Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

TSG 1899 Hoffenheim - Hannover 96: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

1899 Hoffenheim - Hannover 96 1:0

13.12.2015, 10:48 Uhr | t-online.de

Die TSG Hoffenheim gewinnt dank eines cleveren Auftretens im zweiten Abschnitt knapp aber nicht unverdient mit 1:0 gegen Hannover und fährt den ersten Sieg unter Trainer Stevens ein. Die Gäste lieferten im ersten Abschnitt zunächst eine gute Partie ab, hatten einige hochkarätige Chancen, wussten diese aber nicht zu nutzen. Hoffenheim brauchte einige Zeit, um ins Spiel zu kommen, ein klasse Spielzug vollendete Schmid zur eher schmeichelhaften Pausenführung. Im zweiten Abschnitt spielten die Hausherren dann ihren Stiefel souverän runter, Hannover konnte nicht mehr viel entgegensetzen.

TSG 1899 Hoffenheim - Hannover 96 im Protokoll

Tor: 1:0 Schmid (30.)

90. Minute:
Die Ecke wird nicht mehr ausgeführt! Schiedsrichter Dr. Drees pfeift die Partie ab.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

90. Minute:
...der Konter verläuft aber schnell im Sande, Elyounoussi sorgt für einen schwachen Pass.

90. Minute:
Auch die zehnte Ecke bringt den Niedersachsen nichts ein, Hoffenheim kontert...

90. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

90. Minute:
Polanski hat die Schusschance vom 16er, aber zu viel Rücklage, die Kugel geht in den Abendhimmel.

89. Minute:
Vier Minuten werden nachgespielt!

88. Minute:
Dritter und letzter Wechsel nun bei den Hausherren: Schwegler geht runter und macht für Bicakcic Platz. Neuer Kapitän ist nun Polanski.

87. Minute:
auswechslung Ermin Bicakcic kommt für Pirmin Schwegler ins Spiel

85. Minute:
Noch fünf Minuten! Bei Hannover geht nicht mehr viel zusammen, Hoffenheim wird das Ergebnis wohl über die Zeit bringen. Es wäre der erste Sieg unter Trainer Stevens!

83. Minute:
auswechslung Eugen Polanski kommt für Nadiem Amiri ins Spiel

82. Minute:
Andreasen sieht für eine Grätsche an Elyounoussi ein klares Gelb!

82. Minute:
gelb Gelb für Leon Andreasen

81. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten sind eingeläutet! Hannover ist bemüht, kommt aber nicht durch. Hoffenheim hat das Match weitestgehend im Griff und wartet mit schnellen Kontern auf.

78. Minute:
Dritter und letzter Wechsel beim Gast: Saint-Maximin ist nach starkem Beginn schnell abgetaucht und wusste insgesamt nur wenige Impulse zu setzen. Bähre darf nun ran.

77. Minute:
auswechslung Mike-Steven Bähre kommt für Allan Saint-Maximin ins Spiel

76. Minute:
Hoffenheim agiert derzeit sehr geschickt, lässt hinten nichts zu und kommt ab und an durchaus gefährlich nach vorne.

75. Minute:
Der achte Eckball der Gäste bringt ebenfalls keinen Erfolg. Im Moment fehlt bei Hannover der letzte Biss. Eine Viertelstunde noch!

74. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

73. Minute:
Schöner Spielzug der TSG mit Strobl, sein finaler Pass landet bei Vargas, der jedoch wegen Abseitsstellung zu Recht zurückgepfiffen wird.

72. Minute:
Albornoz sieht wegen eines taktschen Foulspiels an Amiri den Gelben Karton!

72. Minute:
gelb Gelb für Miiko Albornoz

71. Minute:
auswechslung Charlison Benschop kommt für Edgar Prib ins Spiel

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Die Schlussphase ist eingeläutet...

69. Minute:
Sané schließt die Ecke von links mit einem Distanzschuss wenig erfolgreich ab.

69. Minute:
ecke Karaman ist links auf und davon, der Hannoveraner kommt mit seinem Abschluss aber nicht durch. Ecke!

68. Minute:
DortmundFan fargt: 'Merkt man in dieser Partie, das zwei Mannschaften aus dem Tabelenkeller gegeneinander spielen?' Nein, überhaupt nicht. Es ist ein guter Auftritt beider Mannschaften, die sich hier nicht als Abstiegskandidaten präsentieren.

67. Minute:
Amiri mit dem Schuss vom 16er, zu viel Rücklage sorgt dafür, dass das Leder deutlich übers Tor geht.

66. Minute:
Erster Wechsel auch bei den Hausherren: Der heute schwache Volland muss runter, Vargas soll es besser machen.

66. Minute:
auswechslung Eduardo Vargas kommt für Kevin Volland ins Spiel

64. Minute:
Hannover macht nun Druck, will unbedingt den Ausgleich - verdient wäre es allemal.

63. Minute:
Jetzt aber: Albornoz geht über links und lässt Kaderabek stehen, seinen Rückpass in den gegnerischen Strafraum verwertet Saint-Maximin mit einem harten Schuss, die Kugel bleibt jedoch an Schär hängen.

62. Minute:
Viele kleinere Fouls gesellen sich nun dazu und lassen einen ordentlichen Spielfluss nicht aufkommen.

60. Minute:
chance Prib mit einem strammen Schuss aus der Distanz, das Leder landet im rechten Außennetz, Keeper Baumann schaut ein wenig verdutzt. Knappes Ding!

60. Minute:
auswechslung Mevlüt Erdinc kommt für Ceyhun Gülselam ins Spiel

58. Minute:
Der erste Wechsel steht an bei Hannover, Erdinc steht an der Seitenlinie für einen Einsatz bereit.

57. Minute:
Das Match ist derzeit ziemlich ausgeglichen, beide Mannschaften gehen hier konzentriert zu Werke.

56. Minute:
Konter Hoffenheim mit Elyounoussi über die rechte Außenbahn, seinen Querpass am gegnerischen 16er leitet Volland jedoch ungeschickt an Amiri weiter, der sich dadurch nicht in Schussposition bringen kann. War mehr drin!

55. Minute:
Sané und Schwegler prallen unglücklich zusammen, der Hoffenheimer Kapitän bleibt zunächst liegen, springt dann aber schnell wieder auf - alles gut!

54. Minute:
...Amiri hat links viel Platz und geht bis zur Grundlinie durch. Seinen Rückpass an die Strafraumgrenze nimmt Volland direkt, verhaut aber völlig.

53. Minute:
Die Ecke hat nur statistischen Wert, Hoffenheim ist am Kontern...

53. Minute:
ecke Sakai tankt sich per Doppelpass mit Karaman in den gegnerischen 16er vor, Süle verhindert auf Kosten einer Ecke den Abschluss.

52. Minute:
Sané steht wieder, beißt die Zähne zusammen und kann weiterspielen.

51. Minute:
Sané bleibt verletzt am Boden liegen, nachdem er unglücklich mit dem Fuß umgeknickt ist. Die medizinische Abteilung rückt an...

50. Minute:
Albornoz mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, Gülselam probiert es per Kopf, scheitert aber ebenfalls deutlich.

49. Minute:
Hannover veruscht auch gleich zu Beginn des zweiten Abschnitts, das Zepter zu übernehmen.

48. Minute:
Freistoßflanke durch Andreasen von links an den zweiten Pfosten, Karaman schraubt sich hoch, kann das Leder aber per Kopf nicht entscheidend drücken.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Dr. Drees pfeift die 2. Halbzeit an. Hoffenheim hat Anstoß.

Die TSG Hoffenheim geht mit einer knappen, eher schmeichelhaften 1:0-Führung gegen Hannover 96 in die Halbzeitpause nach interessanten ersten 45 Minuten. Hannover hatte den besseren Start und war insgesamt das aktivere Team, wusste seine Hochkaräter aber nicht zu nutzen. Hoffenheim brauchte einige Zeit, um ins Spiel zu finden, zeigte sich vor dem gegnerischen Kasten dann effizienter und erzielte nach einem klasse Spielzug den bis dato einzigen Treffer. Es darf auf eine spannende zweite Halbzeit gehofft werden...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Dr. Drees pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
ecke Die folgende Ecke schließt Andreasen ebenfalls ab, diesmal muss Keeper Baumann nicht eingreifen.

44. Minute:
chance Andreasen hat den Ausgleich auf dem Fuß nach Flanke von links, Baumann verhindert mit einer klasse Reaktion den Einschlag.

43. Minute:
Es passiert kaum noch etwas auf dem Platz, es sind auf den Rängen sogar erste Pfiffe zu vernehmen.

42. Minute:
Noah fragt: 'Wie spielt Saint-Maximin?' Der Jungspund bei Hannover hatte eine gute Anfangsphase mit guten Pässen in die Spitze, ist dann aber in der Folge untergetaucht.

41. Minute:
Schmid geht diesmal über die rechte Seite, seine Hereingabe ist dann leichte Beute für Keeper Zieler.

40. Minute:
Fünf Minuten verbleiben noch im ersten Abschntt! Derweil plätschert das Match ein wenig vor sich hin...

39. Minute:
Kaderabek ist rechts auf und davon, seine scharfe Flanke geht jedoch an Freund und Feind vorbei und auf der anderen Seite ins Leere.

38. Minute:
Wegen Meckerns sieht Gülselam eine völlig unnötige Gelbe Karte!

38. Minute:
gelb Gelb für Ceyhun Gülselam

37. Minute:
Die Ecke von links kommt hoch rein, Marcelo kommt an den Ball, bringt aber keinen Abschluss zustande.

37. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

35. Minute:
Zehhn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Es ist nach dem Führungstor der Hausherren mehr Tempo im Spiel, Hannover ist um den Ausgleich bemüht.

33. Minute:
chance Schär köpft nach Freistoß von links ins Tor der Gäste, doch der Treffer zählt wegen Abseitsstellung zu Recht nicht.

32. Minute:
chance Karaman schafft fast den schnellen Ausgleich, doch der Hannoveraner rauscht an einer Flanke von links durch Prib nur knapp am Ball vorbei.

31. Minute:
Nach einer halben Stunde legt Hoffenheim vor, Hannover ist nun trotz eines bis dato guten Auftritts unter Zugzwang.

30. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Hoffenheim durch Schmid! Klasse Spielzug: Schwegler treibt in der Mitte an und passt rechts raus zu Volland. Der flankt präzise in die Mitte, Schmid steht goldrichtig und köpft unhaltbar ins linke Eck.

29. Minute:
Hannover macht eine gute Auswärtspartie bisher, 1899 kommt mit dem Spielaufbau nicht richtig auf Touren.

27. Minute:
Strobl zieht ebenfalls aus der Distanz ab, Albornoz wirft sich in die Schussbahn und blockt ab.

25. Minute:
Hoffeneheims Kapitän muss dreimal tief durchatmen, kann dann aber ohne Probleme weitermachen.

24. Minute:
Sané zieht aus der Distanz einfach mal ab, Schwegler bekommt das Leder in der Magengrube zu spüren.

23. Minute:
Hannover ist im Moment wieder das aktivere Team, richtig gefährlich wird es aber nicht.

22. Minute:
Klasse Steilpass von Saint-Maximin, Andreasen ist gestartet, aber so schnell ist der Hannoveraner dann doch nicht, Keeper Baumann bedankt sich.

20. Minute:
Schär grätscht Saint-Maximin um, keine zwei Meinungen, dafür gibt es den ersten Gelben Karton!

19. Minute:
gelb Gelb für Fabian Schär

18. Minute:
Die Stimmung in der Rhein-Neckar-Arena ist klasse, beide Fanlager geben verbal alles.

17. Minute:
Das Match ist nun deutlich interessanter geworden, beide Teams spielen nach vorne und verstecken sich nicht.

15. Minute:
chance Andreasen gibt von rechts an den ersten Pfosten, Gülselam köpft aufs lange Eck, die Kugel geht über die Unterlatte an den Pfosten, der Ball springt ins Feld zurück.

14. Minute:
ecke Andreasen mit der scharfen Freistoßflanke, Schulz verpasst knapp, Kim klärt dann auf Kosten einer Ecke.

13. Minute:
chance Im Gegenzug passt Saint-Maximin klasse in die Mitte an den 16er zum freistehenden Andreasen, der dann aber zu überhastet abzieht und völlig vergeigt. War mehr drin!

12. Minute:
chance Amiri mit der Ecke von links an den Elfmeterpunkt, Volland zieht direkt ab, bleibt aber hängen, im Nachgang setzt Strobl die Kugel deutlich übers Gebälk.

11. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

10. Minute:
Es ist eine zähe Partie geworden, die Akteure behaken sich wenig nutzbringend im Mittelfeld.

8. Minute:
Andreasen spielt den Steilpass, Saint-Maximin ist unterwegs, kommt aber gegen Keeper Baumann einen Schritt zu spät.

7. Minute:
Hannover ist weiterhin das dominierende Team, Torchancen ergeben sich aber bis dato keine.

5. Minute:
Hannover ist das aktivere Team in den ersten Minuten, Hoffenheim sucht noch seine Linie.

4. Minute:
Zwei Ecken bringen Hannover diesmal nichts ein, in dieser Saison folgten aus Ecken bereits vier Tore für die Niedersachsen.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

3. Minute:
Es ist trocken und mit zehn Grad recht mild. Das Haus ist mit 25.000 Zuschauern gut gefüllt, um die fünfhundert Fans sind aus Hannover angereist.

2. Minute:
Hannover: 4-2-3-1-System. Viererabwehr mit Sakai, Marcelo, Schulz und Albornoz - defensives Mittelfeld mit Andreasen und Sané, offensiv davor Gülselam, auf den Außen Karaman und Prib - im Sturm Saint-Maximin. Im Tor steht Zieler. Änderungen: Saint-Maximin, Sakai und Prib für Sobiech, Sorg und Schmiedebach.

2. Minute:
Hoffenheim: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Kaderabek, Schär, Süle und Kim - zentrales Mittelfeld mit Schwegler und Strobl, auf den Außen Elyounoussi und Schmid - im Sturm Amiri und Volland. Im Tor steht Baumann. Änderungen: Kaderabek und Schmid für Zuber und Polanski.

1. Minute:
Schiedsrichter Dr. Drees pfeift die 1. Hälfte an. Hannover hat Anstoß.

In der Bundesliga-Bilanz liegt Hoffenheim mit 9-2-3 Spielen und 31:17 Toren deutlich vorne, die letzten vier Partien gewann die TSG. Die Kapitäne: Schwegler bei Hoffenheim und Schulz bei Hannover.

TSG-Trainer Stevens muss auf folgendes Personal verzichten: Grahl (Prellung am Ellenbogen), Kuranyi (Rückenprobleme) und Zuber (Sprunggelenkprobleme). Auf der anderen Seite stehen H96-Coach Frontzeck folgende Spieler nicht zur Verfügung: Bech (Nervenentzündung am Rippenansatz), Sorg (Knieprobleme), Klaus (Knieprellung), Kiyotake (Haarriss im Fuß) und Sobiech (Knöchelstauchung).

"Wir schenken dieses Spiel nicht ab", gibt sich H96-Coach Frontzeck kämpferisch, weiß aber auch um die Qualitäten des Tabellenletzten: "Hoffenheim hat aber einen besseren Kader, als die Tabelle aussagt."

Die Niedersachsen aus Hannover stehen mit vierzehn Punkten auf dem vorletzten Nichtabstiegsplatz und haben nur einen Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Drei der letzten vier Partien gingen verloren, die Luft ist wieder dünn geworden für H96 im Abstiegskampf.

"Spielerisch, aber auch in vielen anderen Dingen können sie sich steigern", ist TSG-Coach Stevens hoffnungsvoll für die letzten beiden Aufgaben vor der Winterpause, "ich hoffe, dass wir unsere Qualitäten wieder besser ins Spiel bringen." Der Respekt vor den Niedersachsen ist auf jeden Fall gegeben: "Hannover ist eine Mannschaft, die kompakt spielt, aber sie hat auch die Qualität, um schnell hinten raus zu spielen", so der Übungsleiter.

Die TSG Hoffenheim verlor zwar nur eine Partie in den letzten fünf Runden, die Kraichgauer warten jedoch seit acht Spieltagen auf einen Dreier. Mit zehn Punkten stehen die Hoffenheimer auf dem letzten Tabellenplatz und weisen bereits vier Zähler Rückstand auf das rettende Ufer auf.

Der Tabellenletzte TSG Hoffenheim empfängt den Tabellen-14. Hannover 96 zum Kellerduell in der Wirsol Rhein-Neckar-Arena, beide Mannschaften sind vier Punkte voneinander getrennt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel 1899 Hoffenheim gegen Hannover 96. Die Partie kommentiert für Sie Oliver Schwab.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal