Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga im Live-Ticker  

Dortmund - Frankfurt 4:1

14.12.2015, 09:46 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:1

0:1 Meier (6.)

1:1 Mkhitaryan (24.)

2:1 Aubameyang (57.)

3:1 Hummels (61.)

4:1 Ramos (86.)

13.12.2015, 17:30 Uhr
Dortmund, Signal Iduna Park
Zuschauer: 81.359 (ausverkauft)

Das war's für heute im Live-Ticker. Morgen geht es ab 20 Uhr live weiter mit dem Montagsspiel der 2. Liga: Bielefeld gegen St. Pauli!

In der 6. Minute traf Meier vollkommen überraschend für die Eintracht zum 1:0. Die Dortmunder brauchten trotz deutlicher Überlegenheit bis zur 24. Minute, ehe Mkhitaryan ausgleichen konnte. Kurz vor der Pause flog Frankfurts Medojevic mit Gelb-Rot runter und Aubameyang verschoss einen Elfer. In Durchgang zwei brachten die beiden Treffer von Aubameyang und Hummels (57. und 61. Minute) den BVB in Führung und Ramos sorgte in der 89. Minute für den Endstand. Die Dortmunder gewinnen ihr letztes Heimspiel in diesem Jahr verdient und sind wieder bis auf fünf Zähler an den Bayern dran. Frankfurt bleibt unten drin.

90. Minute:
Schluss. Dortmund schlägt Frankfurt mit 4:1.

89. Minute:
chance Die Ecke von rechts von Castro kommt an den Elferpunkt. Ramos steigt hoch und köpft den Ball als Aufsetzer nur knapp links vorbei!

89. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

88. Minute:
Castro wird in der Mitte an der Strafraumgrenze bedient, kommt da jedoch an Kinsombi und Chandler nicht vorbei.

86. Minute:
tor Tooor!!! Ramos erhöht auf 4:1 für die Dortmunder! Piszczek flankt von rechts vor den Fünfer, da kommt Ramos sehr frei zum Schuss und trifft unter die Latte zum 4:1. Der Treffer hätte aber nicht zählen dürfen, weil Ramos beim Pass von Piszczek im Abseits stand.

86. Minute:
Das ist das Bundesliga-Debüt für den 18-jährigen Rinderknecht. Es gibt sicher angenehmere Situationen für so etwas.

85. Minute:
auswechslung Nico Rinderknecht kommt für David Abraham ins Spiel

84. Minute:
"manni" fragt, ob Tuchel wieder etwas ruhiger an der Seitenlinie geworden ist. Ja, etwas. Aber vollkommen zufrieden sieht er immer noch nicht aus und versucht immer mal wieder einzugreifen.

83. Minute:
"Lothar" fragt nach der Temperatur in Dortmund. Es sind so um die 5 Grad.

82. Minute:
auswechslung Adrián Ramos kommt für Henrikh Mkhitaryan ins Spiel

82. Minute:
Schmelzer flankt von links und am Fünfer klärt Oczipka per Kopf.

80. Minute:
Neuer Kapitän beim BVB ist Bender.

79. Minute:
auswechslung Sokratis kommt für Mats Hummels ins Spiel

79. Minute:
Kagawa versucht's mal mit einem Lupfer vom linken Strafraumeck und setzt den Ball aufs Tornetz!

78. Minute:
Erneut passen sich die Dortmunder minutenlang den Ball vor dem Strafraum der Gäste zu. Eine Lücke gibt's da aber gerade nicht.

76. Minute:
Hasebe spielt den Ball mal steil und lang noch vorne. Da steht aber kein Frankfurter und Bürki kann aufnehmen.

75. Minute:
Mkhitaryan soll rechts am Strafraumeck angespielt werden, doch Oczipka grätscht rein und klärt.

73. Minute:
chance Und plötzlich eine Torchance für die Eintracht: Meier passt links vor den Fünfer auf Djakpa, der dann aus acht Metern links neben das Tor schießt! Zuvor hatte Gündogan den Ball im Mittelfeld verloren.

72. Minute:
"Frank" fragt: "Ist Hummels wieder in alter Form und spielt er sicher?" Hinten hat Hummels gar nichts mehr zu tun, ist immer wieder mit vorne und spielt heute richtig gute Pässe in die Spitze.

70. Minute:
Aus der Mitte passt Weigl hoch rechts in den Strafraum, wo Mkhitaryan jedoch im Abseits steht.

69. Minute:
Abraham geht links im Strafraum sehr energisch gegen Mkhitaryan zur Sache. Schiri Dingert lässt das laufen.

68. Minute:
chance Abraham klärt rechts am Fünfer genau vor die Füße von Mkhitaryan, der dann knapp links neben das Tor schießt!

68. Minute:
Es wird hier gerade richtig ungemütlich für die Frankfurter, die hinten gar nicht mehr rauskommen.

67. Minute:
Die Ecke von rechts führen die Dortmunder kurz aus und das bringt zunächst nichts ein.

67. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

66. Minute:
Mkhitaryan kann es selbst nicht fassen, dass der nicht drin war. Zum Trost gibt es "Mkhitaryan"-Gesänge von den Fans.

64. Minute:
chance Unfassbar: Castro ist an Hradecky und köpft im Fünfer auf Mkhitaryan. Der steht vier Meter vor dem leeren Tor vollkommen frei und schafft das Kunststück übers Tor zu köpfen!

63. Minute:
Der BVB ist schon wieder im Eintracht-Strafraum, doch rechts steht dabei Mkhitaryan im Abseits.

61. Minute:
tor Tooor!!! Hummels erhöht auf 3:1 für die Dortmunder. Nach der Ecke von links kommt der Ball in die Mitte in den Strafraum. Da zieht Hummels aus zwölf Metern ab und schießt links ein.

61. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

60. Minute:
Aubameyang versucht's nun aus der Mitte aus rund 22 Metern, rutscht leicht weg und schießt links vorbei.

59. Minute:
Mal sehen, was für die Frankfurter in Unterzahl jetzt noch drin ist.

58. Minute:
Und wieder sorgt ein schneller, direkter Spielzug für das Tor für die Hausherren. Da ging es einfach etwas zu schnell für die Eintracht-Defensive.

57. Minute:
tor Tooor!!! Aubameyang bringt den BVB mit 2:1 in Führung! Kagawa wird am linken Strafraumeck hoch angespielt, passt direkt weiter rechts in den Fünfer und da drückt Aubameyang den Ball aus drei Metern über die Linie!

56. Minute:
chance Kurz danach bringt Kagawa den Ball flach und scharf in den Fünfer und kurz vor der Linie klärt Meier!

56. Minute:
Weigl passt steil links in den Strafraum auf Castro, der im letzten Moment von Hasebe am Torschuss gehindert wird!

54. Minute:
Es spielt wieder fast ausschließlich der BVB, aber Tuchel ist an der Seitenlinie nicht wirklich zufrieden.

53. Minute:
Nun flankt von links aus dem Halbfeld Hummels, doch Abraham steht gut und köpft den Ball wieder raus.

52. Minute:
Nun eine Ecke von rechts von Gündogan: Die kommt hoch links vor den Fünfer, Hasebe klärt genau in die Mitte auf Kagawa, dessen Schuss aus 18 Metern Hradecky dann aber sicher hat!

51. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

51. Minute:
Die Ecke von links schlägt Castro hoch rechts in den Strafraum und wieder kann Kinsombi klären.

51. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

51. Minute:
"ren99" fragt nach der Verletzung von Reus, der in Hälfte eins runter musste. Nach ersten Informationen soll es eine Leistenverletzung sein.

50. Minute:
Weigl will durch die Mitte Castro im Strafraum bedienen, doch Kinsombi geht dazwischen und klärt mit dem Kopf.

49. Minute:
Die Dortmunder versuchen es über die rechte Seite, kommen aber nicht durch.

48. Minute:
"Maggi" fragt, ob der Elfer und Gelb-Rot gegen Medojevic gerecht waren. Den Elfer kann man geben, Gelb-Rot für Medojevic nicht unbedingt, es war kein hartes Foul, allerdings hatte Medojevic damit Castro klar am Torschuss gehindert.

47. Minute:
Dann ist Frankfurt mal über die linke Seite vorne, doch die Flanke von Seferovic landet in den Armen von Bürki.

47. Minute:
Zwei Ecken in Folge von rechts für den BVB von Mkhitaryan. Beide bringen nichts ein.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

46. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

46. Minute:
Chandler geht hinten rechts in die Abwehr, Ignjovski geht dafür ins Mittelfeld.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause beim BVB.

46. Minute:
auswechslung Timothy Chandler kommt für Stefan Aigner ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Frankfurt.

Nach sechs Minuten hatte Frankfurt das Spielgeschehen auf den Kopf gestellt und die Dortmunder geschockt. Meier traf nach einem Konter zum vollkommen überraschenden 1:0 für die Eintracht. Der BVB war in Durchgang eins klar spielbestimmend, hatte knapp 76 Prozent Ballbesitz und führt nach Torschüssen mit 12:2. Dennoch dauerte es bis zur 24. Minute, ehe Mkhitaryan ausgleichen konnte. Aubemeyang verschoss dann kurz vor der Pause einen Elfer. Die Eintracht muss nach der Gelb-Roten Karte gegen Medojevic Durchgang zwei in Unterzahl überstehen. Das ist mal eine Aufgabe. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht 1:1 zwischen Dortmund und Frankfurt!

45. Minute:
chance Was für eine Chance für den BVB! Schmelzer bringt den Ball von links scharf in den Fünfer, Aubemyang verpasst, dahinter kommt Mkhitaryan ran, trifft aus vier Metern das Tor aber nicht!

45. Minute:
Eine Minute wird in Durchgang eins nachgespielt.

45. Minute:
chance Aubameyang schießt den Elfer neben das Tor! Aubameyang zieht halbhoch aufs rechte Eck ab und schießt um Zentimeter daneben!

44. Minute:
gelb/rot Für diese Aktion bekommt Medojevic Gelb und weil er schon eine Verwarnung hatte, muss er nun mit Gelb-Rot runter!

43. Minute:
elfer Castro will links im Strafraum abziehen, Medojevic trifft ihn von hinten und Schiri Dingert zeigt auf den Punkt!

43. Minute:
auswechslung Shinji Kagawa kommt für Marco Reus ins Spiel

42. Minute:
Aus kurzer Distanz schießt Gündogan Aigner den Ball dort hin, wo es richtig wehtut. Aigner liegt am Boden und braucht eine kleine Auszeit.

41. Minute:
Reus läuft nicht ganz rund. Ihn zwickt's wohl am Oberschenkel.

40. Minute:
Die Ecke von rechts bringt dem BVB nichts ein.

40. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

39. Minute:
chance Hradecky rettet! Kreuz und quer spielen sich die Dortmunder im Strafraum den Ball zu. Am Ende zieht Gündogan von rechts im Fünfer flach aufs kurze Eck ab und Hradecky kann parieren!

38. Minute:
chance Oczipkas Ecke von rechts verlängert Seferovic per Kopf in den Fünfer, wo Meier wegrutscht und nicht rankommt. Meier stand da schon wieder erstaunlich frei.

38. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

37. Minute:
Der Ball liegt erneut im Tor der Gäste, doch der Treffer von Aubameyang zählt nicht, weil zuvor Reus beim Anspiel von Hummels knapp im Abseits stand.

36. Minute:
Ecke von rechts: Die bringt Mkhitaryan aufs kurze Eck und die Gäste klären per Kopf.

35. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

34. Minute:
Sehr, sehr selten versuchen die Frankfurter etwas nach vorne.

32. Minute:
chance Kurz danach bringt Piszczek den Ball vom rechten Strafraumeck in die Mitte vor den Fünfer. Aubameyang versucht's direkt, trifft den Ball nicht voll und so kann Hradecky auf der Linie abfangen.

32. Minute:
Mkhitaryans Ecke von links bringt dem BVB nichts ein.

31. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

31. Minute:
Gündogan flankt nun von rechts aus dem Halbfeld hoch links an den Fünfer. Hradecky ist draußen und packt sicher zu.

30. Minute:
Den anschließenden Freistoß schlägt Gündogan leicht rechts an den Fünfer, wo Medojevic per Kopf klären kann.

29. Minute:
Im Mittelfeld senst Medojevic Weigl hart um und bekommt die erste Gelbe Karte des Spiels.

28. Minute:
gelb Gelb für Slobodan Medojevic

27. Minute:
"Kukki" fragt, wie gut Kinsombi ist. Der Frankfurter hatte schon einige starke Aktionen in der Defensive und macht seine Sache bisher gut.

26. Minute:
Und der Ausgleich ist natürlich vollkommen verdient, denn bis auf ganz wenige Ausnahmen spielen hier nur die Dortmunder.

25. Minute:
Das war ein richtig guter und vor allem schneller Spielzug der Dortmunder.

24. Minute:
tor Tooor!!! Mkhitaryan gleicht für den BVB zum 1:1 aus! Hummels passt steil links in den Strafraum auf Aubameyang. Der passt am herauseilenden Hradecky vorbei noch in die Mitte, wo Mkhitaryan aus zwei Metern nur noch ins leere Tor einschieben muss.

23. Minute:
Djakpa zieht mal zentral aus der zweiten Reihe ab. Sein Schuss kommt als Aufsetzer in die Mitte des Tores und ist kein Problem für Bürki.

21. Minute:
"Stephan" fragt: "Ist Dortmund nach dem Tor angezählt?" In jedem Fall agieren die Hausherren etwas vorsichtiger nach dem Konter-Tor der Frankfurter.

20. Minute:
Minutenlang passen sich die Dortmunder den Ball zu und kommen dabei doch nicht in den Strafraum der Eintracht.

18. Minute:
Die Dortmunder versuchen es links au, kommen nicht durch und müssen neu aufbauen.

17. Minute:
Djakpa will von links rechts außen Aigner anspielen, doch sein Ball landet im Seitenaus.

15. Minute:
Das dürfte nicht leicht werden für die Dortmunder, denn die Frankfurter stehen hinten teilweise mit sechs Mann auf einer Linie!

14. Minute:
86 Prozent Ballbesitz hatte der BVB bisher und liegt trotzdem mit 0:1 hinten.

13. Minute:
Piszczek ist mit vorne und will in die Mitte durchstecken auf Aubameyang. Der war aber gar nicht gestartet.

13. Minute:
"BVB Fan" fragt, ob der Schuss von Meier nicht zu halten war. Bürki war die Sicht verdeckt. Er hat den Ball erst spät gesehen und kam dann nicht mehr ran. Meier hat allerdings auch präzise ins linke Eck geschossen.

11. Minute:
Nun spielt Gündogan den Ball hoch links an den Fünfer. Aubameyang startet, aber Hradecky fängt sicher ab.

10. Minute:
Die Eintracht wieder vorne, doch eine Flanke von links aus dem Halbfeld von Djakpa landet rechts im Toraus.

9. Minute:
Was für ein Spielverlauf! Die Dortmunder haben scheinbar von Anpfiff an alles komplett unter Kontrolle und mit dem ersten Angriff gehen die Frankfurter gleich in Führung.

8. Minute:
Aubameyang schiebt den Ball ins Tor, doch der Treffer zählt nicht, weil zuvor Mkhitaryan im Abseits stand.

6. Minute:
tor Tooor!!! Meier macht das 1:0 für Frankfurt! Nach der Ecke für den BVB ist die Eintracht schnell vorne. Seferovic passt von links in die Mitte auf Meier, der aus rund 20 Metern abzieht und flach links einschießt!

6. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

5. Minute:
chance Kurz danach zieht Gündogan von halbrechts im Strafraum aufs kurze Eck ab und Hradecky kann den Schuss zur Ecke parieren!

5. Minute:
Nach Pass von rechts von Mkhitaryan kommt vor dem Fünfer Aubameyang zum Schuss, den Ignjovski abblocken kann!

5. Minute:
"Tobi" fragt, wie viele Fans aus Frankfurt angereist sind. Bis zu 5.000 Eintracht-Anhänger sollen im Stadion sein!

4. Minute:
Mkhitaryan ist erneut rechts unterwegs und passt flach vor den Fünfer. Abraham steht gut und kann klären.

3. Minute:
Von rechts bringt Mkhitaryan die Ecke nun hoch an den Fünfer. Hradecky ist draußen und hat den Ball im Nachfassen sicher.

2. Minute:
ecke Nach der Ecke von links nun eine von rechts: Mkhitaryan führt die kurz aus und holt danach die dritte Ecke raus.

2. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

1. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

1. Minute:
chance Nach rund 20 Sekunden passt Castro stark links vor den Fünfer auf Reus. Kinsombi grätscht im letzten Moment rein und klärt zur Ecke!

1. Minute:
Auf geht's! Schiri Dingert pfeift das Match an. Anstoß hat Dortmund.

Schon 84-mal spielten beide Teams in der Bundesliga gegeneinander. Aus BVB-Sicht gab es dabei 40 Siege, 28 Niederlagen und 16 Remis. Tore scheinen heute garantiert zu sein: Nur einmal gab es bisher ein 0:0. 3,2 Treffer fallen im Schnitt! Zuletzt trafen beide Teams am 25. April aufeinander. Der BVB gewann zu Hause durch Tore von Aubameyang und Kagawa mit 2:0.

Mit Stendera, Russ und Zambrano fehlen Frankfurt heute gleich drei Spieler aufgrund ihrer 5. Gelben Karte! Dazu fallen Reinartz (Patellasehnenprobleme), Anderson (Reha), Flum (Kniescheibenbruch), Kittel (Trainingsrückstand) und Castaignos (Syndesmoseoperation) aus.

Ob nun ausgerechnet in Dortmund etwas zu holen ist für die Eintracht? Veh kündigte jedenfalls an: "Es ist klar, dass wir nicht vorne draufgehen werden, das können wir nicht. Wir werden eher defensiv sein - und es sein müssen. In der Offensive suchen wir nicht unser Heil."

Mit 0:1 verlor Eintracht Frankfurt am letzten Sonntag zu Hause das Derby gegen Darmstadt. Eintracht-Trainer Armin Veh war danach richtig angefressen: "Ich will nix mehr hören, ich will keine Erklärungen mehr. Ich habe keine Lust mehr zu diskutieren. Ich will Leistung sehen!"

Beim BVB fehlen nur Sahin und Durm, die aber beide wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen sind.

In der Bundesliga kann Dortmund mit einem Dreier gegen Frankfurt den Abstand auf die Bayer wieder auf fünf Punkte verringern. Ein leichtes Spiel erwartet Tuchel jedoch nicht: "Der Ton hat sich geändert seit der letzten Niederlage gegen Darmstadt, da sind alle Lampen an. Deshalb erwarte ich eine Eintracht, die den Ernst der Lage erkannt und anders trainiert hat. Einige Stammspieler sind nach der fünften Gelben Karte gesperrt. Das wird dazu führen, dass die Mannschaft eng zusammenrückt. Frankfurt wird den Teamgedanken ganz klar in den Mittelpunkt stellen."

Zu dieser Niederlage erklärte BVB-Coach Thomas Tuchel durchaus selbstkritisch: "Die absolut letzte Haltung und Verbissenheit für dieses Spiel haben wir vermissen lassen. Es war nicht das wichtigste Spiel des Jahres für uns und wir haben als Trainerteam wahrscheinlich dieses Signal gegeben."

Zum Abschluss des 16. Spieltags empfängt Borussia Dortmund als Tabellenzweiter die Eintracht aus Frankfurt, die derzeit auf Rang 14 liegt. Der BVB hat sein Spiel in der Europa League am Donnerstag mit 0:1 gegen PAOK Saloniki verloren, ist aber dennoch als Gruppenzweiter in die Zwischenrunde eingezogen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 17.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt. Das Spiel kommentiert für Sie Stefan Rook.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal