Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

RB Leipzig - FSV Frankfurt: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

RB Leipzig - FSV Frankfurt 3:1

13.12.2015, 15:50 Uhr | t-online.de

Verdienter Sieg für RB Leipzig gegen den FSV Frankfurt. Allerdings mit Anlaufschwierigkeiten. Frankfurt hielt hier lange das 0:0, mit dem ersten Treffer war die defensive Widerstandskraft der Gäste dann aber gebrochen. Die Rasenballsportler hätten sogar mehr als drei Treffer erzielen können, wenn nicht müssen. Sei es drum: Leipzig übernimmt die Tabellenführung, Frankfurt bleibt im unteren Mittelfeld.

RB Leipzig - FSV Frankfurt im Protokoll

Tore: 1:0 Sabitzer (58.), 2:0 Kaiser (61.), 3:0 Sabitzer (67.), 3:1 Perdedaj (68.)

90. Minute:
Das war es! Leipzig schlägt Frankfurt 3:1.

90. Minute:
chance Kaiser hat noch einmal die dicke Chance, natürlich vorbereitet von Poulsen, diesmal über links. Aber mit links scheitert der RB-Kapitän aus zehn Metern am wieder gut reagierenden Weis.

90. Minute:
"Spitzenreiter, Spitzenreiter" schallt es durch das Rund. Tatsächlich sieht es jetzt ganz schwer danach aus.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Knappes Ding noch einmal von Khedira, der aus elf Metern rechts unten neben das Tor schießt.

88. Minute:
User "floflo03" fragt, ob Frankfurt noch hofft oder sich schon aufgegeben hat. Die kämpfen tapfer und schenken hier ganz sicher nicht vorzeitig ab.

87. Minute:
Noch ein Abschluss von Poulsen, der unermüdlich kurbelt. Diesmal köpft er den Ball aus acht Metern auf das Tornetz.

86. Minute:
chance Fast das 4:1. Poulsen ist rechts am Pfosten mal wieder durch, will zurücklegen. Ein Frankfurter ist dazwischen, wehrt aber genau auf den Kopf von Kaiser ab. Doch der scheitert aus kürzester Distanz am prächtig reagierenden Weis.

85. Minute:
auswechslung Anthony Jung kommt für Emil Forsberg ins Spiel

84. Minute:
auswechslung In-Hyeok Park kommt für Felipe Pires ins Spiel

82. Minute:
User "Detlef" fragt, ob Leipzig wirklich wie ein Aufsteiger spielt. Das ist immer schwer zu sagen, aber RB hat die Klasse und lässt sie gerade offensiv immer wieder aufblitzen. Das ist spielerisch schon absolut erstligareif.

81. Minute:
chance Forsberg legt von links im Strafraum zurück auf Bruno, der dann mit links aus zehn Metern drüber schießt.

80. Minute:
Safi rutscht der Ball beim Einwurf aus den Händen. Das sieht lustig aus, ist es für den Frankfurter aber natürlich gar nicht.

79. Minute:
auswechslung Rani Khedira kommt für Marcel Sabitzer ins Spiel

79. Minute:
auswechslung Shawn Barry kommt für Alexander Huber ins Spiel

78. Minute:
Huber flankt von rechts gefährlich vor das Tor auf Schahin. Doch der steht erstens im Abseits und wäre dann auch nicht an Coltorti vorbeigekommen.

77. Minute:
Kopfball von Poulsen, aber den bekommt er nicht aufs Tor. Trotzdem ein starkes Spiel des Dänen, er müsste es nur noch mit einem Tor krönen.

75. Minute:
Noch 15 Minuten. Frankfurt glaubt noch an ein kleines Fußballwunder. Dann müsste Leipzig allerdings gehörig mithelfen.

74. Minute:
auswechslung Zlatko Dedic kommt für Denis Epstein ins Spiel

73. Minute:
User "pieps" fragt nach der Leistung von Schiri Petersen. Die ist okay, er muss auch oft genau hinschauen. Gerade die Duelle mit Perdedaj werden immer wieder mit höchstem Einsatz geführt.

72. Minute:
Acht Torschüsse der Leipziger in der letzten Viertelstunde. RB explodiert hier in regelrechten Schüben.

70. Minute:
20 Minuten noch. Das Spiel hat sich kurzzeitig mal zu einem offenem Schlagabtausch entwickelt. Das macht Spaß und vielleicht geht ja noch mehr.

69. Minute:
chance Poulsen mit einer Direktabnahme rechts am Pfosten, aber der Ball geht zur Abwechslung mal am Kasten vorbei.

69. Minute:
Da haben die Leipziger einfach mal komplett abgeschaltet. Vier Frankfurter standen da im Strafraum von RB gegen drei Leipziger.

68. Minute:
tor Tooooooooooooor! Perdedaj trifft zum 1:3 aus Frankfurter Sicht. Schahin scheitert noch an Coltorti, den Abpraller versenkt Perdedaj dann mühelos im Kasten.

67. Minute:
tor Toooooooooooooor! 3:0 für RB durch Sabitzer. Gugganig blockt einen Schuss von Bruno direkt zu Sabitzer. Der fackelt danach nicht lange und trifft mit rechts aus zehn Metern links unten ins Eck.

66. Minute:
Frankfurt fällt es schwer, jetzt mal eben auf Offensive umzuschalten. Im Moment spricht viel für RB.

64. Minute:
Coltorti packt nach der FSV-Ecke von rechts mühelos zu. Viel Arbeit hatte der RB-Keeper heute noch nicht.

63. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

62. Minute:
Das riecht nach Vorentscheidung. Oder kann Frankfurt hier noch einmal zurückkommen?

61. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 2:0 für Leipzig durch Kaiser. Poulsen und Sabitzer mit dem Doppelpass rechts im Strafraum. Von Poulsen kommt der Ball zu Kaiser, der wunderschön in der Luft liegt und aus neun Metern per Seitfallzieher links einschießt. Ein schönes Tor.

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Leipzig führt und ist auf dem Weg an die Tabellenspitze.

59. Minute:
gelb Weis hatte noch auf Abseits reklamiert. Zu heftig und auch unbegründet. Gelb ist die Folge.

59. Minute:
Das Tor lag jetzt nicht wirklich in der Luft, aber nun könnte vieles einfacher werden für die Hausherren.

58. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 für Leipzig durch Sabitzer. Frankfurt klärt nach einem Freistoß nicht weit genug. So kommt Kaiser am 16er zum Schuss. Sabitzer stoppt ihn am Fünfer, steht dort dann ganz allein vor Weis und auch nicht im Abseits. Der Rest ist Formsache, mit rechts schiebt er locker rechts unten ein.

57. Minute:
Freistoß für RB Leipzig

55. Minute:
Distanzschuss von Ilsanker, doch der geht rund zwei Meter drüber.

54. Minute:
Nur noch zwei Torschüsse der Leipziger in der letzten halben Stunde. Der Offensivmotor stockt mittlerweile doch gewaltig. Das hat sich auch nach dem Wechsel noch nicht wieder geändert.

53. Minute:
Bruno lupft den Ball in den Frankfurter 16er, da hat Poulsen gegen zwei Frankfurter aber keine Chance.

51. Minute:
Halstenberg mit der Ecke von links für RB, aber es bleibt dabei: Frankfurt hat keine Mühe bei den Leipziger Standards.

50. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

49. Minute:
Es geht ganz schön zur Sache zu Beginn der zweiten Hälfte. Halimi nimmt den Fuß gegen Ilsanker sehr weit hoch und trifft den Leipziger im Gesicht. Ganz so schlimm ist es dann zum Glück nicht.

48. Minute:
Halimi mit dem folgenden Freistoß für die Gäste von links, aber der bringt nichts ein. Leipzig hat sogar die Konterchance, doch Sabitzer kann sich im Laufduell nicht durchsetzen.

47. Minute:
Freistoß für FSV Frankfurt

47. Minute:
gelb Teigl langt ordentlich gegen Epstein hin und wird verwarnt.

46. Minute:
Keine Wechsel beim FSV.

46. Minute:
auswechslung Massimo Bruno kommt für Davie Selke ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht' in Leipzig. Diesmal mit Anstoß für den FSV Frankfurt.

Keine Tore bislang zwischen Leipzig und Frankfurt. RB hatte zehn richtig starke Minuten zu Beginn und dabei auch einige Chancen. Doch mehr als ein Pfostentreffer von Poulsen sprang nicht heraus. Frankfurt schaffte es dann immer besser, das gegnerische Spiel zu zerstören und geriet später kaum noch in Bedrängnis. Nach vorne ging beim FSV allerdings nicht gerade viel. Mal sehen, wie es nach der Pause weitergeht. Dran bleiben, wir sind gleich zurück mit Durchgang zwei!

45. Minute:
schiri Es passiert nichts mehr und so geht es mit einem 0:0 in die Pause.

45. Minute:
Eine Minute wird noch nachgespielt im ersten Durchgang.

45. Minute:
Konter Leipzig, aber Selke verspringt rechts im Strafraum der Ball. Zuvor hatte Forsberg eigentlich eine gute Schusschance, entschied sich aber für einen Pass.

44. Minute:
gelb Forsberg tritt Perdedaj die Beine weg und sieht die erste Gelbe Karte in dieser Partie. Klare Sache.

43. Minute:
Noch mal Kaiser, diesmal mit links aus dem Spiel heraus. Der Schuss aus 17 Metern geht aber über das Tor.

41. Minute:
Kaiser schießt, sein Ball bleibt aber in der Mauer hängen. Epstein sackt da sofort zusammen, ist da an der Seite getroffen worden. Es geht dann aber schnell wieder weiter beim Frankfurter.

40. Minute:
Freistoß für RB unmittelbar vor dem FSV-Strafraum. Vielleicht löst ja ein Standard hier den Knoten.

39. Minute:
Leipzig kommt nicht mehr so leicht in den gegnerischen Strafraum wie zu Beginn. Frankfurt steht hinten besser und lässt nicht mehr wirklich viel zu.

38. Minute:
Ecke durch Kaiser von rechts, aber die Frankfurter haben da keinerlei Mühe zu klären.

38. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

37. Minute:
FSV-Torwart Weis lässt sich bei einem Abstoß sehr viel Zeit und wird deshalb mit Pfiffen bedacht. Ist eigentlich auch noch etwas früh für derartige Spirenzien.

36. Minute:
Einzelaktion von Halimi, der aus fast 25 Metern mit links abzieht, den Ball aber doch ein gutes Stück rechts unten am Tor vorbeisetzt.

34. Minute:
Auf der anderen Seite fällt Nukan bei RB auf, allerdings wenig positiv. Technisch hat er doch klare Defizite, das macht sich im Spielaufbau immer wieder negativ bemerkbar.

33. Minute:
Perdedaj immer wieder im Blickpunkt bei Zweikampfsituationen, ob er nun selbst gefoult wird oder reklamiert, wenn es Kollegen trifft. Die Zuschauer haben sich den Mann mit der Nummer sechs beim FSV schon mal gemerkt hier.

32. Minute:
Die Gäste verlagern das Spiel zusehends ins Mittelfeld. Und da kann dann wenig passieren. Wenn RB kein Tempo in die eigenen Aktionen bekommt, hat der FSV wenig Mühe.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Leipzig spielt immerhin mit höchstem Tempo nach vorn, aber Frankfurt schafft es mittlerweile ganz gut, Sand ins Getriebe des Gegners zu streuen.

29. Minute:
chance Endlich mal wieder die Gastgeber. Forsberg setzt sich im Mittelfeld klasse durch und passt dann steil in den 16er. Da kommt Poulsen aber den Tick zu spät gegen Weis, der deshalb letztlich Sieger bleibt.

28. Minute:
Halimi mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld. Leipzig stellt sich aber ganz hoch und das erschwert es den Frankfurter doch enorm. Schahin schießt letztlich von rechts im Strafraum volley in den jetzt zunehmend blauer werdenden Himmel über dem Stadion.

27. Minute:
Freistoß für FSV Frankfurt

25. Minute:
Die Gäste mal mit einem ganz guten Angriff. Von rechts kommt der Ball durch Pires in den 16er. Da nimmt Schahin aus der Drehung Maß, kommt aber nicht an Coltorti im RB-Kasten vorbei.

23. Minute:
Der Ballbesitz ist einigermaßen ausgeglichen bislang - 52:48 Prozent für RB. Nach Torschüssen hat Leipzig allerdings klar die Nase vorn. Da steht es 7:1.

21. Minute:
Leipzig mit Platz im Mittelfeld. Teigl nutzt den aber nicht besonders gut aus, sondern ballert aus der Distanz weit rechts am Tor vorbei.

20. Minute:
Frankfurt befreit sich etwas und versucht so ein bisschen den Fuß zu auf die Bremsen bekommen. Je niedriger das Tempo, desto größer die Kontrolle für die Gäste.

18. Minute:
Weiter ein rasantes Spiel hier, indem die Leipziger jetzt aber ganz klar den Ton angeben und immer wieder klasse Spielzüge zeigen.

16. Minute:
Immerhin ein Kopfball von Ballas nach Ecke von rechts für den FSV. Gefährlich ist das aber nicht.

16. Minute:
ecke Eckstoß für FSV Frankfurt

15. Minute:
chance 17-Meter-Schuss von Poulsen, der mit rechts abzieht und unten den rechten Pfosten trifft. Weis kann nur hinterher schauen und danach drei Kreuze machen.

14. Minute:
Kurze Ecke der Leipziger, aber diese Variante geht nach hinten los. Frankfurt ahnt das und klärt.

13. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

11. Minute:
chance Es wird brenzlig für die Frankfurter, die ihm eigenen Strafraum immer wieder nur mühsam noch einen Fuß dazwischen bekommen. Auch jetzt wieder gegen Poulsen links am Fünfer, wo Gugganig im Rutschen sogar nur mit der Hand rettet.

10. Minute:
chance Sabitzer in den 16er zu Poulsen. Der wird nach rechts zur Grundlinie neben das Tor abgedrängt. Den Ball bringt er aber noch zurück zu Kaiser, dessen Schussversuch aus acht Metern von Ballas aber abgeblockt wird.

9. Minute:
Nukan per Kopf nach Ecke von links für RB, doch der Versuch geht deutlich drüber.

8. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

6. Minute:
chance Eine flache Hereingabe von Teigl rutscht Epstein über den Fuß und so hat Poulsen rechts im Strafraum die Chance. Doch er kommt mit seinem Schuss nicht an Weis vorbei.

4. Minute:
Rasanter Beginn hier. Und beide Mannschaften spielen erst einmal munter nach vorne.

3. Minute:
Die Frankfurter mit Tempo über links, von dort flankt Epstein vor das Tor. Doch Pires hat keine Chance an den Ball zu kommen.

2. Minute:
Fünf Grad in Leipzig. Es ist grau, im Moment aber trocken.

1. Minute:
Das Hinrundenspiel in Frankfurt gewann RB durch einen Treffer von Sabitzer 1:0.

1. Minute:
Der Ball rollt, Leipzig hat angestoßen.

Jetzt kommen die Mannschaften, gleich kann's losgehen in Leipzig.

Der Gegner aus Frankfurt richtet sich so oder so in seiner Underdog-Rolle ein. "In Leipzig sind wir nicht unbedingt der Favorit, das ist jedem klar", sagt FSV-Coach Tomas Oral. Zuletzt gab es für sein Team ein 1:0 bei 1860 München, die Abwehr zeigte sich auswärts mal wieder von ihrer besten Seite. Fünf Gegentore in acht Spielen - kein Team in Liga zwei steht in der Fremde sicherer als die Frankfurter. Auch deshalb sieht Oral seine Mannschaft heute nicht chancenlos: "Wir müssen unsere hundert Prozent bringen, dann bin ich auch überzeugt davon, dort eine richtig gute Chance zu bekommen."

RB Leipzig hat im Fernduell mit dem SC Freiburg die vermeintlich leichtere Aufgabe vor der Brust. Daheim gegen den FSV Frankfurt ist ein Dreier fest eingeplant. Doch Vorsicht: die Hessen haben auswärts in dieser Saison bisher nur ein Spiel verloren. "Der Gegner wird uns alles abverlangen, so dass uns eine frühe Führung gut tun würde, um den FSV aus seiner defensiven Grundordnung zu locken", hofft RB-Trainer Ralf Rangnick. Und dass es gegen vermeintliche Außenseiter nicht einfach wird, hat erst die vergangene Woche gezeigt, als die Leipziger gegen den MSV Duisburg nur dank eines außergewöhnlichen Schlussspurts aus einem 1:2 noch ein 4:2 machen konnten.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel RB Leipzig gegen den FSV Frankfurt. Die Partie kommentiert für Sie Andreas Schmitz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal