Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Arminia Bielefeld - FC St. Pauli: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga im Live-Ticker  

Bielefeld - St. Pauli 0:0

15.12.2015, 06:52 Uhr | t-online.de

Am Ende war das hier ein sehr zähes Ringen auf dürftigem spielerischen Niveau. Die Punkteteilung geht in Ordnung und beide Teams wirken auch nicht wirklich unzufrieden. Insgesamt hatten die Gäste etwas mehr Spielanteile, die Bielefelder dafür die besseren Torchancen. Mit 21 Punkten ist die Arminia nun 13., St. Pauli bleibt punktgleich mit Nürnberg Vierter.

Arminia Bielefeld - FC St. Pauli im Protokoll

Endstand: 0:0

90. Minute:
Schluss. Es bleibt beim 0:0 zwischen Bielefeld und St. Pauli.

90. Minute:
auswechslung Sören Gonther kommt für Sebastian Maier ins Spiel

90. Minute:
chance Ja! Maier zieht von leicht rechts aus 17 Metern hart ab, doch auf der Linie packt Hesl sicher zu!

90. Minute:
St. Pauli hatte in Hälfte zwei noch keine Torchance. Kommt noch eine in der Nachspielzeit?

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Picault steht links außen beim Anspiel knapp im Abseits.

89. Minute:
Behrendt geht in der Mitte an drei Gegnern vorbei, bleibt am vierten dann aber hängen.

88. Minute:
auswechslung Marc Hornschuh kommt für Jan-Philipp Kalla ins Spiel

87. Minute:
auswechslung Sebastian Schuppan kommt für Manuel Hornig ins Spiel

86. Minute:
Maier tritt rechts außen an, geht an Salger vorbei, rutscht dann jedoch an der Strafraumgrenze weg und verliert den Ball.

85. Minute:
19.012 Zuschauer sind im Stadion. Rund 1.600 davon sind St.-Pauli-Fans.

84. Minute:
Hornig verliert den Ball gegen Picault, setzt aber nach und kann im Strafraum klären.

83. Minute:
Nehrig wurde behandelt, kann aber weitermachen.

82. Minute:
auswechslung Koen van der Biezen kommt für Fabian Klos ins Spiel

81. Minute:
Nach dieser Aktion ging Klos viel zu hart gegen Nehrig rein und bekommt dafür Gelb.

81. Minute:
gelb Gelb für Fabian Klos

80. Minute:
Dick hält von rechts im Strafraum drauf, doch Ziereis kann seinen Schuss abblocken!

80. Minute:
Von rechts außen haut Behrendt den Ball nun links ins Seitenaus.

79. Minute:
Maier passt steil rechts in den Strafraum. Da stand gerade noch Picault, der dann aber in die Mitte gestartet war.

77. Minute:
Auf der anderen Seite schiebt Klos rechts vorne Buballa einfach weg und es gibt Freistoß für die Hamburger.

76. Minute:
Rechts vorne wird Picault angespielt, steht dabei jedoch klar im Abseits.

75. Minute:
Der anschließende Freistoß von halbrechts von Dick bringt nichts ein.

74. Minute:
gelb Kalla steht wieder und bekommt für sein hartes Einsteigen die Gelbe Karte.

73. Minute:
Hemlein wollte den Ball wegschlagen, Kalla kam einen Moment zu spät, beide knallten mit den Beinen zusammen und Kalla hat es da wohl härter erwischt. Es geht jedenfalls weiter mit Freistoß für die Hausherren.

73. Minute:
Hemlein und Kalla prallen hart zusammen, beide bleiben liegen.

72. Minute:
Freistoß von rechts drei Meter vor dem Strafraumeck: Buchtmann schlägt den richtig schlecht rein und die Arminen klären per Kopf.

71. Minute:
Hornig senst Picault rechts außen sehr hart um und bekommt dafür die Gelbe Karte.

71. Minute:
gelb Gelb für Manuel Hornig

70. Minute:
Maier passt rechts in den Strafraum. Das macht er aber zu ungenau und Nehrig kommt da nicht ran.

70. Minute:
Nach der Ecke von rechts köpft Junglas rechts neben das Tor.

69. Minute:
ecke Müller flankt von rechts, der Ball kommt gefährlich hoch aufs Tor und Himmelmann muss ihn über die Latte zur Ecke boxen!

68. Minute:
auswechslung Fafa Picault kommt für Waldemar Sobota ins Spiel

67. Minute:
Knapp 52 Prozent Ballbesitz hatten die Hamburger bisher. Bielefeld liegt bei den Torschüssen aber mit 13:6 vorne!

65. Minute:
Bei Ecken sind die Hamburger bis jetzt komplett ungefährlich.

65. Minute:
Ecke von rechts von Buchtmann: Der Ball fliegt hoch in den Fünfer und Hesl packt sicher zu.

65. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

64. Minute:
Ecke von rechts: Die bringt Dick scharf in die Mitte an den Fünfer, wo kein Spieler rankommt.

64. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

63. Minute:
"Burkhard" fragt: "War Arminias Nöthe nicht mal bei St. Pauli? Wie macht er sich denn heute?" Ja, Nöthe war von 2013 bis 2015 bei den Kiezkickern. Heute spielt er solide und hatte bisher eine gute Torszene in der ersten Hälfte.

62. Minute:
Das Spiel wird noch intensiver und nun auch ruppiger. Schiri Brand hat gut zu tun.

61. Minute:
Vollkommen unnötig senst Hemlein im Strafraum der Gäste Ziereis um und kassiert dafür die Gelbe Karte.

60. Minute:
gelb Gelb für Christoph Hemlein

59. Minute:
chance Dick flankt von rechts vor den Fünfer. Klos ist mit dem Rücken zum Tor mit dem Kopf dran und setzt den Ball nur ganz knapp links neben das Tor!

58. Minute:
Bielefeld könnte kontern, doch rechts außen bekommt Hemlein den Ball nicht unter Kontrolle, der dann im Seitenaus landet.

56. Minute:
Alushis Ecke von rechts kommt hoch auf den kurzen Pfosten und wird von Nöthe rausgeköpft.

55. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

55. Minute:
Auch diese Ecke von links bringt St. Pauli gar nichts ein.

54. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

53. Minute:
Maier fällt links an der Strafraumgrenze im Zweikampf mit Hornig. Brand lässt weiterspielen, aber ein kleiner Kontakt war schon da.

53. Minute:
Humpelnd kommt Müller zurück aufs Spielfeld.

52. Minute:
Nun zeigt Schiri Brand Ziereis für das Foul doch noch die Gelbe Karte. Eine späte, aber absolut richtige Entscheidung. Für Ziereis ist es die fünfte Gelbe und damit fehlt er im nächsten Spiel gegen den KSC.

51. Minute:
gelb Gelb für Philipp Ziereis

50. Minute:
Müller bleibt liegen und muss behandelt werden.

49. Minute:
Links an der Mittellinie hält Ziereis gegen Müller drüber, der schreiend zu Boden sinkt. Das war ein ganz heftiges Foul und auch dafür gibt es keine Gelbe Karte!

48. Minute:
Der Freistoß von Alushi fliegt hoch in den Strafraum und wird per Kopf geklärt.

48. Minute:
Behrendt hält im Mittelfeld gegen Buchtmann den Fuß drüber und nun gibt's Freistoß für die Gäste.

47. Minute:
Der anschließende Freistoß von rechts von Dick bringt Bielefeld nichts ein.

46. Minute:
Im Zweikampf mit Kalla geht Hemlein zu Boden und bekommt einen Freistoß.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat St. Pauli.

Eher ruhig hat das Match begonnen. St. Pauli war besser drin, hatte mehr Ballbesitz und mehr Torszenen. Dann kam aber Bielefeld: In der 27. Minute parierte dann Himmelmann zweimal ganz stark gegen Nöthe und Hemlein. Ab da kam mehr von den Arminen, die auch in der 44. Minute noch eine gute Chance hatten, als Ziereis einen Schuss von Hemlein abblocken konnte. Das Spiel ist intensiv und umkämpft. Es bleibt spannend und gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es bleibt beim 0:0 zwischen Bielefeld und St. Pauli.

45. Minute:
Nach der Ecke zieht aus der Mitte Hornig ab, Alushi wirft sich rein, blockt ab, fällt danach auf dem Ball, ist mit dem Arm dran, doch Schiri Brand lässt weiterspielen.

45. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

44. Minute:
chance Müller passt stark links an den Fünfer auf Hemlein. Der zieht aus sechs Metern sofort ab, doch Ziereis grätscht noch rein und kann zur Ecke klären!

44. Minute:
Die nächste Ecke von rechts bringt nichts ein, weil der Ball in der Luft hinter der Torauslinie war.

43. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

43. Minute:
Dann gibt es eine kleine Rudelbildung, doch Schiri Brand hat alles schnell wieder unter Kontrolle.

42. Minute:
Alushi bringt die Ecke von rechts hoch vor den Fünfer, wo Sobiech verpasst.

42. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

41. Minute:
Erneut könnte St. Pauli kontern, doch Buchtmann braucht links zu lange mit dem Abspiel und verliert den Ball dann auch noch an Dick.

40. Minute:
Freistoß für Bielefeld von halblinks: Dick schlägt ihn als Aufsetzer in den Fünfer, aber auch in die Arme von Himmelmann.

39. Minute:
Nehrig langt gegen Müller zu und hat viel Glück, dass er dafür nicht die Gelbe Karte bekommt.

39. Minute:
St. Pauli könnte kontern, doch Buchtmanns Pass durch die Mitte kommt nicht bei Thy an.

38. Minute:
Nehrig erwischt Salger in der Hälfte der Hausherren im Kopfballduell von hinten. Salger bleibt kurz liegen, macht jedoch gleich weiter.

37. Minute:
Alushis Ecke von rechts bringt St. Pauli nichts ein.

36. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

36. Minute:
chance Thy bringt den Ball von rechts in die Mitte, wo Dick einen Schuss von Kalla zur Ecke abblocken kann!

35. Minute:
Die Doppelchance für die Bielefelder aus der 27. Minute scheint die Kiezkicker etwas beeindruckt zu haben. Nach vorne geht nun kaum noch was.

33. Minute:
Kurz danach hält Behrendt aus der Mitte aus rund 30 Metern drauf. Sein satter Schuss geht links neben das Tor!

32. Minute:
Hornig hat in der Mitte viel Platz und versucht's dann aus der zweiten Reihe. Er trifft den Ball nicht voll, der dann rechts neben das Tor kullert.

31. Minute:
Buchtmann kommt links im Strafraum an den Ball, doch sein Pass in die Mitte findet keinen Abnehmer.

30. Minute:
Nehrig steht wieder und kann weitermachen. Die Schiris haben die Aktion von Müller nicht gesehen und daher auch nicht auf Freistoß für die Gäste entschieden.

29. Minute:
Die Kiezkicker können sich bei Himmelmann bedanken, dass es hier noch 0:0 steht. Vor allem seine zweite Parade war absolut großartig!

28. Minute:
Müller haut im Kopfballduell Nehrig den Ellenbogen ins Gesicht. Nehrig bleibt liegen und muss behandelt werden.

28. Minute:
Die anschließende Ecke von links bringt den Hausherren nichts ein.

27. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

27. Minute:
chance Was für Paraden von Himmelmann! Erst rettet er mit dem Fuß noch Schuss von Nöthe von links am Fünfer und dann mit einem irren Reflex auf der Linie nach einem Schuss von Hemlein aus der Mitte aus rund zehn Metern!

25. Minute:
Sehr bedächtig bauen die Bielefelder ihr Spiel auf.

24. Minute:
Freistoß für die Gäste von rechts von Buchtmann: Den bringt er hoch in die Mitte an den Elferpunkt und die Hausherren klären per Kopf.

23. Minute:
Aufs Tor der Kiezkicker kam noch gar kein Schuss.

22. Minute:
Klos kommt mal halbrechts von der Strafraumgrenze zum Schuss, doch der geht gut fünf Metern links vorbei.

21. Minute:
Rund 1.600 Pauli-Fans sind mit dabei und sorgen gerade für richtig Stimmung.

19. Minute:
chance Sobota ist in der Mitte durch und geht aufs Tor zu. Hesl kommt schnell raus und kann vor dem Strafraum mit dem Fuß klären!

18. Minute:
Das Spiel ist erstaunlich fair. Es gab noch gar kein Foul!

17. Minute:
Bielefeld mach wieder vorne, doch Müller flankt von links aus dem Halbfeld genau in die Arme von Himmelmann.

16. Minute:
Dick und Maier prallen in der Mitte vor dem Strafraum der Hausherren zusammen. Maier bleibt kurz liegen, kann dann aber ohne Behandlung weitermachen.

15. Minute:
Die Gäste aus Hamburg sind in den ersten Minuten das offensiv aktivere Team.

14. Minute:
Kurz danach geht Maier links in den Strafraum, doch seine Flanke ist zu ungenau und landet im Toraus.

14. Minute:
Zwei Ecken in Folge von links von Buchtmann. Beide bringen St. Pauli nichts ein.

14. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

13. Minute:
ecke Ecke von rechts: Die bringt Alushi hoch rein und die Bielefelder klären zur nächsten Ecke.

12. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

11. Minute:
Konter der Hausherren: Müller geht links außen, doch sein Pass links in den Strafraum auf Nöthe kommt nicht an.

9. Minute:
Kurz danach zieht Buchtmann aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab, doch der Schuss kommt genau auf Hesl, der sicher zupackt.

9. Minute:
Sobota verliert den Ball im Mittelfeld und hat Glück, dass danach rechts Klos nicht durchkommt.

7. Minute:
chance Thy passt von rechts von der Torauslinie zurück auf Sobota, der von rechts aus acht Metern übers Tor schießt!

6. Minute:
Maier ist rechts durch, doch seine Flanke kann Börner mit der Brust zurücklegen auf Hesl. Thy hatte dahinter gelauert.

5. Minute:
Ein Schuss von halbrechts von Nehrig wird abgeblockt und der Nachschuss von Sobota landet in den Armen von Hesl.

4. Minute:
Links außen spielt Ziereis den Ball nach vorne, wo Thy im Abseits gestanden haben soll.

3. Minute:
Auf der anderen Seite fällt Nöthe rechts am Strafraumeck im Zweikampf mit Sobiech, doch Schiri Brand lässt weiterlaufen.

2. Minute:
Von halblinks spielt Thy den Ball in den Strafraum, doch da ist kein Mitspieler mitgelaufen.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Brand pfeift das Match an. Anstoß hat Bielefeld.

19-mal spielten beide Teams bisher in der 2. Liga gegeneinander. Aus Bielefelder Sicht sprangen dabei sechs Siege, sechs Remis und sieben Niederlagen raus. Das Hinspiel am 25. Juli endete 0:0.

Verzichten müssen die Kiezkicker auf Dudziak (Schulterverletzung), Rzatkowski (Erkältung) und Miyaichi (Reha nach Kreuzbandriss).

Von seinem Team fordert Lienen: "Es ist eine ständige Aufgabe von uns, dass der Biss und die Aggressivität erhalten bleiben. Beides kann schon mal verloren gehen, wie wir in München und gegen Nürnberg erlebt haben. Da haben wir den allerletzten Biss vermissen lassen. Wir haben immer dann gut Fußball gespielt, wenn wir bissig und aggressiv waren."

St-Pauli-Trainer Ewald Lienen warnt jedoch vor den Bielfeldern: "Sie sind immer gefährlich gewesen, besonders im Umschaltspiel haben sie schnell und präzise nach vorne gespielt. Da werden wir auch jetzt aufpassen müssen."

Durch den Sieg über Freiburg ist Nürnberg auf Rang drei geklettert. Will St. Pauli dorthin zurück, muss aufgrund des schlechteren Torverhältnisses ein Sieg gegen Bielefeld her.

Bis auf Brinkmann (Aufbautraining) stehen den Bielefeldern heute alle Spieler zur Verfügung.

Zum heutigen Gegner St. Pauli erklärte der Bielefelder Coach: "Die sind ganz oben mit dabei und nach dem Sieg gegen Kaiserslautern jetzt auch wieder in der Spur. Ihre Stärke ist das schnelle Umschaltspiel. Sie haben gute Fußballer dabei, die dürfen wir nicht zur Entfaltung kommen lassen."

Am vergangenen Spieltag hat Arminia Bielefeld endlich den ersten Heimsieg der Saison eingefahren. 2:1 schlugen die Arminen den KSC und könnten sich mit einem weiteren Dreier heute gegen St. Pauli sieben Punkte Abstand zum Relegationsplatz verschaffen. Trainer Norbert Meier gab zu: "Über den ersten Heimsieg haben wir uns sehr gefreut. Das war ein Sack, der da vom Rücken der Mannschaft gefallen ist."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20 Uhr vom Spiel Arminia Bielefeld gegen den FC St. Pauli. Das Spiel kommentiert für Sie Stefan Rook.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal