Partie kommentiert für Sie unser Redakteur Thomas Ratzke.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Legendäres Jagdflugzeug 
Tüftler baut sich Flugzeug in Garage

In seiner Garage hat der 63-Jährige eine historische Maschine nachgebaut. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal