Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfB Stuttgart - Hamburger SV: Bundesliga im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stuttgart - Hamburg 2:1

31.01.2016, 08:40 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:1 Rudnevs (75.)

2:1 Kravets (89.)

30.01.2016, 18:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 48.000

Das war's vom Match in Stuttgart. Morgen sind wir ab 15.15 Uhr vom Match Wolfsburg gegen Köln wieder live für Sie dabei. Danach empfangen um 17.30 Uhr die Bayern 1899 Hoffenheim.

Riesenjubel in Stuttgart. Der VfB schlägt nach einer furiosen Schlussphase den HSV mit 2:1. Die Gastgeber waren über weite Strecken das deutlich bessere Team, machten aber erst spät das 1:0 druch ein Eigentor von Hunt. Trotz bester Chancen verpassten die Schabwen aber den zweiten Treffer und so konnte der HSV durch Rudnevs ausgleichen. Doch mit dem letzten Tropfen Sprit im Tank machte dann VfB-Neuzugang Kravets kurz vor Schluss doch noch das letztlich verdiente Siegtor für die Stuttgarter. Der VfB rückt weiter vor, der HSV verliert auch das zweite Spiel 2016.

90. Minute:
Abpfiff in Stuttgart, der VfB schlägt den HSV mit 2:1.

90. Minute:
gelb Gelb für Matthias Ostrzolek

90. Minute:
Die letzte Minute der Nachspielzeit läuft bereits.

90. Minute:
chance Fast der Ausgleich der Hamburger! Holtby mit dem feinen Pass zu m aufgerückten Cleber rechts im 16er und der prüft Tyton aus 14 Metern. Tyton kann gerade noch parieren!

90. Minute:
Kramny rührt nun Beton, der wichtige Heimsieg soll nun mit dem langen Sunjic gesichert werden.

90. Minute:
auswechslung Toni Sunjic kommt für Filip Kostic ins Spiel

90. Minute:
Es werden offiziell drei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
Nun ist die Hölle los im Stadion, was für ein Match der Schwaben. Der Vfb zeigt Nehmer-Qualitäten.

89. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooooor, Kravets trifft zum Stuttgarter 2:1! Maxim mit seinem ersten Ball und der starken Flanke von rechts vors Tor und da steigt Kravets am höchsten! Aus 8 Metern wuchtet Kravets den Ball per Kopf unhaltbar in die Maschen! Ein Kopfball wie ein Schuss!

88. Minute:
auswechslung Alexandru Maxim kommt für Daniel Didavi ins Spiel

88. Minute:
Nun stärkt Labbadia doch die Abwehr und will den einen Punkt festhalten.

88. Minute:
auswechslung Gideon Jung kommt für Pierre-Michel Lasogga ins Spiel

87. Minute:
Das Remis bringt beiden Teams in der Tabelle nicht viel. Hier wird auf Sieg gespielt.

86. Minute:
Paule fragt: "Hier gewinnt womöglich mit dem HSV der Glücklichere?" Inzwischen ist in dieser Schlussphase alles drin.

85. Minute:
Dann aber wieder der VfB Stuttgart. Didavi und Gentner im Vorwärtsgang, aber am Hamburger 16er ist Sendeschluss.

84. Minute:
Der VfB wirkt in den letzten Minuten ausgepowert, auf einmal drückt der HSV auf die Führung.

83. Minute:
gelb Hunt legt Serey Die und holt sich noch Gelb ab.

82. Minute:
chance Auf einmal klappt das Offensivspiel beim HSV. Lasogga mit der schönen Ballannahme am 16er und dem Abschluss aus der Drehung. Tyton streckt sich vergeblich und hat Glück, der Ball geht knapp vorbei!

80. Minute:
chance Der VfB fängt die Ecke der Gäste ab und dann hat auf der anderen Seite Neuling Artem Kravets die Chance, scheitert aber aus 14 Metern am gut postierten Adler!

80. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

79. Minute:
gelb Gelb für René Adler wegen Zeitspiels

79. Minute:
chance Fast das 1:2! Der HSV über links mit der Flanke und vorm 5er setzt Ilicevic den Ball auf Tyton, der den Ball zur ecke rechts am am Tor vorbeidrückt! Der VfB im Glück!

78. Minute:
auswechslung Artem Kravets kommt für Timo Werner ins Spiel

77. Minute:
Der Treffer der Stuttgarter zum 1:0 wird übrigens offiziell als Eigentor von Hunt gewertet!

76. Minute:
Der Treffer stellt den Spielverlauf völlig auf den Kopf, aber das wird morgen schon niemand mehr wissen.

75. Minute:
tor Tooooooooor, Rudnevs trifft zum Hamburger 1:1! Ostrzolek mit der feinen Flanke von links und mit einem sauberen Flugkopfball setzt Rudnevs die Kugel aus 7 Metern in die Maschen!

75. Minute:
Immerhin, Lasogga kommt einmal zu einem Torabschluss. aus halbrechter Position zieht der Hamburger flach ab, aber Tyton ist auf dem Posten und entschärft den Schuss sicher!

74. Minute:
Labbadia hat nun die Doppelsechs aufgelöst und mit Rudnevs einen zweiten Stürmer gebracht.

73. Minute:
auswechslung Artjoms Rudnevs kommt für Gojko Kacar ins Spiel

73. Minute:
Kostic mit der Ecke der Gastgeber von links, Adler wirkt unsicher, aber Djourou klärt dann für den HSV im eigenen 5er.

72. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

72. Minute:
Erneut die Konterchance der Gastgeber. Links geht Werner in den 16er der Gäste, aber Cleber kann ihn zur Ecke abdrängen.

71. Minute:
Labbadia muss bald mal reagieren, mit Rudnevs und Schipplock sitzen noch zwei gelernte Stürmer auf der Bank.

70. Minute:
Annika fragt: "Ist das geschilderte wiederholte Versagen von Werner eher Pech oder einfach Unvermögen?" Wie sagt man so schön, irgendwann stellt sich halt auch die Qualitätsfrage.

68. Minute:
chance Da ist die Antwort der Gäste. Nach einer Freistoßflanke von Hunt kommt Cleber kurz vorm 5er zum Kopfball, aber der ist zu unplatziert und Tyton pariert sicher.

67. Minute:
Die Führung für den VfB ist mehr als verdient, nun muss der HSV endlich was zeigen.

66. Minute:
Tooooooooooooooooooooooor, Didavi trifft per Kopf zum Stuttgarter 1:0! Kostic mit der Ecke von rechts und aus 9 Metern kommt Didavi zum Kopfball! Adler und Hunt stehen auf der Torlinie, aber der Ball tropft dennoch hinter die Torlinie! Der Treffer zählt als Eigentor von Hunt!

66. Minute:
ecke Eckendoppelpack für die Gastgeber.

66. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

65. Minute:
chance Didavi mit dem Stuttgarter Freistoß rechts aus 24 Metern. Adler kann den Aufsetzer gerade noch mit einer etwas ungewohnten Fußabwehr über die Latte befördern!

64. Minute:
Gute Freistoßposition für Stuttgart rechts aus rund 25 Metern.

64. Minute:
Wieder die Schwaben. Gentners Flanke zwingt Adler zu einer gewagten Abwehr mit einer Faust außerhalb seines 5ers.

63. Minute:
Jana fragt: "Wie spielt Djourou?" Der HSV-Kapitän hat heute arge Probleme, seine Abwehr zusammenzuhalten.

62. Minute:
auswechslung Michael Gregoritsch kommt für Nicolai Müller ins Spiel

62. Minute:
Die Konterchance für den VfB im eigenen Stadion, Werner hat freie Bahn und passt vorm 16er dann nach rechts. Nur da ist niemand...

61. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat der VfB Stuttgart hier rund 43 % Ballbesitz und weiterhin die klar besseren Chancen..

60. Minute:
Kostic mit der VfB-Ecke von links, abder das Leder soll bereits in der Luft im Toraus gewesen sein.

59. Minute:
ecke Der Druck des VfB nimmt immer weiter zu. Ecke für die Gastgeber.

58. Minute:
Naja, auf der anderen Seite fällt dann Stuttgarts Kostic etwas arg theatralisch im Hamburger 16er. Nie und nimmer ein Elfer.

57. Minute:
Die Ecke der Gäste bringt nichts ein, auch wenn Kacar da Handspiel von Schwaab reklamiert. Perl winkt ab.

57. Minute:
ecke Immerhin, der HSV holt rechts mit Diekmeier eine Gästeecke heraus.

56. Minute:
Hamburgs Ostrzolek wird nach seinem Foul von hinten an Didavi letztmals von Perl ermahnt.

55. Minute:
Der HSV ist immer noch ohne jede ernsthafte Torannäherung im zweiten Abschnitt.

54. Minute:
Cleber wird auf seiner linken Abwehrseite von Rupp beharkt und kann sich nur mit Mühe befreien.

53. Minute:
Der HSV versucht zumuindest durch früheres Angreifen, den VfB etwas weiter auf Distanz zu halten.

52. Minute:
Mario fragt: "Müsste der VfB nicht schon längst verdient führen?" Ja deutlich.

51. Minute:
Weiter das gleiche Bild, der VfB macht das Spiel, der HSV reagiert eigentlich nur.

49. Minute:
Was lässt der VfB hier heute für Chancen liegen.

48. Minute:
chance Doppelchance für die Schwaben! Im Anschluss an die Ecke bringen Rupp und Großkreutz den Ball nicht im Tor unter! Großkreutz scheitert aus der Nahdistanz, den Volleyschuss von Rupp im Nachgang kann Adler dann mit dem Bein auf der Linie abwehren!

47. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

47. Minute:
chance Unglaublich! Nach einer herrlichen Kombination des VfB spielt rupp Werner links im 16er frei und der bekommt den Ball nicht an Adler vorbei!

46. Minute:
Weiterhin regnet es in Stuttgart und der Wind wird aktuell eher stärker als schwächer.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Günter Perl hat die zweite Hälfte angepfiffen. Der Hamburger SV hat nun Anstoß.

Nach munteren ersten 45 Minuten geht es hier zwar torlos in die Kabinen, doch nach Chancen müsste der VfB hier längst führen. Werner, Rupp und Gentner haben beste Möglichkleiten für die Gastgeber liegen lassen. Das könnte sich für die Schwaben im zweiten Durchgang noch rächen. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Stuttgart, noch keine Tore zwischen dem VfB und dem HSV.

44. Minute:
Die nächste Halbchance für den VfB. Der Ball kommt von einem Hamburger auf Rupp am Strafraum, aber gegen drei HSV-Profis ist da kein Durchkommen.

43. Minute:
Es bleibt dabei, bei besserer Chancenverwertung müsste der VfB hier längst deutlich führen.

42. Minute:
chance Was für eine Chance! Serey Die mit der exzellenten Vorarbeit von rechts und der maßgenauen Flanke auf Werner, aber der bekommt den Kopfball aus 7 Metern nicht mehr gedrückt!

41. Minute:
ecke Wieder tritt Hunt die Gästeecke von links, aber diesmal springt nichts dabei heraus.

40. Minute:
ecke Hunt mit der Ecke von links, Kacar ist mit vorn am 5er unterwegs und erzwingt die nächste HSV-Ecke.

40. Minute:
ecke Eckstoß für Hamburger SV

40. Minute:
Herm43 fragt: "Was macht der Hamburger Sturm?Bekommt er keine Unterstüzung vom Mittelfeld?" Lasogga hat's in der Tat schwer, bekommt aber in den letzten Minuten endlich mehr Bälle von Hunt und Co.

39. Minute:
Nun ist es ein richtig gutes Bundesliga-Spiel mit Torchancen satt. Es geht hin und her.

37. Minute:
chance Unglaublich! Auf der anderen Seite spielt Rupp herrlich auf den frei stehenden Werner rechts im 16er der Gäste, aber der setzt den Ball flach um Zentimeter am linken Eck vorbei!

36. Minute:
chance Und dann geht's blitzschnell beim HSV. Links wird Lasogga frei gespielt und der sieht, dass Tyton weit vor seinem Tor steht, aber sein Heber landet nur auf dem Tornetz!

36. Minute:
Kann man machen, Didavi versucht's aus 37 Metern mit einem direkten Freistoß, aber mit dem Aufsetzer hat Adler überhaupt keine Mühe.

35. Minute:
Inzwischen hat der VfB auch in Sachen Ballbesitz deutlich aufgeholt. Es sind knapp 40 Prozent. Kacar legt Didavi im Halbfeld, Freistoß für den VfB.

34. Minute:
Rupp mit der Chance, aber aus 14 Metern legt er sich den Ball erst auf rechts, um ihn dann meilenweit drüber zu setzen! Da war mehr drin.

33. Minute:
maxim44 fragt: "Ist der HSV wegen dem hohen Ballbesiztes auch überlegener auf dem Feld?" Keineswegs, der VfB ist hier klar torgefährlicher.

32. Minute:
ecke Die Stuttgarter Ecke bringt zunächst nichts ein, aber der VfB setzt sofort nach.

31. Minute:
Der Druck der Gastgeber nimmt zu! Djourou kann eine Kostic-Flanke nur mit höchstem Einsatz vor Werner zur Ecke retten!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der VfB Stuttgart hier nur rund 34 % Ballbesitz, aber deutlich mehr Chancen.

29. Minute:
chance Die Stuttgarter mit Dampf. Didavi überläuft rechts im 16er den rauskommenden Adler, doch seinen Schuss aus spitzem Winkel kann Djourou per Kopf abwehren. Danach dann Großkreutz mit der zweiten Flanke und von Kostic' Körper prallt die Kugel links am 5er knapp links am Tor vorbei! Glück für den HSV!

28. Minute:
Beide Trainer haben nun ihre komplette Bank zum warm machen geschickt. Es wird langsam kalt.

27. Minute:
Immer wieder rennt der HSV sich fest. Ilicevic geht an Großkreutz vorbei und bleibt dann an Die hängen.

25. Minute:
Aktuell verschleppt der HSV hier etwas das Tempo. Der VfB macht gut die Räume im Mittelfeld dicht.

24. Minute:
Letzte Ermahnung von Schiri Perl für Serey Die, der Hunt zu hart im Mittelfeld attackiert hat.

23. Minute:
Kostic setzt sich gut links durch und passt scharf vors Tor. Werner ist zur Stelle und trifft nur den Außenpfposten. Er muss sich nicht ärgern, er stand im Abseits.

22. Minute:
Die Zuschauer feuern ihren VfB lautstark an. Bei diesem Wetter eh das Beste, was man machen kann.

21. Minute:
gelb Kevin Großkreutz erwischt Lasogga am Fuß und sieht die erste Gelbe der Partie.

20. Minute:
Hunt auf der anderen Seite mit dem Freistoß für den HSV in den 16er des VfB. Cleber ist mit vorn dabei, bekommt den Ball aber unter Bedrängnis nicht aufs Tor...

19. Minute:
Inzwischen wäre hier die Führung für die Gastgeber durchaus verdient.

18. Minute:
chance Didavi am 16er der Hamburger mit dem Auge für Genrner. Der VfB-Kapitän nimmt den Ball direkt und verfehlt den Kasten von links um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei!

18. Minute:
Bruno Labbadia ist nicht zufrieden, immer wieder ruft er von der Seitenlinie aufs Feld.

17. Minute:
ecke Wieder tritt Kostic die Ecke der Schwaben, aber Niedermeier kommt am 5er nicht entscheidend ran.

16. Minute:
ecke Die erste Ecke der Partie, Lasogga klärt für den HSV auf Kosten der zweiten VfB-Ecke.

15. Minute:
Mit etwas Glück kommt der Ball über Gentner und einem Hamburger Bein auf Didavi rechts im 16er. Cleber kann den Schuss gerade noch abblocken!

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der VfB Stuttgart hier zwar nur rund 32 % Ballbesitz, ist aber jederzeit für einen schnellen Gegenzug gut..

14. Minute:
maxim44 fragt: "Was ist momentan mit Martin Harnik los?" Der Stuttgarter plagt sich noch immer mit Knieproblemen.

13. Minute:
Immmer wieder treibt der agile Didavi das Spiel der Gastgeber an, auch wenn nicht alle Pässe ankommen. Stark.

12. Minute:
Kurios: VfB-Keeper Tyton mit dem weiten Ball aus dem eigenen 16er auf der anderen Seite ins Toraus.

10. Minute:
Aktuell neutralisieren sich beide Teams im Mittelfeld. Der VfB schickt dann rechts Werner, aber wieder ist die Fahne oben.

9. Minute:
HSV-Ottje fragt: "Fast 50.000 Zuschauer - wie viele HSV-Fans sind darunter?" Schätzungsweise an die 2.500.

8. Minute:
Die Hamburger werden nun mutiger. Der VfB indes lauert mit den schnellen Rupp, Kostic und Werner auf den Fehlpass der Gäste.

7. Minute:
chance Was für eine Chance für die Gäste! Ostrzoleks Flanke drückt Lasogga aus vollem Lauf aus 10 Metern an die Latte! Aber die Fahne war eh oben. Abseits.

6. Minute:
Die ersten Minuten gehen klar an den VfB Stuttgart, der hier mutig aufspielt. Der HSV ist um Ballkontrolle bemüht.

5. Minute:
Vom HSV kommt noch nicht viel, Lasogga rennt sich gegen Schwaab fest, bekommt aber immerhin den Freistoß im Mittelfeld.

4. Minute:
Und gleich wieder die Schwaben. Insua tankt sich links durch, aber Ende segelt der Ball rund drei Meter rechts am HSV-Kasten vorbei.

3. Minute:
chance Stuttgart mit der ersten Chance! Didavis flache Hereingabe von links geht einmal quer durch den 5er der Gäste und dann fabriziert Gentner von rechts nur eine bessere Rückgabe auf Adler!

2. Minute:
Für diese Nacht sind sogar Orkanböen im Raum Stuttgart vorhegesagt. Es soll stürmisch werden. Der VfB mit dem ersten Versuch eines Angriffs, aber der Pass von Kostic auf Werner kommt nicht an.

1. Minute:
Finn fragt: "Wie ist das Wetter?" Es regnet bereits den ganzen Tag in Stuttgart. Da hilft es auch nicht, dass es mit knapp 8 Grad sehr mild ist. Das Stadion ist mit knapp 50.000 Fans dennoch fast ausverkauft.

1. Minute:
Der Ball rollt! Referee Günter Perl hat die Partie freigegeben. Der VfB Stuttgart hat Anstoß.

Schiedsrichter Günter Perl führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

"Der VfB hat zum Rückrundenstart einen wichtigen Sieg in Köln gefeiert. Das ist immer gut. Aber wir haben eine ordentliche Auswärtsbilanz. Und mit diesem Wissen fahren wir dahin, um zu punkten", gibt sich HSV-Coach Labbadia zuversichtlich.

Bruno Labbadia lässt heute die gleiche Elf auflaufen, die zuletzt gegen die Bayern auf dem Platz stand. Auch Lewis Holtby, dessen Einsatz nach seiner Knieprellung auf der Kippe stand, kann spielen. Abwehrspieler Emir Spahic fehlt weiterhin wegen einer Bauchmuskelverletzung. Seit Donnerstag steht auch fest, dass Wunschspieler Carlos Mané nicht zum HSV wechseln wird. Das vom HSV mit Sporting Lissabon angestrebte Leihgeschäft kam nicht zustande.

Der HSV hat sich beim 1:2 gegen die Bayern letzte Woche mehr als achtbar aus der Affäre gezogen, doch unter dem Strich bleibt eben eine erneute Niederlage und die Gefahr, immer weiter in die Nähe der Abstiegszone zu geraten. Drei der letzten vier Liga-Spiele hat die Labbadia-Truppe verloren.

Zudem haben die Schwaben nach dem unglücklichen 2:3 im Hinspiel im August noch eine Rechnung mit den Hamburgern offen. Damals führte der VfB bis zur 84. Minute noch mit 2:1, ehe Lasogga und Djourou noch für einen glücklichen Hamburger Heimsieg sorgten.

Personell sieht es beim seit fünf Spielen ungeschlagenen VfB wieder etwas besser aus. So kehrt der zuletzt gesperrte Toni Sunjic in den Kader zurück, muss aber zunächst mit dem Platz auf der Bank Vorlieb nehmen. Kramny lässt das gleiche Personal wie zuletzt in Köln starten. Für Offensivmann Martin Harnik kommt das Match nach seiner Knieverletzung noch zu früh. Robbie Kruse plagt sich mit einer schmerzhaften Zeh-Prellung und muss passen.

Jürgen Kramnys Stuttgarter haben sich mit einem durchaus überraschenden Auswärtsdreier zum Auftakt in Köln zurückgemeldet. Heute gastiert der HSV im heimischen Stadion. Bislang schwebten die Hamburger in Tabellenregionen, die für die Stuttgarter unerreichbar schienen. Doch mit einem Dreier heute würde der VfB bis auf einen Punkt an die Hamburger heranrücken. "Wir wollen dranbleiben und in einen positiven Lauf kommen", setzt VfB-Trainer Kramny auf Sieg.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel VfB Stuttgart gegen den Hamburger SV.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal