Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SpVgg Greuther Fürth - RB Leipzig: 2. Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Greuther Fürth - RB Leipzig 1:2

19.12.2015, 15:34 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:2

0:1 Poulsen (48.)

1:2 Ilsanker (90.)

1:1 Röcker (90.)

19.12.2015, 13:00 Uhr
Fürth, Stadion am Laubenweg
Zuschauer: 10.070

So viel aus Liga zwei für heute. Bei uns geht es ab 15.15 Uhr weiter mit der letzten Samstagskonferenz in diesem Jahr. Nicht verpassen und bis gleich!

Was für eine Schlussphase am Ronhof! Leipzig siegt letztlich per Umleitung. Nachdem die Fürther in der Nachspielzeit ausgleichen konnten, gab es postwendend die Antwort der Rasenballsportler. Der Sieg ist insgesamt auch völlig verdient, denn RB war spielerisch klar besser. Fürth agierte nach vorne einfallslos und hatte kaum eine Torchance. Somit überwintert der große Favorit aus Leipzig an der Tabellenspitze, die Fürther müssen hingegen kleinere Brötchen backen und sollten auch das, was hinter ihnen passiert, nicht aus den Augen verlieren.

90. Minute:
Dann ist es vorbei! Leipzig gewinnt 2:1 in Fürth.

90. Minute:
chance Kann Fürth noch eine Reaktion zeigen? Berisha kommt rechts am Strafraum zum Schuss, setzt den aber rechts unten vorbei.

90. Minute:
Riesige rote Spielertraube danach auf dem Rasen - das ist mal eine Antwort.

90. Minute:
tor Toooooooooooooooor! 2:1 für Leipzig durch Ilsanker. Freistoß für die Gäste vom linken Flügel. Orban verlängert die Hereingabe Kaisers an den Fünfer. Da hebt Franke das Abseits auf und so kann Ilsanker aus Nahdistanz den Ball im Netz versenken.

90. Minute:
Leipzig verschenkt im wahrsten Sinne des Wortes den Sieg. Und die Rasenballsportler sind sauer, weil Fürth weiterspielte. Aber das war durchaus okay, denn Nukan sprang plötzlich wieder auf, als der Ball da in den 16er segelte - allerdings zu spät.

90. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:1 für Fürth durch Röcker. Nukan gewinnt zunächst das Kopfballduell gegen Sukalo, bleibt aber danach liegen. Die Fürther spielen weiter und weil Coltorti nach einer weiteren Hereingabe voreilig aus seinem Kasten kommt, kann ihn Röcker per Kopf überwinden.

90. Minute:
ecke Nukan schenkt den Fürthern noch mal eine Ecke. Mal sehen, was die damit anfangen.

90. Minute:
Vier Minuten gibt es obendrauf.

89. Minute:
Nach dem folgenden Freistoß steht Stiepermann frei rechts am Leipziger Strafraum - allerdings auch einen halben Meter im Abseits.

88. Minute:
gelb Ilsanker lässt gegen Sukalo das Bein stehen und wird verwarnt. Das war vielleicht ein bisschen überzogen angesichts eines lapidaren Allerweltsfouls.

87. Minute:
Die Fürther wollen hier durchaus. Der Einsatz stimmt auch, aber es geht einfach herzlich nach vorne zusammen.

86. Minute:
auswechslung Rani Khedira kommt für Georg Teigl ins Spiel

85. Minute:
chance Dann fällt Weilandt im Strafraum der Leipziger. Schiri Dingert, der bislang alles richtig gesehen hat, lässt weiterlaufen.

84. Minute:
Ein einziger Hochkaräter für Fürth im gesamten Spiel. Das zeigt auch, dass die Leipziger in der Defensive richtig gut aufgestellt sind.

83. Minute:
Auf der Gegenseite Berisha mit der Schusschance links im Strafraum nach hohem Pass von Stiepermann. Doch mehr als ein Luftloch fabriziert der Angreifer der Gastgeber da nicht.

83. Minute:
Selke und Jung links am gegnerischen 16er gleich im Zusammenspiel, aber da passen die Fürther gut auf.

82. Minute:
auswechslung Anthony Jung kommt für Yussuf Poulsen ins Spiel

82. Minute:
auswechslung Davie Selke kommt für Emil Forsberg ins Spiel

81. Minute:
gelb Gelb für Poulsen, der Gießelmann mit langem Bein erwischt. Klare Sache.

80. Minute:
Gießelmann mit einer Ecke von links für Fürth. Der Ball segelt genau in die Arme von Coltorti.

80. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

79. Minute:
Der Zufall muss Fürth helfen, Struktur im Spiel nach vorn ist kaum zu erkennen. Vielleicht findet ja noch einer die berühmte Brechstange. Anders dürfte kaum etwas gehen.

78. Minute:
Weiterhin sehr wenig Unterstützung auch von den Rängen hier. Es sind ja immerhin 10.070 Zuschauer im Stadion. Aber man hört derzeit eigentlich nur die Anhänger der Gäste.

77. Minute:
auswechslung Tom Weilandt kommt für Robert Zulj ins Spiel

76. Minute:
Nach der Fürther Ecke von links wackelt die RB-Abwehr ein bisschen, die Hausherren können das aber nicht ausnutzen.

76. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

76. Minute:
Viertelstunde noch. Leipzig macht den Deckel nicht drauf und lebt damit noch gefährlich.

75. Minute:
Sabitzer auf Forsberg, aber der kommt links im Strafraum nicht richtig an den Ball. Mielitz packt zu.

73. Minute:
User "Heinrich" fragt, ob sich Leipzig hier schwer tut. Kann man eigentlich nicht sagen. Leipzig ist klar besser, ein zweites Tor und das Ding sollte durch sein.

71. Minute:
Ecken von links und rechts für Fürth, aber auch die wenigen Standards der Greuther bringen nichts ein. Dabei haben sie gerade im Kopfballspiel ja durchaus ihre Stärken.

71. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

70. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

69. Minute:
Forsberg von links in den Lauf von Sabitzer. Der ist schneller als Röcker und Mielitz und bringt den Ball noch vor das Tor. Da ist dann aber Franke und rettet vor Poulsen.

68. Minute:
Die Fürther sind weiter weit davon entfernt, hier so etwas wie Druck aufzubauen. Wenn es Ansätze von Chancen gibt, dann eigentlich nur, wenn die Gastgeber mal schnell spielen. Aber das ist sehr selten der Fall.

66. Minute:
Das Hinspiel hätte Fürth gewinnen müssen, es reichte nur zum einem Remis. Heute muss eigentlich Leipzig den Dreier einfahren, mal sehen, ob das am Ende dann auch klappt.

65. Minute:
Caligiuri mit etwas Platz halbrechts vor dem Strafraum. Aber der Ball springt auf und dann geht der Schuss mit rechts doch deutlich drüber.

65. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke von rechts von RB. Poulsen kommt danach dann tatsächlich zum Kopfball, setzt den aber doch deutlich rechts vorbei.

64. Minute:
ecke Röcker verschenkt mit einem Querschläger eine Ecke an die Gäste.

63. Minute:
auswechslung Zlatko Tripic kommt für Stephan Schröck ins Spiel

62. Minute:
Halstenberg mit dem Freistoß von rechts mit links. Poulsen springt unter dem Ball durch, dann packt Mielitz zu. Sah knapper aus, als es war.

62. Minute:
Freistoß für RB Leipzig

61. Minute:
gelb Zulj langt gegen Ilsanker hin und sieht als nächster Fürther die Gelbe Karte.

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Leipzig führt verdient, das zeigt allein schon die Schussstatistik von 13:3 für die Gäste. Aber durch ist das Ding hier bei 1:0 natürlich noch lange nicht.

59. Minute:
Und noch eine Flanke durch Schröck von links, aber die landet mal unerreichbar rechts im Toraus.

59. Minute:
Schröck mit der Flanke von links, die aber zu nah vor das Tor kommt. Coltorti packt zu.

58. Minute:
Die Leipziger wieder im Strafraum von Fürth. Da sind unheimlich viele Spieler auf engstem Raum versammelt, weshalb Demme mit seinem Schuss aus 16 Metern auch hängen bleibt.

56. Minute:
gelb Gelb dann auch noch für Schröck, der nach seinem Vorstoß erst mal die Grätsche gegen Ilsanker ausfährt.

56. Minute:
Schröck wird auf der linken Seite steil geschickt und zieht zur Mitte, doch da stehen dann vier oder fünf Rote und machen dicht.

54. Minute:
Zwei Ecken durch Kaiser von links für RB, aber die bringen keinerlei Gefahr. Vielleicht sind hohe Bälle gegen Fürth wirklich keine so gute Idee.

54. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

54. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

54. Minute:
Das Spiel wird jetzt offener und deshalb sofort deutlich ansehnlicher.

53. Minute:
Zulj mit einer Ecke für Fürth von rechts. Gießelmann verlängert per Kopf, doch vor dem Tor verpassen dann seine Mitspieler allesamt.

52. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

51. Minute:
Ganz schöner Linksschuss von Stiepermann, doch Nukan wirft sich dazwischen und blockt ab. Das tut weh und deshalb bleibt der Leipziger auch erst einmal kurz liegen.

49. Minute:
Die Führung geht in Ordnung. Leipzig ist das bessere Team und dürfte es jetzt vielleicht einfacher haben. Denn Fürth muss nun endlich die Zurückhaltung aufgeben - wenn das denn überhaupt geht.

48. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 für Leipzig durch Poulsen. Blitzschnell gespielt von den Gästen. Forsberg spielt den Pass aus dem Mittelfeld perfekt durch die Gasse. Poulsen läuft ein, umkurvt noch Mielitz und schiebt den Ball dann locker mit links ins Tor.

47. Minute:
chance Dicker Fehler von Schröck im Aufbau - und der wird fast bestraft von den Leipzigern. Doch nacheinander scheitern erst Forsberg an Mielitz, dann Sabitzer an Sukalo und letztlich Poulsen an Mielitz.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Fürth. Diesmal mit Anstoß für den Gast aus Leipzig.

Viel Taktik und viel Kampf in dieser Partie, die nicht wirklich schön anzusehen ist. Leipzig hat spielerische Vorteile, tut sich gegen sehr defensive Fürther aber schwer, zu Chancen zu kommen. Die Gastgeber finden offensiv so gut wie gar nicht statt, die eine Gelegenheit kurz vor der Pause durch Stiepermann war dann aber gleich die beste des ganzen Spiels bisher. Mal sehen, wie es nach der Pause weitergeht. Es ist zumindest alles offen. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Dann pfeift Schiri Dingert zur Pause. Bisher keine Tore zwischen Fürth und Leipzig.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.

45. Minute:
Das war so ziemlich die beste Chance in diesem Spiel überhaupt. Und es sind die Fürther, die sie haben. So kann's dann auch gehen.

44. Minute:
chance Richtig gute Chance auf der Gegenseite. Schröck spielt von links vor das Tor, wo Stiepermann allein vor Coltorti auftaucht, den Ball aber nicht am Leipziger Keeper vorbeibringt.

44. Minute:
chance Flach bringt Kaiser die Ecke herein und 20 Sekunden später ist er es dann selbst, der zum Schuss kommt. Aus 16 Metern setzt er den Ball mit links aber rechts unten am Tor der Fürther vorbei.

43. Minute:
ecke Antritt von Kaiser auf rechts, aber es reicht wieder nur zu einem Eckstoß für RB.

42. Minute:
Links auf dem Flügel setzt sich Poulsen durch und passt gerade noch von der Grundlinie aus vor das Fürther Tor. Teigl stürmt heran, doch Schröck wirft sich in den Schuss und blockt mit vollem Körpereinsatz ab.

40. Minute:
Stiepermann schießt mal aufs gegnerische Tor, aber er steht im Abseits. Und damit müssen die Gastgeber weiter auf den ersten Schuss auf den gegnerischen Kasten warten. 0:6 lautet die Bilanz bislang.

39. Minute:
Poulsen gewinnt im 16er ein Kopfballduell, doch Sabitzer steht im Abseits und deshalb droht den Fürthern dann doch wieder keine Gefahr.

38. Minute:
Die Gäste wollen kombinieren, aber wenn am Ende nur eine hohe Flanke vor das Tor herauskommt, ist das für die Fürther akzeptabel, weil leicht zu verteidigen.

36. Minute:
Langer Ball auf Poulsen. Mielitz ist weit draußen und klärt vor dem eigenen 16er per Kopf. Das gibt mal Szenenapplaus.

35. Minute:
Weiter viele Fouls in dieser Partie und dadurch kommt kaum Spielfluss zustande. Im Moment profitieren die Fürther davon, sofern sie denn damit zufrieden sind, kein Tor zuzulassen.

34. Minute:
Ecken für die Leipziger von links, die Fürther müssen nach dem zweiten Versuch aufpassen. Nukan erwischt den Ball da per Kopf aus sechs Metern aber nicht richtig.

33. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

33. Minute:
ecke Eckstoß für RB Leipzig

32. Minute:
chance Schusschance für Kaiser aus 16 Metern. Da trifft er aber nur Sukalo, der sich in den geworfen hatte.

31. Minute:
gelb Gelb nun auch für den Leipziger Demme nach Foulspiel im Mittelfeld. Es wird nicht schöner hier.

30. Minute:
gelb Danach sieht Berisha Gelb, weil er den folgenden Abschlag von Coltori verhindert, indem er sich einfach in den Weg stellt.

30. Minute:
So etwas wie Gefahr im Leipziger Strafraum nach einem Freistoß von Zulj. Stiepermann lupft den Ball anschließend von rechts hoch links vor das gegnerische Tor, wo Coltorti sich strecken muss, aber doch sicher zupackt.

29. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

29. Minute:
Schröck und Berisha versuchen sich im 16er der Leipziger mit Körpereinsatz zu behaupten. Im Endeffekt liegen beide und der Ball ist bei Coltorti.

28. Minute:
Die Leipziger versuchen es mit hohen Bällen in den Fürther Strafraum. Das ist allerdings auch eine gewagte Taktik gegen die langen Kerls beim Gegner. Und klappt letztlich auch bisher noch gar nicht.

27. Minute:
Freistoß für RB Leipzig

26. Minute:
Mal ein Ansatz bei Fürth. Stiepermann leitet direkt in den Strafraum weiter auf Berisha, doch der kommt gegen Coltorti im RB-Tor dann einen Schritt zu spät.

25. Minute:
Distanzschuss von Sabitzer. Mielitz hat keine Mühe mit dem Versuch aus etwas mehr als 20 Metern.

24. Minute:
Fürth ist nur auf das Zerstören des gegnerischen Spiels aus und darunter leidet dann die eigene Offensivleistung. Nach vorne kommt weiter kaum ein Ball durch bei den Hausherren.

23. Minute:
Demme wird draußen behandelt. Es sieht fast so aus, als würde ihm da die Nase gerichtet werden. Nach kurzer Behandlung geht es dann aber doch weiter.

22. Minute:
Wieder krümmt sich ein Leipziger auf dem Rasen. Diesmal ist es Demme, der sich das Gesicht hält.

20. Minute:
20 Minuten sind rum. Bisher kein Torschuss der Hausherren, die waren noch nicht mal nahe dran, es einmal zu versuchen.

19. Minute:
Leipzigs Nukan liegt am Boden, hat offenbar Schmerzen im Unterkörper. Es wird aber gleich weitergehen beim Innenverteidiger der Gäste.

18. Minute:
Fürth mal mit einer Flanke von links durch Gießelmann. Der Ball geht aber rechts ins Toraus, auch weil Stiepermann da viel zu lange braucht, um mal hinzugehen.

16. Minute:
Die Gäste mit deutlichen spielerischen Vorteilen. Fürth hat im Moment defensiv so viel zu tun, das nach vorne noch gar nichts Brauchbares kommt.

15. Minute:
chance Dann Forsberg selbst mit einem Abschluss. Links im 16er schießt er aus spitzem Winkel hoch aufs kurze Eck. Mielitz hat da doch einigermaßen große Mühe und wehrt den Ball mit einer Hand über die Latte ab.

14. Minute:
Poulsen versucht es mit links aus 18 Metern rechts am Strafraum, aber der Ball wird von einem Fürther zur Seite abgeblockt.

12. Minute:
chance Wieder eine gute Idee von Forsberg, der diesmal von links in den Lauf von Sabitzer passt. Dem fehlt im Strafraum der Fürther dann vielleicht ein Schritt, um vor Keeper Mielitz am Ball zu sein.

10. Minute:
Forsberg spielt Teigl rechts im Strafraum frei. Dessen Flanke ist dann aber zu hoch und landet unerreichbar links im Toraus.

9. Minute:
Wenig Stimmung im Stadion. Gerade die Fürther Fans schauen heute offenbar erst einmal zu, bevor sie laut werden.

8. Minute:
Viele Zweikämpfe hier zu Beginn und die sind nicht immer sauber geführt. Schiri Dingert könnte ein schwieriges Spiel bevor stehen.

7. Minute:
Die Gäste stören früh und Röcker fabriziert deshalb gleich mal einen schwachen Rückpass, der fast eine Ecke für RB nach sich gezogen hätte.

5. Minute:
Kaiser mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld in Richtung von Poulsen. Aber der hat im Fürther 16er keine Chance, an den Ball zu kommen.

4. Minute:
Freistoß für RB Leipzig

3. Minute:
Leipzigs Nukan muss sich draußen die Strümpfe mit rotem Klebeband umwickeln, weil er da zu viel weiß trägt. Und das ist die Farbe der Fürther Socken. Sachen gibt's.

2. Minute:
Das Hinspiel in Leipzig endete 2:2, Fürth führte damals zweimal und hätte das Spiel eigentlich gewinnen müssen. Mit einem Punkt heute wären die Greuther wahrscheinlich durchaus einverstanden.

1. Minute:
Ordentliche Bedingungen in Fürth. Es ist trocken bei zehn Grad. Das Stadion ist vielleicht zu zwei Dritteln gefüllt, 1500 Fans aus Leipzig sind mit dabei.

1. Minute:
Der Ball rollt, Fürth hat angestoßen.

So, jetzt kommen die Mannschaften. Und damit kann es dann auch gleich losgehen in Fürth!

Personell gibt es bei Fürth zwei Änderungen. Sukalo und Schröck rücken für Hofmann und Weilandt in die Startelf. Bei RB muss Stürmer Selke auf die Bank und wird von Mittelfeldspieler Demme ersetzt.

"Was gerade in den letzten drei, vier Spielen läuft, hat uns nicht gefallen. Das sind Dinge, die auch klar angesprochen werden", sagte Fürths Trainer Stefan Ruthenbeck. Und auch Ralf Rangnick ist nicht entgangen, dass der Gegner heute mehr unter Druck steht als seine Mannschaft: "Nach den letzten Wochen muss Greuther Fürth vor eigenem Publikum einen versöhnlichen Jahresabschluss hinbekommen, wir müssen hingegen nichts erzwingen."

Ein Punkt benötigt RB Leipzig aus dem heutigen Auswärtsspiel bei Greuther Fürth, um aus eigener Kraft als Tabellenführer in der Zweiten Liga zu überwintern. Das scheint sehr gut möglich, denn die Rasenballsportler sind als einziges Team in dieser Saison auswärts noch ungeschlagen. Dazu kommt, dass der Gegner aus Franken nur eines der letzten sechs Spiele gewinnen konnte und deshalb in der Tabelle bis auf Platz neun abgerutscht ist.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel SpVgg Greuther Fürth gegen RB Leipzig. Die Partie kommentiert für Sie Andreas Schmitz.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal